Der Gen 8-Diskussionsthread - Jetzt sogar mit Namen^^

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • EDIT:Ich hab den Thread mal in ein allgemeines Diskussionsthema zu Gen 8 verwandelt



    Da im Let's Go-Thread viel darüber gesprochen wird, was man sich für die 8. Gen wünscht oder auch nicht wünscht, dachte ich mir, ich mache mal genau dafür einen Thread auf^^ (Falls schon einer vorhanden ist und ich ihn in meiner kurzen Suche übersehen habe, kann er gerne wieder dichtgemacht werden)



    Hier mal einige Disskusionsanstöße:


    1. Welche Features von Let's Go wären für Gen 8 toll?


    2. Welche Features von Let's Go wären für Gen 8 weniger toll?


    3. Wünscht ihr euch Features von früheren Editionen?


    4. Welche komplett neuen Features würdet ihr euch wünschen?


    5. Gibt es Features aus anderen Spielereihen, die ihr gerne in Pokemon sehen würdet?


    6. Die allgegenwärtige Schwierigkeitsgradsdebatte^^


    7. Was erwartet/erhofft ihr euch von den neuen Startern?


    8. Gibt es irgendwelche speziellen neuen Pokemon, die ihr gerne sehen würdet?


    9. Sollen die Spiele eher storylastig oder eher storyarm werden?


    10. Sollen die Legendären Pokemon Teil der Story sein oder einfach "da" sein?


    11. Sollen die Routen wieder mehr Nebenstrecken zum Erkunden haben oder eher so sein wie in S/M?



    Dann mal frohes Diskutieren^^

  • Dann fange ich mal an^^


    1.

    Das Nachlaufen der Pokemon fand ich super, vor allem z.b. Garados einem an Land nicht nachrennen (HG/SS I look at you...). Auch die Tatsache, das man die wilden Pokemon sieht, hat mir auch gut gefallen (auch wenn die Routen da teilweise echt zu klein waren und es mehr Verhaltensweisen geben müsste). Die Taschenbox fand ich angenehm.


    2.

    Das Fangsystem ist nicht ganz meins, eine Mischung aus Schwächen und dann wie in Let's Go werfen wäre besser. Trainer mit mehr als einem Pokemon wären auch nett. Und ein weniger creepy drein schauenden Protagonist (ich meine was hat der eingeworfen?!). Allgemein das Fehlen von Fähigkeiten und vielen Attacken fand ich besch...eiden...


    3.

    Ich würde mir vor allem mehr Endgamecontent wünschen, sowas wie die Duellzone aus Platin oder oder das PWT aus SW2 :heart:

    Einen Hürdenmodus würde ich auch sehr begrüßen. Und bitte dass man auch mal selber den Weg suchen muss, ala wir treffen uns in ...-City, hier ist die Kart, ciao. Und bitte ein A-loch Rivale, sowas wie Silver^^


    4.

    Vielleicht einen CP-Pokemonbuilder wie in Showdown, wo man Strategien ingame testen kann. Allgemein mehr NPCs, die mit ihren Teams ne Strategie verfolgen.


    5.

    Nicht unbedingt aus einem Spiel, aber eine Pokemonliga wie im Anime hätte was. Man könnte auch das Housing aus Pt deutlich ausbauen, evtl. wie in Fire Emblem Fates. Mehrere Speicherslot wären auch ne Idee^^


    6.

    Die optimale Lösung wären Schwierigkeitsgrade. Ich fand den Hürdenmodus als die angenehmste Spielerfahrung in Pokemon. gerne auch einen variablen 1. Arenaleiter wie in SW (aber bitte ohne auffällig unauffällig angebotenen Konter...)


    7.

    Bitte keine zweibeinigen Feuerstarter mehr... ich fühle mich immer noch um meinen Feuer-Fee-Fuchs und die Feuerkatze betrogen...


    8.

    Vielleicht mal einen Drachen, der auch wie einer aussieht... Auf jeden Fall mehr Pokemon mit mythologischem Hintergrund, gerne auch im Zusammenhang mit der neuen Region


    9.

    Ich finde da tatsächlich, dass zuviel Story den Spielen schadet (siehe SM). Da fand ich das Verhältnis in SW oder SW2 am besten. Nicht zu wenig wie in z.b. HG/SS aber auch kein Overkill wie in SM, wo man gar nicht dazu kam, sich mal umzusehen...


    10.

    So hingeklatschte Legis wie die Portale in AS/OR find ich schrecklich... Entweder gleich richtig in die Story einbauen wie in R/S oder XY oder für "nicht mainlegis" wie die regis: mit guter backgroundstory aber gut versteckt, so dass man ihnen abkaufen kann, dass niemand sie je gesehen hat


    11.

    da bin ich ganz der Erkunder: je verzweigter und verwinkelter desto besser. ich fand die Regenwaldroute in RS immer super^^

  • Spielwelt

    Man hat auf der Switch viel mehr Möglichkeiten. Daher sollte man sich in punkto Spielwelt weiter ausbauen. Open World erwartet keiner, aber es sollte in die Richtung einer OW gehen. So eine Region, in der man komplett durch das Spiel geführt wird wie ein vierjähriger, darf nicht noch einmal passieren und braucht keiner.


    Und ja, optionale Nebenrouten sind Pflicht. Der Spieler muss entscheiden können, was er macht und wo er lang geht. Linearität ist ein Punkt, der mir missfällt. Ich will Spiele selber erkunden und mich nicht durch das Spiel führen lassen. Das nervt und gehört abgeschafft. #mehrFreiheitinPokemon


    Features aus Let's Go

    Definitiv die Boxen, die man mitnehmen kann, damit man sein Team on the Way austauschen kann, und dass man die Pokemon auf dem Screen sieht, sind Features, die man übernehmen könnte. Das sorgt für einen angenehmen Spielfluss. Das hat mir sehr zugesagt. Im Endeffekt hat man mit Let's Go schon viel richtig gemacht: Man hat für eine gute Dynamik gesorgt und das muss ausgebaut werden.


    Schwierigkeit

    Natürlich ist es besser, wenn es schwieriger ist. Keiner will ein Spiel für Babys und keiner will ein Spiel, das man mal eben so durchrushen kann. Allerdings fand ich den Schwierigkeitsgrad in Let's Go sogar ganz angenehm. Liegt aber auch an mir, denn ich war dauerhaft unterlevelt.


    Story

    Die Story ist ein Punkt im Spiel, den man endlich mal vernachlässigen sollte. Die ist nicht wichtig. Wenn GameFreak ein wirklich gutes Spiel auf die Beine stellen möchten, dann tut man gut daran, wenn man auf eine Story weitestgehend verzichtet und eine Rocket-ähnliche Story baut, welche sich schön im Hintergrund hält und das Spielerlebnis nicht verschlechtert. Pokemon braucht keine Story. Das Spiel lebt vom Gameplay und man sieht auch an Kanto-Spielen, dass eine vermeintlich "lahme" Story dann doch besser passt als eine aufgezwungene, wo man von vielen nervigen Charakteren und Cutscenes erschlagen wird.


    Postgame

    Postgame ist natürlich auch wichtig. Gab es in Let's Go kaum bis gar nicht, aber angesichts der Eigenschaften dieser Titel ist das verkraftbar. Denn streng genommen waren Schwarz & Weiß 2 die letzten Spiele mit gutem Postgame. In Generation 8 sollte GameFreak diesbezüglich wieder etwas bieten.


    Die Starter und die Pokemon allgemein sind mir erst einmal egal. Solange man eine große Pokemon-Vielfalt bietet und die neuen Pokemon nicht abartig hässlich aussehen, lasse ich mich da überraschen. Was komplett neue Features angeht, bin ich auch relativ frei. Solange man sich von solchen "Features" wie dem Rotom-Dex (die nervigste und schlechteste Pokedex-Erfindungen überhaupt, wenn man mich fragt), dem Alola-Fotoclub, Pokemon-Ami und dem ganzen Quatsch trennt und stattdessen mal was vernünftiges einprogrammiert, bin ich da mal frei.

    Wichtig: Wenn neue Features, dann bitte komplett optional und nicht ekelhaft aufgezwungen. Das braucht keiner. Danke.


    #mehrFreiheitinPokemon


    Vielleicht sollte man den mal verbreiten, um GameFreak zu sagen, was die Fans wirklich wollen...

  • Mir sind noch ein paar Punkte eingefallen:


    Mehr Megapokemon, und zwar nicht nur aus Gen 1^^

    Die sind die beste Möglichkeit, schlechtere Pokemon einzigartig und spielbar zu machen.


    Und gerne auch mehr einzigartige Fähigkeiten, die auf die Pokemon zugeschnitten sind (wie bei Ninjatom).


    Und wie ich in irgendeinem Thread schon gesagt habe: Animationen die vom wesen der pokemon anhängig sind


    Ein fairer und funktionierender Coop-Modus wäre auch nett, der ist ja im Moment unspielbar (1 vs. 2... super idee...)

  • Endlich!!!... Vielen Dank für diesen interessanten Extra Bereich. ^^

    Also meine Wünsche für die 8.Gen sind ähnlich wie die meiner Vorposter.


    Pokemonwunsch:


    + ich möchte bisher einzigartige Typenkombies von Legies, bei normale Pokemon sehen. z. B. Geist/Drache; Feuer/Stahl; Eis/Drache; Wasser/Feuer, Stahl/Drache.


    + Ich wünsche mir neue fehlende Typenkombies. z. B. Pflanze/Feuer (Chillischote), Kampf/Geist.


    + Als Feuerstarter einen Stier oder Widder/Bock. Gerne mit Feuer/Stahl Typ... Bitte GF. ^^... Allg. Wieder Starter die mir alle zusagen, kam bei mir zuletzt in Gen 4 vor.


    + neue "Evolilution"


    + wieder ein cooles Trio wie zu den Anfangszeiten, und nicht mit Legies übertreiben. Diese Kapus und UBs waren die totale Plage



    Features:


    + hinterher laufen wie aus Digimon Cybersleuth, nicht nur ein Teampokemon


    + Kamofzone aus Platin!!!!!

    ... Der ewige Wunsch


    + Auswählbarer Schwierigkeitsgrad, Master Modus wie in BotW.


    + dringend wieder Arenen!


    + Rückkämpfe ähnlich wie in LGP.


    + Bitte Rückkehr der Megas bei Pokemon die Sie brauchen und den restlichen Startern.


    + Pokemobil mit passenden anpassbaren Pokemon



    Soviel fürs erste, Grafisch lass ich mich mal überraschen, da will ich mir keine falschen Hoffnungen machen. Und an Pokemon Designs mecker ich auch nicht mehr rum. Die Region und Starter werden spannend mal schauen welche Rumors in die richtige Richtung ging. ^^


    *

    Ach und ich hoffe das man endlich mal diese unnötigen Geisterorte abschafft. Also sowas wie in gen 7 mit dem Hotel, dem Kraftwerk und dem Golfclub oder den vielen leeren Häusern, wo es einfach nichts gab. Sowas zeugt immer von Ideen die verworfen wurden und wo die Zeit fehlte es mit Inhalt zu füllen. *


    Edit :


    - BITTE WEG mit den Z-Attacken, die waren auch so lästig


    #Gen8Spannung.

    "Nach vielen Diskussionen haben wir entschieden, eine Art neue Richtung einzuschlagen. Für Pokémon Schwert und Pokémon Schild bedeutet das, dass Spieler ihre Pokémon nur dann aus Pokémon HOME übertragen können, wenn sie sich im Galar-Pokédex befinden. Aus diesem Grund waren wir sehr behutsam und haben viel Zeit damit verbracht zu überlegen, welche Pokémon am besten in das Setting des neuen Abenteuers passen." [Junichi Masuda, 11.06.2019]


    R.I.P. Pokemon Vielfalt
    :bigheart: Fan from the 1.Gen.[1999] to the 6.Gen [2015] :crying:

    #PokemonDeservesBetter


    2 Mal editiert, zuletzt von Pokémon Yonkō ()

  • 2. Welche Features von Let's Go wären für Gen 8 weniger toll?

    Der Touchscreen wird nicht sonderlich genutzt, soweit mein Vernehmen nach Lesen von Berichten; der sollte aber bei den Gen8-Spielen deutlich zum Einsatz kommen.


    3. Wünscht ihr euch Features von früheren Editionen?

    Wenn man das Feature nennen kann: Der Rivale soll ein Arsch sein, so wie Gary/Blau bei den Gameboy-Spiel-Erstlingen. Ferner bitte mehr Schwierigkeit: Damals wussten wir wenig über Typen und Angriffs-Effekvititäten, zudem waren Mons teilweise mies trainiert. Die Gegner sollten im Schwierigkeitsgrad anziehen, um so für altes Feeling zu sorgen. Erleichterungen etwa durch Ingame-Anzeige, welche Attacke den Gegner effektiv oder nicht effektiv trifft (führte Gen8 ein), sollten davon unabhängig bestehen bleiben. Sofern die Megaentwicklungen rausfliegen, wäre das Neueinführen der Typ-Juwelen aus Gen5 nett.


    4. Welche komplett neuen Features würdet ihr euch wünschen?

    Eine Pokemonwesen-Änderungs-Maschine oder Ähnliches, etwa ein Item hierfür, wäre fein. Gerne mit heftigen Preisen wie Silberkronkorken. Ferner: Gegner sollten im Level aufsteigen, wenn sie eigene Mons besiegen (=mehr Logik).


    6. Die allgegenwärtige Schwierigkeitsgradsdebatte^^

    Ein Modus für einfaches und schwieriges Gameplay bleibt wünschenswert, aber ist womöglich unnötig, sofern der Schwierigkeitsgrad allgemein mal die Casual-Gefilde verlässt. Nett wäre so ein Modus in dem Fall dann aber trotzdem. Eher glaube ich noch an Wesen-Änderungs-Möglichkeiten für Mons als an einen Einfach-/Mittel(?)-/Schwer-Modus. Dass verschiedene Modi möglich sind, bewiesen die Gen5-Spiele in Grundzügen.

    7. Was erwartet/erhofft ihr euch von den neuen Startern?

    Dass sie in etwa auf dem Niveau von Brigaron und Fennexis sind, beides keine Schönheiten etwa mit Bisaflor verglichen. Ganz aufgegeben habe ich den Glaube daran nicht, es könnte ein Motorrad-nachempfundenes Startermon kommen (nur welcher Typ ist es dann? Am ehesten Feuer) Schätze so ein Mon dennoch als relativ unrealistisch ein; wäre ihm nicht abgeneigt.


    8. Gibt es irgendwelche speziellen neuen Pokemon, die ihr gerne sehen würdet?

    Melmetal und im Storymodus bis zur Liga gerne nur neue Mons, ähnlich Gen5.


    9. Sollen die Spiele eher storylastig oder eher storyarm werden?

    Storyarm, das Gen7-Debakel bitte nicht wieder von vorne.


    10. Sollen die Legendären Pokemon Teil der Story sein oder einfach "da" sein?

    Ist mir egal, bin für beides offen, Gut wäre es wohl, wenn manche Mons storypflichtrelevant sind und andere optional aufsuchbar. Blöd und zu vermeiden ist jedenfalls die Unsitte einiger Editionen, dass es in der Story nur mit Fangen der Coverlegende voran geht.


    11. Sollen die Routen wieder mehr Nebenstrecken zum Erkunden haben oder eher so sein wie in S/M?

    Mehr Nebenstrecken in Platin-Manier, ja, bitte.

  • 1.

    Pokémon in der Overworld antreffen macht z.B. Höhlen viel angenehmer. Fände es schön, einen Mittelweg zu finden in dem man in bestimmten Situationen Pokémon in der Overworld antrifft (z.B. Höhlen und Wasserwege) und in anderen auf das klassische Random-Encounter zurückgreift (z.B. hohes Gras und Angeln).


    Das Bonbon-System hat meiner Meinung nach Potential wenn man dem Spieler die Möglichkeit gibt mehrere Bonbons auf einmal zu verfüttern.


    Auf Pokémon durch die Overworld reiten/fliegen ist prinzipiell eine sehr gute Idee. Jedes Mal wenn ich auf/absteigen will durchs Menü in mein Team klicken um das Pokémon auszuwählen das ich (nicht mehr) reiten will ist unfassbar umständlich. Daher einfach die Aktion "Auf-und Absteigen" auf einen der freien Knöpfe legen.


    Die Wahrsagerin, die das Wesen von Pokémon denen man an diesem Tag begegnet bestimmt. Ist einfach angenehmer als Zig Synchro-Abras mit den richtigen Wesen vorzubereiten.


    2.

    Das Fangsystem ist ein Albtraum. Das Werfen mit den JoyCons ist einfach unpräzise und ich hab persönlich auch einfach keine Lust vor meinem Bildschirm rumzuhampeln. Daher wünsche ich mir ganz zum altbewährten Encounter mit Kampf gegen das wilde Pokémon und Fang auf Knopfdruck zurückzukehren.

    Sollte sich GF dazu entscheiden das Fangsystem aus Let's Go so zu übernehmen dann bitte mit der Möglichkeit via ProController durch neigen des Controllers zu Zielen und per Knopfdruck den Ball zu werfen (quasi das Fangsystem, das Let's Go im Handheld-Modus hat auch beim Spielen am TV ermöglichen).


    Event Pokémon an überteuertes Zubehör zu binden ist.... nicht cool. Sollte das in den neuen Generationen dennoch fortgeführt werden dann bitte mit Zubehör das tatsächlich brauchbar ist. Der Pokéball Plus ist eine ergonomische Katastrophe und das man den (unfassbar störenden und qualitativ unterirdischen) Sound nicht ausstellen/regulieren kann ist ein schlechter Scherz.


    3.

    Die schwarze Stadt aus S2 mit dem Hochhaus voller Trainer (mit gut trainierten Teams) fand ich gut, würde mich freuen etwas ähnliches auch in Gen 8 als zusätzliche Endgame-Aktivität zu sehen.


    Das Angeln wie es in Gen 1-6 war bitte zurückbringen, wie in S/M nur an bestimmten Angelplätzen Angeln zu können fand ich nervig.


    6.

    Ist mir persönlich egal, ich spiel Pokémon nur fürs Endgame und schwer waren die Spiele nur zu den Zeiten bei denen man bestimmte Spielmechaniken noch nicht kannte. Für Leute die eine Herausforderung haben wollen einen optionalen Hürdenmodus einbauen wäre dennoch eine schöne Addition.


    9.

    Story ist nicht die Stärke der Reihe, daher ist weniger in meinen Augen mehr.

  • 1. Welche Features von Let's Go wären für Gen 8 toll?

    Auf den eigenen Pokémon reiten können, war auf jeden Fall toll. Ich würde das Nachlaufen bzw. Reiten auf jeden Fall in neueren Games begrüßen.

    2. Welche Features von Let's Go wären für Gen 8 weniger toll?

    Die Fangmechanik kann gerne bei LGO-Titeln bleiben (sollten noch welche folgen), für "normale" Pokémon-Games bevorzuge ich hingegen die alte Methode.

    3. Wünscht ihr euch Features von früheren Editionen?

    Da ich annehme, dass GF die besonderen Features der jeweiligen Regionen auf diese beschränken, damit diese auch etwas besonderes bleiben, glaube ich nicht, dass irgendetwas davon in Gen 8 vorkommen wird. Geheimbasen, Wettbewerbe, Kampfzone, Dream World, usw..


    Und ich würde mir eine Generation wünschen, wo sie mehrere Dinge auf einmal reinbringen für die Pokémon: Neue (Vor-)Entwicklungen, Baby-Pokémon, Mega-Entwicklungen, Regionalformen und trotz allem auch einige komplett neue Pokémon.


    4. Welche komplett neuen Features würdet ihr euch wünschen?

    Für alle Typen eine Arena. Da ist allerdings das Problem, dass die Level so eng aneinander liegen, dass dazwischen kaum Freiraum wäre und man entsprechend schnell überleveln könnte.

    Daher würde ich mir mehr Unterschiede zwischen den Editionen wünschen. Von der Story her wie auch von dem Weg her, den man einschlägt. Dann könnte es auf dem einen Weg einen Teil der Arenen geben, der andere wäre erst im Postgame betretbar. Da können die Level nah aneinanderliegen, da die Story ärmer sein kann (sie sollte jedoch nicht zu arm sein). In GSK lagen die Level der Kanto-Arenaleiter nah beieinander, dort passte es wunderbar. In SW war der rechte Weg erst nach der Hauptstory betretbar.


    6. Die allgegenwärtige Schwierigkeitsgradsdebatte^^

    Ich habe die Hoffnung quasi aufgegeben, dass GF die Games schwerer macht oder einen Hard Mode einfügt. Dabei wäre in LGO ein solcher alleine dadurch möglich gewesen, indem die Gegner-Pokémon gesteigerte Werte durch Bonbons haben. Level gleich, Erfahrung gleich, nur Stats höher, dazu besserer Movepool.


    Ich muss zwar sagen, dass mich der Härtegrad mit Ultra-Necrozma überrascht hat, aber ich nehme nicht an, dass sie das vermehrt nutzen werden.

    7. Was erwartet/erhofft ihr euch von den neuen Startern?

    Ich ersehne mir ein Feuer-Kaninchen, welches sehr knuffig aussieht, damit mein Freund eine große Freude daran haben wird.

    Und für den Wasser-Starter ein Schnabeltier! Ja, wir haben Enton, aber seit diesen Fake-Leaks von dem angeblichen Wasser-Starter, welches ein Schnabeltier ist, habe ich mich total in dieses Design vernarrt. Und außerdem haben wir Vulpix und Fynx, zwei Füchse und dennoch unterschiedlich genug.

    8. Gibt es irgendwelche speziellen neuen Pokemon, die ihr gerne sehen würdet?

    Evolitionen sind immer gerne gesehen. Ansonsten freue ich mich über so gut wie jedes neue Pokémon.


    9. Sollen die Spiele eher storylastig oder eher storyarm werden?

    Das Problem in Gen 7 war nicht die Story, sondern dass man alle paar Meter an die Hand genommen und geführt wurde. Gen 5 hatte zwar viel Text, aber ich fand es hier schon sehr gut.


    10. Sollen die Legendären Pokemon Teil der Story sein oder einfach "da" sein?

    Legendäre und andere besondere Pokémon müssen unbedingt besser in die Story eingefügt werden. Das hat mit Cosmog "Wölkchen" und den Anego schon ganz gut geklappt. Bei den Ultrabestien haperte es hingegen im Postgame sehr, da es nur ein "Mission, Fangen, Mission, Fangen,..." war.

  • + neue Evolilution


    Evolitionen sind immer gerne gesehen.

    oh ja, das hab ich ganz vergessen^^ ich will mein Drachen-Evoli^^



    ch den Glaube daran nicht, es könnte ein Motorrad-nachempfundenes Startermon kommen (nur welcher Typ ist es dann? Am ehesten Feuer)

    Die Feuerstarter basierten ja bisher stets (grob) auf chinesischen Tierkreiszeichen


    Glumanda -> Drache

    Feurigel -> Ratte (?)

    Flemli -> Hahn

    Panflam -> Affe

    Floink -> Schwein

    Fynx -> Hund(eartig)

    Flamiau -> Tiger


    Es ist ja ein "neues" Gerücht zur Region aufgetaucht: Sie soll auf England basieren


    Ich fänds super^^

  • Ich wünsche mir definitiv eine Überarbeitung der Schwierigkeitsgrade. Es war einer der Gründe, warum mir die Alola Editionen so dermaßen auf die Nerven gingen: man kann keine zwei Schritte laufen, ohne eine Zwischensequenz oder einen Kampf oder dass Rotom dir genau sagt wo man hin soll und was man tun soll. Wo bleibt das Gefühl aus den alten Editionen wo man manchmal einfach mal suchen musste, wo es weiter ging? Ist mir damals nicht nur einmal passiert, dass ich mal den Faden verloren hab und dann erstmal gefühlte Ewigkeiten am erkunden war. ABer genau das hat auch Spaß gemacht! Genauso wie die Kämpfe, die damals echt zum Teil schwer waren, sollte man sein Team nicht regelmäßig trainiert haben. Mein Wunsch ist hier eine Wahloption. Ist schon klar, dass sie die Spiele für Kinder unkompliziert halten wollen (Wobei ich nicht verstehe, was damals so schwer gewesen sein soll, ich glaube so schlimm überfordert waren wir damals auch nicht.) Aber ich möchte nicht gezwungen werden, mit 25 jeden Mini Schritt auf dem Teller serviert zu bekommen, wenn ich mir bei manchen Spieldurchgänge eine kleine Herausforderung erhoffe. Und bitte nicht wieder so ein Totalausfall wie Rotom, der einem ja fast im Minutentakt vorkauen muss wo man hin soll.


    Das kommt auch direkt zu meinem zweiten Punkt: Das Training. Heutzutage bekommst du so schnell wie möglich den EP-Teiler, alle Pokemon werden trainiert, alle sind fast immer auf dem aktuellsten Stand. Die Krönung bietet da tatsächlich Let's GO, wo alle Pokemon nahezu bei jeder Aktivität leveln.

    Ich wünsche mir auch hier, dass man wählen kann. Entweder man trainiert komplett manuell oder man holt sich Hilfsmittel.


    Die nächsten Punkte sind natürlich neue, gut gestaltete Pokemon, eine Vielzahl an interessanten Typen und Kombos und eine schöne, große Region, die die Switch ihre Möglichkeiten zeigen lässt.

    Ich möchte erkunden können und nicht in einem Schlauch durchgezwängt werden. Die Switch bietet eine Leistung, die es erlaubt, auch einmal größere Routen zu bereisen (denn ehrlich gesagt glaube ich noch nicht an ein Open-World-Pokemon. Aber größere, einfallsreiche Routen wären für mich auch vollkommen okay).

  • Wir brauchen keinen "arschigen" Rivalen (mich persönlich nerven die ja nur), ich denke, viele ziehen da nur falsche Schlüsse aus den ganzen freundlichen, die ihnen nicht gefallen. Das Problem ist eher, dass ein Freund nicht so mit dir reden würde, also an jeder Ecke Lob und "du bist mein bestester Freund auf der ganzen Welt ^w^" - wer redet so mit seinem Kumpel? Ich bin sicher, wenn der freundliche Rivale den Spieler öfter mal necken und frechere Sprüche ablassen würde (und sein Charakter auf eigenen Beinen steht aka nicht daraus besteht, für den Spieler zu leben - wie zB Matisse mit seinem eigenen Ziel), wäre ein Großteil derer, die sich einen "Arsch" wünschen, schon zufriedengestellt, weil sie das miteinander verwechseln.

    Und mortiferus93 , hast du vergessen, dass Team Aqua/Magma schon mal auf unserer Seite waren? :sarcastic:


    Übrigens, was ich mir wünsche: Macht die nächste Region so weit weg wie nur möglich von diesem arceusverdammten Kanto. Früher war Kanto meine "least favorite" Region, aber immer noch positiv, jetzt hab ich schon fast einen Hass drauf entwickelt, weil einfach nichts anderes ein bisschen Rampenlicht bekommt - noch nicht einmal Johto! Und in Alola hieß es ja auch die ganze Zeit nur Kanto Kanto KANTO!!!

    Dass die Cover-Legende am Klimax der Hauptstory eine wichtige Rolle spielt, halte ich für gut, und ich finde auch, man sollte da eine Chance bekommen, es zu fangen. Die 4. Generation hat das imo ganz gut gemacht. Wenn man es nicht schafft - tough luck, nach der Liga nochmal. Das könnte auch gewissermaßen für einen Schwierigkeitsgrad sorgen: Man packt einen, vielleicht sogar zwei sehr starke Gegner nach dem legendären Pokémon hin und der Spieler darf sich dann entscheiden, es einzusetzen oder nicht. Wenn man es einsetzt, ist natürlich der Kampf leichter (eventuell unterstützt durch eine Schwäche des Gegners gegen seine Typen und Attacken), wenn nicht oder wenn man es gar nicht erst fängt, ist das quasi Hard Mode. Oh, und bitte entfernt die verdammten Shinylocks, wenn ihr das Shiny eh in der nächsten Gen zugänglich macht...

    Gladiantri..107626-81915eb0.png..Reshiram (schillernd)

    „In dir fließt mein Blut, Kind. In dir lodert meine Flamme. Dennoch sei gewarnt, denn du bist nicht Reshiram. Meine Bestimmung ist es, eine Welt der Wirklichkeit zu schaffen. Deine Aufgabe soll eine andere sein, dein Weg von dir selbst gewählt.“

  • Maike aus RSS fand ich auch super (bis auf den unterentwickelten Starter). Dieses ZU freundliche Getue geht mir auf den Zeiger^^

    Und mortiferus93, hast du vergessen, dass Team Aqua/Magma schon mal auf unserer Seite waren? :sarcastic:

    Schon, allerdings wird das neue Team wahrscheinlich die Arenaleiter vorschwächen oder sich vielleicht selbst besiegen^^


    Solange sie nicht so lächerlich wie Team Skull sind, bin ich zufrieden

  • #mehrärscheinpokemon

    Ohja, das ist auf jeden Fall ein sehr wichtiger Punkt.


    Der Rivale muss endlich mal wieder ein Rivale sein und kein Freund. Niemand braucht so nen Typen wie Tali, der einem ständig auf den Zeiger geht, der an einem klammert wie eine Klette.


    Ich will den Rivalen aus Jotho zurück. Der war ein Arschloch, aber das machte ihn als Rivale schon fast symphatisch.


    #mehrärscheinpokemon


    Frauenärsche würde ich natürlich auch begrüßen.... der musste sein.... sorry, aber bot sich halt an

  • Wir brauchen keinen "arschigen" Rivalen (mich persönlich nerven die ja nur), ich denke, viele ziehen da nur falsche Schlüsse aus den ganzen freundlichen, die ihnen nicht gefallen.

    Ich hätte nichts gegen einen "Freund", aber ein Freund ist für mich kein Rivale, den ich übertreffen WILL. Da wäre es mir nicht so wichtig, wenn er es schaffen würde, mich zu besiegen. Denn er ist mein Freund, dem ich es dann auch gönnen würde.


    Ich möchte einen Rivalen sehen, der andere Wertvorstellungen oder ein anderes Weltbild hat. Einer, der nicht viel von Freundschaft hält. Jemand, der eher an sich denkt als an seine Pokémon oder eine andere Vorstellung von Kämpfen und Training hat. Ich hätte gerne Kämpfe gegen ihn, die uns zeigen sollen, wer mit seinen Ansichten und Schritten mehr erreicht hat und aus seinen Pokémon mehr herausgeholt hat.


    Es ist besser, wenn man zu Anfang selbst keinen freundschaftlichen Bezug zu seinem Rivalen hat. Es kann sich gegen Ende ergeben, dass man Freunde wird. Aber in vielen Pokémon-Spielen sehe ich keinen Rivalen vor mir, dem ich etwas beweisen will. Kämpfe gegen Freunde sehe ich nicht annähernd so ernst und mit der Zeit wurden sie langweilig, was es umso trauriger macht.


    Paul (im Anime), N und Silber verkörperten dies im Prinzip perfekt. Silber zeigte dahingehend sogar eine Charakterentwicklung ab dem Zeitpunkt, wo Siegfried ihn haushoch besiegte und ihm weismachte, dass es bei ihm an der Bindung zu seinen Pokémon scheiterte.


    Matisse fand ich dahingehend auch in Ordnung, wobei er mir zu aggressiv auftrat.

  • Für mich wärs auch ok, wenn der Rivale zu Beginn unser Freund wäre und dann aber einen ganz anderen Weg einschlägt, so dass man sich zerstreitet und dann deshalb gegen ihn kämpft ^^