Das Corona-Virus

  • Ich werde das tun was ich für richtig halte und dem soll es so sein! Es ist wichtig, dass man von sich selbst überzeugt ist. Eins meiner Lieblingssprüche. Damit hake ich diese Sache ab.


    Nun was Anderes: Alaiya hat hier mal geschrieben, dass sier auf eine Impfung im Herbst 2021 hofft. Ich denke mal damit hat sier sich um ein Jahr vertan. Damit ist wohl der Herbst 2020 gemeint und hier sieht es zuverlässig aus. Eine deutsche Firma hat schon gesagt, dass die Impfung im Oktober rauskommt wenn alles gut läuft. Spätestens bis März 2021 möchte ich geimpft werden. Schon schlimm genug, dass wie es aussieht bis Ende Oktober keine Zuschauer im Fußball erlaubt sein sollen. Wisst ihr, daran hängen Existenzen! Die Existenzen sind da und verschwinden sobald wenn nicht endlich die Zuschauer da sind. Wie soll die ganze Kultur- und Schauspielszene überleben, die nur von Zuschauereinnahmen lebt. Die ganzen Komödien, Theatern, Musicals..wo Millionen sonst jedes Land hingehen. Genauso im Fußball. Ich habe Angst, dass alles weg ist, was einen Freude gemacht hat! Und das nur wegen diesen Chinesen, die meinen, sie müssen jedes Tier verspeisen! Die nehmen den ganzen Spaß und die Freude weg!


    Die Impfung MUSS in den nächsten Monaten kommen wenn es hier zu keiner großen Sterbewelle kommt.

  • Alaiya hat hier mal geschrieben, dass sie ähm sier auf eine Impfung im Herbst 2021 hofft. Ich denke mal damit hat ähm sier sich um ein Jahr vertan. Damit ist wohl der Herbst 2020 gemeint und hier sieht es zuverlässig aus. Eine deutsche Firma hat schon gesagt, dass die Impfung im Oktober rauskommt wenn alles gut läuft.

    Nein, ich habe Herbst 2021 gemeint. Denn vorher werden keine getesteten Impfstoffe herauskommen. Ungetestete, vielleicht. Wobei hier noch nicht klar ist, ob diese in Deutschland so zugelassen werden. Immerhin ist Deutschland recht pingelig mit Medikamenten Zulassungen. Diverse Stellen rechnen nicht vor Sommer/Herbst '21 mit einer zuverlässigen Impfung. Wäre schön, wenn es vorher so wäre, aber ich werde sicher nicht Versuchskaninchen spielen ohne dafür bezahlt zu werden.

  • Ich finde keine Stoffmasken. Aldi hat keine.

    Soll das im Internetzeitalter ne adäquate Ausrede sein?

    Jeder Online Marktplatz und viele verschiedene Einzelhändler haben die online ab 4€/Stück im Angebot, wenn man mehrere kauft oft mit Staffelrabatten.


    Kauf dir 7-10 Stoffasken für 30-50€ und wasch die einmal die Woche, wo ist das Problem?

  • Alaiya hat hier mal geschrieben, dass sie ähm sier auf eine Impfung im Herbst 2021 hofft. Ich denke mal damit hat ähm sier sich um ein Jahr vertan. Damit ist wohl der Herbst 2020 gemeint und hier sieht es zuverlässig aus. Eine deutsche Firma hat schon gesagt, dass die Impfung im Oktober rauskommt wenn alles gut läuft.

    Nein, ich habe Herbst 2021 gemeint. Denn vorher werden keine getesteten Impfstoffe herauskommen. Ungetestete, vielleicht. Wobei hier noch nicht klar ist, ob diese in Deutschland so zugelassen werden. Immerhin ist Deutschland recht pingelig mit Medikamenten Zulassungen. Diverse Stellen rechnen nicht vor Sommer/Herbst '21 mit einer zuverlässigen Impfung. Wäre schön, wenn es vorher so wäre, aber ich werde sicher nicht Versuchskaninchen spielen ohne dafür bezahlt zu werden.

    Bist du wahnsinnig? Die ganze Schaispielerszene wird aussterben. Sämtliche Termine wurden auf Sommer 2021 verlegt und wenn sie dann nicht stattfinden, dann nein das ist keine Übertriebung: Dann ist Aus. Kein Musical mehr in Hamburg, nie wieder. Die Hälfte der Amateurfußballvereine wird pleite sein wenn keine Zuschauer erlaubt sind. Das geht nicht. Das Risiko ist einfach zu groß, alles kaputtzumachen was schon kaputt ist.

  • Bist du wahnsinnig? Die ganze Schaispielerszene wird aussterben. Sämtliche Termine wurden auf Sommer 2021 verlegt und wenn sie dann nicht stattfinden, dann nein das ist keine Übertriebung: Dann ist Aus. Kein Musical mehr in Hamburg, nie wieder. Die Hälfte der Amateurfußballvereine wird pleite sein wenn keine Zuschauer erlaubt sind. Das geht nicht. Das Risiko ist einfach zu groß, alles kaputtzumachen was schon kaputt ist.

    Die Alternative sind mögliche Massentode, entweder weil die Impfung nicht richtig wirkt oder der Stoff massive Nebenwirkungen hat. Genau um so etwas zu verhindern, gibt es üblicherweise drei Testphasen. Sie haben schon gesagt, dass sie Phase 3 (mit der es bis zu 5 Jahre dauern könnte) wegfallen lassen werden, aber zumindest Phase 2 wird in Deutschland sehr wahrscheinlich vorausgesetzt werden. Und das ist auch gut. Risiken sind sonst einfach zu hoch.


    Idealerweise sollte eigentlich der Staat so etwas wie Theater und dergleichen retten. Zumal hier vor Ort einige Theater wieder mit denselben Voraussetzungen, wie die Kinos wieder auf haben.


    Und glaub mir: Ich trauere auch dem normalen Kinoprogramm hinterher. Aber nichts davon ist Menschenleben wert.


    Ich finde es auch grauenvoll, dass sie jetzt die Schulen wieder wie gehabt geöffnet haben. Das ist der absolute Horror.

  • Und wenn ein Impfstoff nur bis Phase 2 gekommen ist, dann heißt es schon, dass es bei gesunden Menschen kein Risiko bestehen würde. Dann könnte man damit zumindest die gesunden Menschen impfen und die können ins Musicals oder zum Fußball gehen. Damit könnte man vieles zumindest vor dem Aussterben bewahren. Es ist besser als jetzt noch ein Jahr zu warten, bis dahin ist alles aber schon weg. Die Menschen mit Vorerkrankungen usw.. müssen sich halt noch etwas geduldigen. Aber es muss eine Möglichkeit geben, dass zumindest ein Teil der Menschen eben wieder den Besuchspublikumverkehr wieder ankurbeln können und dazu sind die gesunden Menschen in bester Lage.


    Auch Kinos können von gesunden und geimpften Menschen wieder besucht werden.


    Das mit den Schulen. Da ist wohl ein digitales Lernen mit Web Cam am Besten. So kann keiner direkt mit Anderen anstecken. Dazu musd auch jeder das Material kostenlos bereitgestellt bekommen, wenn man das nicht hat. Weil nicht jede Familie ist reich genug um sich sowas zu leisten.


    Aber Deutschland ist ein Land, was wirklich als Letztes ein Impfstoff genehmigt, während alle geimpft sind warten dann alle Länder auf uns. Dann kommt noch der Spruch: "Dass man jedes Risiko ausschließen müsste"


    Fakt ist, Impstoff hat Phase 2 bestanden, dann ist es 100 pro für gesunde Menschen ungefährlich. Also kann es zumindest eine Teilimpfung geben.


    Wirklich alle Firmen und Betrieben hoffen und beten auf einem Impfstoff!

  • Und wenn ein Impfstoff nur bis Phase 2 gekommen ist

    Aber Phase 2 dauert halt bis nächstes Jahr. Phase 2 dauert üblicherweise 1 Jahr. Bis diesen Herbst werden sie Phase 1 durch haben, was heißt, sie können geeignete Personen für Phase 2 suchen. Aber die Tests werden halt nun einmal ein knappes Jahr brauchen. Wie gesagt: Das ist schon die beschleunigte Version.


    Phase 1 sagt letzten Endes nicht viel mehr außer: "Huh, es bringt meistens keine Leute direkt um! :D"

  • Aber Deutschland ist ein Land, was wirklich als Letztes ein Impfstoff genehmigt, während alle geimpft sind warten dann alle Länder auf uns. Dann kommt noch der Spruch: "Dass man jedes Risiko ausschließen müsste"

    Das muss man aber doch auch. Weißt du wie viele Leute ungefähr von der "Norm" abweichen? Sollen die alle dann einfach nicht geimpft werden? Was ist mit Schwangeren? Älteren Menschen? Menschen, die nebenher noch andere Medikamente nehmen müssen - und glaub mir, davon gibt es eine Menge - oder vorerkrankt sind? Geburtsfehler? Behinderungen? Frühchen? Natürlich sollte da jedes Risiko ausgeschlossen werden. Schließlich ist in Theorie jeder bei der Pandemie betroffen, deswegen musst du auch alle impfen können.

  • Und wenn ein Impfstoff nur bis Phase 2 gekommen ist

    Aber Phase 2 dauert halt bis nächstes Jahr. Phase 2 dauert üblicherweise 1 Jahr. Bis diesen Herbst werden sie Phase 1 durch haben, was heißt, sie können geeignete Personen für Phase 2 suchen. Aber die Tests werden halt nun einmal ein knappes Jahr brauchen. Wie gesagt: Das ist schon die beschleunigte Version.


    Phase 1 sagt letzten Endes nicht viel mehr außer: "Huh, es bringt meistens keine Leute direkt um! :D"

    Aber mein Wissenstand sagt, dass schon mehrere Impfstoffkandidaten in der 3.Phase seien. Also haben sie schon die 2.Phase geschafft. Also warum wird dann nicht zumindest für gesunde Leute zugelassen. Ich finde es fahrlässig, dass nichts getan wird. Es gibt ja nicht mal ein Mittel für bereits Intifizierte.


    Phase 1 haben ja so gut wie alle schon hinter sich.

  • Aber mein Wissenstand sagt, dass schon mehrere Impfstoffkandidaten in der 3.Phase seien. Also haben sie schon die 2.Phase geschafft. Also warum wird dann nicht zumindest für gesunde Leute zugelassen. Ich finde es fahrlässig, dass nichts getan wird. Es gibt ja nicht mal ein Mittel für bereits Intifizierte.


    Phase 1 haben ja so gut wie alle schon hinter sich.

    Edex, eigentlich wollten wir das Thema hinter uns lassen, deswegen spare ich mir da jetzt jegliche Provokation, aber - du scheinst ja auch über alles informiert zu sein, laut eigener Aussage. Kannst du hier vielleicht konkret Länder und Firmen benennen und Nachweise liefern, damit man sich das vielleicht gemeinsam anschauen kann und hier drüber diskutieren kann? Weil "laut meinem Wissensstand" hat halt hier noch nicht viel gebracht.

  • Aber mein Wissenstand sagt, dass schon mehrere Impfstoffkandidaten in der 3.Phase seien. Also haben sie schon die 2.Phase geschafft. Also warum wird dann nicht zumindest für gesunde Leute zugelassen. Ich finde es fahrlässig, dass nichts getan wird. Es gibt ja nicht mal ein Mittel für bereits Intifizierte.


    Phase 1 haben ja so gut wie alle schon hinter sich.

    Edex, eigentlich wollten wir das Thema hinter uns lassen, deswegen spare ich mir da jetzt jegliche Provokation, aber - du scheinst ja auch über alles informiert zu sein, laut eigener Aussage. Kannst du hier vielleicht konkret Länder und Firmen benennen und Nachweise liefern, damit man sich das vielleicht gemeinsam anschauen kann und hier drüber diskutieren kann? Weil "laut meinem Wissensstand" hat halt hier noch nicht viel gebracht.

    Hier siehst du ein paar:


    https://www.zdf.de/nachrichten…toff-108.html#xtor=CS5-48


    Bis Frühjahr 2021 haben wir den Impstoff und müssen es auch.

  • Ich finde keine Stoffmasken. Aldi hat keine.

    Soll das im Internetzeitalter ne adäquate Ausrede sein?

    Jeder Online Marktplatz und viele verschiedene Einzelhändler haben die online ab 4€/Stück im Angebot, wenn man mehrere kauft oft mit Staffelrabatten.


    Kauf dir 7-10 Stoffasken für 30-50€ und wasch die einmal die Woche, wo ist das Problem?

    Ich hab welche von einer kleineren Schneiderei, die ur schöne machen und sich immer über Kunden freuen. :grin:


    Ich hab tbh auch nur zwei oder drei Masken, verwende jedoch meist die eine. Da wir nur einmal in der Woche im Haus waschen können, drück ich die abends im Waschbecken mit Wasser und Seife per Hand durch und häng sie auf. Dauert zwei Minuten und wird wohl für jeden zu schaffen sein, hoffe ich. :unsure:


    Alaiya hat hier mal geschrieben, dass sie ähm sier auf eine Impfung im Herbst 2021 hofft. Ich denke mal damit hat ähm sier sich um ein Jahr vertan. Damit ist wohl der Herbst 2020 gemeint und hier sieht es zuverlässig aus. Eine deutsche Firma hat schon gesagt, dass die Impfung im Oktober rauskommt wenn alles gut läuft.

    Nein, ich habe Herbst 2021 gemeint. Denn vorher werden keine getesteten Impfstoffe herauskommen. Ungetestete, vielleicht. Wobei hier noch nicht klar ist, ob diese in Deutschland so zugelassen werden. Immerhin ist Deutschland recht pingelig mit Medikamenten Zulassungen. Diverse Stellen rechnen nicht vor Sommer/Herbst '21 mit einer zuverlässigen Impfung. Wäre schön, wenn es vorher so wäre, aber ich werde sicher nicht Versuchskaninchen spielen ohne dafür bezahlt zu werden.

    Bist du wahnsinnig? Die ganze Schaispielerszene wird aussterben. Sämtliche Termine wurden auf Sommer 2021 verlegt und wenn sie dann nicht stattfinden, dann nein das ist keine Übertriebung: Dann ist Aus. Kein Musical mehr in Hamburg, nie wieder. Die Hälfte der Amateurfußballvereine wird pleite sein wenn keine Zuschauer erlaubt sind. Das geht nicht. Das Risiko ist einfach zu groß, alles kaputtzumachen was schon kaputt ist.

    Du weißt, dass man in solchen Fällen Fernsehübertragungen machen kann, ja?

    Und wenn dir dein Fußball so wichtig ist, dann zahl halt auch mal für ein Ticket, selbst wenn du nicht live dabei sein kannst und dir nur eine Übertragung ansiehst.


    Zitat von Edex

    Ich werde das tun was ich für richtig halte und dem soll es so sein! Es ist wichtig, dass man von sich selbst überzeugt ist. Eins meiner Lieblingssprüche. Damit hake ich diese Sache ab.

    Die Erde ist eine Scheibe und weil ich von mir selbst überzeugt bin, brauche ich auch gar keinen gesunden Hausverstand.

  • https://www.zeit.de/wissen/ges…udev_int&utm_campaign=ref


    Weitere gute Nachrichten. Also Herbst 2020 - Frühling 2021 ist realistisch.

    Realistisch, aber sehr Optimistisch. Würde eher mit Frühjahr rechnen, aber es KANN natürlich sein. Ich vertrau da unserem RKI, da die wirklich gute Arbeit bisher geleistet haben. Die Aussage beruht auf mehreren Impfstoffen die bereits in den Phase 3 Tests stecken. Also seit einiger Zeit bereits die Testphase am laufen haben in die der Russische grade erst eintritt. Das sind zum Teil wenigstens Amerikanische Firmen, daher auch das " Scheiß drauf einfach raus kloppen und Sputnik nennen" der Russen die stehen nämlich hinten an. Das RIK warn aber auch davor, das die Pandemie nicht zwingend kontrollierbar wird. Bei der aktuellen entwicklung ist " Sicherheit >Wirksamkeit " gewertet und auch einImpfstoff mit nur 70% Zuverlässigkeit wäre auf den Markt zu bringen. Das bremst die Pandemie stark aus, aber stoppt sie nicht zwingend komplett. ein par Vorsichtsmaßnahmen werden also von nöten sein. Außerdem werden die Impfstoffe sicher zuerst an Risikopartienten und Ärzte ausgegeben.


    Ich möchte vorallem betonen, dass das RKI AUCH davor warnt das die Wachsamkeit der Menschen gesunken ist und man mit einer Zweiten Welle rechnet, sollten die Menschen aufhören sich an die Maßnahmen zu halten. Also Maske auf, Abstand halten, unnötige Gänge vermeiden.

  • https://www.zeit.de/wissen/ges…udev_int&utm_campaign=ref


    Weitere gute Nachrichten. Also Herbst 2020 - Frühling 2021 ist realistisch.

    Realistisch, aber sehr Optimistisch. Würde eher mit Frühjahr rechnen, aber es KANN natürlich sein. Ich vertrau da unserem RKI, da die wirklich gute Arbeit bisher geleistet haben. Die Aussage beruht auf mehreren Impfstoffen die bereits in den Phase 3 Tests stecken. Also seit einiger Zeit bereits die Testphase am laufen haben in die der Russische grade erst eintritt. Das sind zum Teil wenigstens Amerikanische Firmen, daher auch das " Scheiß drauf einfach raus kloppen und Sputnik nennen" der Russen die stehen nämlich hinten an. Das RIK warn aber auch davor, das die Pandemie nicht zwingend kontrollierbar wird. Bei der aktuellen entwicklung ist " Sicherheit >Wirksamkeit " gewertet und auch einImpfstoff mit nur 70% Zuverlässigkeit wäre auf den Markt zu bringen. Das bremst die Pandemie stark aus, aber stoppt sie nicht zwingend komplett. ein par Vorsichtsmaßnahmen werden also von nöten sein. Außerdem werden die Impfstoffe sicher zuerst an Risikopartienten und Ärzte ausgegeben.


    Ich möchte vorallem betonen, dass das RKI AUCH davor warnt das die Wachsamkeit der Menschen gesunken ist und man mit einer Zweiten Welle rechnet, sollten die Menschen aufhören sich an die Maßnahmen zu halten. Also Maske auf, Abstand halten, unnötige Gänge vermeiden.

    Aber was heißt 70% Zuverlässigkeit? Jemand, der geimpft wird wirkt doch auch immer. Die Frage ist nur wie lange es wirkt. Es wäre schön wenn es nach der 1. Impfung eine Impfung gäbe, die so 10 Jahre hält.

  • Aber was heißt 70% Zuverlässigkeit. Jemand, der geimpft wird wirkt doch auch immer. Die Frage ist nur wie lange es wirkt. Es wäre schön wenn es nach der 1. Impfung eine Impfung gäbe, die so 10 Jahre hält.

    Nein Impfungen können versagen. Das Immunsystem reagiert vielleicht nicht stark genug, bildet nicht genügend Antikörper. Sowas kommt vor. Man rechnet OPTIMISTISCH mit 90%. Realistisch sind 70% genug um der Pandemie nen guter Dorn in der Seite zu sein. Dann kommts drauf an so viele Menschen wie möglich zu Impfen. Wenn man alle erwischt und 70% der Menschen Immun sind, sollte das die Verbreitung massiv senken. Die meisten Erkrankten werden das Virus kaum noch verbreiten. Vielleicht ein oder Zwei Menschen anstecken, aber die Massenverbreitung ist gebremst. Dafür müssen aber alle Menschen den Impfstoff bekommen. Das ist Logistisch eine Herausforderung. Und da gibts ja noch " Impfgegner " und sowas.


    Übrigens geimpfte Personen die trotzdem Krank werden, haben meist einen leichteren Verlauf ( Bei Windpocken z.B. ) Impfen ist also auf jeden Fall ein Lebensretter, auch bei nicht 100%igen schutz.

  • Aber was heißt 70% Zuverlässigkeit. Jemand, der geimpft wird wirkt doch auch immer. Die Frage ist nur wie lange es wirkt. Es wäre schön wenn es nach der 1. Impfung eine Impfung gäbe, die so 10 Jahre hält.

    Nein Impfungen können versagen. Das Immunsystem reagiert vielleicht nicht stark genug, bildet nicht genügend Antikörper. Sowas kommt vor. Man rechnet OPTIMISTISCH mit 90%. Realistisch sind 70% genug um der Pandemie nen guter Dorn in der Seite zu sein. Dann kommts drauf an so viele Menschen wie möglich zu Impfen. Wenn man alle erwischt und 70% der Menschen Immun sind, sollte das die Verbreitung massiv senken. Die meisten Erkrankten werden das Virus kaum noch verbreiten. Vielleicht ein oder Zwei Menschen anstecken, aber die Massenverbreitung ist gebremst. Dafür müssen aber alle Menschen den Impfstoff bekommen. Das ist Logistisch eine Herausforderung. Und da gibts ja noch " Impfgegner " und sowas.

    Verstehe ja schon lange nicht wieso die Impfung nur mit einer Spritze geht. Gibt vielleicht auch andere Möglichkeiten. Man kann aber anschließend testen, ob jemand eine Reaktion bekommen hat oder nicht. Wenn 30% trotz Impfung nicht geimpft sind, dann könnten sie nochmal nachimpfen oder vielleicht ist auch die Dosis zu gering.


    Wenn die Impfgegner sich anstecken, dann sind sie selbst verschuldigt. Das Problem sind Diejenigen, die sich nicht impfen dürfen.

  • Jap, Immunsysteme reagieren unterschiedlich. Die Familie einer Freundin hat sich Anfang des Jahres im Skiurlaub infiziert. Sie waren alle positiv auf Corona getestet worden und sind alle samt in den Test wegen Antikörpern gekommen. Ergebnis: Die Mutter hat keine Antikörper entwickelt, während die Freundin andere Antikörper hat, als alle anderen und niemand weiß warum.


    Und Leute, wie die Mutter der Freundin, können halt dann auch trotz Impfung keine Antikörper entwickeln oder entwickeln weniger effektive. Und das alles nur, wenn der Impfstoff richtig anschlägt. Weil so leicht ist das mit Impfstoffen nicht.