Vote der Woche #394 (17.02.19 - 24.02.19) - Die bisher angekündigten Switch-Spiele für 2019 werden für mich ...

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos

  • Die bisher angekündigten Switch-Spiele für 2019 werden für mich ... 53

    1. gut (14) 26%
    2. größtenteils uninteressant (13) 25%
    3. großartig (10) 19%
    4. mittelmäßig (9) 17%
    5. weiß ich nicht / keine Angabe (4) 8%
    6. ausreichend (3) 6%

    In dieser Woche möchten wir von euch wissen, wie ihr die bisherigen Spieleankündigungen der Switch für 2019 findet. Habt ihr das Nintendo Direct diese Woche verfolgt? Sehnt ihr euch nach einem bestimmten Titel oder könnt ihr euch gar nicht vor interessanter Titel retten? Nehmt an der Umfrage teil und tauscht euch mit anderen Usern aus!

  • 2019 wird das mit Abstand beste Jahr der Switch. Ab Juni erscheinen quasi monatlich irgendwelche Knaller, AAA-Titel und große Eigenmarken von Nintendo selber für die Switch. Objektiv gesehen muss man ganz klar sagen, dass 2019 eines der stärksten Jahre seit langem von Nintendo wird, wenn sich alle diese Spiele gut bis sehr gut verkaufen.


    Persönlich entscheidet das natürlich jeder für sich selber, ich werde ab Juni nicht mehr von der Konsole wegkommen. Denn ich habe ultra viele Spiele, die mich ansprechen oder interessieren oder wo ich bereits hyped bin und das sind die folgenden


    • Yoshi's Crafted World
    • Super Mario Maker 2
    • Daemon X Machina
    • Fire Emblem Three Houses
    • Astral Chain
    • Luigi's Mansion 3
    • Poemon (was wahrscheinlich wie immer im November kommen wird)
    • Zelda: Links Awakening


    Und bisher habe ich dieses Jahr auch einige gute Indie-Titel gefunden, die mir sehr gefallen und mittlerweile habe ich immer noch etwas, was jetzt kein AAA-Titel ist. Denn im E-Shop stoße ich immer auf ziemlich viele schöne Titel, die ich dann zwischendurch gerne mal spiele wie zum Beispiel gerade Wargroove.


    Ab Juni 2019 geht's richtig los. Ich freue mich gigantisch auf diese Zeit und vermute, dass dieses zweite Halbjahr die beste zeit Nintendos seit langem sein wird, denn so viele krasse Spiele, die da auf einen warten, gab es in einem so kurzem Zeitraum noch nicht, zumindest kann ich mich an keine zeit erinnern, in der ein Halbjahr noch mehr vollgepackt war als dieses 2. Halbjahr 2019.

  • Mein Highlight aus dieser Direct wird ganz bestimmt Mario Maker 2, nachdem ich den ersten Teil schon so großartig fand. :love:

    Endlich gibt es Rampen! Ich habe einmal das erste Level aus Mario Run nachgebaut, aber natürlich nicht ganz originalgetreu, weil ich an einigen Stellen auf Stufen zurückgreifen musste. Hach, ich höre schon fast die elektronische Stimme "steep slope" singen.


    Pokémon hingegen ist ein zweischneidiges Schwert Durengard. Ich vertraue Game Freak nicht genug, um ihnen ein ausgezeichnetes Spiel zuzutrauen (gerade wegen der hirnrissigen Aussage, dass "eh keiner ein anspruchsvolles Spiel will, weil die Kids lieber mobil zocken"), aber ich lasse mich gerne positiv überraschen. Viel Gutes kam aber leider seit Gen 7 nicht mehr.

    Gladiantri..107626-81915eb0.png..Reshiram (schillernd)

    „In dir fließt mein Blut, Kind. In dir lodert meine Flamme. Dennoch sei gewarnt, denn du bist nicht Reshiram. Meine Bestimmung ist es, eine Welt der Wirklichkeit zu schaffen. Deine Aufgabe soll eine andere sein, dein Weg von dir selbst gewählt.“

  • Das Yoshi-Spiel und LM3 fand ich ja noch ganz ansprechend. Aber so langsam nervt mich Nintendos "Recycling-Politik" gewaltig. Ich meine, als ob ich bei Link's Awakening für eine neue Grafik 40-50 Euro mehr ausgebe? Und SMM2 ist es mir halt auch nicht wert, wenn ich den Vorgänger schon habe. Ich finde die (oder das? ) Direct war eher mittelmäßig.

  • Ich habe für "größtenteils uninteressant" gestimmt (wieso gibt es eigentlich "gut" und "großartig" zur Auswahl, aber nur ein "größtenteils uninteressant"?)


    Die einzigen Spiele, die mich bisher halbwegs interessieren, sind Pokémon und Super Mario Maker 2.


    Den ersten Teil von Mario Maker habe ich mir wegen den (nicht vorhandenen) Online-Möglichkeiten für den 3DS nicht gekauft. Wobei das aufgrund des Konzeptes eigentlich die Funktion des Spiels sein sollte..

    Da das Spiel für die Wii U aber gut ankam, habe ich es mir zumindest vorgemerkt. Aber da der Online-Modus von der Switch ebenfalls erbärmlich ist, muss ich mir erstmal ansehen, wie das Spiel sich nach dem Release schlägt.


    Und bei Pokémon ist es inzwischen so eine Sache. Die 6. Gen war in meinen Augen sehr unspektakulär, US/UM waren zwar gute Spiele, aber praktisch nur ein DLC zu Sonne/Mond, die viel Kritik erhielten, und die Let's Go-Spiele fande ich furchtbar. Deshalb werde ich auf keinen Fall mehr die Spiele vorbestellen und erstmal Reviews abwarten. Komplett uninteressantes Jahr in meinen Augen.

  • Ich meine, als ob ich bei Link's Awakening für eine neue Grafik 40-50 Euro mehr ausgebe?

    Dazu sei gesagt (ohne jetzt hier deine Ansicht infrage zu stellen), dass Links Awakening schon seit über einem Jahr als Gerücht immer mal wieder aufgetaucht ist und da wurde auch davon gesprochen, dass das Gameplay des Spiel ziemlich erweitert wurde. Es soll ja ein Remake sein, kein Remaster. Darüber hinaus haben wir kaum Gameplay gesehen, wahrscheinlich wird das Spiel erst Ende des Jahres erscheinen, sodass da bestimmt noch eine Menge enthüllt werden könnte. Da würde ich abwarten. Da wird sich sicher abgesehen von der Grafik noch viel mehr tun.


    Gleiches gilt zum Beispiel auch für Mario Maker, dieses Spiel verspricht einige Änderungen und es gab einen etwa 90-sekündigen Trailer, da würde ich auch nicht zu vorschnell über den Inhalt des Spieles urteilen. Ist aber jetzt nur mal allgemein eingestreut, ohne jetzt hier irgendwen für seine Meinung beurteilen zu wollen.

  • Ich stimme für ausreichend ...


    Es gab Dinge die mir gut gefallen ...


    Box-Boy&Box-Girl 🎉❤️ Endlich ein neuer Teil (Ich mag die Serie sehr mit ihren knoblespielen)


    Yoshis Crafted world - ich habe auch die Demo schon gespielt - ich Werd es mir auf jeden Fall Holen - ob zum Release ist fraglich - aber wenn es dann irgendwo in näherer Zukunft im Angebot ist auf jeden Fall




    Zelda ist ok - aber warum 50-60€ für ein so altes neuaufgelegtes spiel - einfach warum - ich habe auch Möglichkeiten es günstiger zu spielen!





    Die anderen Spiele welche vorgestellt wurden sind nicht so meins - Pokémon kaufe ich mir mindestens 1 von 2 im November - (habe auch schon Ende November ein Pokémon spiel ohne Titel und Datum im Gamestop vorbestellt 🤔 ich weiß nicht was es wird - vielleicht ein Rumble oder Mystery Dungeon - weiß hier irgendwer wa so das sein kann ?)




    Ich war aber sehr sehr enttäuscht und bin es immernoch das nichts wirklich garnichts zu Animal Crossing kam 😓😢🙁


    WARUM TEASERT MAN EIN GAME AN UND ZEIGT DANN ÜBER EIN HALBES JAHR NICHTS ??? Ich könnte damit leben noch ein halbes Jahr warten zu müssen - aber erst wenn ich einen Trailer habe !!! Und ein Datum !!!!!!!!






    Schönen Tag


    :pika::pika::pika:

  • Ich habe für "gut" abgestimmt.

    Einiges aus der Direct interessiert mich eigentlich kaum oder gar nicht.
    Aber das, WAS mich anspricht, ist dafür auch wirklich lohnenswert für mich persönlich.
    Fire Emblem Three Houses und Pokémon sind Spiele, auf die ich mich sehr freue, aber auch Astral Chain finde ich auf den ersten Blick durchaus interessant, aber da müsste ich mich noch etwas mehr mit auseinandersetzen, wenn es erscheint.
    Ansonsten finde ich auch Yoshi's Crafted World ganz nett, weiß aber noch nicht ganz sicher, ob ich das wirklich kaufen werde. Es wäre das erste Yoshi-Spiel, was ich mir holen würde, also einen Versuch wäre es vielleicht wert. (Ich könnte ja mal die Demo spielen, dann kann ich mich bestimmt eher entscheiden.) Von Zelda: Link's Awakening bin ich ebenfalls nicht abgeneigt.
    Ansonsten ist, wie gesagt, nicht so viel für mich dabei, aber meine Ausbeute ist für mich auch erstmal zufriedenstellend. :grin:
    (Oh, noch ein Nachtrag: Oninaki gefällt mir auch noch ziemlich gut vom ersten Eindruck her. Könnte vielleicht was werden, mal sehen.)

  • Kann mich nur Arctic Wolf anschließen:


    Mich persönlich hat die Direct leider mal wieder nicht überrascht, weshalb ich für gut abgestimmt habe. Insgesamt gibt es ein paar Spiele, auf die ich mich dieses Jahr sehr freue (Pokémon, Luigi´s Mansion 3, Animal Crossing, Fire Emblem, Link´s Awakening), aber irgendwie hat man mich eben dieses Mal nicht vom Hocker gehauen.


    Nintendo nutzt momentan mal wieder seine alten Marken, was wirklich gut ist, wenn man sie zur Zufriedenheit der Fans weiterhin mit guten Titeln versorgt, aber irgendwo erhoffe ich mir immer mal wieder etwas Neues, wie damals Splatoon oder Arms.


    Kann mich trotzdem über die bisher angekündigten Spiele nicht beklagen und freue mich darauf, dass man zum Beispiel mit Fire Emblem das Sommerloch ausfüllen kann. Finde es auch positiv, dass man bei Metroid und Fire Emblem nicht zufrieden war, sodass man die Entwicklungszeit erhöht hat (mag lieber, wenn ein Spiel gut ist und ich ungedukdig länger warten muss, als ein schlechtes Spiel, bei dem man den Zeitdruck fühlen kann).

  • Es sind schon interessante Spiele dabei, aber als Höhepunkt habe ich nur AC und Gen 8 zur Zeit. Von AC sieht und hört der Fan leider nichts mehr.

    Mir persönlich fehlen noch ein paar Serien, die ich gerne weiter auf der Switch sehen würde, wie Style Boutique, Nintendogs,Sims oder Wii (U) Part. Es sind nur Wünsche, wobei die Style Boutique Serie bereits 4 Teile hat, es wäre schade, wenn sie keinen 5. Teil programmieren.

    Aber auch Tiersimulationen fehlen, diese ganzen Pfredespiele sind bis auf Pony Friends richtig schlecht.

  • Nintendo nutzt momentan mal wieder seine alten Marken, was wirklich gut ist, wenn man sie zur Zufriedenheit der Fans weiterhin mit guten Titeln versorgt, aber irgendwo erhoffe ich mir immer mal wieder etwas Neues, wie damals Splatoon oder Arms.

    Ich kann deinen Punkt nachvollziehen, aber mit Daemon X Machina und Astral Chain sind ja zwei neue Marken dabei, die es so in der Art noch nicht wirklich gab auf einer Nintendo-Konsole. Zwar kommen diese Spiele nicht von Nintendo selber, sondern eher von Third-Party-Entwicklern, aber da sie Switch-exklusiv sind, ist das durchaus was Neues, zumindest für Nintendo-Verhältnisse.

  • Ich kann deinen Punkt nachvollziehen, aber mit Daemon X Machina und Astral Chain sind ja zwei neue Marken dabei, die es so in der Art noch nicht wirklich gab auf einer Nintendo-Konsole. Zwar kommen diese Spiele nicht von Nintendo selber, sondern eher von Third-Party-Entwicklern, aber da sie Switch-exklusiv sind, ist das durchaus was Neues, zumindest für Nintendo-Verhältnisse.

    Ja, da magst du Recht haben, aber die Spiele sprechen mich leider nicht wirklich an.

    Mir geht es eher darum, dass wir Mal etwas ganz Frisches wieder von Nintendo bekommen.

  • Ich ahbe für "größtenteils uninteressant" gestimmt. Astral Chain sieht nett aus, aber um wirklich zu sagen "Jo, das will/muss ich haben" hat man noch zu wenig gesehen. Daemon X Machina interessiert mich 0. (Die Demo war auch nicht meins.) Anders als bei Yoshi's Crafted World. Wo ich die Demo nun gesehen habe, muss ich sagen, es wirkt gar nicht mal so schlecht und vor allen Dingen auch nicht zu leicht. Das ist das einzige Spiel was mich anspricht.


    Und wieso so viele hier Pokemon erwähnen, verstehe ich eigentlich auch nicht. Hier geht es doch um die Direct und das wurde da nicht erwähnt XD (Und da man noch nichts dazu weis, habe ich auch noch keine Erwartungen daran.)