CoroCoro enthüllt zwei neue Pokémon aus Sonne und Mond!

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Iwanko ist sehr niedlich, ich werde ihn auf jeden Fall ihn meinen Team aufnehmen.
    Ich hoffe nur, das die Weiterentwicklung auch gut aussieht .
    Nekkola sieht auch interessant aus, ich denke auch mal das die Weiterentwicklung Typ Kampf wird .

  • Kann mir einer sagen wo man bei Iwanko das alchemistische Symbol für Blei finden soll? Für mich sieht weder die Halskette noch irgendwas anderes bei ihm wirklich nach diesem Symbol aus. Maximal allgemein seine Körperform (Schweif = Rundung, Halskette = Kreuz), aber selbst das nur mit 'ner ganzen Menge Fantasie...



    ~ MfG Echse

  • Von den beiden neuen Pokemon die vorgestellt wurden, finde ich den Welpen verdammt süß.
    Es hat große Chancen in mein Team für die 7. Gen zu landen. Weiterentwicklungen könnten
    so aussehen, dass es irgendwelche Gesteinsbrocken oder Edelsteine mit sich herumtragen wird.


    Die Fähigkeit von dem Koala könnte für Online Kämpfe ziemlich interessant sein.

  • Wenn man sich den Hund im 3. Bild mal komplett von der Seite vorstellt, nur halt davon das Knochengerüst (und die eine Pfote muss gehoben sein) sieht das wie das Symbol aus, nur halt um 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn gedreht^^
    Hmm, aber man könnte mal gucken, wie die Pose von Quajutsu beim Angriff (also das "Anvisieren") aussieht und da ist eventuell ja auch noch ein Zeichen zu finden ^^


    Und mein Eindruck zu den neuen Pokemon:
    Iwanko ist eher so meh, zwar ganz knuffig und der würde auch wohl bei mir im Bett als Kuscheltier fungieren, aber sonst eher so meh...
    Nekkoala hingegen ist eher WOW, IST DER KNUFFELIG UND COOL^^ Außerdem könnte ich mir die Fähigkeit in Verbindung mit dem Aussehen gut zu einem (kommen wir mal aufs cp zu sprechen^^) Tank zusammenwürfeln. So ne Mischung aus Letarking und Pandagro (also eher aussehensmäßig) mit einer für einen Tank hervorragenden Fähigkeit^^ Denn niemand kann dich 1. verbrennen (für angriff kacke wegen -1), 2. Paralysieren (okay, für n Tank jz nicht soo schlimm aber schon nervig) und 3. Toxin bringt nichts (mega kacke, wenn ein staller vergiftet wird). Moves dann wahrscheinlich sowas wie Fluch, Abschlag, Erholung und Schlafrede
    Ja, ich weiß. Ich denke zuuuuuuuu viel :D

  • Die zwei neuen sehen beide ziemlich gut aus. Bisher hatte ich nie ein Steinpokémon im Team, das könnte bei Iwanko aber durchaus passieren, wenn die Entwicklung so süß bleibt und bei den Attacken was Brauchbares dabei ist.


    Und wenn man schon zu einem exotischen Koala übergeht, dann hätte ich doch auch gern endlich einen Katzenbär - Typ Feuer oder Fee wäre passend - sowie ein Hörnchen, das nicht mit Pikachu verwandt ist, kann notfalls auch der Nager von den Anfangsrouten sein


    Zu viele neue Pokémon mag ich aber auch eigentlich gar nicht mehr kennenlernen. Vielleicht noch eins pro Monat plus die ersten Entwicklungen der Starter, wenn's nur so viele neue wie in XY gibt.

  • Wow, das die CoroCoro nun endlich mal wieder mit neuen News kommt (seit XY waren es ja nur aufgewärmte Pokémon.de News), überrascht mich positiv sehr. :) Wobei ich hoffe, das Nintendo diesmal nicht (wie in XYORAS) übertreibt mit den News. Die Speile sind grad mal einen Monat wirklich angekündigt und schon sind 7 (8 mit dem Vogel aus dem Trailer) Pokémon bekannt. Nochmal sowas wie in XY möchte ich nicht haben (das Spiel beginnen und grad mal 11 Pokémon von 70 noch nicht zu kennen). :verwirrt:


    Jetzt aber erstmal zu den Pokémon. Nun umhauen tun sie mich jetzt nicht (sehen nun mal beide wie Normal Pokémon aus, und die hauen selten um), aber Süß sind sie beide. :) Wobei mir beim Koala die grauen Backen Bärte und grauen Augenbrauen nicht zu sagen, das lässt es so "Alt" aussehen was das Süße etwas zerstört. Aber nur etwas, daher gehts noch. ^^


    Bei seinem Typ und Fähigkeit musste ich wie @Genso und @Dreamscape auch an Bummels denken. Also das es erst alla Muntier Aktiver nach der Entwicklung wird um dann ein fauler Riesen Koala zu werden. Gefällt mir die Idee. :)


    Seien Angriffsanimation, auf dem Baumstumpf zu balancieren und dabei Bruce Lee mäßige Tritte aus zu teilen, seiht cool und Süß zugleich aus und unterstützt die Muntier Theorie. :)



    Zum Hündchen, nun wie gesagt sieht sehr normal-Typ aus und daher nicht umhauend. Auch muss ich hier einigen zustimmen das mit das Gesicht der Fanartworks etwas besser gefiel. Aber es sieht trotzdem noch süß aus und sein Gestein-Typ überrascht mich positiv sehr. :) Zumal es eine menge potenzial für seine Entwicklung lässt. :) Wie bei einigen anderen hier auch, könnte es das erste nicht Fossilpokemon Gestein Typ Teammitglied für die Story bei mir werden. :)  
    erwähnen möcht ich noch, das seine blauen Augen, und der Japanische Name dieses Pokémon gefallen mir sehr. Hoffe auf eine schöne/coole Entwicklung die mir zusagt, würde es gerne in mein Team aufnehmen. :)


    Hoffe auch das der deutsche Name nicht verhunzt wird, wo gerade Iwanko so schön klingt. :)  
    Seine Fähigkeiten finde ich auch etwas fade, hoffe daher auf eine gute und vor allem erhältliche VF und/oder bessere Fähigkeiten bei der Entwicklung.


    Bei dem "Geheimnis" was es mit den Startern Teilt, fällt mir auch nur der neue Formwandel von Quajutsu ein. Was seinen Team Platz bei mir nur um so mehr sichert. :thumbup:



    Eine Frage, auf der Alola Karte sieht man ein Funkeln, alla Team Rocket Schuss in den Ofen (siehe Anhang) steht in der Corocoro vielleicht was es damit auf sich hat ? ?(



    aber nach Gestein sieht er nicht so sehr aus, was sich aber mit der Entwicklung vermutlich ändern wird.

    Das der Welpe ein Gestein-Pokémon ist, ist wirklich überraschend. Wie ich es auch drehe und wende ich sehe da nicht die Verbindung, auch weil es doch sehr nach Normal-Pokémon aussieht, eventuell Normal/Gestein, aber vielleicht sehen wir bei der Entwicklung etwas mehr. Ich könnte mir eine Verbindung to Hachikō vorstellen, welcher ja später als Steinfigur verewigt wurde.


    Bei Iwanko fällt mir direkt auf, dass man ihm nicht nur eines, sondern gleich mehrere Artworks gewidmet hat, was eigentlich schon etwas ungewöhnlich ist. Demnach dürfte es wohl zu Game Freaks Favoriten zählen oder es wird innerhalb der Spiele eine etwas wichtigere Rolle einnehmen. Vorstellen könnte ich mir zwei weitere Entwicklungen des Welpen, auch wenn ich nur schwer einschätzen kann, wie sich der Gesteins-Typ dabei auswirken wird. Momentan sieht es mehr nach einem Normal-Pokémon aus, aber da lasse ich mich gerne mal überraschen.


    Nun ihm scheint ein steinerndes Halsband zu wachsen. Daher wohl der Gestein Typ. Meine Idee währe, das es bei der Entwicklugn ein steinerndes Nietenhalsband bekommt. :)


    Den Koala finde ich cool und hoffe das dieses Stück Holz eine Rolle bei seiner Entwicklung spielt. Eventuell etwas Ähnlichkeit zu Bummelz in der Entwicklung oder mit dem Holz zu Praktibalk? Irgendwie hoffe ich auf eine Entwicklung in Richtung Kampf-Pokémon.

    Nekkola erinnert mich an das klassische Normal-Pokémon, dem man auf den Anfangsrouten einer Region begegnet. Rein von der Optik her würde ich mit mindestens einer Weiterentwicklung rechnen, die vielleicht mit dem Stück Holz als „Trommel“ musiziert.


    Vielleicht wächst der Stumpf mit, so das es in der letzten Entwicklung eine komplette Palme sein wird. :)


    Schade das keines dieser Pokémon die Fähigkeit Mitnahme hat, irgendwie macht diese Fähigkeit sogenannte Route 1 Pokémon doch erst interessant.


    Dito, hab auch seit der dritten Generation immer ein Mitnahme Pokémon während der Story dabei. Und hoffe daher auch, das es auch diesmal möglichst früh eins geben wird. :)


    Naja, wundert mich das der neue Vogel nicht vorgestellt wurde.


    Stimmt, schon komisch das (außer Magearna) das erst gezeigte Pokémon von Alola noch nicht veröffentlicht wurde, der Hund aus dem Trailer dagegen nach nur ein zwei Wochen.


    Die spannendste Neuigkeit ist für mich allerdings die Verteilungsweise von Magearna in Japan. Wie werden wir wohl hierzulande den QR-Code zum Freischalten von Magearna in Pokémon Sonne und Mond erhalten? Ich denke nicht, dass das Arcade-Game „Pokémon Ga-Olé“ seinen Weg außerhalb Japans finden wird, auch wenn diese Discs wohl tolle Sammlerstücke wären. Wahrscheinlich wird der QR-Code hierzulande nur auf der offiziellen Website veröffentlicht. Unklar bleibt auch, was der Code konkret freischaltet: Erhalten wir Magearna direkt von der Dame im Pokémon-Center oder wird durch das Scannen lediglich ein Ort verfügbar, an dem man es einfangen kann? Fragen über Fragen, die uns noch die Zukunft beantworten muss.


    Nun ich denke wie üblich als Codekarte bei Gamestops, nur diesmal ist da kein üblicher Code Drauf sondern der QR Code zu Magearna.


    Was das erhalten angeht, denke ich bei der Dame im Center. Wäre zwar für den Ort verfügbar zu machen, aber bei sowas wird auf der Codekarte ja eher das Item was diesen Ort freischaltet abgebildet, hier ist es nur Magearna. Daher Tippe ich auf Dame im Center.

  • Ich bin ein Absoluter Fan des Koalas die Fähigkeit ist sehr spezielle und gefällt mir, außerdem find ich es süß dass er an seinem Baumstumpf schläft. Iwanko gefällt mir auch sehr jedoch nicht so gut wie der Koalabär :)

    Kann mir einer sagen wo man bei Iwanko das alchemistische Symbol für Blei finden soll? Für mich sieht weder die Halskette noch irgendwas anderes bei ihm wirklich nach diesem Symbol aus. Maximal allgemein seine Körperform (Schweif = Rundung, Halskette = Kreuz), aber selbst das nur mit 'ner ganzen Menge Fantasie...


    ~ MfG Echse

    aber warum nehmen sie dann nicht die Zeichen für Wasser,Feuer und Boden sonder Quecksilber, Sulfat und Salz .
    Außerdem was hat Erde mit Salz gemeinsam und Sulfat mit feuer und Quecksilber mit Wasser.
    Des einzige was noch sinn machen würde, wäre eben fest, flüssig und gasförmig,aber wie soll dann Iwanko hereinpassen.
    Außerdem ist das Zeichen für Feuer ein Dreieck mit der Spitze nach Oben und bei Wasser ein Dreieck mit der Spitze nach unten und für Erde ein Dreieck wieder nach unten gerichtet mit einem Strich durch die Mitte .Sollten sie nicht eher auf diese Zeichen anspielen wenn sie dass darstellen wollen.
    Ich denke da ist nichts dran, aber eine schöne Theorie :)

  • Iwanko ist eindeutig das bislang putzigste Hunde-Pokémon nach Fukano. Selbst der Typ Gestein macht das Pokémon interessant.


    Das Koala-Pokémon ist mehr als süß und passt auch perfekt zur tropischen Region. Ich bin mal gespannt, welchen deutschen Namen das Viech haben wird.


    Schöne neue Informationen, ich bin schon auf Dienstag gespannt, welche neuen Infos wir erhalten werden dank Treehouse.

  • Wow, das sind ja mal 5 x Neuigkeiten vom feinsten.


    Zu den 2 neuen Pokemon fällt mir jetzt nicht so viel ein, finde sie ziemlich schlicht. Gebe sowieso nicht viel auf Basispokemon, da man solche nicht lange im Team hat. Wie die wohl in Schillernd aussehen werden.
    Das Quajutsu hätte ich gerne, sieht wertvoll aus mit der Attacke goldene Zeiten.
    Bauz, Flamiau, Robball und Iwanko verstecken alle ein Geheimnis? Was das wohl unepisches sein wird. :sleeping:

  • Erst mal: Wie knuffig sind denn die beiden neuen Pokémon? *-*
    Gerade der Gestein-Typ von Iwanko überrascht mich doch ziemlich stark. Es ist, wenn man die Fossilien außer acht lässt, neben der Mobai- und eventuell auch der Larvitar-Entwicklungsreihe eines der Pokémon, die (zumindest noch) am wenigsten nach diesen Typ aussehen. Zumindest dieses Pokémon scheint ja eines der "Route 1"-Pokémon zu sein, immerhin lässt es sich ja sogar im Start-Dorf als OW-Modell finden. War ja in der 6.Generation mit Dartiri nicht anders. Was das Geheimnis angeht, dass Iwanko mit den Startern gemeinsam hat, will ich jetzt noch keine Spekulationen anführen. Ich glaube, dass es auch zu früh ist, sich darüber groß Gedanken zu machen, da man einfach noch gar nichts darüber weiß.
    Wenn Nekkoala ebenfalls auf der Route 1 zu finden ist, mache ich mir wenig Hoffnung, auf der selben auch noch ein Generation 7 Mitnahme-Pokémon zu bekommen. Immerhin sind diese auch meistens Normal-Pokémon zu sein, und mehrere Normal-Pokémon der selben Generation auf der selben Route wäre nur möglich, wenn es wieder mehr als genug neue Pokémon gäbe. Wenn ich mir aber die Mitnahme-Pokémon der 6.Generation anschaue, kommt trotzdem noch ein kleiner Funken Hoffnung, da diese wirklich zum Großteil keine Normal-Pokémon waren. Absoluter Schlaf stelle ich mir aber als neue Fähigkeit auch wirklich interessant für die Kämpfe vor.


    Bei Quajutsu hoffe ich wirklich, dass es dieses Pokémon auch nach Deutschland schaffen wird und nicht Japan exklusiv bleiben wird.


    Dass man sich bereits so früh Gedanken bezüglich einer Magearna-Verteilung macht überrascht mich auch. Immerhin bekommt man den (QR-)Code schon, noch bevor die 7.Generation erschienen ist. Hier kann ich es mir vorstellen (oder ich hoffe es), dass man es hierzulande als Frühkäufer-Bonus bekommt. Man es also, wie Shiny-Tanhel, in der ersten Zeit nach Release auf seiner Edition downloaden kann. Eventuell könnte auch dem Spiel selbst eine Code-Karte beigelegt werden (so würde zumindest gewährleistet werden, dass jeder, der die neue Edition kauft, eine Möglichkeit auf dieses neue (Event-)Pokémon hat)).

  • aber warum nehmen sie dann nicht die Zeichen für Wasser,Feuer und Boden sonder Quecksilber, Sulfat und Salz .
    Außerdem was hat Erde mit Salz gemeinsam und Sulfat mit feuer und Quecksilber mit Wasser.
    Des einzige was noch sinn machen würde, wäre eben fest, flüssig und gasförmig,aber wie soll dann Iwanko hereinpassen.
    Außerdem ist das Zeichen für Feuer ein Dreieck mit der Spitze nach Oben und bei Wasser ein Dreieck mit der Spitze nach unten und für Erde ein Dreieck wieder nach unten gerichtet mit einem Strich durch die Mitte .Sollten sie nicht eher auf diese Zeichen anspielen wenn sie dass darstellen wollen.
    Ich denke da ist nichts dran, aber eine schöne Theorie

    In verschiedenen esoterischen, magischen und alchemistischen Traditionen repräsentiert Salz die Erde, Schwefel (Sulfur) das Feuer (oder die Seele... je nachdem) und Quecksilber das Wasser. In der (mittelalterlichen) Alchemie waren Salz, Schwefel und Quecksilber die Grundelemente.


    Erklärung:


    - Salz: Salz ist ein Mineral und Mineralien sind "die Schätze der Erde". Zwischen Erde (als "Mutterboden"), Gestein und Pflanzen wird, im Normalfall, in den obigen Traditionen nicht unterschieden und somit alles als "Erde" zusammengefasst.


    - Schwefel: Der Zusammenhang zwischen Feuer und Schwefel dürfte, seit dem Chemieunterricht, eigentlich klar sein. Im Christentum wird Schwefel eher negativ behandelt und mit der Hölle assoziert (ganz grob gesagt). In den Mysterientraditionen ist er allerding meist von postiver/neutraler Natur. Auch der Geruch wird meistens ja als "brennend" beschrieben.


    - Quecksilber: Es ist ein FLÜSSIGES Metall und Flüssigkeiten werden in obigen Traditionen immer mit Wasser gleichgesetzt.


    Wenn jetzt auf die Elementzeichen (die "Dreiecke") eingegangen worden wäre, dann wäre es nicht ausgeglichen gewesen, da das Symbol für "Luft" fehlen würde, um letztendlich wieder ein Hexagramm aus den Einzelzeichen zu bilden.


    Ich könnte da jetzt noch genauer drauf eingehen, aber ich denke, das dürfte reichen.
    Natürlich will ich jetzt niemanden umstimmen oder meine Meinung aufzwingen, sondern wirklich nur zeigen, dass doch etwas dran sein könnte.
    Man kennt ja GameFreak XD


    Ach ja...
    Solgaleo und Lunala würden in dem Fall dann auch für die Edelmetalle "Gold" (Solgaleo; Sonne) und "Silber" (Lunala; Mond) stehen. Wieder aus alchemistischer Sicht.

  • Kann mir einer sagen wo man bei Iwanko das alchemistische Symbol für Blei finden soll? Für mich sieht weder die Halskette noch irgendwas anderes bei ihm wirklich nach diesem Symbol aus. Maximal allgemein seine Körperform (Schweif = Rundung, Halskette = Kreuz), aber selbst das nur mit 'ner ganzen Menge Fantasie...



    ~ MfG Echse

    hier ein video dazu:

  • Nekkoala und Iwanko sind beide knuffig, allerdings mag ich Pokémon nicht so gern, die Equipment besitzen, dass sie nicht zum Kämpfen nutzen oder welches zu klobig aussieht. Also Porenta mit Porreestange ist noch cool, aber schon Meistagrif mit seinen beiden Beton(?)säulen fand ich echt übertrieben. Bei Nekkoala sieht es auch so aus, als wenn es sich nur zum Schlafen auf diesem "Ast" ablegt. Ich hoffe, Iwanko bekommt eine richtig tolle Evolution! :-) FALLS mir die finale Entwicklung des Welpen zusagt, würde ich mich dazu hinreißen lassen, ihn ins Team zu nehmen. Mit Gestein hat es jedenfalls einen unerwarteten Typ abgekriegt. Die meisten hätten anhand der Optik bestimmt gedacht, dass es sich um ein Normal-Pokémon handelt ^^
    Ich hype die neu erscheinenden Spiele jedenfalls schon sehr, auch weil mein Freund sich die jeweils andere Edi holen wird. Ich Sonne und er Mond. Seitdem wir zusammen sind (7 Jahre) hat er mit mir noch nie zusammen eine Generation durchgezockt. Aber als er klein war, hat er natüüüüürlich auch Pokémon gelb, rot und gold gezockt ;-D Bloß da kannten wir uns ja noch nicht. Er ist eher der "Playsie"-Typ und ich die Nintendo-Verrückte (gilt aber eher für die Handhelds als für die Wii).

  • Da guckt man nichtsahnend nach dem We hier rein und schon entdeckt man neue Pokémon :D
    Und dann auch noch so ein süßer kleiner Welpe! Moah, ich als Hunde-Närrin bin absolut begeistert von dem Winzling, vor allem das er nicht den Typ Normal hat! Mit Gestein hätte ich zwar nicht gerechnet, aber wenigstens bekommt dieser Typ auch mal was Niedliches! Denn bislang gefiel mir nur Larvitar/Despotar als einzige gesteins-Typen, alle anderen waren ehe so la la.
    Ich freu mich total auf das Hundchen, das wird eins meiner Team-Mitglieder. x3


    Jetzt haben sie schon in kurzer Zeit so viele Infos raus gehauen. Was soll das bis November noch werden? D: Keine Ahnung, was ich davon halten soll ich will einfach nur die Spiele endlich haben. ^.^ Gib!