Pokemon nicht ausgereift?

  • In jeder Generation kommen Neuerungen dazu und verleihen den Pokemonspielen einen frischen Anstrich.

    Egal ob kleine Einfälle oder große. In jeder Generation sind viele Neuerungen dabei, die auch oft bei den Fans gut ankommen.

    Allerdings passiert es auch all zu oft, dass eben genau diese Dinge wieder verschwinden und zum Teil auch wirken, als seien sie nicht ausgereift und nur eine schnelle Idee der Erfinder, um den Fans etwas Neues zu bieten.
    Der Eindruck entsteht, als wurden die Ideen nicht genau ausgedacht, sondern eher einmal schnell ausprobiert, um sie dann früher oder später einfach wieder zu verwerfen.



    Animation der Pokemon

    In Pokemon Kristall können sich Pokemon erstmals bewegen. Zwar ist diese Animation nur zu Kampf Beginn, aber sie war damals, als das Spiel erschien ist, für die Fans etwas ganz Neues, denn zuvor hatten die Taschenmonster keine eigene Animation und standen nur still auf dem Bildschirm.

    Fans freuten sich sehr und gingen fest davon aus, auch in zukünftigen Spielen wieder bewegliche Pokemon zu sehen.

    Doch was geschah mit dem Einläuten in die 3. Generation? Die Pokemon standen plötzlich wieder still und als die Zusatzversion Smaragd erschien, erhielten die Pokemon auch ihre Animation zurück.


    Mittlerweile bewegen sie sich auch im Kampf und stehen nicht nur herum.


    Tages - und Wochenzeiten

    Ebenfalls in der 2. Generation gibt es erstmals alle 7 Wochentage, sowie eine Uhrzeit. Das Spiel teilt sich in morgens, vormittags mittags, abends und nachts ein. Je nach Tageszeit tauchen nur bestimmte Pokemon auf. Das macht den Fang noch ein wenig spannender.

    An bestimmten Wochentagen, geschehen im Spiel bestimmte Dinge. Zum Beispiel taucht freitags ein Lapras auf.


    Die Wochentage und auch verschiedene Uhrzeiten könnten dazu genutzt werden, um Pokemon noch individueller zu machen, indem zum Beispiel auch mehr Ereignisse an einem bestimmten Tag geschehen könnten.


    Trainerrückkämpfe

    Wer Rot/Blau/Gelb durchgespielt hat, kann im Anschluss daran nur noch in der Pokemonliga gegen andere Trainer kämpfen.

    Mit der 2. Generation ist es möglich gegen bereits besiegte Trainer nochmals beliebig zu kämpfen. Durch das Speichern ihre Nummer, können eine gewisse Zahl an Trainern sich jeder Zeit melden und einen Rückkampf anbieten. Ihre Pokemon werden auch stärker.

    In Gen 3 und 4 wird diese Funktion beibehalten und ausgebaut.


    Ab der 5. Generation hat GF diese Idee abgeschafft. Stattdessen gibt es nur noch bestimmte Orte, an denen nochmals gekämpft werden kann. Zum Teil haben die Pokemon ein hohes Level, somit ist es nicht möglich auch mal mit schwächeren Pokemon zu kämpfen. Die Ausnahmen sind Rah gestreut. Zum Teil ist so ein Rückkampf auch nur einmal am Tag möglich.


    Pokemontausch in alte und neue Generationen

    Zwischen der 1. Und 2. Generation lassen sich alle 151 Pokemon aus dem Nationaldex hin – und her tauschen, solange sie keine Items halten oder Attacken aus der 2. Generation beherrschen.


    Dadurch können Pokemon von Gen 1 bequem auf Gen 2 mitgenommen werden und bei Bedarf auch wieder zurück in das alte Spiel.


    Von Gen 2 auf 3 ist es nicht möglich seine Pokemon mitzunehmen. In allen Generationen danach bedeutet eine Übertragung in die neue Generation Einbahnstraße, keines der Pokemon kann in seine alte Generation zurück.


    Eine alte Region wieder bereisen

    Nur in der Jotho-Region gibt es eine Verbindung nach Kanto. Nach der Pokemonliga können Trainer dort hinreisen und die ganze Region erkunden, sowie alle 8 Orden der Kanto-Region sammeln.


    Jede bisher nachkommende Region bietet keinen Besuch in eine vorneigende Gegend.

    Nach der Pokemonliga kommt nicht mehr solch ein großer Umfang, wie in Jotho.


    Pokewalker

    Heartgold und Soulsilver sind mit einer Art Tamagotchi ausgestattet. Der sogenannte Pokewalker ermöglicht es ein Pokemon aus seinem Spiel auf den Schrittzähler zu übertragen und diesen unterwegs mitzunehmen.

    Auf einem Display ist das Taschenmonster jeder Zeit zu sehen. Neben dem Sammeln von Schritten, gibt es auch 2 Minispiele, die Items und wilde Pokemon bereithalten.


    Let´s Go Pikachu/Evoli bringen zwar eine ähnliche Idee mit sich, allerdings dient der Pokeball in 1. Linie als Controller. Er hat auch kein Display.

    Genau wie auf den Pokewalker ist es möglich ein Pokemon mitzunehmen. Dieses sammelt unterwegs Items auf und kann neue Level erreichen.

    Die Pokemon reagieren zwar auf den Trainer, wenn der Controller berührt wird, jedoch ist der Charme des Pokewalkers verloren gegangen.

    Es liegt vermutlich daran, dass der Pokeball in 1. Linie als Controller gedacht war.

    In Schwert und Schild ist er jedoch als reiner Schrittzähler mit dabei. Auch hier kann ein Pokemon mit auf Reisen genommen werden.


    Beerenbäume

    Die in Jotho eingeführten Beerenbäume, tragen jeden Tag eine, je nach Art des Baumes eine Beere. Ohne Zutun können Spieler dort jeden Tag eine Beere abpflücken.


    Ab der 3. Generation, müssen Beeren mühevoll gezüchtet werden. In der 5. Generation ist dies nur online möglich gewesen. Da das Internet für die Spiele abgestellt wurde, ist es vor allem in Schwarz und Weiß schwer an Beeren zu kommen. Im 2. Teil können in einer Einkaufspassage Gärtnerrein angeheuert werden, die täglich Beeren verkaufen.


    In Gen 6 und 7 gibt es einige Stellen mit Beeren, allerdings steht die Zucht weiterhin im Vordergrund.

    Beerenzucht nimmt reale Zeit in Anspruch, denn die Früchte wachsen nach der echten Uhrzeit.


    Vor – und Weiterentwicklungen

    In den Generationen 2-4 haben bestimmte Pokemon eine Vor – und/oder Weiterentwicklung erhalten.

    Bei manchen Pokemon kann sich das Pokemon sogar zu verschiedenen Pokemon weiter entwickeln.

    Bis auf Evoli, bekommen keine anderen Pokemon eine neue Entwicklung


    Alternative Formen

    Ein paar Pokemon können in verschiedenen Formen, Farben und ähnlichem Vorkommen oder sich entwickeln. Wie Rotom, Burmy oder Meteno.

    Während Evoli und Pikachu immer wieder beschenkt werden, müssen andere Pokemon in die Röhre schauen, denn ihr Formenwandel ist nur einer einzigen Generation vorbehalten.


    Jahreszeiten

    In der 5. Generation und bisher nur da, ändert sich jeden Monat die Jahreszeit. (Winter, Frühling, Sommer und Herbst)

    Einige Pokemon tauchen in bestimmten Jahreszeiten öfters auf. Auch ändern Sesokids und Kronjuwild ihre äußeres mit jeder Jahreszeit.

    Vor allen optisch passen sich die Spiele teilweise an, sodass in bestimmten Gebieten Schnee liegt im Winter zum Beispiel.


    Diese Idee wurde plötzlich wieder verworfen, wodurch Pokemon nicht mehr so lebendig wirkt, wie in Einal.


    Juwelen

    In der 5. Generation gibt es zu jedem Pokemontyp ein Juwel. Hält ein Pokemon so ein Juwel und setzt dann eine Attacke ein, die mit dem Juwel übereinstimmt, verstärkt sich dieser Angriff.


    Die neue Idee ist in Gen 6 und 7 verworfen wurden. Lediglich das Normaljuwel ist noch übrig.

    Alola hat eine Alternative, die Z-Kristalle, ähnlich wie ein Juwel, verstärken sie auch Typen – oder Attacken bedingt einen Angriff.


    Die Spiele Schwert und Schild unterstützen diese Neuerung bereits nicht mehr.


    Dreier - Umkehr– und Reihumkampf

    In der 3. Generation wurde der Doppelkampf eingeführt. Hier stehen sich immer 2 gegen 2 Pokemon gegenüber.

    Er setze sich sogar auf Pokemontunieren durch, dort finden alle Kämpfe im Doppelkampf statt.


    Mit dem Dreier- und dem Reihumkampf kamen 2 neue Kampfarten dazu, die dem Spiel einen neuen Anstrich gaben und Kämpfe spannender machten.

    Im Dreierkampf stehen sich 3 gegen 3 Pokemon gegenüber, während im Reihumkampf 3 Pokemon in einem Kreis stehen. Es ist möglich eines der beiden hinteren Pokemon in den Kampf hinein zu drehen.

    So schnell wie der Neuerung eingeführt wurde, so flott ging sie auch wieder verloren und wurde abgeschafft.


    Wer es gerne noch spannender mag, kann in Gen 6 am Umkehrkampf teilnehmen. Das Besondere hier ist, die Wechselwirkung der Typen ist umgekehrt. Attacken die vorher effektiv waren, sind nun nicht mehr so stark und umgekehrt.


    Alle 3 Kampfarten konnten sich nicht mehr durchsetzen.


    Mega-Entwicklung/Protomorphose

    In Generation 6 und 7 ist es im Kampf vorübergehend möglich, ein Pokemon nochmals zu entwickeln. Während des Kampfes, mit Hilfe eines Itens oder einer Attacke ändert dann das Pokemon sein Aussehen, einige Statuswerte verbessern oder verschlechtern sich und mache Pokemon erhalten vorübergehend einen neuen Typen dazu.

    Wird das Pokemon besiegt oder ist der Kampf zu Ende, kehrt das Pokemon in seine Ursprungsform zurück.

    Erst nach Beendigung des Kampfes ist eine erneute Entwicklung möglich.


    GF verteilte diese Entwicklungsart zum Teil unausgewogen. Anstatt schwachen Pokemon eine neue Chance zu geben, sich im Kampf zu verbessern, wurden auch bereits strake Monster dadurch nur noch unnötig stärker.


    Bei einigen Pokemon, die sich verzweigt entwickeln, wurde auch nur eine Entwicklung bedacht.


    Gen 7, sowie Let´s Go behalten die neue Entwicklungsart zwar bei, jedoch sind keine weiteren Mega-Entwicklungen oder Protomorphosen hinzugekommen.


    Regionalformen

    In der Alola-Region leben einige Pokemon der 1. Generation in einem neuen Gewand, der sognannten Alola-Form.

    Bereits bekannte Pokemon, wie Mauzi haben eine Regionalform. Dabei handelt es sich um ein neues Design, sowie ein hinzugefügter oder ganz neuer Typ.

    Obwohl Sonne und Mond Nachfolger erhalten, wurde in Ultrasonne und Ultramond die neue Idee nicht weite geführt.


    Z-Kristalle

    Für jeden Pokemontyp gibt es einen passenden Kristall in Gen 7. Dieser kann eine Attacke, die seinem Typ entspricht einmalig verstärken.

    Manche Pokemon haben sogar zusätzlich ihren eignen Kristall erhalten.


    Das neue Kampferlebnis ist aber scheinbar nur Gen 7 exklusiv, denn bereits in Gen 8 ist es schon wieder über Bord geworfen wurden.


    Briefe

    Da es ab Gen 2 möglich ist, Pokemon Items halten zu lassen, führte GF Briefe ein. In den Spielen der 2. Generation kann man einem anderen Spieler, einen kleinen, netten Brief schreiben.


    In Generation 3-5 fügte GF einen furchtbaren Satzbaukasten ein. In diesem gibt es nur eine feste Auswahl an Wörtern, die es nicht mehr ermöglichen, schöne und persönliche Briefe zu schreiben.

    Damit will GF einem Missbrauch vorbeugen, besser wäre aber, sie hätten es gleich gelassen, den Spaß macht es keinen mehr.

    In Gen 6 fallen die Briefe auch ganz weg.


    Nationaler Pokedex und alle Pokemon

    Schnapp sie dir alle, ist das Motto der Pokemonreihe. In jeder Generation kommen neue Pokemon dazu, die Fans fangen, sammeln und tauschen möchten.

    Von Generation 1-6 klappte es auch ganz gut, doch in der 7. Generation fällt der Nationaldex einfach weg.

    Wer ein bestimmtes Pokemon möchte, muss sich dieses aus einem alten Spiel über das kostenpflichtige Programm Pokebank übertragen oder ertauschen. Pokemon, die nicht im Aloladex vorkommen, erhalten keinen Pokedexeintrag.


    In Generation 8 werden nach aktuellem Stand nur noch bestimmte Pokemon in dem Spiel vorkommen und übertragbar sein.

    Das bedeutet, nicht alle Pokemon können in das Spiel übertragen oder gefangen werden. Sie bleiben dem Spiel einfach außen vor.

    Trotz Proteste der Fans, möchte GF nichts daran ändern.




    1) Ist Pokemon nicht ganz ausgereift? Das ein oder andere wird neu eingeführt und dann plötzlich teilweise oder ganz fallen gelassen, wie zum Beispiel die Juwelen in Gen 5. In Gen 6 und 7 taucht nur noch der Normal-Juwel auf oder die Trainerrückkämpfe fallen quasi ganz weg.


    2) Wie wirkt das auf euch, wenn sie Dinge neu einführen und sie dann ein paar Generationen später einfach wieder verschwunden sind?


    3) Welche Neuerung sollte es wieder in ihrem ganzen Umfang oder verbessert geben?


    4) Ist es in Ordnung, wenn nur etwas bestimmtes weitergeführt wird, wie Alternative Formen für Evoli, während Burmadame leer aus geht?

  • Smaarty

    Hat den Titel des Themas von „Pokemon nicht ausgereift“ zu „Pokemon nicht ausgereift?“ geändert.
  • Nationaler Pokedex und alle Pokemon

    Schnapp sie dir alle, ist das Motto der Pokemonreihe. In jeder Generation kommen neue Pokemon dazu, dieFans fangen, sammeln und tauschen möchten.


    Von Generation 1-6klappte es auch ganz gut, doch in der 7. Generation fällt der Nationaldexeinfach weg.

    Wer ein bestimmtesPokemon möchte, muss sich dieses aus einem alten Spiel über daskostenpflichtige Programm Pokebank übertragen oder ertauschen. Pokemon, dienicht im Aloladex vorkommen, erhalten keinen Pokedexeintrag.

    Das Problem mit diesem Slogan ist aber leider, dass er in Japan in dieser Form gar nicht existiert und er das erste Mal bei den US-Versionen von Gen1 genutzt wurde. Das japanische Gegenstück dazu bedeutet grob übersetzt nur "Fang dir Pokémon" (hier eine Übersicht mit dem Slogan in verschiedenen Sprachen).


    Für Gen3 wurde dieser Slogan sogar fallen gelassen, weil man eben nicht alle Pokémon fangen konnte, da Hoenn in Rubin und Saphir gar nicht diese Möglichkeit bot. Erst mit den Remakes Feuerrot und Blattgrün kam dieser wieder in den englisch-sprachigen Versionen dazu.

    Der Eindruck entsteht,als wurden die Ideen nicht genau ausgedacht, sondern eher einmal schnell ausprobiert,um sie dann früher oder später einfach wieder zu verwerfen.

    Ich persönlich empfinde viele der Punkte, welche du genannt hast, als Features, welche man im Entstehungsprozess der jeweiligen Spiele eher nur für manche Regionen passend empfand und würde nicht automatisch, nur weil etwas mal weggefallen ist, direkt darauf schließen, dass diese Dinge nicht ausgereift waren. Manches wurde auch im Laufe der Zeit verbessert und angepasst, siehe PokéMonAmi und PokéPause.


    Da wir gerade bei früheren Generationen selten viele Einblicke bekamen, fällt es mir persönlich schwer zu sagen, was unausgereift war und was nicht, da dies nur ein subjektives Empfinden ist, aber genau das sagst du ja selbst auch mit deinem Beitrag aus.

  • Ich persönlich empfinde viele der Punkte, welche du genannt hast, als Features, welche man im Entstehungsprozess der jeweiligen Spiele eher nur für manche Regionen passend empfand und würde nicht automatisch, nur weil etwas mal weggefallen ist, direkt darauf schließen, dass diese Dinge nicht ausgereift waren. Manches wurde auch im Laufe der Zeit verbessert und angepasst, siehe PokéMonAmi und PokéPause.

    Aber die Alolaformen zum Beispiel, sie würden in S/M eingeführt und in USUM nicht weitergeführt, das wirkt doch unfertig.

    Mega-Entwicklungen hätten nicht mehr in Gen 7 vorkommen sollen, als eine Neuerung in Gen 6 hätten sie vollkommen ausgereicht. Dadurch dass sie aber in Gen 7 weiterhin bestand haben, ist nicht ganz auszuschließen, ob sie nicht nochmal kommen. Ich gehe allerdings von einem Nein aus, da sie ja nicht mehr weitergeführt werden aktuell, weshalb ich sie für einen unfertigen Einwurf halte. Wenn sie nur einmalig sind, dann sollten sie auch in Kalos bleiben.


    Zum Teil ziehen sich die Neuerungen ja auch durch mehrere Generationen durch und verschwinden dann wieder.


    Das Problem mit diesem Slogan ist aber leider, dass er in Japan in dieser Form gar nicht existiert und er das erste Mal bei den US-Versionen von Gen1 genutzt wurde. Das japanische Gegenstück dazu bedeutet grob übersetzt nur "Fang dir Pokémon" (hier eine Übersicht mit dem Slogan in verschiedenen Sprachen).

    Das sollte man wissen, denn hier und im englischsprachigen Raum ist der Spruch groß. Auch wenn der Spruch dort ein andere ist, weshalb gab es dann so lange den Nationaldex? Dann hätten sie vl lieber in jeder neuen Gen nur neue Pokemon einbauen sollen.


    Für Gen3 wurde dieser Slogan sogar fallen gelassen, weil man eben nicht alle Pokémon fangen konnte, da Hoenn in Rubin und Saphir gar nicht diese Möglichkeit bot. Erst mit den Remakes Feuerrot und Blattgrün kam dieser wieder in den englisch-sprachigen Versionen dazu.

    Warum eigentlich?

  • Trainerrückkämpfe

    Ich persönlich fand den Pokécom ab einem bestimmten Zeitpunkt einfach nur noch als nervig. Für Rückkämpfe gegen Arenaleiter war es zwar sehr nützlich, aber die meiste Zeit haben irgendwelche 0815-Trainer angerufen und mich mit irgendwelchem Zeug zugelabert, was mich absolut nicht interessiert hat.


    Die täglichen Herausforderungen, die seit der V. Generation existierten, fand ich da besser. Man konnte sich in den Stadien dumm und dämlich verdienen (hab auf Schwarz 2 über 5 Millionen Pokédollar) und die Statusitems farmen, neben den Exp


    Pokemontausch in alte und neue Generationen

    Der Grund, warum das ab der III. Generation nicht mehr funktioniert, hab ich ja schon hier beantwortet.
    Der Grund, warum man Pokémon nicht "abwärts" tauschen kann, hat einen ähnlichen Grund, vorrangig geht es hier um Fleißpunkte/Statuswerte, die ein Pokémon in den neuen Spielen verdienen kann sowie mit den Attacken.


    Eine alte Region wieder bereisen

    Ende der 90'ger war es noch "einfacher", zwei Regionen auf ein Modul zu quetschen.

    Dies ging zwar auch noch in HG/SS, aber schon da ist man an seine Grenzen gestoßen. Man musste deutlich mehr Durchgangshäuser (die Mapladebildschirme) einbringen als noch in G/S/K.

    Kleines Beispiel, in HG/SS existiert ein solches Durchgangshaus zwischen Vertania City und Route 1, in G/S/K nicht.


    Heutzutage werden die Maps immer detaillierter und haben durch Ausblicke (und in Zukunft auch Hubworlds) viel mehr zu laden. Das macht mehr als eine Region pro Spiel sehr unwahrscheinlich


    Beerenbäume

    In Generation II waren es Apriko-Bäume, und die Aprikos werden auch nur für besondere Bälle verwendet.

    Dass die Beerenzucht aber keine so hohe Priorität besitzt macht angesichts dessen, wie kompliziert mittlerweile die normale Zucht ist, Sinn.


    Vor – und Weiterentwicklungen

    Mit den Baby-Pokémon ab Generation II und den End-Entwicklungen in Generation IV hat man nur die Pokémon-Linien zuende geführt, die bisher nur aus einer Grundform bestanden (bspw Magmar oder Elektek)
    Die meisten dieser Pokémon stammten auch noch aus der I. Generation. Diese sind jetzt komplett abgeschlossen und es gibt aktuell für keine alten Pokémon einen Grund, Baby-Pokémon bzw End-Entwicklungen zu bekommen


    Alternative Formen

    Pokémon, die aktiv ihre Form ändern können (wie Rotom oder Burmy) können dies auch immer noch.
    Menteos Farben sind permanent und lassen sich nicht ändern


    Jahreszeiten

    4 Jahreszeiten in einer Region bedeuten auch, dass man jede Map/Route/Stadt in 4 verschiedenen Designs gestaltet werden müssen, wovon aber immer nur eine aktiv genutzt werden kann. Die anderen 3 Varianten bleiben ungenutzt im Speicher und nehmen nur Platz weg.
    Es ist eine coole Idee, lässt sich aber in dem Ausmaß von Schwarz/Weiß nicht mehr realisieren. Man kann ein Gefühl von Jahreszeiten höchstens noch mit Shadern und unterschiedlichem Wetter vermitteln.


    Dreier - Umkehr– und Reihumkampf

    Dreier- und Reihumkämpfe kamen deswegen nicht mehr vor, weil der 3DS so viele Pokémon inklusive Attacken/Mega-Entwicklung/Z-Attacken nicht mehr verarbeiten konnte.

    Der Youtuber PokéTips hat das mal unter Beweis gestellt. Klick mich


    Mega-Entwicklung/Protomorphose

    Gen 7, sowie Let´s Go behalten die neue Entwicklungsart zwar bei, jedoch sind keine weiteren Mega-Entwicklungen oder Protomorphosen hinzugekommen.

    Die VII. Generation stand auch ganz im Fokus der Z-Attacken. Man wollte sich (zurecht) lieber auf die konzentrieren als nebenbei noch neue Mega-Entwicklungen zu "erfinden"


    Aber die Alolaformen zum Beispiel, sie würden in S/M eingeführt und in USUM nicht weitergeführt, das wirkt doch unfertig.

    Mega-Entwicklungen hätten nicht mehr in Gen 7 vorkommen sollen, als eine Neuerung in Gen 6 hätten sie vollkommen ausgereicht. Dadurch dass sie aber in Gen 7 weiterhin bestand haben, ist nicht ganz auszuschließen, ob sie nicht nochmal kommen. Ich gehe allerdings von einem Nein aus, da sie ja nicht mehr weitergeführt werden aktuell, weshalb ich sie für einen unfertigen Einwurf halte. Wenn sie nur einmalig sind, dann sollten sie auch in Kalos bleiben.


    Zum Teil ziehen sich die Neuerungen ja auch durch mehrere Generationen durch und verschwinden dann wieder.

    US/UM sind exakt dieselben Spiele wie S/M, nur das neuer Content (der ganze Plot um Necrozma/Ultradimensionen) bzw neue Pokémon (Zwielicht-Wolwerock, Zeraora) hinzugefügt wurden.

    Die Regionalformen beschränken sich derzeit nur auf eine Region, Alola. Und diese kommt 1:1 so, wie sie in S/M war, wieder in US/UM vor. Es macht also nicht viel Sinn, dort neue Regional-Formen einzuführen

  • Smaarty Bitte füge dem Startpost zumindest noch ein paar Fragen hinzu. Bisher ist das halt lediglich eine Auflistung von Dingen, die mehr oder weniger editionsexklusiv waren und die vermutlich auch genau so geplant gewesen waren. Abgesehen davon existieren dazu teilweise auch seperate Themen.

    Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kehren die Toten auf die Erde zurück! (DotD)


    Per aspera ad astra!
    Momentan kein Partneravatar mit Missy!

  • Ich persönlich fand den Pokécom ab einem bestimmten Zeitpunkt einfach nur noch als nervig. Für Rückkämpfe gegen Arenaleiter war es zwar sehr nützlich, aber die meiste Zeit haben irgendwelche 0815-Trainer angerufen und mich mit irgendwelchem Zeug zugelabert, was mich absolut nicht interessiert hat.

    In HG/SS ist es zu viel. Es gibt ja auch Alternativen, wie zum Beispiel in Gen 4, mit dem Trainerruf. Reden muss nicht sein, es geht mir um die reinen Rückkämpfe, sie fehlen mir zum Trainieren.

    Es kann ja auch ohne Anrufe klappen.


    Die täglichen Herausforderungen, die seit der V. Generation existierten, fand ich da besser. Man konnte sich in den Stadien dumm und dämlich verdienen (hab auf Schwarz 2 über 5 Millionen Pokédollar) und die Statusitems farmen, neben den Exp

    Ich möchte aber nicht nur an einem Ort kämpfen und vor allem, ich mag es, wenn ich auchmal unterlevelte Pokemon einsetzen kann.


    Der Grund, warum das ab der III. Generation nicht mehr funktioniert, hab ich ja schon hier beantwortet.
    Der Grund, warum man Pokémon nicht "abwärts" tauschen kann, hat einen ähnlichen Grund, vorrangig geht es hier um Fleißpunkte/Statuswerte, die ein Pokémon in den neuen Spielen verdienen kann sowie mit den Attacken.

    Es ist möglich Pokemon aus den virtuellen Spielen zu übertragen, der 1. und 2. Gen, da ist doch genau dasselbe Problem, wie von Gen 2 auf Gen 3. Heute ist Technik wesentlich weiter als in Japan 1999.

    Das mit den Attacken ist schon damals kein Hindernis gewesen, neue Attacken lassen sich verlernen.

    Ende der 90'ger war es noch "einfacher", zwei Regionen auf ein Modul zu quetschen.

    Dies ging zwar auch noch in HG/SS, aber schon da ist man an seine Grenzen gestoßen. Man musste deutlich mehr Durchgangshäuser (die Mapladebildschirme) einbringen als noch in G/S/K.

    Kleines Beispiel, in HG/SS existiert ein solches Durchgangshaus zwischen Vertania City und Route 1, in G/S/K nicht.

    Auch hier, die Technik ist doch wesentlich weiter als damals. Andere Spiele haben doch wesentlich mehr Umfang als Pokemon.


    In Generation II waren es Apriko-Bäume, und die Aprikos werden auch nur für besondere Bälle verwendet.

    Dass die Beerenzucht aber keine so hohe Priorität besitzt macht angesichts dessen, wie kompliziert mittlerweile die normale Zucht ist, Sinn.

    Nein, Beeren wie die Beere (Heute Sinelbeere) oder Gegengiftbeere wuchsen an Bäumen, es sind nicht nur Aprikokos dort gewachsen. Diese Idee wurde auch fallen gelassen und durch andere Bälle ersetzt. Finde ich persönlich Schade. In Gen 7 tauchen diese Bälle dann plötzlich wieder auf.


    Mit den Baby-Pokémon ab Generation II und den End-Entwicklungen in Generation IV hat man nur die Pokémon-Linien zuende geführt, die bisher nur aus einer Grundform bestanden (bspw Magmar oder Elektek)
    Die meisten dieser Pokémon stammten auch noch aus der I. Generation. Diese sind jetzt komplett abgeschlossen und es gibt aktuell für keine alten Pokémon einen Grund, Baby-Pokémon bzw End-Entwicklungen zu bekommen

    Endstufen und Babys gibt es in Gen 2-4 und diese sind nicht nur auf Gen 1 Pokemon reduziert worden. Es ist schon seltsam, zuerst Pokemon eine neue Entwicklungsreihe zu spendieren und diese dann wieder zu streichen. Manche Pokemon erhalten ja auch eine Alternative Entwicklung.


    Pokémon, die aktiv ihre Form ändern können (wie Rotom oder Burmy) können dies auch immer noch.
    Menteos Farben sind permanent und lassen sich nicht ändern

    Es geht nicht um den fehlenden Wandel, sondern, nur Pikachu und Evoli bekommen neue Formen, andere Pokemon nicht. Burmy kann sich zu 3 festen Pokemon entwickeln, die alle verschiedene Typen haben. Nach 3 Arten ist Schluss, Evoli wird zu jedem Typ eines Tages eine Entwicklung haben.

    Auch Rotom ist auf einige Formen beschränkt wurden und ich finde es unfair.

    Menteos Farben sind permanent und lassen sich nicht ändern

    Auch wenn es den Regenbogen darstellt, hätte ich es gerne in weiteren Farben.


    4 Jahreszeiten in einer Region bedeuten auch, dass man jede Map/Route/Stadt in 4 verschiedenen Designs gestaltet werden müssen, wovon aber immer nur eine aktiv genutzt werden kann. Die anderen 3 Varianten bleiben ungenutzt im Speicher und nehmen nur Platz weg.
    Es ist eine coole Idee, lässt sich aber in dem Ausmaß von Schwarz/Weiß nicht mehr realisieren. Man kann ein Gefühl von Jahreszeiten höchstens noch mit Shadern und unterschiedlichem Wetter vermitteln.

    Woher hast du solche Infos? Konsolen entwickeln sich weiter und werden Leistungsstärker.


    Die VII. Generation stand auch ganz im Fokus der Z-Attacken. Man wollte sich (zurecht) lieber auf die konzentrieren als nebenbei noch neue Mega-Entwicklungen zu "erfinden"

    Sie hätten dann die Megatypen in Gen 6 lassen sollen und nicht weiter übernehmen. Jetzt in Gen 8 ist es dann plötzlich abgeschafft worden.


    US/UM sind exakt dieselben Spiele wie S/M, nur das neuer Content (der ganze Plot um Necrozma/Ultradimensionen) bzw neue Pokémon (Zwielicht-Wolwerock, Zeraora) hinzugefügt wurden.

    Die Regionalformen beschränken sich derzeit nur auf eine Region, Alola. Und diese kommt 1:1 so, wie sie in S/M war, wieder in US/UM vor. Es macht also nicht viel Sinn, dort neue Regional-Formen einzuführen

    1:1 ist es nicht. Es ist ja auch irrelevant, denn es wurden neue Pokemon eingeführt, also hätten auch neue Alolas kommen können, es spricht nichts dagegen. Die Ubs sind schließlich in der selben Region auch neu.

    In anderen Zusatzspielen tauchen schließlich auch Pokemon auf, die es zuvor dort nicht gab.


    Gucky

    Habe ich

  • Ich geb einfach auch mal meinen Senf dazu ab, just because ^^


    Animation der Pokemon

    Definitiv ein Punkt wo ich sage: Pokemon ist unausgereift. Die Animationen, die in Swosh verwendet werden, sind die selben wie in X/Y, nur in HD. Da sag ich ganz klar: die Animationen aus Stadium/Colosseum/XD/PBR sind um Welten besser und auch seehr viel spaßiger und dynamischer anzuschauen. Die Pokemon sollten Idle Animationen haben und auch richtige Reaktionen wenn sie getroffen werden und nicht nur schmerzverzerrt das Gesicht verziehen und 1 mm nach hinten mit dem Kopf weichen dabei. Animationen verleiht den Pokemon eben Charakter, und das ist doch grade das Ausschlaggebene bei den Pokemon: das jedes irgendwie individuell dargestellt wird.


    Tages - und Wochenzeiten

    Auch etwas, was ich damals ziemlich toll fand. Vor allem in HG/SS wo nur an bestimmten Wochentagen bestimmte NPCs an bestimmten Orten waren.. hat einen immer schön weiter ermutigt das Spiel täglich zu spielen, oder so - würde mir sowas wieder wünschen :3


    Trainerrückkämpfe

    Auch definitiv etwas, was ich wieder sehen wollen würde. Wobei ich das Gerät in der Sinnoh Region echt komisch fand xD Da sollte man auf die Methode aus HG/SS zurückgreifen und sie weiter ausbauen, sprich, man muss nicht warten bis man von Trainer XY angerufen wird und nach einem Rematch gefragt wird, sondern kann beliebige Trainer selbst anrufen und nach einem Rückmatch fragen. Die Trainer sollten dann nach Möglichkeit auch natürlich stärkere Pokemon haben, und nicht genau die auf dem gleichen Level wie als man sie zum ersten Mal bekämpft hatte.


    Pokemontausch in alte und neue Generationen

    Ich ignoriere jetzt einfach mal den BringbackNationaldex Faktor, da das Thema schon genug aufgegriffen wird in anderen Threads. Ich würde mir wünschen das kein kostenpflichtiger Service mehr an den Tag gelegt wird, bzw. das eben zumindest Nutzer von Nintendo Switch Online das gratis gestellt bekommen.


    Eine alte Region wieder bereisen

    Tatsächlich eine Sache, wo ich wahrscheinlich der Mehrheit der Fans nicht unbedingt zustimmen kann. Mehrere Regionen auf eine Cartridge packen, wird sehr schwierig werden. Ich fand das damals mit Jotho und Kanto toll, aber ich frage mich welche Regionen man noch zusammen packen will? Da hab ich es lieber, wenn eine "alte" Region noch mal in einem modernen Spiel vorkommt, das an ihr gefeilt wird und vielleicht Gebiete und alles hinzukommen, auch wenns nur wenig und klein ist. Aka Black/White 2 Treatment. Hätten sie bei Lets Go eigentlich schon machen können; da Kanto so alleine wirklich echt langweilig ist..


    Pokewalker

    Ohh ich habe dieses Teil damals in 2010 geliebt - da war ich grade in der 3. Klasse und es gab für mich am Tag nichts erheiterndes als mit dem Teil in die Schule zu gehen und die gesamte Pause durch damit über den großen Schulhof zu rennen, den wir damals noch hatten :D Tatsächlich wäre das etwas, was ich heutzutage noch ungemein feiern würde. Ich bin absolut kein Fan von Pokemon GO, aber so ein kleiner süßer Pokewalker? Aww, 100 %. Das Konzept von dem aus der 4. Gen war schon eigentlich ziemlich gut, nur könnte man noch weiter ihn ausbauen, mehr Funktionen "ingame" hinzufügen und die Sachen die man durch den Pokewalker erwerben kann für das beiliegende Spiel, vielleicht irgendwie "wertvoller" quasi machen. Würde mir so ein kleines, Pokeballartiges Gerät heute noch gerne um meine Schulumhängetasche "binden" und damit dann mein Pokemon auf ein Abenteuer gehen lassen :3


    Beerenbäume

    Auch etwas, was ich damals in Hoenn und Sinnoh total toll fand - Aprikokobäume waren jetzt nicht so meins, auch wenn ich es cool fand das man daraus Bälle sich herstellen lassen konnte. Aber ich fand das immer total toll durch Hoenn oder eben Sinnoh zu wandern und dort meine Beeren anzupflanzen - ich hatte daran Spaß ^^ Auch an der Riegel Herstellung hatte ich echt Freude - das waren süße kleine Minispiele die ich irgendwie nach Sinnoh vermisst hatte. Ganz ehrlich? Das Feature sollte ein Comeback machen. Ermutigt das regelmäßige Bewandern der Natur in der Region und demnach dem regelmäßigen Schauen nach den Beerensträuchern; nur müsste man vielleicht irgendwas daran ändern was man mit den Beeren anstellen kann. Riegel an sich waren nicht schlecht, aber das hat ja letztendlich nur den Wettbewerben gedient. Vielleicht könnte man da irgendwie mehr draus machen? Sodass mehr Spieler interessiert sind und mehr rewarded werden?


    Vor – und Weiterentwicklungen

    Vermisse ich ehrlich gesagt etwas. Es gibt genug alte Pokemon die sicherlich noch Entwicklungen vertragen könnten. Bin jetzt aber nicht sooo mega der Fan von Vorentwicklungen... da hab ich lieber Weiterentwicklungen :D


    Alternative Formen

    Etwas was ich quasi 10 Mal lieber habe als eine handvoll komplett neuer Pokemon. Die Alola Formen gingen in die richtige Richtung...wobei das nur wieder exklusiv für die VIP Kanto Mons war und die meisten auch einfach nur hässlich waren. Aber alternative Formen für bereits existierende Mons und dann auch einer Typenänderung? Sign me in! Würde ich zukünftig gerne mehr von sehen. Oh äh...von Pokemon die Nicht Kanto Mons sind.


    Jahreszeiten

    Einer der Features - wenn nicht sogar DAS Feature, was ich am meisten vermisse tatsächlich - auch wenn ich das in Gen.5 immer komisch fand wie sich die Jahreszeiten abgewechselt habe - aber das wäre definitiv etwas was ich gerne wieder sehen würde. Die Veränderungen in der Natur zu beobachten und das sich damit auch die Pokemon, die auftauchen dort verändern, das wäre der Hammer. Vor allem wenns dann vielleicht auch soweit geht das es bestimmte kleine Gebiete oder Geheimnisse und demnach Items nur in bestimmten Jahreszeiten geben würde, wäre das ein Traum. Ich weiß allerdings nicht wie aufwendig das wäre, zu programmieren und wie viel MB sowas jeweils einnehmen würde... aber es wäre trotz allem ein sehr großer Wunsch von mir


    Juwelen

    Tatsächlich etwas wo ich mir früher immer vorgestellt hatte, dass das Pokemon so ein Juwel um den Hals als Kette trägt xD Fand ich eine nette Erweiterung, CP natürlich nicht das Wahre, aber ich mochte sowas immer bei normalen Story Playthroughs. (Ich erinnere mich daran das mein Ho-Oh in HeartGold das Feuerjuwel trug)

    Mal abgesehen davon das ich es grade total toll finden würde wenn man seinen Pokemon bestimmte Accessories geben könnte wie seinem Partner Mon in Lets Go?? Ich stell mir grade vor wie ich z.B. meinem Arktos einen tollen, schönen Schal umbinde und ich auf ihm in der Overworld fliegen kann und der Schal einfach sichtbar ist q.q (Vögel mit cuten Schals sind einfach mein Leben, sorry)


    Dreier - Umkehr– und Reihumkampf

    Omg, ich liebe es. Bzw., haha...ich habe es geliebt. War damals in B/W schon traurig, dass es so selten überhaupt vorkam, aber ich bin schon ein totaler Sucker für Doppelkämpfe, demnach waren die Dreier und Reihumkämpfe für mich dann nochmal ne Schippe besser. Ich wünsche mir seit Gen.6 schon, dass dieses Feature endlich zurück kommt aber neein... ich wünsche mir grade so unnormal sehr eine anständige Battle Frontier zurück wo der Dreier und Reihumkampf wieder präsent sein werden. Also zwar auch im normalen Spiel, aber das es da extra einen gesamten Modus für gibt und alles


    Mega-Entwicklung/Protomorphose

    I.Love.It. Demnach war ich auch traurig zu erfahren das die Mega Evolutions wieder in Swosh weg sein werden. Mega Entwicklungen sind einfach gefühlt das beste an Gen 6 gewesen und ich bin immer noch super salty das eins meiner Lieblingsmons (Libelldra) niemals eine Mega Entwicklungen mit Drache/Käfer als Typ bekommen wird q.q Genauso wenig wie Milotic mit Wasser/Fee. *Seufz* diese Mons hätten es verdient und auch gebraucht... Ich finde viele Megas natürlich auch hässlich - also sowas wie Mega Knakrack oder auch Mega Skaraborn gehen halt einfach gar nicht für mich xD So ein Pokemon wie Mewtu hat jetzt auch keine Megas gebraucht. Sie hätten das Feature drinnen lassen sollen, aber nur den Mons welche geben sollen, die es auch wirklich nötig haben. Außerdem fand ich es irgendwie lustig die Mega Steine in X/Y damals zu suchen in der Region ^^"

    Zur Protoentwicklung: fand ich auch ziemlich cool, die Designs für Kyogre und Groudon finde ich perfekt. Hätte mir für Rayquaza auch eher eine Protoentwicklung gewünscht als dieses überladene, OP Mega...aber naja... ich wünsche mir sehr das Protoentwicklungen in Zukunft wieder aufgegriffen werden und Loretechnisch auch hoffentlich noch mehr erklärt werden.


    Regionalformen

    Dazu hatte ich weiter oben schon was gesagt. Regionalformen explizit fände ich aber....naja. Da würde es mir wesentlich besser finden wenn die Pokemon einfach nur ihr Aussehen und ihren Typ verändern, weil sie an ungewöhnlichen Orten eben hausen - Beispiel: Vulnona in Eisgebieten -> Alola Vulnona.


    Z-Kristalle

    Das Erste wo ich wirklich sage: weg damit. Vieeel zu overpowert und außerdem viel zu...überladen. Ich finde Mega Entwicklungen reichen da vollkommen aus (mal abgesehen davon das GF wohl meine Gedanken lesen konnte, da ich damals 2014 so genannte "Primal Attacks" zu meiner FF erfunden hatte, welche eben genauso sind wie Z-Attacken, aber nur alle Legendären in der Lage waren, sie zu nutzen und das hatte auch alles nen loretechnischen Hintergrund...als ich erfahren hatte das Z-Attacken n Ding waren...ich hab vielleicht doof geschaut xD)


    Briefe

    Klingt irgendwie voll süß - ich kann mich da nicht mehr dran erinnern, aber ich glaube es wäre heutzutage etwas outdated ^^"


    Nationaler Pokedex und alle Pokemon

    Steh 100 % hinter dem Nationalen Dex und solange GF keinen richtigen Grund liefert ihn nicht in die Region zu bringen, akzeptiere ich sein Removal nicht.


    Soo ich werf jetzt einfach so nochmal ein paar Dinge bezüglich zum Thema ein:

    Mein aller größter Wunsch für Pokemon Spiele wird weiterhin die Funktion aus HG/SS bzw. Lets Go bleiben. Omg was würde ich dafür geben das man einen auf Lets Go mit allen Pokemon in den neuen Mon Spielen machen kann. Ganz ehrlich, in Lets Go war das fast perfekt, das einzige was dort gestört hat waren die Routenlayouts die quasi einen "eingesperrt" haben. Aber wenn ich mit meinem Arkani über große, freie Wiesen rennen könnte... oder mit meinem Uhafnir oder so durch den Himmel fliegen könnte und bestimmen kann, wie hoch ich fliege....boah, das...wäre einfach heftig.

    Hinzu kommt dann vllt. noch sowas wie das kleinere Pokemon wie eben Evoli oder Pikachu bei mir auf der Schulter/Kopf sitzen. Ich habe es geliebt mit den Mons in HG/SS zu interagieren und das sie sich gefreut haben dann oder so - und können wir bitte appreciaten wie toll und cute das wäre wenn man all seinen Mons bestimmte Accessoires geben könnte wie Evoli und Pikachu in Lets Go? Dann könnte man seine Pokemon individueller irgendwie...naja...gestalten klingt doof...aber dann wirken sie eher wie das ganz persönliche Pokemon als nur irgendeins dieser Sorte.


    Dann noch: bitte streicht PokemonAmi nicht weg - ich hab es total gemocht mit meinem Pokemon mehr zu interagieren und es auch actually zu füttern. Hätte auch absolut nichts dagegen, wenn dieses Feature weiter ausgearbeitet wird.

    Im Übrigen würde ich für die Zukunft auch sowas wie das Fahrrad nicht mehr in den Spielen haben wollen. Meine Pokemon sind nicht nur Kampfmaschinen in Pokebällen, ich hab doch die Möglichkeit auf ihrem Rücken zu reisen, also wieso sollte ich ein Fahrrad brauchen? Das hat damals in den Pixel Spielen noch funktioniert, weil dort sowas wie Pokemon reiten/fliegen/schwimmen schwer umgesetzt worden wäre, aber jetzt in 3D sollte das kein Problem mehr darstellen. (mal abgesehen davon das GF sehr wohl die Lauf/Flug/Schwimm Animation von jedem Pokemon seit Sun/Moon zur Verfügung stehen hat...yea)


    Sowas wie den Rotomdex/Rotomsmartphone würd ich auch gerne nicht mehr in den Spielen haben. Finde ich irgendwie total creepy und irritierend - hab da lieber nen klassischen Pokedex der nicht mit mir redet.

    So ein Feature wie Horde Battle oder vor allem Super Training würd ich auch gerne wieder sehen in künftigen Spielen.

    Schwierigkeitseinstellungen und vor allem auch Battle Frontier würde ich ebenfalls wieder gerne sehen - genauso wie die Rematches alter Pokemon Arenaleiter oder so wie damals mit den Sinnoh Gym Leadern in HG/SS.



    Soo das wars erstmal von meiner Seite, eventuell fällt mir ja noch irgendwas ein in Zukunft was ich dann ergänzen kann hierzu ^^"

  • Das ist es wirklich nicht.


    Schon alleine deshalb, weil vieles in world unstimmig erscheint und detaillierter ausgearbeitet sein könnte. Das das allerdings nicht der Fokus des Spiels ist und aufgrund der Zielgruppe, kann ich darüber hinwegsehen.


    Man merkt auch, dass sie nicht wirklich Jahre vorausplanen. Hätte man zB Feen früher eingeplant, hätte man früher bereits Celebi und andere, die halt literally Feen sind (nicht so wie Marill oder so lol) den Typ geben können.

  • Definitiv ein Punkt wo ich sage: Pokemon ist unausgereift. Die Animationen, die in Swosh verwendet werden, sind die selben wie in X/Y, nur in HD. Da sag ich ganz klar: die Animationen aus Stadium/Colosseum/XD/PBR sind um Welten besser und auch seehr viel spaßiger und dynamischer anzuschauen. Die Pokemon sollten Idle Animationen haben und auch richtige Reaktionen wenn sie getroffen werden und nicht nur schmerzverzerrt das Gesicht verziehen und 1 mm nach hinten mit dem Kopf weichen dabei. Animationen verleiht den Pokemon eben Charakter, und das ist doch grade das Ausschlaggebene bei den Pokemon: das jedes irgendwie individuell dargestellt wird.

    Das wird dann am Ende so wie bei Tekken mit USK 12.


    bzw. das eben zumindest Nutzer von Nintendo Switch Online das gratis gestellt bekommen.

    Nicht alle die ein Abo haben, spielen Pokemon und Big N verdient an den Fans nochmal Geld. Home wird sicherlich mehr kosten als noch die Bank.


    (Ich erinnere mich daran das mein Ho-Oh in HeartGold das Feuerjuwel trug)

    Du meinst in S/W, denn in HG gab es keine Juwelen.




    Ich denke übrigens sind Mega-Entwicklung wohl auch deshalb weg, da sonst am Ende jede Endstufe eine besitzt.

  • Es geht nicht um den fehlenden Wandel, sondern, nur Pikachu und Evoli bekommen neue Formen, andere Pokemon nicht. Burmy kann sich zu 3 festen Pokemon entwickeln, die alle verschiedene Typen haben. Nach 3 Arten ist Schluss, Evoli wird zu jedem Typ eines Tages eine Entwicklung haben.

    Auch Rotom ist auf einige Formen beschränkt wurden und ich finde es unfair.


    4 Jahreszeiten in einer Region bedeuten auch, dass man jede Map/Route/Stadt in 4 verschiedenen Designs gestaltet werden müssen, wovon aber immer nur eine aktiv genutzt werden kann. Die anderen 3 Varianten bleiben ungenutzt im Speicher und nehmen nur Platz weg.
    Es ist eine coole Idee, lässt sich aber in dem Ausmaß von Schwarz/Weiß nicht mehr realisieren. Man kann ein Gefühl von Jahreszeiten höchstens noch mit Shadern und unterschiedlichem Wetter vermitteln.

    Woher hast du solche Infos? Konsolen entwickeln sich weiter und werden Leistungsstärker.

    @Zitat 1:

    Nein. Evoli wird in nächster Zeit keine weiteren Entwicklungen dazukommen. Warum? Psiana und Nachtara waren da, um die neue Möglichkeit des Tag-Nacht-Zyklus zu promoten. Feelinara dagegen um den PokéAmi und den neuen Feentypen zu bewerben.

    Im Grunde ist Evoli also nichts anderes als ein Werbeopfer. Ein süßes Werbeopfer.


    @Zitat 2:

    Stimmt. Konsolen entwickeln sich weiter. Aber 4 verschiedene versionen desselben Wegs zu schaffen braucht Zeit, Geld und Speichervolumen. Zu viel Volumen, um den Arbeitsaufwand zu rechtfertigen, wenn sowieso nur eine Version von Vieren geladen werden kann.


    Warnung: ich werde hier wahnsinnig oft erwähnen, dass es schlicht Werbung ist. Begründung folgt jeweils.


    Animation der Pokemon

    Editionen, in denen sich Pokemon in 2 oder 3 andere Sprites hatten waren alles "Spezial"-Editionen. Sprich: Die Sprites gab es schon. Die Animationen hätte man auch schon früher hineinbringen können, aber man hatte wohl keine Zeit und wollte die Animationen möglicherweise auch als Kaufgrund für die 3. Version im Bunde zurückhalten.

    Tages - und Wochenzeiten

    Es gibt keinen vernünftigen Grund die immer mal wieder zu streichen. Vielleicht aber aus japanischer Sicht, wo viele Menschen sehr lange arbeiten (müssen). Manchmal fürchte ich, dass GF eine Prioritätenliste hat. Was nicht vor dem release fertig wird, wird einfach dann im nächsten spiel wieder als Feature verkauft.


    Trainerrückkämpfe

    Eines der besten Dinge. Habe alle Spiele genossen, in denen es möglich war. Aber auch da vermute ich wieder die Prioritätenliste.

    Pokemontausch in alte und neue Generationen

    Von Gen2 auf 3 konnte man es damals technisch nicht umsetzen. Warum heutzutage "Downgrades" von Editionsbekannten Pokemon nicht möglich ist, erschließt sich mir auch nicht 100%. Entweder ist es faulheit, oder es gibt tatsächlich einen programmierungstechnischen Grund.


    Eine alte Region wieder bereisen

    Wurde ich mir auch wünschen, wird aber vermutlich nicht passieren, solange GF nicht anfängt für den PC zu programmieren. Warum: Sie haben uneingeschränkten Platz und könnten sich dort sehr viel mehr austoben. ABER es ist durch unterschiedliche Hardware schwerer zu programmieren und damit teurer. Außerdem wird Nintendo GF nicht einfach die Plattform wechseln lassen. Dazu ist der Franchise viel zu wichtig für beide.


    Pokewalker

    Werbung! Pure Werbung! Braucht keiner. Nette Idee. Braucht aber wirklich und wahrhaftig niemand. Stell dir vor du hättest einen für jedes Spiel. Na. Danke.

    Beerenbäume

    Äh... boah. Ich erinnere mich dunkel. Ich weiß nur noch, dass sie in RS verbuggt waren und irgendwann nicht mehr wuchsen. Man musste jemanden mit Smaragd kennen um die Spiele patchen zu können. Ich mag die Beeren. Sie sind nett. Vor allem die EV reduzierenden. Der Rest ist einfach existent.


    Vor – und Weiterentwicklungen

    Ich warte und hoffe darauf, dass sie wie in der 4. Generation nochmal Pokemon aus vorangegangenen Editionen nehmen und verändern/weiterentwickeln was auch immer. ABER in der 4. Gen wollte man neue Zuchtmöglichkeiten bewerben -> Roselia + Rosenrauch = Knospi. Und wenn es schon ein nutzloses, aber niedliches Baby sein kann, warum dann nicht noch neue Evolutionssteine reinwerfen. Neue Entwicklungsmöglichkeiten brauchen wir heutzutage nicht mehr. DS umdrehen ist schon skurril genug. Also auch keine neuen Entwicklungen.


    Alternative Formen & Regionalformen

    Ich befürchte, dass vor allem die Alolaformen nichts anderes waren, als Werbung. Ich befürchte, wir bekommen sie nicht wieder. Dabei wäre es eine "billige", legitime Möglichkeit gewesen nicht nur das Übertragen von Pokemon zu bewerben (Pokemon Bank), sondern auch, um Korrekturen in deren Statuswerten oder Typen vorzunehmen, um sie vielleicht wieder in einem höheren Tier zu sehen.


    Jahreszeiten

    s.o.


    Juwelen

    Sind Juewelen nicht eine andere, weniger inszenierte Art der Z-Attacken?


    Dreier - Umkehr– und Reihumkampf

    Werbung-/Promotion. SW/SW2 waren aus meiner Sicht die letzten Spiele, die sich für einen erfahrenen Spieler gelohnt haben.

    Ja, man musste RNGn. Zucht war nahezu unmöglich. Die VF war eine Pain in the Popöchen. Aber das Spiel hat wenigstens versucht etwas anspruchsvoller zu sein. Das vermisse ich in ausnahmslos allen Nachfolgern. (Bis auf USUM. Hab ich nicht gespielt.)

    Stattdessen besitzt GF die unglaubliche Dreistigkeit einen Miniaturtrainerturm in ORAS hinzustellen und das Gebäude aus X/Y einfach per Strg+C/Strg+V einzufügen. Die Spiele waren für mich damit absoliut unvollständig und maximal die Hälfte des Vollpreises wert.


    Mega-Entwicklung/Protomorphose

    Keiner braucht Protomorphose. War nichts als Werbung. Warum ist es überhaupt Protomorphose? Warum keine Mega-Entwicklung? Funktioniert doch faktisch identisch. Warum ein neues Wort dazu erfinden? Ach ja: Werbung.

    Mega-Entwicklungen hätten ein richtiger Schritt sein können. War es teilweise auch. Flunkifer und Kangama waren super. Aber dann kam der Fanservice und die Werbung dazwischen. Keiner hat 2 Gluraks oder Mewtus gebraucht. Keiner hat ein Mega-Gengar gebraucht und ganz bestimmt hat keiner ein Mega-Lucario gebraucht. Ja, sehen cool aus. Sind ja auch beliebt. Merkste: Werbung. Sie wären auch ohne weiterhin verwendet worden.


    Z-Kristalle

    Das gleiche wie Juwelen. Mit Extra Wartezeit und nettem Pew-Pew.


    Briefe

    Ich erinnere mich. Nette Idee. Machte aber wahrscheinlich nur in Japan Sinn, wo vergleichsweise viele Menschen an einem Ort gespielt haben. Jetzt, wo alles international ist und GF/Nin ja sicherstellen müssen, dass ja keine bösen Menschen fragwürdige Dinge über Pokemon verschicken, zu gefährlich und zu aufwendig die notwendigen Filter reinzubringen.


    Nationaler Pokedex und alle Pokemon

    Hahahahaha! :D



    PS: Die Dreamworld wurde hier noch gar nicht erwähnt. ^^

  • @Zitat 1:

    Nein. Evoli wird in nächster Zeit keine weiteren Entwicklungen dazukommen. Warum? Psiana und Nachtara waren da, um die neue Möglichkeit des Tag-Nacht-Zyklus zu promoten. Feelinara dagegen um den PokéAmi und den neuen Feentypen zu bewerben.

    Im Grunde ist Evoli also nichts anderes als ein Werbeopfer. Ein süßes Werbeopfer.

    Aber genau mit deiner Begründung müssten sich eigentlich auch in Zukunft weitere Evoli-Entwicklungen begründen lassen. Du wiedersprichst dir eigentlich damit selbst.


    Nachtara/Psiana haben, wie du bereits sagst, den neuen Typen Unlicht und den Tag/Nacht-Zyklus eingeführt, Folipurba/Glaziola dagegen führten keinen neuen Typ ein, aber dafür die orstgebundenen Entwicklungen, Feelinara den neuen Fee-Typ und PokéMonAmi.


    Findet sich also ein neues Feature, welches auch ohne neuen Typ an Evoli sinnvoll binden lässt, bekommt es auch in Zukunft weiterhin neue Entwicklungen. Denke, Schwert und Schild bieten bereits jetzt ein paar Möglichkeiten, die das ausnutzen könnten: Dynamax, Gigadynamax, Naturzone etc.

  • Nein. Evoli wird in nächster Zeit keine weiteren Entwicklungen dazukommen. Warum? Psiana und Nachtara waren da, um die neue Möglichkeit des Tag-Nacht-Zyklus zu promoten. Feelinara dagegen um den PokéAmi und den neuen Feentypen zu bewerben.

    Im Grunde ist Evoli also nichts anderes als ein Werbeopfer. Ein süßes Werbeopfer.

    Glaziola und Folipurba führen aber nichts ein, dassekbe gilt auch für Aquana, Flamara und Blitza sind zusammen mit dr 1. Generation gekommen.


    Ich denke eines Tages wird Evoli zu jedem Typen eine Entwicklung haben.

  • dassekbe gilt auch für Aquana, Flamara und Blitza sind zusammen mit dr 1. Generation gekommen.


    Ich denke eines Tages wird Evoli zu jedem Typen eine Entwicklung haben.

    Die drei ersten Entwicklungen sind quasi als Promotion für die ersten Entwicklungssteine


    Und ich glaube nicht, dass noch mehr Entwicklungen für Evoli kommen, sie hier:

    Vote der Woche #416 (21.07.19 - 28.07.19) - Welche ist eure liebste Evoli-Entwicklung?

  • Die drei ersten Entwicklungen sind quasi als Promotion für die ersten Entwicklungssteine

    Mondstein und Blattstein lassen sich nicht auf Evoli bisher anweden. Evoli entwicklet sich immer komplizierter, während es zuerst nur 3 Steine waren, muss jetzt viel mehr darauf geachtet werden.

    Tag, Nacht, bestimmte Orte und dann die Herzen in Pokeami, es wird immer komplizierter, vor allem, wenn du Neueinsteiger bist.

  • "In nächster Zeit" bedeutet nicht in Gen 8. oder während das "Haupt"-Gamefeature ist. Gigadynamaxing ist keine Entwicklungsform und daher für die "Eeveelutions" ungeeignet.


    Die Naturzone ist tatsächlich eher ungeeignet für Evoli: Wald/Wiese/Tropen= Folipurba, Gebirge = Glaziola, Seen/Meere = Aquana, Vulkangebiete = Flamara. Der einzigen zwei Typen, der relativ einfach umzusetzen wären, sind meiner Meinung nach Gift (Anpassung an verschmutzte Lebensgebiete) und Boden (Wüsten oder Steppen).


    Dass eventuell in der 10. oder 12. Gen neue Entwicklungen hinzukommen könnten, weil sie wieder ein Werbeopfer brauchen, das niedlich in den Bildschirm glotzt, streite ich nicht ab.


    Tatsächlich hoffe ich, dass alte Pokemon ab der 5. Gen wieder mehr Aufmerksamkeit bekommen. Egal wie...

  • Die Pokemonzahl, die es betrifft ist aber sehr gering.

    Leafeon meint hierbei nicht die Anzahl, sondern nur das diese eine Entwicklung haben, die an einem bestimmten Ort gebunden ist.


    Ich füge noch hinzu das sich Krabbox am Mount Lanakila zu Krawell entwickelt.


    Es kommt auch nicht auf die Menge an, Iscalar hat z.B. eine Entwicklung die einmalig ist.

    Ich denke eines Tages wird zu jedem Typen eine Entwicklung haben.

    Hier teile ich auch die Meinung von Arrior aus dem Vote der Woche. Wenn man von 2013 ausschaut, sind bis dahin 8 Entwicklungen zu Evoli veröffentlicht worden, alles sogenannte "Spezial-Typen, vom Turnus her könnte diesmal wieder eine oder zwei Entwicklungen dabei sein, aber da erst die Figur zu den Evoli und seine Entwicklungen veröffentlicht wurde, halte ich es auch fast für ausgeschlossen.


    Außer TPC ist wirklich so "abgezockt" und die Figur wäre bereits im November nicht mehr aktuell, das hoffe ich mal nicht.


    Was aber nicht ausgeschlossen ist, wie es Zurvan erwähnt, das es irgendwann mal eine Entwicklung wieder geben kann.


    Um nochmal zurückzukommen, am 27.02.1996 kamen die Spiele in Japan raus und bis 2013 sind 8 Entwicklungen zustande gekommen,

    also in 17 Jahren. Wie lange es dann dauern würde, wenn es nach der Rechnung geht, den restlichen 10 Typen noch eine Entwicklung zu geben. Erneute 17 Jahre oder mehr? Wird es bei den 18 Typen überhaupt bleiben? Das es Pokemon noch lange geben bzw. es dazu Spiele geben wird, ist mir bewusst, aber ob man bis 2040 noch neue Pokemon entwerfen wird halte ich persönlich für relativ unwahrscheinlich, aber ich kann mich irren ^^. Dann wäre man bei knapp 2000 Pokemon irgendwann.


    Das ist halt meine Meinung und ist gar nicht böse gemeint ^^. Wie jeder Mensch seine Meinung hat. (ich sehe schon die Zitate kommen, weil Leute anderer Meinung sind, ist doch völlig in Ordnung)

  • Um nochmal zurückzukommen, am 27.02.1996 kamen die Spiele in Japan raus und bis 2013 sind 8 Entwicklungen zustande gekommen,

    also in 17 Jahren. Wie lange es dann dauern würde, wenn es nach der Rechnung geht, den restlichen 10 Typen noch eine Entwicklung zu geben. Erneute 17 Jahre oder mehr? Wird es bei den 18 Typen überhaupt bleiben? Das es Pokemon noch lange geben bzw. es dazu Spiele geben wird, ist mir bewusst, aber ob man bis 2040 noch neue Pokemon entwerfen wird halte ich persönlich für relativ unwahrscheinlich, aber ich kann mich irren ^^. Dann wäre man bei knapp 2000 Pokemon irgendwann.

    Yu-Gi-Oh hat über 9000 Karten und solange es läuft, kommen neue Mons. Je mehr Typen es werden, umso komplizierter wird es, ich weiß schon jetzt nicht mehr, bei allen Dualtypen, was alles effektiv ist und was nicht, so etwas geht dann schnell unter.

    Wir werden es in der Zukunft sehen, was aus Evoli wird.

  • Die Pokemonzahl, die es betrifft ist aber sehr gering.

    Die Anzahl der Pokémon, die sich per Steine entwickeln, ist auch gering.

    Die Anzahl der Pokémon, die Freundschaft und eine spezielle Tageszeit benötigen, ist auch gering

    Es gibt sogar nur ein einziges Pokémon, dass sich durch PokéMonAmi bzw Poké-Pause weiterentwickelt :ahahaha:

    Was ich damit sagen will:
    Die Anzahl der Pokémon, die diese oder jene Entwicklunsart besitzen, ist nicht ausschlaggebend, ob diese Entwicklungsart mit Evoli beworben werden kann/wird oder nicht