Schillerndes Ditto und mehr bei der Pokémon GO Tour: Kanto

  • Rusalka

    Hat das Label Spiele hinzugefügt
  • Wie soll man "so schnell" Lvl. 40 erreichen (auf der Go-Webside steht sogar , dass man es für den ERSTEN Block benötigt)? Ich bin heute gerade mal Lvl. 34 geworden.

    Das mit den 151 Stops und km find ich auch etwas übertrieben. Meine Motivation ist schon etwas gesunken... :dos:


    Auf was ich mich allerdings freue, sind die Sammler-Herausforderungen und die Shinys. Ich finde es nicht schlecht es nach Zeit und Ort aufzuteilen. Andererseits musst du zu einem bestimmten Zeitpunkt etwas erledigen oder hast vielleicht mal keine Zeit.

  • Wie soll man "so schnell" Lvl. 40 erreichen (auf der Go-Webside steht sogar , dass man es für den ERSTEN Block benötigt)? Ich bin heute gerade mal Lvl. 34 geworden.

    Das mit den 151 Stops und km find ich auch etwas übertrieben. Meine Motivation ist schon etwas gesunken... :dos:


    Auf was ich mich allerdings freue, sind die Sammler-Herausforderungen und die Shinys. Ich finde es nicht schlecht es nach Zeit und Ort aufzuteilen. Andererseits musst du zu einem bestimmten Zeitpunkt etwas erledigen oder hast vielleicht mal keine Zeit.

    Ich habe es so verstanden, dass man als erstes die Shiny Ditto Quest an einem Tag schaffen muss, damit man die Shiny Mew Quest freischaltet, diese ist dann (bestimmt/hoffentlich) für immer verfügbar und beinhaltet dann die Aufgaben wie z.b. Level 40, 151Km etc.

  • Und was ist, wenn man in einem Dorf wohnen würde und keine 151 Stops hat? Finde ich dermaßen übertrieben diese hohe Zahl. Und der Zwang so schnell Level 40 zu werden, schreit doch förmlich danach, dass man investieren soll um an Raids teilnehmen zu müssen, da die ja viele EP geben. Und 151 km laufen ist auch ziemlich heftig, das kann ich persönlich denke gar nicht erreichen, weil ich gar keine Zeit dafür habe. Es wird vermutlich vielen so gehen, denke ich mal.

    Wären die 3 Aufgaben ohne zeitliches Limit, dann wäre es machbar, aber zeitlich stelle ich mir das ziemlich schwer vor.

  • Platin-Kanto-Medaille finde ich schon doof, aber irgendwie auch teilweise verständlich. Mit dem Rest komme ich einigermaßen zurecht, bis auf eines:


    Ich finde die nötigen 151 verschiedenen Pokéstops sehr problematisch - selbst in einer Kleinstadtregion mit allen umliegenden Dörfern und allen weiteren "Nachbarkleinstädten", ist das nicht zu schaffen. Man muss viel zu viel dafür rumfahren und reisen.


    Das es nicht leicht mit Mew (schillernd) wird war klar, aber bei dem Ticket-Preis finde ich die Aufgaben insgesamt maßlos übertrieben...und ich Spiele jeden Tag 4-5 Stunden. Keine Ahnung wie ich das schaffen soll :totumfall:.

  • puh, also gerade bereue ich etwas, dass ich Geld für das Ticket ausgegeben habe. Allerdings hatte man ja auch die letzten Community Days dafür umsonst. Hätte zwar so nicht alle gekauft, aber das relativiert das doch etwas.


    Klar Platin Medaille wird noch etwas dauern, aber ich hoffe durch das Event vielleicht dran zu kommen.


    151 verschiedene Stops und die KM in Corona Zeiten, wo bisher doch immer drauf geachtet wurde, dass man vieles von zu Hause erledigen kann, ist schon heavy. Wahrscheinlich zählen die auch erst AB dem Event -.- würde das vorher mitzählen wäre ich schon nah an den 151 dadurch das ich zumindest meine Schwester und meine Eltern mal besucht hatte in den letzten Monaten ^^ Da waren sehr viele dazu gekommen.


    Man kann nur hoffen, dass es wirklich unbegrenzt ist wie zB auch das normale Celebi oder Meltan, etc. die kann ja auch jetzt noch erledigen obwohl ich erst seit 3 Monaten dabei bin. Sind zwar auch Aufgaben bei wie das Tauschen mit Freunden, die schwer sind, aber nicht unlösbar.


    und natürlich Level 40 bin ich noch etwas von entfernt. Da ich aktuell aber schon ein paar Raids mache um die ganzen Leggis in Shiny zu sammeln, bin ich immerhin schon auf Level 36 gekommen. 40 in den 10 Tagen schaffe ich natürlich nicht.


    Aber sehr wahrscheinlich (geh ich von aus, wie ihr auch) wird die Forschung wohl unbegrenzt sein (zum Glück), alles andere wäre auch reinste Abzocke weil Level 40 innerhalb von ner Woche erreichen und dafür vorher bezahlt zu haben um es dann nicht schaffen zu können, wäre ja mal richtig ...

    - FC: 4081-5852-8554
    - IGN: Robson (Schwert), Zoey (Schild), ROBIN (OR), Robin (Y), Robson (Sun), Mary (UM)
    - Kontaktsafari (Elektro): Pachirisu , Flunschlik , Voltula

  • Ist das eigentlich zum Trend geworden, sich immer künstlich aufzuregen, wenn irgendwelche Ankündigungen/Spoiler (je nach Forum), kommen? Man kann sich doch hinterher immer noch darüber beschweren, wenn alle Details zu 100% bekannt sind...


    Auch wenn es hier einige gibt, die Niantic und dessen Marschroute verteufeln, ist nicht immer alles schlecht. Aber man sieht eben nur das, was man sehen möchte.

    Dass man 151km nicht in einer Woche während der Corona-Pandemie zurücklegen sollte, sollte wohl auch Niantic einleuchten, wenn einem das schon selber bewusst ist. Deshalb wird auch mit großer Wahrscheinlichkeit die Spezialforschung mit Mew nicht ablaufen und unbegrenzt sein.

    Den einzigen Vorwurf den man Niantic allerdings machen muss ist, dass auch wenn diese Quest auf mehrere Wochen ausgelegt ist, es unbedingt Spieler geben muss, die sie so schnell wie möglich fertig machen wollen und denen die Corona-Regeln in diesem Moment vielleicht egal sind.

    Die Kanto-Platinmedaille braucht man also auch für die Mew Spezialforschung...wen juckts. Wer sich das Ticket für die Kanto-Tour gekauft hat, wird sowieso alle 151 Pokemon zusammenkriegen. Auch hier gilt: Niantic ist sich der Pandemie bewusst und wird auch hier den Tauschradius erhöhen, da bin ich mir sicher.


    So interpretiere ich bisher die Details zum Event. Und wenn am Ende auch nur eine Sache davon nicht so kommt, dann kann ich mich immer noch darüber aufregen und Niantic verteufeln :smile:

  • Ist das eigentlich zum Trend geworden, sich immer künstlich aufzuregen, wenn irgendwelche Ankündigungen/Spoiler (je nach Forum), kommen? Man kann sich doch hinterher immer noch darüber beschweren, wenn alle Details zu 100% bekannt sind...

    Leider ja. Ist wie du sagst, ja auch in anderen Bereichen und außerhalb des Forums zu beobachten. Es wird sich nicht richtig informiert und dann vorab ne Welle gemacht.

    In der letzten Ankündigung wurde ja schon bekannt gegeben, dass die Mew-Forschung über einen längeren Zeitraum (wahrsch. sogar unbegrenzt) bestritten werden kann. Und jetzt wurden eben zu dieser Meister-Forschung ein paar Details veröffentlicht, wie die 151km laufen oder die Platin-Kanto Medaille. Also nix mit 151km innerhalb einer Woche während einer Pandemie laufen, lul. Die Aufgaben der Mew-Forschung können auch nächstes Jahr noch erfüllt werden.


    Ich hab mich jetzt auf jeden Fall gegen den Ticketkauf entschieden. Die Aufgaben der Mew-Forschung sind für mich als Gelegenheitsspieler, zumindest motivationstechnisch, nicht zu machen xD Soll sich wohl eher an Langzeitspieler richten und eine Herausforderung über längere Zeit bieten. Wer weiß, was da noch für Missionen drin sind. Bin da aber komplett fine mit. Ich wünsche jedem Spaß und Erfolg, der die Missionen angeht.

  • Ich gehe davon aus, dass man ausreichend, wenn nicht gar unbegrenzte, Zeit bekommen wird. Und das ein schillerndes Mew nicht verschenkt wird, dass verstehe ich zu mindestens Mal.


    Auch verstehe ich nicht, warum hier weiterhin Corona für mögliche Einschränkungen vorgeschoben wird. Wer sich nicht gerade in Quarantäne befindet, der kann aus meiner Sicht problemlos dem Spiel auch weiterhin nachkommen. Außerdem sollte man sich hinterfragen, ob nun das Mew das Ziel ist oder das Spiel selbst. Für mich war es von Anfang an das Ziel, in diesem Spiel soweit wie möglich zu kommen. Das gilt auch für das Level 40. Es gab und gibt genügend Möglichkeiten im Spiel voranzukommen.


    Ich habe das Ticket gekauft und werde mich der Herausforderung annehmen.