Vote der Woche #300 (30.04.2017 - 07.05.2017) - In welcher Generation haben euch die Starter-Pokémon am meisten gefallen? [+ Gewinnspiel]

  • In welcher Generation haben euch die Starter-Pokémon am meisten gefallen? 122

    1. In der ersten Generation (Bisasam, Glumanda, Schiggy, Pikachu) (38) 31%
    2. In der dritten Generation (Geckabor, Flemmli, Hydropi) (32) 26%
    3. In der vierten Generation (Chelast, Panflam, Plinfa) (22) 18%
    4. In der zweiten Generation (Endivie, Feurigel, Karnimani) (18) 15%
    5. In der siebten Generation (Bauz, Flamiau, Robball) (5) 4%
    6. In der sechsten Generation (Igamaro, Fynx, Froxy) (4) 3%
    7. In der fünften Generation (Serpifeu, Floink, Ottaro) (3) 2%

    Als der erste Vote der Woche am 31. Juli 2010, damals noch vom Bisafans Gründer Bisa selbst, veröffentlicht wurde, hat damals noch niemand geahnt, dass er heute, beinahe sieben Jahre später, immer noch ein fester Bestandteil des Bisatainments ist und die Bisafans von Woche zu Woche mit einer anderen, interessanten Frage konfrontiert sowie nach ihrer Meinung zu der jeweiligen Thematik befragt.
    Dank eurer Teilnahme an den verschiedenen Umfragen und Diskussionen sowie durch eurer Feedback konnte sich das Format mit der Zeit weiterentwickeln und wurde schließlich zu dem, was ihr heutzutage vom Vote der Woche gewohnt seid.
    Um das mittlerweile dreihunderste Jubiläum des Votes der Woche gebührend zu feiern, möchten wir etwas an euch zurückgeben und veranstalten gleichzeitig mit dieser Umfrage ein Gewinnspiel, bei dem ihr DV-Pokémon gewinnen könnt - um welche Pokémon es sich dabei explizit handelt, wird allerdings erst nach diesem Vote bekanntgegeben, doch verraten können wir euch bereits, dass es je nach Andrang auch mehr Preise geben wird.


    Alles, was ihr tun müsst, um in unseren großen Lostopf zu landen, ist, an der Umfrage teilzunehmen und die folgenden beiden Fragen aufrecht zu beantworten:

    • Warum gefällt euch die von euch in der Umfrage ausgewählte Starterpokémongeneration am meisten?
    • Welches Starterpokémon aus der von euch gewählten Generation ist euer Lieblingsstarter und warum?
  • Ui, das wird ein langer Post^^


    Also, als Kind fand ich natürlich die Starter aus 1-3 alle gut! Aber klar, als Kind findet man vieles gut, was man heutzutage schrecklich findet XD Ich meine, ich habe nichts gegen die Starter aus Gen. 1, aber mal ehlich? Die sehen ziemlich langweilig und unkreativ aus, wenn man sie mit einigen anderen vergleicht. Schildkröten, wobei Turtok cool ist, Samen die eine Blume werden, wobei auch Bisaflor cool ist und eine Feuerechse, auch wenn Glurak cool ist. Haut mich aber heute nicht mehr um.


    Gen. 4 und 5 fand ich schon immer am schwächsten. 4 mag ich auch NUR Impoleon, weil Plinfa mag ich zum einen wegen dem Anime nicht und weil es im Grunde Flemmli als Wasser Pokemon ist....und auch Panflam, das sieht einfach doof aus, für mich. Klar, Panferno hat noch was, aber erst einmal dahinkommen, genuso wie mit Chelast, das finde ich optisch auch hässlich, da mag ich auch nur Chelterra etwas. Aber dennoch sehen die so blass aus und das mag ich nicht besonders. Gen. 5 ist aber auch nicht anders.
    Serpifeu sah für mich immer aus wie ein weibliches Geckarbor, nur eben so kantig, da mag ich auch wieder nur die Endform. Ottaro ist auch nicht so meins und da musste ich ziemlich stark wieder an Plinfa denken, die Nase ist eben das Problem, wobei ich Zwottronin mag. Aber Floink? Ja, es ist niedlich, die letzte Stufe ist auch okay, habe mich inzwischen dran gewöhnt, aber das darf auf vier Beinen sein und sene Evos natürlich nicht....und naja, da hätte ich mir ehr in Richtug von Boarmon etwas vorstellen können. Und wieder sind die so blass.


    Gen. 6 und 7 sind halt nett. Bei 6 mag ich ja Froxy + Stufen einfach am meisten, ist ein Frosch der immer cooler wird. Fynx ist auch niedlich, die Zwischenstufe finde ich dagegen hässlich, also Rutena, nur die End geht wieder, aber ja, wie bei Floink hätte ich mir hier auch einen Vierbeiner gewünscht. Das wäre auch mal anders und cool. (Nein, nicht in Richtung von Kyubimon, weil dafür hat man ja, so gesehen, schon Vulnona.)
    Und Igamaro? Naja, es selbst war niedlich, auch wenn ich oft an Ottaro denken musste (im deutschen ja die gleiche Stimme) aber entwickelt ist es einfach nicht mein Fall und hässlich.
    Und sieben...naja, Flamiau ist cool, besonders Mizunder, dann aber wieder auf zwei Beinen, ist etwas schade, aber dennoch sieht es cool aus. Und Bautz ist niedlich, dann sieht es doof aus, ind er letzten ist es wieder cool und Robbal ist zwar auch niedlich aber die Entwicklungen finde ich nicht so gut. Sprechen mich nicht wirklich an. Sind aber nicht unbedingt schlecht oder so.


    Gen. 2 und 3 sind meine Favos, aber ich kann nur für eine Stimmen, daher habe ich Gen. 3 genommen.
    Beide sind ja etwas kräftiger von der Farbe, was ich auch mag. Ich mag Karnimani + Evos. auch ganz gerne. Sehen cool aus. Feurigel + Evos. sind auch cool, aber doch etwas zu schlicht. Und Endivie, naja ebenso, da mag ich aber auch NUR Endivie. Dennoch habe ich aber mit allen dreien schon einmal angefangen. (Wenn auch mit Endivie weniger, weil es zu viele Nachteile hat.)


    Aber Gen.3 ist noch ein wenig kreativer. Lohgock finde ich kreativ, oder auch Hydropi und seine Evos. Außerdem mag ich eigentlich fast alle, bis auf Junglut und Morabbel. Selbst die Mega Evos. die ich bei Kanto nicht SO dolle fand, Glurak und Turtok ja, aber Bisaflor nicht so, finde ich hier gut, auch wenn Mega-Sumpex das schlechtere aus meiner Sicht ist.
    Nur durch kreativität und coolheit, siegt Gen.3 bei mir, ebenso durch die kräftigen Farben und ja, auch hier habe ich mit allen drei schon öfter angefangen und ich würde immer noch alle drei gerne Gleichzeitig nehmen, wenn ich könnte^^
    Aus Gen. 3 mag ich 3 am liebsten: Reptain, weil es cool ist, Hydropi weil es niedlich und kreativ ist, und Lohgock weil es cool und kreativ ist^^


    Oh, wurde doch nicht so lang^^"

  • Ganz klar die Hoenn-Starter. Gewaldro (vor allem Mega-Gewaldro), Lohgock... Diese Beiden Pokémon sehen schon ziemlich badass aus. Sumpex gefällt mir jetzt nicht so sehr, wie seine Grundstufe oder die anderen beiden Endstufen(heißt aber nicht, dass ich es nicht mag), dafür ist Hydropi in seiner Grundform mein Liebling unter allen Startern. Es wirkt einfach so putzig. So sehr, dass mir Flemmli sogar so unscheinbar erscheint (dabei ist es ja auch ein niedlicher Starter). Es tut mir im Herzen weh, dass ich Flemmli und somit Lohgock so selten in mein Team nehme, da meine Wahl meistens auf Hydropi oder Geckarbor (bester Pflanzen-Starter) fällt, dabei ist Lohgock ebenso ein großartiges Pokémon und in meinen Augen einer der besten Feuer-Starter.


    Sonst habe ich in jeder Gen mindestens 1 Mon, welches mir weniger zusagt oder welches ich nicht gerne nehme, weil es schlecht ist (Endivie ;A;). Obwohl ich ein Fan der 1. Stunde bin, finde ich Bisaflor äußerlich nicht sehr hübsch und Glurak und Turtok nutze ich kaum, weil ich in Pokémon Rot nie ohne Arkani und Aquana spiele (wobei ich Glurak seit den Mega-Entwicklungen wieder mehr Aufmerksamkeit geschenkt habe). Von Gen 4 packt mich keines der drei Starter, in Gen 5 gefällt mir Floink's Entwicklungen nicht, in Gen 6 finde ich Fennexis meh und in Gen 7 verabscheue ich Fuegro. Mal abgesehen davon, dass ich in Gen 4 und besonders nochmal in Gen 5 den Feuer/Kampf-Starter nicht mehr ernst nehmen konnte.


    Inzwischen ist zwar Quajutsu mein liebstes Mon von den Startern her, aber wenn man mich nach einem Trio fragt: Die 3. Gen. Und in der Grundstufe ist Hydropi der tollste unter ihnen (ist vielleicht Zufall, dass ich in Mystery Dungeon damals ein Hydropi war^^').

  • Warum gefällt euch die von euch in der Umfrage ausgewählte Starterpokémongeneration am meisten?
    Weil ich sehr nostalgisch bin. Mit der ersten Generation hat für mich damals alles angefangen und irgendwie habe ich den größten emotionalen Bezug zu dieser Generation entwickelt.


    Welches Starterpokémon aus der von euch gewählten Generation ist euer Lieblingsstarter und warum?
    Eindeutig Bisasam, denn ich liebe Pflanzen-Pokémon und war auf mein Bisaflor immer am meisten stolz.

  • Mir gefallen die Starter aus der ersten Gen am meisten, da ich sie einfach am schönsten designed finde und mir wirklich ALLE Entwicklung (+ Attacken, Stärke etc) zusagen.


    Ich war am überlegen, ob mir die Starter der dritten Gen nicht mehr gefallen, aber die Klassiker haben gewonnen :) Bei Gen 6 gefielen mir die Pokemon auch sehr, aber nur Fynx, Quajutsu und Igamaro. Die Entwicklungsstufen und letzen Entwicklungen waren nur mäßig cool/stark. Selbiges gilt für die aktuelle Generation, wo mich Flamiaus letzte Entwicklung am meisten enttäuscht hat. Es wäre ziemlich geil gewesen, wenn sich ein weibliches Flamiau in etwas anderes entwickelt als das männliche. Dann hätte man zumindest die Wahl zwischen Mist und was besserem gehabt xD


    Und zu der zweiten Frage:


    glumanda. .... oder schiggy? Ich kann mich null entscheiden, wähle meistens auch 50:50 wenn ich die Wahl habe. Aber wenn es um die Shinyvariante geht, dann Glumanda :D

  • Ich habe für die 3. Gen gestimmt. Hier bin ich zuhause, hier gehöre ich hin.
    Ein gut designter Starter nach dem anderen. Jungglut sah nicht so pralle aus, aber dessen Sprite war hübsch coloriert, also ging er.
    Sumpex sieht sowohl mit seinem mässigen Tank-Sprite als auch mit seinem dynamischen offiziellen Sprite episch aus und ist super zu spielen. Flemmli ist niedlich und die ganze Linie spielt sich ebenfalls angenehm. Lohgok ist auch eines der best designtesten Feuerstarter.
    Geckarbor spielt sich von allen noch am schlechtesten. Es bräuchte mehr andere Attacken, die man wirklich benutzen möchte. Aber es ist immer noch stark und von ihm sieht eigentlich jede Stufe gut aus. Man kann sagen, dass keine Generation mich so überzeugt hat wie diese hier. Aber Kanto, Alola und Kalos haben auch einen sehr ordentlichen Job gemacht.

  • Warum gefällt euch die von euch in der Umfrage ausgewählte Starterpokémongeneration am meisten?
    Es gibt zwei Hauptgründe, warum ich mich für die erste Generation entschieden habe. Der erste ist einfach Nostalgie, das erste Pokémonspiel, das ich durchgespielt habe war Blattgrün und die Wahl der Starters war damals sehr schwierig, weil alle drei Starter ein sehr schönes Design haben, was mein zweiter Grund ist. Die erste Generation ist die einzige, in der mir alle Starter inklusive ihrer Entwicklungen gut gefallen, was bei keiner anderen Generation der Fall ist.



    Welches Starterpokémon aus der von euch gewählten Generation ist euer Lieblingsstarter und warum?
    Bisasam. Genrell mag ich meistens die Pflanzenstarter am liebsten, die erste Generation ist da keine Ausnahme. Außerdem war es das erste Starterpokémon, mit dem ich gespielt habe und ich würde es heute noch vor den anderen beiden nehmen. Bisaknosp ist zudem eines meiner liebsten Pokémon überhaupt und Egelsamen eine meiner Lieblingsattacken.

  • Also mir gefallen die Starter aus GEN4 am meisten, da ich auch mit GEN4 (Diamant) angefangen habe, Pokemon auch selber zu spielen. Zuvor habe ich nur auf der Smaragd von einem Freund gespielt.
    Mein allererstes Pokemon war ein weibliches Plinfa  :)  
    Da kommen Erinnerungen wieder hoch <3
    Aber auch Panflam sowie Chelast samt ihren Entwicklungen gefallen mir sehr gut, haben mit ihren Endentwicklungen auch einzigartige Typenkombinationen ( Panferno zwar nicht, aber die Anderen dafür).


    Die nachfolgenden Generationen können der 4.Generation bei weitem nicht das Wasser reichen und bei den Vorgänger kann ich bei den Startern nicht so viel abgewinnen. :(


    Wen ich aber von der 4.Generation als Lieblingsstarter bezeichnen würde, ist sehr schwer.
    Spontan würde ich sagen Plinfa , da es so süß ist. :bear:
    Aber Panflam mag ich auch, da es später sehr stark sein wird und Chelast finde ich auch toll, da es einfach swag hat. :D

  • Obwohl mein Lieblingsstarter Karnimani ist, bietet die dritte Generation das beste Gesamtpaket. Mit Lohgock und Sumpex bekommen Starter erstmals brauchbare Zweittypen. Sie lernen auch coole neue Attacken wie Laubklinge, Feuerfeger, Himmelhieb und Lehmschuss. Sumpex bekommt noch STAB auf das mächtige Erdbeben. Etwas schade ist, dass sich der Starter des Rivalen bis zu den Remakes nicht voll entwickelt.


    Meine Favoriten sind hier Flemmli und Hydropi. Etwas lieber mag ich Hydropi, weil es auch in den Mystery Dungeon Spielen dank Erdbeben ziemlich nützlich ist.

  • wenn ich ehrlich bin, mir gefallen so gut wie alle Starter aus den verschiedenen Generation, wodurch eine entscheidung umso schwieriger sein wird.


    Ab mich letzendlich für die Starter der 4 Gen entschieden, die aus Hoen kommen zwar sehr gut ran, schneidet jedoch wegen Gewaldro etwas schlecht ab, auch die Starter der 5 Gen, vorallem die Endstufen sind sehr gut designt(ach Admurai). In Gen 6 ist es hauptsächlich Froxy welches sich episch weiterentwickelt. Für gen 7, kann ich noch nicht so viel sagen, auser das sie gut gewählt wurden. Die in Gdn 1 und 2 sind mir ein bischen zu schlicht, vom design her natülich, hab sie aber trotzdem alle lieb. Gen 4 dominiert durch designs und die Typen, wodurch es bdi mir auf Platz 1 landet


    Panflam gehört zu meinem liebling, vorallem wegen Panferno, welches mein absoluter Favouriet ist (Mega Versionen von Startern mal ausgeklammert, wobei Mega Panferno schon nice wäre). Warum Panferno? Es hat krasse Stats, lässt sich super spielen und sieht dabei super aus

  • Ganz klar die erste Generation! Damit bin ich aufgewachsen und das ist für mich das Original, die 3 bzw 4 sind die ersten Pokemon, an die ich beim Wort Pokemon überhaupt denke, auch wenn mein Liebling natürlich Flamara ist und die anderen zig 100 Pokemon (fast) alle auch toll sind. Die Johtostarter mag ich auch, danach geht es für mich bergab und wieder auf und wieder ab...


    Mein Lieblingsstarter ist Glumanda (da war doch was im letzten Was für ein Pokemon bist du?) obwohl es in der roten Edition für mich immer schwer war, weil ich Feuerpokemon generell liebe und da immer Feuerpokemon haben wollte, und das Wasser blieb immer im Hintertreffen (wofür gab's denn Tauschkabel ;) )


    Also Glumanda, weil Feuerpokemon und Glurack ist einfach nur COOL!

  • ich fand die starter von Gen. 1 am besten, denn sie waren die ersten Pokemon mit denen alles für mich anfing! auch zu bedenken ist, dass es die einzigen sind die ein Konzept einhalten: Reptilien bzw. Dinosaurier - danach war es dann eher random!


    Zu Frage 2: Es ist Glurak, weil er einfach ein verdammt schickes Drachen-pokemon ist, und schon immer den Wunsch in mir geweckt hat, dass es den Typ Drachen bekommt - war dann erst in Gen 6. der fall als MegaEvo und mit leider dann recht vielen Bedrohungen durch den ebenfalls eingeführten Typ Fee... besonders als schillernde Variante war er dann ab Gen 2 noch mehr ansprechend und überzeugte damit auch viele neue Spieler recht schnell!

  • Es gibt einige Generationen, bei denen ich die Starter sehr mag (zB. die 2. und die 6.), aber trotzdem musste ich diesbezüglich nicht lange überlegen!
    Immerhin befindet sich Geckarbor in der 3. Generation und aus dem Grund muss ich dafür abstimmen! Immerhin bin ich ein Gecko/Reptilien-Fan ;)
    Aber nicht nur Geckarbor und seine Entwicklungsreihe gefallen mir sehr, auch Hydropi und Flemmli sind mir ans Herz gewachsen. Ich verstehe übrigens nicht den "Hass" gegenüber Jungglut-Cock  :'( xD
    Die Typenkombinationen bei den Startern waren damals sehr erfrischend und ich habe auch zu der Generation die größte, emotionalste Verbindung. Mit Rubin und Saphir habe ich sehr viel Zeit verbracht, vor allem mit Freunden.


    Geckarbor ist davon mein Favorit. Nicht nur aus allen Startern, sondern auch von allen Pokemon. Es handelt sich immerhin um ein Gecko, dessen Deisgn ein Mix aus einem Blattschwanzgecko und einem großen Madagaskar-Taggecko ist <3
    Ich mag verständlich auch Reptain und (Mega-)Gewaldro sehr.

  • Warum gefällt euch die von euch in der Umfrage ausgewählte Starterpokémongeneration am meisten?


    Welches Starterpokémon aus der von euch gewählten Generation ist euer Lieblingsstarter und warum?

    Schwankte zwischen Gen 3 und Gen 4, da diese bei mir den Nostalgiebonus haben und ich außerdem jeden Starter davon wirklich mag. Hab mich dann für Gen 4 entschieden, u.a. weil Plinfa mein allererstes Pokémon war.


    Das ist ja das Problem, ich kann mich nie entscheiden haha. Gibt in vielen Gens Pokemon, die ich am liebsten nehme (Glumanda, Karnimani, Geckarbor, Froxy, Bauz z.B.), in Gen 4 gefallen mir aber alle Pokemon enorm gut und ich weiß noch, wie ich früher in Platin nach meinem Impoleon auch ein Panflam aus dem Ei habe schlüpfen lassen, um dieses dann auch auf Level 100 zu trainieren. Glaube aber, dass ich Panflam mittlerweile am coolsten finde haha

  • Warum gefällt euch die von dir in der Umfrage ausgewählte Starterpokémongeneration am meisten?


    Welches Starterpokémon aus der von euch gewählten Generation ist euer Lieblingsstarter und warum?

    Mir gefallen die Starterpokémon der 3. Generation am Besten, weil es die Generation war, mit der ich begonnen hatte Pokémon zu spielen. Deswegen sind die 3 Pokémon schon am ehesten etwas besonderes für mich, vor Allem wenn man sich daran zurückerinnern kann, was man alles mit seinem allerersten Starter erreicht hat. Als Kind fand ich es immer total cool, ein eigenes Pokémon zu haben. Außerdem muss ich ganz ehrlich sagen, dass mir nur die Starter der 1., 3. und 7. Generation zusagen, und ich mit den anderen nicht wirklich viel anfangen kann. Ich finde Lohgock, Sumpex und Gewaldro einfach am coolsten von allen und vor allem mit Lohgock hat man sehr gute Karten, da es nicht nur einstecken sondern auch ordentlich austeilen kann.


    Von Flemmli, Hydropi und Geckarbor finde ich Flemmli definitiv am coolsten. Ich war ein Kind, dass sich eigentlich nie richtig entscheiden wollte. Bei der Entscheidung, welches Pokémon ich denn vom Professor haben wollte, gab es für mich vom Anfang an nur eine richtige Antwort, und zwar Flemmli. Ich mochte den Feuertypen schon dort am Liebsten und das hat sich durch alle Generationen durchgezogen. Mit meiner Wahl lag ich meiner Meinung nach nie daneben, die habe ich auch nie bereut. Flemmli ist süß, Lohgock ist cool und Jungglut ist eine Mischung aus beiden. :heart:

  • Warum gefällt euch die von euch in der Umfrage ausgewählte Starterpokémongeneration am meisten?
    Ich habe die der fünften Generation gewählt, weil genau diese neu rauskamen, als ich das erste Mal Pokémon gespielt habe. Ich hab oft mit meinem Bruder oder meinen Cousins gespielt und verknüpfe deswegen auch viele positive Erinnerungen mit der fünften Generation. Ausserdem gefallen mir die Spiele allgemein sehr gut und als Poképark2 rauskam, hab ich mich nochmals in die Starter verliebt.





    Welches Starterpokémon aus der von euch gewählten Generation ist euer Lieblingsstarter und warum?


    Eindeutig Ottaro. Ich liebe Otter und blau ist meine Liebslingsfarbe, wen wunderts also? Ich finde den kleinen Otter einfach niedlich, auch wenn Admurai beim Kampfbaum nicht so viel taugt (obwohl ich die Attacke Kalkklinge ehrlich gesagt sogar ziemlich cool finde).
    Ich kann mich noch daran erinnern, dass sich meine Cousins tierisch aufgeregt haben, wenn mein Admurai eines ihrer Pokémon beim kämpfen besiegt hat. Sie haben Serpifeu oder Floink gewählt - ich zum Glück mein Ottaro (das später mit Siedewasser und Eisstrahl alle Flambirex und Serpiroyal geschlagen hat, hehe).



    Im Allgemeinen kann ich sagen, dass ich mit Pokémon gute Erinnerungen verbinde: Mit der fünften Generation halt besonders.


    »A reader lives a thousand lives before he dies. The man who never reads lives only one.«
    ~ George R.R. Martin

  • Warum gefällt euch die von euch in der Umfrage ausgewählte Starterpokémongeneration am meisten?


    Welches Starterpokémon aus der von euch gewählten Generation ist euer Lieblingsstarter und warum?

    Ich hab die Generation 3 gewählt, weil mir die Starterpokemon vom Typen, vom Aussehen und von den Entwicklungen am besten gefallen. Am meisten von den 3 gefällt mir allerdings Hydropi - welches ich auch immer in Rubin/Saphir Omega Rubin/Alpha Saphir genommen habe. Für mich ist es mein Lieblingsstarter in vielerlei Hinsicht; Attacken-Auswahl, Entwicklungen, Typen.

  • Als ich damals mit Pokemon anfing war es wie das lostreten einer Lawiene. Von da an waren Pokemon immer was ganz besonderes. Und auch heute mit fast 40 Jahren warte ich immer noch wie ein kleines Kind auf den Realeas einer neuen Edition. Deswegen sind für mich die ersten Starter immer noch die besten (mit ausnahme von Pikachu).


    Mein Liebling aus dieser Gen. ist immer noch Glurak einfach weil ich ein riesen Drachen Fan bin und Glurak sieht einfach wie einer aus.

  • Ich habe mich für gen.3 Entschieden weil die pokemon einfach so ein cools desing haben.Gewaldor und Lohgocks entwickungsreihe sind meine Favoriten von allen startern(hydropi mag ich nicht so viel)
    Und es liegt warscheinlich auch daran das Rubin das erst spiel war wo ich flüssig lesen konnte und das wegen mag ich die starter besonders :thumbsup:

  • Ich hätte mich leichter damit getan zu sagen, welche mir am wenigsten gefallen haben. :D Gut gefallen tun mir halt viele, letztlich hat Endivie den Ausschlag gegeben, dass ich mich für gen2 entschieden habe. Da ich immer zuerst mit dem Pflanzenstarter beginne und ich Endivie noch immer unglaublich süss finde, konnte ich mich wohl nicht anders entscheiden.