Vote der Woche #387 (30.12.18 - 06.01.19) - Dem Pokémon-Jahr 2018 gebe ich die Note ...

  • Dem Pokémon-Jahr 2018 gebe ich die Note ... 57

    1. Mittelmäßig (20) 35%
    2. Gut (19) 33%
    3. Schlecht (8) 14%
    4. Sehr gut (5) 9%
    5. Sehr schlecht (5) 9%

    In dieser Woche möchten wir von euch wissen, wie ihr das Pokémon-Jahr 2018 bewertet. Fandet ihr die Neuigkeiten in diesem Jahr gut? Hat euch etwas besonders gefallen? Nehmt an der Umfrage teil und tauscht euch mit anderen Usern aus!

  • Ich gebe diesem Jahr ein "Sehr gut". Ich habe drei verschiedene Pokemon-Spiele gespielt dieses Jahr - mehr als in jedem anderen, lol. Meisterdetektiv PIkachu hat mir gefallen, Pokemon Quest war ein nicer Titel und hat mich mehr beschäftigt, als ich es damals gedacht habe. Das gleiche gilt übrigens für Detective Pikachu. Zuerst glaubte ich an einen Cringe-Titel, aber ich wurde eines Besseren belehrt.


    Let's Go Evoli hat ziemlich Spaß gemacht. Des Weiteren fand ich den Move von GameFreak dieses Jahr ganz nice: Sie haben auf der Pressekonferenz Let's Go als Zwischentitel angekündigt, um die Wartezeit zu Generation 8 zu überbrücken und Generation 8 haben sie für die 2. Jahreshälfte 2019 angekündigt. So haben investieren sie doch mehr zeit in den Titel als zunächst vermutet, gleichzeitig aber haben sie ein Spiel veröffentlicht, damit die Fans dieses Jahr nicht komplett leer ausgehen. Des Weiteren sind Let's Go echt gute Titel.


    Ich hoffe natürlich, das GameFreak sich 2019 noch steigert und nächstes Jahr ein besseres wird als dieses. Aber das wird schwierig. 2018 war eich richtig gutes Pokemon Jahr. Ich freue mich auf 2019.

  • Habe mit "gut" abgestimmt, denn trotz Ultramond-Kritik (vor allem aufgrund der Story) habe ich bei der Edition Ultramond doch einige spannende Battles gehabt; ich fühle mich "angekommen" in Gen7 beziehungsweise dessen Battling-Komplex, und da steht ironischerweise schon Gen8 wohl alsbald bevor.


    Die Pokemonevent-Verteilungen waren zahlreich und die Legenden hierbei wurden wie Dreck verramscht, insgesamt freue ich mich als Sammler aber mehr, als dass ich dies mies finden würde.


    Zu erwähnten Battles: Einige gute bei ORAS hatte ich zum Glück trotz weitgehender Wifi-Leere bei Gen6-Spielen; zum Glück waren einige (aber nur wenige) Spieler dabei, die ich nicht besiegen konnte, nur gewinnen ist langweilig und so bleibt bei manchen Gegnern etwas Ehrfurcht (jeder Zug kann entscheidend sein; teils musste ich in Runde 1 oder 2 kritisch-wichtig predicten und ein Fehler in den ersten Runden bedeutet die Niederlage; normalerweise predictet man erst, wenn man mit dem Rücken zur Wand steht, seltener bei ORAS war das wegen Teamnachteil bei mir schon zu Anfang der Fall).

  • Ich gebe dem Pokémon Jahr 2018 eher so ein Mittelmäßig. Da man mit anderen Erwartungen ins 2018er Jahr gelockt wurde durch die Pokémon Switch Debatte.

    Alle waren nach der E3 Ankündigung soo gehyped. Und dann kam dieser mehr oder weniger Überbrückungsteil Let's Go .... Was mir zu wenig mitbrachte um wirklich eine gewisse Zeit zu überbrücken.


    Dafür habe ich dieses Jahr wieder mit Pokémon Go angefangen, da meine Favorit Gen endlich hinzu kam. Und dieses hat mir dann doch ein Recht gutes Pokémon Jahr beschert. Freue mich jetzt mega auf 2019 bzgl. Pokémon und Gen 8. und auf die ersten News zu dieser Gen.^^


    Bisafans Best Pokemon Alltime 2017 Gengar
    _____________________________

    Giratina Bisafans Best Edition Alltime 2018
    _______________________________
    Fan since 1999

  • Von der Grafik her sind LGPE genial. Leider ist der größte Kritikpunkt von mir, der fehlende Kampf gegen wilde Mons. Das stumpfe werfen der Bälle, ist zu Beginn cool, aber nach kurzer Euphorie wird es leider eintönig und monoton. Auch die Einschränkungen in den Arenen muss ich nicht haben.

    Ein gutes Remake der Spiele wäre 100 Mal besser, als ein Spiel für die Smartphonespieler.

    Alleine das aufleveln der Pokemon macht keinen Spaß, weshalb ich nur selten Lust habe, zu spielen.



    Der New 2DS XL Pikachu, Pokemon Kristall, Meisterdektiv Pikachu, sowie die zahlreichen Events 2018, machen das Jahr doch zu etwas gutem

    Auch LP sind nicht rein schlechte Spiele, allerdings muss dieser Beschnitt nicht sein. So schwer sind kämpfe gegen wilde Pokemon auch nicht.

  • Ich gebe dem Pokémon-Jahr ein gut.

    Ich habe vor kurzem jeden Abend ein Pokémon-Film geguckt und habe mich gefreut. Ich bin schon sehr gespannt, wie der Trailer vom 22. Kinofilm sein wird. Außerdem war ich positiv überrascht mit dem neuen Pokémon-Realverfilmung und freue mich auf dem nächsten Trailer.


    Ich fand es sehr aufregend, das Pokémon-Spiel Let's Go: Evoli! zu spielen, doch leider sind meine Motivation immer wieder gesunken, das Spiel zu spielen. Ich finde, die Kämpfe gegen den Trainern, wurde sehr viel vereinfacht. Für Neueinsteiger ist das sehr praktisch, doch für Profis leider langweilig (meiner Meinung).


    Ich fand auch das Jahr der legendäre Pokémon gut, dass man ab Februar ein legendäres Pokémon bekommen hat. Hoffe sie machen das mit den Mysteriösen Pokémon nochmal, denn mir fehlen noch welche oder was noch cool wäre, wenn sie jeden Monat ein Shiny-Ultra-Bestie verteilen würden.

  • Der einzige Lichtblick in diesem Jahr war für mich, dass Kristall für die VC erschienen ist und man dort endlich Celebi bekommen kann. Ansonsten vielleicht noch die zahlreichen Verteilungen von Legis, wobei ich da nichtmal alle mitgenommen habe...

    Jedenfalls hat beides dazu beigetragen, dass ich nicht für "Sehr schlecht", sondern lediglich für "Schlecht" gestimmt habe. Momentan fällt es mir wirklich schwer, mich für die aktuellen Spiele zu begeistern, wenn da 2019 mit Gen8 nicht der geniale Wurf gelingt befürchte ich, dass es das dann war. Selbst die Updates für Shuffle wurden eingestellt und es gibt keinen ansatzweisen Ersatz, sehr schade.

  • Ich habe für "Mittelmäßig" gestimmt, da wie der vorPost vor meinem hier schon sagte, außer Kristall für die VCG und Shiny Celebi Möglichkeit (die ich genutzt habe :thumbsup:) ist dieses Jahr für mich nichts interessantes erscheinen und ebenfalls schließe ich mich der aussage an "wenn da 2019 mit Gen8 nicht der geniale Wurf gelingt befürchte ich, dass es das dann war.".

    Vor allem Deshalb weil seit Pokémon XundY für mich kein interessantes Spiel mehr erschienen ist, da muss die 8. Generation DER BRINGER werden.

    Aber für dieses Jahr muss ich sagen, das war einfach nur Mau.

  • Für mich war das Jahr 2018 kein wirkliches Pokémon-Jahr. Außer der Tatsache, dass ich gestern für ungefähr eine Stunde mal wieder "Pokémon X" gespielt habe, hat mich kein einziger Titel angesprochen. Die Switch mit Let's Go ist an mir ebenso sang- und klanglos vorübergegangen, wie auch alles andere, das spieletechnisch mit dem Thema Pokémon zu tun hatte. Mal sehen, ob Big N es schafft, dieses jahr etwas aus dem Hut zuzaubern, dass mein Interesse auch wirklich weckt.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • Das Pokemon-Jahr 2018 war Gut

    [+]

    - Verteilung vieler Legendärer Event-Pokemon
    - Kristall VC für den 3DS und somit Celebi freischaltbar
    - Viele Pokemon GO Aktionen

    [-]
    - Keine VGC 2018
    - neues Switsch Spiel was ich garnicht besitze weil ich kanto nicht mag



    das wars auch schon...wüsste nicht was Pokemon dieses noch so geboten hat

  • Heißt es, ich kann Shuffle endlich spielen, ohne das wöchentlich ein anders Event kommt? Dies hat mir den Spielspaß sehr verdorben.

    Man konnte die wöchentlichen Events schon immer ignorieren. Es gibt sie natürlich weiterhin, aber in einem nun vorhersehbaren 24 Wochen-Rhythmus. Ausser sie fügen doch nochmal etwas hinzu, was aber momentan unbekannt und wohl eher unwahrscheinlich ist.