Warrior Cats – Das Tal der vier Krallen

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

  • Hallöchen liebe RPG-Liebhaber,
    da es ja schon einmal einen Vorschlag zum Thema Warrior Cats gab, der auch recht viel Anklang bei den Leuten fand, jedoch vom Threadersteller nicht weiter verfolgt werden konnte, haben ShadowLupina und ich uns die Mühe gemacht, einen neuen Vorschlag mit einem geeigneterem Setting zu erstellen^^ Das Setting ist von uns nur für dieses RPG zusammengestellt. Die Clans sind von uns frei erfunden worden. Wir hoffen es ist für jeden etwas passendes dabei. Es wird auch eine recht große Map geben. (Die wird später noch gezeigt). Weiter unten steht mehr dazu.Es wird sicher Leute geben, die Warrior Cats nicht kennen, daher haben wir versucht die nötigsten Informationen für unser RPG zusammen zu fassen. Auch wenn es doch recht viel geworden ist...




    Überblick über das Universum:
    In Warrior Cats haben sich Katzen in freier Wildbahn zu Clans zusammengeschlossen. Sie jagen zusammen, stecken Territorien ab und verteidigen ihr Revier. Im Folgenden möchte ich versuchen euch die Kultur und Mentalität der Katzen etwas näher zu bringen.
    Es gibt zwar Bücher von Warrior Cats, aber diese werden kaum etwas mit unserer Geschichte zu tun haben, da unsere Geschichte viel zu weit weg handeln wird. Daher wird es auch kulturelle Abweichungen geben.


    Ränge:






    Leben in den Clans:


    Alltag:
    In diesem Abschnitt werde ich kurz auf das Leben einer jeden Katze innerhalb ihres Clans eingehen. Dabei ist davon auszugehen, dass sich der Alltag eines Clans im Großen und Ganzen nicht von dem eines anderen Clans unterscheiden wird.


    Tagesablauf:
    Jedes Clan-Mitglied hat seine eigenen Aufgaben und Pflichten. Zu jedem Tagesablauf gehören jedoch regelmäßige Patrouillen. Dabei wählt der zweite Anführer zunächst eine Katze aus die er für befähigt hält eine Patrouille zu führen, oder aber die diese Erfahrung machen soll. Anschließend teilt er ihr drei weitere Katzen zu. Diese Katzen haben den Anweisungen des Patrouillenführers Folge zu leisten, selbst wenn sie im Rang eigentlich über diesen stehen würden (gilt auch für den Anführer oder zweiten Anführer).


    Eine Jagdpratouille hat die Aufgabe nach Beute für den Frischbeutehaufen zu suchen und diesen zu befüllen. Während der Jagd zu fressen ist dabei verboten. Für gewöhnlich werden in der Früh zwei bis drei Jagdpratrouillen losgeschickt. Dies hängt aber davon ab wie viel Nahrung der Clan gerade benötigt oder wie erfolgreich die Patrouillen waren.


    Grenzpatrouillen werden ausgesandt um die Grenzen des Reviers zu überprüfen. Sollte es zu Grenzübertritten seitens der anderen Clans kommen, dann wird eine der Katzen zurückgeschickt, um im Clan Bescheid zu geben und notfalls mit Verstärkung zurück zu kommen. Aufgabe des Anführers dieser Grenzpatroiulle ist es auch dafür zu sorgen, dass es möglichst nicht zu Grenzkämpfen kommt. Dabei muss er oft auch seine eigenen Katzen und natürlich auch sich selbst im Zaum halten. Für gewöhnlich werden zwei Grenzpatrouillen losgeschickt, die je zwei Grenzen überprüfen sollen.Sollte irgendeine Patrouille auf Spuren von Einzelläufern, Hauskätzchen oder artfremden Räubern wie Füchsen stoßen, dann wird überprüft wie frisch diese sind und im Clan Bescheid gegeben. Anschließend werden durch den Anführer weitere Schritte eingeleitet. Sollte es beispielsweise zu einer direkten Begegnung mit Füchsen kommen, wird versucht diese zu vertreiben. Eine Patrouille kann es durchaus mit einem einzelnen Fuchs aufnehmen (wenn sie klug und umsichtig handelt). Sind es zu viele Füchse, versuchen sie zu fliehen und den Fuchs abzuhängen. Dabei achten sie natürlich darauf diesen nicht direkt zum Clanlager zu führen.


    Der Rest der Zeit wird zum Training genutzt oder um benötigt Sachen für den Clan zu beschafften. Das können Kräuter für den Heiler sein oder neues Nistmaterial. Ansonsten sind auch Krieger froh einmal ausspannen zu können.



    Aus der Sicht eines Jungen:



    Aus der Sicht eines Schülers:



    Aus der Sicht eines Kriegers:



    Aus der Sicht einer Königin:



    Aus der Sicht eines Ältesten:



    Aus der Sicht des Heilers:



    Aus der Sicht des zweiten Anführers:



    Aus der Sicht des ersten Anführers:



    Aufbau des Lagers:


    Das Lager ist das Herzstück des Clans und der Ort an dem dieser lebt. Meist liegt er im Herzen des Reviers und ist gut vor den neugierigen Augen anderer verborgen. Das Lager besteht aus mehreren Bauen in denen die verschiedenen Mitglieder die Nacht verbringen. Der Bau des Anführers liegt hierbei meist auf einer erhöhten Position von der aus er den ganzen Clan gut überblicken kann. Der größte Bau innerhalb des Lagers ist der Kriegerbau, da es überwiegend Krieger in einem Clan gibt. Dieser liegt meist zentral, damit die Krieger schnellstmöglichst reagieren können, sollte das Lager von einem Feind angegriffen werden. Da der zweite Anführer im Grunde der ranghöchste Krieger ist, schläft auch dieser im Bau der Krieger, hat aber für gewöhnlich das beste Nest im Bau. Meist nahe zum Bau der Krieger befindet sich der Bau der Schüler. Dieser ist ebenfalls recht groß, jedoch etwas kleiner als der Kriegerbau. Der Bau des Heilers befindet sich meist in einer eher schmalen Höhle. Diese bietet Platz für ein bis zwei Heiler sowie einen Patienten, die für eine längere Zeit dort untergebracht werden können. Weiter hinten im Heilerbau befindet sich das Kräutersortiment des Heilers. Der Bau selbst ist von einem starken Kräutergeruch durchzogen, weswegen sich Krieger nur ungern länger in diesem Bau aufhalten. Die Kinderstube und der Bau der ältesten befinden sich an den für Feinde schwer zugänglichsten Orten und werden von den Kriegern immer gesondert gesichert. Zum Beispiel durch das Anbringen eines Brombeerwalls.


    Diese Baue befinden sich meist an den Rändern des Lagers, in dessen Mitte eine große Lichtung zu finden ist. Auf dieser Lichtung halten sich die Mitglieder des Clans am Tage auf und geben sich die Zungen, wenn sie gerade keine Pflichten zu erfüllen haben. Schüler üben hier ihre Kampfzüge und Junge spielen wilde Spiele miteinander. Auch
    versammelt sich der Clan hier, wenn der Anführer eine Bekanntgabe zu machen hat oder Ernennungszeremonie durchgeführt wird.


    Etwas Abseits vom Lager befindet sich der Schmutzplatz. Bei diesen handelt es sich um den Platz an dem alle Clanmitglieder ihr persönlichen Geschäft verrichten.
    Ebenfalls ein Stück vom Lager entfernt befindet sich die Trainingskuhle. Diese suchen sowohl Schüler als auch Krieger auf um ihre individuellen Fähigkeiten zu trainieren. Es gilt die Regel, dass mit eingezogenen Krallen gekämpft wird.



    Ahnenort:
    Es gibt immer einen Ahnenort, an dem sich die Katzen mit den Geistern ihrer Ahnen treffen.
    Das ist für gewöhnlich ein mondbeschienener, heiliger Ort. In unserem Fall gibt es einen Mondbaum, im Sinne eines großen, weißen Ahorn-Baumes. Heiler pilgern jeden Halbmond zum Mondbaum um mit dem Sternenclan zu reden. Anführer pilgern zu diesem Ort um ihre 9 Leben zu erhalten oder wenn sie den Rat des Sternenclans suchen, wie hilfreich dieser Rat ist, liegt jedoch in den Sternen...


    Die große Versammlung:
    Die große Versammlung findet jeden Vollmond statt. Alle Clans treffen sich dort. Die Anführer geben Neuigkeiten kund, z. B. Wer zum Schüler oder Krieger ernannt wurde. Oft werden auch Probleme angesprochen oder Warnungen ausgesprochen. Die große Versammlung ist eine Zeit der absoluten Waffenruhe. Die Mitglieder der einzelnen Clans unterhalten sich untereinander und tauschen den neusten Tratsch aus. Mentoren prahlen mit ihren Schülern und Schüler wiederum lernen einander kennen und wetteifern um die mutigsten Taten und die größte Beute. Es ist für jeden Schüler eine große Ehre und ein riesiges Erlebnis zur großen Versammlung mitgenommen zu werden und das größte Druckmittel der Mentoren, wenn ein Schüler nicht hört.


    Leben nach dem Tod:



    Zeremonien:



    Gesetzt der Krieger:



    Vokabular der Katzen:




    Landschaft:
    Wir werden einer eher bergigen Gegend spielen. Vom Klima her eher Richtung Kanada, Norwegen, o. ä. Aber eher die milden Regionen. Auf den Bergspitzen liegt Schnee und auf der Südseite sind überwiegend Nadelwälder, teilweise auch Mischwald. Eine Map haben wir schon erstellt. Anfangs ist die Karte jedoch nur teilweise aufgedeckt und kann von den Spielern erkundet werden. (Wir wollen ja nicht zu viel spoilern). Zudem können Spieler bestimmten Orten selbst einen Namen geben. Die Namen werden dann auf der Karte eingetragen.



    Clans:
    Hier stellen wir euch die Clans vor, zwischen denen ihr wählen könnt. Die Clans sind komplett von uns für dieses Foren-RP ausgedacht. Wir hoffen es ist für jeden etwas dabei
    Jeder Clan hat bestimmte Eigenschaften, für die er bekannt ist. Lasst euch gern bei der Charaktererstellung inspirieren.
    Manchmal entstehen unter den Katzen verschiedener Clans auch heimliche Liebschaften, daher kann es auch vorkommen, dass eine Katze Eigenschaften eines anderen Clans aufweist. Entscheidet euch in diesem Falle bitte für einen Hauptclan, dem eure Katze mit Leib und Seele angehört hat.



    Gletscher Clan:





    Nachtalb-Clan:




    Falken Clan




    Schrott Clan





    Was erwartet uns?


    Schon seit Wochen schickt der Sternenclan Träume und Visionen an die Clan-Anführer und Heiler. Wie immer ist die Bedeutung der Warnung nicht eindeutig... Einige Visionen und Träume handeln von einem Vogel, der auf den Sonnenaufgang zufliegt. In anderen wird der Berg gezeigt, an dem die Katzen leben. Aus dem grauen Stein und weißem Schnee quillt Blut hervor. Es wird mehr und mehr, bis es in einem Sturzbach auf den Betrachter herabstürzt und ihn verschlingt. Oft erscheint die Stimme einer bekannten Sternenclan Katze und spricht die warnenden Worte: "Wenn die Wut der Erde den Untergang einläutet, wird der Berg fallen. Doch aus den Pfoten von Erde, Luft, Feuer und Wasser wird sich eine neue Pfote erheben, mächtiger als je zuvor und das Tal der vier Krallen wird sich offenbaren." Es gibt noch viel mehr dieser Visionen, eine schrecklicher als die andere. Sie häufen sich in den letzten Tagen. Inzwischen ist es so schlimm, dass viele Heiler den besagten Vogel wie ein unheilvolles Omen auf Bäumen sitzen sehen, auch außerhalb ihrer Träume. Der Vogel starrt sie an und sobald sie zu ihm sehen, fliegt er weg. Immer in die gleiche Richtung. Die Clans haben schon immer in diesem Gebiet gelebt und welches Problem sie auch immer bedrohte, sie sind damit fertig geworden und mit dieser Bedrohung wird es nicht anders sein.
    Das dachten sie bis zu jenem unheilvollen Tag, an dem die Prophezeiung wahr wurde...


    Eine Katastrophe löschte die Clans an nur einem Tag aus. Nur wenige Katzen hatten das Glück zu überleben. In ihrer Hoffnungslosigkeit schleppen sie sich zum einzigen Ort, an dem sie Trost finden konnten, zum Ahnenbaum. Die Überlebenden müssen sich nun neu organisieren. Sie müssen trotz ihrer früheren Differenzen und Feindschaften einen Weg finden zusammen zu arbeiten und ein neues Zuhause suchen.


    (Ja, ihr lest richtig, wir haben uns so viel Mühe gemacht die Clans und das Leben der Katzen zu beschreiben, um gleich am ersten Tag alles zu zerstören, yaaaay :thumbsup: )


    Spieleranzahl:
    Wir starten mit maximal 9 Spielern.


    Regeln:


    Caraktere:

    • Nur einen Character pro Spieler (Da wir so viele Interessenten haben)

      • keine Buch-Charaktere (ihr dürft euch inspirieren lassen, bitte aber nicht 1zu1 mit neuem Namen)
      • Wir haben möglicherweise minderjährige Mitleser, also bitte keine explizit sexuellen Handlungen
      • Die Namen der Clans als Namen zu nehmen, ist nicht erlaubt (also keine Namen mit Gletscher-, Falke-, Nachtalb, und Schrott-. Grund dafür ist, dass dies die Namen der Clansgründer sind und daher diese Namen aus respekt nie wieder vergeben werden.

    Ihr dürft selbst entscheiden welchem Clan euer Charakter angehört hat, wie alt er ist und welche Rolle er dort gespielt hatte. Die Rollen der Anführer stehen jedoch nicht zur Auswahl. Wir gehen davon aus, dass alle Anführer zu beginn des Spieles tot sind.
    Da es für die Story wichtig ist, werde ich einen Heiler spielen. Ihr könnt euch aussuchen, ob ihr ein Krieger, Ältester, Schüler, Heiler oder eine Königin sein wollt.
    Ein paar kleine Dinge gibt es bei manchen Startklassen zu beachten:



    Krieger:
    Bei Kriegern gibt es eigentlich nichts zu beachten, ihr braucht keine allzu großen Vorkenntnisse.
    Jeder Krieger hat die Möglichkeit sich als Anführer der Gruppe hervor zu tun.


    Älteste:
    Auch bei Ältesten sind keine großen Kenntnisse notwendig, Kreativität um sich Geschichten über alte Schlachten und Legenden auszudenken wäre hilfreich.


    Schüler:
    Da Schüler noch recht jung sind und sich selbst wenig auskennen, sind sie gute Einsteiger-Charaktere Wenn ihr schon eine Idee habt, wie ihr als Krieger o. ä. heissen wollt, könnt ihr das gern absprechen...
    Denkt, daran, dass der Schülername immer mit -Pfote enden muss.


    Königinnen mit Jungen:
    Hier gibt es eine kleine Ausnahme was das Charakterlimit angeht. Ihr dürft eine Königin mit 1–3 Junge spielen. Um den Charakter etwas dramatischer zu gestalten, könnt ihr euch auch entscheiden, dass sie eigentlich 4 Junge hatte, jedoch eines oder mehrere bei der Katastrophe gestorben sind oder dass eure Königin noch trächtig ist und die Jungen auf der Suche nach einem neuen Zuahuse austragen muss. Die Jungen werden als NPCs vom Spieler der Königin gespielt und können auch von neuen Spielern als Charakter übernommen werden. (natürlich nach Absprache)


    Heiler:
    Es gibt nur max. 3 weitere Heilerkatzen (Heilerschüler sind auch möglich), daher muss hier ggf. eine Auswahl getroffen werden. Es wird vorausgesetzt, dass ihr euch mit den Heilungs-Reagenzien, Zeremonien und ggf. etwas mit dem Warrior Cats Universum auskennt.
    Die Heiler werden Träume vom Sternenclan von mir per PN bekommen.


    Streuner:
    Später kommen natürlich auch Streuner hinzu. Für den Start sind Streuner noch nicht erlaubt, im weiteren Spielverlauf, wenn der Clan auf der Suche nach einem neuen Zuhause durch die Gegend zieht und langsam neu zusammenwächst, können Streuner-Charaktere dazukommen. So erhalten Spieler, die zum Start nicht mitmachen konnten, die Möglichkeit später doch noch mitzumachen.



    Neue Spieler oder Charaktere:
    Spieler, die mitten im Spiel noch dazu kommen wollen, starten als Streuner oder Hauskätzchen in einem Alter von 6 Monden oder älter. Hat eine Königin grade Junge, darf man auch die Rolle eines Jungen zu übernehmen (nach Absprache).



    NPCs:
    Jeder Spieler darf NPCs einführen, wenn er das denn möchte. Die NPCs werden dann nur vom einführenden Spieler gespielt. Bitte übertreibt es aber nicht mit den NPCs^^



    Allgemein:
    Generell würde ich mich sehr freuen auch Königinin oder einen Älteste dabei zu haben, da sie die Gruppe vor neue Herausforderungen stellen. (Aber bitte nicht alle auf einmal, so eine Rentnergruppe ist zwar sicher auch lustig, aber nicht Sinn der Sache ^^")



    Schreibfarben:
    Wir bitten eurem Charakter eine Schriftfarbe zu geben. Diese kommt zum Einsatz wenn er etwas sagt oder denkt (bitte lesbare Farben). Anführungszeichen werden mitgeschrieben, Gedanken bitte in kursiv.



    Ausfallzeiten:
    Sollte man eine Zeit lang ausfallen(ne Woche Urlaub oder so), wäre es nett, wenn ihr Bescheid sagen würdet. Wenn ihr jemanden anspielt, gebt ihm bitte Zeit darauf zu reagieren. Nicht jeder hat täglich Zeit um zurückzuschreiben, habt da bitte Nachsicht.





    Nun? Was bleibt noch zu sagen? Wenn ihr den ganzen Text bis hier unten gelesen habt, seid ihr wohl wirklich interessiert an diesem RPG. Scheut euch nicht eure Meinung zu schreiben, Fragen zu stellen oder einfach nur euer Interesse zu bekunden.
    Wir freuen uns auf eure Antworten.




    Liebe Grüße,
    ShadowLupina und Ruhn.

  • Dann melde ich mch kurz auch mal zu Wort^^


    Ich würde an dem Spiel ebenfalls teilnehmen und sollte es noch offene Fragen geben stehe ich neben Ruhn gerne zur Verfügung^^

  • ich melde mich auch an :D Würde gerne krieger/Schüler sein
    (Warrio ist cool )

  • Da ich schon viele Warrior-Cats-Bücher gelesen habe, würde ich jetzt auch gerne mein Interesse kundtun :)  
    Ich hätte noch eine Frage: Wie ist das gemeint: „max. 4 Charaktere pro Spieler”? Können wir dann mehrere Charaktere steuern? Oder geht einer in den Ältestenstand über und wir können uns einen neuen Charakter machen?

  • Wir erlauben mehrere Charaktere zu haben, für den Fall, dass sich jemand zwischen zwei Charakter-Ideen nicht entscheiden kann, jemand einen NPC einführt und ihn letztendlich doch als Charakter adoptiert oder falls wir zu wenig Mitspieler finden^^
    Starten darf man aber mit Maximal 2 Charakteren, damit es am Anfang nicht allzu unübersichtlich ist...

  • Haebe schon Alle warrio ctas bücher durch :D Freu mich auf das nächst Donner und schatten :blush:

  • Auch, wenn ich mit der Reihe zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht allzu gut vetraut bin, da ich die Buchreihe immer aufgeschoben habe, hat die Idee hinter dem RPG mein Interesse geweckt, sodass ich gerne daran teilnehmen möchte, wenn es offiziell startet. :3

  • Wie man aus meinem Namen und meinem Forenset entnehmen kann, bin ich ein absoluter WarriorCats-Fan und darum freue ich mich total über ein WarriorCats-RPGs im Bisaboard. Ich hab in meiner Vergangenheit auch selbst bei einigen WarriorCats-RPG-Foren mitgewirkt und bringe daher auch etwas Erfahrung mit.


    Ich bin also auf jeden Fall dabei, wenn das RPG starten sollte. Der Heiler-Posten würde mich sehr interessieren und würde vielleicht eine Heilerkatze oder einen Heilerschüler übernehmen, bin aber auch offen für jede andere Rolle.



    Also dann, möge der SternenClan diesem wunderbaren RPG Glück bringen ~

  • Ich habe nur Staffel 1, 2 und den Sonderband gelesen, mehr hatte die Bücherei nicht, bin aber auch interessiert. Solange ich keine Königin oder Ältesten spielen muss, bin ich sonst offen für alle Rollen, auch das Geschlecht ist egal (falls es einen Mangel auf einer Seite geben sollte). Auch Junge und Schüler fände ich spannend, wenn ich (später!) noch einen älteren Char spielen kann - mehr als zwei würde ich aber zeitlich nicht schaffen.

  • Endlich setzt einer das um.
    Bin dabei, kenne die Reihe schon relativ lange, habe Staffel 1-4 gelesen und weiter nicht, da Feuerstern gestorben ist


    Hab noch eine Frage zu den vier clans, spieln die jetzt eine Rolle oder nicht?
    Ansonszen kann ich mich mit dem Gletscherclan echt gut identifizieren

  • Ich habe nur Staffel 1, 2 und den Sonderband gelesen, mehr hatte die Bücherei nicht, bin aber auch interessiert. Solange ich keine Königin oder Ältesten spielen muss, bin ich sonst offen für alle Rollen, auch das Geschlecht ist egal (falls es einen Mangel auf einer Seite geben sollte). Auch Junge und Schüler fände ich spannend, wenn ich (später!) noch einen älteren Char spielen kann - mehr als zwei würde ich aber zeitlich nicht schaffen.

    Naja, da hast du trotzdem schon mehr als ich gelesen, ich häng noch in der 2. Staffel^^"
    Aber ShadowLupina hat wohl schon so ziemlich jedes Warrior Cats Buch verschlungen, das es gibt.


    Du kannst frei entscheiden was du spielst, nur bei den Heilern wäre es unlogisch, wenn es gleich 6 Stück gibt^^
    Ansonsten hast du die Freie Wahl (naja bis auf Anführer). Wenn keiner Königin oder Ältester spielen will, spielt sie ebend keiner...
    Zur Not gibts noch uns beiden Spielleiter, wir denken uns schon genug nervige Charaktere aus die uns behindern werden *muhahahaa* Ich kenn da wen, der ist gut in sowas. :evil: :D




    Endlich setzt einer das um.
    Bin dabei, kenne die Reihe schon relativ lange, habe Staffel 1-4 gelesen und weiter nicht, da Feuerstern gestorben ist


    Hab noch eine Frage zu den vier clans, spieln die jetzt eine Rolle oder nicht?
    Ansonszen kann ich mich mit dem Gletscherclan echt gut identifizieren

    Hört auf zu spoilern! :cursing:
    Wer spoilert kommt gleich in den Wald der Finsternis!
      :D


    Nun, unsere vier Clans spielen in sofern eine Rolle, dass wir ihnen angehört haben, bevor sie ausgelöscht worden. Wir wollen euch die Möglichkeit geben euch in die verschiedenen Kulturen und Eigenschaften einzulesen, um eine bessere Synergie zwischen Charakter und Clan zu schaffen und damit ihr einen besseren Überblick über die vorherige Lebensweise und Denkensweise eures Charakters und seinem Clan habt. Natürlich ist das Wesen eures Charakters schlussendlich euch überlassen.


    Natürlich hätten wir nur Namen aus Schall und Rauch schreiben können, ohne jedliche Erklärung dazu... Aber das war uns zu langweilig^^

  • Du kannst frei entscheiden was du spielst, nur bei den Heilern wäre es unlogisch, wenn es gleich 6 Stück gibt^^

    Alles klar ^^ Heiler waere auch nichts fuer mich, liegt mir nicht (denke ich xD). Damit wollte ich vor allem die Bereitschaft signalisieren, auch etwas unbeliebtere Rollen zu uebernehmen, kenne das aus anderen WC-RPGs dass Junge und Schueler nicht gerne als Main genommen werden. Wobei Junge auch etwas schwierig sind aufgrund der begrenzten Moeglichkeiten (Alter), aber besonders Schueler auch sehr viel erleben - und mal ungerhorsam sind ='D


    Freue mich schon wenn das hier zusammenkommt, ist eine Weile her dass ich eine RPG-Runde hatte. In laufenden steige ich ungern neu ein. ^^ Und ein Grund mehr, WC mal wieder zu lesen hehe.

  • Das stimmt wohl, daher werden Junge bei uns auch eher als NPC gespielt und können ebend freiwillig übernommen werden^^


    Ich würde die Bestimmtung, dass alle mit 2 Charakteren starten dürfen aber auf einen einzigen Charakter reduzieren. Wir sind schon 9 Interessenten, wenn alle anfangs nur einen Charakter spielen wird es nicht allzu chaotisch...

  • Das Komitee entscheidet wann das RPG angenommen wird und die Leiter bekommen dann Bescheid

    "Rayquaza verfügt über die Fähigkeit das Wetter zu kontrollieren. Gewissenlose Menschen wollen diese Fähigkeit an sich reißen. Helft mit das zu verhindern: Hoenn - Die Herrschaft des Himmels"


    "Kalos die Region der Schönheit und Anmut. Doch der drohende dunkle Schatten einer Verschwörung lässt das Licht verblassen und es ist zugleich der Beginn eines neuen Abenteuers: Kalos - das Wunder des Lebens"

  • Bock hätte ich definitiv auch, tb in meine DnD-Zeiten :love:
    Bei WC hab ich bis Staffel 5? oder so gelesen, also Wissen wäre definitiv genug vorhanden.
    Rollen würde ich mich selbst irgendwo zwischen Krieger, Heiler und Ältester (den ganzen Tag nur entspannen? Das bin sowas von ich) sehen. Ich mach alles gerne.

  • Vielen Dank nochmal für die erste Antwort :)  
    Ich hab ganz vergessen, das ganze in meinem ersten Post zu loben. Dann wird das jetzt mal nachgeholt: Sehr gute Idee :thumbsup:
    Ich hab aber noch eine Frage: „Könnte man auch eine(n) Katze/Kater spielen, die/der zwischen 2 Clans steht? Also z.B ist der Vater aus dem einen Clan und die Mutter aus dem anderen Clan. Und die Katze/der Kater hat dann Eigenschaften von beiden Elternteilen hat? Also natürlich nicht nur die Vorteile... :)

  • Danke dir für dein Lob^^ An dieser Stelle natürlich auch an alle anderen nochmal ein herzliches Danke :)


    @OhneZahn
    Deine Frage ist natürlich berechtigt... Zumal wir ja schon erwähnten, dass es auch heimliche Liebschaften gibt...
    Ich möchte natürlich vermeiden, dass jeder seine Fähigkeiten so mischt, dass irgendwo ein OP-Character rauskommt, der alles kann, weil die Oma aus dem Gletscher Clan, der Opa aus dem Schrott Clan, die Mutter aus dem Falken Clan und der Vater aus dem Nachtalb Clan kommt. ^^
    (Wir sind hier nicht bei Felidae! - auch wenn der Film echt gut war.. und recht verstörend^^)


    Aber etwas Freiheit in den Anpasungsmöglichkeiten eurer Charaktere will ich euch geben.
    Rein logisch betrachtet, sind manche Fähigkeiten vererbbar und manche nur erlernbar.
    Klettern, Schwimmen, schleichen, Kräuterkunde, Menschenkunde und Hundesprache muss man ja z.B. eher lernen als vererbt bekommen. Nachtalb Clan Katzen werden nicht herausragend auf Bäume Klettern, genauso wie Gletscher Clan Katzen nicht mit Hunden Sprechen oder Falken Clan Katzen nicht Buddeln. Du kannst aber ein gutes Gehör vererbt bekommen, dafür aber auch die schlechten Augen. Du kannst ein dickes Fell haben, aber bist Hitzeempfindlich.


    Daher würde ich das folgendermaßen regeln:


    1. Es dürfen Mischlinge zwischen 2 Clans gespielt werden.
    2. Du musst dich für einen Hauptclan entscheiden, dem deine Katze angehört.
    3. Du darfst einen Vorteil des Hauptclans gegen einen Vorteil des Sekundärclans austauschen.
    4. Sollten Nachteile an diese Vorteile geknüpft sein, werden sie ebenfalls ausgetauscht
    5. Sollte ein Vorteil mit Nachteil gegen einen Vorteil ohne Nachteil ausgetauscht werden, wird ein passender Nachteil auferlegt.
    6. In Kombination mit dem Schrott Clan als Sekundärclan darf man dann nur einen Vorteil für den Austausch ausdenken und bekommt von uns ggf. einen entsprechenden Nachteil(Vorschläge möglich)...


    Beispiel:
    Du möchtest einen Gletscher Clan + Nachtalb Clan Mischling spielen, weil du eine schwarze Gletscher Clan Katze spielen willst... Nun dein Clan wird dich ungern zur Jagt mitnehmen, da du im Schnee schon aus weiter Entfernung für Hasen und Raubtiere zu sehen bist, aber das sei mal dahingestellt.


    Du möchtest den Vorteil Tarnung im hellen Gelände gegen Tarnung bei Nacht ersetzen.
    Tarnung im hellen Gelände hat Auffällig in dunklen Umgebungen als Nachteil
    Tarnung bei Nacht hat keinen Nachteil (Auch wenn er eigentlich einen haben sollte)
    Also wirst du statt Auffällig in dunklen Umgebungen nun Auffällig in Hellen Umgebungen haben.




    Was du eher wolltest ist bestimmt, dass man Vorteil, sowie Nachteil dazunimmt, aber ich hab die Befürchtung, dass es in manchen Kombinationen dann wieder zu viel an Vor und Nachteilen wird.



    Soweit alles klar?
    Für weitere Vorschläge bin ich offen^^



    Naja... oder du spielst einfach den Schrott Clan xD der ist eigentlich dafür gedacht...