Kingdom Hearts

  • kingdom hearts hype :assi:


    ich mag die reihe^^
    hab alle teile die im europäischen raum für konsole und handheld kamen gespielt bzw. das letzte kapitel von 2.8 muss ich noch spielen...
    von allen teilen is der kh2 mein favorit^^
    müsste dem ersten teil noch ne chance geben, hab da bei der tarzan welt aufgehört, weil ich zu doof war das letzte foto zu finden, bis ich ein lp dazu sah... man kann es sich auch schwer machen ^^"


    dream drop distance fand ich auch gut, hab damals auf dem 3ds gehype und bei der neuauflage für ps4 hab ich irgendwie die orientierung verloren, werd aber es auch noch durch bekommen, wenn ich mal zeit dafür finde^^ jedenfalls ist die idee gut gemacht, besser als die anderen beiden spielen auf nintendo handlheld.
    chains of memory war vom gameplay nur ne rückblende, aber von story her wichtig, re:coded war auch ne rückblende, hab dieses allerdings nicht durch gespielt und hab vom ende keine ahnung, ob da noch was wichtiges für story passiert oder einfach nur abklatsch ist um die fans bei laune zu halten...
    358/2 hat wenigstens wieder was von story und roxas war mir in kh2 sehr sympatisch ^^
    und birth by sleep ist auch sehr interessant, die ganze vorgeschichte zu kingdom hearts zu erfahren. wobei ich dort immer noch beim ersten von 3 wegen festhänge, weil ich den von ventus zuerst genommen habe und bei stitch-welt probleme beim boss habe :/
    sollte ich bald mal die neuauflage anfangen, wähle ich zuerst einen von den anderen beiden, bevor ich wieder bei ventus fest hänge^^"


    in kh2 final mix hab ich noch keinen secret boss besiegt, weil ich erst mal alles andere an nebensächlichen kram mache, arbeite immer noch die minispiel liste für platin trophäe ab. hab deswegen den spielstand auf mittel begonnen, denn da bekommt man den secret abspann nur wenn man 100% hat, die restlichen 2 trophäen werden dann auf schwer oder noch höher geholt wo ich dann nur noch story machen muss...
    hab aber mal in den einen kampf von nen chain of memory gegner reingeschaut, eigentlich in 2 kämpfen, einmal den in biest schloss und den in port royal welt, kann mich jetz nicht mehr genau erinnern, aber da ich jetz schon kurz vor story ende bin, sollte es einfacher sein als damals während den ersten besuchen in der welt.


    bin aber froh, das wir auch noch in den genuss der final mix versionen gekommen sind, da gibt es mehr zu sammeln und ein paar mehr gegner. es fühlt sich nun irgendwie "fertiger" an, als die normale version damals zu ps2 zeiten...
    deswegen hoffe ich das kh3 nicht in 2 versionen erscheint und wir nur ne abgespeckte version bekommen, will lieber den ganzen umfang zocken können und nicht 10 jahre auf ein kh3 final mix warten...

  • Ja, es war für die damalige Zeit auf jeden Fall ein gutes Franchise!
    Die Anime-Optik, Das reflektierende und gut gemachte Cover (KH1 + KH2)
    Die Afterstory. Ich weiß noch, dass ich alle secret-Bosse sowie auch alle Anhänger !Ultima! hatte, welche Arbeit das war ...


    Ja, Das Franchise ist schlecht Gealtert, das höre ich oft. Dem muss ich beipflichten. Selbst wenn es über Steam wieder digital verkauft werden würde, ließe ich die Finger davon. Auch wenn es ein schöner Gedanke ist, "guten" alten Titel eine Ehre zu verleihen ...


    mfg

  • Ich habe vor kurzem BBS nochmal gespielt, erst mit Ventus und ich muss sagen: Ich mag den Jungen nicht!
    Er kapiert einfach nicht, das dies alles kein Spiel ist und es sein Meister und Aqua nur gut meinen, immer nur Terra hier und Terra da. Abgesehen vom Anfang und vom Ende des Spiels, wegen Vanitas, finde ich auch alle Weltenbesuche mit ihm stinklangweilig!
    Ja, die eine Szene wo Terra ihn wegschickt und gegen den Meister antritt, ja die wirkt geheimnisvoll, allerdings ist das dann am Ende des Spiels wieder doof, weil Aqua und Terra sich ja darüber unterhalten das Terra ihn getöttet hätte und ich fragte mich: "Wieso bekomme ich das jetzt mit? Ventus ist noch nicht da!" Und ja, der kam erst, nachdem die beiden darüber sprachen. Das war dann doof und irgendwie auch faul von den Machern gemacht.


    Darüber hinaus, ich finde auch das er die einfachsten Boss Kämpfe von allen dreien hat.
    Bis auf den letzten Kamopf gegen Vanitas....der ist auf einmal recht schwer. (Und kann wohl auch verbuggt sein in der PS4 Version. Ne, @ShinAkiyama?)

  • Riku ist Noctis lang verlorener Bruder confirmed. Und offenbar hat irgendjemand Nomura verboten, überflüssige Reißverschlüsse in die Klamotten seiner Charaktere einzubauen, also ist er jetzt auf Checker-Muster umgesprungen.


    Ich liebe ja so ziemlich alles, was wir auf der D23 dieses Jahr bekommen habe. Marluxia ist zurück. Flynn und Rapunzel als Party-Charaktere. Bewohnte Welten mit MENSCHEN- Echte, sich bewegende Menschen! Die Zeit des unsichtbaren Kolosseums-Publikums ist vorbei! Ariel als Summon, was die Chance auf Atlantika verringert. Alles ist so unendlich hübsch und sieht so gut aus! Und all die coolen Particle Effects und Keyblade-Transformations und aaaaah so pretty!
    Aber dann kam der neue Song. Und da bin ich noch immer ziemlich zwiegespalten. Auf der einen Seite ists halt Utada Hikaru und ihre tolle Stimme. Auf der anderen Seite... Dieser Beat. Was ist mit diesem Beat los? Warum ist der so... Off? Ich hoffe echt, dass die damit noch etwas machen, weil ich bei weitem nicht die einzige bin, die das stört. Gerade weil alle anderen Lieder davor so gut waren, wäre es für mich persönlich ne große Enttäuschung, wenn dieses so bleibt, wie es ist. Ich meine, auf japanisch klingt das Ganze nochmal etwas besser als auf Englisch, aber... So wirklich überzeugt davon bin ich noch nicht.


    Ansonsten bin ich halt sehr gehyped. Besonders, da wir im Juni auf der E3 dann endlich, ENDLICH das offizielle Release-Datum bekommen! Wenn ich daran denke, wie lange der Release von KH2 schon her ist, da werde ich dann doch etwas emotional. :'D

  • Können sie bitte aufhören die KH-Charaktere wie FF15 Charaktere aussehen zu lassen? Das tut doch weh. Mir zumindest. So cool Riku jetzt auch aussehen mag, das ist doch Recycling vom feinsten...
    Des weiteren... danke für die unnötigen NPCs die rumstehen. Die leeren Zuschauerräume im Olympus Collosseum haben halt echt gestört...
    Dann... die neuen Welten. Als ich das erste mal von der Monster AG Welt gehört hab war ich geschockt, dann habe ich Monster-Soras Design gesehen und dachte mir... so cuteeeeeee! Zweifel komplett weg.
    Und was die Story angeht... hey, Vanitas ist zurück! Ich hab den Jungen vermisst!


    HYPE!

  • zu den welten sag ich erst mal nix...
    kenn zwar noch einen der älteren trailern und das reicht mir, will mich nicht weiter spoilern lassen von bildern und videos.
    in textform spoilern zu lesen geht noch, ist aber bei mir auch schon grenzwertig.


    hab nur eben mal in den neuen sountrack reingehört und muss sagen, es geht.
    kingdom hearts ist für eine action lastiges spiel und da passt nicht wirklich so ein emotionaler beat rein...
    die endgültige meinug dazu mache ich mir erst wenn das spiel draußen ist und wenn ich ne übersetzung zu dem song habe, denn vielleicht passt es ja vom text trozdem irgendwie da rein...

  • Letzten Freitag gab es ein kleines Fanevent, zu dem vor allem Youtuber mit Fokus auf Kingdom Hearts (Oder Square Enix) eingeladen wurden, wie etwa TheGamersJoint, HMK und Kelly Eden, aber auch Reporter von Seiten wie Gamespot. Dort gab es ein Interview unter anderem mit Nomura, darauf folgten zwei spielbare Demos, einmal für den Kampf gegen den Titanen auf Mount Olympus, der schon aus einem früheren Trailer bekannt war, und einmal in der Toy Story Welt. Letzteres zeigte einen weiteren Summon in der Form von Ralph aus "Wreck it Ralph".


    Auf YouTube findet ihr zahlreiche Videos, die sich mit den Demos beschäftigen, viel interessanter fand ich aber, dass alle Teilnehmer wohl vertraglich daran gebunden waren, bestimmte Infos nicht preiszugeben. Laut Gerüchten und einem Leak gehört dazu wohl auch der Release-Termine, der, wenn man einem Foto glauben schenkt, am


    sein soll. Unterstützt wird das ganze durch weitere Leaks aus den vergangenen Wochen und Monaten, und der Tatsache, dass eine große Anzahl der vorherigen Spiele ebenfalls an einem Donnerstag erschienen sind.


    Am Ende sind es aber nur Leaks, so take that With a grain of salt.


    Davon mal abgesehen wird es scheinbar zunehmend wahrscheinlich, dass wir keine deutsche Synchro bekommen. Das hatte ich mir aber ehrlich gesagt schon gedacht.

    Auf der einen Seite liebe ich die deutsche Synchro von Kingdom Hearts 1/2, besonders Axels und Soras Stimme waren toll. Aber nachdem ich die Remixe mit der Englischen Synchro gespielt habe, bin ich auch von denen sehr angetan. Vor allem Haley Joel Osment als Sora ist für mich so ziemlich die perfekte Besetzung. Etwas schade ist es für die Disney Charaktere, weil ich die Filme halt überwiegend auf deutsch schaue und deswegen deren Stimmen gewohnt bin. Gerade Rapunzel hätte ich dann doch gerne auf deutsch gehört, die ist einfach unglaublich niedlich.


    So oder so steigt der Hype bei mir immer weiter an und ich freue mich sooo sehr darauf, das Spiel dann endlich in den Händen zu halten. Hat ja dann auch lange genug gedauert. :'D

  • Hallo liebe Community,


    ich bräuchte mal euren Rat, zusätzlich zu den anderen, die ich mir bisher eingeholt habe.


    Wie ihr viellleicht wisst, erscheint im Januar Kingdom Hearts 3. Jetzt hat sich der kleine Azra3l, übermütig wie er ist, in den Kopf gesetzt, die Reihe jetzt mal nachzuholen.

    Ich hab gehört, dass man die Story komplett kennen sollte. Deshalb hab ich mir jetzt für die PS4 die 1.5 & 2.5 Collection geholt, weil da so ziemlich alles drin ist.

    Ein Freund, der ein riesiger KH Fan ist, hat mir mal die Spielzeiten zusammengefasst und wir kamen auf mindestens 140 Stunden. Da hab ich geschluckt. Wie soll ich das bis Januar schaffen?!


    Nun zu meiner Frage: Gibt es Teile, die man weglassen könnte? Bzw erst später nachholen könnte? Oder muss ich tatsächlich alle Teile vorher gespielt haben, die in der Collection drin sind, bevor ich mir KH3 besorge?

    Und wenn ich alles spiele, chronologisch oder nach Reihenfolge des Erscheinens?


    Danke schonmal für die Hilfe.

    LG


    Azra Absol



    PS: Ja ich weiß, KH 2.8 gibts auch noch. Aber erstmal die anderen.

    :heart: BisaBoard: Came for Pokemon, stayed for the Community! :heart:


    Wenn ihr Warhammer spielt oder einfach auf schön bemalte MIniaturen steht, checkt doch mal meine Seite aus. ^^

    Insta: @azrael_malt Facebook: Azra3l malt


    Switch-Freundescode: SW-1463-4781-2713

  • Und wenn ich alles spiele, chronologisch oder nach Reihenfolge des Erscheinens?

    Chronologisch geht eigentlich nicht mal komplett, da manche Teile sogar parallel zueinander verlaufen. Also nimm ruhig in Reihenfolge des Erscheinens.


    Gibt es Teile, die man weglassen könnte?

    Wenn du sie weglässt, schau, dass du zumindest alle Cutscenes der Spiele siehst (online, einfach googeln). 358/2 Days und Re:Coded wurden ja beispielsweise zu "Filmen" umfunktioniert, aber man versteht die Geschichte dahinter noch. Es fehlt halt das Gameplay dahinter. Du kannst also zum Beispiel Chain of Memories weglassen und nur die Cutscenes ansehen, weil dich das nach meiner Vermutung eh sehr frustrieren wird. Sonst fehlen halt noch Birth by Sleep, 1, 2, Dream Drop Distance, das Mobile-Game, Kingdom Hearts 0.2 Birth By Sleep: A Fragmentary Passage und Kingdom Hearts X Back Cover (ein Film). Das Mobile Game ist jetzt nicht so wirklich dringend wichtig imo, also kannst du das auch weglassen. Sonst könntest du vielleicht noch bei Birth by Sleep einsparen indem du 1 oder 2 der Chars nicht spielst, aber auch hier solltest du dir die Cutscenes geben. Der Rest sollte zumindest gespielt werden.


    Die Story eines jeden Teils spielt halt nun mal eine Rolle, also wenn du schon nicht die Spiele spielst, solltest du zumindest die Cutscenes kennen. (Mal sehen wer aller sauer auf mich ist wegen dem Part). Sonst wartest du halt mit dem KH3 spielen, aber viel Spaß, den Spoilern zu entkommen.

  • Also wenn du es spielen willst dann bist du mit den Collections gut bedient, zumal du in der ersten Collection von den 6 Teilen 2 davon eh nur als Zusammengefasste Storysequenzen hast. Ich selbst hab mir die erste Collection und die zweite Collection letztes Jahr geholt und innerhalb von 2 Monaten durchgesuchtet (ich bereue Nichts und so aktiv wie damals war meine Facebook Pinwand dank der Screenshot share Funktion der PS4 lange nicht mehr)


    Sofern dich dein Freund nicht vorgewarnt hat: Birth by Sleep müsstest du, um die volle Story zu begreifen, vermutlich 3 mal und Chain of Memories, 2 mal durchspielen müssen.

    Von der Reihenfolge her nimm einfach wirklich die, die dir die Collections vorgeben, dass ist am einfachsten.


    Man könnte zwar versuchen sie nach dem Zeitstrahl der Kingdom Hearts Welt zu spielen, aber dann könnte es passieren das man bestimmte Sachen oder Anspielungen noch nicht komplett, oder gar nicht versteht, oder das man merkt das man eine Art Rückschritt macht weil man erst einen der später erschienenen Teile gespielt hat und dann wieder zu einem Teil wechselt der früher raus kam und dort bestimmte Dinge noch nicht vorhanden waren.


    Wenns dir aber nur darum geht vor Release von Teil 3 die Story zu kennen und du meinst du hast zu wenig Zeit um alle Spiele bis dahin aufzuholen sehe ich grad 2 Möglichkeiten:

    - du kaufst dir KH3 aber spielst es erst wenn du mit den anderen Teilen durch bist (was den Vorteil hat das du dich durch die Wartezeit nicht mit Bugs rumschlagen musst die nach den ersten Tagen/Wochen gepatched werden)

    - Oder wozu ich dir eventuell eher raten würde wenn du nach KH3 Release nicht abwarten kannst loszustarten: Schau doch mal auf Youtube nach Storyzusammenfassungen von allen Teilen. Ich kann mich entsinnen das der Deutsche Youtuber LEXtralife damals eine sehr gute Zusammenfassung gemacht hat in 9 Teilen mit je 10-20 Minuten Dauer. (die aber nach Zeitlinie in der Welt geht und nicht nach Releasereihenfolge der Spiele)


    Noch eine Kleine Ergänzung zur Aufzählung der Ganzen Teile von Kukkisa , da ich es für Erwähnenswert halte:

    Das Mobile Game wurde zum Glück durch den exklusiv für die 2.8 Collection produzierten "X Back Cover" Film ersetzt.


    kleiner Edit für ne Zusatzinfo: Ich mochte alle Spielbaren Spiele (außer die Gummischiffsteuerung im ersten Teil) und hab sogar 358/2 und Re:Coded auf meinem DS nochmal gespielt bevor ich die Filmzusammenfassung der ersten Collection zu den Spielen startete. Von 358/2 hätten sie sich eigentlich mal überlegen können ob man nicht ein Remaster hätte machen können um es neu Aufzulegen, aber zumindest bei Re:Coded war es echt eine Gute Wahl das Spiel nur als Film zu machen. Man merkte Re:Coded echt seinen Ursprung als Episodisch aufgespaltetes Handygame mit eintönigen sich wiederholenden Gameplay an.

  • Wenn deine Zeit knapp ist oder du denkst, du schaffst die min. 140 stunden spielzeit nicht bis Januar, würde ich dir persönlich erstmal zu den Hauptspielen raten (also Kingdom Hearts 1 und 2).

    Die ganzen anderen Spiele darum erklären dir viel Story um die einzelnen Geschehnisse, die in den verschiedenen Spielen passiert sind. Einige erklären es noch vor dem eigentlich spiel, einige laufen parallel und sogar mindestens ein Teil spielt nach dem letzten Hauptteil.

    Wenn es dir rein um die Hauptstory geht und nicht noch die ganzen extra sachen wie: besiege den extra boss oder sammel x dinge noch auf etc. dann solltest du vielleicht sogar unter 140 stunden bleiben. Ich habe z.B. Kingdom Hearts 2 auf Schwer an einem Tag durchgespielt.

    Für das richtige Feeling würde ich alles am besten selbst spielen oder (um es noch einfacher zu machen) suchst du dir sonst jemanden auf Youtube oder Freundeskreis, der dir die Geschichte erzählt (glaube hieß im englischen Lore). Du wirst da bestimmt auch auf einen längeren Vortrag stoßen aber der wird keine 140 stunden lang sein^^

  • Kunieda Aoi Die Kollektion wird 40 Dollar kosten und in aller Regel ist das auch gleich der Euro-Preis. Enthalten ist an und für sich alles, was bisher erschienen ist, nämlich die Spiele Kingdom Hearts 1, 2, Re:Chain of Memories, Birth by Sleep und Dream Drop Distance, die Kurzepisode A Fragmentary Passage und die Filme Chi: Back Cover, 358/2 Days und Re:Coded. Letztere beide waren auf dem DS spielbar, wurden für die HD-Kollektionen aber nur in Filmform neu aufgelegt, da wohl die Entwicklungszeit nicht ausreichte, mehr daraus zu machen.

  • Kunieda Aoi man sollte mittlerweile aufpassen da es schon 3 Collections für die Ps4 gibt. (bzw die dritte kommt jetzt demnächst und ist eventuell was für Sparfüchse)


    Die erste Collection, diese enthält die PS3 Überarbeitungenen 1,5 und 2,5 beinhaltet die ersten 6 Kingdom Hearts Spiele (2 halt als Film)

    Die Zweite Collection, genannt 2.8 Final Chapter Prologue hat das 3DS Remake, den Film zum Handygame und eine art Prequel Demo auf Grundlage der KH 3 Engine, welche zwischen dem Ende von Birth by Sleep und KH 1 spielt.


    Und jetzt brandneu kommt noch eine Complete Collection in der Sowohl 1.5+2.5 als auch 2.8 enthalten ist. Kommen soll diese gegen Ende November und kostet wohl soviel wie ein Vollpreisspiel. Also zwischen 60-70€ was eventuell billiger sein könnte als sich die ersten Collections einzeln zu holen sofern man diese nicht für unter 60€ findet oder lieber blos 1 Spielehülle statt 2 rumstehen haben möchte.


    kurzer Edit: nochmal nachgeschaut, die Komplette Collection, genannt: Kingdom Hearts: The Story so Far, wurde erstmal nur (mit einem 40$ Preis) Für die USA bestätigt gegen Ende dieses Monats. Sämtliche Informationen zu einem Deutschen Release wurden mittlerweile von entsprechenden Seiten entfernt, diese hatten noch den 24. November als Releasedatum angegeben und das es ein Vollpreisspiel bis max 70€ gewesen wäre.

  • Simple Antwort: Ich hatte nur Kingdom Hearts 1 und Kingdom Hearts 2 auf der PS2 gespielt. Mir reicht das persönlich. Klar, ich bin jetzt kein KH-Experte. Wenn du das sein willst kannst du gerne alles spielen, aber zwing dich bloß nicht dazu. Das nimmt nur die Atmosphäre und Spannung. Entscheide nach Bauchgefühl und vor allem: Genieße das Spielerlebnis. Ein Fehler der heutigen Zeit ist es möglichst immer aktuell zu sein. Ich kann verstehen wenn es Release in deinem Regal steht und du es zocken willst, aber ganz ehrlich... an mir sind vieeele Reihen vorbeigezogen die ich noch nachholen muss (Layton, Ni No Kuni, usw.), aber ich hetz mich da nicht.

    Klar... erst mal ist es schwer den Spoilern aus dem Weg zu gehen, aber auch nicht unmöglich. Mein Tipp in dem Fall -> Lass dir Zeit. Zocke entspannt und lass es auf dich zukommen. Und sofern die Grafik dich nicht abschreckt zocke es original auf der PS2 (sofern die Möglichkeit). Da ist die Sprache Deutsch und das Feeling ganz anders als auf der PS4 (zumindest Berichten zufolge), aber das ist auch nur ein persönlicher Tipp. :)


    Du kannst da ganz nach deinem Gefühl gehen. Ich hoffe ich konnte trotzdem helfen. ^^

  • Ich hab gesehen, dass die PS2 Version deutsche Sprachausgabe hat. Das wär natürlich allein aus Nostalgie-Gründen schön gewesen, aber meine Wahl ist halt auf die PS4 gefallen.


    Ich hab inzwischen in KH1 auch schon 6 Stunden und grad das Schlüsselloch in Traverse aufgemacht, bin also ca bei der Hälfte schätze ich. Sollte also alles doch ned so lang dauern wie erwartet. :D

    :heart: BisaBoard: Came for Pokemon, stayed for the Community! :heart:


    Wenn ihr Warhammer spielt oder einfach auf schön bemalte MIniaturen steht, checkt doch mal meine Seite aus. ^^

    Insta: @azrael_malt Facebook: Azra3l malt


    Switch-Freundescode: SW-1463-4781-2713

  • Es ist besser du spielst die englische Version!

    Ich mag die deutschen Stimmen. Aber da Chain of Memories, 258/2 days, Coded, Birth by Sleep, Dream Drop Plop Flop und 0.2 Fragmentary Passage alle in Englisch gehalten wurden, empfehle ich dir, dich an die englischen Stimmen zu gewöhnen. Kingdom Hearts 3 wird ja auch zu 99.99999% englisch.

    Aber es gibt noch 0.00001% die daran glauben, dass die deutsche Sprachausgabe im Nachhinein noch als Patch erscheint. Hahaha


    Apropos kriegst du FINAL MIX nur in Englisch :)