Animes - auf Deutsch oder Japanisch?

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Anime? 213

    1. Immer auf japanisch und mit deutschem Untertitel (93) 44%
    2. Japanisch und mit englischem Untertitel (73) 34%
    3. Deutsch (47) 22%

    Ich wollte gerne mal von euch wissen, was ihr bevorzugt, Animes auf Deutsch oder im Original ??


    Ich sehe mir die Animes so gut es geht immer im Original an, mit deutschen oder englischen Untertiteln. Viele Leute sagen, man kommt dann vor lauter Lesen gar nicht mit, aber das stimmt nicht ganz. Außerdem verpasse ich lieber ein paar Szenen, als dass ich das Zeug auf deutsch ansehen muss X___x
    Seit ich so gut wie alle Animes auf japanisch ansehe, ist mir bewusst geworden, wie schlecht die deutsche Synchro ist! Die kann einem echt den ganzen Anime versauen =/
    Mein Paradebeispiel ist da immer Chobits. Den Anime habe ich mir im Original mit englischen Subs angesehen. Dann, monate später wollte ich ihn noch einmal ansehen, bin dann aber immer nur auf das deutsche Zeug gestoßen. Naja, dachte ich mir, so schlimm kanns ja nicht sein! Weit gefehlt, lol. Die Synchro ist echt (sorry) unter aller Sau!! Nicht nur, dass die Stimmen richtig mies gewählt sind, die Namen werden noch dazu vollkommen falsch ausgesprochen! Wenn man es erst mal gewohnt ist, dass alles auf japanisch zu hören, dann graust es einem wirklich vor der deutschen Synchro. Meine Freundin wählt ihre Animes fast immer danach aus, ob es sie auf deutsch gibt, nur dann sieht sie es sich an, sie mag keine Subs. Ich sage ihr immer wieder, ws sie alles verpasst, aber das ist ihr egal...
    Naja, jedem das seine, ich werde aber einen Teufel tun und mir die deutsche Synchro noch öfter antun >>


    Obwohl, da muss ich kurz einhaken, es gibt sogar gute Synchros! Da fehlt einem nur leider oft der Vergleich, weil man sie nur auf deutsch findet. Dragonball ist IMO z.B. ganz gut synchronisiert, genauso wie Wolf's Rain. Aber da kenne ich das Original nicht ^^
    Außerdem ist ja vor kurzem Claymore auf Deutsch erschienen. Da habe ich jetzt vorhin mal reingehört, klingt IMO ganz anständig. Clare klingt zwar etwas weiblicher als im Original, aber ich hatte viel Schlimmeres erwartet xD
    Trotzdem gefällt mir das Original besser, es klingt einfach total unnatürlich, wenn ein Deutscher ''Yoma'', ''Yoki'', ''Claymore'' oder ähnliches sagt x'D


    Und, wie sieht es bei auch aus? Wie steht ihr dazu ??

  • Definitiv japanische Animes. Die deutschen Animes haben zu 95% eine unpassende, völlig unsinnige Synchronisation. Das liegt daran das wir in Deutschland keine guten Synchronsprecher bzw. zu wenig Synchronsprecher haben. Ich habe es persönlich miterlebt denn ich habe früher Naruto von der ersten Folge an (als sie gesubbt bei uns erschienen) angeschaut und mit der ersten Folge auf RTL2 verglichen. Ich will niemanden beleidigen aber das war wieder mal der Beweis wie man einen Anime (der später sowieso A****-langweilig wird) bei uns in Deutschland aufs schlimmste verunglimpfen kann. Ich schaue mir meine Animes nur noch auf japanisch an und ich denke das wird sich auch nicht ändern. (Gibt ja genug Seiten wo man diese laden kann +hust+ ^^)


    mfg Persona

  • Ich bevorzuge japanische Animes. Meiner Meinung nach passen die Stimmen viel besser, beziehungsweise passen die deutschen Stimmen überhaupt nicht. Ich schaue mir die Animes mit deutscher Synchro (falls vorhanden) trotzdem noch an - manches finde ich auch ganz gut, wie zum Beispiel Die Melancholie der Haruhi Suzumiya. Bei Untertiteln nehme ich, wenn vorhanden, aber deutsch.

  • Ich schaue sie mir lieber auf japanisch an mit englischem Untertitel.
    Meiner Meinung nach passen die japanischen Stimmen immer viel besser als die Deutschen oder Englischen.
    Pokito hat den Anime Naruto schlimm zugerichtet.
    Die Stimmen passen überhaupt nicht. Besonders bei Naruto Shippuuden.
    Dann bleib ich wirklich lieber bei den japanischen.
    Mich stört es auch nicht immer mitesen zu müssen.
    Was mich auch stört, ist wenn sie es immer falsch überstetzen.

  • Dann müssten deine japanisch Kenntnisse so gut sein das du solche Folgen übersetzen kannst. Wenn ich ganz ehrlich bin bezweifel ich das ein wenig. :D
    Oder meinst du falsch ins deutsche Übersetzen?

  • Dann müssten deine japanisch Kenntnisse so gut sein das du solche Folgen übersetzen kannst. Wenn ich ganz ehrlich bin bezweifel ich das ein wenig. :D
    Oder meinst du falsch ins deutsche Übersetzen?


    lol
    Natürlich kann ich nicht so gut japanisch ;P
    Aber wenn man die Mangas liest merkt man den Unterschied.
    Auch wenn man mal eine Folge mit englischem Untertitel gesehen hat und dann die Folge mit deutschem Untertitel fällt es einem auf.
    Ich kann ein bisschen japanisch, gerade ein paar Sätze/Wörter.
    Aber selbst dann merkt man es manchmal ^^

  • Etwas Japanisch kann ich auch (zumindest sagen das ich nicht sterben will xD) aber selbst die Subs müssen nicht immer richtig sein. Und zum Manga hin ist es doch meist noch ein großer Unterschied. ^-^


    mfg Persona

  • Ich gucke sie lieber auf Deutsch,aber ich mag es auch i-wie total gern wenn sie japanisch reden und dazu den Untertitel lese..
    Aber manchmal kommt man echt nit mit wenn man nebenbei was macht,dann kann man das deutsche einfach hörn und weiß worums geht,bei dem Untertitel nit falls man nicht grad hinguckt...hehe
    Lg ~Dayii~

  • Ich Stimme Personas Meinung voll und ganz zu, Ich selbst hab mir Naruto Shippuuden auf Japanisch mit deutschem und manchmal auch englischem Untertitel angeguckt und wenn man sich dann den Anime auf RTL2 anguckt, will man einfach nur abschalten und den Kopf schütteln. Ich meine, wie kann man Akatsuki "ihr fiesen Fieslinge"oder so nenne, im Jpanische würden das wenigstens Sinnvolle Ausdrücke geben und nicht so ein Mist. Die Synchronisation kann man eigentlich auch vergessen, im Japanischem sind die Stimmen übertrieben cool und es gibt auch einen Sinn was da geredet wird und in Deutschland sind entweder zu Tiefe Stimmen, wiederliche Quitschige Stimmen oder die Sätze ergeben vollkommener Schwachsinn.
    Also ich guck meine Animes eigentlich nur auf eng. oder deutschem Untertitel an.

  • Ich hab kein Problem damit, mir Animes mit deutscher Synchronisation anzusehen, manchmal ist diese auch echt gelungen. Dennoch bevorzuge ich es, mir die japanische Originalfassung mit deutschen, vorzugweise aber englischen Untertiteln angucken kann. Die klingt meistens einfach besser.
    Animes kommen nun mal aus Japan und es ist ein ganz anderes Feeling, einen Anime im Original zu sehen. :love:

  • Seit ich so gut wie alle Animes auf japanisch ansehe, ist mir bewusst geworden, wie schlecht die deutsche Synchro ist! Die kann einem echt den ganzen Anime versauen =/

    Wort! Allerdings habe ich das auch erst vor ca. zwei Wochen gemerkt, nachdem ich mir mal eine original Folge von Pokémon [also auf japanisch] angeschaut habe. Ash da nicht so eine beknackte Stimme und sowieso wirken die Charaktere da viel älter [besonders Shinjis Stimme gefällt mir da sehr gut <3^^]. Auch Bleach habe ich immer auf japanisch (mit deutschen Untertiteln) geguckt und letztens gab's bei MyVideo welche mit deutscher Synchro [für mich sahen die nicht fanmade aus, aber Bleach gibt's doch noch nicht in Deutschland?! xDD], naja, jedenfalls war das ziemlich ungewohnt o_O.
    Tja, da der Mensch aber ein Gewohnheitstier ist, würde ich mal sagen, dass jeder das bevorzugt, was er besser kennt. Von daher findet man die Synchro natürlich total unpassend, wenn man es anders gewöhnt ist, das ist klar.^^ Ich bevorzuge aber trotzdem eindeutig japanische Animes (sowohl mit deutschen, als auch mit englischen Untertiteln), ich kann somit nur hoffen, dass Shugo Chara - wenn es dann irgendwann mal auf deutsch erscheint - eine gute Synchronisation bekommt.


    ~Luciafan

  • Auch Bleach habe ich immer auf japanisch (mit deutschen Untertiteln) geguckt und letztens gab's bei MyVideo welche mit deutscher Synchro [für mich sahen die nicht fanmade aus, aber Bleach gibt's doch noch nicht in Deutschland?! xDD], naja, jedenfalls war das ziemlich ungewohnt o_O.


    Bleach ist vor ein paar Wochen/Monaten in Deutschland auf DVD rausgekommen, also mit deutscher Synchro. Ist aber wie bei den meisten Animes, er kommt nicht im TV.
    (Obwohl es Gerüchte gibt, dass sie ihn auf RTL2 bringen sollen, aber das glaube ich nicht).
    Der wurde wirklich extremst schlecht synchronisiert, mir gings genauso wie dir xD Zuerst dachte ich, das sei ein schlechter Fandub O.o
    Ichigos Stimme erinnert mich an die von Jo aus Shaman King und das passt mal so richtig garnicht -.-"
    Ein paar Sekunden habe ich mir angesehen, aber als dann auch noch Rukia kam, hab ichs weggeklickt xD Oh man, die hätten sich echt was besseres einfallen lassen können, bei dem tollen Anime...

  • bleach soll auf animax ausgestrahlt werden.


    ich finde, dass sich die synchros von naruto (aus naruto) im deutschen und im japanischen sehr ähnlich sind, weshalb mir der unterschied erst nicht aufgefallen ist. Naruto war mein erster anime, den ich auf japanisch gesehen habe, und erst als ich viel später, bei einem anderen anime, die deutsche synchro gesehen habe, ist mir aufgefallen, dass die deutsche synchro lausig ist. was wohl zu den schlimmsten dingen, neben den falschübersetzungen und dem nicht passen der stimmen, gehört ist das nicht synchonisieren von lachen, stöhnen, weinen, etc., was sich manchmal doch etwas komisch anhört. ich kaufe mir zwar manchmal deutsche dvd´s von animes die in deutschland lizensiert sind, schaue mir sie aber nur mit deuschem untertitel an, obwohl ich hinzufügen muss, dass selbst dieser sehr schlecht gemacht ist (z.b.: Juuni Kokuki: aus einem "nein" wird einfach ein "ja" gemacht.).

  • Ich gucke Animes eigentlich lieber auf Japanisch, dann aber mit ENglische Subs, weil die japanaischen einfach Original und uncut sind :O


    Man nehme Naruto mal als Beispiel: Da werden einfach mal Leichen weggeschnitten wobei dann der Sinn der ganzen Handlung fehlt und die Ausdrücke werden so verändert das ernste Situationen lächerlich erscheinen :O


    so ist auch die Aussprache der japansichen Namen in deutschen Animes verschandelt, da heißt es wie wohl ziemlich alle wissen SasUke im Deutschen obwohl er ja im Japanischen Saske ausgesprichen wird :o


    der einzige Vorteil bei den deutschen Animes ist eigentlich nur, dass man sie sofort versteht und nich erst denken muss wenn man jetzt anderssprachige subs bei den Folgen hat (wobei der Sinn im deutschen ja auch teils geändert wird wie früher noch so oft "besiegen" anstatt "töten" gesagt wurde).


    Also wenn mir langweilig ist guck ich sie mir einfach auf Deutsch an aber wenn mich die Story interessiert auf Japanisch.

  • Obwohl es einige gute deutsche Synchronsprecher gibt, lieber auf japanisch oder englisch mit deutschen subs. Eins meiner ersten Animes war Record of Lodoss War, bevor es eingedeutscht wurde. Obwohl ich kein wort japanisch verstehe kam sie mir viel besser rüber als die später erschienene deutsche Fassung.

  • Da ich kein Japanisch kann und auch wenig Lust verspüre noch eine fünfte Sprache zu lernen, fällt im Original gucken schonmal flach :D  
    Ich gucke sie trotzdem nicht auf Deutsch, weil das wirklich unter aller Sau ist, lieber auf englisch, das geht eigentlich. Vor allem bei Pokemon und Digimon ist schon der Qualitätsunterschied Deutsch-Englisch enorm, die deutschen Versionen haben meißtens nur die Hälfte aller Witze :wtf:
    Wenn ich n bischen besser Spanisch spreche als jetzt (bin noch nicht sooo gut) dann probier ichs mal auf Spanisch^^
    Mit Untertitel auf japanisch fänd icha ber irgendwie sinnlos, da kann man doch gleich auf englisch gucken oder? :pika:

  • Das stimmt nicht ganz. Die Englische Synchro ist die Wurzel allen übels bei der Deutschen Synchro, da die deutsche Synchro nur eine übersetzung der englischen ist.


    Digimon zum Beispiel ist im Original eine sehr tiefgründige Geschichte. in der englischen synchro wurden die dialoge so stark verändert, dass z.b. Matt, der in der originalfassung ein ständig um andere besorgter und liebenswürdiger kerl ist, zu einem arroganten einzelgänger gemacht wurde.

  • Der Thementitel ergibt keinen Sinn o.O . Animes sind und bleiben japanisch... gibt selten deutsche Animes .Was die Synchro anbelangt so ist japanisch IMMER im Vorteil weil sich die Synchronsprecher noch Mühe geben und ihre Emotionen reinlegen. Im Deutschen ist das eher schon so ne Art Theater-AG 4.Klasse Hauptschule .... Da steckt nix hinter

  • Ich gucke schon gerne auf Japanisch mit englischen oder deutschen Untertiteln, auf Englisch schaue ich nie Animes, weil ich den Klang der neglischen Sprache nicht mag. :|
    Ich lerne Japanisch und da freut man sich jedesmal, wenn man auch nur einen Satz komplett verstanden hat. Die Synchro finde ich meistens besser im Japanischen, aber nur meistens, her und da finde ich deutsche Stimmen besser, zum Beispiel Son Goku, der ist auf Japanisch (meiner Meinung nach) kaum zu ertragen oder Gin aus Conan, den finde ich im Deutschen auch besser. Aber sowas ist Geschmacksache. ^.^  
    Und zur Aussprache wurde ja auch schon alles geasagt, Sasuuuuuke :thumbdown:
    Außerdem mag ich die japanische Sprache total! :love:


    じゃね~っ!

  • Ich finde, dass die Animes im Orginal viel besser sind. Ich gucke sehr häufig Shugo Chara mit englischen Untertiteln an, aber die Untertitel beachte ich meist nicht und ich finde persönlich, dass sie nerven. Ich kann etwas japanisch verstehen, also einige Wörter und Sätze, aber noch nicht ganz. Die Sycronisierung ist wesentlich viel besser als die in deutsch oder englisch. Sie geben noch ihre Emontionen in den Stimmen rein, was meist bei der deutschen version fehlen.
    Ich finde, dass japanisch eine schöne Sprache ist.