Zeigt her eure PC-Setups!

  • Hallöchen!

    Wie der Titel bereits sagt: Zeigt uns eure PC-Setups / Laptops :D


    Zuerst war ich mir unsicher ob das Thema in den Videospiel-Bereich gehört, da aufgerüstete Computer mehr für's Gaming taugen, aber so haben auch die anderen Leute die Chance, ihre "normalen" Konfiguration zu posten. Daher habe mich dann doch eher für den PC- und Technik-Bereich entschieden. x)


    Die Vorlage dient lediglich als Orientierung. Sie kann selbstverständlich bei Bedarf verändert oder ergänzt werden. ^^

  • Cooles Topic :)


    Gehäuse: Enermax Ostrog schwarz

    Prozessor: Intel i7-8700k

    Prozessorkühler:Corsair Hydro 3Fach Radiator Wasserkühlung

    Grafikkarte: ASUS ROG RTX2080Ti

    Mainboard: ASUS ROG Strix Z370-F

    Festplatte: Samsung 860 Evo M.2SSD@1TB, 2x WD Black @2TB, Samsung 850Evo @ 500GB

    Arbeitsspeicher: Corsair, Modell weiß ich nicht mehr, 32GB

    Netzteil:be quiet! Pure Power L8 700W, BN225

    Monitor:2x Asus VS248 @24", 1x LG 32MP58HQ @32"

    Tastatur:Roccat Ryos MK Advanced (Hatte die FX mit Multicolor, ist kaputt gegangen weil scheiß Verarbeitung, kb mehr auf beleuchtung gehabt)

    Maus: Roccat Kone XTD/ Roccat Kone EMP

    Webcam: Microsoft LifeCam HD-5000

    Sound: Teufel Ultima 40/20 (5.1 Surround Setup mit Denon AVRX 1600h), Sennheiser PXC550 Kopfhörer mit ANC, Rode NT-USB Studio Mic z.B. Headset, Mikrofon, Kopfhörer und ähnliches

    Sonstiges:Rode Mikrofonarm, DXRacer Gaming Stuhl (für das extra bissl Gaming Flavor :^)), 1Gbit Internet via Kabel Deutschland :3

    Foto:



    Btw, der Radiator für die WaKü ist zu groß für das Gehäuse, da das Enermax aber eh nur ein Billo Gehäuse war, welches ich iwann mal Upgraden werde, und dankenswerterweise das obere Blech gelocht ist, hab ich den Radiator gerade so ein bisschen Quer einbauen können, musste dafür aber meinen DVD-Brenner (ja sowas gibts noch und ja sowas nutze ich noch), einen Slot tiefer setzen. Kann aber auch das Gehäuse nun nicht mehr schließen, weil der Radiator die Verschlusslöcher zum einrasten des Bleches blockiert xD

  • Hat zwar mittlerweile schon ein paar Jährchen auf dem Buckel
    und eigentlich hätte ich Lust, mal einen neuen zusammen zu bauen,
    allerdings hatte ich bis jetzt noch keine Situation, in der er mir
    zu langsam war, weshalb das folgende Wunderwerk der Technik wohl auch
    die nächsten Jahre treu seinen Dienst verrichten wird.


    Gehäuse: Xilence Interceptor Pro
    Prozessor: Intel i7 4930k @ 6x 4,3Ghz
    Prozessorkühler: Cooler Master Hyper 412 Slim
    Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 780
    Mainboard: Asus Rampage IV Extreme
    Festplatte: 3x Samsung SATA SSD / 1x WD Black 4TB
    Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance Pro Series DDR3 1866Mhz 8x 8GB
    Netzteil: Corsair Professional Series Gold AX1200
    Monitor: Asus MX279H / DELL ???
    Tastatur: Logitech G910 Orion Spectrum
    Maus: Logitech G903 LIGHTSPEED

  • Oh, ein Topic um mit dem Setup zu flexen. ^^ Da bin ich dabei.

    Leider ist grad die CPU in der RMA, aber das System wird demnächst (hoffentlich) wieder ordentlich laufen.


    Gehäuse: LianLi O11 Dynamic XL (schwarz)

    Prozessor: AMD Ryzen 9 - 5900X

    Prozessorkühler: Wasserkühlung @ EKWB Custom Loop

    Grafikkarte: Gigabyte RTX 2070 Super

    Mainboard: Gigabyte X570 Aorus Ultra

    System-SSD: Corsair MP600 @ 1TB @ PCIe 4.0

    Gaming-SSD: Corsair MP600 @ 1TB @ PCIe 4.0

    Programme-Festplatte: 2TB HDD + 120GB SSD @ StoreMI

    Backup- / Media-Festplatte: WD Red Pro @ 4TB

    Arbeitsspeicher: G.Skill TridentZ - 2x 32GB @ 3600 MHz @ CL16

    Netzteil: Corsair HX @ 850W

    Monitor mitte unten: Acer Predator 27" @ WQHD @ 144 Hz @ Gsync

    Monitor links u rechts unten: AOC & Dell 24" @ 1080p @ 60 Hz

    Monitor oben mitte: LG 24" @ 4k @ 60 Hz

    Tastatur: Corsair K95 RGB Platinum

    Maus: Razer Naga Pro

    Webcam: Logitech C920 HD Pro

    Sound: Rode Procaster, Beyerdynamic DT 770 Pro @ 80 Ohm, Focusrite Scarlett 2i2

    Sound Lautsprecher: Creative SoundblasterX Katana

    Sonstiges: Etliches ^^

    Foto: Ist nur ein Geschmacks-Foto, welches direkt nach dem Aufbau war. Rechter Monitor ist nun auch normal gedreht und es steht noch vieles mehr mit am Tisch, wie Echo Show, Ipad, Ladestationen, etc. Die Mäuse sind auch ausgetauscht und die mittleren Monitore getauscht.


  • FertigPc, daher weiß ich nicht genau, welches Gehäuse, Lüfter ect verbaut wurden.


    Gehäuse ; unbekannt

    Netzteil ; unbekannt

    Lüfter ; unbekannt

    Prozessor ; I5-7400

    Ram ; 12Gb

    Soundkarte ; Realtek on Board

    Festplatte 1; 2TB HDD

    Festplatte 2; 256gb SSD

    Graka ; ehemals eine 1060 3gb jetzt eine 2060 super mini 8gb


    Monitor hab ich nicht, als Bildschirm dient ein Samsung Tv 43" aus 2018

  • Ohhh da seh ich mich, sorry schon mal.. Ich lieg im Bett am Handy und manche Namen fallen mir nicht ein.


    Ich hab ein kleines aber feines dual PC Setup mit hübscher HUE Beleuchtung.

    Unten Beschrieben sind die Specs meines Haupt-PCs. In meinem 2. PC den ich als Streaming-PC nutze befinden sich ein i7 6700k und eine GTX 1080 sowie 16GB 2400MHz Ballistix Sport.


    Gehäuse: Umgebautes lc power lighthouse

    Prozessor: Intel i9 10850k
    Prozessorkühler: NZXT Wakü (Name nicht im Kopf)
    Grafikkarte: Nvidia - RTX 3080 Gigabyte 10GB OC
    Mainboard: MSI z490 Tomahawk
    Festplatte: 2x 250gb Samsung nvme ssd + zig ssd's und hdd's (Muss leider Datenstruktur halten)*
    Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance Pro RGB DDR4 3200Mhz
    Netzteil: XFX 850W (Bronze)
    Monitor: 3x AOC G2460PF 1x BenQ 75hz...
    Tastatur: Corsair Strafe RGB Cherry Red - Customized
    Maus: Corsair Dark Core RGB Pro SE
    Sound: Razer Kraken, Samsung Soundbar


    Sorry manche Namen fallen mir jetzt nicht ein. Ich trag es morgen evtl. nach

    Shaymin

  • Will hier schon länger mal posten und mach mir jetzt mal die Mühe. Mein PC hat nicht die allerbesten Parameter, aber für alle meine Spiele reicht es vollkommen aus und macht keine Probleme und mehr brauch ich eigentlich auch nicht :3


    Gehäuse: be quiet! BG001

    https://www.amazon.de/gp/produ…tle_o06_s00?ie=UTF8&psc=1

    Prozessor: Intel Core i5 8400

    Prozessorkühler: Irgendwas simples von Cooler Master

    Grafikkarte: Radeon RX 570 - 8192MB

    Mainboard: Z370-A Pro

    Festplatte: 223GB SSD (Main), 1397GB SSD (Extern)

    Arbeitsspeicher: 16GB Dual-Channel 1066MHz

    Netzteil: Ich weiß es nicht mehr und ich schraub den dafür nicht auf xD

    Monitor: Samsung, AOC nothing special here

    Tastatur: Unkown Medion brand

    Maus: Razer Naga Trinity

    Webcam: -

    Sound: Headset: EKSA E1000

    https://www.amazon.de/gp/produ…tle_o01_s00?ie=UTF8&psc=1

    Boxen: No Name Medion Boxen

    Sonstiges: Normales Disc-Drive (benutz ich nie lol), Wacom Grafiktablet

    Nicht zu vergessen, mein wunderbarer LeetDesk q.q I love this so much

    https://leetdesk.com/de/

    Foto: (Hab die Fotos mal für Koifishu gemacht, deswegen ist osu! offen xD)

  • Ich fühle mich jetzt gerade ein bisschen so, als würde ich dieses Topic einfach missbrauchen, aber irgendwie gibts hier keine anständigen "Plaudertopics" - oder ich bin einfach nur blind, das kann natürlich auch sein.
    Jedenfalls habe ich seit letztem Samstag das neue MacBook Pro 14'' in der Standardausführung - also mit dem Apple M1 Pro Chip und das ist basically alles, was ich eigentlich gerade genau über das MacBook weiß, haha, I'm so sorry. Manch einer denkt sich jetzt sicher, oh Holy, als ob die so 'nen krassen Laptop braucht - na ja, not really wahrscheinlich. Manchmal spiele ich nur ein paar Games hier drauf und mache so meinen Standard-Video-Schnitt, also nicht mit dem ~200€ teuren Schnittprogramm, das man sich holen kann, sondern mit iMovie, lol, aber mein Vorgänger MacBook Pro von 2017 (meine ich), hat dieses Jahr leider einen Wasserschaden abbekommen, funktioniert zwar noch over all, aber der Bildschirm hat seitdem am unteren Rand "Belichtungsprobleme" und da hab ich keinen Bock drauf - und ich bin paranoid und hab Angst, dass er suddenly eines Tages nicht mehr geht und deswegen hab ich mir jetzt halt nen neuen geholt. Ah und ich glaube man kann das Betriebssystem darauf nicht mehr ohne weiteres Updaten? Also vielleicht bin ich auch da nur zu Unwissen und das wäre schon gegangen, aber ist jetzt eigentlich auch ziemlich egal.
    Und ja, ich lieb ihn, also den neuen, man schreibt so schön auf der neuen Tastatur, deswegen tippe ich gerade auch ein paar Beiträge hier, weil es einfach so viel Spaß macht. ^.^ Der Sound ist überwältigend für mich, weil er sich direkt so viel besser anhört, so voll und just wow. Finde auch das entsperren etc. mit der Touch ID (keine Ahnung ob das nun wirklich so heißt, aber ich denke ihr wisst was ich meine) ziemlich nice und die Notch stört mich auch so 0,0. Also ich bin sehr zufrieden und glücklich - hat ja auch genug Geld gekostet (habe aber Studentenrabatt von meiner besten Freundin gegeiert, hehe) - und ja, that's it.

  • PC/Laptop: MacBook Pro (13-inch, M1, 2020)

    Tastatur: Logitech MX Keys

    Maus: Logitech MX Master 3


    Dabei muss ich sagen, dass das Macbook mein Arbeits-Computer ist, welchen ich aber auch mit nach Hause nehmen kann. Private Projekte zum Coden etc. mache ich auch damit. Genauso wie mal was spielen. Meine ganzen privaten Unterlagen, Accounts... habe ich aber nicht darauf laufen. Ich hatte Jahre lang einen alten Laptop. Als ich dann ne Ausbildung in der IT angefangen habe, wollte ich mir einen neuen Desktop PC kaufen. Dann kam Corona und die Chip-Krise. Einerseits konnte ich meinen Arbeits-PC (damals noch der Desktop PC bei ner anderen Firma) mit nach Hause nehmen. Andererseits sind die Hardware-Preise in die Höhe gestiegen.

    Von der Leistung würde ich mit dem Macbook glaube ich auch auskommen. Da bin ich begeistert, genauso wie von der Verarbeitung. Wirklich ein spitzenklasse-Gerät. Jedoch stört mich MacOS als Betriebssystem sehr. Und da ich noch ein eigenes privates Gerät brauche, brauche ich auf Dauer was anderes. Das wird dann doch ein Desktop-PC werden. Preis-Leistungs-Verhältnis ist beim Eigenbau-PC dann doch am besten.


    Auf der Arbeit habe ich als 2. Monitor ein LG 32UL950. Das Teil ist wirklich geil. Zuhause einen 24" 1080P Samsung Monitor. Wenn ich mir einen neuen PC kaufe, werde ich mir einen neuen zweiten Ultrawide Monitor kaufen. Maus und Tastatur sind auf Arbeit und PC die gleichen, weil ich davon so begeistert bin. Da ich nur gelegentlich zocke, benötige ich eher Arbeits-Geräte. Selbst wenn ich in Zukunft wieder mehr auf dem PC spielen werde, dann keine Shooter o. ä. bei denen die Reaktionsgeschwindkeit wirklich relevant ist. Von daher reicht es mir vollkommen, die Arbeitsgeräte auch zum zocken zu verwenden und keine primären Gaming-Mäuse und -tastaturen zu kaufen. Die Logitech MX Master 3 ist die beste Maus, die ich jemals hatte. Die MX Keys habe ich gekauft, weil ich keine mechanische Tastatur gefunden habe, die meinen Ansprüchen entspricht und noch im dafür vorhandenen Budget-Rahmen bleibt. Vielleicht werde ich mir Zuhause in Zukunft auch noch ne mechanische Tastatur selbst zusammenstellen.


    Wenn ich mir die oben genannten Setups anschaue, mache ich mich wohl unbeliebt, aber ich sage es trotzdem. In meinen Augen sind Hardware im Gaming-Optik und vor allem RGB-Beleuchtung die Geißel der Menschheit. Ich finde, das sieht alles so aus, als hätten die Designer einen 15-jährigen gefragt was cool ist. Für mich schon etwas geschmacklos. Alles leuchtet bunt und hat unnötige wuchtige Ausmaße. Bei einem Auto würde ich mir auch lieber eine schicke S-Klasse, einen Tesla, einen Bentley kaufen. Also schick und elegant. Solche PC-Hardware ist in meinen Augen, das was bei Autos das tiefergelegte Auto mit Unterbodenbeleuchtung ist. Also ich kann es gar nicht ab.^^