Bisaboard-Olympiade: Vote Video


  • [tabmenu][tab=Vote Video]


    Herzlich willkommen zum Vote der Disziplin Video in Runde 4! Hier entscheidet sich, welches Team den Sieg in dieser Disziplin davontragen wird.
    Bitte beachtet beim Voten, dass ...

    • ihr eure Votes angemessen begründet,
    • Sympathievotes untersagt sind,
    • ihr nicht für die Abgabe eures eigenen Teams abstimmen dürft,
    • ihr bei der Punktevergabe sowohl das Treffen der Themenvorgabe, den Inhalt und die Ausführung einbezieht und bewertet,
    • ihr das richtige Punkteschema verwendet (siehe unten),
    • ihr die im Vote-/Feedback-Tutorial genannten Punkte beachtet.






    Selbstverständlich darf jeder voten, auch wenn man nicht selber an der Olympiade teilnimmt!



    Themenvorgabe:


    Zitat

    Das Thema der vierten Runde der Olympiade für die Disziplin Video lautet ...


    Motivationsvideo


    Erstelle ein Motivationsvideo, durch das andere Leute wieder Energie und Kraft bekommen. Die Art des Videos ist euch überlassen. Mindestdauer 1 Minute, Maximaldauer 15 Minuten.


    Punkteschema:

    • WICHTIG: Nutzt für euren Vote die untenstehende Schablone. Dies erleichtert uns die Auswertung. ID ist die Team-ID eures Teams (das ist die Nummer eures internen Teamforums). Voter, die nicht an der Olympiade teilnehmen, geben als ID bitte 0 an.
    • Wenn ihr einem Team angehört, dann werden die Punkte, die ihr an euren Gegner verteilt, nicht gewertet. Ihr braucht also keine Angst haben, den Gegner durch eure Votes gewinnen zu lassen.
    Code
    1. ID: X
    2. AX: 5
    3. AX: 4
    4. AX: 3
    5. AX: 2
    6. AX: 1



    Der Vote geht bis zum 22.05.2015 um 23:59!


    [tab=Abgaben]Bitte beachtet, dass Abgabe 2, 4 und 8 keine Youtube-Anbindung hatten und deswegen der Link extra aufgerufen werden muss.













    ______________________________________
    Dieses Video zählt nicht zur Bewertung.

  • ID: 14
    A1: 5
    A7: 4
    A4: 3
    A9: 2
    A5: 1


    Meine erste Bewertung hier, also auf gehts.
    Bevor ich zu den Abgaben komme: Die Hälfte der Abgaben sind für mich gleich (alle, denen ich keine Punkte gebe). Schade eigentlich. Besonders schade ist, dass sie keinerlei Arbeit ausser schneiden beinhalteten. Es war nahezu kein Nachdenken nötig, ausser: "Hey, dieses Lied da und dieser Anime/Film da ist total inspirierend/motivierend, ich haus mal in den Mixer und schaue mal, was rauskommt. " Wie gesagt, echt schade.



    Zu meinen Punkten:


    A1:


    "Hey, na? Sitzt du mal wieder vorm Rechner?" DON'T JUDGE ME :/
    Ok, jetzt mal ehrlich: Ganz große Klasse. Es war für mich echt enttäuschend zu sehen, was es teilweise sonst noch für Abgaben gab. Da war es für mich ziemlich irreführend, dass die beste Abgabe gleich die erste war ^^
    Zum Video: Der gesprochene Text war meiner Meinung nach erste Sahne. Da hat sich wirklich jemand hingesetzt, sich Gedanken gemacht und einen gut klingenden Text geschrieben. Er ist zwar etwas klischeehaft und nicht unbedingt das innovativste, was ich je gehört habe, aber er gefällt mir echt gut. Liegt natürlich auch daran, dass er gut betont und ich sage mal emotional vorgelesen wurde. Die Musikuntermalung und das Video waren auch sehr passend und vor Allem abwechslungsreich. Achja, außerdem gibt es Tier- und Festivalbändchenbonus.


    A7:
    Dich kenne ich doch, was geht ^^
    Ist ein echt gutes Video geworden, Respekt :thumbsup:
    Mir gefällt, dass das Video sehr persönlich gehalten ist. Du zeigst ständig Beispiele aus deinem Leben und sprichst direkt zum Zuhörer, was sehr (zumindest auf mich) sehr überzeugend wirkt. Man merkt auch, dass du dir zuvor Gedanken gemacht hast.
    Hintergrundmusik passt auch und mir gefallen die Turnszenen auch sehr gut. Ziemlich knapp an Platz 1 vorbei ^^


    A4:
    Deine Abgabe ist A7 sehr ähnlich. Oder andersrum, whatever. Die oben erwähnte direkte Art kommt auch hier sehr gut rüber. Der Bezug zu deinem Leben ist auch da und Tanzen kannst du, Respekt. Überhapt, ich finde dein Video und A7 echt ähnlich, weshalb ich mich nicht nochmal wiederholen werde und zum Negativen komme: die Slideshow.
    Sie hatte auf mich nicht die Wirkung, die du dir vielleicht erhofft hast. Das Lied passt nicht so ganz zum Thema (das Lied ist sehr passiv, man ist aber aktiv, wenn man motiviert ist und sollte imo auch aktiv versuchen, jemand zu motivieren). Die Fotos wurden auch ziemlich lange gezeigt, was mich persönlich ein bisschen langweilte.
    Das ist auch der Hauptgrund, wieso du an dritter Stelle bist.
    (Tigerbonus)


    A9:
    Wie gesagt finde ichs nicht cool, dass hier so viele Musikvideos sind. Dieses gefällt mir aber doch am besten. Das Lied ist sehr passend und auch sonst ganz cool und die vielen verschiedenen Filme / Anime machen es recht abwechslungsreich. Gut geschnitten ist es auch.
    (Hüterbonus)


    A5:
    Ich hatte mal nen Deutschlehrer, der euch für eure Abgabe eine glatte sechs gegeben hätte. Ihr habt in meinen Augen nämlich das Thema komplett verfehlt. Ich will mal nicht so sein und eure Abgabe gefällt mir allemal besser als die Anderen.
    Erstens: Das ist kein Video, kein bewegtes Bild :D (Kaum merkbare Animationen zählen für mich nicht)
    Zweitens: Ich erkenne nicht, inwiefern das Lied etwas mit Motivation zu tun hat :/
    Abgesehen davon singt ihr zwei echt gut. Sorry, dass ich mit der Kritik angefangen hab.

  • Dann will ich hier auch mal voten. Es war teilweise echtanstrengend die Videos anzusehen, aus welchen Gründen sei mal dahin gestellt.Ich finde es wirklich schade, dass viele Abgaben am Thema vorbeigerauscht sind & daher werde ich auch nicht jedes einzelne Video kommentieren, sondern nur die, denen ich Punkte gebe.


    ID: 00
    A01: 5
    A07: 4
    A10: 3
    A09: 2
    A04: 1



    Abgabe 01
    Wie Jefi schon sagte, gleich das Beste Video zu Anfang. Der Text ist wirklich klasse und gut vorgetragen. Die hinterlegten Szenen sind auch völlig in Ordnung. Manchmal passt es meiner Meinung nach nicht 100%, aber darüber sehe ich gerne hinweg. Die Abwechslung von Musik, Bild und Gesprochenem finde ich sehr gut. Und auch der Schnitt ist meiner Meinung nach sehr gelungen. Es wird nicht langweilig. Dieses Video gefällt mir am besten.


    Abgabe 07
    Ich finde es sehr gut, dass hier mit Schnitt gearbeitet wurde & Beispiele in Videoform eingebracht wurden. Der Text ist auch schön & beinhaltet viele Wahrheiten (Nichts kommt von jetzt auf gleich usw.) Evtl. hätte man noch passendere Musik hinterlegen können. Das Lied was im Hintergrund läuft ist für mich nur beiläufiges Gedudel und catcht mich nicht. Aber das ist nur meine Ansicht.


    Abgabe 10
    Was hier erzählt wird finde ich auch ziemlich gut. Es bringt die Message gutrüber und ich möchte weiter zuhören. Kann es aber teilweise nicht, weil die Musik plötzlich laut wird. Vielleicht wäre es besser gewesen jemanden aus dem Team den Text einsprechen zu lassen, damit es eine persönlichere Notebekommt. Zum Schnitt kann ich nicht viel sagen. Nichts Besonderes, aber auch nicht schlecht.


    Abgabe 09
    Der Schnitt gefällt mir hier ganz gut. Es ist schön gezeigtwie die Figuren erst „Nichts“ tun & dann losgehen, starten und ihr Ding machen. Finde ich ganz cool & ist auch schön dargestellt worden. Nur fehlt mir bei diesem Video das gewisse Etwas.


    Abgabe 04
    Ich muss leider vorweg sagen (und ich möchte damit niemanden angreifen!) Dieses Video ist nur mit einem Punkt versehen, weil ich ihn vergeben muss. Die Slideshow am Anfang ist viel zu lang. Dann kommt das Gesprochene, was auch völlig klar geht. Man hätte einen besseren Schnitteinbauen sollen, damit man besser zuhören kann. So zieht es sich. Aber bitte! (an den Videoersteller) niemals hochkant filmen, bitte! Die danach gezeigten Tanzschritte sind ganz nett, diese hätten nur auch besser gewirkt, wenn man nicht hochkant gefilmt & die Kamera ein bisschen bewegt hätte (Verschiedene Perspektiven usw.) Ich hoffe diese Kritik ist in Ordnung & nicht zu böse formuliert. Ich sage es noch mal: Ich möchte niemanden angreifen!

  • Bin ich eigentlich der Einzige, der bei Video den Gastbeitrag am besten findet?

    In diesem Sinne 5 Punkte an den Gastbeitrag, warum auch immer der bisher nicht zumindest kommentiert wurde. Genau so hab ich mir ein Motivationsvideo vorgestellt und genau so würde es die Leute ansprechen, die sich gezielt ein Motivationsvideo ansehen wollen. Einziges Manko ist die Kameraführung beim Laufen, aber nachdem ich mich von der Motion Sickness erholt hatte, war alles wieder in Butter und ich konnte mich auf den Rest konzentieren. Find einige 'Plottwists' ganz schön, vor allem das mit dem Rucksack, weil man spätestens da die Metapher genommen und dem Anseher ins Gesicht gedrückt hat, ohne aufdringlich zu sein. Overall imo auf jeden Fall die beste Abgabe, bin gespannt wer das war.


    Nächstes Video, das mMn in einer ganz anderen Liga spielt, ist Abgabe 1. Die ist so gut, dass ich ihr keine Punkte geben werde, um die Spannung zu erhalten!


    ___________________________


    So, nun zum Vote oder? Wird an dieser Stelle schon schwer, lol, vor allem weil das so anders ist als alles, was ich erwartet habe. Gebt euch mal The Nights von Avicii, sowas in die Richtung in amateurhaft und/oder lustig wäre sensationell gewesen, aber dann halt nicht :<


    Abgabe 7; na wer kann das nur sein zwinkerzwinker. Hätte es schöner gefunden, wenn du dich selbst als Beispiel vorgestellt hättest, damit das 'nachvollziehbar' ist, weil mich Turnen als Sportart so nicht anspricht. Ansonsten eigentlich ganz gut für die Ressourcen, die du hattest, zwischendurch bisschen abgedroschen aber nicht umsonst die 'volle' Punktzahl in diesem Bewerb (;


    Bei Abgabe 9 mach ich mir sorgen, dass ich bis auf Shigatsu wa kimi no Uso und Frozen keine einzige Figur einem Film oder einer Serie zuordnen kann, lol. Außer das am Anfang ist Clannad, dann erkenn ich Clannad auch! Schnitttechnisch im 'A'MV-Bereich des Wettbewerbs mit Sicherheit die stärkste Abgabe und sonst hab ich eigentlich auch nix wirklich was auszusetzen, außer, dass es mich halt nicht motiviert. Aber sonst gj!


    Abgabe 4. Die Parallellen zu Abgabe 7 sind ja erschreckend, ich frag mich woran das liegen kann. Auf jeden Fall: zu lang, nicht fesselnd genug für die Länge. Du bist ganz süß und für die ersten Minuten hilft dir das bestimmt, den Zuseher halbwegs konzentriert das Video schauen zu lassen, aber bis zum (wieder zu langen) Tanzen ist es ein steiniger Weg. Für den Rest siehe Tobi, der hat das ganz gut zusammengefasst.



    2 Punkte an Abgabe 3, weil ich das Gefühl hab, dass sie mich verarschen will und das mag ich. Hab Forrest 5 Minuten meines Lebens zugesehen, wie er läuft - macht mal 10 Stunden-Video daraus!


    Abgabe 10 dann noch den letzten weil ich weiß es wirklich nicht. Da stimmt zumindest so die Grundmessage. Tut mir eigentlich Leid für Abgabe 2, die so hundertmal mehr Aufwand in ihrem Video hatten, aber halt sonst nix außer Aufwand.


    Also:


    ID: 01
    A07: 5
    A09: 4
    A04: 3
    A03: 2
    A10: 1


    Damit das Alles hier nicht zu kurz wird, hier The Nights von Avicii!


  • Da meine Zeitplanung zu inkompetent war und ich dann lieber nichts abgegeben habe anstatt irgendwelche Kacke, schonmal Glückwunsch an unsere Gegner!
    Fühle mich aber schon ein wenig schlecht deswegen und hab mich entschieden für jede Abgabe möglichst gutes Feedback zu schreiben.



    Abgabe 1: Mir ist direkt aufgefallen dass deine Schnitte wirklich gut gesetzt sind. Wenn es Bewegung am Ende eines Clips gab dann wird die Bewegung nach dem Schnitt so fortgesetzt, es wirkt harmonisch. Darüber hinaus ist auch die Kameraführung größtenteils ruhig, zum Teil kommt es zu kleineren Wacklern welche meines Empfindens nach aber nicht großartig stören, aber dennoch ein Punkt sind an dem du dich verbessern kannst. Ein weiterer Plusplunkt sind die Audioaufnahmen, deine Stimme ist klar und deutlich zu verstehen und du sprichst weder zu schnell noch zu langsam. Mit der Hintergrundmusik untermalst du die stellen im Text äußerst gut, die Übergänge sind passend und wirken nicht zu abrubt.


    Doch auch trotz all dieser positiven Punkte muss ich sagen dass mich das Video nicht so richtig mitgerissen hat, da es für mich sehr schwer war dauerhaft deiner Stimme zu Folgen, da der Text überwiegend monoton und in der selben Stimmlage aufgenommen wurde, was die Übermittlung der Nachricht erschwert hat. Darüber hinaus hat mir am Ende noch das Highlight gefehlt, das Video fühlt sich so an als würde es auf etwas hinarbeiten, auf etwas großes das einen am Ende vom Hocker haut. Dieser Moment kommt leider nicht, das "Du" am Ende sticht nciht aus dem Satz heraus und es fehlen generell die Stilmittel um eben diesen Höhepunkt interessanter zu machen.


    Abgabe 2: GEMA
    Bei einem reupload woanders etc. gebe ich auch hier gerne Feedback, sehe aber ansonsten nicht ein mir dafür Plugins oder sonstiges zu laden.


    Abgabe 3: Two Steps from Hell ist zwar Top, aber klischeehafter kann man ein Motivationsvideo glaube ich nicht machen als mit genau diesem epischen Lied. Bei ziemlich genau 1:00 machst du dann aber auch noch das eigentlich gute Lied kaputt, entweder hast du dort ein anderes Lied drüber gelegt um die Szene zu unterstreichen, oder das ist die Musik aus der originalen Szene. Ist beides Fatal, wenn du schon Lieder benutzt, dann stelle sicher dass diese auch so abgespielt werden wie der jeweilige Künstler sie komponiert hat. Soundeffekte und Stimmen aus dem Film sind völlig okay, dadurch wirkt die Musik gut eingebunden, aber andere Lieder darüber zu legen macht meiner Ansicht nach die Atmosphäre kaputt.
    Bei Rund 1:25 haben wir eine actionreiche Szene aber leider noch immer ziemlich ruhige Musik, entweder hier also weiter die Stimmung aufbauen wie zuvor und auf den passenden Moment für den Schnitt in die Action warten, oder ein anderes Lied nehmen. Der Schnitt bei 2 Minuten passt zwar von der Logik her nicht so ganz, aber hier erwischt du den richtigen Moment im Lied.
    Der Wechsel zwischen dem jungen Forrest und dem alten gefällt mir an sich ganz gut, jedoch nicht optimal umgesetzt da die Szenen nicht in jedem Fall optimal zusammenpassen.
    Das Ende vom Video ist leider für Menschen die den Film kennen nicht unbedingt die motivierenste Szene die du hättest wählen können. Eine Szene in der der Protagonist stehen bleibt und mehr oder weniger sagt "Ich hab keinen Bock mehr, ich geh nach Hause" ist alles andere als motivierend. Zumindest motiviert das niemanden zum weitermachen, sondern eher zum aufhören. Und das war denke ich nicht dein Ziel mit dem Video oder? ;)


    Abgabe 4: Gesang bewerten ist nicht so mein Ding, also hab ich die knapp 4 Minuten Diashow übersprungen und fange von dort an ein wenig zu kommentieren.
    Der erste, größte und vor Allem unverzeihlichste Fehler ist, dass du die Kamera vertikal hältst. Wie du vielleicht schon im Kino und im Fernsehen bemerkt hast, sind generell alle Filme in der horizontalen breiter als in der vertikalen. Ich denke da muss ich auch garnicht großartig Argumentieren, die Kamera vertikal zu halten ist einfach ein absolutes NEIN wenn du Filme oder Videos machst.
    Zu der vertikalen Kameraausrichtung kommt noch dazu, dass du die Kamera mit einer Hand festhältst, dadurch wackelt das Bild permanent und ist extrem irritierend für den Zuschauer. Dass es dir möglich ist die Kamera zu fixieren sieht man noch später im Video, also warum nicht auch hier?
    Bleiben wir bei der Kamera und reden wir über Vorbereitung. Du weißt, dass du die beiden Texte an deiner Wand zeigen willst, dennoch muss ich beim ersten den Kopf verdrehen um diesen lesen zu können und der zweite ist nicht gut zu erkennen. Hier empfehle ich dir entweder dich besser vorzubereiten, zu planen was du wie filmen willst damit alles während der Aufnahme dann klappt, oder einfach mit Schnitten zu arbeiten. Schnitte helfen generell, da es schwer ist in Aufnahmen welche länger sind als eine Minute keine Fehler oder Störfaktoren einzubauen. Würdest du mit Schnitten arbeiten, würde man dir nicht dauernd dabei zusehen wie du deine Haare richtest und niemand hätte je erfahren dass du dich zwischendrin ein mal kurz versprochen hast, dort hast du den Faden zwar sehr schnell wieder gefunden, das hätte aber generell verhindert und aussortiert werden können.
    Ansonsten wirkt der Text für mich persönlich sehr aufgesetzt und ein wenig klischeehaft, da ich aber keine Ahnung von deiner Person habe und nicht weiß ob du nicht vielleicht tatsächlich so ein Mensch bist werde ich das nicht negativ anrechnen.


    Abgabe 5: Das Lied ist toll, aber auch hier werde ich Gesang nicht bewerten, da ich davon noch immer keine Ahnung habe.



    Abgabe 6: Wie bei Abgabe 3 muss ich sagen, dass Two Steps From Hell ein wenig das Klischee für Motivationsvideos ist, aber dennoch natürlich eine optimale Wahl.
    Mich stört sehr dass die erste Hälfte des Videos wirklich ausschließlich nur ein Anime ohne Ton mit Untertiteln und die Musik ist, hier wurde effektiv wirklich nichts gemacht außer Video und Musik drauf, mal von der Übersetzung abgesehen, sollte diese von euch sein.
    Danach kann ich um ehrlich zu sein nicht einschätzen ob die schnellen Schnitte von dir kommen oder zum Anime gehören, in beiden Fällen würde ich aber bemängeln dass der Fokus der jeweiligen Zwischensequenzen, welche keine Sekunde andauern bei jedem Schnitt an einem anderen Ort ist. Bis man beim erstmaligen schauen seinen Fokus gefunden hat gab es schon den nächsten Schnitt. Daher beim schneiden generell darauf achten dass der Blick nicht zu weit springen muss und dass das was du darstellen willst immer möglichst nah am vorherigen geschehen ist.
    So weit zur Technik, was leider nicht zu umfangreich war. Zum Inhalt kann ich sagen, dass das Thema getroffen wurde, jedoch der Stil im Anime nicht so mein Ding ist, also diese übermäßige feiern von dieser Situation, dort wird einfach viel mehr Spannung aufgebaut als sein muss. Ich persönlich hätte daher nen anderen Clip gewählt, aber sowas ist ja bekanntlich Geschmackssache :)



    Abgabe 7: Zuallerst kann sich deine Schwester direkt mal die Kamerahaltung und die Schnitte von dir abgucken. Kamera ist fixiert und das Bild horizontal, so wie das sein soll. Die Schnitte hast du an den richtigen Stellen genutzt, vor Allem weil du die Tonaufnahmen nicht in einem Rutsch aufgenommen hast sondern die Atem- und Denkpausen gelassen hast durch die Schnitte.
    Da du mit Schnitten arbeitest und den langen Text sowieso in kleine Stücke aufteilst könntest du versuchen diesen möglichst ohne Hilfe vorzutragen, die Blicke zum linken Bildschirmrand sind mir schnell aufgefallen und waren leicht irritierend. Dass die Schnitt an den richtigen Stellen waren heißt aber leider nicht dass diese gut ausgeführt wurden, wenn du Effekte für den Übergang benutzt, dann mach dir Gedanken wie sinnvoll es ist das Bild ins schwarze zu faden und dann nochmal zurück. Vor Allem wenn sich die Situation nicht ändert und man noch immer dich am selben Ort sieht irritiert der vergleichsmäßig lange Übergang, da dieser nicht von Nöten ist.
    Auch bei den Videoeinblendungen vorher Gedanken machen ob ein spezieller Effekt gebraucht wird oder ob ein "harter" Schnitt dort ausreicht. Viele unterschiedliche Effekte bei den Schnitten lassen das Video leider eher willkürlich und unbeholfen wirken.
    Inhaltlich muss ich leider wieder das Unwort dieses Beitrags auspacken: Klischee. Der Text wirkt für mich wieder sehr aufgesetzt und du wiederholst dich oftmals. Darüber hinaus "jammerst" du mehr als dass du motivierst, ich weiß jetzt wie furchtbar schwer Turnen ist und wie viel Arbeit und Zeit das braucht, aber motiviert dazu fühle ich mich leider nicht.



    Abgabe 8: Mit der Filmsequenz drückst du natürlich auf die Tränendüsen jedes Pokémon-Fans, dennoch ist mir auch dieses Video zu nah an dem was man von den Abgaben erwartet. Trauriges Video, inspirierende Zitate und epische Musik. An sich ein tolles Gesamtpaket, aber mir fällt hier das Denken außerhalb er Box. Technisch kann ich nicht viel schlechtes zu sagen, zum Teil ist die Musik zu laut und die Stimmen zu leise, aber das sind Dinge über die ich hinwegsehen kann. Mir fehlt hier ein wenig die Innovation, es ist einfach nicht das erste Video dieser Art und daher nichts "besonderes". Technisch aber wie gesagt gute Arbeit, zumindest was Komposition angeht.



    Abgabe 9: Technisch bis jetzt das beste Video. Die Schnitte sind gut gewählt und das Problem mit dem Blickfokus das ich bei Abgabe 6 bemängelt habe existiert nicht. Auch Schnitte in Bewegungen wurden richtig und gut umgesetzt, generell lässt sich das Video sehr angenehm ansehen.
    Zu meckern habe ich dennoch ein wenig, zum einen passen am Anfang nicht alle Schnitte zur Musik, wenn du Schnitte passend zur Melodie machst dann bleib dabei auch konsistent, da es schnell irritiert wenn man Schnitte bekommt die man so nicht erwartet (Das ist nicht in jedem fall so, aber gerade wenn man mit der Melodie arbeitet stellt sich der Zuschauer auf ein gewisses Muster ein).
    Die Schrift am Ende des Videos halte ich für überflüssig und unpassend, die hätte ich an der Stelle lieber weggelassen und stattdessen das Video ein bis zwei Sekunden länger ausklingen lassen, da das Ende doch sehr abrubt war und noch nicht das Gefühl hatte das das Lied ganz vorbei ist.
    Ansonsten aber definitiv eine der besten Abgaben.


    Abgabe 10: Selbiges wie Abgabe 8, nur mit Dragonball und nur einem inspirierenden Zitat. Positiv anrechnen kann ich hier aber die Schnitte, welche selber gemacht wurden und durchaus passend sind. Aber wie schon gesagt auch hier keine Innovation und daher für mich mehr eine Abgabe wie ich sie erwartet habe und nichts "besonderes" :(


    Gastbeitrag: Verdammte kacke, das ist genau was ich mir von den Abgaben erhofft habe. Eine originelle Idee die nicht schon völlig ausgelutscht ist. Das ganze mit Humor vermittelt, hat mir echt super gefallen!
    Dennoch habe ich auch hier ein paar winzige Kritikpunkte: Ich denke mal dass das Video mit einer GoPro oder einer ähnlichen Kamera gedreht wurde, weshalb die Aufnahmen generell so wackelig sind. Gefallen hätte es mir vor Allem bei den Szenen wo sich unser Protagonist umdreht, wäre die Kamera entweder fixiert gewesen oder so gehalten, dass man einen relativ geschmeidigen Schwenk schafft, sodass das gerade die Szenen in denen nicht gelaufen wird angenehmer zu gucken sind. Gleiches gilt für die schöne Aussicht auf der Treppe, auch hier wäre eine ruhige Kameraführung meiner Ansicht nach besser gewesen.
    Ansonsten ist ein dunkles rot und ein dunkles grün nicht zwingend der beste Farbton für Untertitel, da hättest du auch gerne etwas nehmen können das mehr heraussticht, da das Lesen zum Teil wirklich anstrengend war.
    Ansonsten echt Top, die Abgabe hätte von mir tatsächlich auch volle Punktzahl bekommen.



    Ohje mit der Punktevergabe tu ich es mir echt schwer, vor Allem weil ich Abgabe 2 nicht gesehen habe.
    Bin aber trotzdem mal so unfair und vergebe trotzdem Punkte!


    • ID: 5
    • A9: 5
    • A5: 4
    • A1: 3
    • A3: 2
    • A8: 1


    Frohen Wettbewerb noch!

  • :) so dann be-vote ich mal die Videos


    Dem Gastbeitrag hät ich gerne Punkte geben dieser Beitrag hat mich von allen non-AMV Beiträgen am meisten angesprochen. Sowas stell ich mir unter Motivation vor. Ganz großen Dank an den Gastbeitrag das Video hat mir total gut gefallen (auch wenns teilweise bischen wackelig war)


    Vorneweg ich hab ALLE Videos gesehen und mich persönlich haben die AMVs am meisten motiviert. Grossen Respekt vor allen die sich vor die Kamera getraut haben! Ich könnt sowas nicht. Aber ich persönlich kann von Leuten die vor der Cam sitzen und reden irgendwie nicht motiviert werden. Bin aber selber auch kein großer Youtuber/VBloger oder sowas. Ich schau mir das generell nicht gerne an sei es nun Gronkh oder sonstige YT Bekanntheiten (den einzigen YT Channel den ich abonniert habe ist "Talking Pets"). Ich werd von AMVs und deren Machart einfach immer total beflügelt allein die Musik und alles das ist halt genau mein Geschmack. Aber wie gesagt großen Respekt an euch! Fühlt euch geknuddelt denn ich hätte nie gedacht, das ich mir son Video mal bis zum Ende anschaue.




    ID:5
    A10: 5 Punkte
    A9: 4 Punkte
    A3: 3 Punkte
    A2: 2 Punkte
    A6: 1 Punkt


    Abgabe 10: TRUNKKKSSSSS <3 OMG OMG MADE sowas von MY DAY <3   <3   <3 (Fanflagge schwenk) oh mein gott ich liebe dich lieber Video Macher <3 ich find das AMV SO genial
    der Hintergrund passt halt so gut und ich find das alles so toll zusammen geschnitten <3 du hast echt toll
    Szenen von Trunks geholt das ganze Video hat mich persönlich sehr motiviert weil ich einfach den starken unerschütterlichen
    Charakter von Trunks sehe und wie toll du ihn zur Geltung gebracht hast. Daraufhin hab ich z.B. gleich zu Stift & Papier gegriffen und mir nen Trunks skizziert. Das Video hat mir einfach gefallen richtig gut gefallen. >_> Und ich hoffe du löscht es nicht!!!!


    Abgabe 9:  <3 Auch wieder son tolles (semi) AMV das teilweise echt so toll Lippensynchron ist <3 du hast hier wirklich tolle
    Szenen zusammengeschnitten find ich einfach nur toll. Die Qualität der einzelnen Szenen stimmt immer und das Lied macht irgendwie gute Laune es hat son tollen "flow" und zieht einen von Anfang an mit. Besonders die Übergänge haben mich gefesselt denn selbst wenn zwischen Animation & 3D animation gewechselt wird, ist das Video super gut gemacht. Aber gegen DBZ/Trunks hat niemand ne Chance xDDDDD


    Abgabe 3: Auch hier großen Dank an das Video! habs mir glaub ich schon 4x angesehen. Der Film ist einfach toll und wenn der einen nicht motiviert dann weiß ichs auch nicht. Die Botschaft des Films immer weiter zu laufen niemals aufzugeben das hast du in deinem Video sehr schön rüber gebracht. Die Szenen wurden meiner Meinung nach alle sehr passend gewählt und es ist auch von der Länge her sehr angenehm. Wie gesagt der Film allein is für mich schon Motivation pur dann noch Tom Hanks und die 3 Punkte sind sicher.


    Abgabe 2: ONE PIECE POWER! Ah meine One Piece Zeit ist zwar um und ich kann dem fandom nix mehr abgewinnen (nach Thriller Bark gings für mich irgendwie Berg ab ) aber das video ist sehr dynamisch und das Lied gefällt mir auch total. Der Anfang ist für mich bischen meh aber dann nimmts langsam fahrt auf und zieht einen richtig in den Bann. Da will man einfach weiter guggen :) Habs allein wegen dem Lied schon 3x laufen lassen xD Find die Übergänge hier auch sehr gut gemacht


    A6: Letzter Punkt geht an Abgabe 6. Den Anime kenn ich gar nicht aber er sieht sehr interessant aus. Was mich bischen stört ist das man irgendwie immer das selbe sieht. Es kommt einem so vor als würden sich manche Szenen in gewisser weiße wiederholen. Dann gibts aber auch wieder stellen die gefallen mir sehr gut, und passen gut zum Hintergrund. Alles in allem ists aber nicht so gut wie die anderen AMVs dennoch sehenswert :)


    Das wars :D

  • Hallo, vorneweg; ich kenne mich mit Videos nicht wirklich aus was "Herstellung" und Bearbeitung angeht, ich habe rein danach gevotet, wie sehr mich ein Video "motiviert". (Immerhin war ich motiviert genug diesen Vote zu schreiben, yeah!)


    Schade dass ich den Gastbeitrag nicht voten darf, hätte sicher 4 Punkte bekommen!


    ID: 01


    A09: 5
    A07: 4
    A03: 3
    A10: 2
    A04: 1




    A09: Aaah, ich fand das war mit Abstand das beste mit Musik unterlegte Motivationsvideo von den vielen hier, es hat sich einfach durch die toll geschnittenen Szenen und dem passendem Lied durchgesetzt und im Gegensatz zu den meisten anderen AMVs kam dieses hier total gut bei mir an. Was ich nur gleich den anderen Votern sagen muss; das Ende ist etwas verkackt, die Schrift passt einfach gar nicht dazu und es ist auch etwas zu abrupt geendet. Ansonsten echt toll.


    A07: Ohje, mir fällt es echt schwer viel dazu zu sagen, ich find es toll dass du dich selbst vor die Kamera gesetzt hast und auch deine Turnübungen gezeigt hast und überhaupt, dass du sowas tolles kannst, heul. Es war aber für mich leider eher mehr interessant als motivierend, deshalb "nur" 4 Punkte.


    A03: Ich muss gestehen, ich hab diesen Film nie komplett gesehen, aber diese Szenen sind einfach großartig, und mit passender Musik untermalt worden, allerdings etwas eintönig, ein bisschen zu viel von dem Laufen und zuwenig vom Geredeten, ich bin sicher es hätte noch ein paar tolle Sprechszenen in diesem Film gegeben die man einbauen könnte.


    A10: Leider hat mich ansonsten kein Video mehr wirklich motiviert und ich verteile die Punkte eher "gezwungenermaßen", da trotzdem gute Abgaben bzw. AMVs entstanden sind. Also: Gute Szenen auch hier wieder, weiß leider nicht woher dieser Text stammt, aber ist passend und, ja mehr hab ich hier nicht zu sagen.


    A04: Leider auch etwas am Thema vorbeigeschossen, singen tust du gut, das weißt du, aber motivierend ist das Ganze nicht sooo, Kamera wackelt ziemlich, Text ist halt ziemlich Klischeehaft, aber trotzdem auch ein Pluspunkt dass du selbst redest, dir Gedanken gemacht hast und versuchst zu motivieren.




    Hoffe hab jetzt keine Gedankenfehler gemacht. xd

  • Ich vote für @Aprikose und @blueberry weil sie @niemand mit ihren Avas und Namen irritieren und dazu motivieren, genauer hinzuschauen!


    ID: 1
    A7: 5
    A9: 4
    A8: 3
    A10: 2
    A6: 1


    So, fangen wir mit Abgabe 07 an. Hier wurde einfach ein Konzept ausgearbeitet, es wurden sich Gedanken gemacht und das merkt man dem Video an. Schöne Einleitung, ein roter Faden ist da und die ganze Botschaft wird mit Beispielen untermauert. Sicher kann sich nicht jeder mit Turnen/Sport identifizieren, aber das ist auch völlig nebensächlich, weil hier etwas gezeigt wird, dass erreicht werden kann, aber nun mal nicht über Nacht. Zudem gut vorgetragen und ein ausreichendes Maß an persönlichen Erfahrungen reingebracht, sodass es sympathisch wirkt, aber nicht zu sehr nur auf die eigene Person zugeschnitten ist. Schöne Arbeit.
    Die Abgabe 09 hat eine tolle Songwahl getroffen. Motivation als Begriff wird hier einem nicht ins Gesicht geworfen, aber das Lied behandelt nun mal auch das Thema auf eine subtile Art und Weise. Die ausgewählten Szenen passen recht gut zur Musik (und zum Thema) und das Video ist sauber zusammengeschnitten. Natürlich kann man sich darüber streiten, ob man nicht hier und da mit dezenten Effekten das Ganze optimieren hätte können, aber mir persönlich hat die Einfachheit gefallen.
    Bei Abgabe 08 war ich beim ersten Drüberschauen etwas skeptisch, weil es zufällig wirkte. Jedoch hat sich das Gefühl bei mir auch geändert und ich finde Zitate und Video harmonieren recht gut miteinander. Es wurde sich hier natürlich etwas einfacher gemacht als bei Abgabe 09 mit dem Zusammenschnitt, dennoch aber nicht völlig random. Persönlich gefällt es mir hier, dass sich die Mühe gemacht wurde, Zitate aus unterschiedlichen Filmen auszuwählen, die aber alle doch einen roten Faden in sich vereinen. Auch die Reihenfolge macht in meinen Augen Sinn und die abschließenden Zitate bilden einen guten Schluss.
    Abgabe 10 hat sich mit der Auswahl der Szenen Gedanken gemacht, was man auch merkt. Text und Szenen arbeiten gut zusammen und wecken natürlich dadurch auch Emotionen. Dennoch liegt es für mich etwas unter der Abgabe 09, weil hier auch einfach ein Sprechausschnitt genutzt wurde und der Zusammenschnitt der Szenen nicht immer so harmonisch wirkt.
    Zuletzt Abgabe 06, die Abgabe 05 leider aus meiner Bepunktung gekickt hat. Ich finde es hier wirklich gelungen, wie das Thema angepackt wurde, weil hier wirklich Motivation im Kern gepackt wurde. Dank Untertitel ist wohl auch für jeden das Geschehen nachvollziehbar, wobei ich es nicht positiv finde, dass dafür Untertitel gebraucht wurden. Szenen sind zwar so gut wie ungeschnitten (zumindest die einleitende, die ja gut die Hälfte der Zeit schluckt), aber passen super zur Musik.


    .: Cassandra :.

  • ID: 07
    A01: 5
    A07: 4
    A03: 3
    A04: 2
    A10: 1
    Ich finde es aber auch relativ schade, dass man die Gastabgabe nicht bewerten darf, bruh. War zwischendurch ein wenig wackelig, aber dennoch äußerst unterhaltsam.



    Abgabe 1: Der Text ist unheimlich klischeehaft, entspricht vom Sinn her aber der Wahrheit. Ich selbst muss aber sagen, dass ich mir die angesprochenen Dinge größtenteils nicht allzu sehr zu Herzen nehme und allein durch sie ehrgeiziger werde. ("wenn mich ein Lehrer schief ansieht" z.B.) Außerdem will ich andere nicht unbedingt verändern, wenn sie mich nicht akzeptieren sollten; es gibt genügend richtige Freunde, da muss man nicht gleich alles auf den Kopf stellen, um eine einzige Person zu überzeugen. Der Aufwand hinter diesem Video ist deutlich erkennbar und ich bin für diese drei Minuten wirklich unterhalten worden und würde mich wirklich motiviert dazu fühlen, Musik zu hören oder zumindest etwas zu tun, damit es mir besser geht.
    Abgabe 2: Der Song passt auf jeden Fall gut dazu und der Titel hat sorgt indirekt schon dafür, dass man einen Funken hoffnung schöpft. Ich weiß nicht, aber zumindest ich bin davon begeistert. Das Problem ist nur, dass ich One Piece nur vom Hörensagen kenne und deswegen nicht wirklich verstanden habe, was da los ist. Dieses Weinen von den meisten Charakteren ist mir schon etwas zu krass, muss ich sagen. Es waren ein paar dabei, die normal geweint haben bzw. ihre Emotionen unterdrücken konnten. Ich wage zu bezweifeln, dass Außenstehende durch dieses Video motiviert werden - bei Fans bewirkt es aber sicherlich etwas, besonders diese Wendung am Ende ist ziemlich krass und wirft Fragen auf! Bei dieser Themenstellung sollte man sich vielleicht auf etwas Alltägliches beschränken, das jeder verstehen und nachvollziehen kann.
    Abgabe 3: Mobbing unter Kindern empfinde ich immer als schlimm, das kann es doch einfach nicht sein! Ich finde es aber wirklich motivierend, dass der Junge im richtigen Moment wieder laufen konnte. Wäre es möglich gewesen, in dem Augenblick, als seine Schienen gebrochen sind, die Szene noch in einer Gewschwindigkeit von x0.5 abzuspielen, die Musik kurz gegen ein zersplitterndes Geräusch von Metall auszutauschen? Das hätte diesen Moment noch spannender gemacht! Da der Junge/Herr am Ende nur noch läuft, wird man eventuell etwas gelangweilt. Der Zuschauer hat bereits verstanden, dass er es noch weit bringen wird. Trotzdem emotional.
    Abgabe 4: Das Problem hierbei ist, dass man durch eine relativ langsame Abfolge von Bildern oft abgeschreckt wird, allerdings war der Song toll. Die Rede hat mich sehr stark an eine dieser Werbungs-Sendungen aus dem Fernsehen erinnert, war aber dennoch sehr überzeugen! Ebenso wie die folgenden, wunderbaren Tänze als Resultat. Das Video ist leider nur etwas zu lang für den Inhalt.
    Abgabe 5: Ich mag den Song, aber... die Stimmen, gosh. Knuffig bis zum es-geht-nicht-mehr. Das Video selbst mag vielleicht nicht sehr bewegend sein, aber die Musik hat mich doch sehr überzeugt und Quasimodo ist sowieso einer der besten Beweise dafür, dass es nur etwas bringt, wenn man an sich glaubt!
    Abgabe 6: Wieder eine AMV bei der man behaupten könnte, dass man den Sinn nicht versteht, weil man den Anime nicht kennt. (siehe: Kommentar zu A2) Hierbei sieht man aber etwas, das wirklich im Alltag passieren könnte. Ich finde das Video an sich sehr herzerwärmend, aber leider nicht unbedingt motivierend, das war eher Glück. Außerdem ist es schade, dass die Musik schon ca. drei Sekunden vor dem Ende des Videos zu Ende war und dass es zum Schluss ziemlich abrupt geschnitten wurde.
    Abgabe 7: Besonders schön und überzeugend sind natürlich die eigenen Erfahrungen, die man ebenfalls gezeigt hat. Ich muss aber sagen, dass ich meine Motivation fürs Radschlagen damals durch eine Kindersendung erhalten und eine Art Vorbild gefunden habe, ich konnte sogar den Spagat schon nach wenigen Tagen, weil ich so fasziniert davon war. Es muss also nicht immer nur reine Übung sein, um etwas in Richtung Sport zu bewältigen. Aber die Message wurde wunderbar rübergebracht!
    Abgabe 8: Eigentlich eine richtig emotionale Stelle aus dem Pokémon Animefilm, aber am Ende des Videos wurde Mewtu trotz all der Motivation nicht sichtbar 'besiegt', sondern nur gemeinsam mit Mew und den anderen Pokémon verjagt. Der Text wurde allerdings sehr passend gewählt, ich habe das Zuhören genossen!
    Abgabe 9: Ich finde es toll, dass man mehrere Filmausschnitte so gemischt hat, dass sie zusammen ein Gesamtpaket darstellen, dass keine richtige Story, sondern hauptsächlich eine Atmosphäre übermitteln soll! Der Song ist insgesamt jedoch motivierender als das Video (dennoch wunderbare Übergänge!) selbst. Beispielsweise bei Frozen sieht man, dass jemand zu Eis erstarrt ist, weil sie versucht hat, Elsa zu retten. Was ist denn danach mit ihr passiert?
    Abgabe 10: Nun ja, mich hat es schon schockiert, dass dieser Vater seinen Sohn geschlagen hat während es irgendwie hieß, dass er ihm am meisten wert ist? Motiviert hat mich dieses Video im Grunde genommen nur, solange kein Blut zu sehen war. Die Übergänge verliefen auch bei dieser Abgabe sehr flüssig und der Text hat auch gut zum Thema gepasst.

  • Abgabe 1
    Mindestens eine der Situationen, die am Anfang genannt werden, hat garantiert jeder schon mal erlebt. Ich finde es gut, dass hier auf solch generell gültige Sachen zurück gegriffen wird, um darauf dann aufzubauen und zu motivieren. Besonders die Stelle mit "Hast du was gefunden?" finde ich gut, weil hier der Zuschauer quasi direkt aufgefordert wird sich zumindest schon mal Gedanken zu machen und dann auch zu handeln.


    Abgabe 3
    Forrest Gump zum Thema Motivation zu nehmen ist natürlich verdammt passend. Es ist dann nur ein bisschen sehr lang, wo man ihn einfach nur rennen sieht und am Ende hätte ich mir auch noch irgendeine passende Musik gewünscht, weil es mir persönlich einfach ein bisschen arg still ist.


    Abgabe 5
    Das ihr zwei wunderschön sing und es ein tolles Duett geworden ist, muss ich euch beiden ja wohl hoffentlich nicht mehr sagen. Ich hab den Film seit Ewigkeiten nicht mehr gesehen, aber das Lied hat mich daran erinnert, wie schön er ist, und passen tut das Lied zum Thema mMn ebenfalls. Einzig bei 2:32 ist da kurz so ein komisches Geräusch und es hört sich danach ein bisschen so an, als würde eine kleines Stück Gesang fehlen oder so.


    Abgabe 7
    Ich finde es hier richtig gut, wie das gesagte immer mit passenden Video verdeutlicht wurde, die eingeblendet wurden. Das hat das Gesagte nochmal um einiges anschaulicher gemacht und das ganze Video ziemlich interessant gestaltet. Mich hat es nur ein bisschen irritiert, dass es erst darum ging, dass man einfach einen Tag hat, an dem man so richtig demotiviert ist und sich irgendwie durch den Vormittag kämpft, aber dann Motivation für seine Hobbys braucht, und es dann jedoch plötzlich darum ging, dass alle klein anfangen und niemand Sachen am Anfang perfekt kann. Dieser plötzliche Sprung von der einen Thematik zu der anderen hat mich halt kurz stutzig werden lassen.


    Abgabe 9
    Wow, einfach nur wow. Es wurden einfach geniale Filme und Serien ausgewählt und passende Szenen gefunden. Besonders die Stelle mit Anna ab 1:47 hat mir gut gefallen, weil hier ihre Mundbewegungen einigermaßen zum Liedtext gepasst haben (nicht ganz exakt, aber das ist vermutlich auch verdammt schwierig). Am Ende hätte ich es aber noch besser gefunden, wenn das "story of your life" etwas später eingeblendet worden wäre, sodass es zeitgleich zum Text erschienen wäre; momentan ist es so einen Ticken zu früh da.


    ID: 2
    A9: 5
    A7: 4
    A1: 3
    A5: 2
    A3: 1

  • Ist es nicht irgendwie bezeichnend, dass sich mein letzter Vote um die Videos zum Thema Motivation dreht? In diesem Sinne mal ein Motivationsanstoß an diejenigen, welche das hier lesen: Traut euch, zu voten und nehmt euch die Zeit. Ihr erfahrt eine Menge über die Techniken in den einzelnen Kategorien, sammelt allgemein Erfahrung über jene und die Community und tut letzterer auch noch einen guten Gefallen. Voten lohnt sich nicht nur wegen der Preise und wenn ihr nur die Abgaben kommentiert, welche auch Punkte erhalten, reicht das völlig aus und man ist wirklich nicht eine Menge Zeit für einen Vote los.



    Abgabe 1 - steh auf.
    Wie Phil de Mon schon weise andeutete, würden fünf Punkte deiner Abgabe natürlich nicht gerecht werden. Die Schnitte gefallen mir sehr und stimmen teilweise mit Wendungen im Text ein, gleiches gilt für die Musikwechsel, welche das Video auch insgesamt nicht so monoton wirken lassen. An deiner Betonung und Lesegeschwindigkeit kannst du meiner Meinung nach noch arbeiten, denn jene wirkt hingegen zu gleichförmig bzw. ist mir persönlich an manchen Stellen zu schnell. Vielleicht hättest du auch dazwischen noch passende Liedtexte bringen können, in denen deine Aussagen verstärkt werden. Die Kameraführung erscheint zudem schon recht ruhig, nur selten unterbrechen Ruckler. Alles in allem trifft das Video das Thema jedoch im Kern und ich finde es schön, dass du die Message auch in den Vordergrund gestellt hast.


    Abgabe 2 - Burning Bridges
    Ich bin ein großer One Piece Fan und habe mir demnach schon einige AMVs dazu angesehen (zwei Beispiele ). Ich finde die Auswahl des Lieds schon mal sehr gut, da es einen packenden Ryhthmus hat, aus dem man etwas machen kann, aber dafür hast du meiner Meinung nach die Szenen häufig viel zu lang belassen. Kurze Wechsel auf den Beat sind bei AMVs das A und O und auch die Wechsel könnten zwischendurch etwas abwechslungsreich sein, wie ich finde (man muss ja nicht gleich wie in den Beispielen eskalieren, aber auch mit dem WMM kann man schon etwas anstellen). Diese Schnee- und Lichteffekte finde ich an manchen Stellen sehr hübsch und beim Refrain hast du dir auch Szenen ausgesucht, die immerhin im Feuer eine Parallele zum Text haben. Am Ende hätte ich mir gewünscht, dass du etwas gekürzt hättest, da dieses etwas lang gezogen erscheint. Die Qualität der Ausschnitte ist optisch leider auch nicht immer einwandfrei; versuch am besten, möglichst ansprechende Quellen zu finden. Inhaltlich finde ich auch erst ab 1:30 die Motivation als Kern ersichtlich, da zuvor mir die Trauer mehr im Vordergrund scheint.


    Abgabe 3 - Motivation Video - Forrest Gump
    Zu Motivation passt Forrest Gump als Film meiner Meinung nach sehr gut und auch das ausgewählte Lied kann mitreißen. Etwas schade finde ich, dass im Video wenig Schnittarbeit zu sehen ist und hauptsächlich große Szenen beibehalten und von dir nur mit Musik unterlegt worden ist. Da hätte man mit Szenenwechsel mehr herausholen können, wie ich finde. Etwas störend aufgefallen sind mir auch die Übergänge zwischen den beiden Stücken um 1:00, da diese sich nicht so sauber anhören und die Songs sich überlagern. Am Ende würde ich die Szene ebenfalls kürzer halten, damit kein langer Teil ohne jeglichen Sound übrig bleibt. Hier empfehle ich auch, sich mal auf YouTube Videos anzuschauen, bei denen ein Musikvideo aus einem Film zusammengeschnitten worden ist.


    Abgabe 4
    Okay, in der Abgabe sind gleich mehrere Talente verstärkt, wobei ich dir wie Marv empfehlen würde, mit Schnitten zu arbeiten und darüber hinaus sogar noch die einzelnen Parts etwas zu reduzieren, da ich gemerkt habe, wie ich beim Textteil schon kaum mehr Aufmerksamkeit hatte. Das Lied liegt dir meiner Meinung nach nicht so sehr wie andere Lieder, nichtsdestotrotz hast du eine schöne Stimme und singst insgesamt solide. Der anschließende Text zieht den inhaltlichen Aspekt zur Motivation mehr ein, doch der Text wirkt auf mich leider gekünselt. Ich hätte mir da mehr Spontanität gewünscht, denn man kann im Nachhinein ja wirklich unpassende Sachen herausschneiden, wie es sicherlich auch Menschen tun, die sich auf Vlogs konzentrieren. Der Textinhalt ist jedoch süß, nur scheint er mir etwas zu wiederholend. Beim Tanzteil fand ich schön, dass du auch hier Wert auf Ausdruck gelegt hast, aber zusammengefasst fand ich die Kameraqualität auch fernab von dem verikalen, unkonventionellen Format etwas mangelhaft. Insgesamt merkt man aber, dass du dir Mühe gegeben hast und wirklich viel von dir gezeigt hast und dafür hast du auf jeden Fall Lob verdient.


    Abgabe 5 - Out there
    Ich mag eure beiden Stimmen sehr gerne und finde, dass sie sich vor allem im Mitteil teilweise gut ergänzt haben, auch wenn die eine von euch etwas leiser und "schwacher" singt als die andere. Dementsprechend hätte ich mir auch den letzten Teil, bei dem es halt gerade auf Kraft ankommt, wie ich finde, von der ersten Sängerin gewünscht und die zweite wieder als Unterstützung in ein paar Momenten. Etwas schade finde ich, dass das Video optisch bei einem Bild bleibt. Gerade was das Thema angeht, hätte ich eine Slideshow wie bei Abgabe 4 begrüßt, um noch etwas Abwechslung zu haben. Man kann sich an eurer Abgabe satt hören, aber leider nicht sitt sehen.


    Abgabe 6
    Bei deinem Video habe ich ähnliche Kritikpunkte wie bei Abgabe 4: Die Auswahl des Anime finde ich sehr gut, gerade die Untertitel, bei denen ich mir nicht sicher bin, ob sie von Gedanken aus dem Anime stammen oder von dir hinzugefügt worden sind, bringen am Ende die Motivation als Thema vor, die Motivation, niemals aufzugeben. Die Szenen sind leider sehr lang und das Lied gibt für Wechsel, in der du auch Leistung und Mühe beim Schnitt zeigen könntest, leider wenig Spielraum. Meiner Meinung nach hättest du da auch mehr herausholen und das Video packender gestalten können, wenn du dir ein Lied mit einem klaren Beat herausgesucht und diesen für passende Szenenwechsel hergenommen hättest. So fehlt mir die Abwechslung und eine gewisse Menge an Eigenleistung im Video.


    Abgabe 7 - Ein paar Worte
    Im Vergleich zu Abgabe 4 hast du dich vollkommen auf Bilder und das Sprechen konzentriert und das gefällt mir, weil ich wirklich dabei bleiben konnte. Inhaltlich wiederholst du dich meiner Meinung nach im Mittelteil bei deiner Nachricht ein wenig, aber das Thema ist eindeutig erfüllt und du wirst insgesamt schon recht natürlich, keinesfalls aufgesetzt, auch wenn du ruhig noch lockerer reden kannst. Manchmal habe ich mich nach einer anderen Perspektive gesehnt, nach einem anderen Beispiel als das Turnen (du erwähnst das Zeichnen und das hätte man zur Abwechslung verwenden können), nach einer anderen Hintergrundmusik, diese war aber ansonsten ganz in Ordnung, nicht zu ablenkend und auch nicht zu langweilig. Positiv fällt auch auf, dass du das Video geschnitten hast und somit wenig Störungen vorhanden sind. Insgesamt bin ich schon positiv angetan und könnte mir auch vorstellen, dass du, wenn du - wie du sagst - weiter an dir arbeitest, auch noch interessante Videos in dem Bereich erstellen kannst. Bleib mal am Ball.


    Abgabe 8
    Ich mag die Idee, mal die Szenen nicht nur mit Musik, sondern auch mit Textausschnitten zu unterlegen, die zum Thema passen. Leider sind bei den Stimmen häufig Hintergrundgeräusche dabei, wenn ich mich nicht verhört habe, und die unterschiedliche Qualität/Lautstärke der Textausschnitte wirkt auf mich auch etwas störend. Ansonsten hätte ich mir auch hier wieder passendere Szenenwechsel gewünscht, eventuell hättest du auch bei den Textausschnitten im Fandom Pokémon bleiben können, weil diese tiefen, ernsten Stimmen einem für den Anime doch sehr befremdlich vorkommen. Das Grundkonzept gefällt mir jedoch und das Thema hast du genauso wie manche Fanherzen getroffen.


    Abgabe 9 - Tell me the Story of your Life
    Bis zur zwanzigsten Minute habe ich echt die Hoffnung gehabt, dass jetzt ein richtig episches AMV kommt und dann hörst du plötzlich auf, die Szenen genau auf den Beat abzustimmen. WARUM? Das hat wirklich technisch perfekt begonnen, sogar thematisch mit der Gitarre elegant gepasst und ich hätte mir gewünscht, dass du das so fortgesetzt hättest. Nichtsdestotrotz ist die Länge der Szenen im Vergleich zur Konkurrenz schon solide gewählt, auch wenn ich mir kürzere und schnellere Wechsel wie am Anfang gewünscht hätte. Motivation findet sich optisch in den Szenen wieder und bis auf das Ende, das leider etwas abrupt geworden ist, kann man dem Video angenehm folgen.


    Abgabe 10
    Ähnlich wie Abgabe 8 hast du mit Text und Musik gearbeitet, wobei hierbei meiner Meinung nach die Stimme und das Fandom schon mehr zusammenpassen und auch ein einheitliche Stimme dazu führt, dass man sich nicht stets auf einen neuen Sprecher einstellen muss. Die Schnitte sind schon etwas besser, dabei könnte ich es mir sehr gut vorstellen, wenn du zwischendurch noch mehr mit der Musik arbeitest und die Pausen etwas verkürzt, denn teilweise hat man für mehrere Sekunden Schwarz gesehen. Irgendwie fehlt mir auch noch der gewisse Kick am Ende, da das Video so "dahinplätschert".


    Gastbeitrag
    Echt eine geile Idee, die mit ein paar weiteren technischen Aspekten sicherlich zum besten Video dieser Kategorie geworden wäre. Die Kameraführung ist etwas sehr wild und die Schnitte etwas eintönig, wie ich finde. Dafür glänzt das Video mit einer Handlung und dem Witz, dass der Helfer immer wieder verschwindet. Das Thema wurde ebenfalls sehr deutlich getroffen. Sympathische Abgabe.



    ID: 1
    A9: 5
    A7: 4
    A4: 3
    A2: 2
    A8: 1

  • Habe mir die Videos schon früher mehrmals angesehen, aber was ich dazu sagen muss ist, dass ich erst hier gemerkt habe wie unterschiedlich
    solche Motivationsvideos auf Menschen wirken können, Videos die andere total anspornt sind für andere eher normal oder einfach nur dramatisch usw.
    Deshalb habe ich keine Ahnung wer hier gewinnen wird :) bin aber gespannt.


    ID:00


    A1: 5
    A7: 4
    A10: 3
    A8: 2




    A1:


    Hier ist vor allem die wichtigste Nachricht gut durchgedrungen... man muss etwas tun um etwas zu erreichen und mal nicht auf der Couch zu sitzen und abzuwarten.
    Auch wenn ich nicht so ein Fan von langen Reden bin, hat mich dieses Video doch ein wenig motiviert und dafür gibts Platz 1 für dich ;)


    A7:


    Deine Nachricht ... sich einfach hochzuarbeiten und alles Schritt für Schritt zu machen gefällt mir ganz gut, auch wenn ich dir nicht ganz zustimme, für ein Rad
    braucht man eigentlich nur Technik, den Mut und den Schwung :P. Den 2. Platz bekommst du, weil die richtige Nachricht durchgekommen ist... man macht
    es für sich selbst und wenn man Fehler macht wird einem nicht der Kopf abgerissen und man solle einfach weiter gehen.



    A10:


    Dragonball (+)
    Der Audiotext war auch bei einem anderen Video (A8) jedoch finde ich hier die Zusammenschnitte viel besser gemacht und der Text auf Englisch hört sich auch
    besser und für mich motivierender an :).



    A3:


    Forrest Gump finde ich an sich auch schon sehr passend und vor allem eine Geschichte, die man sich immer wieder ansehen kann :), finde da hast du wirklich
    passende Szenen genommen, war wirklich schwer, ob ich dich nicht auf Platz 2 oder 3 setze (wirklich schwer :()


    A8:


    Ich finde leider das Video unpassender, aber der Audiotext gefällt mir eben so gut, wollte dir eigentlich Platz 1 dafür geben, aber Audio wurde 1 zu 1 von einem Youtube-Video übernommen und mit den Schnitten hast du dir auch nicht viel Arbeit gemacht, deshalb von mir leider nur Platz 5, da wäre wesentlich mehr drinnen gewesen :).

  • Abgabe 1 ist echt stark, mir gefällt die Erzählstimme sowie der Inhalt sehr gut. Finde das auch nicht übertrieben oder so, für mich ist das so perfekt. Die treibende Erzählart lockert diese Länge auch um einiges.


    Abgabe 9 ist ein echt cooler Zusammenschnitt, saubere Schnitte auf Takt am Anfang lassen das schonmal die Vorfreude aufkommen, und das Gesamtergebnis ist echt klasse. Dazu gehe ich einfach mal nicht näher ein, sollte klar sein. Ich finde jedoch, dass das nicht wirklich motivierend ist, sondern fast schon Gerührtheit auslös, daher Thema mMn! leicht verfehlt.


    Abage 3 erhält auch die drei Punkte. Forrest Gump ist halt wirklich motivierend, besonders diese Szenen, obwohl sie dafür eigentlich ja gar nicht gedacht sind ^^ Aber egal, das Ende geht mir jedenfalls noch etwas gegen den Strich. Einfach Mukke aus bei der Schlüsselszene? :( DIe Musik ist an sich zwar komplett ausgelutscht, aber passt halt immer wieder xD


    Abgabe 2 erhält ihre Punkte für ein tolles Gesamtprodukt, was einen guten Eindruck erweckt. Die Szenen sind eigentlich auch gut gewählt, nur der Inhaltliche Sinn erschließt sich mir nicht ganz: Mal sehen wir die Crew nacheinander,dann ist Ruffy am Kämpfen, dann quasi wieder die Crew... Meh, nicht so geil. So ist es nur eine Aneinanderreihung von Stellen aus dem gleichen Anime.


    Trostpunkt an Abgabe 6 wegen mangelnder Konkurrenz: Story check ich nicht sonderlich, besonders den Anfang, wtf? Aber am Ende kann er wieder werfen, juhu... :/



    Joa, das war mein Vote. Alle Abgabe außer 1 und 9, vielleicht noch 3 sind allerdings nur auf dem Ranking weil ich für fünf Abgaben voten muss. Ist nicht persönlich gemeint, aber irgendwie sind die in meinen Augen eher so meh :/



    ID: 9
    A1: 5
    A9: 4
    A3: 3
    A2: 2
    A6: 1


  • Ergebnisse:

    • 50 Punkte: Abgabe 9 (Fledermajs, Noel)
    • 42 Punkte: Abgabe 7 (Infected with Skill, Lucius)
    • 32 Punkte: Abgabe 1 (Die Traumaturgen, Kiba.)
    • 24 Punkte: Abgabe 3 (Bisavengers, Tanner)
    • 20 Punkte: Abgabe 10 (H.U.N.D.E, Luc)
    • 19 (16) Punkte: Abgabe 4 (Cats with hats, Alaska.)
    • 10 Punkte: Abgabe 5 (Die Hydranten, Mikan/Arythmia)
    • 9 Punkte: Abgabe 2 (Delightful Drifloons, Holmes)
    • 8 Punkte: Abgabe 8 (D.O.P.E., Rich Homie Marcel)
    • 6 Punkte: Abgabe 6 (Grotesque Creatures, Onel)
    • Keine Abgabe: Uprising Galewings, Hotline Miami, Wir togeticken aus!, Veni Vidi Victini


    (ein Vote musste aus der Wertung genommen werden, da er nicht der Schablone entsprach)

  • Ums der jeweiligen Zielgruppe mal einfacher zu machen pack ich meine Re-Kommis in einen Spoiler und meine Kommentare zu den Videos pack ich in einen seperaten Spoiler. Eigentlich wollte ich ja voten, aber habs zeitlich einfach nicht mehr gepackt durch Krankheit usw. Aber dafür jetzt meine Kommentare nochmal. Seid mir btw nicht böse falls es etwas harsch klingt, an sich war ich positiv von 90% der Abgaben überrascht. Ich werde mich allerdings etwas kürzer halten als andere vielleicht, aber wenn jemand möchte kann der mich nochmal anschreiben und ich geb ihm zu seinem Video ein etwas ausführlicheres Feedback. (Oder auch bei Rückfragen oder so kA, die meisten interessiert das wahrscheinlich nicht mal s: ) Noch kurz Vorweg: Die musikalische Arbeit bei den paar Abgaben die sich damit beschäftigt haben, waren wirklich gut. Einige Audiobearbeitung war auch ziemlich geil, aber leider gehört zu einem Video auch der Bildpart, weswegen es da vielleicht von mir nicht für Punkte gereicht hätte. Schaut ruhig, dass ihr euch, wenn ihr das weitermachen wollt, noch etwas damit beschäftigt.






    Sooo, dann abschließend nochmal ein ganz großes DANKE an alle Voter und Leute die mir eine Rückmeldung zu meinem Video gegeben haben und es auch so ordentlich bepunktet haben. Ich hätte, wie ich irgendwo oben schon erwähnt habe, wirklich nie erwartet tatsächlich den ersten Platz zu machen, bin aber wirklich sehr positiv überrascht davon und freue mich bei so einer Konkurrenz mich doch durchgesetzt zu haben. Props an alle andern Abgaben, da sie doch alle ziemlich gut sind und es eigentlich nur Kleinigkeiten sind, die ich zu bemängeln hatte. ♥