• Hallu o/
    Meine Mutter bräuchte so langsam ein neues Handy. Viel können muss es eigentlich nicht, da sie darauf hauptsächlich nur Whatsapp benutzt. Größentechnisch sollte es nicht größer als 5 Zoll sein, da ihr bisheriges nur 4,irgendwas hat und ich ihr dementsprechend kein übermäßig großes geben möchte. Eine gute Akkulaufzeit wäre noch nice. Preisobergrenze wäre bei 300 €. Wichtig wäre mir noch eine möglichst aktuelle Androidversion. Und falls es geht kein Samsung oder HTC, da ich gegen beides persönliche Antipathie hege.


    Ich selber hatte schon das Moto G5 ins Auge gefasst, würde aber gerne wissen, was ihr noch so vorschlagt.

  • Hallu o/
    Meine Mutter bräuchte so langsam ein neues Handy. Viel können muss es eigentlich nicht, da sie darauf hauptsächlich nur Whatsapp benutzt. Größentechnisch sollte es nicht größer als 5 Zoll sein, da ihr bisheriges nur 4,irgendwas hat und ich ihr dementsprechend kein übermäßig großes geben möchte. Eine gute Akkulaufzeit wäre noch nice. Preisobergrenze wäre bei 300 €. Wichtig wäre mir noch eine möglichst aktuelle Androidversion. Und falls es geht kein Samsung oder HTC, da ich gegen beides persönliche Antipathie hege.


    Ich selber hatte schon das Moto G5 ins Auge gefasst, würde aber gerne wissen, was ihr noch so vorschlagt.

    Also wenn es wirklich nicht über 5 Zoll sein darf, dann würde ich das Sony Xperia XA1 und das Huawei Nova 2 vorschlagen. Beide Geräte haben in der Größenklasse akzeptable Laufzeiten. Natürlich gibt es da auch verschiedene Farben zur Verfügung.
    Sony Xperia XA1 Test - Preise


    Huawei Nova 2 Test - Preise


    Motorola G5 Test - Preise


    Lies dir einfach zu allen 3 Geräten die richtig ausführlichen Tests durch. Hier werden sowohl Pro, als auch Contra-Punkte aufgezählt. Vielleicht hilft es dir bei deiner Entscheidung. Ganz ehrlich: Viel werden sich die drei Geräte nicht nehmen. Falls du dich nach dem Lesen immer noch nicht entscheiden kannst, dann würde ich einfach vorschlagen, das deine Mutter jenes Gerät nehmen soll, welches ihr am meisten gefällt (außer natürlich ein anderer User schlägt ein besseres Gerät vor).

  • Hey Leute!
    Ich brauche mal einen neuen Laptop. Da ich mir aber nicht blind irgendein Gerät kaufen möche, hoffe ich hier etwas Beratung zu finden.


    Mein bisheriges Modell ist ein Acer Aspire 7741G. Soweit ich weiß ist der schon knapp 7 Jahre alt und hat seine besten Jahre schon hinter sich.
    Hauptsächlich verwende ich diesen fürs Surfen und Videostreamen. Aber gelegentlich auch fürs Gaming. Daher wäre mir ein Bildschirm mit hoher Auflösung wichtig. 4K muss es jetzt aber nicht unbedingt sein. Meine derzeitige Bildschirmgröße von 17,3 Zoll Bildschirmdiagonale sollte auch nicht unterschritten werden. Ebenfalls sollten CPU, RAM etc. den Ansprüchen der Verwendungszwecke gerecht werden. Einen für Gaming spezialisierten PC brauche ich aber nicht. Einen besonderen Herstellerwunsch habe ich jetzt nicht. Aber mir wäre ein bekannter Hersteller (wie z.B. Acer oder Asus) lieber. Für die Tastertur habe ich auch noch einen Wunsch: Sie sollte Staub- und Schmutzdicht sein also keine Zwischenräume zwischen den Tasten aufweisen, da ich es langsam leid bin da ständig den Dreck rauszupulen. Preislich dachte ich jetzt an 600€ - 900€.


    Habt ihr da ein paar Empfehlungen für mich?


    Danke im voraus.

  • Was verstehst du unter Gaming und wie "gut" sollen anspruchsvolle Titel aussehen? Gute Gaming-Laptops sind in dem Preissegment eher schwer zu finden, da sind wir schon eher bei 1000€ +

    Ja das ein Gamingspezialist teurer ist weiß ich. Aber sowas suche ich auch nicht. Ich spiele wenns hoch kommt vielleicht mal 3-4 Games im Jahr. Dafür brauche ich keinen super Gaming-Laptop. Da reicht auch eine durchschnittliche Leistung. Wenn ich am PC bin dann bin ich eigenlich nur im Internet und streame Videos, Serien, Filme etc. Darauf sollte dann auch der Fokus liegen.

  • "Also wäre eine einigermaßen gute Graka wohl nicht so schlecht."



    Wäre ein Pc für dich auch ok? Preislich wäre das weitaus günstiger. Mit 600-900 kommst du nicht weit, ausser du willst anspruchsvolle Spiele (AC:Origins zum Beispiel) in geringer Auflösung/schlechte Grafik spielen.

  • Wenn du jetzt einen Laptop mit gleichen Specs und einen Tower vergleichst, ist ein Tower definitiv billiger. Allgemein sind "Gaming-Laptops" überteuert und lang nicht so gut wie ein Tower.



    Außerdem ist Assassins Creed Origins kein guter Vergleich. Hab ne GTX970 und mein i5 bottlenecked das bei 45FPS auf High :/

  • Hallo allerseits^^
    Da Weihnachten ansteht, bin ich gerade auf der Suche nach einem neuen Handy. Es muss nicht unbedingt das Neuste sein, aber es wäre schön, wenn es nicht nach 1,2 Jahren restlos überfordert ist (wobei ich da relativ schmerzfrei bin, die neuesten Spiele nicht spielen zu können^^). Preislich wären 100-150 Euro ganz nett, maximal 200, da ich kein Mensch bin, der für sein Handy so viel ausgeben will. Ich käme auch mit namenlosen Geräten gut klar oder solche, die schon ein paar Monate raus sind (oder länger, aber so schnell wie die Technik voranschreitet, sind die wohl schon veraltet...). Der größte Knackpunkt ist wohl, dass es in eine Frauenhosentasche passen, aber trotzdem über einen angemessenen Speicherplatz verfügen soll (wobei natürlich alles besser ist als die menschenunwürdigen 2GB XD). Und Android>Windows>Apple , es sei denn, jemand bekehrt mich von den Vorurteilen^^' Es wäre schön, wenn der Akku länger als einen Tag halten wurde, aber dafür gibt es ja Powerbanks^^
    So, ich hoffe, ihr könnt mir trotz diesen Ansprüchen weiterhelfen und bei meinen Prioritäten zurechtfinden. Ich bin über jeden Vorschlag glücklich und bedanke mich im Voraus^^

    It is not the critic who counts, not the man who points out how the strong man stumbles, or where the doer of deeds could have done them better. The credit belongs to the one who is actually in the arena - Theodore Roosevelt


    "Life is simply unfair," thought the snail and continued down the path to cause the death of 6 billion people (ZE: ZTD)


    Are we heroes keeping peace? Or are we weapons pointed at the enemy so someone else can claim the victory? (RWBY OP2)

  • Hallo allerseits^^
    Da Weihnachten ansteht, bin ich gerade auf der Suche nach einem neuen Handy. Es muss nicht unbedingt das Neuste sein, aber es wäre schön, wenn es nicht nach 1,2 Jahren restlos überfordert ist (wobei ich da relativ schmerzfrei bin, die neuesten Spiele nicht spielen zu können^^). Preislich wären 100-150 Euro ganz nett, maximal 200, da ich kein Mensch bin, der für sein Handy so viel ausgeben will. Ich käme auch mit namenlosen Geräten gut klar oder solche, die schon ein paar Monate raus sind (oder länger, aber so schnell wie die Technik voranschreitet, sind die wohl schon veraltet...). Der größte Knackpunkt ist wohl, dass es in eine Frauenhosentasche passen, aber trotzdem über einen angemessenen Speicherplatz verfügen soll (wobei natürlich alles besser ist als die menschenunwürdigen 2GB XD). Und Android>Windows>Apple , es sei denn, jemand bekehrt mich von den Vorurteilen^^' Es wäre schön, wenn der Akku länger als einen Tag halten wurde, aber dafür gibt es ja Powerbanks^^
    So, ich hoffe, ihr könnt mir trotz diesen Ansprüchen weiterhelfen und bei meinen Prioritäten zurechtfinden. Ich bin über jeden Vorschlag glücklich und bedanke mich im Voraus^

    Also bei einem Preis bis zu 200 Euro würde ich dir das Samsung Galaxy A3 2017 empfehlen, falls du noch etwas warten kannst. Liegt daran das Anfang nächstes Jahres (vermutlich noch im Jänner) die neuen Versionen erscheinen werden und dadurch die Preise der momentan Geräte noch sinken werden und dadurch auf minimum 199€ sinken werden. Der Preis wurde bereits öfters durch Aktionen/Rabatte erreicht. Ist ein schickes Gerät, das nicht zu groß ist und einen tollen Akku hat. Zusätzlich kannst du den Speicher erweitern und bekommst noch Updates für das Gerät, was doch ein wichtiger Punkt für die Sicherheit wäre.
    Hier findest du eine Übersicht zu den Geräten samt Preisen. Einen Testbericht kriegst du auch noch.

  • Hallo allerseits^^
    Da Weihnachten ansteht, bin ich gerade auf der Suche nach einem neuen Handy. Es muss nicht unbedingt das Neuste sein, aber es wäre schön, wenn es nicht nach 1,2 Jahren restlos überfordert ist (wobei ich da relativ schmerzfrei bin, die neuesten Spiele nicht spielen zu können^^). Preislich wären 100-150 Euro ganz nett, maximal 200, da ich kein Mensch bin, der für sein Handy so viel ausgeben will. Ich käme auch mit namenlosen Geräten gut klar oder solche, die schon ein paar Monate raus sind (oder länger, aber so schnell wie die Technik voranschreitet, sind die wohl schon veraltet...). Der größte Knackpunkt ist wohl, dass es in eine Frauenhosentasche passen, aber trotzdem über einen angemessenen Speicherplatz verfügen soll (wobei natürlich alles besser ist als die menschenunwürdigen 2GB XD). Und Android>Windows>Apple , es sei denn, jemand bekehrt mich von den Vorurteilen^^' Es wäre schön, wenn der Akku länger als einen Tag halten wurde, aber dafür gibt es ja Powerbanks^^
    So, ich hoffe, ihr könnt mir trotz diesen Ansprüchen weiterhelfen und bei meinen Prioritäten zurechtfinden. Ich bin über jeden Vorschlag glücklich und bedanke mich im Voraus^^

    Das Lenovo Moto G5 passt auch recht gut in deinen Preisrahmen und hat genug Leistung für die nächsten Jahre. Meine Freundin ist mit dem Gerät auch sehr zufrieden, da es ein gutes Preis-Leistungs-Verrhältnis hat.

  • Hallöchen! Ich habe versucht die Adobe Animate CC Testversion runterzuladen und festgestellt, dass mein PC die nicht packt, weil 64 Bits Voraussetzung sind und ich nur 32 habe. Das ist jetzt praktisch was das Fass zum überlaufen bringt und ich habe mich dazu entscheiden, die Augen nach einem neuen Rechner offen zu halten. Nun wollte ich mal fragen, ob mir hier vielleicht jemand was empfehlen kann. Die Daten vom aktuellen Rechner befinden sich im Anhang.
    Ich kenne mich leider überhaupt nicht aus, glaube aber nicht, dass ich einen Gaming-PC brauche. Spielen tue ich nur gelegentlich und wenn, dann sowas wie Sims 4, WoW oder LoL. Was ich vor allem mit dem Rechner tun will ist digitales Zeichnen, Animieren und Schneiden von Videos etc.
    Mein Budget ist nicht allzu groß und es wäre gut, wenn der Preis 300 Euro nicht übersteigt. Ist das überhaupt möglich? Wäre es von Vorteil wenn ich versuche, mir selber einen zusammenzubauen, oder ist das totaler Blödsinn für das was ich vorhabe?


  • Für 300€ kriegst du keinen nennenswert besseren PC, das Problem sind aber eh die 32 Bit und die kommen vom installierten Windows. Daher würde ich dir eher empfehlen, auf ein 64Bit Windows 10 upzugraden und vor dem Kauf eines neuen Rechners erst noch etwas zu sparen. (bei rund 500€ findet man schon sehr viel mehr)


    Dir selbst etwas zusammenzubauen könnte auch funktionieren, für 300€ wird das aber trotzdem nichts und hieße dann eher, dass du einzelne Teile austauschst, wovon du aktuell nicht so viel hättest.

  • Das wird definitiv nichts.
    Wie breits gesagt, solltest du Windows in einer 64bit Version installieren. Zudem würde ich dir raten, dabei den Arbeitsspeicher auf 8GB aufzurüsten. Die 4GB könnten bei 64bit und dem, von dir angestrebten, Einsatzgebiet des PCs durchaus knapp werden.
    Wirklich glücklich werden wirst du damit zwar nicht, aber es ist besser als gar nichts.
    Bzw. Zeichnen sollte nicht das Problem sein, aber für Animation und Videoschnitt brauchst du, wenn du wirklich vernünftig arbeiten willst, einiges an Prozessorleistung, und Arbeitsspeicher ist da auch durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Arbeitsspeicher.
    Wenn Windows als 64bit Version läuft, wird es irgendwie funktionieren, aber du solltest definitiv für einen neuen PC sparen, wobei da 300€ bei weitem nicht ausreichen.
    Falls du vor hast, wirklich aufwendige Dinge zu schneiden und zu animieren, solltest du schon mal 1500€ einplanen.
    Klar, ein neuer, 500€ PC wäre auch besser als dein jetziger, aber ich schätze, dass du damit nicht allzu lange glücklich sein würdest.