Schließung des FC-Bereichs

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Hallo liebe User des Fanclubs-Bereichs!


    Wie ihr sicherlich schon mitbekommen habt, gab es in den letzten Wochen und Monaten eine umfassende Diskussion darüber, ob der Fanclubs-Bereich noch seine Existenzberechtigung im Forum hat. Grund dafür war besonders die immer stärker abnehmende Aktivität im Bereich, der mittlerweile nur noch einige wenige Stammuser aufweist.


    Die Moderation hat sich intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt und ist mehrheitlich zu dem Schluss gekommen, dass es keinen Sinn mehr macht, den Bereich weiterzuführen. Deshalb wird der Fanclubs-Bereich zum 15. Juli 2018 geschlossen.


    Wenn ihr noch angefangene Beiträge habt, könnt ihr diese also noch bis zu diesem Zeitpunkt posten. Ich verweise auch nochmal auf die News für den Monat Juli, wo die Schließung bereits angekündigt wurde.


    Ich hoffe, ihr könnt die Entscheidung nachvollziehen, denn auch, wenn ich die Schließung bedauere, macht es keinen Sinn, den Bereich so, wie er über all die Jahre geworden ist, weiterzuführen.

  • Rusalka

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Das hätte man den Usern auch früher sagen können und sie nicht einfach vor vollendete Tatsachen stellen. Es wird ein Thema dazu eröffnet, wie es weiter gehen soll, doch die Mods melden sich nicht, dann wird das Thema geschlossen und es heißt, wir bauen alles neu auf, jetzt fast einen Monat später werden die User vor vollendete Tatsachen gestellt.

    Das ist unfair, ihr hättet mit den Usern des Bereiches wenigstens vorher drüber schreiben können und sich nicht einfach vor vollendete Tatsachen stellen sollen.

  • Mich würde auf jeden Fall einmal interessieren, aus welchen Gründen sich die Moderation entschieden hat, den beim Schließen des von Smaarty erwähnten Feedbacktopics angekündigten Neuaufbau jetzt wie aus heiterem Himmel heraus doch nicht durchzuführen und statt dessen den Bereich ersatzlos komplett zu schließen.

    Ehrlich gesagt wäre ich bei dem Mitlesen in dem Feedbacktopic nicht überrascht gewesen, wenn das Ganze am Ende auf ein Schließen des Bereiches hinaus läuft, aber durch den angekündigten Nauaufbau kommt die Schließung jetzt für mich als Leiter eines schlecht laufenden Fanclubs vollkommen überraschend - und es tut mir Leid wenn ich sagen muss, dass ich dieses Hin- und Her nicht nachvollziehen kann.


    Oder ist das Schließen des bisherigen Fanclubbereiches nur ein erster Schritt, um dann später mit einem neuen Konzept einen neuen Fanclubbereich aufzubauen? Dann hätte man das auch so kommunizieren können.

  • Ich wäre für eine Umfrage gewesen. Wollt ihr den FC Bereich noch haben, ja oder nein, aber so etwas geht gar nicht und dann als Mods auch noch abhauen :thumbdown:.

    Das Thema dazu wurde im April geöffnet und die Zuständigen User haben sich nicht mehr darum gekümmert, das zeigt ja schon deutliches Desinteresse.

    Oder ist das Schließen des bisherigen Fanclubbereiches nur ein erster Schritt, um dann später mit einem neuen Konzept einen neuen Fanclubbereich aufzubauen? Dann hätte man das auch so kommunizieren können.

    Die Moderation ist abgehauen und hat nicht einmal mit den Usern kommuniziert. Sie hatten wohl keine Idee gehabt und es tut mit Leid, so zu reagieren finde ich Feige, das musste jetzt mal raus.

    Ihr hättet ehrlich sein können und schreiben, wir wollen nicht mehr, wir haben keine Ideen, aber einfach so zu verschwinden und den Bereich zu schließen, das macht man nicht.


    Das Motto des BBs ist doch VON Fans FÜR Fans und da verstehe ich eine Zusammenarbeit mit den Fans und keine Entscheidung hinweg über den Köpfen.

  • Entscheidungen wie diese werden nicht spontan getroffen, sie haben aber natürlich Auslöser und es spielen viele verschiedene Faktoren dort mit hinein:

    1. Der Fanclubs-Bereich ist seit Jahren am straucheln, bei jedem Einsetzen einer neuen Moderatorin oder eines neuen Moderatoren gab es das Gespräch, ob der Bereich weiterhin sinnvoll ist - dies geschah vermehrt öffentlich, noch häufiger aber innerhalb der Moderation.
    2. Bereits vor kurzer Zeit (Mitte 2017!) wurde der Bereich komplett verändert, es gab viele Ideen, es wurde ein Maskottchen eingeführt, man hat sich alles sehr schön vorgestellt - vergeblich, wie sich inzwischen herausgestellt hat, denn es kam zu keiner langfristigen Verbesserung der Situation.
    3. Viele der interessierten Benutzer der jüngeren Vergangenheit, die bei den Schnupperwochen teilgenommen und erfolgreiche Fanclubs geführt haben, sahen bereits vor einiger Zeit das Aus des Bereichs, etwa bei der letzten größeren Feedback-Runde.
    4. Die inzwischen zurückgetretenen Moderatorinnen Yasuna und Meridia haben ihre Rücktritte vor der zur Schließung führenden Diskussion angekündigt, das angedachte Konzept war längst nicht ausgereift für einen eigenständigen Bereich, auch auf lange Sicht war dies nicht ersichtlich - schon gar nicht konnte eine Verbesserung der Situation prognostiziert werden.
    5. Es gab durchaus die Idee, neue Moderatoren einzusetzen, aber aufgrund der anderen Umstände wurde davon abgesehen.


    Zu der Zeit bestanden wie erwähnt Konzepte und Ideen, die nun nicht innerhalb dieses Bereichs mehr umgesetzt werden; diese könnten aber durchaus von anderen Bereichen übernommen werden. In der ein oder anderen Form werden also weiterhin Ideen dieses Bereichs genutzt und umgesetzt werden können.


    Persönlich finde ich es auch schade, dass die Fanclubs in dieser Form nicht mehr existieren werden, einige Jahre über war ich ebenfalls hier aktiv, Teil vieler größerer und kleinerer Gemeinschaften, dieser Bereich ist ein Grund dafür, dass ich hier überhaupt aktiv wurde. Aber genauso weiß ich auch, dass es seit langer Zeit nicht mehr so läuft, wie es laufen sollte, denn das Interesse schwindet immer mehr und neue Ideen haben bisher nie geholfen. Und jetzt sehe ich diesen Cut als das Beste an, was möglich ist. Niemand weiß, wie es in zwei oder drei Jahren aussieht oder vielleicht sogar schon nächstes Jahr. Aber aktuell ist dieser Bereich dauerhaft geschlossen.

  • . Und jetzt sehe ich diesen Cut als das Beste an, was möglich ist. Niemand weiß, wie es in zwei oder drei Jahren aussieht oder vielleicht sogar schon nächstes Jahr. Aber aktuell ist dieser Bereich dauerhaft geschlossen.

    Das sollte man den Benutzern aber nicht in einem Monatsupdate mitteilen, sondern als zuständige Moderation persönlich. In dem Thema zur Rettung des FC Bereich haben sich die Mehrheit der User für eine Schließung ausgesprochen, eine Umfrage hätte helfen können. Und übrigens Dusk ich möchte das von den frühen Mods lesen und nicht von dir, einfach zu gehen und sich nicht mal selbst zu äußern ist feige, es tut mir Leid.

    Das Thema hier oder die Erklärung sollte von den beiden Betroffen kommen und nicht von jemand anderen.


    Warum können sich Feliciá und Yasuna nicht dazu äußern, es war immerhin ihr Bereich?

  • Das reale Leben und persönliche Entscheidungen gehen immer vor, selbst wenn es dadurch Probleme im Forenalltag gibt. Es ist immer schade, Benutzerinnen und Benutzer zu verlieren - und zeitgleich zwei Moderatoren eines Bereichs sowieso. Aber sowohl Meridia als auch Yasuna haben sich dafür entschieden, dass sie Abstand brauchen und den nicht irgendwann, sondern sofort. Das ist und bleibt ihr gutes Recht und das sollte man ihnen gerade wegen der Arbeit der Vergangenheit zugestehen, denn sie haben viele Stunden und wichtige Momente für diesen Bereich genutzt, um ihn etwas länger zu beleben.

    Sicherlich ist das nicht für jeden verständlich, aber das muss es auch nicht. Hier geht es schlicht darum zu akzeptieren, wenn Menschen eine Entscheidung für sich treffen. Und das haben sie. Sie haben hier gearbeitet, jeden Tag, ohne eine Entschädigung zu erhalten. Sie haben immer wieder ihr Bestes versucht. Jetzt möchten sie das nicht mehr.

    Verzeih, Smaarty, aber nein, sie müssen sich hier nicht melden. Also werde ich das übernehmen, denn als jemand, der an diesem Bereich interessiert ist und hier aktiv war, ist das ebenso mein gutes Recht wie deines.

  • Versteh ich durchaus. Es zieht sich schon eine Weile lang hin und fast jedes Topic lässt sich in einem anderen Bereich diskutieren. Man will ja in solchen FCs ordentlich reden und auch fangirlen können, was man gleich in anderen Bereichen tun könnte. Diese Scheinexistenz hier führt ja zu nichts, auch wenn ich die Schließung der alten Zeiten Willen bedauere. x/3


    Und Smaarty , etwas mehr Höflichkeit wäre auch angebracht. Zuerst hast du selbst dafür gestimmt den Bereich zu schließen und nun gehst du die ehemaligen Verantwortlichen in einem regelrechten Befehlston an. Die beiden stehen übrigens nicht vor einer Anklage, es wurde nur ein Bereich in einem Forum geschlossen. xD

  • Es ist schade einen ganzen Bereich zu verlieren - kann mich noch erinnern, wie aktiv fast alle Fanclubs früher waren als ich in das Bisaboard kam. Aber ist wohl die richtige Entscheidung.

    Was war denn früher anders? Ohne irgendetwas zu wissen, kann man auch nichts ändern. Den User wird ja nichts mitgeteilt.


    Warum wurden nicht solche Dinge versucht:


    · Schreibt einen längeren Infobeitrag über den FC Bereich, indem dort der Bereich vorgestellt wird, um was es geht und was User dort alles erwartet

    · Macht überall Werbung, wenn schon nicht auf Bisafans, dann im Forum selbst mit so einem blauen Banner.

    · Informiert in den entsprechenden Themen darüber, dass es FCs zu gewissen Bereichen gibt. Zum Beispiel in der Pokemon Plauderecke, dass es Schwerpunktthemen gibt wie bestimmte Pokemontypen.

    · Anmeldepflicht abschaffen oder Mitgliedern mehr Bonus geben. Nicht-Mitglieder könnten “Gastbeiträge“ schreiben, mit eingeschränkten “Rechten“

    · Schönen und Umfangreiche Startposts und Fragen zum Diskutieren erstellen

    · Thema erstellen, das zu jedem FC einen Feedback ermöglicht, was könnte am FC verbessert werden, was ist gut, was schlecht, was würde man sich wünschen

    · Oder legt mehrere FCs zusammen. Einen für Tiere, einen für Pokemontypen, einen für Videospiele, einen für Anime und Manga

  • Der Bereich zeigt schon seit langem kaum Aktivität und selbst wenn man überall Werbung machen würde, jeder überall posten darf oder anderes, es hätte nicht mehr als einen kurzfristigen Effekt.

    Schöne Startposts, die irgendjemand (wer überhaupt) erstellt oder das Zusammenlegen von ähnlichen FCs würde wohl nicht einmal kurzfristig helfen, weil die FC-Userschaft quasi nicht existent ist und selbst wenn es nur einen Fanclub gäbe - wirklich aktiv wäre der trotzdem nicht


    Warum sollte man also versuchen, einen Bereich künstlich am Leben zu erhalten, überall zu Werben oder nen Infobeitrag zu schreiben? Der Bereich ist tot und nur weil er früher mal toll war, muss man jetzt nicht versuchen, sich ständig irgendwelche neuen Dinge zu überlegen, obwohl vorher klar ist, dass es am Ende nicht besser ist als jetzt.

  • Um mal einige Punkte herauszupicken


    · Schönen und Umfangreiche Startposts und Fragen zum Diskutieren erstellen

    Auch in anderen Bereichen sieht man, dass nur das Erstellen eines schönen Startposts nicht automatisch Aktivität mit sich bringt. Es ist zwar hübsch anzusehen und man merkt, wie viel Zeit und Mühe derjenige in das Topic steckt und wie sehr er sich dafür begeistern kann; das muss aber nicht zwangsläufig bedeuten, dass andere das auch so sehen. Man kann nunmal, und das wurde auch schon oft betont, kein Interesse für etwas erzwingen. Und manchmal muss man eben auch den Kosten-Nutzen-Faktor betrachten und etwas konsequenzialistisch denken, ohne es versucht zu haben, weil absehbar ist, dass es vergebene Liebesmüh wäre.



    · Oder legt mehrere FCs zusammen. Einen für Tiere, einen für Pokemontypen, einen für Videospiele, einen für Anime und Manga

    Was im Grunde genau unsere Unterforen wären, zumindest bei Videospielen, sowie Anime und Manga.


    Es wurde wirklich jede Möglichkeit bedacht und man hat hin und her überlegt, wie man am Besten mit der Situation umgeht, dessen kannst du dir sicher sein Smaarty . Wir verstehen auch, dass es für dich als aktive Bereichsnutzerin sehr schade sein muss, den Bereich nun zu verlieren, aber deshalb die Verantwortlichen so an den Pranger stellen zu wollen, ist nicht die feine Art. Weder flieht jemand, noch drückt er sich vor etwas; es waren Entscheidungen, die zugunsten des RL getroffen wurden und das hat immer Vorrang, was man, wie ich finde, auch nachvollziehen können sollte.

  • Kosten-Nutzen-Faktor

    Welche Kosten?


    Es wurde wirklich jede Möglichkeit bedacht und man hat hin und her überlegt

    Warum kann man das nicht öffentlich schreiben?



    aber deshalb die Verantwortlichen so an den Pranger stellen zu wollen,

    Tut mir Leid, so was macht man nicht. Im RL müssen alle Menschen sich auch für Dinge verantworten und können es nicht auf nadere abwälzen.

  • Die Kosten der Zeit, des Aufwands, der Mühe, die eine versuchte des Erneuerung des Fanclubbereichs mit sich gebracht hätte. Du musst bedenken, all das, was an Erklärungen, Werbung, an liebevoll gestalteten Startposts, an neuen Ideen geleistet wird, fliegt einem nicht in Sekunden zu und kommt erst recht nicht in fünf Minuten aufs Papier/in Worte gefasst. Dahinter stehen immer Menschen, die ihre Zeit und ihre Kreativität in diese Sachen stecken, zumal es längst nicht bei einer einmaligen Aktion und einem einmaligen Aufwand geblieben werden.

    Und diese Leute haben auch ein Leben abseits des Forums, das sie fordert; Studium, Arbeit, vielleicht sogar beides, Freunde, Hobbies, denen sie nachgehen möchten und manche davon rauben einem eben Zeit, die für das Forum dann eben nicht mehr übrig wäre.

  • Die Zeit, die jeder Moderator ehrenamtlich (!) in den Bereich steckt

    Das ist freiwillig

    einem nicht in Sekunden zu und kommt erst recht nicht in fünf Minuten aufs Papier/in Worte gefasst.

    Das weiß ich auch.


    Trotzdem, ich bleibe bei der Meinung, die Verantwortlichen sollten Rede und Antwort stehen und nicht andere User. Tut mir leid, da fehlt mir das Verständnis.

  • Das ist freiwillig

    Trotzdem, ich bleibe bei der Meinung, die Verantwortlichen sollten Rede und Antwort stehen und nicht andere User. Tut mir leid, da fehlt mir das Verständnis.

    Du widersprichst dir selber. Alles hier ist freiwillig und genauso wie ein Unternehmen eine Abteilung schließt, weil es darin nicht mehr investieren kann oder möchte, passiert sowas auch im Forum. Wir haben weder die Zeit, noch die Kapazitäten den Fanclub-Bereich noch länger zu pushen. Das geschieht schon seit Jahren(!). Meine erste Diskussion dazu gab es bereits 2012. Die Moderatoren haben mehr als genug getan und in der Vergangenheit wurden die User ausreichend mit einbezogen, um was zu ändern. Die Chancen sind einfach vertan für den Bereich und nun gilt es, dass man sich vielleicht Aktionen oder andere Konzepte, abseits(!) des Bereichs überlegt, um die kleine übrige Nachfrage zu kompensieren.


    Ansonsten haben hier alle Mitlesenden schon verstanden, wie du den Rückzug der Bereichsmoderatoren siehst. Hier spalten sich etwas die Geister, aber auch wenn man in einigen Punkten mit dir übereinstimmt, bringt es nun mal nichts, weiter darüber zu sprechen. Das Feedback ist angekommen und sollte es in Zukunft wieder zu ähnlichen Situationen kommen, wird die Moderation dann sich hoffentlich daran erinnern, dass sich ein anderes Vorgehen gewünscht wurde. Reicht dann soweit auch.

  • Das ist freiwillig

    Du hast es erfasst: Es ist freiwillig. Deswegen ist der letzte Absatz auch sinnlos, denn auch eine Äußerung hier ist freiwillig. Daran gibt es nichts zu rütteln.


    Ich verstehe durchaus, dass es dich enttäuscht, man hat dir und anderen Benutzern (wenn auch nicht vielen in Anbetracht der Aktivität des Bereichs) Hoffnungen gemacht, aus denen nichts wurde. Es ist auch dein Recht, dich darüber zu ärgern, genauso schade ist es auch, wenn es so plötzlich passiert. Doch das ist nun passiert, der Bereich wird bald aufgelöst, die Gesamtmoderation hat dies so entschieden, nachdem alle Faktoren (auch Aussagen vergangener Feedback-Runden) besprochen worden sind.

    Es ist immer schwierig, solche Entscheidungen zu treffen, Versprechen anderer zu brechen und einen Bereich damit zu schließen, aber leider gehört auch das zum Wandel eines Forums dazu.

    Das heißt jedoch ganz klar nicht, dass Leistungen und Erinnerungen in und an dem Bereich verloren gehen, das ist in niemandes Interesse. Dafür sind dort viel zu viele Jahre und viele Beiträge in den Bereich geflossen. Nur eben leider schon seit langer Zeit nicht mehr häufig.