Schwert und Schild Mafia: Let's Dynamax!

  • Ist im Moment alles ein schweres Unterfangen, abzuwägen was wir tun wollen. Zudem sind wir gerade eher in einem Vanilla Game mit Lynch zwang, bis wir eine fundierte Basis an Informationen haben. Und das schätze ich wird frühestens an D3/D4 passieren. Daher sind so oder so ans readen und abwägen gebunden.


    Was die Freischaltung der besonderen Fähigkeit der Mafia angeht würde ich mir an D1 nicht wirklich einen großen Kopf machen. Theoretisch klingt das meiner Meinung nach einfacher als in der Praxis. Wenn man darüber Nachdenkt, wäre das sonst viel zu OP für die Mafia. Dann hätte man auch nicht unseren Gun-/ Blacksmith nerfen müssen.


    Das wird bis wahrscheinlich bis evtl heute Nacht, mein letzter Post sein, da ich Arbeiten gehen muss und dann noch lerne.

  • Bedenkenlos sicherlich nicht. Oghnatoll wird auch als gut angezeigt, und der Spieler könnte mit einer geringen Wahrscheinlichkeit in der Nacht dem Cult verfallen sein.

    Hätte jetzt gedacht, dass der Cult eher als böse erkannt wird? Terra  Kasumi

    Ansonsten besteht natürlich das Risiko, dass das Sprachrohr des Dreamers bzw. der Dreamer selbst zu einem späteren Zeitpunkt konvertiert werden kann. Lässt sich halt nicht umgehen, aber ich denke wir profitieren am meisten von der Rolle, wenn sie uns ihre Reports über ein Sprachrohr mitteilt.

    Da stellt sich eher die Frage: Bringen uns Hypocop und ich nenne es mal Hypodream etwas? Sprich, jeder postet einen Copreport UND einen Traum?

    Hatte anfangs auch überlegt, ob Hypocop Sinn macht, v.a. weil es ja auch einen Sub Cop gibt. Hast ja aber selber schon angemerkt, dass Reports manipuliert sein können. Außerdem, was soll der Dreamer posten, wenn er in der Nacht besucht wurde? Theoretisch könnten ein paar andere als Reports schreiben, dass sie besucht wurden, um das Readen zu erschweren, aber weiß nicht, ob das so effektiv ist.

    Vom doppelten Lynchvote sollte gerde am Anfang wenig Gefahr ausgehen, wenn wir einheitlich voten.

    This. Denke daher auch, dass wir jetzt auch nach der Klarstellung seitens Terra trotzdem heute einen Leader voten sollten.

    Die Frage ist natürlich, ob die Mafia oder der Cult eine Extrafähigkeit freischalten, wenn sie Townleader wären.

    Wenn Mafia oder Cult Townleader werden, gilt der Townleader als "nicht existent", d.h. sie können ihre Extrafähigkeit auch dann freischalten.

  • Bin grad etwas krank und deshalb nicht so fit im Kopf, also bitte nicht meiner Logik blind vertrauen.


    Was Hypocop und -Dreamer angeht, würd ich erstmal die Antwort der Leitung abwarten, ob der Cult für den Cop als gut oder böse gilt. (Auf Epicmafia war es soweit ich mich erinnere letzteres.) Außerdem interessiert mich, wie der Cult für den Dreamer gilt, und ob dieser von Framer und Mafialeader beinflusst wird (normalerweise nicht, soweit ich weiß.) Terra  Kasumi


    Kommunikationsverbot gibt es nicht, oder? Wäre bei privaten Claims aber erstmal vorsichtig, selbst wenn man nen Inno-Report hat, den man nicht für GF oder ggf Cult hält oder nen ganz starken Townread, weil ein Dörfler ja auch jederzeit konvertiert werden kann. Wenn die Mafia einen Convert freischaltet, kann sie dann den Townleader konvertieren? Terra  Kasumi


    Hm. Was den Townleader angeht, ob es Lynchzwang gibt oder nicht ist mir relativ egal, da NL eh meistens suckt xD (heute jemanden zu lynchen und morgen nicht wär ja auch seltsam, weil der Lynch von heute uns eh Readmaterial geben wird - heute gilt ja in jedem Fall Lynchzwang, oder?) Also die relevanten Effekte wären erstmal:

    • Wenn wir Zacian/Zamazenta wählen, liegt das offen und wird wohl direkt von der Mafia umgelegt, gibt ja keinen Doc und wenn ich die Prioliste richtig lese, kann die Mafia Belebersamen direkt wegklauen, also Pantifrost quasi als unbegrenzten Strongman einsetzen, wenn sie das will. Wär ziemlich kacke.
    • Wenn wir nen Maf/Cultist wählen, hat der halt nen doppelten Lynchvote, was unsere Chancen auf einen korrekten Lynch etwas verringern dürfte. Und sollte die andere der beiden Fraktionen ihren Leader irgendwie verlieren, hat die mit dem Leader dann ne Extrafähigkeit, was auch immer das ist. Bei der Mafia würde ich mal auf den Convert tippen, der im Startpost angekündigt wurde. Dass eine der beiden Fraktionen so schnell den Leader verliert, ist aber recht unwahrscheinlich, oder? Und immerhin können wir ja jederzeit nen neuen Leader wählen, also sooo lang profitieren die dann auch nicht vom doppelten Vote.
    • Wenn wir nen Dörfler wählen, hat der nen doppelten Lynchvote und ist vor Converts geschützt (zumindest vom Cult), ist bei nem random Spieler wohl ganz gut, aber richtig stark nur auf nem richtigen Townleader im Sinne von jemandem, dem wir vertrauen und eventuell den Lynch leitet und/oder Claims sammelt (das geht ja bei nem random Spieler, den wir einfach so voten nicht, denn der kann auch gut Maf/Cult sein.) Mit dem Tod des Shrinks ist das halt auch das einzige, womit wir bestimmte Spieler vor dem Cult schützen können, oder?

    Also je nachdem ob der Cult letzte Nacht jemanden konvertiert hat, hätten wir dann 6-7 Leute, die wir nicht wählen wollen (Zacian, Zamazenta, 3 Mafs, 1-2 Cultists), und 7-8 Leute, die wir wählen wollen. Macht bei random Votes so ne 50-50-Situation, bei nem starken Townread wärs besser, aber hat halt immer noch ein gewisses Risiko, dass wir Zacian/Zamazenta der Mafia zum Fraß vorwerfen.

    Hab auch schon überlegt, ob es Sinn macht, dass jemand claimt, nicht Zacian oder Zamazenta zu sein und wir den dann wählen, aber das wär für Mafia/Cult ja ne ganz einfache Methode, an den Posten zu kommen...

    Ansonsten macht das imo erstmal nicht so viel Sinn, da jetzt auf ca 50-50 zwischen (imo gar nicht soo großem) Vorteil und Nachteil zu gehen. Das scheint mir eher was für später zu sein, etwa für dann wenn wir in ner normalen Runde auch nen Townleader haben würden.


    Oghnatoll wird auch als gut angezeigt

    Woher weißt du das so sicher?

    Vom doppelten Lynchvote sollte gerde am Anfang wenig Gefahr ausgehen, wenn wir einheitlich voten.

    Und warum sollten wir das tun? Wenn jemand confirmed Maf/Cult ist oder es LyLo ist, sehe ich das ja ein, aber ansonsten würde uns einheitlich zu voten doch nur komplett das Reading versauen.

    Ansonsten besteht natürlich das Risiko, dass das Sprachrohr des Dreamers bzw. der Dreamer selbst zu einem späteren Zeitpunkt konvertiert werden kann. Lässt sich halt nicht umgehen, aber ich denke wir profitieren am meisten von der Rolle, wenn sie uns ihre Reports über ein Sprachrohr mitteilt.

    Ein Sprachrohr wäre dann doch öffentlich bekannt, sodass der Cult es ganz einfach konvertieren kann, oder? Es sei denn, wir wählen es direkt zum Townleader.


    Hab grad auch mal überlegt, ob es Sinn macht, Guns zu claimen, weil man das in Fancy Pants ja z.B. so macht. Aber wenn die echt sind und man sie nicht direkt schießt, landen sie dann sofort bei der Mafia. Und direkt schießen will man heute obviously nicht. Wenn sie nicht echt sind (was ich heute für eher wahrscheinlich halte), dann bringt uns da ein Claim wohl auch nichts. Also imo die Info erstmal für sich behalten und schon gar nicht einfach rumballern, korrekt?

  • Was Hypocop und -Dreamer angeht, würd ich erstmal die Antwort der Leitung abwarten, ob der Cult für den Cop als gut oder böse gilt. (Auf Epicmafia war es soweit ich mich erinnere letzteres.) Außerdem interessiert mich, wie der Cult für den Dreamer gilt, und ob dieser von Framer und Mafialeader beinflusst wird (normalerweise nicht, soweit ich weiß.)

    Die Mitglieder des Cults werden als Böse angezeigt. (Im Normalfall.)

    Die Reports des Dreamers sind immer echt. Dabei gelten Cultisten auch als Böse

    Kommunikationsverbot gibt es nicht, oder? Wäre bei privaten Claims aber erstmal vorsichtig, selbst wenn man nen Inno-Report hat, den man nicht für GF oder ggf Cult hält oder nen ganz starken Townread, weil ein Dörfler ja auch jederzeit konvertiert werden kann. Wenn die Mafia einen Convert freischaltet, kann sie dann den Townleader konvertieren?

    Kein Kommunikationsverbot.

    Die Mafia kann den Townleader nicht konvertieren. Berechtigte Frage, da im Startpost nur der Cult explizit erwähnt wurde. Ich korrigiere das gleich.

    Wenn wir Zacian/Zamazenta wählen, liegt das offen und wird wohl direkt von der Mafia umgelegt, gibt ja keinen Doc und wenn ich die Prioliste richtig lese, kann die Mafia Belebersamen direkt wegklauen, also Pantifrost quasi als unbegrenzten Strongman einsetzen, wenn sie das will. Wär ziemlich kacke.

    Das bestätige ich mal.



    Kleiner Hinweis: Auf Mechanikfragen werde ich immer mit "Im Normalfall" antworten. Es gibt immernoch geheime Mechaniken die sogut wie alles sein können. Zum Beispiel der angekündigte Convert der Mafia.

  • Zitat von Gray Ninja

    Hab auch schon überlegt, ob es Sinn macht, dass jemand claimt, nicht Zacian oder Zamazenta zu sein und wir den dann wählen, aber das wär für Mafia/Cult ja ne ganz einfache Methode, an den Posten zu kommen...

    Rein theoretisch könnten doch alle einen Hypo-Za-Claim abgeben, oder? Dann hätten wir eine Gruppe, von der wir wissen, dass die Wölfe dabei sind und eine, bei der sie nicht dabei sind - das Risiko, einen Maf zu wählen, der Nichtwolf claimt, bestünde zwar, aber wenn allzu viele Mafs NW claimten, hätten wir eine Liste mit Nicht-Zamazentas und Nicht-Zamacians, die zu einem Großteil aus Mafs bestünde und die dann der Cop abarbeiten könnte, um Mafs zu finden.

  • Also du meinst, dass Zacian und Zamazenta sagen "ich bin ein Wolf" und alle anderen sich einfach aussuchen, ob sie sagen "ich bin ein Wolf" oder "ich bin kein Wolf" (also auch lügen dürfen, um die echten Wölfe zu schützen) und wir dann jemanden von den letzteren wählen? Interessante Idee. Dürfte halt nicht zu wenige Wolf-Claims geben, damit die nicht auch wieder quasi offen liegen. Vllt wäre es dann sinnvoll, wenn die Dörfler, die nicht Zacian/Zamazenta sind, einfach ne Münze werfen oder so, um zu entscheiden was sie claimen, damit das ausgeglichen ist und Mafia/Cult nichts draus readen können (also nicht sowas von wegen "Cop würde eher Nichtwolf claimen, um nicht getötet zu werden".) Ob allzu viele Mafs NW claimen, wissen wir aber doch nicht, oder?

  • Und warum sollten wir das tun? Wenn jemand confirmed Maf/Cult ist oder es LyLo ist, sehe ich das ja ein, aber ansonsten würde uns einheitlich zu voten doch nur komplett das Reading versauen.

    Damit meine ich, das wir uns am Ende für eine Person entscheiden, damit die Mafia nicht die Möglichkeit hat den Lynch zu drehen oder es zum Gleichstand kommt.

    hätten wir eine Liste mit Nicht-Zamazentas und Nicht-Zamacians,

    Und die Mafia hat eine Liste mit potenziellen Zamazentas und Zamacians.

    Und wenn zu viele Mafs Nichtwolf claimen, haben wir wenigstens einen Townleader sicher

    Würden wir den Townleader nicht aus den Nicht-Wölfen wählen? Den Satz verstehe ich nicht ganz.


    einfach ne Münze werfen oder so, um zu entscheiden was sie claimen, damit das ausgeglichen ist

    Die Frage ist dann aber, ob es dann auch tatsächlich ausgeglichen ist. Das ist dann Glückssache.

    Ich bin daher momentan gegen einen Townleader da wir zu wenige Infos haben.

    Welche Infos, denkst du, brauchen wir, um entscheiden zu können, wer Townleader wird?

  • Und warum sollten wir das tun? Wenn jemand confirmed Maf/Cult ist oder es LyLo ist, sehe ich das ja ein, aber ansonsten würde uns einheitlich zu voten doch nur komplett das Reading versauen.

    Glaube, dass damit eher gemeint ist, dass wir dem Townleader (anfangs zumindest) nicht direkt den Hammer überlassen und nach der Lynchdiskussion möglichst einheitlich lynchen, um eben eine Beeinflussung zu verhindern.

    Ein Sprachrohr wäre dann doch öffentlich bekannt, sodass der Cult es ganz einfach konvertieren kann, oder? Es sei denn, wir wählen es direkt zum Townleader.

    Ja, das stimmt. Das ist halt generell ein Problem, dass PRs konvertiert werden können, völlig egal, ob wir uns für Hypocop oder Sprachrohre entscheiden. Kann man auf jeden Fall in Erwägung ziehen, in so einer Situation denjenigen zum Townleader zu machen, vor allem, da wir jetzt wissen, dass Dreamer-Inno-Reports garantiert echt sind.

    Rein theoretisch könnten doch alle einen Hypo-Za-Claim abgeben, oder? Dann hätten wir eine Gruppe, von der wir wissen, dass die Wölfe dabei sind und eine, bei der sie nicht dabei sind - das Risiko, einen Maf zu wählen, der Nichtwolf claimt, bestünde zwar, aber wenn allzu viele Mafs NW claimten, hätten wir eine Liste mit Nicht-Zamazentas und Nicht-Zamacians, die zu einem Großteil aus Mafs bestünde und die dann der Cop abarbeiten könnte, um Mafs zu finden.

    Bin mir ehrlich gesagt aber nicht so sicher, ob das so eine gute Idee ist. Dadurch kann die Mafia schon relativ stark eingrenzen, wo der Gun-/Blacksmith liegt. Selbst wenn wir im Optimalfall von einer 7/7-Verteilung von Za-Claims und nicht-Za-Claims ausgehen, ist der Pool der Spieler, die Za sein könnten, bereits halbiert. Die Mafia wird eh nicht-Za-Claims anstreben, um leichter gewählt zu werden, so dass sich doch auch die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass wir einen Maf zum Leader voten. Die Mafia wird dann eh jemandem aus dem nicht-Za-Claim-Pool framen und einen von ihren Leuten lawyern, womit der Cop auch nicht problemlos die Liste dieser Spieler abarbeiten kann.

  • Zitat von Phoenum
    Zitat von Mr. Ultracool
    Und wenn zu viele Mafs Nichtwolf claimen, haben wir wenigstens einen Townleader sicher.

    Würden wir den Townleader nicht aus den Nicht-Wölfen wählen? Den Satz verstehe ich nicht ganz.

    Ach mist, ich bin da wohl irgendwie durcheinandergekommen 😅

    Ich meinte natürlich, dass die Mafs sich entweder bei einem Nichtwolfclaim als Copziele aufstellen oder uns bei einem Wolfclaim einen sicheren Leader lassen. Sorry!


    Außerdem nochmal zum Thema "Durchsuchung der NichtZaClaimgruppe": Die Mafia kann stand Rollenerklärung nur Framen und nicht Lawyern, es sei denn, dies wäre eine versteckte Fähigkeit der Maf, Nasty Plot. Oh mist, das mit dem Mafleader könnte wirklich ein Hinderniss darstellen! Dankeschön, dass du mich darauf hingewiesen hast!

  • Ansonsten müssen wir halt bedenken, dass wir ohne Townleader Lynchzwang haben und da es momentan keinen gibt, sollte der Lynchzwang auch für D1 gelten.

    Wir sollten D1 auf jeden Fall lynchen. Wir haben im Worst Case 9:3:2, wir haben extrem viele Unsicherheiten im Set Up (Macht der Gunsmith Mist? Hat ein Maf oder ein Cultist Gun? Macht der Blacksmith Mist? Hat ein Maf ne Vest, kann so evtl ne Gun abwehren?) und wir wissen nicht, wann wir in einen LYLO kommen, das könnte nämlich schneller passieren als man denkt. Aufgrund der Ungewissheiten brauchen wir dringend Reading Material, weil unsere investigativen Rollen sich bei ihren Reports nicht sicher sein können, der Shrink weg ist etc.

    Amaterasu s Beitrag hat sich mit meinem gekreuzt, nun niemanden zu lynchen, und da geb ich Mr. Ultracool recht, wäre zu Beginn wiederum auch was feines, insbesondere da wir länger Zeit hätten, um andere Spieler zu readen.

    Und wie bekommst du effektives Reading-Material? Du kannst durch nichts effektiver readen als durch Lynchs, wenn wir heute nicht lynchen, ist unser Readingmaterial für Tag 2 immer noch mau und wir stehen immer noch in der Situation, dass unsere Reports nicht zuverlässig sind.

    Vom doppelten Lynchvote sollte gerde am Anfang wenig Gefahr ausgehen, wenn wir einheitlich voten. Außerdem

    Word.

    Außerdem, was soll der Dreamer posten, wenn er in der Nacht besucht wurde? Theoretisch könnten ein paar andere als Reports schreiben, dass sie besucht wurden, um das Readen zu erschweren, aber weiß nicht, ob das so effektiv ist.

    Problem ist, dass die Mafia ja weiß, wen sie besucht haben und das würde andere schon als Non-Dreamer offenlegen. Wir haben aktuell wahrscheinlich 11 Nicht-Mafia-Spieler, zwei würden direkt als Dreamer rausfallen, wenn sie nicht besucht wurden, aber einen Besuch claimen, dazu dann natürlich noch das, was von den Reports her keinen Sinn macht. Maf hätte den Dreamer wohl ziemlich schnell raus.

    Rein theoretisch könnten doch alle einen Hypo-Za-Claim abgeben, oder? Dann hätten wir eine Gruppe, von der wir wissen, dass die Wölfe dabei sind und eine, bei der sie nicht dabei sind - das Risiko, einen Maf zu wählen, der Nichtwolf claimt, bestünde zwar, aber wenn allzu viele Mafs NW claimten, hätten wir eine Liste mit Nicht-Zamazentas und Nicht-Zamacians, die zu einem Großteil aus Mafs bestünde und die dann der Cop abarbeiten könnte, um Mafs zu finden.

    Hypo-Wolf find ich ganz interessant, weil es im Gegensatz zum Hypo-Dreamer oder Hypocop nur Mafs und Cults zum Faken zwingt. Dabei ist Maf und Cult halt im Zwiespalt, ob sie sich halt alle als Nicht-Wolf ausgeben, um höhere Chancen auf nen Vote zu haben oder ob sie sich da aufspalten, um auffälliger zu bleiben. So oder so zwingen wir die Mafia zum Handeln und können daraus Infos ziehen.
    Wir müssen da halt abwägen, wie wichtig uns Vests / Guns sind. Vests halte ich gerade für noch gar nicht so wichtig wegen Fab-Thief und Gun wird halt echt extrem durch Explosivsamen generft. Muss aber gleich noch mal das Set-Up anschauen, ob ichs für ne gute Idee halte, die Wölfe zu riskieren, um an Infos zu kommen, grundsätzlich brauchen wir aber Reading-Material. Dazu kommt halt noch, dass man die Wölfe eh noch mal generft hat, schwächt die Wölfe halt auch ab.

    Die Mafia wird dann eh jemandem aus dem nicht-Za-Claim-Pool framen

    Die Mafia wird eh nicht-Za-Claims anstreben, um leichter gewählt zu werden, so dass sich doch auch die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass wir einen Maf zum Leader voten.

    Wenn du der Mafia noch mehr Ideen gibst, kannst du direkt ihrem Discord joinen, falls du da nicht schon längst drauf bist.


    So generelle Ideen:

    - Pro D1-Lynch wegen Readingmaterial

    - Pro D1-Townleader wegen Convert-Schutz, doppelter Lynchvote ist an D1 noch nicht so relevant wie darauffolgende Tage

  • Wir sollten D1 auf jeden Fall lynchen. Wir haben im Worst Case 9:3:2, wir haben extrem viele Unsicherheiten im Set Up (Macht der Gunsmith Mist? Hat ein Maf oder ein Cultist Gun? Macht der Blacksmith Mist? Hat ein Maf ne Vest, kann so evtl ne Gun abwehren?) und wir wissen nicht, wann wir in einen LYLO kommen, das könnte nämlich schneller passieren als man denkt. Aufgrund der Ungewissheiten brauchen wir dringend Reading Material, weil unsere investigativen Rollen sich bei ihren Reports nicht sicher sein können, der Shrink weg ist etc.

    Warum läuft die Diskussion überhaupt noch? Steht doch im Post zum Tagesbeginn, dass heute Lynchzwang ist.

    Hypo-Wolf find ich ganz interessant, weil es im Gegensatz zum Hypo-Dreamer oder Hypocop nur Mafs und Cults zum Faken zwingt. Dabei ist Maf und Cult halt im Zwiespalt, ob sie sich halt alle als Nicht-Wolf ausgeben, um höhere Chancen auf nen Vote zu haben oder ob sie sich da aufspalten, um auffälliger zu bleiben. So oder so zwingen wir die Mafia zum Handeln und können daraus Infos ziehen.

    Weiß nicht, ob du das einfach nicht zu Ende gedacht hast, aber FoS dafür. Wenn kein anderer Dörfler Wolf fakeclaimt und alle nicht-Wolf claimen, bleiben doch nur die Wölfe selbst übrig. Die Mafia weiß doch, dass ihre eigenen Claims fake sind. Da können die Wölfe ja gleich öffentlich claimen.

    Wenn du der Mafia noch mehr Ideen gibst, kannst du direkt ihrem Discord joinen, falls du da nicht schon längst drauf bist.

    Wir sollten schon davon ausgehen, dass die Mafia da schlau genug ist, selbst auf sowas zu kommen. Ist halt auch der offensichtlichste Move, den sie bringen können, wenn hier schon der Cop gecallt wird, auf nicht-Wolf-Claims zu gehen.

  • Warum läuft die Diskussion überhaupt noch? Steht doch im Post zum Tagesbeginn, dass heute Lynchzwang i

    Ist auch Lynchzwang, wenn am Ende ein Townleader gewählt wird?


    Weiß nicht, ob du das einfach nicht zu Ende gedacht hast, aber FoS dafür. Wenn kein anderer Dörfler Wolf fakeclaimt und nicht-Wolf claimen, bleiben doch nur die Wölfe selbst übrig. Die Mafia weiß doch, dass ihre eigenen Claims fake sind. Da können die Wölfe ja gleich öffentlich claimen.

    Sehe gerade meinen Formulierungsfehler, mit der Aussage, dass es Dörfler nicht zum faken zwingt, war gemeint, dass Dörfler keine Fake-Reports geben müssen. Fake-Reports geben Mafs immer Einsicht drüber, wer direkt rausfällt oder nicht, bei Hypo-Wolf ist jeder Wolf, der nicht Maf ist, für die Mafia nicht auszuschließen. Also ja, mein erster Satz ist quatsch, ging sich aber wie gesagt darum, dass Townies keine offenbarenden Fake-Reports machen müssen.


    Die Kernaussage bleibt aber gleich: Wir kriegen mit einem Hypo-Wolf Readingmaterial und Informationen, gleichzeitig riskieren wir aber eben unsere Wölfe. Da ist es halt ein Abwägen zwischen Informationen und Gefahr, unsere Wölfe zu revealen.

    Bin aber der Meinung, dass die Wölfe gar nicht so stark sind, wegen Fabricator-Thief, wegen Cool-Down und wegen möglichen Spielfehlern der Wölfe, die uns das Spiel kosten können.

  • Die Mitglieder des Cults werden als Böse angezeigt. (Im Normalfall.)

    Die Reports des Dreamers sind immer echt. Dabei gelten Cultisten auch als Böse

    Danke, gut zu wissen. Damit finde ich die weiter oben zitierte Aussage von Mangara dann nicht scummy.

    Heißt damit auch, dass sowohl Mafia als auch Cult ein Interesse daran haben, Cop/Dreamer zu töten/konvertieren. Und bei Hypo-Cop/-Dreamer können sie aus einem ausgedachten Guilty nie darauf schließen, dass die Person nicht Cop/Dreamer ist, da sie die Mitglieder der jeweils anderen Fraktion, die auch als böse angezeigt werden, ja nicht kennen. Das könnten sie nur bei einem ausgedachten Inno, der ein Mitglied ihrer Fraktion betrifft (oder das Framer-Ziel.) Und beim Dreamer halt, wenn jemand nen Report hat, der von ihnen besucht wurde. Wobei der Cult glaube ich eh nur seine Convert-Ziele besucht, die Mafia neben dem Kill noch zwei Leute, wenn ich das richtig sehe. Also ich denke mal, sooo furchtbar viele Leute können die mit nem einmaligen Hypo-Cop/-Dreamer wahrscheinlich nicht ausschließen, habs aber grad auch nicht durchgerechnet.


    Damit meine ich, das wir uns am Ende für eine Person entscheiden, damit die Mafia nicht die Möglichkeit hat den Lynch zu drehen oder es zum Gleichstand kommt.

    Dass ganz am Ende ein paar Leute umschwenken, um nen Tie zu vermeiden (ist der nicht aber bei Lynchzwang eh halb so wild?), find ich ok. Solange man das nicht vorab plant, schadet das dem Readmaterial ja auch nicht, da man auch draus readen kann, wer wann auf wen umschwenkt. Sehe aber auch nicht, inwiefern das den doppelten Lynchvote schwächen würde (wobei ich den an Tag 1 eigentlich auch generell nicht allzu stark finde.)


    Glaube, dass damit eher gemeint ist, dass wir dem Townleader (anfangs zumindest) nicht direkt den Hammer überlassen und nach der Lynchdiskussion möglichst einheitlich lynchen, um eben eine Beeinflussung zu verhindern.

    Wenn wir random jemanden als Townleader wählen, sollte der eh nicht den Hammer haben. Welche Beeinflussung möchtest du verhindern? Die Mafia (und hier wohl auch der Cult) beeinflussen die Lynchdiskussion sowieso, wenn sie nicht arg dumm oder inaktiv sind, ob sie das jetzt durch Worte oder durch Votes tun. Aber an D1 ist das ja nicht schlimm, denn noch haben wir hoffentlich einen freien ML und genau über diese Beeinflussung können wir sie dann readen.


    Ich halte btw gar nichts davon, Gedanken, die keine besonderen Infos benötigen, zurückzuhalten, weil diese der Mafia helfen könnten (außer im Extremfall, wenn diese stark spielentscheiden sind und die Mafia nicht unbedingt selbst drauf kommt.) Die Mafia hat 3 Leute und wenn die nicht alle blutige Anfänger sind, werden die auf so ziemlich alles, was mir als Einzelnem in den Kopf kommt, auch kommen. Es ist aber als Dörfler auch gut zu wissen, was die Mafia vermutlich denkt und machen will, damit man sich darauf einstellen kann.


    Was mir grad auch noch auffällt: Wenn wir mit Hypo-Wolf unsere Wölfe riskieren und mit nem Townleader-Voting ohne Hypo-Wolf auch, wie vorteilhaft ist dann Hypo-Wolf? Die Chance, dass ein Nicht-Dörfler dadurch Townleader wird (wobei das wohl gerade auch nicht extrem schlimm wäre), steigert das ja nur, also ist die Frage, ob es das Risiko für die Wölfe senkt. Eins macht es relativ sicher für die Mafia etwas einfacher, die Wölfe zu finden, und das andere hat ne kleine Chance, die Wölfe komplett auszuliefern.


    Ein Vorteil davon, heute ein Townleader-Voting zu machen, der mir gerade in den Sinn kommt, wäre btw zusätzliches Readmaterial.


    Pro D1-Townleader wegen Convert-Schutz

    Wie viel bringt es uns, einen Spieler, über den wir nichts wissen, öffentlich vor Converts zu schützen? Der Cult geht dann doch einfach auf jemand anderen.

    Hm, aber bei nem starken Townread oder so wärs vllt gar nicht schlecht... oder bei jemandem, den man, wenn er Dorf ist, gern als Townleader. Einfach weil es bei so jemandem besonders schade wäre, ihn an den Cult zu verlieren.


    Wenn ich so darüber nachdenke, finde ich es eigentlich schon vernünftig, heute jemanden zum Townleader zu wählen, dem man am meisten vertraut und/oder bei dem man am wenigsten will, dass speziell er konvertiert wird. Muss man halt noch gucken, ob mit oder ohne Hypo-Wolf die Nachteile geringer sind (vor allem die Gefahr für die Wölfe - ein Nicht-Dörfler als Leader wär wohl eher verschwendet als wirklich furchtbar, da man auch mit doppelter Stimme nicht allzu viel Mist machen kann, ohne sich scummy zu machen.)


    Oh, mir fällt gerade auch auf: Die doppelte Stimme gilt doch vermutlich für morgen und nicht für heute. Wie hoch sind die Chancen, dass wir da schon im LyLo sind? Im LyLo wollen wir natürlich definitiv keinen Nicht-Dörfler als Leader. Fühl mich nur grad nicht gut genug um das durchzurechnen und den Rest vom Post entsprechend umzuschreiben. Kann mir da jemand weiterhelfen?

    (Hab auch keine Lust zu gucken ob ich überpostet wurde.)

  • Ist auch Lynchzwang, wenn am Ende ein Townleader gewählt wird?

    Denke schon, da das Ergebnis des Leadervotes erst zum Tagesende kommt.

    Sehe gerade meinen Formulierungsfehler, mit der Aussage, dass es Dörfler nicht zum faken zwingt, war gemeint, dass Dörfler keine Fake-Reports geben müssen. Fake-Reports geben Mafs immer Einsicht drüber, wer direkt rausfällt oder nicht, bei Hypo-Wolf ist jeder Wolf, der nicht Maf ist, für die Mafia nicht auszuschließen. Also ja, mein erster Satz ist quatsch, ging sich aber wie gesagt darum, dass Townies keine offenbarenden Fake-Reports machen müssen.

    Hatte irgendwie nicht gerafft, dass du dich da noch auf Hypocop beziehst. Finde aber immer noch, dass die Mafia trotzdem stark eingrenzen kann, wo die Wölfe liegen. Vor allem weil wir auch schwer garantieren können, dass es eine ausgeglichene Verteilung von Wolf/nicht-Wolf-Claims gibt, abgesehen vom vorgeschlagenen "Würfeln".

    Wenn wir random jemanden als Townleader wählen, sollte der eh nicht den Hammer haben. Welche Beeinflussung möchtest du verhindern? Die Mafia (und hier wohl auch der Cult) beeinflussen die Lynchdiskussion sowieso, wenn sie nicht arg dumm oder inaktiv sind, ob sie das jetzt durch Worte oder durch Votes tun. Aber an D1 ist das ja nicht schlimm, denn noch haben wir hoffentlich einen freien ML und genau über diese Beeinflussung können wir sie dann readen.

    Damit war nur die Beeinflussung gemeint, die der Townleader hätte, wenn er den Hammer hat.

    Was mir grad auch noch auffällt: Wenn wir mit Hypo-Wolf unsere Wölfe riskieren und mit nem Townleader-Voting ohne Hypo-Wolf auch, wie vorteilhaft ist dann Hypo-Wolf? Die Chance, dass ein Nicht-Dörfler dadurch Townleader wird (wobei das wohl gerade auch nicht extrem schlimm wäre), steigert das ja nur, also ist die Frage, ob es das Risiko für die Wölfe senkt. Eins macht es relativ sicher für die Mafia etwas einfacher, die Wölfe zu finden, und das andere hat ne kleine Chance, die Wölfe komplett auszuliefern.

    Eben. Sehe auch nicht, dass sich soviel Reading-Material aus Hypowolf ergeben würde, was wir auch nicht bei einer normalen Diskussion darum, wer Leader wird, kriegen würden. Im Gegenteil, wir würden uns ja dann nur auf die Leute beschränken, die nicht-Wolf claimen bei der Diskussion.

    Oh, mir fällt gerade auch auf: Die doppelte Stimme gilt doch vermutlich für morgen und nicht für heute. Wie hoch sind die Chancen, dass wir da schon im LyLo sind? Im LyLo wollen wir natürlich definitiv keinen Nicht-Dörfler als Leader. Fühl mich nur grad nicht gut genug um das durchzurechnen und den Rest vom Post entsprechend umzuschreiben. Kann mir da jemand weiterhelfen?

    (Hab auch keine Lust zu gucken ob ich überpostet wurde.)

    Glaube, dass die doppelte Stimme erst am nächsten Tag gilt, da der Townleader ja erst zum Tagesende zeitgleich mit dem Lynch kommt, aber kann ja die Spielleitung bestätigen. Kasumi  Terra

    Ansonsten steht es im Worst Case gerade 9-3-2. Bei ML heute an einem Dörfler, erfolgreichem Convert durch Cult und NK am nächsten Tag 6-3-3. Das könnte dann MyLo sein, wenn in der Nacht danach wieder erfolgreich convertet und gekillt wird.

  • Denke schon, da das Ergebnis des Leadervotes erst zum Tagesende kommt.

    Glaube, dass die doppelte Stimme erst am nächsten Tag gilt, da der Townleader ja erst zum Tagesende zeitgleich mit dem Lynch kommt, aber kann ja die Spielleitung bestätigen.

    Bestätige ich. Beides korrekt

  • Was haltet ihr eigentlich davon, wenn sich ein belliebiger Spieler selbst nominiert? Heißt also, ein beliebieger Spieler claimt nicht-Wolf und wird Townleader. Hier besteht zwar die Gefahr, das der Spieler nicht zum Dorf gehört, aber dafür verringert sich die Gefahr für die Wölfe. Im Zweifelsfall könnten wir auch gegen den Spieler, der sich nominiert hat, stimmen und dann nominiert sich ein anderer. So kann die Mafia kaum Spieler als Wolf ausschließen. Und noch weniger, wenn ein Maf sich nominiert.

  • Phoenum wenn du das schon so schön vorschlägst, möchtest du das dann nicht machen?

    Genau diese Situation wollte ich vermeiden. ich wollte, das ein zufälliger Spieler sich selbst von sich aus nominiert. Außerdem wollte ich mir erstmal Meinungen dazu anhören. Jetzt bin ich im Zugzwang. Und dafür gibt es erstmal einen FOS, da du nicht weiß, ob ich zu den Wölfen gehöre. Als Wolf müsste ich nein sagen. Alle anderen Spieler haben keinen Grund dazu nein zu sagen. Falls du nicht Maf bist, hast du Glück gehabt, das ich kein Wolf bin.