DayZ

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • DayZ ist ein Survival-Horror-Computerspiel, dass derzeit sich noch in Entwicklung befindet. Spieleentwickler Dean Hall und sein Team Bohemia Interactive veröffentlichten eine Alpha-Version am 16. Dezember 2013 auf der Internetspielplattform Steam und seitdem haben sich bereits schon 800.000 Exemplare verkaufen lassen.


    Thematik ist die derzeit beliebte Zombie-Apokalypse: Nach Erstellen eines individuellen Charakters und dem Betreten eines willkürlichen Servers startet ihr an der Küste des fiktiven 225 km² großen Staats Chernarus los. Das Open-World-Spiel bietet sowohl Third- als auch Egoperspektive an, wobei es noch den sogenannten "Hardcore-Hive" gibt, der - wie der Name schon deuten lässt - die Schwierigkeit dadurch erhöht, dass ihr auf die Egoperspektive beschränkt seid. Ausgerüstet mit schlichter Kleidung und einer Taschenlampe mit einer Batterie müsst ihr euren Weg auf der Welt finden und euch ins Landesinnere vorkämpfen um Wasser, Nahrung, Waffen, Munition, Survival-Ausrüstung und Medikamente zu finden. Bedroht werdet ihr dabei von Zombies, andererseits von anderen Überlebenden die ebenfalls von echten Spielern gesteuert werden. Diese können euch feindlich, aber auch freundlich gesinnt sein. Letzteres wird auch oft durch die Sprachchatfunktion beeinflusst, der es ermöglicht ins Geschehen einzutreten und miteiandner (meistens auf Englisch) zu kommunizieren. Somit ist DayZ ein Spiel dass nie an Spannung verliert und verleiht einem das Gefühl, interaktiv dabei zu sein.


    DayZ - bereits in seiner Alpha-Version - nähert sich und die Gaming-Welt wie wir sie heute kennen an eine Generation ran. Zu benennen ist dieses Genre noch nicht, allerdings lässt sich sagen dass DayZ uns in eine Welt förmlich hineinsaugt und wir wirklich mit Fleisch und Geist eine Rolle annehmen, eine Rolle eines Überlebenden. Die Zombie-Utopie - wie wir sie uns alle wünschen - ist realistisch gemacht: Zombies erkennen oder hören uns von der Ferne und wollen uns natürlich angreifen, wir haben die Wahl wegzurennen oder uns gegen sie zu stellen, doch wären Zombies nur unser einziges Problem, wäre das Spiel langweilig. Nein, hinzu werden die Dutzend anderen Spieler hinzugerechnet, teilweise gemeine und egoistische Leute - die aber auch nur ans Überleben denken - und teilweise freundliche Spieler die zu ihrer und eurer Sicherheit den Gewaltkonflikt via Voice-Chat zu lösen versuchen. Wir ballern und zerhacken nicht wild vor uns los, wissen wir ja schließlich, dass wenn wir sterben wir KOMPLETT neu anfangen. Unser Gear und all unsere derzeitigen Fortschritte gehen unverzüglich verloren. Deswegen denkt man zwei- oder dreimal nach bevor man irgendetwas anderes tut und das macht das Spiel so enorm besonders.


    Wir hungern, wir dursten, wir werden sogar krank und dies beeinflussen zum Teil sogar Wettereffekte. Tag- und Nachtwechsel lassen uns vorsichtiger sein wenn wir uns auf die offenen und leeren Straßen von Chernarus bewegen. Wir verbünden uns mit anderen Spielern, helfen uns gegenseitig und verabreichen sogar Transfusionen bei Blutverlüsten unserer Mitstreiter.


    Das Spiel ist reine Psychologie. Wir nehmen Züge an wie wir sie noch nie im wahren Leben einnehmen mussten und entscheiden uns jedes mal aufs Neue. Bereits in seiner Alpha-Version überzeugt (!!!) DayZ und lässt einiges erwarten.

    Weißt du noch, als wir uns gestritten haben darüber, wer wen mehr liebt?
    Ich hatte recht...

    Einmal editiert, zuletzt von Jiang ()

  • Gut geschrieben, zu erwähnen wäre noch das man auch so einigen Blödsin anstellen kann. Also mit der richtigen Gruppe Leuten zumindest. Faules Obst, gefundene Medikamente usw. kann man nicht nur sich selbst verabreichen ;)


    Da es sich ja um eine Alpha handelt sind viele Funktionen noch nicht eingebaut und einige Items sind noch völlig nutzlos. Spaß macht es jedoch bereits jetzt, selbst wenn man einmal weniger freundlichen Mitspielern begegnet. Wer jedoch kleinlich ist und Bug´s usw. hasst sollte noch warten bis das Spiel fertig ist.

    Spira: 2981- 6626 - 3080
    Pokemon X Typ: Feuer: Ponita Ignivor Dartignis
    Solltet ihr mich adden bitte eine kurze PN.
    Es wird vorerst jeder angenommen der mir eine PN schreibt, aus zeitlichen gründen leider nur am Wochenende möglich!


  • Der Text ist gut, aber DayZ perfekt.
    Es ist zwar noch in der Testphase, aber Funktionen funktionieren selten mit Buggs.
    Da kommen Funktionen wie Fesseln vor, welche für DeathMatcher wie mich und meiner Gruppe 1A sind.
    Fesseln > Knebeln > Töten > Dich suchen


    Natürlich könnten wir auch so spielen, dass wir freundlich sind, aber in dem Spiel findet man schwer Gegner/Mitspieler, die auch selber Nett sind. ;)


    Hat wer mal lusst auf einer Runder TagZ Stehallein?
    Steam: hawk_steam

  • Danke dass ihr mich für den Text lobt, muss ich doch allerdings dazu sagen, dass ich um spät zwei Uhr nachts einfach losgetippt und meinen Text nicht richtig gegliedert/strukturiert habe. Ich muss definitiv noch einiges ergänzen bzw. sollte euch auch Fragen am Ende des Textes mitgeben, um euch zum Schreiben anzuspornen:


    Wichtigste Frage ist natürlich erstmal 1.) wer von euch spielt es???


    2.) Woher kennt ihr DayZ? Manche spielen vielleicht die ArmA-Mod und kennen sich deswegen bereits ein wenig damit aus.


    3.) Was ist eure Motivation, jedesmal wenn ihr abkratzt aufs Neue zu starten?


    4.) Seid ihr alleine unterwegs oder in einer Gruppe? Wie würdet ihr euch charakterlich einschätzen, wenn ihr DayZ spielt? Freundlich, feindlich? Führt ihr vielleicht auch sowas wie ein Surivival-Tagebuch?


    5.) Euer Gesamteindruck vom Spiel / Gesamteindruck von der Idee dieses realistischen Survival-Horrors?

    Weißt du noch, als wir uns gestritten haben darüber, wer wen mehr liebt?
    Ich hatte recht...

  • Ich versuch mal alles, was in mir dazu einfällt zu erzählen und damit gleich die Fragen zu beantworten.
    Offiziell das Spiel zu spielen, mache ich erst seitdem die Alpha zu Standalone rauskam. Davor sah ich Hunderte von Let's Play Videos. Was mich quasi auch dafür begeisterte. Zu lernen musste ich eigentlich nur die Steurerung und die neuen Funktionen, die mit der Alpha rauskamen. Ich habe mich so gefreut, dass ich endlich selber auf den Boden rumrollen konnte xD Meine ersten Charaktere waren nicht sehr erfolgreich. Ich habe mich aber gefreut das erste Mal eine Nahkampfwaffe zu finden und später auch eine Axt (beste Waffe mMn). Starb aber kurz darauf, weil es laggte und ein Zombie mich fand. Die ersten Begegnungen mit Zombies vermied ich auch und war sehr vorsichtig. Trotzdem war es zum verzweifeln auf welche Distanz ich gesehen wurde. Ich bin auf den Boden gekrochen! Ansonsten starb ich auch mal an Hungersnot. Oder im Axt-Duell mit jemand anderen. Einmal war ich noch in einer größeren Stadt (glaube Elektro) und war am Bluten. Ich rannte wie eine Irre durch die Gegend auf der Suche nach Kleidung (hatte mein Anfangsshirt schon verbraucht). Im einem Haus traf ich auf zwei Frischlinge, aber ich hatte eine Axt und damit im Vorteil, aber ich hatte wohl mehr Angst selber als die beiden. Ich fragte also, ob sie mir helfen konnten, aber leider nein. Dann in einem anderen Haus stürzte ich ausversehen vom Balkon und starb. Meine erste Zeit im Spiel wollte ich damit verbringen die Orte zu erkunden, die ich bereits aus den Videos kannte. Also Devil's Castle und den Flughafen oben links. Oder die Neuerungen wie das Schiff, welches ich übrigens sehr schön finde.
    Mit einem Charakter hatte ich bisher meine längste Reise. Ich startete ungefähr bei Cherno, deckte mich mit dem nötigsten ein und reiste Richtung Norden. Ich wollte nicht zu lange in der Stadt, sowie die neue angrenzende, verbringen, denn da machte ich nur schlechte Erfahrungen. Am Airfiled schießlich angekommen konnte ich mein Glück kaum fassen und meine allererste Schusswaffe war gleich eine M4 mit Munition. Ich ging rasch weiter, denn ich konnte kaum besser eingedeckt sein. Auf Devil's Castle angekommen, erlegte ich damit gleich die Zombies. Wenn ich schonmal eine Schusswaffe hatte wollte ich es auch ausnutzen. Außerdem musste ich üben. Dann die Aussicht genossen und weiter nach Osten. Ich erreichte Berenzino und kletterte auf den höchsten Turm und genoss wieder die Aussicht. Ich konnte sogar zwei Typen entdecken, die durch die Gegend rannten. Ich hob die Hand, aber sie bemerkten mich nicht. Kurz darauf waren es drei Leute. Ich verlor während der zeit sie immer wieder aus den Augen. Dann sah ich die Gruppe wieder und der dritte, der als letztes kam, wurde erschossen. Ich nahm die Hand runter und versuchte nicht wie vorher die Aufmerksamkeit auf mich zu lenken. Während der Zeit stürzte ich außerdem ausversehen mal hinunter (dämliches Geländer). Ich war geschockt, als ich meinen Chara fallen sah und dachte ich sterbe schon wieder, aber es geschah rein gar nichts. Gleich darauf kletterte ich wieder hoch und fiel erneut ausversehen runter. Nichts. Ich wieder hoch. Fiel erneut runter und brach mir dann wirklich die Beine. Ich reparierte sie und kletterte ein viertes Mal hoch. Dann sah ich in der Ferne das Schiff. Ich kletterte dieses Mal hinunter statt zu fallen und erkundete das Schiff. Mein Chara starb, weil es doch einmal diesen Patch gab und bei vielen die Charas zurückgesetzt wurden. Ärgerlich, aber ich hatte eigentlich vieles gemacht, was ich machen wollte.
    Ich hatte Glück, wenn ich das im Nachhinein so sehe. Meine erste Schusswaffe war eine M4 und das Airfield unbewohnt. Ich konnte das Schiff in Ruhe erkunden und später mit einem anderen Chara die neue Stadt oben rechts. Als ich das zweite Mal diese Orte besuchte, hatte ich weniger Glück. Entweder wurde ich angeschossen und gleich ganz erschossen. Das eine Mal hatte ich mich furchtbar erschreckt, weil es aus dem Nichts kam.
    Zum Thema andere Spieler: Keinen trauen, aber ich bewahre mir "Faith in Humanity". Ich gehe ihnen also meist aus dem Weg oder hebe die Hand zum Gruß und gehe rasch weiter. Ich bekomme jedesmal einen Herzkaspar, wenn ich einen sehe. Einige Begegnungen:
    a) Am Airfield sah ich plötzlich zwei Spieler rumschleichen und ich war oben im Tower. Ich wollte nur noch weg, denn ich befand mich ja in einer Sackgasse. Als ich vorne aus der Tür rauskam, war das Feuergefeacht eröffnet und ich sprintete wie eine Irre über die Flugbahn ("Lauf, Forrest, lauf!"). Beide schossen auf mich, aber wurde nicht einmal getroffen. Ich versteckte mich im Wald/Tanne und verlor die beiden aus den Augen.
    b) Das fand ich gruslig: Ein komplett ausgezogener (bis auf Unterwäasch natürlich), tat so als wäre er Gollum und verfolgte mich. Ich rannte weg und hoffte er würde das Interesse verlieren, aber nein. Das ging mehrere Minuten, dann wurde es mir zu doof. Ich tötete ihn mit meiner Crowbar. Das war auch übrigens mein bisher erster und einziger Spielermord.
    c) Als ich neuspawnte wurde ich wieder verfolgt. Der Typ fragte mich erst, ob ich etwas bräuchte, aber ich verneinte (ich wollte nur weg). Dann schlug er mich. Ich rannte weg. Er rief hinterher, es war ein Versehen (ich dachte "ja, klar"). Aber er hörte tatsächlich auf mich zu verfolgen. Er ging in den baufälligen Gebäude, ich in die Nähe in Häuser und suchte nach Zeug. Dann hörte ich ihn wieder reden, aber er redete mit jemand anderen. Ich sah die beiden nicht, aber konnte sie von einem Busch aus belauschen. Dann ging ich weiter und sie sahen mich. Es wurden ein paar Worte gewechselt und ich verzog mich rasch wieder. Sah die beiden nicht wieder.
    Ich will auch noch hinzufügen, dass ich kein Headset besitze und alles über den Chat machte. Neuerdings habe ich mir aber eins ausgeborgt, aber in der Zeit keine Menschenseele getroffen.
    Nachdem ich bisher alles erkundet hatte, was ich wollte (mir fehlt nur noch Stary Sobar), fehlt mir fast ein Ziel. Ich hatte mir schonmal im Kopf eine Liste gemacht, aber diese Dinge gehen nur in der Mod. Wenn also jemand eine Reisebegleitung braucht, wäre ich gerne bereit. Erinnerung: Ich spiele auf freundlicher Basis und greife andere Spieler/Teams nur an, wenn sie es tuen.


    Das war jetzt recht viel Text, aber ich wollte halt vieles erzählen.

  • Standalone kann man bisher nicht spielen, gibt viel zu viele Glitches die von den Spielern viel zu ausgiebig genutzt werden. Habs nur 'ne gute Stunde angespielt and hatte es sofort satt, auch wegen dem Mangel an Content und den lächerlichen PvE-Begegnungen. Wünsch allen, die es sich jetzt schon übereilt gekauft haben viel Spaß, mit der Patchpolitik der Entwickler (Die beta kommt vorraussichtlich Ende 2014/Anfang 2015, ziemlich lachhaft) kann ich mir das Spiel einfach nicht antun. Da bleib ich persönlich bei anderen Survivalspielen, wie Nether (Ebenfalls im early-access und hat schon wesentlich mehr Content), und bekomme regelmäßige Contentupdates.


    Wenn dann vielleicht mal BugZ etwas gefixt wurde (was sehr lange dauern wird) und etwas Content dazu kommt (was noch LÄNGER dauern wird), beweg ich mich evtl. selbst dazu mal das Geld dafür auszugeben. Aber bisher ist das Ganze unspielbar für mich, kann die positiven Meinungen hier überhaupt nicht nachvollziehen.

  • Standalone kann man bisher nicht spielen, gibt viel zu viele Glitches die von den Spielern viel zu ausgiebig genutzt werden. Habs nur 'ne gute Stunde angespielt and hatte es sofort satt, auch wegen dem Mangel an Content und den lächerlichen PvE-Begegnungen. Wünsch allen, die es sich jetzt schon übereilt gekauft haben viel Spaß, mit der Patchpolitik der Entwickler (Die beta kommt vorraussichtlich Ende 2014/Anfang 2015, ziemlich lachhaft) kann ich mir das Spiel einfach nicht antun. Da bleib ich persönlich bei anderen Survivalspielen, wie Nether (Ebenfalls im early-access und hat schon wesentlich mehr Content), und bekomme regelmäßige Contentupdates.


    Wenn dann vielleicht mal BugZ etwas gefixt wurde (was sehr lange dauern wird) und etwas Content dazu kommt (was noch LÄNGER dauern wird), beweg ich mich evtl. selbst dazu mal das Geld dafür auszugeben. Aber bisher ist das Ganze unspielbar für mich, kann die positiven Meinungen hier überhaupt nicht nachvollziehen.


    Und deine Meinung ist völlig unverständlich. :thumbdown:


    Es ist eine ALPHA, natürlich hat das Spiel noch Bugs, natürlich gibt es noch Probleme. Dafür ist es in einer Alpha und selbst im Steam Shop steht man solle es sich nur kaufen wenn man sich dieser Tatsache vollstens bewusst ist. Ebenfalls steht dort wie lange die Alpha vorraussichtlich dauern wird. In diesem Thread geht es nicht darum Werbung für andere Spiele zu machen sondern nur um DayZ, wer nur etwas über ein Spiel zu mekern hat welches sich noch in der Alpha befindet ist hier ganz klar falsch.

    Spira: 2981- 6626 - 3080
    Pokemon X Typ: Feuer: Ponita Ignivor Dartignis
    Solltet ihr mich adden bitte eine kurze PN.
    Es wird vorerst jeder angenommen der mir eine PN schreibt, aus zeitlichen gründen leider nur am Wochenende möglich!


  • Es geht ihm glaub ich nicht primär um die Bugs, sondern mehr darum, dass es einfach praktisch keinen Content gibt.
    Hollywood fehlt es einfach an Dingen zu tun, an Items, an Spieltiefe. Ich bin mir sicher dass ihm bewusst ist dass das Spiel in der Alpha ist.


    Und natürlich darf man in diesem Thread meckern, warum auch nicht lol
    Hier soll über DayZ diskutiert werden, das heißt man darf auch negative Meinungen äußern anstatt das Game in höchsten Tönen zu loben ;)

  • Ich hab' mir das Game gestern auch mal zugelegt, dabei war der erste Eindruck etwas holprig ausgegangen.
    Man merkt vor allem extrem, dass das Spiel noch unoptimiert ist. Es hat mich richtig aus den Socken gehauen, wie ich sehen musste, dass meine HD 7970 Graka grade mal auf normalen Details 60 fps bringt.


    An sich hat man gemerkt, dass das Spiel in Sachen Überleben knallhart zuschlägt. Gestern z.B. 3 mal mit Zombies nen Knöchelkampf gehabt, der Minutenlang ging.
    Ansonsten sieht das Game schon ziemlich gut aus. Zwar nicht Crysislike, aber in ordnung.
    Die Steuerung hingegen ist aktuell ja noch ziemlich schrottig. Das Inventar bietet auf dem ersten Blick nichts als Verwirrung.


    Also mein Fazit ist, dass das Spiel auf jeden Fall Potential hat, aber aktuell noch in einem sehr plumpen Zustand ist.

  • Und deine Meinung ist völlig unverständlich. :thumbdown:


    Es ist eine ALPHA, natürlich hat das Spiel noch Bugs, natürlich gibt es noch Probleme.


    Genau darum geht es mir, diese "Hey, wir machen unser Spiel early access, damit wir so schnell wie möglich Kohle scheffeln können"-EInstellung ist echt grausam. Ich habe extra noch ein Beispiel gebracht, wie man's richtig machen kann ("[...] wie Nether (Ebenfalls im early-access und hat schon wesentlich mehr Content)"). Nur weil es eine Alpha ist, rechtfertigt dies kein Spiel welches gerade vor Fehlern strotzt, sondern zeugt eher von schlechtem Coding und einer ebenfalls schlechten Patchpolitik und schleichendem Developement (wie oben angesprochen). Dir ist vielleicht entgangen, dass das Spiel ganze 2 Jahre in der Entwicklung war, und dafür das Outcome für diese lange Zeit wirklich schlecht ist. Kann ja eigentlich nicht sein, dass ein Standalone nach 2 Jahren Entwicklung auf dem selben Stand ist wie der DayZ-Mod in seiner Alpha. Und wenn Fanboys (wie du offenbar einer bist) keine negativen Meinungen ertragen können, bist du in einem DISKUSSIONSTHEMA fehl am Platze.



    (Danke Marvin btw lol)


    Edit:


    (13:29:01) Banane: DayZ so gutes Spiel
    (13:29:11) Banane: genug Content für 5 Minuten Spielspaß
    :thumbsup:

  • Ich verfolge DayZ jetzt seit der allerersten Version für ArmA2 und war vom grundsätzlichen Spielprinzip damals einfach extrem begeistert (hab mir extra für die Mod sogar ArmA2 gekauft, was ein wirklich furchtbares Hardcore-Militärspiel ist, was ich ohne die Mod niemals angefasst hätte) und auch ordentlich Stunden in dieser Mod verbracht.
    Das was aktuell allerdings schon für (ziemlich viel) Geld als Vollpreisspiel verkauft wird, ist einfach eine absolute Frechheit, weil es einfach noch überhaupt keinen Content gibt, das Spiel wirklich grausig gecoded und gefix'd wird und so voller Glitches ist, dass man praktisch überhaupt nicht vernünftig spielen kann (PvE ist dank absolut kaputter Zombies quasi unmöglich und PvP wird einfach nicht vernünftig gespielt, weil man entweder einfach sofort erschossen oder aber gefesselt und mit Gammelobst gequält wird und sich damit die Interaktion zwischen Spielern dann auch schon erschöpft hat, weil es sich einfach nicht lohnt zusammenzuarbeiten).
    Im Vergleich zu anderen Early-Access-Titeln (Nether, Starbound, Wasteland, Rust usw.) bekommt man hier für 24 Euro einfach nur nen Haufen Scheiße vor die Füße geworfen mit dem man sich dann dank furchtbarer Patchpolitik und endlos langsamer Entwicklung auch noch 2 Jahre rumschlagen darf.
    Daher würde in jedem Fall erstmal vom Kauf abraten.

  • Genau darum geht es mir, diese "Hey, wir machen unser Spiel early access, damit wir so schnell wie möglich Kohle scheffeln können"-EInstellung ist echt grausam. Ich habe extra noch ein Beispiel gebracht, wie man's richtig machen kann ("[...] wie Nether (Ebenfalls im early-access und hat schon wesentlich mehr Content)"). Nur weil es eine Alpha ist, rechtfertigt dies kein Spiel welches gerade vor Fehlern strotzt, sondern zeugt eher von schlechtem Coding und einer ebenfalls schlechten Patchpolitik und schleichendem Developement (wie oben angesprochen). Dir ist vielleicht entgangen, dass das Spiel ganze 2 Jahre in der Entwicklung war, und dafür das Outcome für diese lange Zeit wirklich schlecht ist. Kann ja eigentlich nicht sein, dass ein Standalone nach 2 Jahren Entwicklung auf dem selben Stand ist wie der DayZ-Mod in seiner Alpha. Und wenn Fanboys (wie du offenbar einer bist) keine negativen Meinungen ertragen können, bist du in einem DISKUSSIONSTHEMA fehl am Platze.


    Ich bin kein DayZ-Fanboy (doch, eigentlich schon) und die Haltung anderer stört meine subjektive Meinung über das Spiel nicht, aber du musst doch irgendwo zugeben, dass es nahezu an ein Fiasko grenzt, wenn ein Entwickler bereits (und das nicht nur am Rande) zu Beginn erwähnt, dass das Spiel noch in Fötusphase steht und er dazu noch vom Kauf des Spiels abrät, wenn sich nicht mit Glitches und Bugs klar kommt. Ich finde, da steckt sehr viel Mut dahinter und da muss man den Typen erstmal dafür loben. Dennoch ist DayZ überaus beliebt und wieso sollte man nicht die riesengroße Neugierde ein wenig dämmen, indem man ein Early-Access raus bringt. Ich dachte erstmal auch: "Hmm, 23 Euro für das unfertige Teil dass mich sicher die nächsten Monate mit qualvollen Fehlern reizen wird und das Spiel andauernd mit neuen Patches zu stapeln...", aber ich wollte mir den Einblick dennoch gönnen. Außerdem sieht man so der (Weiter)Entwicklung eines Spiels zu und das finde ich auch sehr interessant.

    Weißt du noch, als wir uns gestritten haben darüber, wer wen mehr liebt?
    Ich hatte recht...


  • Wenn es dir genau um das gegangen wäre was Marv schreibt hättest du deine Formulierung deutlich besser wählen können. So wie du es getan hast war eine Reaktion wie meine durchaus zu erwarten.


    Standalone kann man bisher nicht spielen, gibt viel zu viele Glitches die von den Spielern viel zu ausgiebig genutzt werden. Habs nur 'ne gute Stunde angespielt and hatte es sofort satt, auch wegen dem Mangel an Content und den lächerlichen PvE-Begegnungen.


    Zur Verdeutlichung habe ich die wichtigsten Punkte mal hervorgehoben. Dort hört es sich eher danach an als wäre dein Content problem mehr Nebensache als wie Hauptgrund. Auch wenn deine folgenden Sätze wegen evtl. fehlender Spielzeit + Erfahrung der Standalone ausschlieslich darauf eingehen.


    Ein Fanboy dieses Spieles bin ich nicht, bin eher ein Fan des Genres. Allerdings habe ich bei deiner Schreibweiße etwas das Gefühl, dass es dir nicht passt wenn Entwickler sich etwas mehr Zeit lassen.


    Das man nach so langer Zeit hätte bereits mehr erwarten können ist mir klar. Schlieslich war es ursprünglich geplant die Standalone bereits vor Weihnachten 2012 herraus zu bringen.
    Trotzdem finde ich es nicht ok wenn man etwas meint schreiben zu müssen, zu einem Spiel welches man ganz offensichtlich nicht mag bzw. richtig kennt, jedoch nicht ein gutes Wort dafür übrig hat. Selbst dein Beispiel ist streng genommen unnötig, da es allein im Steamshop seit einiger Zeit unzähllig viele "early access" Spiele gibt. Ich könnte dir auf anhieb ein Spiel nennen welches ca. zu der Zeit erschien als DayZ Standalone ursprünglich hätte erscheinen sollen. Dieses ist bis heute nicht einmal im Ansatz fertig. Es mag sicher einige Alphaspiele geben die bereits besser laufen, jedoch gibt es wohl mindestens genau soviele die schlechter laufen.


    Was deine Behauptung angeht das ich nix in diesem Thread zu suchen hätte wenn ich keine Kritik vertragen würde kann ich dir nich zustimmen. Ich vertrage Kritik, mehr als die meisten, allerdings steht meiner Meinung nach Kritik eher denen zu die auch tatsächlich ein Bild davon haben worüber sie ablästern. Wie du selbst geschrieben hast hast du gerade mal 1 Stunde oder etwas mehr DayZ SA gespielt. Ich kann mir nicht erklären wie man sich in so kurzer Zeit einen richtigen Eindruck über ein solches Spiel machen kann. Wenn es danach ginge würde es schon reichen wenn ich mir Let´s Play´s von diversen Spielen anschaue und dann meiner Meinung kund tue.


    Hoffe du hast nun verstanden worum es mir mehr oder weniger ging. :whistling:

    Spira: 2981- 6626 - 3080
    Pokemon X Typ: Feuer: Ponita Ignivor Dartignis
    Solltet ihr mich adden bitte eine kurze PN.
    Es wird vorerst jeder angenommen der mir eine PN schreibt, aus zeitlichen gründen leider nur am Wochenende möglich!


    Einmal editiert, zuletzt von Spira ()


  • Trotzdem finde ich es nicht ok wenn man etwas meint schreiben zu müssen, zu einem Spiel welches man ganz offensichtlich nicht mag bzw. richtig kennt,


    [...]


    allerdings steht meiner Meinung nach Kritik eher denen zu die auch tatsächlich ein Bild davon haben worüber sie ablästern. Wie du selbst geschrieben hast hast du gerade mal 1 Stunde oder etwas mehr DayZ SA gespielt. Ich kann mir nicht erklären wie man sich in so kurzer Zeit einen richtigen Eindruck über ein solches Spiel machen kann.


    Ich habe unzählige Stunden in der DayZ-Mod verbracht, über DayZ an sich kannst du mir nichts mehr erzählen, danke. Ich bin selbst ein Freund des Genres und was ich hier mache ist kein "ablästern", sondern begründet kritisieren. Woran misst du, ob man genug vom Spiel gesehen hat? An der Spielzeit? Ich habe vielleicht nur ~1 Stunde gespielt, aber habe mehr als genug vom Spiel gesehen und gehört, auch im direkten Gespräch. Natürlich gibt es auch Dinge, die gebessert wurden, z.B. das Inventar (Wenn auch noch nicht "perfekt"). Aber die Anzahl der Negativpunkte überwiegt für mich einfach.
    Und ja, es passt mir nicht, wenn sich die Entwickler "etwas mehr Zeit lassen". Denn Dean Hall und sein Team haben bewusst ein unfertiges Produkt auf den Markt gebracht. Warum sollten sie denn ein Spiel auf den Markt bringen, von dem sie selbst sagen, dass man es nicht kaufen sollte? Richtig, um Geld zu scheffeln! Selbst wenn sie sagen, dass das Ganze unfertig ist, ist es auf keinen fall berechtigt, 24€ für dieses unfertige Produkt zu verlangen, vorallem da sie mit Bohemia Interactive einen Publisher mit genügend Budget im Rücken haben.



    "Hoffe du hast nun verstanden worum es mir mehr oder weniger ging.", wenn du schon so vorlaut so 'nen Spruch bringst.

  • Servus Leute,


    ich suche hiermit ein paar Mitspieler für DayZ Standalone, ich habe einen TS-Server auf dem wir uns treffen könnten.
    Im Moment bin ich in Elektro, also meldet euch falls ihr das auch zockt und Bock habt zusammen zu zocken:)



    LG

    FC: 5000-4241-9852
    Name: Mace
    Garados, Octillery, Quaputzi



    Erfahrener Simulatorenspieler sucht nette Leute zum kämpfen / quatschen und zum Einstieg ins CP auf dem 3DS erleichtern <- Pn me
    :D

  • Pass auf das der Comment von keinem, Mod gelöscht wird wäre einem Serversturm grundsätzlich nicht abgeneigt.


    Nun aber ernst. Das Spiel macht für eine Alpha unfassbar viel Bock und nach 3 Wochen hab ich immer noch Motivation. Das Highlight ist aber auf jeden Fall wenn sich Spieler treffenund man sich nicht sofort gegenseitig tötet. Da kommt manchmal so ein blödsinn bei raus so ist mir z.b. ein kerl in Unterwäsche mit Cowboyhut Kinderlieder singend von Kamichovo nach Balota gefolgt, wo ich ihn dann tötete weil er eine M4 gefunden hatte und ich 1. Schiss hatte und 2. gierig war. Das Spiel enthält schon viel Content und praktisch jede Woche wird was neues nachgepatcht, so gibt es mittlerweile doppelt so viele Schusswaffen wie nochvor 3 Wochen. Man sollte das Spiel allerdings mit Freunden zzocken ,da es sonst schnell langweilig wird, wenn man allein spielt.

    My name is Alex Mercer. They call me a murder, a monster, a terrorist. I'm all of these things.

  • Ich muss sagen, DayZ ist sogar in der Alpha fertiger gestellt wie andere Spiele zum offiziellen Release :D
    Gestern in Elektro in der Firestation einfach durch die Treppe gefallen und Beine gebrochen, aber hey dann halt Morphin immer dabeihaben und wie ich gleich nehmen.
    Ich fuer meinen Teil liebe dieses Game jetzt schon.

    FC: 5000-4241-9852
    Name: Mace
    Garados, Octillery, Quaputzi



    Erfahrener Simulatorenspieler sucht nette Leute zum kämpfen / quatschen und zum Einstieg ins CP auf dem 3DS erleichtern <- Pn me
    :D