Kritik-Thread zu Schwert/Schild: Was gefällt euch nicht?

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Laut Wikipedia hatte Game Freak 2018 143 Mitarbeiter. Yokai Watch Entwickler Level 5 hat etwa das doppelte. Und dann teilt man das Team auf um an deren Spielen zu arbeiten. [...} GF muss wachsen. Leute einstellen und gegebenenfalls nur noch alle 2 Jahre ein Spiel bringen.

    Zu viele Köche verderben den Brei, oder? Vielleicht sind das Leute, die sich teilweise einander schon sehr gut kennen und miteinander arbeiten können.

    Ich kann hier beide Seiten sehr gut nachvollziehen.

    Auch wenn es "nur" 143 Mitarbeiter sind, so sind das (möglicherweise) zu einem großen Teil Mitarbeiter, die seit Grün/Rot Pokémon mitentwickeln, sie sind daher ein sehr gut eingespieltes Team, die sich möglicherweise auch sehr gut untereinander persönlich kennen. Sie kennen ihre gegenseitigen Stärken/Schwächen, wissen, wie viel Arbeit jeder einzelne pro Tag erledigen kann und kennen ihre Fertigkeiten.


    Dennoch kann sich ein solches Entwicklerteam sehr schnell übernehmen, vor allem wenn sie parallel an mehreren Spielen gleichzeitig arbeiten (dem aktuellem Pokémon-Game, zukünftigen Pokémon-Games, die andere neue Spielereihe...)
    Vor allem jetzt bei ST/SD begeben sie sich durch die Naturzonen, welche de Facto kleine Open-World-Areale sind zusätzlich noch auf komplett neues Terrain. Da kann es schnell passieren, dass die ohnehin schon aufgeteilten Mitarbeiter (ich bin mir sicher, dass nicht jeder der 143 Mitarbeiter an ST/SD gearbeitet hat, vielleicht 1/3) mit den zusätzlichen Aufgaben (neue Regionalformen, neue Dynamax-Formen) schnell übernehmen und das zeitliche Limit nicht einhalten können.


    In den Fall, wenn es nicht möglich ist, das zeitliche Limit zu erhöhen, bleibt einem Entwickler-Studio keine andere Wahl als mehr Mitarbeiter einzustellen, um die Arbeit besser aufzuteilen und schneller abzuwickeln.

    111068-e09cb402.png                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          team-rot-1.png

  • Ninjatom-ate

    Stimmt schon und es ist ja berechtigt ein Feature, das nicht gefällt zu kritisieren, aber viele Leute könnten wenigstens bis zum Release warten und bis sie das Spiel mal vollständig durchgespielt haben, bevor sie sich eine endgültige Meinung bilden.

    Ansonsten kenn ich mich nun technisch nicht aus, aber ich weiß, dass es ein DLC bei Zelda uvm. auch möglich ist, also wieso nicht bitten ein extra Patch nachzureichen.

    Ich glaube, dass konstruktive Kritik und auf normalem, höflichem Weg Bitten vorzubringen generell besser aufgenommen werden, als den wütenden Fan zu spielen. Wäre ich bei Gamefreak, würde ich nur sehen: Ah, die regen sich schon wieder auf. Die regen sich doch IMMER auf.


    Und P.S. "Man sollte wirklich nicht die lautesten Leute als Meinung der Allgemeinheit wahrnehmen." <--und wenn es diesmal die meinung der allgemeinheit ist ?

    Selbst wenn sie das ist... Lautstärke ist immer noch kein Argument oder Art mit wem umzugehen, auch mit Firmen nicht. 😅

  • Wäre ich bei Gamefreak, würde ich nur sehen: Ah, die regen sich schon wieder auf. Die regen sich doch IMMER auf.

    Gut möglich, dass ich aufgrund meiner Filterbubble die letzten Jahre nichts davon bemerkt habe, aber ich glaube, dass es einen Shitstorm dieses Ausmaßes noch nie zuvor gab.


    Klar, es gab immer kleine Meckereien (auch von mir) oder Dinge die man jetzt nicht zu 100% gut fand.

    Gutes Beispiel dafür sind die Mega-Entwicklungen, Z-Attacken bzw Dynamax'. Als die angekündigt wurden, haben die meisten (einschließlich mir) erst einmal eine Augenbraue hochgezogen und das ganze skeptisch betrachtet und gesagt "Na mal abwarten".


    Jetzt ist es aber nicht nur so, dass zwei beliebte Features nach kurzer Zeit wieder entfernt werden (und ja, ich zähle die Z-Attacken dazu), sondern dazu noch sehr viele Pokémon nicht einmal ins Spiel einprogrammiert werden.


    Die letzten Jahre kamen immer neue, optionale Features hinzu, über die die Community entweder gemocht hat (wie die Mega-Entwicklung) oder worüber sie sich uneins ist (wie die Z-Attacken).

    Doch dieses Mal werden Dinge weggenommen, und dazu noch Dinge, die die Community eindeutig mag (viele Pokémon plus Mega-Entwicklung)

    111068-e09cb402.png                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          team-rot-1.png

  • Also mir gefällt sehr viel nicht an den neuen Spielen.


    Erst einmal ehr eine Kleinigkeit: Das neue Imp Pokemon. Ich finde das sehr hässlich und unkreativ.

    Auch den Feuerhasen mag ich nicht besonders.


    Das man die Pokemon nicht mehr übertragen kann, finde ich allgemein halt auch doof.


    Aber was mich am meisten stört: Die Attackenanimationen sind immer noch so, wie zu 3DS Zeiten...das sieht einfach dumm und dämmlich aus, da selbst die GC und Wi-Games das von Pokemon deutlich BESSER hinbekommen haben. Ich weis, das war nicht GF, aber daran sieht man leider einfach, das GF es nicht wirklich drauf hat...und ja, die Grafik sieht eigentlich genauso aus, wie auf dem 3DS bzw. natürlich glatter und so, aber ein sehr großer Unterschied ist da leider nicht, anders als vom DS zum 3DS damals.


    Und ebenso schlimm, wenn nicht sogar am schlimmsten, finde ich diese Dynamax Sache...ich kann sie vermutlich nicht ignorieren, weil Arenaleiter diese nutzen und lächerlich finde ich die obendrein auch noch. Mega-Entwicklungen dafür nicht mehr zu haben, obwohl man die von X/Y ab mitgenommen hat, sogar in den GO Teilen, finde ich einfach schade und kann ich nicht nachvollziehen.

  • Auch wenn es "nur" 143 Mitarbeiter sind, so sind das (möglicherweise) zu einem großen Teil Mitarbeiter, die seit Grün/Rot Pokémon mitentwickeln, sie sind daher ein sehr gut eingespieltes Team, die sich möglicherweise auch sehr gut untereinander persönlich kennen. Sie kennen ihre gegenseitigen Stärken/Schwächen, wissen, wie viel Arbeit jeder einzelne pro Tag erledigen kann und kennen ihre Fertigkeiten.

    Game Freak spricht über hauseigene Entwicklungen

    Es arbeiten nicht alle ( warscheinlich unter der Hälfte ) an Pokemin da nur noch Team 2 an Pokemon sitzt. die Priorität sitzt scheinbar bei " anderen Spielen " was wohl auch bedeutet das grade viele der erfahrenen Mitarbeiter in Team 1 Sitzen.

    aber viele Leute könnten wenigstens bis zum Release warten und bis sie das Spiel mal vollständig durchgespielt haben, bevor sie sich eine endgültige Meinung bilden.

    Ich hasse dieses " Spielt es doch erstmal " Argument.

    Erstens : Wenn es mir wichtig ist Pokemon sammeln zu können muss ich das Spiel nicht Spielen um zu wissen das es mich stört. Wenn mir etwas an einem Spiel Spaß macht und es gestrichen oder Beschnitten wird, finde ich bescherden komplett legitim und ohne wird das was mir fehlt auch nie wiederkommen, weil welchen Anreiz hätte der Entwickler wenn er nicht fürchten muss weniger zu verkaufen?

    Zweitens : Zum " Erstmal spielen" Müsste ichs kaufen und dann ist es gekauft. Wenn mich dann etwas am spiel stört und ichs kacke finde, dann ist das ja schön zu wissen, aber es ist dann zu späd meinen Unmut bei GF deutlich zu machen indem ich das Produkt das mir nicht zusagt halt nicht kaufe.

    Drttens ist JETZT der beste Zeitpunkt sich zu bescheren ! Jetzt kann GF nich beschließen das ganze mit Patches zu fixen, wird es aber nicht tun, wenn es keinen Druck gibt.

  • Ich hasse dieses " Spielt es doch erstmal " Argument.

    Ich auch. Weil wie viele Spiele würde man denn dann kaufen müssen, nur um eventuell bei der Hälfte festzutstellen: "Man ist das Game schlecht!" Man bekommt ja schon vorher mit, ob einem das Spiel zu sagt oder nicht.

    Es allgemein dann aber irgendwie zu bewerten, also in Form einer Review, sollte man natürlich wirklich erst dann tun, wenn man es gespielt hat.


    Nebenbei, gehört hier recht gut hin und ärgert mich auch:

    "Die Planungsphase von Pokémon Schwert und Schild begann direkt nach dem Ende der Entwicklung von Pokémon Sonne und Mond."

    SO lange und dann wirkt das neue Game so leer...

    Am meisten hat mich aber diese Aussage, in Kombination noch gestört:

    "Pokémon Schwert und Schild nutzen einen ähnlichen Code wie die beiden Pokémon: Let's Go-Spiele."


    Und für andere sicherlich ganz interessant.

    Bei jeder Neuentwicklung überlegt sich das Team, wer die aktuelle Zielgruppe ist. Um diese anzusprechen, werden oftmals alte Mechaniken über den Haufen geworden. Als Beispiel wird das Hinzufügen der Möglichkeit, die Kamera in der Naturzone frei zu bewegen, genannt. Diese Freiheit gab es bisher bei noch keinem Hauptteil der Pokémon-Reihe, doch viele andere Spiele bieten diese Option seit vielen Jahren.


    Hier könnt ihr mehr von lesen. Ich dachte das passt gut in dieses Thema hier, da ich für meinen Teil, einiges davon nur als Kritik ansehen kann.


  • Ja, dann wollen wir mal.


    Die Grafik ist einfach alt und unschön, gerade wenn man sieht was die Switch schon leisten kann frage ich mich, warum speisen sie uns denn bitte mit sowas ab? Ist ja schön, dass sie scheinbar einen schnellen Release und Abstriche bevorzugen. Lieber hätte ich länger gewartet und etwas Nettes fürs Auge bekommen.


    Schön alte Pokemon und den nationalen Dex streichen, wie toll das einfach ist. Fühlt sich super an zu wissen, dass man spätestens nach der "Liga" nix mehr zu tun hat. Well done!


    Bin so begeistert und von den News abgeholt, dass ich keines kaufen werde. So reiht sich Schwert und Schild dann für mich bei Ultrasonne und Ultramond ein, die habe ich auch ausgelassen. Danke Nintendo, so kann man auch Geld sparen.

  • Ninjatom-ate und Tsunade Daimon

    Es ist nunmal trotzdem so, dass man keine finale Meinung über ein Spiel haben kann, das man nie gespielt hat.

    Man kann im Vorfeld abwägen, ob es einem zusagen würde, aber das ist ja eher eine Vorliebe und nicht unbedingt eine Kritik.

    Ich kann den Inhalt von Büchern auch nicht am Klappentext und Spoiler bewerten.


    Zitat von Ninjatom-Ate

    Drttens ist JETZT der beste Zeitpunkt sich zu bescheren ! Jetzt kann GF nich beschließen das ganze mit Patches zu fixen, wird es aber nicht tun, wenn es keinen Druck gibt.

    Wieso? Downloads kann man auch ein Jahr später nachreichen. Oder sie entscheiden sich, dass die ausgelassenen Pokemon im nächsten Remake oder Gen vorkommen und haben es bis dorthin gepatcht.


    Wusste ansonsten gar nicht, dass die noch an einer anderen Sache arbeiten..


    Zitat von Tsunade Daimon

    SO lange und dann wirkt das neue Game so leer...

    Am meisten hat mich aber diese Aussage, in Kombination noch gestört:

    "Pokémon Schwert und Schild nutzen einen ähnlichen Code wie die beiden Pokémon: Let's Go-Spiele."

    Das ist es ja. Woher kannst du jetzt schon wissen, dass es sehr leer aussehen wird?

  • Es ist nunmal trotzdem so, dass man keine finale Meinung über ein Spiel haben kann, das man nie gespielt hat.

    Das habe ich doch quasi geschrieben^^"


    Ich meinte doch, für ein Review oder so MUSS man ein Spiel spielen, aber um zu wissen, ob es einem gefällt oder nicht, eben nicht, wenn man genug Testberichte, Infos gelesen hat. Ja, eine richtige Kritik, das meinte ich ja mit Review, geht erst dann, wenn man es gespielt hat, habe ja nichts anderes geschrieben.

  • Wieso? Downloads kann man auch ein Jahr später nachreichen. Oder sie entscheiden sich, dass die ausgelassenen Pokemon im nächsten Remake oder Gen vorkommen und haben es bis dorthin gepatcht.

    Weil sie dann noch fertig Entwickelt werden können bevor sie für Gen 9 eh fertig sein müssen ?


    Es ist nunmal trotzdem so, dass man keine finale Meinung über ein Spiel haben kann, das man nie gespielt hat.

    Man kann im Vorfeld abwägen, ob es einem zusagen würde, aber das ist ja eher eine Vorliebe und nicht unbedingt eine Kritik.

    Ich kann den Inhalt von Büchern auch nicht am Klappentext und Spoiler bewerten.

    Natürlich kann ich Dinge an einem Spiel Kritisieren bei denen im Vorfeld klar ist, dass sie nicht im Spiel sind. Wenn ein großer Teil der Pokemon aus Pokemon Entfernt wird kann ich das kritisieren. Wenn Fußballspielen aus Fifa entfernt wird, ist das für die Fans die ab jetzt nur noch teure " Kartenpacks ingame kaufen können sicher ein Kritikpunkt auch ohne das Spiel gespielt zu haben.

    Um das klar zu machen. Ich werde die Spiele kaufen, da das entdecken einer neuen Region und entdecken, fangen und ausprobieren neuer Pokemon mein Lieblingsaspekt an neuen Pokemon Spielen ist. Nicht so sehr das Sammeln. Aber ich weis warum es die Spieler stört, denen diese Grundmechanik der Pokemon spiele sehr wichtig hat. Der Spaß daran dinge zu Sammeln ist etwas auf dem Pokemon aufgebaut wurde. Ohne das ist es einfach nicht Pokemon. Und wenn sowas aus einem Spiel gestrichen wird, streicht man halt den Kaufgrund vieler Spieler.

  • Bin so begeistert und von den News abgeholt, dass ich keines kaufen werde. So reiht sich Schwert und Schild dann für mich bei Ultrasonne und Ultramond ein, die habe ich auch ausgelassen. Danke Nintendo, so kann man auch Geld sparen.

    Ich weiß, was Du meinst. US/UM waren deutlich besser als S/M, das ist nicht das Problem. Aber was am Ende geliefert wurde, sieht einem DLC und keine 2 (!) Spiele ähnlich.


    Davor hatte nur die fünfte Generation zwei nachfolgende Spiele erhalten, aber DAS waren dann auch wirklich Nachfolger wert.

    Vor Release wurde bekannt, dass eher die Neulinge von GF an US/UM sitzen. Da habe ich mich dann natürlich gefragt: "Wie?.


    Jetzt weiß ich wie. Das Spiel fühlt sich wie folgt an:

    1. S/M-Szene wird eingeblendet

    2. GF denkt sich nach der Hälfte: "Jetzt machen wir Pause!"

    3. *Fügen paar Sekunden etwas anderes hinzu*

    4. "Okay, weiter geht's!


    Außerdem gibt es Attacken-Lehrer auch nie in den ersten Spielen einer neuen Generation.


    Bei GF hat man echt nur Nachteile, wenn man nicht wartet. Deshalb habe ich mir sowieso gesagt, es werden nie wieder die ersten Editionen einer Generation gekauft. Verarsche pur.


  • Auch ein ziemlich gutes Video finde ich. Die Sicht der Spieler, die nachvollziehen können wieso alle Pokemon fehlen, was Ich mir bisher ja auch nicht überlegt hatte und einfach drauf los gehatet hatte.

    Würde wirklich Jemand 4 Jahre auf n neues Pokemon Spiel warten wollen und sich in dieser Zeit mit den letzt erschienenden zufrieden geben (USUM) ? Ich denke nicht.

    Jedenfalls geht es mir zwar immernoch gegen den Strich, dass die Pokémon fehlen, aber solange das in den nächsten Spielen wieder geändert wird, hab ich eigentlich nichts mehr dagegen. Teilweise kann man es nachvollziehen. 🙂


  • Auch ein ziemlich gutes Video finde ich. Die Sicht der Spieler, die nachvollziehen können wieso alle Pokemon fehlen, was Ich mir bisher ja auch nicht überlegt hatte und einfach drauf los gehatet hatte.

    Würde wirklich Jemand 4 Jahre auf n neues Pokemon Spiel warten wollen und sich in dieser Zeit mit den letzt erschienenden zufrieden geben (USUM) ? Ich denke nicht.

    Jedenfalls geht es mir zwar immernoch gegen den Strich, dass die Pokémon fehlen, aber solange das in den nächsten Spielen wieder geändert wird, hab ich eigentlich nichts mehr dagegen. Teilweise kann man es nachvollziehen. 🙂

    Ohne das Video gesehen zu haben:


    Ich habe 10 Jahre (oder mehr?) Auf Diablo3 gewartet und es war okay. Ich habe halt Lord of Destruction oder andere Sachen gespielt... keine Ahnung wo das Problem ist?

    Wenn am Ende alle Pokemon integriert sind...

  • Wenn mich ein Spiel schon vor Release so sehr verschreckt, dass ich es schon nicht mehr kaufen will, dann kaufe ich sie mir nicht trotzdem, einfach weil ich schon Spiele der Reihe ausgelassen habe.


    Wenn sie unbedingt jedes Jahr ein Spiel veröffentlichen müssen und dafür die Qualität leidet, dann wird es einfach nicht gekauft.

    Bei Pokémon verpasst man nichts. Ich kann danach mit dem D/P-Remake bzw. den letzten Spielen der Generation weitermachen, wenn ich will.


  • Auch ein ziemlich gutes Video finde ich. Die Sicht der Spieler, die nachvollziehen können wieso alle Pokemon fehlen, was Ich mir bisher ja auch nicht überlegt hatte und einfach drauf los gehatet hatte.

    Würde wirklich Jemand 4 Jahre auf n neues Pokemon Spiel warten wollen und sich in dieser Zeit mit den letzt erschienenden zufrieden geben (USUM) ? Ich denke nicht.

    Ich habe mir das Video jetzt komplett angesehen, und es gibt einige Punkte, die ich verstehen kann (bspw das mit den DLCs, die laut Community nichts kosten sollen.


    Dennoch schießt sich Sephiron an einer Stelle ins eigene Bein, wenn er sagt "Ihr wisst alle nicht, wie eine Videospiel-Entwicklung abläuft"
    Denn genauso wenig wie wir dass 100%ig wissen, weiß es er.

    Er hat zwar Recht, dass man nicht jeden Larry von der Straße holen kann, und ihn mit der Neu-Modellierung der alten Pokémon beauftragen kann, aber dafür gibt es einen Job, der nennt sich Grafiker.

    Desweiteren wissen wir eben schon ganz genau, wie viele Leute bei Game-Freak arbeiten und wie viele an welchen Projekten sitzen.

    Und ich kann als Mensch auch verstehen, dass man als Videospielschmiede nicht nur Pokémon "herstellen" will (deswegen arbeitet ja GF an einem neuen Videospiel)

    Aber wenn sie ihr begrenztes Personal noch mehr aufteilen als ohnehin schon, dann gibt es nur zwei Möglichkeiten:
    -Neues Personal einstellen (aka Grafiker), die die alten Pokémon neu modellieren, sodass sich das "feste" Team auf die kreative Neuschöpfung fokussieren

    -sich mehr Zeit für die Spiele nehmen.


    Qualität über Quantität.
    Das ist nicht nur ironischer Weise das Motto meines Arbeitgebers, sondern auch das, was viele Videospielfirmen verfolgen.

    Spielereihen wie "Call of Duty" oder "Assasins Creed" welche Anfang der 2010er Jahre noch ihre Spiele im 360-Tage-Takt veröffentlichten, mussten auf die harte Tour lernen, dass ihre Spiele irgendwann voller Bugs und Glitches waren und auch sehr schlecht in der Story geworden sind.

    Was haben sie daraufhin gemacht? Richtig, sich mehr Zeit für die Entwicklung genommen und dann "gute" Spiele rausgebracht (auch wenn "gut" hierbei wieder im Auge des Betrachters liegt)


    Sephiron meinte, dass er alle zwei bis drei Jahre neue Pokémon-Spiele will (und nennt "uns" dann wiederum 'arrogant' lol)

    Ich sage, "Nehmt euch lieber mehr Zeit, Game Freak"
    Wenn man bedenkt, dass früher die Spiele in einem Abstand von 3-4 Jahren erschienen sind, ist das absoluter Luxus.
    Ich verzichte lieber länger auf "neue Pokémon-Spiele", wenn ich dafür dann vollständige bekomme.


    Übrigens lässt sich das Argument "Würde wirklich Jemand 4 Jahre auf n neues Pokemon Spiel warten wollen und sich in dieser Zeit mit den letzt erschienenden zufrieden geben (USUM) ? Ich denke nicht" im Moment sehr einfach verwenden, weil US/UM nicht unbedingt die besten Spiele der Hauptreihe waren und der Großteil der Fans diesen Spielen vermutlich eher negativ eingestellt sind.


    Hätte man diese Frage bspw nach der IV., V. oder sogar nach OR/AS gestellt, hätte wahrscheinlich der Großteil der Fans "JA VERDAMMT NOCHMAL" gesagt

    111068-e09cb402.png                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          team-rot-1.png

  • Er hat zwar Recht, dass man nicht jeden Larry von der Straße holen kann, und ihn mit der Neu-Modellierung der alten Pokémon beauftragen kann, aber dafür gibt es einen Job, der nennt sich Grafiker.

    Wurde irgendwas an den Pokemon außer den ganz neuen überhaut neu Modelliert ? Wie ist das eigentlich mit den neuen besseren Animationen ? hat sich mal jemand die alten Pokemon im Spiel angeguckt und sich die Animationen angesehen und verglichen? :unsure:

  • Wurde irgendwas an den Pokemon außer den ganz neuen überhaut neu Modelliert ? Wie ist das eigentlich mit den neuen besseren Animationen ? hat sich mal jemand die alten Pokemon im Spiel angeguckt und sich die Animationen angesehen und verglichen? :unsure:

    Naja, laut Masuda (und in dem Fall auch Sephiron) wurde in jedem neuen Pokémon-Spiel bisher die alten Pokémon neu modelliert :shrug:

    111068-e09cb402.png                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          team-rot-1.png

  • Wurde irgendwas an den Pokemon außer den ganz neuen überhaut neu Modelliert ? Wie ist das eigentlich mit den neuen besseren Animationen ? hat sich mal jemand die alten Pokemon im Spiel angeguckt und sich die Animationen angesehen und verglichen? :unsure:

    Naja, laut Masuda (und in dem Fall auch Sephiron) wurde in jedem neuen Pokémon-Spiel bisher die alten Pokémon neu modelliert :shrug:

    Wie kommts dann, dass die Modelle seit X/Y genau gleich aussehen und in S/M noch die Fluganimationen der Himmelkämpfe mit sich rum schleppen ?

  • Ich meinte, dass die fehlenden Pokenon in einem Remake oder der folgenden Gen vorhanden sein werden. Dann haben sie Modelle bereits und können einen Download für Schwert und Schild nachreichen oä.


    Ich will sicherlich nicht 10 Jahre auf ein Game warten. Dann hab ich vermutlich auch kein Interesse mehr. 😅