Ein-Satz-Geschichte

  • Und so kam es, wie es kommen musste: Das Schlingking, die gewaltigste Urmacht aller Zeiten, die reine Negativität, die ewig verzehrende Vergänglichkeit, fraß sie alle auf, womit der Geschichte unserer Helden ein jähes Ende gesetzt war.


  • So, liebe User, nachdem unsere erste Geschichte nunmehr abgeschlossen wurde, wollen wir nicht viel Zeit verlieren, sondern gleich mit einer neuen beginnen. Vorweg müssen wir aber noch kurz zwei Regeln erwähnen, die dem Startpost auch noch hinzugefügt werden:

    1. Wir behalten uns das Recht vor, einzelne User aus dem Bereichsspiel auszuschließen. Das heißt nicht, dass wir diese Maßnahme schon als erforderlich gesehen hätten, wir möchten aber nur für den Fall der Fälle darauf hinweisen.
    2. Es ist bitte zu unterlassen, einzelne User mehr als einmal zu taggen. Wir möchten außerdem darauf hinweisen, dass ihr, wenn ihr gerne User auf das Bereichsspiel hinweisen möchtet, das natürlich gerne per PN, Pinnwandkommentar oder auf anderen Wegen tun könnt - allzu viele Benachrichtigungen aufgrund der Erwähnungen hier im Thema können jedoch als störend wahrgenommen werden und ggf. sogar vom Spiel selbst abschrecken.

    Davon ab hoffen wir natürlich, dass ihr in der ersten Runde des Spiels Spaß hattet. Ohne weitere Umschweife wollen wir somit auch zur zweiten Runde kommen.



    Der Startsatz für die zweite Runde lautet: Wild schlug der kleine Drache mit den Flügeln, um sich in der warmen Sommerluft zu halten.

  • Mit großem Appetit fraß sich der Drache eine kleine Schlafhöhle in eine der saftigen Früchte, die an dem Baum hingen.

    Gladiantri..107626-81915eb0.png..Reshiram (schillernd)

    „In dir fließt mein Blut, Kind. In dir lodert meine Flamme. Dennoch sei gewarnt, denn du bist nicht Reshiram. Meine Bestimmung ist es, eine Welt der Wirklichkeit zu schaffen. Deine Aufgabe soll eine andere sein, dein Weg von dir selbst gewählt.“

  • Völlig von der Rolle, wusste der kleine Drache nicht, dass das Kikugi, in welchem er sich befindet, auf ebenjene Fee zusteuert.

    "Das Leben selbst vergeht. Die Taten derer die du getan hast aber werden je nachdem wie Erfolgreich jene waren, nicht vergessen werden. In unglücklichen Fällen können Ärzte wie Hua Tuo können einen gar Unsterblich machen. Tja, seit meinem Unfall mit Hua im Jahre 120 lebe ich seit 90 im Aussehen eimes 30 Jährigen. Auch wenn mein Alter von 1929 Jahren etwas gewöhnungsbedürftig ist.", Lynneth Bucherstede, Lu Bus Bruder (25.02.2019)

  • Im Gegensatz zu Tinkerbell war diese jedoch männlich.

    Gladiantri..107626-81915eb0.png..Reshiram (schillernd)

    „In dir fließt mein Blut, Kind. In dir lodert meine Flamme. Dennoch sei gewarnt, denn du bist nicht Reshiram. Meine Bestimmung ist es, eine Welt der Wirklichkeit zu schaffen. Deine Aufgabe soll eine andere sein, dein Weg von dir selbst gewählt.“