Vote der Woche #420 (18.08.19 - 25.08.19) - Wie sollte die Spielwelt in einem Diamant-Perl-Remake dargestellt werden?

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Wie sollte die Spielwelt in einem Diamant-Perl-Remake dargestellt werden? 75

    1. ganz anders (30) 40%
    2. ähnlich zur Naturzone in Schwert und Schild (19) 25%
    3. ähnlich zu Sonne und Mond (12) 16%
    4. ähnlich zu Let's Go (7) 9%
    5. weiß ich nicht / ist mir egal (7) 9%

    In dieser Woche möchten wir von euch wissen, wie die Spielwelt in einem Diamant-Perl-Remake dargestellt werden sollte. Nehmt an der Umfrage teil und tauscht euch mit anderen Usern aus!

  • Uff, ganz schwere Frage

    Dazu müsste ich ohnehin erstmal wissen, wie es mit Pokémon (in vielerlei Hinsicht) in Zukunft weitergeht.

    Wahrscheinlich ist aber eher ein Remake ála OR/AS oder LGPE wahrscheinlich. Also eine 1:1-Portierung der Welt mit ihren Grit-Mustern wo wir uns dann mit den Sticks frei bewegen können.

    Ich würde mir zwar auch am liebsten ein Pokémon-Spiel wünschen, was komplett so aufgebaut ist wie die Naturzone, aber da die Naturzone bisher das einzig verfügbare Areal ist, wo man die Kamera frei bewegen kann und das dazu für GF absolutes Neuland ist, erwarte ich so etwas leider nicht.
    Zumindest nicht von GF


    Für die Engine von Let s Go ist es noch zu früh.

    Da man erst die anderen Generationen rausbringen muss.


    Dann schon eher wie Omega oder Sonne

    Die Engine ist seit X/Y dieselbe, man hat nur die Texturen/Shader geringfügig verändert

  • Also ich habe jetzt mal für ganz anders gestimmt.

    ... Denn alles vom 3ds will ich für ein Switch Spiel und meiner absoluter Lieblings Generation nicht sehen. Genauso wenig wie diese eingeengte Chibi Optik aus Lets Go.


    ... Und ob die Naturzone wirklich dieses "Freie und Wilde" einer Pokemon Welt richtig rüber bringen wird, zeigt sich vllt. noch. Denn bislang sah es echt leer und generisch aus. Mal abwarten ob es sich noch als lebendiges "must have areal" herausstellt.


    ... Auch wenn es nicht realistisch klingt, aber was anderes, eine Stufe weiter, würde ich mir für das Remake schon wünschen.

    "Nach vielen Diskussionen haben wir entschieden, eine Art neue Richtung einzuschlagen. Für Pokémon Schwert und Pokémon Schild bedeutet das, dass Spieler ihre Pokémon nur dann aus Pokémon HOME übertragen können, wenn sie sich im Galar-Pokédex befinden. Aus diesem Grund waren wir sehr behutsam und haben viel Zeit damit verbracht zu überlegen, welche Pokémon am besten in das Setting des neuen Abenteuers passen." [Junichi Masuda, 11.06.2019]


    R.I.P. Pokemon Vielfalt
    :bigheart: Fan from the 1.Gen.[1999] to the 6.Gen [2015] :crying:

    #PokemonDeservesBetter


    Einmal editiert, zuletzt von Pokémon Yonkō ()

  • Ich glaube, mir persönlich würde die Optik wie bei Schwert und Schild am meisten zusagen und wäre ja irgendwo auch am naheliegend, da es ja bestimmt/vielleicht noch für die Switch erscheinen könnte.
    Ich hab zwar selber eher Erinnerungen an Platin, aber ist ja im Grunde nichts anderes. xD
    Allein die Vorstellung, wie diese Region im Glanz der neuen Optik erscheinen könnte, wäre schon richtig geil. :ahahaha:

  • Ich wär mal für einen realistischeren Look, vielleicht vergleichbar mit BotW. Die Welt in den Pokémonspielen sieht einfach seit jeher gleich aus, diese Limits gehören endlich überschritten. Mich spricht sogar SwoSh über Zeit immer weniger an, weil man in Gameplayszenen immer besser sieht, wie sehr das alles einfach noch aussieht wie zu 3DS-Zeiten. Die Welt muss ja nicht offener sein als im Original, so lange sie dafür diese offenen Vibes versprüht, zum Erkunden einlädt und nicht komplett linear verläuft. Einfach ein tatsächliches Remake der Region, keine Kopie in etwas besserer Grafik.

    Leider muss ich davon ausgehen, dass dies nur ein Traum bleiben wird.

  • Man könnte ja die Maps von Sinnoh (also bpsw die von Zweiblattdorf bis zum Ewigwald, welche auch in D/P/Pl eine Map sind) von Grund auf neu designen, dass sie so aufgebaut sind wie die Naturzone und die aktuellen Städte aus ST/SD und eben mit frei bewegbarer Kamera

    Es gäbe zwar dann zwischen den einzelnen Arealen immer noch Ladezeiten, aber ich erwarte von Pokémon (zumindest aktuell nicht) dass es direkt ein Open-World-Spiel wird.

    So müsste ein richtiges Remake aussehen, und nicht eine 1:1-Portierung auf aktuelle Engine/Grafik und alle alten "Fehler" im Design werden beibehalten, wie es bei OR/AS oder LGPE der Fall ist...

  • Habe gerade darüber nachgedacht, welcher Grafikstil der Pokémon-Spiele mir eigentlich am besten gefällt. Und es ist... der aus Platin. Der aus Kristall gefällt mir wegen des Kontrasts der Farben auch sehr gut, aber mit den Mitteln aus Platin kann man ja irgendwie doch mehr darstellen. Wenn man wegen des Remakes ein Upgrade will, geht ORAS auch noch, wobei auf der Switch natürlich der 3D-Effekt fehlen würde, der an Orten wie dem Blütenburgwald oder den Meteorfällen schön eingesetzt wurde. Alles danach geht auf jeden Fall gar nicht wegen des fehlenden Rasters. Wie soll denn dann der PokéRadar funktionieren?

  • Ich habe persönlich Let`s Go gewählt bzw. hat die Spielwelt mir in LGP grafisch gut gefallen bzw. ist diese die erste die ich persönlich auf der Switch beurteilen kann.


    Am liebsten hätte ich für "wie die Naturzone in Schwert/Schild" gestimmt, nur da finde ich müsste ich das Spiel einmal gespielt haben um es auch richtig beurteilen zu können, auch wenn man bereits Auschnitte aus Trailern und der E3-Demo sehen konnte.


    Ganz anders ist schwierig zu sagen bzw. da habe ich keine anderen Ideen.

  • Wenn es wirklich mal ein Remake zu meiner geliebten Diamant-Edition geben sollte, dann bevorzuge ich doch die eher älteren Grafiken, weil dieses 3D-hafte mich irgendwie nicht so sehr anspricht. Am liebsten halt die von "Platin" (ja, die sieht teils etwas besser aus, als von den Ursprungs-Versionen), oder aber "SoulSilver/HeartGold".

    Ich habe "OR/AS" gerne gespielt und fand es grafisch auch nett, habe für mich allerdings festgestellt, dass mir die früheren Grafikkonzepte und Stile nach wir vor am liebsten gefallen und ich diese gerne betrachte. Das fühlt sich da einfach besser an.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • Die Auswahl ist etwas seltsam, LG ist eine ganz eigene Spielreihe und passt nicht zu einem Remake. Die Naturzonen haben wir vl eine Generation lang, bis sie etwas neues designen.

    Auch wenn es eine eigene Spinn-Off-Reihe werden soll, ist es trotzdem ein 1:1-Remake von Gelb, da beißt das Rattfratz keinen Faden ab

  • Habe für "ganz anders" abgestimmt, weil ich mir eine Symbiose aus diversen Darstellungen wünsche. So kann die Grafik-Engine auf Gen8-Techniken basieren; fein wäre überdies 3D, doch dann müsste ein Diamant-/Perl-Remake für den 3DS rauskommen statt für die Switch und das würde nicht geschehen. Äußern will ich den Autostereoskopie-3D-Wunsch allerdings, da ich 3D als Option mag.


    Mons sollten animiert sein; seit Gen5 ist eine Animation (daherhaft im Kampf) gegeben, es steht zu erwarten, dass Mons wie seitdem in Diamant 2 respektive Perl 2 wieder animiert wären. Ferner wäre ein Platin-Goodie implementierenswert: Nur(?) in Platin erscheint eine Kurz-Animation beim Rufen eines Mons in den Kampf; dies sollte ergänzend bei etwaigen Neuauflagen von Diamant/Perl zu den steten Mon-Inbattle-Bewegungen Einzug finden.