Kritik-Thread zu Schwert/Schild: Was gefällt euch nicht?

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Hallo liebe BBler,

    da gerade im Zuge der E3 in der letzten Woche einige Kritikpunkte zu Pokémon Schwert und Schild aufkamen, möchte ich euch allen hier ein eigenes Thema geben, in welchem man sich nach Lust und Laune über die Fehltritte seitens GameFreak austauschen darf. Sei es der fehlende Nationaldex, seien es Pokémon, welche es nicht in den Galardex geschafft haben und deshalb nicht im Spiel sind, oder seien es zukünftige Sachen, welche mit der nächsten Infoflut aufkommen, hier seid ihr richtig.


    Bitte wahrt weiterhin einen freundlichen Umgangston und respektiert die Meinungen anderer.


    Kleines Update des Startposts:


    Da es in den letzten Tagen vermehrt zu Posts kam, welche den Sinn dieses Themas nicht verstanden haben, hier noch Mal eine zusammengefasste Liste, was in diesem Thema erwünscht ist, und welche Beiträge gegen die Regeln verstoßen.


    Erlaubt:

    • Konstruktive Kritik gegenüber den Spielen, welche das Klima nicht stört
    • Beiträge, welche Schwert/Schild mit anderen Spielen oder deren Handhabung mit großem Umfang an Inhalten vergleichen (Grafikvergleich etc)
    • Beiträge, welche sich mit der genannten Kritik von Usern auseinadersetzt und andere Blickwinkel aufzeigt
    • Beiträge, welche helfen, auch auf emotionaler Ebene über die Enttäuschung hinweg zu kommen

    Nicht erlaubt:

    • Beiträge, welche kritisieren, dass kritisiert wird (sowas bringt die Diskussion nicht weiter)
    • Beiträge, welche absolut nichts zum Thema beitragen (Offtopic)
    • Beiträge, welche Anfeindungen und Provokationen jeglicher Art enthalten (Fangirl/boy, Noob, Idiot etc)
    • Beiträge, welche öffentlich User anprangern
    • Beiträge, welche die genannte Kritik als unwichtig oder ungerechtfertigt hinstellen (jede Kritik hat ihre Daseinsberechtigung, weil jeder von uns auf andere Dinge Wert legt)
    • Beiträge, welche sich darüber beschweren, dass "hier nur alles mies gemacht werde" oder man systematisch "bashing" betreibe
    • Beiträge, mit Sackgassenfloskeln/Todschlagargumenten
      (Beispiele: Das war schon immer so; Akzeptiert es einfach; Kauft sich doch sowieso jeder; Dann schau halt nicht in das Thema rein, wenn es dir nicht passt etc.)

    Dieses Thema soll ein Platz im Forum darstellen, in dem jeder, der nicht so begeistert von den Spielen ist, seine Meinung mit anderen Usern teilen darf und diese auch besrpochen werden soll. Freut man sich über neue Spiele, so teilt man dies mit anderen Usern und verarbeitet dadurch seine Emotionen. Dies soll hier ebenfalls passieren, sodass man sich im besten Fall seine Enttäuschung von der Seele redet.


    Ich möchte in diesem Thema keine Beiträge lesen, welche andere Kritik nieder macht, geschweige denn Beiträge, welche kritisieren, dass kritisiert wird. Wer abseits der Kritik regulär über die Spiele reden möchte, darf dies gerne im Plauderthema zu Schwert/Schild machen.

    Beiträge, welche gegen die oben genannten Punkte verstoßen, werden von mir editiert, falls sie nur in Teilen gegen die Regeln verstoßen oder im schlimmsten Fall gelöscht.


    Kleiner Tipp:

    Wenn ihr nicht wisst, was hier im Thema angebracht ist, so nehmt euch ein Beispiel am Wut- und Trauertopic, in welchem User ihre Wut und Trauer ausdrücken können, um diese zu verarbeiten, andere User aber auch darauf eingehen und zeigen können, dass sie nicht alleine sind. :thumbsup:


    --------------------------------------------------


    Ich persönlich bin kein Fan vom Charakter Yarro, weil für mich als Zeichner die Proportionen total verrückt aussehen.

    Sein Kopf ist etwas klein geraten, bedenkt man, wie groß die Köpfe im Chibilook sonst immer waren, sodass er schon fast aufgestumpt wirkt. Seine Wade rechts hat eine komische Kante und seine Füße wirken gerade zu winzig, im Vergleich zu seinem bulligen Körper.


    Denke, das Bild drückt ganz gut aus, was ich denke:


    Zusätzlich werde ich einfach nicht mit Zacian und Zamasenta warm. Viel zu viele Farben und Farbkontraste, zu überladen mit Flügeln und anderem Krimmskrams. :pflaster:


    Wird in den nächsten Wochen bestimmt noch weitere Punkte geben, über die sich die Fangemeinschaft nicht einig wird, also kommt vorbei und schreibt euch euren Frust von der Seele. Hoffentlich wird unsere Meinung gehört und wir bewegen damit wirklich etwas im Pokémonfranchise.

  • Leafeon Ich stimme dir bei Yarro eigentlich vollkommen zu. Er ist doch ein Arenaleiter, oder? Irgendwie kann ich den als Arenaleiter nicht wirklich ernst nehmen. Er sieht irgendwie so aus, als wäre er eine Kombination aus einem Kind und einem Erwachsenen. Aber ehrlich gesagt ist es mir egal, wie Yarro aussieht - ihn sieht man als Arenaleiter wahrscheinlich nicht wirklich oft. Aber der Champ der Galar-Region gefällt mir auch nicht so wirklich gut.


    Zacian und Zamazenta gefallen mir hingegen richtig gut, nur irgendwie sehen beide zu ähnlich aus. Man hat das Gefühl, als wären es zwei Pokémon in unterschiedlichen Formen (also wie dieses Pokémon aus der sechsten Generation, das seine Form im Kampf ändern konnte). Ich bin gespannt, ob es noch ein drittes Pokémon geben wird, das zu den beiden Legendären gehört. Im Trailer wurde das zumindest so angedeutet (ich habe es so aufgefasst, als würde da ein "Feind" kommen). Vielleicht erklärt sich dadurch dieses ähnliche Design der beiden Legendären Pokémon.

  • Bei manchen Sachen frag ich mich, ob da nen sarkastischer Unterton mitschwinkt, aber kann sein, dass ich das reininterpretiere, da ich grad selbst an meiner Story schreibe...

    Zusätzlich werde ich einfach nicht mit Zacian und Zamasenta warm. Viel zu viele Farben und Farbkontraste, zu überladen mit Flügeln und anderem Krimmskrams. :pflaster:

    Ich wusste nicht genau, was mich stört aber das bringt es auf den Punkt. Grade der Schildwolf (kann die Namen net auseinander halten) wirkt für mich eher digimonartig, aber... iwie auch wieder nicht... is komisch...


    Zu Yaro:

    Schonmal Bodybuilder gesehen? Da siehts net anders aus ^^". Nur weil der Körper an Muskeln zulegt, bleibt der Kopf ja gleich. Weiß allerdings grad nich, ob der sogar proportional zu klein ist.

    Edit: Ne isser nicht und es gibt au in unsrer realen Welt sehr... seltsam... geformte... Menschen ^^".

  • Ach dieser Yarro, finde es witzig, dass er einen ähnlichen Namen wie Amaro und Igamaro hat^^ Aber ja er sieht aus wie ein 12 jähriger, der zuviel Proteinshakes getrunken hat. Mag da die 2. Leiterin durchaus mehr. Bei ihr stören mich die Schwimmringe an den Füssen, ansonsten gelungenes Design.

    Aber ehrlich gesagt ist es mir egal, wie Yarro aussieht - ihn sieht man als Arenaleiter wahrscheinlich nicht wirklich oft.

    Ausser er wird im Anime der Begleiter von Ash xD. finde sein Signaturpokemon nicht so gelungen, die Vorentwicklung hat mich noch angesprochen.


    Ach ja, dass der Champ mit Glurak gezeigt wurde, nervt mich auch. Ich mag Glurak, aber seit Gen 6 habe ich den Feuerdrachen (leider nun ohne Gluraknit X) langsam genug gesehen.

  • 1. Limitierung der verfügbaren Pokemon

    Ich lese in den letzten Tagen immer wieder, dass GF damals beim 3DS die Lags damit entschuldigt hat, dass sie sehr detaillierte Modelle der Pokemon geschaffen haben, damit diese "future proof" sind und in nachfolgenden Spielen weiterverwendet werden können. Leider habe ich vergeblich nach einer offiziellen Quelle dazu gesucht. Falls dies aber stimmen sollte, dann ist die Entscheidung, diese Modelle nicht weiter zu nutzen, noch lächerlicher.

    So oder so, Pokemon bedeutet für mich vor allem eines: SAMMELN!

    Mich würde es gar nicht stören, wenn man z.B. nur 400 oder 500 Pokemon in SwoSh fangen könnte und die anderen übertragen müsste. Ich fände es sogar spannend, mal wieder wie in Gen 5 die gesamte Story nur mit neuen Pokemon zu spielen. Es ist allerdingst höchst enttäuschend, dass ich seit Gen 3 meinen Living Dex pflege und diesen nicht auf die Switch mitnehmen darf. Vor allem, da die Pokemon ja nach Übertragung auf Home dann im Limbo gefangen sind.


    2. Dynamax

    Ich hätte 100 Mal lieber neue Megas gehabt. Die Idee mit den Raids an sich finde ich super, aber hätte man diese nicht anders interessant machen können? Zum Beispiel gute Movesets und clevere AI der Raid Pokemon, die diese schwer zu schlagen und fangen machen? Dafür hätte man auch neue (und alte) Megas einsetzen können.


    3. Stimme Leafeon beim oben genannten Charakterdesign zu :assi:


    Edit:


    Ich hatte dieses Video im Hauptthread gepostet, aber es passt besser hier her:



    (Kann gerne aus dem anderen Thread gelöscht werden, falls nötig)

  • Mag da die 2. Leiterin durchaus mehr. Bei ihr stören mich die Schwimmringe an den Füssen, ansonsten gelungenes Design.

    Die Proportionen stimmen da auch nicht so ganz, aber es wirkt stimmiger.

    Ich weiß, mich stört an ihrem Design ein ganz bestimmter Punkt:

    https://img-9gag-fun.9cache.com/photo/aQRjOm2_700bwp.webp


    Dafür, dass sie die Leiterin der Wasserarena ist, scheint sie aber nicht sonderlich viel Nähe zu Wasser zu haben. Die Schuhe ermöglichen es ihr höchstens, auf dem Wasser zu laufen, wobei die Füße trotzdem nass werden würden.


    Die Schwimmreifen an den knöcheln würden nur Sinn machen, wenn es irgendwelche Bleigewichte sind oder ihr Kopf so viel Auftrieb erzeugt, dass die Beine nicht das Problem wären. :assi:

  • Auch wenn ich mir die Games holen werde, habe ich dennoch einige Kritikpunkte. Ich denke auch, dass es richtig ist, ein Spiel irgendwo immer kritisch zu sehen, egal wie sehr man es sich holen mag, denn in den meisten Fällen wird es den einen oder anderen Punkt geben, der einem nicht gefällt.


    Wie die Streichung einiger alter Pokémon aus Schwert / Schild. Ich gehöre jetzt nicht zu den Leuten, für die die Pokémon-Welt zusammenbricht, das heißt aber noch lange nicht, dass ich diese Entscheidung seitens GF gutheißen mag. Ich kann damit noch gut leben, weil mein Spielstil nur geringfügig beeinflusst wird. Wo ich beim ersten Spieldurchlauf ein Team komplett aus neuen Pokémon habe, sind es beim Zweiten sehr häufig jene, die man zu Anfang nicht erhält oder welche nicht einmal im Regionaldex vorkommen.


    Wenn ich schreibe "eine Pokémon-Welt bricht zusammen", bezieht sich das auf die Leute, die von der Entscheidung hingegen massiv beeinflusst werden. Ich hoffe auch, das wird nicht negativ aufgefasst, da man schließlich "Eine Welt bricht zusammen" häufig als Diffamierung verwendet, in diesem Fall soll das jedoch keine sein, da es wörtlich gemeint sein sollte.


    Leute, die sehr gerne mit ihren liebsten Pokémon spielen mögen, züchten, im CP gerne alle Pokémon zur Verfügung hätten und kein Pseudo-Balancing möchten, für die tut das deutlich mehr weh. Und da kann ich verstehen, wenn man dann mit den Hauptspielen getrennte Wege geht, da das nicht mehr die Spiele sein könnten, die man kennt, weswegen man sie letzten Endes spielt.


    Ich kann die Begründung "Balancing" ohnehin nicht verstehen. Es wird sich immer etwas durchsetzen und einige Pokémon werden immer genutzt werden, andere hingegen gar nicht.

    Meiner Meinung nach ist die Streichung von Pokémon der falsche Weg, um ein (künstliches) Balancing zu erzeugen.

    Wenn man ein komplett anderes Metagame möchte, dann reichen Veränderungen an den Attacken und Fähigkeiten. Tarnsteine sind so derartig präsent, dass man diese ändern sollte. Entweder, indem sie weniger Schaden austeilen, Hazards nicht unendlich lange liegen oder man Tarnsteine mit anderen Typen verwendet (dafür kann man nur eine Tarnstein-Art auslegen).

    Und selbst beim letzten Vorschlag: Es würde Tarnstein-Varianten geben, welche sich eher durchsetzen würden als andere, abhängig davon, welche Pokémon am meisten verwendet werden.

  • Ich hab irgendwie noch so meine Probleme mit der Naturzone. An und für sich ist es eine super Idee, einen Open-World Bereich zu haben. Aber was ich so im Treehouse-Gameplay gesehen habe bzgl. der Sichtweite bzw. dass Pokémon teilweise genau vor einem spawnen ist für mich einfach unschön. Vor allem, wenn man mit dem Fahrrad unterwegs ist. Da ist auch glaube ein Gelatini genau neben dem Spieler gespawnt, während er rumgefahren ist. Ka, ob das Spiel mit dem Laden der Pokémon bei der Radgeschwindigkeit nicht hinterherkommt oder ob es Absicht ist, aber für mich sieht das echt nicht gut aus. Bei Xenoblade Chronicles 2 haben sie es ja auch gut hinbekommen, dass die Gegner einem nicht genau vorm Gesicht aufploppen. Auch generell hat die Naturzone einen etwas leeren Eindruck auf mich gemacht.

    Mal schaun, ob sich da bis zum Release noch was dran ändert. Kann mir allerdings auch gut vorstellen, dass es so bleibt. Evtl. liegt es auch daran, dass die Naturzone ein Multiplayer Gebiet ist, in dem man andere Spieler treffen und mit ihnen interargieren kann.

  • Ach dieser Yarro, finde es witzig, dass er einen ähnlichen Namen wie Amaro und Igamaro hat^^ Aber ja er sieht aus wie ein 12 jähriger, der zuviel Proteinshakes getrunken hat.

    Ich glaube, das sollte es auch sein. xD


    An sich nur das Dynamax. Ich mag Raids ebenfalls nicht und will nicht online mit anderen Games zocken, tbh. Diese Raids zwingen einen irgendwie dazu. ^^"

  • Mich persönlich stört am meisten die neue Funktion Dynamax, finde diese einfach überflüssig.


    Man hat irgendwie das Gefühl man versucht in den letzten Generationen irgendein neues Feature ins

    Spiel zu bringen XY (Mega-Entwicklung), Sonne/Mond (Z-Attacken). In den Generationen davor,

    hatte man nicht so das Gefühl das wahlos irgendwas neues ausprobiert wird.


    Jetzt haben sich die meisten an die Mega-Entwicklungen gewöhnt, was macht GF?

    Komm voerst weg damit, Z-Attacken was war das nochmal?


    Wie wäre es mit Pokemon die so gigantisch groß werden, so das diese das ganze Stadion einnehmen,

    Pokemon ist ein Spiel, aber ein wenig realistischer wäre nicht verkehrt, die Zuschauer haben natürlich

    kein Problem damit wenn Dragoran zum Hyperstrahl ausholt oder Voltobal zur Explosion ansetzt,

    da jubelt man noch frenetisch, da rennt niemand um sein Leben :pinch:. (wenn es wenigstens Hologramme wären)

  • Btw das Video war richtig gut und hat mich auch überzeugt, also ich würde das Spiel auch später kaufen, um dann alles auf Cartridge zu haben. Aber das Problem finde ich gut erklärt nach dem Video und dass es jetzt nen eigenen Thread gibt und ja mein Fazit ist bitte delayed das Game, Auch wenn es weh tut, aber man weiß ja warum und da komme ich zu einem Punkt, den ich von vor anno 50 Seiten ansprach, wenn GF mal alle zsm legen würde und nicht immer jährlich raus hauen wollen würde, dann würden die Games anders werden, nämlich hochwertiger, das Problem ist, GF will das nicht und ich weiß nicht, woran das liegt, vielleicht an den Strukturen, aber ich hoffe sie delayen das Game und ziehen das Team hinzu, was jetzt am Gen 4 Remake oder schon an den Fortsetzungen arbeitet und ziehen nochmal richtig durch. Was ich aber befürchte, dass es dafür zu spät ist, aber ich hoffe iwie nicht und jetzt die zsm sitzen und entscheiden und ich hoffe, sie entscheiden sich für den Delay. Es wäre zwar aufschreckend und nintendo hätte nichts für das Weihnachtsgeschäft, aber man kann mal abwarten, Nintendo hat gesagt, sie haben noch ein paar unshown Games.

  • Dynamax

    Ich benötige keine Überdimensionalen Pokemon. Sie können Fähigkeit ignorieren und mehrfach angreifen, so eine Idee im Kampf ist viel zu viel.


    Pokeball Plus nur als Walker

    Warum wurde die neue Idee, Pokemon zu fangen, wie in dem Anime, wieder verworfen? Das fühlt sich so toll an. Ich muss den Ball nicht als vollwertigen Controller nutzen, zum Pokemon fangen, reicht er mir vollkommen aus


    Pokemon Begrenzung

    Ich möchte mir nicht vorschreiben lassen, welche Pokemon ich in einem Spiele benutzen kann und wleche nicht.

  • Leafeon

    Hat den Titel des Themas von „Mecker-Thread zu Schwert/Schild: Was gefällt euch nicht?“ zu „Kritik-Thread zu Schwert/Schild: Was gefällt euch nicht?“ geändert.
  • Bisher gab es recht wenig, was mich gestört hat. Aber das Fehlen des essentiell wichtigen Features, dass man seine alten Pokémon übertragen hat, stört mich nicht einfach nur, nein, es hat meinen Hype auf die Spiele gänzlich gekillt, und zwar so sehr, dass ich seitdem mit dem Gedanken spiele, ob ich die Spiele überhaupt kaufen möchte.


    Pokémon zu übertragen ist das wichtigste Feature, was Pokémon besitzt. Mir persönllch ist nix wichtiger, als dass ich meine alten Pokémon, die teilweise bis zu 10 Jahre alt sind, auch weiterhin lagern möchte. Diese teilen sich auf mittlerweile 5 Editionen auf, nämlich Platin, Heart Gold, Weiß 2, X und UltraMond. Pokémon Schwert & Schild wären die nächsten gewesen, die einen großen Teil abbekommen, damit ich von dort aus meine Pokémon in zukünftige Teams einplane, um damit Spiele wie SwoSh selber und andere Spiele der 8. Generation spielen kann. Dieses Feature gibt mir überhaupt die Motivation, Pokémon grundsätzlich gründlich, langfristig und mit nötiger Motivation zu spielen. Ich habe jede Edition mehrmals durchgespielt und das immer mit einem exotischen Team, welches ich mir aus verschiedenen gezüchteten Pokémon anderer Editionen zusammengebaut habe. Zudem habe ich jahrelang viele Pokémon trainiert, gezüchtet und gefangen und in vielen zukünftigen Spielen weiter großgezogen und verwendet. Auf meiner UltraMond befinden sich ein paar Pokémon, die ich noch aus meinem allerersten Spielstand aus Pokémon Diamant (2009!!!) besitze. Ich habe innerhalb von 10 Jahren Hunderte, Tausende Pokémon großgezogen und wollte das immer so fortführen. All das ist in SwoSh nicht mehr wirklich möglich und ich stelle mir die Frage, ob ich denn wirklich die neuen Spiele dann überhaupt spielen will.


    Mich reizt halt die Naturzone, weil ich die Spielwelt einfach nur schön finde, aber in punkto schöner Spielwelt ist Pokémon eben nur eines von vielen. Der Nationaldex und das Feature, alte Pokémon von Edi zu Edi zu transferieren ist der Aspekt, welcher Pokémon sein Alleinstellungsmerkmal gibt und wenn dieses nun plötzlich gestrichen wird, ist Pokémon ab jetzt nichts wirklich besonderes mehr aus meiner Sicht und verkommt zu einem 08/15-Franchise.


    Es ist traurig, dass so zu sagen, und vielleicht klang das jetzt übertramatisiert, was ich gesagt habe, aber: Ich bin leider absolut nicht mehr hyped auf die Spiele und die nächsten News, die so reinkommen zu den Spielen, werden meine Entscheidungsfaktoren sein darüber, ob ich Pokémon Schwert & Schild spiele oder ob ich diese Spiele auslasse. Momentan tendiere ich eher dazu, sie auszulassen, und das obwohl ich bisher ziemlich hyped war. Jedoch wurde dieser Hype mit einem einzigen Schlag zerstört....

  • Bisher gab es recht wenig, was mich gestört hat. Aber das Fehlen des essentiell wichtigen Features, dass man seine alten Pokémon übertragen hat, stört mich nicht einfach nur, nein, es hat meinen Hype auf die Spiele gänzlich gekillt, und zwar so sehr, dass ich seitdem mit dem Gedanken spiele, ob ich die Spiele überhaupt kaufen möchte.

    This

    Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich bis zum letzten Pokémon-Direct so gut wie gar nichts über Schild/Schwert nachgelesen habe. Kannte halt die Starter/Namen/Region etc, aber mehr hab ich mich nicht damit beschäftigt.


    Als dann die Pokémon-Pressekonferenz (mit Sleep, etc...) und die Pokémon-Direct kam, war ich wieder richtig gehypet und konnte den 18. November (5 Tage nach meinem Geburtstag) kaum noch abwarten.

    Und dann das.

    Ich bin selten in meinem Leben über Videospiele enttäuscht, aber das hat einen neuen Tiefpunkt erreicht

  • Ich bin wirklich gespannt wie der Kurs von Game Freak weiter geht. Game Freak ist ein Entwickler, der eine der größten Videospiele Reihen der Welt in den Händen hält. Trotzdem verhalten sie sich weiter wie ein kleiner Entwickler die Nischenspiele entwickelt. Laut Wikipedia hatte Game Freak 2018 143 Mitarbeiter. Yokai Watch Entwickler Level 5 hat etwa das doppelte. Und dann teilt man das Team auf um an deren Spielen zu arbeiten. ( Was verständlich ist, man möchte nicht irgendwann mit seiner einzigen Marke zusammen unter zu gehen.) Trotzdem versucht GF jedes Jahr ein Spiel auf den Markt zu bringen. Mit immer Komplexer werdenen Konsolen und immer aufwendigeren Grafiken, kann das nicht ewig gut gehen. Das Zeit ein Problem war bei Sword and Schield glaube ich GF ! Was alleine die Welt an mehr Aufwand bedeutet haben muss ! GF musste schon in der Vergangenheit Content der Spiele Opfern ( die Mystischen Pokemon werden verteilt und nicht als Mini DLC irgendwo gefangen, Endgame Story wird selten wirklich lang und X/Y hatte diese Kraftwerke die wirken als sollte dort mal etwas hin aber es kam nichts. )



    Jetzt hat Game Freak etwas angefasst, was den Fans wirklich am Herzen liegt. Jetzt sieht die Welt mit der Lupe hin und wie GF mit dieser Situation umgeht wird wichtig für die Zukunft des Unternehmens. Wenn GF weiterhin eine Marke an der Hand haben will, die zu den wertvollsten Spieleserien der Welt zählt, müssen sie langsam die Infrastruktur schaffen, um die Serie weiter führen zu können, wie es sich für eine solche Serie gehört. Das die Fans jetzt wütend sind ist vielleicht gut ! GF erschreckt sich vielleicht genug, um den Kurs zu ändern und etwas zukunftssicherer zu gestalten, indem sie sich daran machen zu wachsen um ambitionierter an ihre Spiele heran zu gehen.



    GF muss wachsen. Leute einstellen und gegebenenfalls nur noch alle 2 Jahre ein Spiel bringen. Dann kann man auch 70€ Für ein Spiel verlangen, da es dann auch ein Vollständiges Konsolengame wird.



    Was Swosch angeht, sehen die Spiele aus als hätte ich Spaß an ihnen. Also werde ich sie mir wohl kaufen, sie spielen und wahrscheinlich werde ich viele Stunden reinstecken, die ich nicht bereue. Aber GF hält sich selbst zurück und das ist schade, da die Spiele, selbst wenn sie fantastisch werden sollte, wesentlich besser sein könnten als sie werden. Man Setzt zu wenig Mitarbeiter an die Spiele und gibt ihnen zu wenig Zeit. Das kann für die Entwickler nicht Gesund sein und schadet am ende auch dem Produkt.

    Vielleicht ist Swosch nicht das Spiel, das wir möchten, aber das Spiel das die Serie braucht, um "zu alter Form" zurück zu kommen. Ich setze das in Anführungszeichen, da gleichzeitig ja Fortschritte gemacht werden. Richtiger wäre es vielleicht zu sagen " Neue Konzepte mit alten Stärken zu verbinden " ?

  • Ich lese in den letzten Tagen immer wieder, dass GF damals beim 3DS die Lags damit entschuldigt hat, dass sie sehr detaillierte Modelle der Pokemon geschaffen haben, damit diese "future proof" sind und in nachfolgenden Spielen weiterverwendet werden können. Leider habe ich vergeblich nach einer offiziellen Quelle dazu gesucht. Falls dies aber stimmen sollte, dann ist die Entscheidung, diese Modelle nicht weiter zu nutzen, noch lächerlicher.


    Nein dazu wurde sich meines wissens nach nie geäußert. lediglich die Fans interpretierten die Lags immer mit einer Zitat "zu guten Grafik die der 3DS nicht mehr packen kann".

    Das Problem bestand ganz wo anders und hatte weniger mit der Grafischen Leistung zu tun. Und zwar ist das Problem das selbe weswegen animierte Icons hier im BB nicht genutzt werden. Zuviele daueranimationen führen zu lags. Das konnte man manches mal zB. im Filb Forum beobachten. Und auch in der 6. und 7. Pokémon Generation traten die Lagas ausschließlich in Mehrmachkämpfen auf. Sprich sobald mehre Polygone modele mit einer daueranimation auf dem Bildschirm auftauchten.


    Die 7. Generation hatte noch das Problem bekommen das nun Trainer im Kampf sichtbar waren und somit zusätzliche daueranimationen da waren. Daher entfielen dort dann auch die 3er Kämpfe und Massenbegegnungen.


    Zum Thema des Topics:



    1. Fehlender Nationaler Pokédex + und damit unspielbare Pokémon.


    Ich war immer einer von denen die den Nationaldex gerne vollgemacht haben. Seit der Platin Edition sogar fing ich mir immer ausschließlich (wenn möglich) die Basisform eines Pokémon und entwickelte sie weiter. das machte ich bei jedem Pokémon. Und bei nciht fangbaren Pokémon übertrug ich auch aktuell nichts von der Bank, Sondern ertauschte mir alles per GTS, züchtete nach und entwickelte auch diese weiter.


    Das gehört für mich bei Pokémon einfach dazu und störte mich an der 7. Generation schon, das das durch den Nationaldex fehlte (und nein Strichliste ist nicht das selbe).



    2. Keine neuen Megas und überhaupt keine Megas mehr.


    Megas sind klasse, da sie neue Designs für alte Pokémon geben, die damals wegen der damaligen Hardware Limitierung so einfach noch nciht möglich war (gerade bei denen der 1. Generation wäre sowas von ein Pixelbrei in Rot Blau Gelb entstanden). Das alleine Macht Megas einfach so... WOW!


    Das alleine wäre schon Grund genug für mich für neue Megas. ^^ Aber hinzu kommt auch, das damit lange unspielbare Pokémon ENDLICH Spiel bar werden. Satte 40 Pokémon die vorher 20 Jahre lang unspielbar waren sind endlich spielbar geworden, das war einfach klasse und bräuchten noch soviele alte Pokémon so sehr.



    Fand es auch richtig schlecht, das wegen den Z-Attacken (die eh overpowert waren) in fast allen offiziellen Online turnieren Megas seit SoMo verboten waren. Glaub bisher gabs da seit SoMo nur 3 Turniere wo sie erlaubt waren. :/



    Ebenso empfinde ich es mit dem Dynamax. Es wirkt genau so Overpowert wie Z-Attacken, geben Punkt ein von meinen Megas Gründen (neue Designs) nicht her (richtig Langweilig finde ich sie) und wegen dem sind die Megas nun gänzlich vom tisch. :tired:



    3. Swosh = Trist.


    Ich hab bisher ALLE News von Swosh verfolgt und wenn ich Swosh mit einem Wort beschreiben müsste wäre es "trist".

    Einfach alles an Swosh wirkt so trist auf mich, die Farbe der Umgebung, die der Kleidung der Charaktere... Ja ich weiß man wollte einen Kontrast zu Alola haben, aber den gleichen misst hatte man mit Einall wegen HGSS gemacht gehabt und das kam bekanntlich weniger gut an.

    ...aber weiter im text, auch wirkt alles neue an Galar, so furchtbar langweilig, weils recycelt wirkt. Dynamax zB. sind einfach nur vergrößerte Pokémon mehr nicht, das alleine ist schon total langweilig. Aber hin zu kommt, das alles an Dynamax schon in Alola vor kam. Herrscher Pokemon + Herrscheraura + Z-Attacke = Dynamax. :sleeping:


    Die NPC und die Pokémon Modelle wurden aus SoMo übernommen. Ja sie wurden aufgehübscht, aber im Endeffekt wirkt es wie in SoMo was wir nun schon seit 3 Jahren kennen. Es wirkt einfach nie "neu" auf mich. Einfach zu "bekannt".


    Die neuen Pokémon: Die neuen pokemon sind (bis auf den kobold und den elektrohund) schonmal ne steigerung für mich im vergleihc zu Alola. ABEr leider muss ich sagen finde ich sie auch alle eher trist.


    Wolly ist zwar süß aber verglichen mit Voltilamm auch trist. Da ist Voltilamm halt farbenfroher. Hinzu kommt das es ein Normal-Typ ist.Normal-Pokémon haben ja eher weniger den wow-Effekt bei neuen Generationen.


    Cottini wirkt einfach nur recycelt. Seine Evo gefällt mir da schon mehr, aber ist jetzt auch kein WOW-Pokémon.


    Krarmor wirkt zwar cool, hat aber das selbe Problem wie Reshiram und Marshadow, eine zu einheitliche Farbe.


    und Kamalm, der Panzer wirkt cool, aber der Kopf wirkt für mich zusehr nach Fakemon.



    Ebenso die bedien Covers. Die Mons selber wirken, und da kann ich vielen hier nur zustimmen, gleichermaßen überladen wie auch trist. wirklich ein unglaublich tristes Design was mich null anspricht.

    Und die Cover selber sind noch schlimmer. weißes Feld min Linien in der Farbe der Logos. Wirklich ? :wtf:



    Um zum abschluss zu kommen: Insgesamt wirkt die 8. Generation zu trist und recycelt auf mich und das weglassen der Megas und mancher Pokémon ist einfach ein nogo für mich, so das ich das erste mal seit Rot Blau keine Hauptedition, noch eine Switch kaufen werde. :thumbdown:

  • Ich bin wirklich gespannt wie der Kurs von Game Freak weiter geht. Game Freak ist ein Entwickler, der eine der größten Videospiele Reihen der Welt in den Händen hält. Trotzdem verhalten sie sich weiter wie ein kleiner Entwickler die Nischenspiele entwickelt. Laut Wikipedia hatte Game Freak 2018 143 Mitarbeiter. Yokai Watch Entwickler Level 5 hat etwa das doppelte.

    Zu viele Köche verderben den Brei, oder? Vielleicht sind das Leute, die sich teilweise einander schon sehr gut kennen und miteinander arbeiten können.


    Jetzt hat Game Freak etwas angefasst, was den Fans wirklich am Herzen liegt. Jetzt sieht die Welt mit der Lupe hin und wie GF mit dieser Situation umgeht wird wichtig für die Zukunft des Unternehmens. Wenn GF weiterhin eine Marke an der Hand haben will, die zu den wertvollsten Spieleserien der Welt zählt, müssen sie langsam die Infrastruktur schaffen, um die Serie weiter führen zu können, wie es sich für eine solche Serie gehört. Das die Fans jetzt wütend sind ist vielleicht gut !

    Das ist nicht gut. Die Internetlandschaft war vor 10 Jahren bloß weniger toxisch als heutzutage, auch wenn ich mich echt komisch fühle das zu sagen, da absurd, wenn ich mich an damals erinnere lol

    Die Leute finden immer etwas woran man sich aufhängen kann. Nicht bloß ein "das Feature gefällt mir nicht", sondern so tun, als hätte man ihnen persönlich etwas angetan.

    Ein großer Teil des Internets ist eine verfluchte Dramaqueen und ich würde bei Gamefreak nicht allzu sehr drauf hören, sondern mein Ding durchziehen.

    Viele Fans freuen sich einfach im Stillen oder lassen nur ab und zu einen Post ab, melden sich jedoch nicht. Oder kaufen sich einen neuen Pokemontitel, ohne sich vorhin zu informieren.

    Man sollte wirklich nicht die lautesten Leute als Meinung der Allgemeinheit wahrnehmen.

    Zudem heißt es "Kunst ist keine Demokratie" (keine Ahnung, woher das stammt, bin auch zu faul um nachzuschauen, hatte ich in einem Artikel aufgeschnappt und finde es sehr passend). Bedeutet nunmal, dass man als Konsument kein Mitspracherecht besitzt.

  • Zu viele Köche verderben den Brei, oder? Vielleicht sind das Leute, die sich teilweise einander schon sehr gut kennen und miteinander arbeiten können.

    Aber ein Koch schafft kein 5 Gänge Menü für 5000 Gäste. Welche Alternativen hätte ein Entwickler, dem die Arbeit über den Kopf wächst und der Spiele schwer verschieben kann, da der Anime und andere Projekte die an dem Spiel dran hängen und an denen andere Firmen mitarbeiten auch verschoben werden müssten, was anderen Firmen Milliarden verluste einfährt ?

    Das ist nicht gut. Die Internetlandschaft war vor 10 Jahren bloß weniger toxisch als heutzutage, auch wenn ich mich echt komisch fühle das zu sagen, da absurd, wenn ich mich an damals erinnere lol

    Klar ist es gut, dass die Leute angepisst sind. Also aus sicht der Spiele Qualität. Weil so sehen die Leute an der Spitze auch den Handlungsbedarf. Ich rede übrigens auch nicht von die Art " Fan " die bei Privatpersonen auf Twitter mit Morddrohungen um die ecke kommt. Diese Leute sollten dringend ihre Prioritäten im Leben überdenken.


    Zudem heißt es "Kunst ist keine Demokratie" (keine Ahnung, woher das stammt, bin auch zu faul um nachzuschauen, hatte ich in einem Artikel aufgeschnappt und finde es sehr passend). Bedeutet nunmal, dass man als Konsument kein Mitspracherecht besitzt.

    Aber der Künstler hat auch kein Recht auf das Geld seiner Kunden. Wenn er also nicht von seinen Bildern leben kann, muss er wohl was "richtiges" lernen. Außerdem sind Einschränkungen durch Mangelnde Zeit und Mitarbeiter, keine künstlerische Entscheidung, sondern eine Beschneidung der künstlerischen Möglichkeiten und Freiheiten aller beteiligten.

    Um den Maler als Vergleich zu nehmen : wer ein Gemälde malen will für das er 2 Monate, eine Leihnwand und Ölfarbe benötigt, aber nur 5 min, einen Bierdeckel und eine Tüte Senf von der Imbissbude bekommt, schafft es wahrscheinlich nicht etwas zu schaffen, mit dem er zufrieden ist.


    Oder kaufen sich einen neuen Pokemontitel, ohne sich vorhin zu informieren.


    Man sollte wirklich nicht die lautesten Leute als Meinung der Allgemeinheit wahrnehmen.

    In diesem Fall hat GF halt einen Aspekt der Spiele beschnitten, der GRUNDBAUSTEIN Der kompletten Reihe ist. Das Sammeln der Pokemon, den Dex vervollständigen war DAS Alleinstellungsmerkmal der Spiele seit Anfang der Reihe. Das Kreaturen Sammelkonzept wurde oft kopiert, nie ganz erreicht und es jetzt zu beschneiden ist ziemlich dämlich. Und " Es kaufen halt auch viele die sich nicht Informiert haben und nicht wissen, das da etwas im Spiel ist das ihnen nicht gefallen könnte " Ist auch kein Argument FÜR solche Aktionen. Das ist wie Dragonball Z ohne Kampfspektakel, wie Yugioh mit akkuraten Regeln ohne Shit-talk. Es fehlt einer der Grunde warum die Menschen überhaubt zugreifen.

    Ich halte es für einen Fehler, der aber dazu führen kann, dass GF seine Politik überdenkt und sich auf lange sicht positiv auf die Qualität auswirkt.


  • Nu wie sieht es aus, wenn sich Nintendo oder TPC einmischt ?


    Masuda selbst sagte das er die Pokémon gar nicht weglassen wollte sondern lediglich bestimmt wurde.


    Ist es dann noch Kunst wenn stat den Fans Nintendo vorschreibt was sie machen sollen ob wohl Nntendo genau weis was für ein mist es dann wird ?


    Und P.S. "Man sollte wirklich nicht die lautesten Leute als Meinung der Allgemeinheit wahrnehmen." <--und wenn es diesmal die meinung der allgemeinheit ist ?

  • Bei mir gibt es momentan 2 Dinge hauptsächlich,die mich stören & aufgrund derer ich mich dazu entschieden habe,keine Switch inkl. Pokemon zu kaufen.



    1. Fehlen des nationalen Pokedex


    Ich würde mir schon gerne offen halten,zumindest nach dem Durchspielen der Story mit dem im Spiel verfügbaren Pokemon,mir danach meine Lieblingspokemon aus anderen Editionen rüber zu holen.


    Mir gefallen z.B. die ersten 2 Gens am Meisten und die 3. Gen finde ich auch noch in Ordnung,aber alles was danach kommt,gefällt mir einfach nicht mehr. Aber dank dieser "Einschränkung" kann ich mir nun nicht einfach einfach meine Wunschpokemon aus den ersten 3 Gens rüberholen,was ich sehr sehr schade finde.



    2. Dynamax



    Ich pers. war ein großer Fan der Mega-Entwicklungen. Die Z-Attacken fand ich ja schon mau,aber dieses Dynamax toppt wirklich Alles (im negativen Sinne).


    Die Pokemon werden auf einmal zu Riesen?!? Also zumindest ein wenig Realität und Logik erwarte ich schon.

    Man stelle sich vor,so ein 20-25m Pokemon feuert dann in einem vollen Stadion eine Attacke ab und die Zuschauer schauen dennoch in aller Ruhe zu...


    Zudem finde ich die Idee einfach nur einfallslos.



    Diese 2 Hauptgründe + die Tatsache das ich mir noch extra eine Switch holen müsste,haben mich nun zu der Entscheidung gebracht,auch diese Generation außen vor zu lassen.



    Werde mein Geld wohl eher in ein N3DS + Sonne/OR investieren. :)