Vote der Woche #308 (25.06.2017 - 02.07.2017) - Achtet ihr beim Kauf von Videospielen auf den Entwickler oder die Spielreihe?

  • Achtet ihr beim Kauf von Videospielen auf den Entwickler oder die Spielreihe? 72

    1. Ja, ich achte schon auf den Entwickler oder die Spielreihe, aber ich achte viel mehr auf das Spiel an sich! (24) 33%
    2. Nein, ich achte nie auf den Entwickler oder die Spielreihe, denn, wenn mich ein Spiel überzeugt hat, kaufe ich es auch! (21) 29%
    3. Ich informiere mich vor dem Kauf immer ausreichend über das jeweilige Spiel und werde deswegen durch diese Kriterien nicht beeinflusst! (18) 25%
    4. Ja, ich achte eigentlich immer auf den Entwickler oder die Spielreihe, denn, wenn ich ein Entwicklerstudio oder eine Reihe bereits positiv kennengelernt habe, weiß ich, dass ihre zukünftigen Spiele ebenfalls gut werden! (9) 13%

    In unserem aktuellen Vote der Woche möchten wir von euch wissen, ob ihr beim Kauf von Videospielen auf den Entwickler oder die Spielreihe achtet. Wer sind euere Lieblingsentwickler und welche Spielreihen mögt ihr am meisten? Seid ihr eher Spontankäufer oder plant ihr euren Kauf? Wenn ihr euch im Voraus über ein Videospiel informiert, wo und in welcher Form tut ihr das? Wie steht ihr zu Spoilern, die euch in gewissem Maße das Spielerlebnis wiedergeben? Nehmt an unserer Umfrage teil und tauscht euch in diesem Topic mit Anderen aus!

  • Grundsätzlich achte ich auf das Spiel an sich, aber je nach dem, von welchem Entwickler diese Spiele kommen, ist meine Einstllung positiver oder negativer wie, als würde ich mich überhaupt nicht mit dem Entwickler auseinandersetzen.


    Bei Nd Cube beispielsweise bin ich dann eher negativ eingestellt, sobald ich erfahre, ein Spiel kommt von diesem Entwicklerstudio. Denn Nd Cube hat noch nie ein gutes Spiel entwickelt mMn und auf Kritik seitens der Spieler hören sie mal so gar nicht. Deswegen bin ich immer sehr skeptisch, wenn ein Spiel von diesem Entwicklerstudio kommt.


    Bei Retro Studios sieht es beispielsweise genau anders aus. Sie wiederrum haben noch nie ein nicht gutes Spiel entwickelt. Donkey Kong und Metroid kommen von Retro Studios und waren immer ganz gute bis sehr gute Spiele und deswegen bin ich mir da umso sicherer, dass da etwas Gutes kommt.


    Das sind aber Beispiele, bei denen mich die Entwickler schon in der Kaufentscheidung eines Spieles beeinflussen, aber allgemein achte ich eher auf das Spiel an sich als auf die Entwickler.
    Wer weiß, vielleicht bringt Nd Cube doch irgendwann mal ein gutes Spiel auf den Markt. Davor sollten sie aber schon ihre Sturheit etwas abschalten und auf die Fans hören.

  • Ich bin PC-Spieler und plane meine Käufe praktisch gar nicht und informiere mich bis zu einem gewissen Preis auch abseits der Informationen im Steam Store praktisch gar nicht über die Spiele, die ich kaufe. Wenn's im Steam Store überzeugend aussieht, dann wird es halt gekauft, auch wenn es potentiell in meiner Steam-Bibliothek versauert.


    Das führt dazu, dass ich bei den meisten Spielen praktisch gar nicht auf den Entwickler achte, es gibt allerdings einige wenige Indieentwickler, bei denen die Spiele ein Pflichtkauf sind. Das sind einerseits Zachtronics, wo ich die Spiele ungesehen vorbestelle und direkt einfallen würde mir noch Puppy Games.

  • Ich achte beim Kauf nie auf den Entwicklern, sondern auf das Spiel selber. Was bringt es mir, wenn der Entwickler eigentlich gut ist, das Spiel aber nicht? ?(


    Ich achte aber auch ein wenig auf die Spielereihe, da das Spielkonzept oftmals sich ähnelt und ich schon so ein wenig schon sehen kann, ob ich Lust darauf haben werde oder nicht.


    Wenn ich mich über ein Spiel informiere, ist es meistens auf YouTube, wo ich mir die Informationen über die Spiele hole.


    Dabei achte ich am meisten auf das Gameplay: Die Grafik, die Steuerung und das Feeling müssen gut bis sehr gut sein, bevor ich es in die Liste der heißen Kandidaten setze.


    Außerdem muss auch für die Langzeitmotivation gesorgt sein und nicht nach einem halben Jahr keine Updates mehr kommen und Bugs sollten darin auch nicht vorkommen.

  • Ich informiere mich ebenfalls im Internet über Spiele und achte dabei nicht auf die Entwickler.


    Wer sind euere Lieblingsentwickler und welche Spielreihen mögt ihr am meisten?


    Lieblingsentwickler hab ich keine, aber bei den Lieblingsspielereihen müsst ich mal überlegen.. da wären:
    -Splatoon (Teil 2 kommt ja in n paar Wochen :heart: )
    -The Legend of Zelda
    -Pokémon
    -Fire Emblem


    Seid ihr eher Spontankäufer oder plant ihr euren Kauf?


    Bin in den meisten Fällen (leider) ein Spontankäufer, da mir relativ oft noch n Spiel dazwischen kommt und es dann heißt "hätte doch lieber warten sollen um mir *hier irgendein Spiel einfügen* direkt kaufen zu können :totumfall: aaber ich versuche mich zu bessern!


    Wenn ihr euch im Voraus über ein Videospiel informiert, wo und in welcher Form tut ihr das?


    Im Internet, ganz einfach über google, Amazon oder YouTube. Schon immer und wird auch so weitergeführt.


    Wie steht ihr zu Spoilern, die euch in gewissem Maße das Spielerlebnis wiedergeben?

    Story Spoiler sind schon echt kacke, wenn man sie beim informieren findet. :( Zum Glück ist mir das aber bisher noch nie wirklich passiert. xD

  • Ich bin mir eigentlich erst beim Lesen der Frage so richtig darüber bewusst geworden, dass mir Entwickler heute nicht mehr so viel bedeuten, wie das früher mal der Fall war. Damals, als Rare noch für Nintendo entwickelt hat, waren das absolute Pflichtkäufe bei denen man fast nie etwas falsch machen konnte. Während meiner (zugegeben recht kurzen) PC-Spiele Phase waren es berühmt berüchtigte Softwareperlen aus dem Hause id. Nicht vergessen sollte ich wohl noch Capcom, Namco und SNK.
    Naja, heute sind es eher Spielereihen und die Entwickler sind für mich ein ganzes Stück in den Hintergrund gerückt. Nichts würde mich momentan mehr begeistern als eine Fortsetzung von F-Zero, Advance Wars und gerne auch mal wieder ein Final Fantasy Tactics. Bin mir irgendwie nicht sicher, ob ich davon irgendwann nochmal etwas zu Gesicht bekommen werde. :S

  • Mir sind die Entwickler vollkommen egal es kommt für mich auf den Inhalt des Spieles an, ob ich diesen Interessant finde oder nicht. So kann ich auch Entwicklern vl eine Chance geben, dessen Spiele ich bisher noch nicht kannte.


    Es sollte sich nicht darauf verlassen werden, das ei Spiel von einem Entwickler dann auch immer gut ist. Sonic als Beispiel ist mit Sonic Boom ein Reinfall und das obwohl ich Sonicspiele immer ganz gut fand.
    Natürlich ist es so, das ich mir auch weitere Teile einer Reihe kaufe, aber ich sehe mir auch andere Spiele an.

    Wer sind euere Lieblingsentwickler und welche Spielreihen mögt ihr am meisten? Seid ihr eher Spontankäufer oder plant ihr euren Kauf? Wenn ihr euch im Voraus über ein Videospiel informiert, wo und in welcher Form tut ihr das? Wie steht ihr zu Spoilern, die euch in gewissem Maße das Spielerlebnis wiedergeben?

    Darüber mache ich mir keine Gedanken, welchen Entwickler ich am besten finde. Meine Lieblingsreihen sind Pokemon, Mario und Need for Speed.
    Ich plane meinen Kauf immer, da ich mein Geld vorher spare.Ich informiere mich meistens durch eine Nintendo Direct und Nintendo.de. Manchmal noch über Zeitschriften wie die N-Zone.


    Bei Pokemonspielen möchte ich nur die neuen Pokemon kennen lernen, alles andere vermeide ich.

  • Außer von EA kaufe ich mir Spiele von allen Entwicklern, solange mich das Spiel und dessen Inhalt auch interessiert und es mich zu fesseln weiß. Allerdings führe ich nicht jede Serie weiter, sondern wäge da sorgfältig ab, ob es sich wirklich lohnt für mich. Natürlich gibt es Entwickler, bei denen ich durchaus positive Erfahrungen gemacht habe. "Frictional Games" zum Beispiel macht tolle Spiele. Aber manch ein Spiel war auch pure Ernüchterung, weil es an sich spannend klang, mich beim Zocken dann aber eher enttäuschte.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • Wer sind euere Lieblingsentwickler und welche Spielreihen mögt ihr am meisten?


    Lielblings-Entwickler hab ich eher keine, da ich darauf kaum achte. Aber dafür achte ich umso mehr auf Spielereihen und träume davon, diese auch mal vollständig zu besitzen. Meine Lieblings-Spielereihen wären:


    Tales of
    The Legend of Zelda
    Pokemon
    Sonic
    Super Mario
    Persona


    Seid ihr eher Spontankäufer oder plant ihr euren Kauf?


    Ich plane meine Käufe eigentlich auf lange Sicht. Teilweise informiere ich mich sogar, ob sich der Kauf auch zu dem Zeitpunkt wirklich lohnt, da ich nicht wirklich Geld habe, um mir viermal im Monat Games zu kaufen. Ausnahmen sind da besondere Schnäppchen. :o


    Wenn ihr euch im Voraus über ein Videospiel informiert, wo und in welcher Form tut ihr das?


    Im Internet, in Foren oder bei Freunden oder auf Twitter oder Youtube oder Amazon.


    Wie steht ihr zu Spoilern, die euch in gewissem Maße das Spielerlebnis wiedergeben?


    Spoiler zu "Neuerungen" sind okay, solange sie in Maßen sind. Storyspoiler dagegen will ich auf gar keinen Fall sehen. Wenn ich bereits über irgendwelche Storytwists gespoilert ist, ruiniert mir das irgendwie das Spielereignis.

  • Seid ihr eher Spontankäufer oder plant ihr euren Kauf?
    Ich plane immer! Zum einen, ich kaufe mir ja nicht nur Videospiele (auch mal DVDs und so und natürlich auch wichtige Dinge wie Essen, trinken usw.) Dann kommt hinzu das ich keinen Goldesel im Keller stehen habe und noch viel wichtiger: Ich kaufe ungern Spiele von denen ich dann entäuscht werde. Besonders wenn diese Games 40€+ gekostet haben, daher wird geplant. Nur bei Spielen wo ich bzw. mein Mann weis wie diese sind und diese gerade billig da sind, da wird auch mal spontan gekauft, aber das passiert selten.


    Wenn ihr euch im Voraus über ein Videospiel informiert, wo und in welcher Form tut ihr das?
    Also da ich eigentlich meist nur Spiele eienr Reihe kaufe, weis ich ja in der Regel eh was mich erwartet. Schlau machen tue ich mich aber manchmal dennoch, in dem ich einfach 3-4 Testberichte lese.


    Wie steht ihr zu Spoilern, die euch in gewissem Maße das Spielerlebnis wiedergeben?

    Davon bin ich kein Fan. Daher ist es gut sich Testberichte durchzulesen und keine Videos bei youtube zu sehen. Wenn es ein Spiel ist, von einer Reihe die ich sowieso kaufe (Digimon, Final Fantasy usw.) schaue ich mir wenig bis gar nichts an, um überrascht zu werden^^

  • Spiele-Entwickler liefern für Indiz für Qualität, sind allerdings kein Garant dafür. Ich kenne weniger als eine Handvoll auswendig, die ich aus dem Stegreif aufzählen könnte. Sicherlich, aus diversen Heften (Computerbild Spiele oder c't) kenne ich vom "Hören"/Lesen namentlich Studios. Doch assoziiere ich damit nicht zwangsläufig eine besondere Güte, da ich mir sowas nur schwer merken kann.


    Bei von Nintendo/Gamefreak kommenden Spielen besteht, das unterstelle ich schon wegen der Sympathie zu Pokemonspielen allgemein, unter anderem sogar bei Spin-offs Suchtgefahr. Nicht bei mir, doch bei anderen; ich mag ja eh nur die Hauptspiele so richtig. Bei Windows-Games ist mir der Publisher Rondomedia sympathisch; vermutlich, da ich damals Spieletests zu deren Produkten las und die gute alte Zeit vieles in einem besseren Licht wirken lässt.


    Wenn ich mir ein neues Spiel kaufe, spielt der Entwickler nahezu keine Rolle: In der Regel kaufe ich ohnehin nur Pokemonspiele. Da ist die Antwort auf die Frage, wer denn dahintersteckt, stets gleich. Anders würde es aussehen bei einer Abkehr vom Gewohnten: Würde das Team wechseln, könnte die Qualität im Negativen differieren; doch das ist pauschal ohne individuellenTest des Produkts nicht zu sagen respektive, wie es wirklich aussieht.

  • Wer sind euere Lieblingsentwickler und welche Spielreihen mögt ihr am meisten?


    Oh ich hab da keine, da es mir mehr aufs Spiel selber ankommt. Höchstens bei einer Spielereihe die mir gefällt, achte ich mehr auf die Entwickler. z.B. bei Pokémon das die Spiele von Game Freak kommen, weil es dann Hauptspiele sind. :) Aber mehr auch nicht. ^^


    Seid ihr eher Spontankäufer oder plant ihr euren Kauf?


    Ich plane immer vorraus, da ein Spiele ja durchschnittlich 40-70 € je nach Konsole kostet, da möchte man A: keinen Fehlkauf tätigen und B: will man das Geld für das jeweilige Spiel ja vorher ansparen um das Spiel überhaupt kaufen zu können. 40-70 € sind jetzt nicht die Welt, aber einteilen muss man sich sein Geld halt auch. ^^"


    Aber allgemein plane ich vor, um eben kein Spiel am Ende zu erhalten, was mir dann doch nciht gefällt.


    Wenn ihr euch im Voraus über ein Videospiel informiert, wo und in welcher Form tut ihr das?


    Meist über Seiten wie Bisafans das Bisaboard eben, aber auch über Youtuber.


    Wie steht ihr zu Spoilern, die euch in gewissem Maße das Spielerlebnis wiedergeben?


    Nun bei einer Spielereihe wie Pokémon mag ich zu viele Spoiler überhaupt nicht, aber ein bisschen muss sein, um zu sehen ob einem das Spiel überhaupt zusagt, bzw. überhaupt mein Interesse weckt.


    Bei anderen Spielen, die jetzt nciht so eine Promotion wie Pokémon haben, schaue ich gerne Let's plays um eben zu gucken ob es für mich von Interesse ist. :)

  • Im Grunde ist es bei mir eine Kombination aus "Ich achte auf Entwickler und Reihe" und "Ich informiere mich vorher über das Spiel."


    Wenn ich den Entwickler/ das Entwicklerteam bzw die Franchise schon kenne und bereits positive Erfahrungen gemacht habe, hole ich mir das entsprechende Spiel oft direkt bei Release. Das ist z.B. bei den Entwicklerteams um Pokemon,Zelda und Monster Hunter oder Einzelpersönlichkeiten wie Fumito Ueda, Hideo Kojima oder Hironobu Sakaguchi der Fall. Da weiß ich eigentlich immer, was auf mich zukommt und meist werde ich auch nicht enttäuscht.


    Auch wenn ich z.B erfahre, dass bestimmte Entwickler an einem neuen Spiel beteiligt sind, die bereits an einem Spiel gearbeitet haben, was mir gefallen hat, ist das für mein ein Kaufanlass. So habe ich mir z.B. Abzu geholt, weil ich hörte, dass in dem Team einige Entwickler beteiligt waren, die vorher an Journey gearbeitet haben. Dieses Vorgehen habe ich bis jetzt nie bereut.


    Wenn ich das Team aber noch nicht kenne oder nicht alle Teile der Franchise für mich interessant waren, warte ich lieber einige Wochen ab und lausche nach Reviews und Reaktionen von der Community, bevor ich mich zum Kauf entscheide. Gerade bei Triple-A Titeln warte ich dann noch ab, bis die GOTY-Edition erscheint. Manchmal brauche ich auch sehr lange, bis ich mich auf ein Spiel einlasse, weil ich immer genau überlege, was mir gefallen könnte oder nicht.
    Das war z.B bei Witcher III und Kingdom Hearts der Fall, da habe ich erst lange abgewartet und bin dann aber sehr positiv überrascht worden. Der Vorteil ist, dass man die Sachen dann meist recht günstig erhält, auch wenn die ganzen Hypezüge dann schon abgefahren sein sollten.

    “Above all, video games are meant to just be one thing: Fun for everyone.”-Satoru Iwata

    109000-131a8765.jpg