Experimentier-Box: Oktober'20

Die Insel der Rüstung erwartet euch!


Alle Informationen zum ersten Teil des Erweiterungspasses "Die Insel der Rüstung" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Rüstungsinsel-Infoseiten | Pokédex | Routendex
  • Wie? Was? Womit? Wodurch?

    Die experimentierfreudige Box für alle, die Bildbearbeitung und GFX beherrschen oder es mal lernen wollen.


    Regelmäßig findet das Artwork of the Month statt, bei dem sich die Teilnehmenden in einem Wettbewerb gegeneinander messen. Doch wie kommt man zu einer Abgabe, die sich überhaupt mit anderen messen kann? Bei dieser offenen Aktion geht es nicht um das Gewinnen, sondern um den Spaß an der Sache und die Möglichkeit die anderen zu fragen "Wie hast du das überhaupt gemacht?". Probiert etwas aus, stellt fragen oder zeigt anderen mit Screenshots oder Videos, wie ihr bestimmte Schritte macht. Angelehnt an das Artwork of the Month wird diese Aktion immer das Thema des letzten Wettbewerbs aufgreifen und zusätzlich einige andere Aufgaben bereit stellen. Ihr könnt eure erledigten Aufgaben hier posten, anderen Fragen zu Werken stellen oder allgemein Tipps und Tricks einholen.

    Ablauf

    Dies ist eine offene Aktion. Jeder, der Lust hat, kann die unten aufgeführten Aufgaben bearbeiten, so viele Werke wie gewünscht posten und mit anderen User*innen interagieren. Auch (kleine) Tutorials oder Erklärungen zu den Arbeitsschritten sind gerne gesehen. Das Thema ist Abgabethema und interaktives Plaudertopic.

    Aufgaben

    • Artwork of the Month: Freestyle - Gestaltet ein Werk ganz nach euren eigenen Vorstellungen.
    • Partnerlook: Erstellt einen Avatar und ein dazu passendes Titelbild. Ob ihr das selbe Bild nutzt, die Werke farblich harmonieren oder die Verbindung auf andere Art und Weise hergestellt wird, bleibt euch überlassen.
    • Im Auftrag ihrer Majestät: Gestalte ein Werk, das nicht kleiner als 200 px auf jeder Seite sein darf (muss nicht quadratisch sein!) mit einem oder mehreren der folgenden Render:

      gefunden zur freien Verfügung auf https://www.clipartmax.com/
    • Von 0 auf 100: Gestaltet auf einer Fläche von 300x300 px ein abstraktes Bild. Verwendet dazu Werkzeug wie Pinsel/Brush und/oder spielt mit anderen Effekten. Es ist aber nicht erlaubt fertige Bilder oder Render zu verwenden.

    Habt ihr Fragen?

    Wenn ihr gar nicht wisst, wo ihr überhaupt anfangen sollt, aber ihr habt trotzdem Lust, hier mitzumachen, dann einfach posten und kurz schildern, welche Aufgaben ihr übernehmen wollt und welches Programm ihr verwendet (oder vielleicht braucht ihr eine Empfehlung dafür?).


    Für die Aufgaben Partnerlook und Von 0 auf 100 ist es möglich, eine wöchentliche Medaille zu beantragen. Für die Aufgabe Artwork of the Month und Im Auftrag ihrer Majestät gibt es analog zur normalen Medaillenverteilung Pokémon-Medaillen ab einem größeren Werk oder drei kleineren. Temporär während dieser Aktion gibt es außerdem die Möglichkeit für zwei hilfreiche Antworten ebenfalls eine Medaille zu beantragen oder für eine Erklärung mit Bildern oder Video, wie man das eigene Werk erstellt hat. Bei Unklarheiten zu den Medaillen könnt ihr jederzeit im passenden Thema nachfragen: Informationen, Feedback und Ankündigungen zum Bereich

  • Cassandra

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Oh Majestät Cassandra, in Eurem Auftrag habe ich mich aufgemacht, Euch ein Werk vor Augen zu führen. Es mag von unzureichendem Talent und wenig Kreativität zeugen, aber bitte werft mich dafür nicht in den Kerker, sondern lasst mir Eure Huld angedeihen.



    Wie auch immer, ich habe einfach mal ausprobiert. Der Render ist schuld, der ist zu süß. Es sollte eigentlich vom Stil her angelehnt sein an einen rauschenden Röhrenfernseher, leider sind die Ränder links und rechts durch die Verzerrung nicht gerade, so dass der Hintergrund eher wie eine Fußmatte aussieht, und ich weiß auch nicht, wie man das anders hinbekommen würde. Vor allem zur Dokumentation für mich, hier mal meine Arbeitsschritte (mit GIMP):


    Der Render mit den Pokémon und der Hintergrund sind natürlich zwei verschiedene Ebenen. Für den Vordergrund habe ich einfach die Farben einmal linear umgekehrt und dann invertiert (keine Ahnung, was genau das heißt, aber es hat funktioniert). Dann habe ich den Hintergrund aus einzelnen Streifen erstellt, die Farben stammen aus einem Bild zum Spiel Cuphead, das mir zu diesem Stil als erstes in den Sinn kam. Anschließend habe ich ein paar Filter ausprobiert und dem Ganzen einen Objektivfehler (das Kippen nach hinten) und eine Verschiebung (das Rauschen) verpasst, außerdem dem Hintergrund noch eine Video-Darstellung. Viel mehr war es im Endeffekt nicht. Gerne hätte ich noch einen Filter wie in diesen alten Filmaufnahmen eingebaut, mit kleinen Bildfehlern und durchlaufenden Streifen, aber wirklich etwas gefunden habe ich dazu nicht. Sollte jemand einen Tipp haben, dann gerne her damit.


    Auch ansonsten freue ich mich über Hilfestellungen. Ich bin mir bei Bildbearbeitung/GFX noch überhaupt unsicher, wie das funktioniert und wie man die Art von Werke macht, die man hier im Bereich so sieht. Dementsprechend würde mich das hier:

    Doch wie kommt man zu einer Abgabe, die sich überhaupt mit anderen messen kann?

    auch mal interessieren. Armaros und Alththani, hättet ihr Lust, ein wenig Einblick in eure Abgaben zu geben?


    (Zumindest hatte ich den Startpost jetzt so verstanden, dass das in diesem Thema möglich ist, ist das richtig, Cassandra?)

    Und plötzlich schien ein neuer Kontinent

    am Horizont, wir sind noch lange nicht am End’!
    __________________________________________________________- Flocon


    Ein riesiges Dankeschön an T.k. für diesen wunderbaren Avatar ^-^

    2 Mal editiert, zuletzt von Mandelev ()

  • Gerne, Alththani, das interessiert mich ^^


    Uff, Akatsuki, das sieht ja echt toll aus mit den vertauschten Farben und wirkt voll glücklich. Hast du den Hintergrund komplett selbst gemacht oder gab es dafür irgendwelche Vorlagen?

    Und plötzlich schien ein neuer Kontinent

    am Horizont, wir sind noch lange nicht am End’!
    __________________________________________________________- Flocon


    Ein riesiges Dankeschön an T.k. für diesen wunderbaren Avatar ^-^

  • Hast du den Hintergrund komplett selbst gemacht oder gab es dafür irgendwelche Vorlagen?

    Ja, der ist tatsächlich sogar recht einfach gemacht - ich hab den Render einfach so groß gemacht, dass er den Hintergrund bedeckt, horizontal gespiegelt und dann nachbearbeitet. Im Hintergrund sind also eigentlich auch nur Gufa und Schluppuck nur eben bisschen nachbearbeitet und dann eben noch farblich angepasst. Die meisten Effekte die man sieht sind tatsächlich auch einfach Teil von Gufa und Schluppuck - ich hab für so kleine Detaileffekte nur 2 oder 3 Bubbles benutzt, die son bisschen hellere Effekte mit reinbringen. Hab mal Zwischenschritte angehängt bei denen man das bisschen besser sehen kann.


  • Ich habe mal das gute Kokowei genommen, der arme braucht auch mal etwas Liebe!


    In diesem Sinne dachte ich mir ich erzähl auch mal bisschen dazu wie ich zu gfxen eigentlich gekommen bin (falls es jemanden interessiert)

    Ich glaube mittlerweile ist es schon 8 Jahre her seit ich damit anfing. Damals habe ich für ein anderes Pokémon Forum, in dem ich aktiv und auch für kurze Zeit Moderator war, Avatare und Signaturen für andere erstellt. Alles was ich weiß, hat mir eine Freundin beigebracht die mir viel bedeutet hat, aber zu der ich leider keinen Kontakt mehr habe. Ich fing an mich dafür zu interessieren als ich ihre Werke sah, und wollte genauso gut werden wie sie, aber ich komme nicht an sie ran haha, aber dennoch machte es mir Spaß und den anderen schien meine Werke zu gefallen, also blieb ich am Ball. Ich hatte auch einen Deviantartaccount wo ich meine Sachen hochgeladen habe, doch der existiert nicht mehr. Ich habe lange aufgehört und erst vor kurzem wieder angefangen, also bin ich extrem eingerostet hehe, aber ich bleib am Ball!


    Okay, nun zu dem wie ich das mache und was ich mache. Ich packe das mal in nen Spoiler.

    Ich bin kein Profi und würde niemals von mir behaupten ich bin super gut, aber ich hab Spaß und solange es anderen auch gefällt bin ich zufrieden^^ das wars erstmal von meiner Seite.

  • @Mandelev sieht nice aus, könntest noch ein stock von einem röhrenfernseher nehmen und dein bild dort in den fernseher als bild einfügen.



    auch mal interessieren. Armaros und Alththani, hättet ihr Lust, ein wenig Einblick in eure Abgaben zu geben?

    genutzte ressourcen

    zum teil beschrieben wie ich vorgangen bin


    hab auch was mit dem tollen render versucht

  • Hey ihr Lieben ^__^


    Schon mal vielen Dank für den regen Austausch! Ich selber habe ja auch recht wenig mit GFX und Bildbearbeitung am Hut und stehe bei manchen Wettbewerben auch erstmal vor dem Thema und denke mir "Was nun?". Passend dazu werde ich dann auch mal ein Werk von mir vorstellen, das ich mal für einen SotM gemacht habe und tatsächlich mal ein Starterpack von der Moderation hier genutzt habe. Ich empfehle grundsätzlich mal sich durch die Themen mit Ressourcen hier durchzuklicken: Tutorials und Ressourcen. Ist unglaublich, was da für eine Sammlung durch die User und ehemaligen Moderatoren zusammengekommen ist.

    Verstehe ich das richtig? Das hier ist quasi eine Spielwiese, in der es um Arbeiten in Photoshop, Gimp und Co. geht. Wer mag, setzt sich mit einem der vorgegebenen Themen auseinander, zeigt dann das Ergebnis und erklärt eventuell auch das ein oder andere dazu?

    Uff sorry, hatte die Frage übersehen. Aber du hast ja mittlerweile eh gepostet. Trotzdem nochmal für alle: Ja, genau. Während der Wettbewerb "Artwork of the Month" (war im September) etwas ist, wo man gegeneinander antritt, soll diese Aktion jetzt eher zum Austoben und Ausprobieren sein und einfach mal nachfragen "Wie macht ihr das?". Sind ja jetzt schon tolle Tipps zusammen gekommen. Finde es z.B. richtig interessant, wie Akatsuki hier (Experimentier-Box: Oktober'20) den Render in vergrößerter und gespiegelter Form als Hintergrund verwendet hat. Sieht super aus, man hat gleich die passenden Farben zum Render und muss nicht ganz so sehr am Hintergrund verzweifeln (was ich oft tue lol).


    Creon die sehen aus, als ob sie gemeinsam Drogen konsumiert haben. Aber trotz deiner Mühe es zu "zerstören", finde ich die Farben richtig gut gewählt. Kann mir das Bild sehr gut mit exakt diesen Farben, aber eben etwas sanfteren Mustern/Übergängen vorstellen.


    Nochmals Danke an alle für das tolle Miteinander!


    .: Cassandra :.