Welches Pokèmon (ausser Legis) ist am schwersten zu bekommen?

  • Euer schwerst zufangenes Pokemon (in allen Editionen)? 126

    1. Barschwa (79) 63%
    2. Mampfaxo (46) 37%
    3. Chaneira (38) 30%
    4. ein anderes (33) 26%
    5. Wadribie (16) 13%
    6. Kindwurm (15) 12%
    7. Relaxo (13) 10%
    8. Kaumalat (12) 10%
    9. Dratini (11) 9%
    10. Larvitar (11) 9%
    11. Sonnkern (2) 2%
    12. Kryppuk (2) 2%

    Ich frage euch nun welches war euer schwerst zufangenes Pokemon?


    In der Blau/Rot/Gelb war es Chaneira. Da man es nur in der Safari-Zone bekommt und man nur eine begrenzte Anzahl an Schritten hatte um es zu fangen.


    In der Gold/Silber/Kristall war es ebenfalls Chaneira. Man kriegte es nur an einem Ort und es war für einen guten Zweck.


    In der Rubin/Saphir/Smaragd war es Stollunior mit der Fähigkeit Steinhaupt. Habe lange daran gesessen um es zu kriegen (2-3h Ungefähr).


    Und in der Diamant/Perl waren es Kaumalat und Ditto.
    Für Kaumalat benötigte man die VM Stärke und den Orden und man musste eine Weile suchen um es zu fangen.
    Für Ditto war der National-Dex nötig doch man musste auch eine Weile warten um es überhaupt sehen zu können.

    Ich bin ein Fan von fast allen Animeserien die es gibt und bin auch ein Fan von Mangas.

    4 Mal editiert, zuletzt von Gucky ()

  • Die schwersten sind für mich Chaneira und Barschwa.Gründe:
    Chaneira:In der Safari-Zone(Blattgrün/Feuerrot) kommt Chaneira nur selten und es lässt sich nicht gerne fangen.Daher ist es sehr schwer.


    Barschwa:Bei bisafans steht:Barschwa ist eines der am schwersten zu fangenden Pokemon in
    Rubin/Saphir/Saragd. Dies liegt vor allem daran, daß man es nur nach
    stundenlanger Suche finden kann. Die rund 400 Wasserflächen-Felder auf
    Route 119 (ja, man muß auch surfen und im Wasser angeln...) wären nicht
    das Problem... das Problem ist vielmehr, daß Barschwa nur in 6 (!)
    dieser Felder zu 75% fangbar ist. Hinzu kommt noch, daß die 6 Felder
    vollkommen zufällig verteilt sind und alle paar Tage auch noch
    verändern. Man sollte also - wenn man ein Barschwa will - systematisch
    vorgehen und viel, sehr viel Zeit investieren. Im Schnitt braucht man
    zwischen 1-3 Stunden bis man ein Barschwa gefunden hat. Dabei ist es
    empfehlenswert jedes Feld 2mal erfolgreich abzuangeln (am besten mit
    der normalen Angel - es geht aber mit allen Angeln), da das Barschwa ja
    nur zu 75% in seinen 6 Feldern auftaucht.


    Ich habe mich 3 Stunden lang an dn Gameboy drabgehockt und nach Barschwa gesucht.Aber ich habs nicht gefunden.Dann hats mir gereicht und ich hab das Spiel gspeichert und dann ausgeschaltet.

  • Einige von der Liste fand ich nicht schwer zu bekommen (z.B. Wadribie, Kaumalat, Ditto). An andere kann ich mich gar nicht mehr erinnern ob ich sie hatte und ob sie schwer zu bekommenw aren oder nicht (z.B. Chaneira, Stollunior :whistling: )


    Deswegen:
    Mampfaxo: Gott, wie lange versuche ich schon dieses Pokemon zu bekommen? Wochen, Monate?? Es klappt einfach nicht >.< Aber ich werds noch schaffen, ich glaub dran!


    Barschwa: Grr, die Macher habens einem echt schwer gemacht es zu fangen! Mit diesen wenigen Wasserstellen die sich jeden Tag ändern. Hab 2 Anläufe gebraucht. Beim ersten hab ich ca. 10 Minuten gesucht und dann war mein Akku leer xD Und beim zweiten und zum Glück erfolgreichen Versuch hab ich ca. 20 Minuten gebraucht, d.h. es ging zum Glück sehr schnell! Allerdings bin ich sehr ungeduldig und da waren diese 20 Minuten schon die Hölle für mich xD

    [align=center]http://i49.tinypic.com/33u7ity.jpg[i][size=8]
    Malik: "I want to grow up soon! So I could stay with you for a long time without any hesitation, couldn't I?"
    Bakura: "If we could always stay like this, even though time would stop, it wouldn't matter to me."

  • naja ich würde für chaneira in FR/BG stimmen bei barschwa hatte ich glück das 2te feld und ich hätte es also weiß ich nicht wie lange andere daran sitzen und deshalb bin ich für chaneira aus der safari zone in FR/BG

  • Also ich finde eindeutig Barschwa am schwierigsten zu bekommen weil ich bis heute noch keines selber gefangen habe :S  
    Tja dann ist Kindwurm auch sehr schwer zu fangen gewesen! Ich hab das einmal getroffen und den Fehler gemacht es mir nicht zu fangen! Tja das wars dann...
    In Gelb hab ich total lange für Chaneire gebraucht wobei es dann in Diamant leicht zu bekommen war!!

  • Wie bei so vielen war es für mich das überaus häßliche Barschwa.
    Da ist schon viel Glück dabei, um die sechs Felder des Tages zu finden, in denen es auftaucht.
    Deshalb habe ich dann, nachdem ich mal eins gefunden hatte, gleich eine Box vollgemacht, um in andere Edis tauschen zu können.


    In den früheren Edis dann auch noch Chaneira, da es doch sehr selten im Ball blieb, wenn man es dann tatsächlich mal gefunden hatte ( immerhin weiss man bei Chaneira, wo man es findet... ).

  • Barschwa und Relaxo würde ich sagen...Barschwa, habe bis jetzt noch keines selbst fangen können, einfach weil ich mit den Feldern des Tages bis jetzt nur Pech hatte. Habe aber zum Glück jemanden gefunden, der mir ein Barschwa getauscht hat.


    Relaxo finde ich auch ziemlich schwierig zu fangen, selbst mit Hyper-oder Schwerbällen ist das imo ein Akt, bei mir hat es sich dauernd befreit und es hat wirklich sehr lange gedauert, bis ich es endlich gefangen hatte. Zudem trägt es ja Überreste und es ist kompliziert es dauerhaft zu schwächen. Habe es dann meist erst einmal paralysiert.


    Für mich sagen auch die Fangraten iwie nichts aus, weil ich zum Beispiel manch Legendäre mit einer niedrigen Fangrate relativ einfach bekommen habe, also sie realtiv schnell im Ball blieben.


    In R/B fand ich einige Safaripokemon schwer zu bekommen, wie Kangama oder Chaneira, wenn man nicht gerade den Trick mit der Zinnoberinsel kannte.....

  • die meisten haben barschwar bekommen aber ich find das garnicht so schwer immer hin war das mein erstes pokemon was ich durch die gts bekommen hatte und das gegen ein plifa lvl1

  • Am schwersten zu bekommen finde ich zwar Mampfaxo und Barschwa auf D/P und Kangama auf R/B/G, aber am schwersten zu fangen ist meiner Meinung nach in D/P Tanhel. Dafür habe ich jede Menge Hyperbälle gebraucht, bis ich es mal hatte (ich denke mal etwa 50 oder so).

  • am schwersten zu bekommen ist natürlich barschwar, weil es eien große sucherrei ist mit den wasserfeldern die sich täglcih ändern, ahb darfür einfach net die gedult, hab mir letztendlcih ein barschwar aus R/S/S geholt, da sind die wesentlich einfacher zu fangen gewesen.


    das nächste pokis wasi ch schwer zu fangen fadn ist chanier und zwar in bisher allen generationen, in Rot, blau gab es das poki nur in safari zone suoer selten und icn Fr/BG war es genauso und dann ist es auch immer wieder geflüchtet egal ob mit köder oder stein, in D/P bricht es eifnach zu oft aus den bällen aus, obwohl man es gut geschwächt hat und dann noch dei attacke weichei.... einfach lästig :thumbdown:

  • Ganz eindeutig Barschwa!


    Ich hatte es (mit grossem Glück!) in 2h gefangen,


    aber das kam mir mehr als 2h vor weil ich ja immer an gleichem Ort war.


    Auf jeden Fall anstrengend.


    Aber man hat ein gutes Gefühl wenn man es besitzt!

  • Hmm, wer war schwer zu fangen....


    B/R/G:


    Erster Platz ist eindeutig Chaneira, Safari Zone + schnell abhauen + selten war eine tödliche 3er Combi.


    Ditto war auch nicht gerade leicht zu fangen, ich erinnere mich schwach das es immer wieder ausgebrochen ist....


    Und Magmar war auch nicht von schlechten Eltern, das Vieh ist so selten aufgetaucht :S


    G/S/K:


    Ich kann mich nicht erinnern das ich mit irgendein PKMN schwerigkeiten hatte....


    R/S/S:


    Wie viele bereits angegeben haben war Barschwar schwer zu kriegen, das fangen war leicht aber die BEDINGUNG????
    ehrlich, wer kommt schon auf sowas, entweder man hat EXTREM Glück oder man kennt die Lösung aus dem Netz oder ähnliches....
    Ich hatte schon GLÜCK ihn nach nur 1. Stunde zu begegnen, dank des Züchtens musste ich mir kein Vorrat Angeln :thumbup:

  • So, ich muss jetzt alle mal enttäuschen. Im Barschwa fangen bin ich ein richtiges Glückskind. Drei habe ich gefangan, jedes an einem anderen Tag. Beim ersten habe ich vier Felder abgegrast, beim zweiten sieben und beim dritten zwei. Also echt Glück! :thumbsup:
    Dafür hat mich Mampfaxo beinahe in den Wahn getrieben. Ich habe mindestens zehntausend (leicht übertrieben) Bäume eingeschmiert, bei mir ist nie eins aufgetaucht.