Hearthstone

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Ohja das mit den Servern is echt nimmer feierlich gewesen zum Release des Grand Tournament. ^^


    Aber was ganz was anderes: Was haltet ihr von den neuen Karten?
    Ich persönlich bin begeistert da es viele neue Möglichkeiten mit sich bringt.
    Allein die neue "Inspiration"-Fähigkeit bringt schöne neue Strategien mit sich. Am meisten gefallen mir dabei eindeutig Saraad, Trueheart und der Murlocritter vom Pala :D


    Auch der Schamane wird jetzt wieder von deutlich mehr Leuten gespielt und ich begegne immer seltener "Face-Huntern".


    Drachen-Decks sind jetzt auch besser spielbar usw...
    Mir gefällts echt sehr! :)


    Wer mal paar Runden spielen möchten kann mir mal ne PN schicken, bin mal auf eure Meinung zur Erweiterung gespannt :D

  • Nur diese Tjost Karten waren komplett unnötig^^

    Find ich sogar gar nicht. Es gibt zB diesen 5/5 für 5 der beim Tjost-Sieg 7 Leben wiederherstellt... ein guter Konter gegen Decks, die dich schnell mit vielen Dienern überrennen wollen wie zB Facehunter oder Zoo-Decks.
    Ansonsten sind sie aber oft sehr zufallsbedingt und bei Pech ziemlich schlecht wenn der Extraeffekt nicht ausgelöst wird ^^

  • Eben...je mehr RNG desto schlechter.


    Man hat das beim letzten Kartenchaos gemerkt. Das Magierdeck war vernünftig abgestimmt. Zwar etwas langsamer als normal, aber ok.
    Mit dem Jägerdeck warst du aber so RNG abhängig...teilweise war das Spiel gelaufen wenn nur eine der teuren RNG-Karten nicht ausgelöst wird.


    Gerade wenn du nicht gegen ein Aggro-Deck spielst ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass du ausgestochen wirst.

  • Control Warrior ist eines der Decks, wo man sogar Joust gut nutzen kann, ich meine, der hat kaum low drops und vergleichsweise viel mehr high drops. Aber was du ansprichst hat mich auch beim Hunter genervt. Nur hab ich 8 mal hintereinander den Hutner bekommen xD

  • Ich bin nur mal gespannt, ob durch die neue Erweiterung Druid wieder beliebter wird ( durch Aviana, usw....). Ist von euch bisher irgendjemand vermehrt auf Druiden im ranked/ unranked modus gestoßen?

  • Ich würde schon denken, dass Druide wieder beliebter wird. Allerdings eher Beast-Druide als Ramp mit Aviana oder gar Astral Communion. Ist meine persönliche Einschätzung, die Beast Synergies sind sehr gut und lassen sich teilweise auch problemlos in die "alten" Combo-Druidendecks packen ohne viel zu ändern.
    Ein "Super-Ramp" Deck ist zwar eine nette Idee, die ich auf jeden Fall probieren werde (wenn ich die Karten dafür habe), aber es wäre vermutlich zu unzuverlässig. Wenn man Astral Communion in Runde 2 mit Innervate rausbringt ist es natürlich super, aber in allen anderen Fällen eher mittelmäßig. Das Deck muss nunmal größtenteils aus teuren Minions bestehen, sodass man im frühen Spielverlauf natürlich zurückfällt und dann meist kein Comeback schaffen kann, wenn man Astral Communion in Runde 4 oder später spielt.
    Wie gesagt, ist meine Einschätzung. Hängt auch alles sehr davon ab, wie sich die Meta entwickelt. Momentan ist ja noch sehr viel Aggro, aber das wird sich ja vermutlich ändern.

  • Ich bin nur mal gespannt, ob durch die neue Erweiterung Druid wieder beliebter wird ( durch Aviana, usw....). Ist von euch bisher irgendjemand vermehrt auf Druiden im ranked/ unranked modus gestoßen?

    Ich persönlich bin seit der Erweiterung kaum mehr Druid's begegnet.
    Hunter hab ich auch keinen mehr gesehen.


    Stattdessen begegne ich sehr oft Schamanen, die eben durch diese neuen Totemkarten deutlich stärker geworden sind und auch nicht zu vergessen die neue Legi, die jedem Minion +1+1 gibt.


    Was habt ihr denn mit euren Decks mit den neuen Karten angestellt?



    1x Segen der Weisheit
    1x Gleichheit
    2x Abgeschirmter Minibot
    2x Argentumbeschützer
    2x Messerjongleur
    2x Ruf zu den Waffen
    1x Siegel des Champions
    2x Blutelfenklerikerin
    1x Eydis Nachtbann
    2x Echtsilberchampion
    2x Segen der Könige
    2x Weihe
    2x Murlocritter
    1x Azurblauer Drache
    1x Kapitän Grünhaut
    1x Nexus-Champion Saraad
    1x Schlickspucker
    1x Hogger
    1x Justiziarin Treuherz
    1x Dr. Bumm
    1x Meeresriese



    Zum Deck-Planer


    Das is mein aktuelles Deck... Da gehört sich allerdings noch etwas geändert, aktuell bin ich damit auf Rank 7 gekommen.
    Es hat n gutes Early Game durch die beiden Bots, Ruf zu den Waffen ect, wodurch meist der Murlocritter dann so richtig in Fahrt kommen kann.
    Die Buffs sind eig immer nützlich und vor allem in Kombination mit Eydis (die meistens leider die Zauber anzieht) nochmals besser.
    Meeresriese ist wegen den vielen Minions drin.
    Kapitän Grünhaut wegen der Waffen oft nützlich.
    Hogger kann für den Gegner eine Plage sein wenn der Gegner bereits seine ganzen Spells verschwendet hat...
    Saraad ist auch immer sehr spaßig...


    Was ich eventuell ändern möchte:
    Eventuell Hogger raus, evtl die beiden Klerikerinnen raus, der Azurblaue Drache raus und eventuell Treuherz...


    Alternativen wären dann:
    Friedensbewahrer, Eisenschnabeleule, Rüstmeister und ein zweites mal Gleichheit (wobei ich alle Karten erstemal kriegen müsste außer Eisenschnabeleule. Außerdem wäre ein zweiter Meeresriese denkbar... allerdings befürcht ich jetzt schon, dass ich dann 2 x den Riesen auf der Hand hab... also vermutlich eher nicht.


    Aktuell kommt es mit fast allen Decks gut zurecht außer Control-Warrior, gut und an Handlock Hexenmeister konnt ichs noch nicht testen, da denk ich wär in beiden Fällen Friedensbewahrer statt Klerikerin gut.


    Bin mal auf eure Verbesserungsvorschläge und Meinungen gespannt. - und auch auf Decks, die ihr evtl präsentiert ;D

  • was druid angeht, die haben zz nen richtig miesen otko mit den 3 ansturm treants und wildes brüllen
    schamane nimmt zu, aber lategame ist nicht so prall
    was ich zz versuche ist, mit warri wieder rank 10 zu machen aber die neuen karten überzeugen bisher nicht wirklich. denke der beste weg ist ne drachen synergie zu fahren, meinungen dazu?

  • Ich hab da zwar jetzt nicht richtig rausgelesen, ob du warrior mit Drachen oder Drachen-Decks allgemein meinst, aber ich geh mal von Zweiterem aus^^. Meiner Meinung nach sind Drachendecks zurzeit sehr gut spielbar, vorallem jetzt, da mit der neuen karte Twilight Guardian eine tolle neue Karte für drachendecks(im sinne von anti aggro und an sich gute stats...) rausgekommen ist. Es wurden wie gesagt auch schon vermehrt drachendecks auf hearthstone gesichtet, das allein spricht glaub ich auch schon für sich.^^

  • Natürlich, dennoch finde ich reine Dragon-Decks einfach zu inkonsistent, manche Gehirnakrobaten kommen ja auf die Idee, da Feendrachen reinzutun.... Ich spiele zur Zeit natürlich auch gerne Dragon Pala, da ich mir vor kurzem Ysera craften konnte und damit nun eine sehr gute Karte für meinen Dragon Pala habe. Problem ist halt, dass Ysera sehr sehr langsam ist und man vorher zusätzlich auch noch die Removals vom Gegner rausbaiten muss, damit Ysera auch überlebt und einem so den Win quasi garantiert. Kurz: obwohl Ysera langsam ist, liebe ich sie <3 Dragon Decks sind druchaus viable, aber nicht so mein Favorit zum laddern

  • Ja, ich meinte dragonwarri
    einige der neuen karten sorgen ja für echt gute synergie, zB alexstrazas champion und frostschlund(super patroncounter)
    leider kann man die durch kampfschrei spam nicht auch noch mit varian win verknüpfen aber dafür gibts ja die bolster decks


    was ich mir nun vorgestellt hab, war, ein deck um
    zwielichtwächter
    alexstraza
    drakonidenzermalmer(5 4, deal 3 damage when dragon onhand), frostschlund etc zu bauen


    beispieldeckliste
    2x Shieldslam
    1x alexstrazas champion
    2x Fiery War axe
    2x Deathsbite
    2x Shield block
    1x Execute
    1x Grommash


    1x BGH
    1xacolyte
    2x drakonidenzermalmer
    2xazure drake
    2x belcher
    2xtwilightguardian
    1xbrawl
    1xEmperor Thaurissan
    1xSylvanas
    1x Rend blackhand
    1xNefarian
    1xChromaggus
    1x Alexstraza
    1x Dr Boom
    1x Chillmaw


    gibt das deck auch mit piloted shredder statt acolyte und ohne execute aber ich find wenn schon die armorsmiths raus sind sollte man wenigstens die acolyten drin haben
    die belcher sind ne verlegenheitslösung, aber mir fiel nix besseres ein da ich die eigentlich immer spiele und gespielt hab


    jetzt zum kern: tgt hat das meta ein bisschen midrangelastiger gemacht, und mit ein bisschen mein ich ENORM
    überall spam pallys und totemic shaman, und da kommt man mit nem herkömmlichen controldeck nicht an(außer du ziehst vor r5 brawl was immernoch zu langsam sein könnte)


    was fehlt sind gute early drops für den krieger, die wir mit der drachensynergie bekommen, oder mit nem ganz anderen gedankengang und sparringpartner/zombiechow aber das wäre eher was für ein spottdeck


    die sche ist jetzt, wenn die shieldmaidens fehlen(varian lässt grüßen) und/oder die shieldblock(andere 3erdrops, bwc in dragonwarri, bolster/bash anderswo) kann man vielleicht so weit gehen und die waffen cutten, um stärkere boardpräsenz durch minions zu erlangen
    aber würde das überhaupt sinn machen? immerhin funktioniert krieger immer schon so. würde gern mal hören was ihr für den krieger kommen seht, denn ich würde wirklich ungern trotz der schönen erweiterung bei patron stecken bleiben, also immer her mit den ideen

  • Also ich habe mir zum thema Dragon-Warrior jetzt mal ein paar decks im inet angeschaut und meine, dass jene decks sehr sehr ähnlich wie deines aufgebaut sind. Die einzigen unterschiede zu deinem gedachten Deck, die ich grad finde sind, dass in keinem der decks azure drakes verwendet wurden. Als ersatz dafür kann man dir glaub ich nur die standardmäßigen armorsmiths empfehlen, so hast du wenigstens auch hin und wieder was für dein early-game, auch wenn da keine drachen synergie mehr besteht. Vielleicht funktioniert auch 1x armorsmith+ 1x azure.... (so sparst du dir auch evt. shieldmaidens, falls du dir die armorssmiths aufhebst...)


    Zweitens sind ( meiner Meinung nach...) zwei sludge belchers nicht unbedingt nötig ,einer reicht, wenn du eh schon 2 twilight-guardians spielst. Aber ich glaub das ist eher geschmackssache... könntest dafür, wenn nötig ein zweites execute reinhauen, oder so.....


    Waffen cutten ist glaub ich eher nicht so gut, denn warrior vertraut eher auf die zur board control, als auf mehr minions.


    Eventuell, aber die Betonung liegt hier wirklich nur auf eventuell, könnte man chrommaggus oder dr. Boom durch ysera ersetzen, nur mal so der Erwähnung wert ;)


    Die Idee, ein Dragon-Warrior deck zu spielen, find ich echt klasse, ich glaub auch, dass die Idee schon ein paar vor dir hatten xD.
    Leider erinnern mich die vorschläge, die ich dir jetzt kurz gegeben habe, jedoch immer noch sehr an den typischen "Control-Warrior", aber anscheinend dürfte es trotzdem sehr gut funktionieren...


    Grundsätzlich kann man also sagen, dass dein deck ziemlich gut aussieht und man nur bei dem ein oder anderen ein paar klitzekleine Änderungen machen könnte, aber ich lass mich natürlich gern von anderen hier eines besseren belehren^^


    Edit: so, jetzt hab ich durchs ganze schreiben meine eigene Frage ganz vergessen ;D


    Ich habe da ein Problem... ich stehe hin und wieder vor demselben Problem und bin mir nicht ganz sicher, wie ich das spielen soll....
    Das Szenario ist:


    Ich bin Tempomage und spiel gegen Priest und Priest beginnt das game. Er haut in der ersten Runde sofort Northshire Cleric raus. Meine Hand besteht aus: Manawyrm, sorcerers apprentice, frostbolt, coin und irgendwas unbauchbares in den ersten runden....
    Nun bin ich mir nicht sicher, ob ich in der ersten runde Manawyrm spielen soll, mit der idee, im nächsten turn sorcerers+coin+frostbolt zu spielen. Ist es das wert, dass der priest dadurch in turn 2 eine Karte bekommt? ich bin mir da immer noch nicht ganz sicher, aber das erscheint mir mit der starthand doch das klügste, aber ich bin auf alle antworten, falls es welche gibt, natürlich sehr gespannt ;)

  • Ich habe da ein Problem... ich stehe hin und wieder vor demselben Problem und bin mir nicht ganz sicher, wie ich das spielen soll....
    Das Szenario ist:


    Ich bin Tempomage und spiel gegen Priest und Priest beginnt das game. Er haut in der ersten Runde sofort Northshire Cleric raus. Meine Hand besteht aus: Manawyrm, sorcerers apprentice, frostbolt, coin und irgendwas unbauchbares in den ersten runden....
    Nun bin ich mir nicht sicher, ob ich in der ersten runde Manawyrm spielen soll, mit der idee, im nächsten turn sorcerers+coin+frostbolt zu spielen. Ist es das wert, dass der priest dadurch in turn 2 eine Karte bekommt? ich bin mir da immer noch nicht ganz sicher, aber das erscheint mir mit der starthand doch das klügste, aber ich bin auf alle antworten, falls es welche gibt, natürlich sehr gespannt


    In der regel spielst du dann turn 1 nix und turn 2 frostbold oder du coinst turn 1 den frostbold denn das schlimmste wäre , wenn der priest nen PWS auf die northshire macht denn dann haste ein problem ^^ Oder du spielst turn 2 mana wyrm coin frostbold alle 3 möglichkeiten wären richtig.
    Aber kurz der sicherste turn wäre coin frostbold in turn 1.


    Aber Priest is generell kein gutes matchup für den tempo mage, full face gehen is schwer , wegen besagtem Szenario das er dann mit manawyrm zu viele karten zieht am anfang und dich früher oder später tot controlt und priest zu controlen ist als tempo mage nahezu unmöglich , denn das schaffen schon controlwarris nicht und die sind wie der name schon sagt controlwarris :D



    Und ich würde mich schon als tempo mage fachmann bezeichnen hab 2 von meinen 3 legend climbes mit tempo mage erreicht ;)


    EDIT: achja an die dragon deck Disskussion die momentan hier läuft: Ich persöhnlich halte vom Dragon pala nix da er einfach viel zu langsam ist und es mehr als einen 5mana dragon braucht um eine klasse dragon deck fähig zu machen.
    Vom Dragon Warri halte ich noch weniger da alextraszas champion in meinen augen auch nur eine karte ist die dem warri eine dragon synergie gibt.
    Anders ist es beim Dragon Priest die beiden priest karten twilight welp und der 2 mana taunt aus tgt harmonieren einfach sogut zusammen und auch mit anderen dragons, dass dragon priest neben vielleicht noch dragon malygos lock eines der wenigen wirklich guten dragon decks ist, denn Control warri ist besser als Dragon warri genauso wie control und midrange pala besser als dragon pala sind, aber dragon priest ist einfach das zwischen ding aus control und midrange priest das immer gefehlt hat ^^

    Chill dein Leben oder dein Leben Chillt Dich!



    Ich Entschuldige mich Hiermit für alle begangenen und noch folgenden Rechtschreibfehler :wtf:

    Einmal editiert, zuletzt von Bonzai ()