Fire Emblem: Three Houses

  • Es gibt ganze 5 Saveslots, und bisher muss ich sagen, dass jedes Haus einen gewissen Charme hat. Allerdings sind bezüglich der Hausanführer Edelgard und Claude meines Erachtens deutlich besser als Dimitri, der ist mir irgendwie zu gewöhnlich, halt so ein richtig typischer ehrenhafter Prinz. Die anderen beiden haben etwas mehr... wie soll ich es sagen... Finesse an sich?


    Aber überzeug dich am besten einfach selbst, viel Spaß dabei. ^^


    Ich hab mich übrigens für Black Eagle entschieden. Scheint hier ja aber auch einige Golden Deers zu geben. Irgendjemand im BB, der Blue Lions nimmt/genommen hat?

    Danke, ja das habe ich mittlerweile auch gesehen. Mal schauen in wie weit meine Entscheidung noch Unterschiede zeigen wird. Für den Moment habe ich mich auch für Black Eagle entschieden (Paket kam zum Glück etwas früher) bin aber noch nicht sonderlich weit. Ich werde mich aber dennoch gerne überraschen lassen, was jetzt alles noch kommt.

    Bei den Golden Deers haben mich die Charaktere irgendwie nicht so richtig angesprochen und bei Blue Lions, wie du schon sagtes, Dimitri nicht so richtig. Aber abwarten. ^.^

    Danke an Evali von Pokefans für den tollen Avatar, den sie als Preis für eine Aktion im Bisaboard angefertigt hat.

  • Mein Spiel befindet sich zur Zeit noch "In Bearbeitung" bei Thalia. Die Welt kann wirklich grausam sein...

    Naja, vielleicht kann ich es ja morgen abholen, hoffen wir mal das Beste. Aber ich weiß schon, dass ich mich Edelgard anschließen werde, Frauenquote und so ;) (Und weil ich sie bei FEH gezogen habe, auch wenn sie schlecht war^^).

    Frohes Spielen denen, die es schon haben. Hab gelesen, es soll Richtung Persona gehen, was das Schulleben angeht, und bin irgendwie gehyped ^-^

    It is not the critic who counts, not the man who points out how the strong man stumbles, or where the doer of deeds could have done them better. The credit belongs to the one who is actually in the arena - Theodore Roosevelt


    "Life is simply unfair," thought the snail and continued down the path to cause the death of 6 billion people (ZE: ZTD)


    Are we heroes keeping peace? Or are we weapons pointed at the enemy so someone else can claim the victory? (RWBY OP2)

  • Ich dachte ja, dass Filialabholung besser klappt, weil ich nicht Zuhause bin, aber nope... Nun denn, dann eben nur der Persona-Teil für heute. Aber danke für's Nachfragen^^


    Aber die Kinder werden mir wirklich fehlen. Meinetwegen brauchen die nicht mal eine Erklärung, warum sie existieren, aber ich will mir wieder den Kopf zerbrechen, wie ich sie am besten heranziehe. 4. Awakening Run und ich hab keinen Plan xD (Ursprünglich wollte ich Vaike und Zelcher für wundervollen Angriff, aber dann hab ich gesehen, dass ich die Kombi schon hatte, und für den Rest kp^^*). Aber zumindest kann man noch verkuppeln, wenn ich mich nicht verlesen habe^^

    It is not the critic who counts, not the man who points out how the strong man stumbles, or where the doer of deeds could have done them better. The credit belongs to the one who is actually in the arena - Theodore Roosevelt


    "Life is simply unfair," thought the snail and continued down the path to cause the death of 6 billion people (ZE: ZTD)


    Are we heroes keeping peace? Or are we weapons pointed at the enemy so someone else can claim the victory? (RWBY OP2)

  • Hab mir Fire Emblem: Three Houses gerade vom Gamingladen meines Vertrauens abgeholt

    Bin schon Mega-gespannt *-*

    Aber ich weiß immer noch nicht, welchem Haus ich mich zuerst anschließen soll x.x

  • Für welches Haus werdet ihr euch entscheiden?

    Dimitri ist ein Russenname. Ich bin Russe. Also Blaue Löwen, so einfach isses (heh)


    Aber mal ehrlich, ich frage mich ob der Nachname von ihm (Blaidydd) sich mit Absicht liest wie ein gewisses russisches Schimpfwort, wenn man die Buchstaben etwas vertauscht. Geht wahrscheinlich nur meine kranke Fantasie wieder mit mir durch, aber ich musste sofort daran denken, als ich es gelesen habe :,D

  • Also ich bin jetzt bei dem goldenen Hirsch. Ich mag Claude. Aber die anderen Häuser sagen mir auch sehr zu. Hab jetzt erst mal auf einfach gestellt (also Anfänger). Will erst mal mich mit allem vertraut machen. Das Gewächshaus spricht mich auch schon sehr an. Bin gespannt was man noch so alles pflanzen kann. Ansonsten wird mein Freund sich wohl für Dimitri (die blauen Löwen) entscheiden. :grin:


    Ich bin sehr zufrieden mit dem Spiel und bereue auch die Limited Edition nicht. :love:


    Das Artbook ist übrigens SEHR groß. Ich war erstaunt über die Größe des Pakets. Also man bekommt auf jeden Fall etwas für sein Geld zurück. Und bevor irgendwelche geldgeilen Leute das auf Ebay für 130€ reinstellen wollte ich es sicherheitshalber dann doch für 90€ direkt erwerben. (:


    Ansonsten kann ich erst Feedback geben wenn ich mehr weiß, aber ich bin mega zufrieden mit meinem jetzigen Spielstand. Btw. der Hauptcharakter (weiblich) sieht mir mega ähnlich. Hätte sie dunkelblonde Haare könnten wir genauso gut Schwestern sein. ^^" Find ich schon witzig.


    Die Schüler sind auch alle interessant. <3


    Wahrscheinlich werde ich irgendwann dann auch mal die anderen Häuser spielen, aber fürs Erste bleibe ich bei einem Spielstand da ich mich erst mal schön auf die Story fixieren will (obwohl ich jetzt schon fleißig am questen bin :winker:).

  • Ich werde das Spiel im schwierigen Modus durchspielen. Ich will Herausforderungen, wofür man gute Strategien benötigt, um zu gewinnen.

    Bei der Stelle, wo man sich für ein Haus entscheiden muss, war ich zwar noch nicht(erst da, wo man sich die verschiedenen Charaktere kennenlernen soll), aber ich weiß jetzt schon, dass es eine schwere Entscheidung sein wird. Alle Häuser sprechen mich sehr an.

    Ich war auch richtig erfreut, als ich endlich die Seasons of Warfare Edition in der Hand hielt. Das Artbook habe ich mir auch noch nicht angesehen, da ich mich nicht spoilern lassen will.


    Ansonsten erstmal Byleth auf FEH abgeholt. Fernkonter, juhu! :winker:

  • Schnee, Lady Endivie, stimme euch da voll zu. Also die limeted Edition war es wert! Ich hatte eigentlich "Nur" die normale bestellt aber gestern kurzfristig bei dem Markt angerufen, weil ich es mir anders überlegt hatte. Bin so froh, dass sie das noch ändern konnte und es dennoch pünktlich kam.

    Aber meine Entscheidung auf schwer zu spielen werde ich sicher noch bereuen, das ahne ich. Na ja hab dafür erstmal gemacht, dass verlorene Einheiten wiederkommen. Will mir ja beim ersten Durchspielen nicht den Spielspaß verderben lassen!

    Danke an Evali von Pokefans für den tollen Avatar, den sie als Preis für eine Aktion im Bisaboard angefertigt hat.

  • Hab mir meine FETH Limited Edition heute für nahezu Orginalpreis bestellt (1 euro Aufpreis ^^), ironischerweise geschah ein paar Stunden später was ich nie erwartet hätte: die Gamestop Filiale bei der ich meine Nummer hinterlegt habe hat eine Version über gehabt. Hätte ich etwas mehr Geduld gehabt, wäre ich gleich morgen an das Spiel gekommen, so muss ich mindestens bis zum 1. August warten, spätestens 7.08. , um gar nicht davon zu reden was alles bei Versand schief gehen kann.


    freut mich aber das die limited edition so gut ankommt, dann werde ich es wohl kaum bereuen.


    Was die Häuserwahl angeht hmm ... hab von MtG eine gewisse Sympathie für Falken entwickelt, Adler sind nah genug dran.

    Hoffe mal die Namen der anderen Mitglieder sind ähnlich altdeutsch, dann kann ich vielleicht ein Traumtrio aus Edelgard, Adeltraud und Edeltraud zusammenstellen XD

  • Heute ist dann das langersehnte Taktik-Rollenspiel Fire Emblem: Three Houses für Nintendo Switch erschienen.

    Anlässlich dazu hat Nintendo den Launch-Trailer hochgeladen.


    Fire Emblem: Three Houses - Militärakademie-Trailer


    Fire Emblem: Three Houses - Veröffentlichungstrailer


    @ Gemeinschaft:


    Es wäre auf jeden Fall super, wenn man hier mit Spoiler-Tags agieren wird, falls man handlungsspezifische Dinge niederschreibt.

    Will nicht sagen, dass es vorgekommen ist, aber einfach als lieb gemeinte Bitte damit jeder, der vielleicht noch nicht so weit ist, auch hier ohne Gefahr posten kann. :family:

  • Bin hier scheinbar einer der wenigen, die nicht die Limited Edition haben. :haha:

  • Mal meine ersten Eindrücke der ersten Spielstunde:

    Dass man den eigenen Charakter nicht weiter editieren kann, finde ich nicht weiter schlimm. Wäre cool gewesen, aber naja. Was mich dafür bis jetzt stört, ist, dass im Vergleich zu Robin und Corrin Byleth keinen eigenen Charakter besitzt. Man bekommt zwar ab und zu seine eigenen Gedanken mit, aber ansonsten ist er stumm. Find eich schade, schließlich hab ich Robin und Corrin sehr dafür gemocht, dass sie, trotz individuellem Design in einem JRPG nicht einfach stumm sind und Ja, Nein, Danke, Amen sagen, sondern "sie selbst" sind.
    Dazu erinnert er mich (die männliche Variante) irgendwie an Levi. Nur in weniger cool


    Dass es eine permanente Sprachausgabe gibt, finde ich wieder ein wenig störend, hat es schon in "Shadow of Valentia". Ist zwar eine nette Idee, aber wozu dann noch Untertitel lesen, außer um zu wissen, wie die Begriffe in der deutschen Version heißen? :wtf:


    Das Overlay ist, da nur noch ein Bildschirm, sehr gewöhnungsbedürftig, und mir fehlen ein paar Elemente aus Awakening und Fates, wie das Einheiten kombinieren, was ja in Fates schon abgeschwächt wurde und in "Shadow of Valentia" aufgrund des Remakes gar nicht vorkam. Ich spiele zwar mit dem Pro-Controller, aber auf dem Schlachtfeld ist das benutzen von diesem der pure Albtraum.


    Naja, ich bin schon gespannt wies weitergeht


    Hab mich jetzt doch für die "Schwarzen Adler" entschieden, weil Adler ftw :thumbsup:

    Ich mag zwar die Farbe Rot nicht so, aber es gibt dann doch ein paar Interessantere Charaktere dort, und Magie ist geil x)

  • Was mich dafür bis jetzt stört, ist, dass im Vergleich zu Robin und Corrin Byleth keinen eigenen Charakter besitzt. Man bekommt zwar ab und zu seine eigenen Gedanken mit, aber ansonsten ist er stumm. Find eich schade, schließlich hab ich Robin und Corrin sehr dafür gemocht, dass sie, trotz individuellem Design in einem JRPG nicht einfach stumm sind und Ja, Nein, Danke, Amen sagen, sondern "sie selbst" sind.

    Da bin ich genau deiner Meinung. Ist echt nicht so toll, dass der Avatar keine eigene Persönlichkeit hat und nicht wirklich spricht. Dabei hat der sogar einen Synchronsprecher, weil er zum Beispiel beim Level-Up spricht. Sonst spricht er aber fast nirgends, was wirklich schade ist.


    Deinen restlichen Kritikpunkten kann ich allerdings nicht wirklich zustimmen. Ich spiele ebenfalls mit Pro-Controller und habe damit bisher keinerlei Problem. Die Steuerung ist nicht optimal, aber auch nicht umständlicher, als sie es am 3DS war.


    Auch die permanente Sprachausgabe finde ich sehr schön, ich höre bei so etwas dann sowieso eher zu, als zu lesen, und für die Cutscenes kann man Untertitel ja sogar ausschalten. Ich hab anfangs überlegt, ob ich die Audio-Sprache auf Japanisch stelle, aber dann haben mich die englischen Sprecher echt positiv überrascht, die meisten von ihnen haben für dieses Spiel wirklich gute Arbeit geleistet, und die Stimmen passen jeweils sehr gut zu den Charakteren.

    Ach ja, vielleicht sollte ich hierzu noch anmerken, dass ich komplett auf Englisch spiele, also auch der ganze Text, nicht nur Audio. Finde ich so angenehmer.


    Hab mich jetzt doch für die "Schwarzen Adler" entschieden, weil Adler ftw :thumbsup:

    Adler-Gang :thumbsup:

  • Da bin ich genau deiner Meinung. Ist echt nicht so toll, dass der Avatar keine eigene Persönlichkeit hat und nicht wirklich spricht. Dabei hat der sogar einen Synchronsprecher, weil er zum Beispiel beim Level-Up spricht. Sonst spricht er aber fast nirgends, was wirklich schade ist.

    Ist wie bei Xenoblade-Chronicles-X, nur dass dort der MC noch ein wenig selbst "getan" hat, ohne mein zutun und mehr Mimik gezeigt hat x)


    Auch die permanente Sprachausgabe finde ich sehr schön, ich höre bei so etwas dann sowieso eher zu, als zu lesen, und für die Cutscenes kann man Untertitel ja sogar ausschalten.

    Aber nicht in normalen Gesprächen

    Aber gut, da hab ich wohl zu lange Awakening und Fates gespielt, wo man eben immer nur gelesen hat x)

    Ich hab anfangs überlegt, ob ich die Audio-Sprache auf Japanisch stelle, aber dann haben mich die englischen Sprecher echt positiv überrascht, die meisten von ihnen haben für dieses Spiel wirklich gute Arbeit geleistet, und die Stimmen passen jeweils sehr gut zu den Charakteren.

    Fire-Emblem ist eine der wenigen JRPG-Reihen, wo die englische Sprachausgabe wirklich gut ist. Normalerweise bekomm ich bei englischen Synchros auf japanischen Medien (egal ob Anime oder Game) immer Ohrenkrebs, aber das Studio, was hinter der Synchro von Fire-Emblem steckt (und auch hinter der von Xenoblade-Chronicles-X) machen echt einen verdammt guten Job ^^



    Ach ja, eine Sache vielleicht noch:
    Ich spiele mit dem Schwierigkeitsgrad "Normal" und meine Einheiten kehren nach dem Kampf wieder zurück

    Ich weiß, ich bin ein Lauch/Noob/Whatever, aber ich spiele Fire-Emblem vor allem wegen der Story und will ungern Charaktere auf dem Weg verlieren (weswegen mich die Story-Deaths der Einheiten in Fates auch so aufregen...)

  • Was mich dafür bis jetzt stört, ist, dass im Vergleich zu Robin und Corrin Byleth keinen eigenen Charakter besitzt. Man bekommt zwar ab und zu seine eigenen Gedanken mit, aber ansonsten ist er stumm. Find eich schade, schließlich hab ich Robin und Corrin sehr dafür gemocht, dass sie, trotz individuellem Design in einem JRPG nicht einfach stumm sind und Ja, Nein, Danke, Amen sagen, sondern "sie selbst" sind.

    Da bin ich genau deiner Meinung. Ist echt nicht so toll, dass der Avatar keine eigene Persönlichkeit hat und nicht wirklich spricht. Dabei hat der sogar einen Synchronsprecher, weil er zum Beispiel beim Level-Up spricht. Sonst spricht er aber fast nirgends, was wirklich schade ist.

    Ist wohl Geschmacksache, aber mir zum Beispiel macht es garnichts aus, dass die Hauptfigur „charakterlos“ ist. Ehrlichgesagt mag ich es sogar gern, wie auch bei der Pokémon-Spielerfigur, Link und Frisk aus Undertale, weil ich meine eigenen Gefühle und Reaktionen so besser auf die Figur projizieren kann. Dadurch kann ich mich in die Hauptfigur besser hineinversetzen, weil diese ja „ich“ sein soll und ich selbst entscheiden kann, was dieses im Moment fühlt.

    Kann aber verstehen, dass einigen das nicht so gefällt.