• Was sind amiibo?
    amiibo sind Spielfiguren von Nintendo, die, wenn man sie einscannt (mit dem Wii U GamePad, dem Touchscreen des new 3DS oder einem Adapter für ältere 3DS-Modelle, der dieses Jahr erscheinen wird), gewisse Effekte hervorruft, z.B. kleinere Boni freischaltet. Diese Figuren kann man ganz normal im Laden finden, doch können sie auch recht selten sein. Zudem wurden amiibo-Karten angekündigt, die den selben Effekt haben wie die Figuren, aber einen niedrigere Preis haben sollen.
    Zwei Figuren, die den gleichen Charakter abbilden, haben exakt den selben Effekt. Das heißt, dass man einen Mario der Super Smash Bros.-Serie genau so verwenden kann wie einen Mario der Super Mario-Serie.
    [tabmenu]
    [tab=Bereits erhältlich]
    [subtab=Super Smash Bros.-Serie]- Mario
    - Link
    - Fox
    - Yoshi
    - Bewohner
    - Pikachu
    - Peach
    - Kirby
    - Marth
    - Wii Fit-Trainerin
    - Samus
    - Donkey Kong


    - Zelda
    - Little Mac
    - Diddy Kong
    - Luigi
    - Captain Falcon
    - Pit


    - Lucario
    - Rosalina
    - Bowser
    - Toon-Link
    - Shiek
    - Ike
    - Meta-Knight
    - König Dedede
    - Shulk
    - Sonic
    - Mega Man


    - Daraen
    - Lucina
    - Wario
    - Pac-Man
    - Ness
    - Glurak


    - Quajutsu
    - Pummeluff


    - Palutena
    - Finsterer Pit
    - Ganondorf
    - Zero Suit Samus


    - Dr. Mario
    - Bowser Jr.
    - Olimar


    - Duck Hunt-Duo
    - R.O.B. (In 2 Farbvarianten)
    - Mr. Game & Watch (Mit austauschbaren Posen)
    - Mii-Boxer
    - Mii-Schwertkämpfer
    - Mii-Schützin


    - Mewtu


    - Falco


    - Lucas


    - Roy
    - Ryu
    [subtab=Super Mario-Serie]- Mario
    - Luigi
    - Peach
    - Bowser
    - Yoshi
    - Toad
    - Goldener Mario (Nur in Nordamerika und Japan)
    - Silberner Mario (Nur in Nordamerika)
    [subtab=Splatoon-Serie]- Inkling-Junge
    - Inkling-Mädchen
    - Inkling-Tintenfisch
    [subtab=Yoshi's Wooly World-Serie]- Grüner Woll-Yoshi (Auch im Bundle mit dem Spiel)
    - Hellblauer Woll-Yoshi
    - Rosa Woll-Yoshi
    - Mega-Woll-Yoshi
    [subtab=Animal Crossing-Serie]- Diverse amiibo-Karten (Eventuell folgt eine vollständige Liste in naher Zukunft)


    - Tom Nook
    - K. K. Slider
    - Melinda
    - Tina
    - Rosina
    - Björn
    - Moritz
    - Karlotta
    - Resetti
    - Schubert
    - Eugen
    - Eufemia
    - Melinda (Sommer-Outfit)
    - Schlepp und Nepp
    - Olli
    - Käpten
    [subtab=Andere]Super Mario Maker:
    - 8-Bit Mario (Klassische Farben)
    - 8-Bit Mario (Moderne Farben)


    - Chibi-Robo
    - Shovel Knight
    - Wolf-Link
    - Goldener Mega Man (Nur in Nordamerika)
    - Schatten-Mewtu-Karte
    [tab=Erscheinungsdaten weiterer amiibo]
    [subtab=Super Smash Bros.-Serie]Ohne Datum:
    - Cloud
    - Corrin
    - Bayonetta
    [subtab=Animal Crossing-Serie]Am 17.06.2016 erscheint Serie 4 der Animal Crossing amiibo-Karten
    [subtab=Kirby]Am 10.6.2016 erscheinen:
    - Kirby
    - Meta-Knight
    - König Dedede
    - Waddle Dee
    [tab=Spiele und Funktionen]
    Baustelle!
    [/tabmenu]
    - Was haltet ihr von amiibo?
    - Welche amiibo besitzt ihr bzw. werdet ihr euch noch holen?
    - Wie sieht es mit der Seltenheit aus? Zu selten? Genau richtig?
    - Findet ihr den Preis (in der Regel 14,99€) in Ordnung?
    - Auspacken oder in der Verpackung lassen?
    Ihr dürft mich gerne auf Fehler hinweisen :3

  • Generell finde ich die Amiibos echt cool. Sie sehen super aus und sind in diversen Spielen sehr nützlich. In SSB kann man so nämlich seine eigenen Fähigkeiten verbessern, denn die Amiibos werden nach und nach nahezu unschlagbar. Da freut man sich wirklich, wenn man nach vielen Versuchen auch einmal gewinnt.
    Ich besitze derzeitig 13 Amiibos, von denen ich Captain Falcon am besten finde. Link und Lucario gehören ebenfalls zu meinen Favorites. Die Verfügbarkeit ist allgemein sehr schlecht wie ich finde, denn Amiibos wie Shulk oder Little Mac sind meist vor Release (zumindest online) schon vergriffen, was einen doch schon nerven kann. Preislich gesehen sind 13-15 € voll okay.
    Ich freue mich schon auf den Yoshi Woll Amiibo, weil der einfach was anderes ist und toll aussieht sowie auf Ganondorf, weil ich mittlerweile ein großer Zelda Fan bin und Ganondorf sowieso der coolste ist.

  • - Was haltet ihr von amiibo?

    Bin da eher zwiegespalten, was die Funktion und den Nutzen angeht. Optisch betrachtet mögen sie ganz nett aussehen, aber ich habe zu viele Amiibos gesehen, die schlecht bemalt sind oder gar andere Produktionsfehler aufweisen. Da bin ich von Nintendo eigentlich Besseres gewohnt. Da ich keinen New 3DS oder eine Wii U besitze und keines von beiden haben möchte, bleibt mir die Möglichkeit verwehrt, die Figuren zumindest einmal selbst testen zu können. Nun ja, sei's drum. Ich verpasse schon nichts.



    - Welche amiibo besitzt ihr bzw. werdet ihr euch noch holen?

    Ich bin eine Liebhaberin von Lucario, Fox und Bowser. Allerdings werde ich mir keine der bereits erhältlichen Figuren kaufen, nur damit diese zum Einstauben im Regal steht. Auch wenn ich die von mir genannten Charaktere mag, ich sehe alleine nur für die Funktion des nutzlosen Hinstellens (Dekoration) keinen Anreiz, sie mir zu holen. Liegt wahrscheinlich auch am Preis und eben der fehlenden Möglichkeit, die Ammibos auch einzusetzen.



    - Wie sieht es mit der Seltenheit aus? Zu selten? Genau richtig?

    Davon weiß ich nichts. Bei mir im Saturn ist ein ganzes Regal nur für diese Figuren da, weshalb ich glaube, dass man dort eigentlich keine Angst haben muss, auch nur eine einzige zu verpassen.



    - Findet ihr den Preis (in der Regel 12,99€) in Ordnung?

    Für das, was sie aktuell leisten - also für "Super Smash Bros." - finde ich den Preis viel zu überhöht. Aber das ist nicht der einzige Grund. Die Figuren sind oftmals nicht schön bemalt oder haben andere Schönheitsfehler. Für das bisschen Kunststoff erwarte ich bei einem Preis von um die 13-15€ eigentlich eine deutlich bessere Qualität.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • Prinzipiell find ich die Amiibos sehr nett, sie sehen alle gut aus, sind von der Qualität her ok, und der Preis ist auch angemessen. Ich hab mir bisher den Villager, Little Mac und Prinz Marth geholt, aber auch nur weil ich wusste dass die alle recht selten und z.Teil schon vergriffen sind :grin: '


    Die Implementierung in die Spiele find ich aber bisher noch schwach von Nintendo,die oben beschriebenen Nutzungsmöglichkeiten sind ja alle eher "nice to have", aber bringen nicht wirklich was und sind nicht so wirklich ein Kaufgrund für die Figuren. Und weitere sinnvolle Nutzungsmöglichkeiten (außer diesem angekündigten Minispiel) sind ja noch nicht bekannt? Ein Spiel wie Skylanders oder Disney Infiniti würde sich da meiner Meinung nach anbieten.


    Naja, bis es soweit ist bleiben die Figuren wohl zum großteil bloß hübsche Sammlerobjekte (weswegen Sie wohl auch am meisten gekauft werden^^), was ja auch nicht schlecht sein muss :D

  • Wie schon bereits @Monsoon schön erklärt hat. Die amiibos sind in Moment mehr Sammelfiguren als freikaufbare Spiele extras.
    Man muss aber bedenken das das ganze noch viel Luft nach oben hat. Es werden sicher Spiele produziert werden die die Amiibo Funktion voll ausschöpfen werden.


    Es werden ja auch bald billigere amiibo Varianten geben, in Form von Karten.


    Geld hat Nintendo glaub ich mal sicher damit gemacht. Einigermaßen günstige Nintendo Figuren zum sammeln? Mann muss sie einfach sammeln! :D

  • Wirklich ein sehr schöner Thread. Ich finds super, dass du die Amiibos und die verwenbaren Spiele regelmäßig updatest.


    Was haltet ihr von amiibo?
    Ich finde da muss man einerseits die Figuren selbst und ihre Funktion unterscheiden.


    Figuren:
    Die Figuren selbst finde ich klasse. Für den Preis ist die Verarbeitung wirklich gut. Als Fan, der sich die Figuren ins Regal stellen will, ist es natürlich super, dass man einheitliche Figuren für alle Nintendo-Franchises haben kann. Als ich selbst noch mehr im Sammel-Fieber war, hätte ich sie mir wahrscheinlich selbst alle gekauft. Inzwischen bin ich aus dieser Phase draußen, daher bin ich auf die Figuren selbst nicht mehr so scharf, auch wenn ich sie ganz schick finde.



    Funktion:
    Bei der Funktion bin ich zwiegespalten. Wenn man sowieso Nintendo-Fan ist und die Amiibos sowie viele Spiele von Nintendo hat ist es cool, dass man die Figuren überall verwenden kann. Das ist halt ein total motivierendes Konzept und es ergibt für mich mehr Sinn nachher so viel Geld für die Figuren auszugeben, wenn ich sie bei mehr als nur einem Spiel verwenden kann.
    Aber das ist halt nur eine Seite der Medaille: Ich bin kein großer Fan von unkompletten Spielen. Heutzutage kann man noch alle NES, SNES...-Spiele zu 100% genießen,weil die Spiele so fertig auf dem Modul kamen. Durch den ganzen DLC-Wahn wird das später immer schwieriger, da es ja nicht von jedem Spiel GOTY-Editionen mit dem ganzen Zusatz Content gibt. Das heißt irgendwann wenn man den ganzen DLC nicht mehr kaufen kann (und im dem Falle wenn es die Amiibos nicht mehr im Laden gibt) dann ist der Spielinhalt verloren, selbst wenn man das Spiel und die Konsole noch hat. Ich finde da muss man sich die Frage stellen, ob es das Wert ist. Richtigen DLC hat Nintendo bei New Super Mario Bros. U, Mario Kart... immer nur herausgebracht, wenn der neue Content es auch wert war. Durch die Amiibos macht Nintendo nun das was andere Firmen mit downloadbaren Skins, Rüstungen... machen. Es gibt keine vollständige Version des Spiels mehr. Aus videospielkultureller und videospielhistorischer Sicht finde ich das sehr schade.
    Bei den Konzepten von Skylanders und Disney Infinity sind davon jeweilig nur Disney Infinity und Skylanders betroffen, wenn man in 20 Jahren nicht mehr alle Figuren bekommt, wenn man die Spiele als Retro-Titel nachholen will. Durch das Konzept der Amiibos ist nun fast das komplette Lineup der Wii U (und bald auch immer mehr Titel vom 3DS) davon betroffen.


    Welche amiibo besitzt ihr bzw. werdet ihr euch noch holen?
    Ich besitze einen Mega Man-Amiibo. Eigentlich wollte ich mir keine kaufen, jedoch bin ich ein großer Fan von Mega Man und außerhalb der Amiibos ist Merchandise dazu in Deutschland ja nur schwer, nur über das Internet und zu hohen Preisen zu bekommen, daher habe ich nun doch zugeschlagen. Wenn die Amiibo-Karten herauskommen, werde ich mir keine Amiibos mehr kaufen, da ich sie nur zum hinstellen nicht will und ich die Funktion ja auch noch anders haben kann.


    Wie sieht es mit der Seltenheit aus? Zu selten? Genau richtig?
    Das finde ich richtig schlimm. Immerhin sind Amiibos vor allem für Kinder. Wenn dann einzelne Figuren so schnell ausverkauft sind, dass man sie für ein Vielfaches vom Originalpreis kaufen muss, finde ich das unverhältnismäßig. Zumindest kommen ja bald die Amiibo-Karten heraus, sodass man die Ingame-Funktionen seltener Figuren auch zu einem weitaus günstigerem Preis haben kann.


    Findet ihr den Preis (in der Regel 12,99€) in Ordnung?
    Ich finde, dass die Preis noch OK sind. Figuren in vergleichbarer Qualität ohne Spielfunktion sind auch nicht viel günstiger.

  • Auf der E3 wurde nun Animal Crossing amiibo Festival angekündigt, ein Titel, der nur funktioniert, wenn man auch Animal Crossing-amiibo hat. Ich mach mir bezüglich des Titels ein wenig Sorgen, da viele amiibo sehr selten geworden sind. Bei amiibo Touch & Play war das ja kein so großes Problem, da man alle amiibo nutzen kann, auch leicht erhältliche wie Mario. Nur wenn jetzt die Animal Crossing-amiibo selten werden, wird amiibo Festival quasi unspielbar. Ich hoffe nur, dass Nintendo endlich mal für genug amiibo sorgt, damit dies nicht passiert. Wenn man aber mal sieht, wie viele amiibo selten sind, ist meine Sorge wohl berechtigt.

  • Wobei man bei dem Animal-Crossing-Spiel generell über dessen Existenzberechtigung diskutieren kann, aber das ist ein anderes Thema und kann in einem anderen Thread besprochen werden... ;)


    Zum Thema:
    Ich bin froh, dass es bis jetzt noch nicht so arg als Spielfaktor genutzt wurde. Das Animal-Crossing-Spiel wird wohl die Ausnahme sein, aber da ist es ja vorab klar kommuniziert worden, dass es stark Amiibo-Lastig sein wird, insofern kann man ja einfach vom Kauf absehen, wenn man damit nicht einverstanden ist. Bei Splatoon hatte ich Sorge, dass die Zusatzausrüstung aus den Amiibo-Missionen im Mehrspielermodus zu sehr das Gleichgewicht verschiebt, aber auch das ist nicht so. Ehrlich gesagt sehe ich selten bis nie überhaupt mal wen in der Ausrüstung rumrennen, so grandios kann die also nicht sein.


    Wenn Nintendo die Amiibo-Politik so beibehält, bleibe ich der ganzen Angelegenheit weiterhin positiv eingestellt. Wobei die ja jetzt schon die Dinger kaum nachgeliefert bekommen (oder bekommen wollen), insofern scheint sich das ja auch so reißend zu verkaufen. Da braucht man kaum noch mehr Kaufzwang ausüben. Ich bin vor allem auf die N3DS-Integration gespannt. Außer Xenoblade Chronicles 3D und Super Smash Bros. habe ich jetzt keinen Titel für den N3DS, der überhaupt was mit Amiibos anfangen kann. Eventuell wird das ja bei Pokémon Super Mystery Dungeon was (auch wenn das sicherlich auch für den normalen 3DS erscheinen wird - aber da ist ja schon Zusatz-Hardware für angekündigt)


    Was mich als Teil-Sammlerin so stört, ist natürlich ebenfalls die sehr knapp kalkulierte Stückzahl. Auch wenn mein Geldbeutel dem ganzen sehr dankbar ist, so ein Inkling-Mädchen oder einen Inkling-Jungen hätte ich gerne im Regal stehen gehabt. War mal total Essig - hab gar nichs mehr bekommen. Und 20 Euro Plus bin ich dann doch nicht bereit, dafür zu bezahlen ;-)
    Den Preis finde ich so aber noch ok. 13-15 Euro ist in Ordnung, klar wär günstiger super, aber da muss man realistisch bleiben. Es ist in der Luxussparte Videospiele (nichts anderes als Luxusprodukte sind Videospiele schließlich) nicht zu erwarten, dass der Hersteller für Sammelsachen eine geringere Marge ansetzt und niemand muss diese Produkte kaufen.


    Ich besitze Toon-Link, Link, Pikachu, Marth und Yoshi. Und nächste Woche kommt noch ein Woll-Yoshi dazu, weil ich eine Special-Edition von Yoshis Woolly World bestellt habe :3 Bis auf Link sind aber noch alle Amiibo unausgepackt, da bin ich doch sehr Sammlerin :) Wenn es rauskommt, versuche ich auch noch, ein Mewtu zu ergattern, weil es eines meiner liebsten Pokémon ist. Optisch mag ich Toon-Link und Pikachu am meisten, die sind sehr niedlich geworden. Und natürlich Woll-Yoshi <3

    Sie finden mich für gewöhnlich zwischen zwei Buchdeckeln, so ca. Seite 213 bis 345. Es ist der gemütlichste Platz für einen Bücherwurm, wo die Geschichte noch nicht vorbei ist und sich die Hauptpersonen schon anfühlen wie alte Bekannte.

  • - Was haltet ihr von amiibo?
    An sich ist das ne klasse idee. Entweder man sammelt die Figuren einfach oder aber spielt wirklich mit ihnen und nutzt die Funktion. Ich für meinen Teil mache mehr oder weniger beides, wobei ich keinesfalls alle Figuren brauche. Nur die meiner Lieblingscharaktere kommen auch ins Regal hinein.



    - Welche amiibo besitzt ihr bzw. werdet ihr euch noch holen?
    Yoshi x2, Lucina, Bowser, Lucario, Glurak und Zero Suit Samus. Ende der Woche kommen dann noch die drei Woll-Yoshis samt Spiel dazu. Denke mal ich versuche auch noch Ganondorf zu ergatterm, und folgende: Mega Man, Kirby, Pikachu und Samus.



    - Wie sieht es mit der Seltenheit aus? Zu selten? Genau richtig?
    Puh, da kommt es drauf an. Die meisten Charaktere welche ich haben möchte sind zum Glück einfach zu kriegen, aber beim Rest ist das natürlich völlig übertrieben. Glücklicherweise konnte ich Zero Suit Samus noch bei Gamestop vorbestellen bevor die Figur ausverkauft war. Im prinzip müsste Nintendo hier durch mehr Figuren einfach abhilfe schaffen, anders wird es schwer. Ob die Karten da helfen werden ist mehr als fragwürdig. Viele haben die Figuren ja auch weil sie eben sehr schön aussehen. Was soll ich da nur mit der Karte bitte?



    - Findet ihr den Preis (in der Regel 12,99€) in Ordnung?
    Geht voll in ordnung. Figuren sind gut verarbeitet und schön anzusehen, das is mir 12,99€ wert. Aber wenn ich die Leute da sehe welche die Online für ab 30 € aufwärts verkaufen...das is echt hart. Würd ich niemals ausgeben.

  • OMG, heute habe ich im Laden die gestrickten Woll-Yoshis gesehen. :love:
    Wie süss sind die denn bitteschön!!?? Der blaue war schon raus und so konnte ich mir nur den grünen und den in rosa ansehen. Konnte ich den bisherigen Plastik-Figuren eher wenig abgewinnen, sind die so knuffig, dass man sich in sie verlieben muss. Aber 20€ für einen (und ich habe nichtmal das Spiel um einen Nutzen davon zu haben) ist ziemlich viel, zumal er wohl in seiner Verpackung bleiben müsste, wenn er nicht verstauben soll... trotzdem wäre ich fast schwach geworden.

  • Was haltet ihr von Amiibos?
    Ich finde, dass Amiibos eine tolle Ergänzung zum eigentlichen Spieleinhalt sind und ebenfalls ein guter Grund, um mit dem Sammeln zu beginnen.


    Welche Amiibos besitzt ihr bzw. werdet ihr euch noch holen?
    Derzeit besitze ich nur Pikachu, Lucario und Glurak aus der Pokémon Collection. Natürlich als Sammler noch in ihrer OVP.
    Sollte ich sie im Geschäft sehen, kaufe ich mir noch Quajutsu und Pummeluff und bald auch Mewtu, damit ich die Pkmn-Collection komplett habe, sollten keine neuen erscheinen.
    Ebenfalls interessiert mich die Splatoon-Collection und noch weitere einzelne, die ich aber nur gelegentlich für SSB for Nintendo 3DS kaufen würde.

    Wie sieht es mit der Seltenheit aus? Zu selten? Genau richtig?

    Sammelt man Amiibos, finde ich, dass die Seltenheit genau richtig ist!
    Doch möchte man diese kaufen, damit man Verborgene Spielinhalte des Dazugehörigen Spiels freischalten kann, finde ich sie sehr übertrieben!
    Manche machen damit, wie z.B. bei der Splatoon-Collection, riesige Geschäfte, weil sie sie bei EBay für das Doppelte verkaufen, was sie im Laden kosten.
    Deswegen würde ich mir diese nur im Geschäft kaufen oder fair über meinen Basarstand ertauschen.


    Findet ihr den Preis (in der Regel 12,99€) in Ordnung?
    Im Gegensatz zu den Vorgängern (Skylanders, Disney Infinity) finde ich, dass der Preis in Ordnung ist.
    Doch wenn man daraus miese Geschäfte bei Versteigerungsplattformen macht, finde ich das einfach nur erbärmlich!

  • Gucky :


    Ich konnt ehrlich gesagt nicht widerstehen und hab mir schon vor zwei Monaten die Special Edition samt den beiden Yoshis vorbestellt. Wenn ich das mal kurz zeigen durfte ^^.



    Auch gabs heut im Laden zwei amiibos die ich mir nicht entgehen lassen konnte. Somit besteht meine kleine Sammlung nun aus: Yoshi x2, Lucina, Bowser, Lucario, Glurak, Zero Suit Samus, Ganondorf und Shulk. Mehr werde ich mir aber auch denke ich mal nicht holen, vielleicht noch Mewtu wenn er denn mal erscheint. Sehe keinen Sinn darin Figuren von Charakteren im Regal stehen zu haben die ich nicht zu 100 % toll finde. Echt schön das Nintendo endlich mal nachgeliefert hat, denn so sank der Preis für den guten Shulk von 60 € auf 15 € :D. Und auch alle anderen sind endlich mal zu nem gutem Preis zu haben.

  • [align=justify]Ich bin gerade verzweifelt am amiibo-Hunten, ich brauche nicht viel aber IST EIN LUCINA-AMIIBO WIRKLICH ZU VIEL VERLANGT (und Robin wär auch nice) ;A; Aber ich gebe nicht auf, auch, wenn ich schon alle Geschäfte Dortmunds abgeklappert hab. >=| (Hätte mir heute beinahe König Dedede frustgekauft tho, lol. Aber was soll ich mit Dedede, bis auf die Tatsache, dass er mir im Random ständig zugelost wird - mittlerweile ist's n Running Gag oder so - interessiert er mich null. '-') Ich brauche sie einfach. Aus Gründen. *^* (Meine Ma wollte mir die ganze Zeit Shulk andrehen tho. Shulk ist nur halt nicht Lucina. '-') Ich hab btw genau einmal eine Lucina im Laden gesehen, als ich gerade kein Geld hatte, wann auch sonst, heul. Bin am Überlegen, doch mehr hinzulegen und bei Amazon zu bestellen, so schlimm ist der Preis noch nicht, aber erstmal klapper ich die restliche Umgebung ab. Dx


    Find's dahingehend so unheimlich frustrierend, dass man manche wirklich gar nicht (mehr) kriegt; vor allem, wenn man wie ich erst jetzt vom Wahn erfasst wurde, hab noch kein einziges amiibo hier stehen aber letztens kam mir der Gedanke, dass ich welche brauche. Aus PRINZIP. xD Ich hab auf meiner Lucinatour die üblichen Kandidaten wie Mario und Link natürlich xtausendmal gesehen, genau eine Palutena und manche, wie Pit oder Meta-Knight, gar nicht erst. '-' Und wenn man sie dann braucht (aus GRÜNDEN), muss man entweder gruselig viel Glück haben oder eventuell Preise im Internet bezahlen, die über den Begriff "Abzocke" schon weit hinausgehen. Wenn man sich da mal manche Charaktere anguckt ... Wobei das hier in Schland noch klargeht, man vergleiche es mit den Preisen in Amerika, die teils über 100$ gehen. .____." Angebot und Nachfrage, Nintendo, you heard of it?


    Die Wollyoshis sind aber auch soooooo süß tho x3 Hab das Spiel gar nicht, aber AWWWW. Die würd ich mir nur holen, um sie zu haben. xD

  • Hallo,


    ich hab heute mal in einem Geschäft vor Ort mir das Amibo-Angebot angeschaut und würde gern wissen, ob der Preis einigermaßen in Ordnug ist und ob der ein oder andere Amibo
    vielleicht sogar seltener ist.


    P.S.: Entschuldigt die schlechte Qualität. Ich hoffe es ist trotzdem einigermaßen zu erkennen. (Am teuersten war Megaman mit 15,99€)

  • - Was haltet ihr von amiibo?
    Ich würde sie gerne hassen, einfach weil sie eine Abzocke sind... aber ich schaffe es nicht. Es ist einfach so schön, Figuren seiner Lieblingscharaktere zu haben, die man dazu noch in Spielen einsetzen kann.


    - Welche amiibo besitzt ihr bzw. werdet ihr euch noch holen?
    Alle bisher erschienenen Pokémon, Zelda und Fire Emblem Charaktere und zusätzlich Villager, Shulk, Inkling Girl, Inkling Squid und Wool Yoshi (grün). Ich werde mir auf alle Fälle noch Mewtu und Roy holen, damit die jeweiligen Sets komplett sind, und den 8 Bit Mario, einfach weil er genial aussieht. Die Animal Crossing amiibo hätte ich einerseits auch unwahrscheinlich gerne, aber andererseits will ich Nintendos "amiibo Festival" nicht unterstützen, weil die Ankündigung allein schon eine herbe Enttäuschung für mich war... :|


    - Wie sieht es mit der Seltenheit aus? Zu selten? Genau richtig?
    Anfangs war die Versorgungslage ja wirklich eine Katastrophe. Man war nicht einmal dazu in der Lage, amiibo vorzubestellen, weil die Vorbestellungen bereits nach ein paar Minuten online vergriffen waren. Einige amiibo (wie Shulk) habe ich nie zu Gesicht bekommen... nun bessert sich die Lage aber - heute habe ich z.B. vier Rosalina, drei Shulk (!), King Dedede, Metaknight etc. in einem Laden in der Innenstadt gesehen, und die letzte Welle war auch komplett, mehrfach verfügbar.


    - Findet ihr den Preis (in der Regel 12,99€) in Ordnung?
    Hier kosten sie in den Läden immer 14,99€... Und jein, ich finde, der Preis ist hart an der Grenze, aber gerade noch akzeptabel. Wenn man bedenkt, wie billig ein NFC Chip... (und Plastik...) ist, kann man nur davor stehen und mit den Zähnen knirschen... klar kommt noch Design, Produktion, Werbung, Logistik, etc. oben drauf, aber der reine Materialwert ist wahrscheinlich wirklich verschwindend gering...


    Nintendo wird sich dumm und dämlich daran verdienen, aber es sei ihnen vergönnt ¯\_(ツ)_/¯

  • Seit kurzem kaufe ich auch Amiibos.
    Aber nur die, die mir etwas bedeuten. Zb erinnerungen aus der Kindheit ( Mario, Yoshi, Samus etc)
    Ich habe jetzt den Silbernen Mario, Samus, den Woll Yoshi und den Smash Yoshi.
    Vorbestellt sind Dr. Mario, Bowser Jr., der 8-bit Mario aus Mario Maker.


    Ich brauch noch den Zero Suit Samus. mega man und Pac Man :)
    Der Gold Mario wär auch nicht schlecht.

  • Finde die Amiibo Idee richtig gut, so haben Sammler endlich mal gute Nintendo Figuren und Spieler eine nette neben Funktion.
    Meine Amiibo Anzahl ist schon sehr groß geworden, hier mal eine Liste von meinen derzeitigen:
    Mario, Luigi, Rosalina, Toad, Bowser, Yoshi, Donkey Kong, Lucario, Glurak, Captain Falcon, Link, Zelda, Ganandorf, Dark Pit, Palutena, Samus/Zero Suit Samus, Meta Knight, König Dedede, Little Mac, Lucina, Daraen, Shulk, Grüner Woll-Yoshi und die 3 Splatoon Amiibo. Bowser Jr. ist mein nächstes Ziel.
    Ich finde dass es teilweise echt unmöglich ist an Amiibo ran zu kommen und finde es auch nicht gut. Die sind ja für die Spiele da und bieten immer mal wieder Funktionen die man braucht, oder eher gesagt, gebrauchen kann. Sowas muss IMMER erhältlich sein.
    Die Preise finde ich nicht besonders toll, 10€ Pro Amiibo hätten gereicht. - Und ich bitte euch drum, nicht die von e-Bay zu kaufen, das ist 1. Abzocke und 2 unterstützt ihr solche Verkäufe. (Außer halt die Goldene und Silberne Mario Amiibo, da versteh ich das ^^)
    Schaut lieber mal genau im Internet nach anderen kleineren Shops oder geht mal bei euch in die Stadt. Denn ich besitze auch relativ seltene Amiibo und musste nicht mal lang danach suchen, ich musste halt 1 oder 2 Wochen länger warten, aber in der Zeit hatte Nintendo auch keine neuen nachgeliefert.

  • Ich finde die Amiibos toll und wieder doch nicht. Die Ingamefeatures sind halt meist cosmetics und die interessieren mich nicht so, SSB interessiert mich ebenfalls nicht. Toll find ich an den Amiibos, dass sie Figuren sind! Die kann man sich so schön ins Regal stellen.. Aber für 'just Figuren' sind sie leider etwas teuer, weswegen ich noch keines besitze :C


    Übrigens, ich weiß nicht ob das hier schon erwähnt wurde, aber derzeit läuft eine Petition, dass Nintendo einen Satoru Iwata Amiibo entwickelt... Was meint ihr dazu?