Informationen und Feedback für den Videospielbereich


Pokémon Karmesin und Purpur sind erschienen!


Alle Informationen zum neuen Spiel findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Karmesin und Purpur-Infoseiten | Pokédex | Neue Pokémon
  • Hey ich hab mal einen Vorschlag,
    wie wäre es wenn es einen "Kleine Frage - schnelle Antwort" Thread im Videospiel-Bereich gäbe?
    Dann müsste nicht bei jeder kleinen Frage zu einem Spiel ein ganz neues Thema gemacht werden.
    Das hier ist ein gutes Beispiel
    So etwas hätte man auch als einfache Frage in einem Thread stellen können anstatt ein ganz neues Thema zu eröffnen.
    -.REASY.-

  • Naja, diese Idee ist wahrscheinlich nicht so toll, denn erstens ist der Videospiel- Bereich wenn ich das mal so sagen darf nicht so ganz aktiv bzw. dort sind weniger User aktiv als in manch einem anderen Bereich, und zweitens kennt sich ja nicht jeder User mit jedem Game aus, wodurch einigen mit Sicherheit die Motivation fehlen würde, regelmäßig dort reinzuschauen, wenn man einen Großteil der Spiele, zu denen dort Fragen gestellt werden, eh nicht kennt bzw. sie noch nie gezockt hat.

  • Man könnte aber die Kleine Frage schnelle Antwort für jede Firma neu eröffnen:
    Also ein Thread über Nintendo Spiele
    Dann über Sony usw.
    Und dan hat jeder so einen Bereich in dem er sich auskennt. Ich z.B. kenne mich nur mit den alten Nintendo Spielen aus.


  • Man könnte aber die Kleine Frage schnelle Antwort für jede Firma neu eröffnen:
    Also ein Thread über Nintendo Spiele
    Dann über Sony usw.
    Und dan hat jeder so einen Bereich in dem er sich auskennt. Ich z.B. kenne mich nur mit den alten Nintendo Spielen aus.


    Dennoch wird sich mit Sicherheit nahezu keiner mit wirklich jedem Sony/Nintendo what ever Spiel auskennen. Und stört es wirklich sosehr, dass man für jede Frage ein neues Thema eröffnet? Dies hat nämlich u.A. den Vorteil, dass man gleich am Titel erkennen kann, ob es sich lohnt, kurz vorbeizuschauen oder nicht.

  • Ein Zeitaufwand von zehn Sekunden, der dann jedoch enorm häufig eintreten würde, würden wirklich viele User in einem eventuellen Kleine Frage - Schnelle Antwort Thread regelmäßig hineinschauen und dann häufig eh nicht antworten können, weil sie keinem Plan von dem Spiel haben. Fakt ist, dass es zwar nicht unbedingt übersichtlicher ist, so wie es jetzt ist, allerdings bin ich mir sicher, dass die Mehrheit der User es einfach so beibehalten wollen.

  • Ich dachte im Videospiel-Bereich ist keine wirklich Aktivität vorhanden, lol. Also warum sollten sie regelmäßig reinschauen wenn sowieso nur selten Fragen auftauchen? Und wenn sie nur selten reinschauen stören die 10s nicht.
    Was macht sich denn so sicher? Dein persönliches Empfinden?
    Anscheinend stehen wir vor einer Meinungsverschiedenheit, wie willst du diese jetzt Entscheiden?
    -.REASY.-

  • Ersteinmal danke für den Vorschlag aber eine Notwendigkei dafür ist nicht gegeben.
    Genau für solche Fragen ist der Bereich Spielehilfen gedacht. Man sieht dort auf einen Blick sofort, zu welchen Spielen Fragen gestellt wurden und was eventuell schon beantwortet wurde. In einem Sammel-Thread würde diese Übersichtlichkeit schnell verloren gehen und es würde also dadurch keinen Vorteil geben.

    Er wandte sich an Gucky: "Der Kommandant hat mich gewarnt für den Fall, dass du bei den Ankömmlingen sein würdest. Deine Kommentare würden schwer zu verstehen sein, weil du in einer Art zwanghaften Humors gefangen bist." Perry Rhodan #3133, Seite 55

    Per aspera ad astra!

    Momentan kein Partneravatar mit Missy!

  • Ich wollte Fragen ob es sich lohnt einige Themen auf zu machen:


    - Gerüchte
    Dort kann man Gerüchte hineinschreiben z.B. es gibt einen neuen Handheld


    - News
    Kleinigkeiten für die es sich nicht lohnt ein eigens Thema zu eröffnen


    - Spieltermine
    Eine Liste mit Terminen von Spielen die in Zukunft erscheinen

  • Ich wollte Fragen ob es sich lohnt einige Themen auf zu machen:


    - Gerüchte
    Dort kann man Gerüchte hineinschreiben z.B. es gibt einen neuen Handheld


    Über solch einen Thread wurde schon oft diskutiert. In der Praxis wird es auch jetzt schon so praktiziert, dass wenn ein Gerücht tatsächlich eine Meldung wert ist (z.B. handelt es sich tatsächlich um eine neue Konsole oder einen Blockbuster-Titel), ein eigenes Thema erstellt wird und das Thema dann upgedated wird, sobald sich das Gerücht bestätigt und erste Informationen bekannt sind.


    Zitat

    - News
    Kleinigkeiten für die es sich nicht lohnt ein eigens Thema zu eröffnen


    Themen, für die es sich nicht lohnt, einen eigenen Thread zu eröffnen, sind idR auch nicht diskussionswürdig. Wir sind nach wie vor ein Diskussionsforum und keine Newsseite. Dementsprechend ist es nicht nötig, einen Newsthread am Leben zu halten, in den irgendwelche Neuigkeiten gepostet werden.


    Zitat

    - Spieltermine
    Eine Liste mit Terminen von Spielen die in Zukunft erscheinen


    Hier gilt dasselbe wie schon bei den News: Es macht nicht wirklich viel Sinn, eine Liste zu erstellen, in der irgendwelche Erscheinungstermine festgehalten werden. Für wichtige Titel kennt ohnehin jeder, der sich dafür interessiert, die Erscheinungstermine und alle anderen Termine sind ohnehin eher uninteressant.


    Hierbei handelt es sich um die Antwort von mir und es ist nicht mit Leviator und Gucky abgesprochen. Falls die beiden eine andere Meinung dazu haben, können sie die gerne posten, eventuell entsteht hier auch mal eine kleine Diskussion zu dem Thema, bei der sich auch andere User einschalten. Andernfalls können sie mir auch einfach mit dem Bedanken-Button zustimmen ;)

    "In a closed society where everybody's guilty, the only crime is getting caught. In a world of thieves the only final sin is stupidity."


    ~Hunter S. Thompson

  • Hey liebe Community!


    Ich habe einen Vorschlag zum Videospielbereich. Vielleicht könnte ein Thread her, welcher sich nur auf das Thema Steam und um Aktionen von Steam, wie zum Beispiel den Summer Sale, kümmert. Dort können sich dann die User über Vorteile und Nachteile von Steam unterhalten und sich gegenseitig bei Fehlern mit Steam helfen. Zudem könnten die User sich über ihre gekauften Spiele unterhalten.


    Wie wäre so ein Thema?

  • Ein solches Thema kannst du gerne eröffnen, wo man sich dann über Steam im allgemeinen und Angebote wie den Summer Sale unterhalten kann. Sollte halt nach wie vor ein halbwegs seriöses Thema sein, das bedeutet, dass man eben auch eine gewisse Diskussionskultur einhalten sollte und z.B. nicht einfach nur postet, was man sich kürzlch bei Steam erworben hat etc. Ein gelungener Startpost wäre zudem eine sinnvolle Sache ;)
    Von seiten der Moderation wird das Thema aber nicht explizit gepflegt und auf dem Laufenden gehalten.

    "In a closed society where everybody's guilty, the only crime is getting caught. In a world of thieves the only final sin is stupidity."


    ~Hunter S. Thompson

  • Ich hätte hier einen Ideevorschlag, den ~Dede und mir bereits seit längerer Zeit durch den Kopf geistert:


    Ein Unterforum im Videospiele-Bereich extra für Guides.


    Ich weiß, dass es derzeit nicht viele Guides gibt, aber ihr habt vllt schon gesehen, dass es bei ~Dede Probleme gab mit dem Guide, weil keiner wusste wohin damit. Es gibt gewiss ganz klare Vorzüge von so eine extra Bereich:

    • Es gäbe extra einen Bereich mit Guides. So müssen zukünftige und derzeitige Guides nicht angepinnt werden oder ständig geupdatet werden damit sie nicht übersehen werden.
    • Es würde die Übersicht verbessern, sodass das Guides schneller gefunden werden.
    • Es würde ebenfalls die Organisation erleichtert werden: Wohin mit den Guides und wer schreibt grade an welchen Guide? Diesen Fragen wären sowohl für User als auch für Moderation geklärt
    • Andere User werden zum Guideschreiben animiert. So werden wohl auch einige einfache Frage im Spielehilfen-Bereich überflüssig sein, da dadurch manche Fragen schon beantwortet werden
    • Es würde den Videospiel-Bereich attraktiver für weitere User machen.
  • Halte ich persönlich für wenig sinnvoll, weil wir dann als Moderation durchsetzen müssten, dass die User die Guides zeitnah fertigstellen, da sich sonst User benachteiligt fühlen würden, schließlich verbieten wir einem damit mehr oder weniger die Guideerstellung, was aber gerade dann, wenn derjenige, der den Guide erstellen soll, nicht zeitnah aus der Hefe kommt, dazu führt, dass wir tatsächlich andere benachteiligen. Schließlich bringt eine Reservierung nur etwas, wenn wir auch von vornherein klare Maßstäbe haben, wann denn ein Guide fertig sein sollte.
    Ich persönlich würde höchstens den Beitrag damit ergänzen, dass wir, bevor mit den Arbeiten eines Guides begonnen wird, als Moderation informiert werden wollen, sodass wir im Falle des Falles den User darauf hinweisen können, ob schon ein Thema in Arbeit ist und dass er damit rechnen muss, dass dies vor ihm veröffentlicht wird oder man hier evtl. sogar zwischen einer Zusammenarbeit vermitteln kann. Von einer öffentlichen Ausstellung über reservierte Guides halte ich nix, weil dann der Guideerstellende definitiv in geraumer Zeit was bringen muss, was wir als Moderation nur schwer abschätzen können, da wir eben nicht jedes Spiel gespielt haben und uns demnach dem Unfang nicht immer vollends bewusst sind.
    Ist aber jetzt erst einmal meine persönliche Meinung, wenn @Marv das ähnlich sieht, kann er sich hier ja bedanken.^^

  • Ich würde gerne eine Sache loswerden, die mich sehr stört.


    Warum wird eine Stelle ausgeschrieben, die ihr nicht besetzten wollt? Zuerst kam die Nachricht das kleiner Domi Forenhelfer wird und das man die ausgeschriebene Stelle noch nicht besetzt. Jetzt kommt die Nachricht, das man sich gegen eine Neubesetzung entschieden hat. Ich frage mich, warum schreibt ihr das dann bitte aus? Vor allem warum wollt ihr die Leute im Auge behalten, sollte man nicht die Leute in seinem Bereich gut kennen? Wie machen es denn die anderen Moderatoren, wenn sie Leute suchen, die schreiben doch die User an, weil sie wissen, der oder die leisten sehr gute Arbeit.


    Kleiner Domi ist mir in dem Bereich jetzt nicht wahnsinnig positiv aufgefallen, erst durch seine Beförderung schreibt er dort mehr. Ich habe nichts gegen ihn, ganz im Gegenteil, nur finde ich die ganze Aktion die gestartet wurde, mehr als nur unfair.
    Es kommt mir so vor, als hättet ihr niemanden wirklich gesucht oder Domi nur deshalb genommen, weil er sich gut ausdrücken kann.