BisaBoard Instrumental Contest 2012: FINALE

  • Wer ist euer Gewinner? 71

    1. Yage (32) 45%
    2. Guineapig (22) 31%
    3. FamilyJules7x (17) 24%











    FamilyJules7x
    [Schlagzeug, E-Gitarre, E-Piano] Lady Gaga Akustik Medley
    [Schlagzeug, E-Gitarre, E-Piano] Muse-Butterflies and Hurricanes



    Guineapig
    [Klavier] Ludovico Einaudi - Una Mattina (Ziemlich Beste Freunde Soundtrack)
    [Trompete] Good Times


    Yage
    [Gitarre, Bass] Blades Assay - Zombie im Spiegel
    [E-Gitarre, Bass] Solo Improvisation

    http://s14.directupload.net/images/120309/ilwiahy6.png
    Willkommen zum Finale des BisaBoard Instrumental Contests!
    Ablauf & Regeln | Runde 1 | Runde 2 | Halbfinale | Finale


    • Wichtig!: Da wir im Finale sind, besteht die Aufgabe daraus zwei verschiedene Werke zu spielen.
    • Es wird kein Thema vorgegeben. Ihr könnt die Werke frei nach eurer Wahl vorspielen! Gebt aber bitte an welche Stücke ihr spielt oder ob sie von euch sind.
    • Es gibt keine Zeitangaben, aber bedenkt, dass eure Stücke lang genug sein sollten, um beurteilt werden zu können!
    • Vergesst nicht am Anfang beider Stücke die Tonfolge c-g-c'-g-c zu spielen! Einsendungen ohne die Tonfolge werden nicht angenommen!
    • Eure fertigen Aufnahmen ladet ihr bitte hier hoch und sendet die Url dann an Cassandra per PN .
    • Gastbeiträge sind jederzeit willkommen!



    Ihr habt bis Sonntag, den 20.05., Zeit. Kann man aus diversen Gründen die Deadline nicht einhalten, sollte vor Ablauf dieser per PN Guineapig oder Cassandra Bescheid gegeben werden.



    Teilnehmer
    abgegeben | noch nicht abgegeben


    01. FamilyJules7x / E-Gitarre, Gitarre, Bass, E-Piano
    02. Guineapig / Klavier, Trompete
    03. Yage / (E-)Gitarre, Bass, Klavier



    Wir wünschen den Finalisten viel Spaß und Erfolg!
    Eure Organisatoren Cass und Guinea

  • Alle Aufnahmen sind abgegeben worden, damit beginnt das Voting für unser großes Finale!


    Ihr habt eine Stimme, mit der ihr euren Sieger des Bisaboard Instrumental Contests 2012 bestimmen könnt; die Umfrage geht bis Donnerstag.
    Wie üblich noch die Bitte: Verfasst doch einen Post und schreibt etwas zu eurer Entscheidung. Damit tut ihr allen Teilnehmern einen Gefallen.


    Viel Spaß!

  • Ohne Misana macht das keinen Spaß.


    FamilyJules7x
    Dich hab ich letztens auf YT gefunden als ich nach Gitarrenstücken gesucht habt. Meine Güte, hast du viele Plakate in deinem Zimmer.
    Lady Gaga: Okay, da waren Pokerface, Bad Romance und Born this way. Also nur der Radiomainstream :D
    Auf jeden Fall hast du was Eigenes aus den Liedern gemacht, auch wenn ich nicht der größte Gaga-Fan bin. Ich kann mich nur wiederholen, du verstehst dich wirklich auf deine Instrumente. Es wäre vielleicht besser gewesen, wenn du die Songs wirklich gemixt hättest, anstatt nur Ausschnitte von ihnen aneinander zu reihen. Beim gleichen... "Künstler" wäre das eventuell gar nicht so schwierig gewesen, keine Ahnung, ich hab erst einmal ein Mashup gemacht. Es war wie immer klasse gespielt und man kann eine deutliche Steigerung zu R1 sehen.
    Muse: Ah, ich liebe diese Sternenklänge (hab kein besseres Wort dafür :/ ) am Anfang. Das Lied hab ich noch nicht gehört, aber... das war wirklich gut! Deutlich besser als dein Rest. Du hast zwar immer professionell abgeliefert, aber ich hab noch nie sowas wie... Gefühl erkannt. Vor allem das E-Piano war wirklich schön, damit wollte ich mal anfangen, weil ein Klavier so teuer ist, ach egal. :( Zum Ende hin wurde es ziemlich akkordlastig, kein Plan ob das am Lied liegt. Ansonsten - bestes Stück bis jetzt.


    Guineapig
    HELL YES, mal was anderes als Klavier und dieses Elektrozeugs!
    Ludovico Einaudi: Ich muss ehrlich sein, aber du warst wirklich schon besser. Naja, das Lied gefällt mir sowieso nicht, der Film auch nicht, aber das war schlicht langweilig. Du hast ja fast die ganze Zeit nur die eine Melodie wiederholt und von deiner linken Hand hab man leider wenig mitbekommen. Schade, du kannst wirklich gut mit beiden Händen spielen. Wie gesagt, es war nicht so der Knüller.
    Good Times: Wieso steht hier eig. nicht bei, von wem das Lied im Original ist?
    Erstmal - das war nicht Trompete. Das war Trompete und Rassel. ;) Oder was auch immer das war. Ansonsten ist es halt die blöde Angewohnheit von Blasinstrumenten, dass man mit ihnen nicht vernünftig Lieder spielen kann, weil es leer klingt und man die Pausen nicht füllen kann. Ist das nicht auch Asaki in R1 oder so zum Verhängnis geworden? Da kann man höchstens mehrere Aufnahmen übereinanderschneiden. Auch wenn es sicher gut gespielt war, ist die Trompete einfach kein gutes Instrument für sowas, auch wenn ich mich mal über die Abwechslung gefreut habe.


    Yage
    Blades Assay: Ach, das war wirklich schön. Meiner Meinung nach neben dem Gaga-Medley die beste Abgabe in dieser Runde. Gitarre ist sowieso so ein schönes Instrument und wow, spielst du gut! Das gefällt mir tausendmal besser als wenn du mit deinen 4869362 Instrumenten Krach machst. Der Bass und die Gitarre haben wunderbar harmoniert und wie gesagt, ziemlich nett dass du jetzt mal ein wenig Vielseitigkeit zeigst und mal was anderes als elektronische Instrumente spielst. War wirklich gefühlvoll.
    Improvisation: Hm, zurück zu den Wurzeln. :/
    Es war aber nicht so, wie ich es erwartet habe. Zwar sehr kurz, dafür aber - für deine Verhältnisse - relativ leise. Und auch sehr gut gemacht, wenn man bedenkt, dass du es selbst geschrieben hast. Ansonsten kann man wenig dazu sagen, da es ja nicht mal zwei Minuten lang ist. Wie immer sehr professionell gemacht undso.


    Mein Vote geht an Yage, er ist wirklich begabt, vielseitig und hat mit seiner Eigenkomposition auch Kreativität bewiesen. Bei ihm kann ich die größte Steigerung erkennen.
    War btw ein echt guter Wettbewerb, hoffentlich gibts den nochmal!


    Nächstes mal mach ich 'nen Gastbeitrag oder so. Nein, lieber nicht.

  • Ich fand die Solo Improvisation von Yage am besten
    Die anderen Lieder muss man ja "nur" auswendig lernen bzw vorspielen können
    Es ist aber nicht so einfach sich was auszudenken
    Früher als ich Klavier gespielt habe, habe ich auch versucht eigene Lieder und so zu schreiben
    Ich kann euch sagen; das ist richtig schwer
    Am Ende hatte ich nichts zusammenbekommen
    Jedenfalls fand ich das von Yage total cool

  • Ich muss ja zugeben, dass mir die "Solo Improvisation" von Yage musikalisch am besten gefällt,
    muss allerdings bemerken, dass sich die Gitarre SEHR nach MIDI-Sequenzer anhört.
    Man vergleiche einfach mal mit seinem Beitrag aus dem Halbfinale, der sich eher nach "echter" Gitarre anhört.
    Auch von seiner Spielweise sind zwischen den zwei Aufnahmen drastische Unterschiede zu hören,
    siehe zum Beispiel ab 0:39 von seiner Aufnahme "Guinea the Pig" ,was sich sehr unsauber anhört,
    und zum Vergleich dazu ab ca. 0:06 die unglaublich schnell, flüssig und sauber gespielten Arpeggios.
    Wie bereits gesagt, mir gefällt die Komposition des Stücks (bis auf das übertriebene Schlagzeug),
    fände allerdings ein Gewinn seinerseits unfair gegenüber den anderen Teilnehmern , da er dieses Lied
    nicht selbst eingespielt hat, sondern über ein Programm hat laufen lassen.
    Abgestimmt habe ich für FamilyJules7x, da mir sein zweites Stück sehr gut gefallen hat.
    Soviel zu meiner Meinung.

  • Um mich mal zu verteidigen: dass ein völlig anderer Klang bei manchen Stücken vorhanden war lag schlichtweg daran dass ich mich nicht bis zum Finale um die Aufnahmequalität gekümmert habe. So habe ich zum Beispiel in R1 nur mit einem Headset aufgenommen etc.
    Für's Finale dann aber habe ich bei meinem Bandkollegen aufgenommen, weil er eben als reines Hobby aufnimmt. Gemastert hat er auch, weshalb es nur logisch ist dass die Aufnahme im Finale deutlich sauberer klingt.


    ansonsten: Mein Vote ging, wie eigentlich bei jeder Runde, an FamilyJules7x. Dem ganzen Wettbewerb über hat er unfassbar gute Stücke gebracht und jedes mal erneut gezeigt, wie viele Instrumente & vorallem wie gut er sie spielt. Eigentlich schade, dass er das hier (wahrscheinlich) nicht gewinnen wird, weil mir schon früh viele Beliebtheitsvotes aufgefallen sind und genau deswegen die Anzahl seiner Votes gnadenlos unter meinen Erwartungen war.

  • Das würde natürlich die gestiegene Audioqualität erklären, allerdings war mein Hauptkritikpunkt,
    dass sich die E-Gitarre in dieser Aufnahme sehr nach einem MIDI-Sequenzer oder nach einem
    Programm wie GuitarPro6 oder auch Tuxguitar anhört. Auch nach mehrmaligen Hören des Stücks
    bin ich zu keiner anderen Meinung gekommen.
    Falls ich mich tatsächlich irren sollte, fällt natürlich auf, dass Yage sich in den ca. 20 Tagen
    zwischen Halbfinale und Finale wirklich extrem verbessert hat und Akkordbrechungen
    in 16tel-Triolen bei ca. 140 bpm spielen kann.

  • Auch meine Stimme geht eindeutig an FamilyJules, weil er mit seinem Lady Gaga-Medley im Finale den absoluten Höhepunkt erreicht hat. Die Aufnahme ist einfach unfassbar gut, abwechslungsreich, kreativ. Gefällt mir sehr!
    Auch deine zweite Aufnahme finde ich klasse, wenn auch nicht so gut wie das Medley^^


    Dein Akustik-Gitarren-Stück fand' ich richtig cool, Nico, gefällt mir deutlich besser als das härtere Zeugs. Entsprechend gefällt mir die Solo Improvisation wieder nicht so sehr, auch wenn sie, wie man natürlich schon raushört, sicherlich sehr anspruchsvoll ist. Jedenfalls brauchst du meine Stimme ja eh nicht, um zu gewinnen - ich gratuliere dir schonmal, mein Freund! :family:

  • Also ich gebe ja Guineapig eine Stimme: Der Trompeten Song war auf jedenfall sehr amüsant, da Trompete, denke ich, sehr anspruchsvoll ist, das überhaupt gescheit's hinzukriegen, damit meine ich natürlich die Trompete selbst. Man hörte ja schon, wie sehr sie klang nach reinem luftig bezogenen Tönen. Sehr amüsant. Das andere Stück hingegen fand ich ebenfalls sehr schön, zwar war das widerrum alles unbekannt für mich aber da höre ich bei solchen Aufnahmen sowieso eher genauer hin. Ruhig, gelassen und sauber gespielt, ein pianistisches Traumwerk. Gefiel mir echt gut. Du kannst jedenfalls besser spielen als ich, man merkt das an der reinen Spielweise und am Gefühl des Spielens, konstante Mäßigkeit zu erlassen und diese nicht durch hektische Hervorufungen giebig zu gemäßigen. Den zweiten Platz hast du mehr verdient als ich. Hey, wie wär's du mim Duo mit Misana? Dat wär mal wat für'n ord'nlisches Pianokonzept. :D


    Yage ist ja ma unglaublich cool mit der Solo Improvisation, da ich meine Improvisation auffa E echt nicht so stylisch finde und diese mir seriös die Augen verdreht haben. (Oder eher die Ohren) Ich benutze ja eher gerne Pinches, während du voll gut Sweeppicken kannst. Wobei ich auch erst dachte, so saubere Töne klingt echt nach MIDI Sequenzer, weil so saubere nicht mal Malmsteen kann. Aber das heißt ja nicht, das du das nicht gespielt hast, kann ja auch 'ne MIDI Gitarre gewesen sein, wenn du so eine hast. Aber sowieso kommt es eher auf die Improvisation an und die ist Mattrach Like! Like a Boss halt! Das andere ist ruhig, entspannend und so was von deiner Seite aus klang auch recht gut rübergestellt. Als Musiker sollte man eben Geschmäcker nicht verabscheuen, sondern diese als Herausforderung sehen und werkeln, diese zu bewältigen. Das fand ich bei deinem letzten Song hier auch sehr gut, sodass meine Favoriten der und der Trompeten Song ist.


    Aber wie gesagt, die Mehrheit ist für dich und alle und das kann man dir auch gönnen und die hier mitgemacht haben, egal wie gut oder schlecht, sollten weitermachen und das beste draus machen und niemals aufhören, Musik zu machen. Kenne genug, die keine Musik und viel lieber hören und sowieso wird es sicherlich in 60 Jahren nur noch Dubstep und so'n Zeuchs zu hören sein und Musikinstrumente durch den PC ersetzt, leider Gottes.....