Monster Hunter Rise

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex


  • Als man am 17. September 2020 in der Nintendo Direct Mini: Partner Showcase-Ausgabe Monster Hunter Stories 2 angekündigt hatte, war das nicht die einzige Neuigkeit zur Monster Hunter-Reihe.

    Kurz zuvor enthüllte man, dass exklusiv für Nintendo Switch sich Monster Hunter Rise in Entwicklung befindet.

    Das Spiel nutzt Capcoms hauseigene RE Engine, die auch schon in Resident Evil 7 und Devil May Cry 5 zum Einsatz kam.


    In Monster Hunter Rise wird man einige Neuerungen ins Spiel bringen. So erhält man nun zum Aufstieg (Rise) Seilkäfer, mit denen man sich in der bergigen Umgebung in die Höhe begeben kann. Damit sind dann auch im Kampf viele neue Manöver und Strategien möglich, um es mit den zahlreichen Monstern aufnehmen zu können.

    Außerdem gibt es nun als Gefährten die wolfsartigen Palamutes, die einem im Kampf zur Seite stehen und darüber hinaus auch als Reittiere fungieren. Beim Reiten kann man einige Aktionen ausführen, wie zum Beispiel die Waffen schärfen. Zudem verbraucht man während des Ritts keine Ausdauer.

    Man kann bis zu zwei Palamutes mit sich nehmen. Auch die katzenartigen Palicos sind wieder mit dabei, die einem auch im Kampf unterstützen. Dabei hat man die Wahl, ob man zwei Palamutes, zwei Palicos oder jeweils einen Palico und einen Palamute dabei haben will.


    Die Karten werden in Monster Hunter Rise nicht durch Ladezeiten unterbrochen sondern wie in Monster Hunter: World zusammenhängende Gebiete darstellen. So kann zum Beispiel im Gebiet der "Heiligen Ruinen" ohne Unterbrechungen umherstreifen.


    Die Basis stellt das Dorf Kamura dar, welches durch ein mysteriöses Ereignis bedroht wird, welches als "die Randale" bekannt ist und vor ungefähr 50 Jahren das letzte Mal vorkam.


    Wie in jedem Monster Hunter gibt es auch hier ein Flaggschiff-Monster: der Reißzahn-Wyvern Magnamalo, welches als besonders bedrohlich gilt.

    Daneben gibt es auch andere neue Monster: der Vogel-Wyvern Aknosom, der Vogel-Wyvern Groß-Izuchi und die Amphibie Tetranadon.


    Typisch für die Reihe wird man auch in Monster Hunter Rise mit bis zu drei Freunden auf die Pirsch gehen können. Dabei kann man lokal mit mehreren Nintendo Switch-Konsolen oder online gemeinsam spielen. Hier ist es nun auch möglich einen Palico oder einen Palamute als Partner dabei zu haben.


    Quelle: PlanetSwitch.de; JPGames.de; Monster Hunter Direct


    Zu Monster Hunter Rise haben Nintendo und Capcom auch drei amiibo angekündigt. So werden der Palico, der Palamute und Magnamalo als NFC-Figuren umgesetzt und schalten beim Scannen jeweils eine besondere Rüstung frei. Die drei amiibo gibt es 2021 exklusiv im My Nintendo Store.


    Quelle: Nintendo Deutschland (Twitter)


    Im Nintendo eShop kann das Spiel bereits vorbestellt werden und für alle Vorbesteller wird es ein paar Boni geben:

    • Palamute-Dekorüstung "Golden Retriever"
    • Palico-Dekorüstung "Waldkatze"
    • Novizen-Talisman, der einem den Anfang etwas erleichtert


    Außerdem kündigte man eine digitale Deluxe Edition an, die weitere Boni gewährt:

    Monster Hunter Rise - Deluxe Edition (Digital):

    • Monster Hunter Rise (Digital)
    • Jäger-Dekorrüstung "Kamurai"
    • Palamute-Dekorrüstungsteil "Shuriken-Halsband"
    • Palico-Dekorrüstungsteil "Fisch-Halsband"
    • Gesten-Satz "Vier Sprünge"
    • Posen-Satz "Samurai"
    • Gesichtsbemalung "Kabuki"
    • Frisur "Izuchi-Pferdeschwanz"


    Dabei blieb es aber nicht und man enthüllte dann auch noch, dass es eine physische Collector's Edition geben wird.

    Monster Hunter Rise - Collector's Edition:

    • Monster Hunter Rise (Modul)
    • sämtliche Inhalte der Deluxe Edition
    • Aufkleber-Satz
    • Kamura-Anstecker aus Emaille
    • amiibo Magnamalo


    Neuigkeiten 07.03.2021:

    Vor einigen Tagen gab es dann auch die Ankündigung und Bestätigung, dass Monster Hunter Rise lediglich konsolenexklusiv sein wird, denn das Spiel wird auch für den PC erscheinen. Wie schon bei Monster Hunter: World, werden sich PC-Spieler aber in Geduld üben müssen. Produzent Ryozo Tsujimoto nannte als voraussichtlichen Zeitraum für die PC-Version Anfang 2022.


    Quelle: JPGames.de


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Trailer & Videos:


    Amazon.de-Bestelllinks:

    My Nintendo Store-Bestelllinks:


    Offizielle Seite zu Monster Hunter Rise


    Allgemeine Informationen:

    Vertrieb: Capcom

    Entwickler: Capcom

    Genre: Action-Rollenspiel

    System: Nintendo Switch, PC

    Erscheinungstermin: 26. März 2021; Anfang 2022

    Altersfreigabe: USK ab 12 freigegeben

  • Capcom hat zu Monster Hunter Rise ein Video veröffentlicht, das Gameplay-Material zum Großschwert zeigt. Daneben gibt es noch eines, das ein wenig den Charakterbaukasten zum Palamute und zum Palico präsentiert.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Monster Hunter Rise - Großschwert-Gameplay


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Monster Hunter Rise - Exclusive Palamute & Palico Character Customization Gameplay

  • Regnat

    Hat das Label Ab 12 Jahren hinzugefügt
  • Im nächsten Monat steht für Nintendo Switch Monster Hunter Rise an. Dazu kommen nachträglich die Videos zu den 14 Waffenarten, den neuen Funktionen wie dem Wyvernritt und dem Digital Event.

    Außerdem wird es eine Nintendo Switch-Konsole und einen Nintendo Switch Pro Controller im Monster Hunter Rise-Design geben. Bei der Konsole liegt das Spiel in der Digital Deluxe Edition mitsamt allen Boni bei.

    Im eShop gibt es eine Demo-Version, mit der man schonmal reinschnuppern kann. Seit dem 01. Februar ist dieser aber nicht länger onlinefähig.


    Quelle & Bilder: Nintendo Deutschland (Twitter)


  • Da dieses Thema bisher wenig Liebe bekommen hat, mache ich einfach mal den Anfang!


    Ich liebe Monster Hunter seit 2014 und obwohl ich Monster Hunter: World ganz gerne mochte, war ich immer mehr ein Fan der "klassischen" Monster Hunter-Teile wie Generations Ultimate auf der Switch. Ich hatte daher mit dem Erfolg von World und dessen Erweiterung Iceborne große Angst, dass der Stil der alten Teile nun ausstirbt. Doch Monster Hunter Rise hat diese Sorgen absolut in den Wind geschlagen: Nachdem ich die Demo beinahe 15 Minuten gespielt und jede bisherigen Trailer nahezu analysiert habe, kann ich sagen, dass es das Beste der neuen und alten Welt hat. Als jemand, die Monster Hunter Portable 3rd sehr gerne gespielt hat, freue ich mich, dessen Director in Rise zu sehen: Das Dorf Kamura und dessen Charaktere sagt mir sehr zu, obwohl die japanische Ästhetik normalerweise nicht mehr unbedingt meins ist. Vielleicht wirkt sie deshalb jetzt so frisch auf mich.

    Die überarbeiteten Waffen spielen sich unglaublich gut, gerade das neue Hunting Horn sagt mir extrem zu und obwohl ich seit Anfang meiner Jäger-Karriere den Bogen maine, könnte es meine neue Lieblingswaffe werden. Alle Fernkampfwaffen haben mir jedoch auch unglaublich gut gefallen, überraschenderweise sogar die Heavy Bowgun, mit der ich in den alten Teilen am wenigsten von den drei Fernkampfwaffen klarkam. Die neuen Monster gefallen mir größtenteils auch sehr gut und ich bin sehr gespannt, welche alten Monster noch zurückkehren. Natürlich würde ich mich extrem über meinen Liebling Nargacuga freuen, mir fehlen aber auch noch andere alte Gesichter. Nein, Rajang gehörte nicht dazu, Capcom. Gerade auf das Schnabeltier-ähnliche Monster bin ich sehr gespannt sowie auf den "Schlammwerfer", die neue Spinne und natürlich Magnamalo.

    Die Wire Bugs machen absolut Spaß, sowohl die neuen Attacken als auch das Erkunden der Map. Gerade mit Insect Glaive fühlt man sich dadurch einfach frei und unendlich beweglich, das gefällt mir sehr gut. Mehr noch als das Mounten oder Schwimmen, die als exklusive Features der letzten Teile existieren. Das Wyvernreiten... ist gewöhnungsbedürftig, finde ich, aber trotzdem ganz lustig. Gerade, das Hin- und Herspringen zwischen Monstern mit dem Launchen.


    Am Liebsten hätte ich die Limited Edition, aber da die bereits überall ausverkauft ist und ich auch die Sorge habe, dass sich das bis zum Release auch nicht mehr ändert, muss die Retail-Version und der Pro-Controller erstmal reichen. Die amiibo werde ich mir definitiv auch irgendwann zulegen, ich finde das Design sehr hübsch und Monster Hunter-amiibos dürfen in meinem Regal absolut nicht fehlen! Ganz abgesehen davon, dass ich die Transmogs will.

    You've helped me find some of my precious memories.

    Now I'll be able to keep pushing forward, even if I'm alone.

  • Von der Nintendo Direct-Ausgabe vom 17. Februar 2021 kommt hier nachträglich der neue Trailer aus der Präsentation. Dieser zeigte einige neue Details und Eindrücke, wie zum Beispiel neue als auch wiederkehrende Monster und weitere Informationen zu der Randale, die das Dorf im Spiel bedroht.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Monster Hunter Rise - Die Randale


    Außerdem hat Nintendo noch zwei Videos veröffentlicht, die jeweils eine kurze Übersicht zu ein paar der Waffen geben, eingeteilt in leichte und schwere Waffen.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Monster Hunter Rise - Schwere Waffen


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Monster Hunter Rise - Leichte Waffen


    Am Montag, den 08. März 2021 findet ein neues Monster Hunter Digital Event statt. Dort soll es neben Neuigkeiten zu Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin auch wieder etwas zum kommenden Monster Hunter Rise geben.


    Quelle: JPGames.de


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Monster Hunter Digital Event - 08.03.2021 - 15 Uhr


    Wer an den drei amiibo zu Magnamalo, dem Palico und dem Palamute interessiert ist, kann diese nun bestellen. Exklusiv im My Nintendo Store ist eine Vorbestellung nun möglich. Dabei bitte beachten, dass eine Kreditkarte zwingend benötigt wird.


    My Nintendo Store-Bestelllinks:


    Vor einigen Tagen gab es dann auch die Ankündigung und Bestätigung, dass Monster Hunter Rise lediglich konsolenexklusiv sein wird, denn das Spiel wird auch für den PC erscheinen. Wie schon bei Monster Hunter: World, werden sich PC-Spieler aber in Geduld üben müssen. Produzent Ryozo Tsujimoto nannte als voraussichtlichen Zeitraum für die PC-Version Anfang 2022.


    Quelle: JPGames.de

  • Gestern fand das Monster Hunter Digital Event statt und brachte neben einem neuen Trailer zu Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin auch einen finalen Trailer zu Monster Hunter Rise. Das Spiel erscheint am 26. März 2021 und ab Freitag, den 12. März ist wieder die Demo auf der Nintendo Switch verfügbar, dieses Mal auch mit dem Monster Magnamalo. Wie bereits bei der letzten Demo kann Magnamalo allein oder mit bis zu drei anderen Jägern bekämpft werden.


    Ende April wird außerdem der erste kostenlose DLC veröffentlicht, der mehrere Monster in das Spiel einfügt, von denen bisher lediglich Chameleos bestätigt ist.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Hm, wenn es die Demo wieder gibt, werd ich es vllt mal ausprobieren, einfach weil das Game schon interessant aussieht.


    Allerdings bin ich allg. noch am Zweifeln ob ich überhaupt für Monster Hunter geeignet bin. Hatte schonmal eines, glaub für den 3DS? Weiß aber auch gar nicht mehr wie das hieß und ob das gut/schlecht war, nur dass ich da literally schon am Anfang nicht wusste was ich machen sollte/nicht weiterkam.


    Wie ist denn im Allg. die Schwierigkeit bzw. die "Langatmigkeit" von Monster Hunter Spielen bzw. den Monster Hunter Teilen die am ehesten mit Rise (vermutlich) vergleichbar wären? Kommt man da generell gut herein oder sind die für Einsteiger/Anfänger eher nicht so geeignet/schnell frustrierend und ist extrem viel grinding generell involviert?


    Hab mir ansonsten mal die Videos angeschaut. Rein vom gezeigten würden mich glaub ich die Doppelklingen, das leichte Bogengewehr und die Lanze am meisten sprechen, vllt auch noch Schwert & Schild sowie vllt auch Hammer und Gewehrlanze. Das Langschwert hingegen sah, ka ob es an der Präsentation lag ziemlich langweilig aus und das schwere Bogengewehr doch eine Spur zu unbeweglich haha.

    Pokémon Y WonderWedlocke-Challenge: Feelinara&Tentacha ; Sichlor&Camaub ; Tangela&Garados


    Fire Emblem Heroes ID: 7375759395 - Added mich! :D

  • Ich freu mich schon richtig auf Monster Hunter Rise.

    Werd mir auch die nächste Demo wieder runterladen und anspielen. Hab bei der letzten Demo ordentlich Schläge kassiert, weil ich ZU SEHR an Monster Hunter Generations bzw. Ultimate gewohnt war, mit deren Jagdstilen und Techniken. Das neue Gimmick mit dem Seilkäfer (wenn das so heißt) muss ich noch etwas üben. Mal sehen ob ich das neue Mount-Feature meistere mit dem Seilkäfer.

    Tendiere bis jetz sehr stark zu den Doppelklingen, aber nur weil mir das springen mit dem Insekten-Glefe eigenen Skill zu ungewohnt ist, hatte bei MHGenU immer mit Luftkampfstil gearbeitet, aber die gibt es hier in der Form nicht. Außerdem waren Doppelklinge schon damals meine erste Main Waffen gewesen, als ich die in Monster Hunter Freedom United und Monster Hunter Tri Ultimate für mich entdeckt habe, sowie in MHGenU wiedergefunden habe, für manche Monster.


    Rexy

    Persönlich empfand bis jetz in jeden Monster Hunter Teil, das ich gespielt habe, das man immer gut reinkam. Man muss nur eine Waffe finden, die einem zu sagt bzw. mit der man gut klar kommt. Das was man in den Demos hat, ist nicht gleich der Anfang von einem Monster Hunter Teil, sondern zeigt nur, was im Laufe des Spiels auf einem zu kommt. Bin kein Profi, aber besitze dennoch einige Erfahrung mit der Reihe und hab trotzdem Fehlschläge kassiert in der Demo. Sowas ist, finde ich nicht schlimm, man lernt ja draus. Deswegen rate ich dir: Probier einfach aus! Wenn du dann noch welche kennst, die auch die Demo spielen, dann probier das Spiel einfach mal im Multiplayer aus. Jeder wird da erstmal bisschen was einstecken müssen, bis man die Steuerung verinnerlich hat. Allgemein in Monster Hunter Teilen ist es so, das man sich seine Sachen wie zb. Heilung zusammen sammelt, Monster jagd und daraus seine Rüstungen und Waffen herstellen lässt. Das geht solange immer weiter in dem Kreislauf, bis man das mächtigste Monster erledigt hat oder seine eigenen Ziele, die man sich zur eigenen Motivation gesetzt hat, erfüllt hat.

    Monster Hunter ist sehr viel mit ginding verbunden. Mir persönlich brachte das farmen für die Rüstungen in MHGenU mehr Spaß, als das ganze farmen der Diablo 3 Season und die Relikt Waffen in Final Fantasy 14, weshalb ich mich schon auf die nächsten Fashion Runden in MHR freue.

    Die Demo kostet nix, außer die Zeit, die man da drin investiert. Also einfach ausprobieren und selbst entscheiden.

  • Ich freue mich auch schon echt auf MH:Rise. Mittlerweile hab ich wieder extrem viel Lust auf ein neues Monster Hunter. Das letzte was ich gespielt habe, war 4 Ultimate.

    Die Demo hab ich auch schon gespielt und der Groß-Izuchi und Mizutsune gingen ganz gut von der Hand. Azuros und Rathian hab ich auch ab und zu mitgenommen. Hauptsächlich werde ich wahrsch. mit der Energieklinge spielen, daneben find ich noch die Morph-Axt, Doppelklingen und Lanze echt cool. Und dann bin ich auch mal gespannt wie der neue Rampage-Modus wird. Wirkt auf mich wie so eine Art Tower-Defense. Irgendwie ne echt lustige Idee, die wirklich Spaß machen könnte.


    Die aktualisierte Demo werd ich mir aber nicht mehr laden. Zum einen weil mir die MH Demos noch nie wirklich gut gefallen haben. Ich mags einfach nicht mit irgendwelchen vorgesetzten Rüstungs- + Waffensets, die eher so semi-optimiert auf die jeweiligen Monser sind, in die Quest geschmissen zu werden. Und zum anderen will ich Magnamalo dann auch zum ersten Mal im Hauptspiel bekämpfen und nicht schon vorher das Moveset kennen.


    Zum Grindanteil, hatte ich glaub irgendwo gelesen, dass er in diesem Teil etwas zurückgefahren wird. Aber ich weiß nicht mehr wo das war und auch nicht woher die Info stammt.

  • Anscheinend kommt es zu Verzögerungen bei der Lieferung. Ich habe jetzt schon von mehreren Leuten, die bei Amazon bestellt haben, gehört, dass ihr Game erst zwischen 8. April und 3. Mai ankommen soll. Das wäre schon eine ziemlich lange Wartezeit, wenn sich das bis in den Mai hinziehen würde.


    Edit: Aktuell scheint wohl hauptsächlich die CE betroffen zu sein.

  • Nachdem der Release des Spiels nun sechs Tage zurückliegt und ich schon beinahe 50 Stunden gespielt habe... kann ich sagen, dass ich unglaublich begeistert von Monster Hunter Rise bin. Ich spiele mit meinen beiden besten Freunden und wir sind nun im letzten Lowrank angekommen - jetzt begegnen also endlich die ganzen coolen und vor allem herausfordernden Monster. Bisher enjoye ich den Lowrank sehr, in alten Monster Hunter-Teilen wollte ich eigentlich oft nur so schnell wie möglich durch die niedrigeren Ränge durch, um ins "Endgame", sprich High- oder G-Rank, zu kommen. Da der Multiplayer bisher aber nicht allzu einfach ist und durch die ganzen offenen und teils komplett neuen Gebiete, neue Mechaniken und die ganzen überarbeiteten Waffen, nehme ich mir diesmal aber meine Zeit und gehe alles ruhig an!

    Die neuen Monster begeistern mich bisher alle sehr, auch wenn ich beispielsweise Goss Harag und den Schlammwyvern noch nicht gesehen habe. Außerdem freue ich mich extrem über die Mischung aus Alter und Neuer Welt, sowohl was die ganze Atmosphäre und Mechaniken als auch die Monster angeht. Alte Lieblinge und Lieblinge aus World zusammen zu sehen ist einfach super.


    Ansonsten habe ich mal ein paar Fragen vorbereitet, um das Thema ein bisschen in Schwung zu bringen!

    • Welche Waffen habt ihr bisher ausprobiert, welche mained ihr? Welche habt ihr in früheren Teilen gespielt?
    • Wie weit seid ihr bisher im Spiel (ohne Spoiler!), gefällt euch der Low- und Highrank?
    • Welches ist bisher euer Lieblingsmonster, sowohl von den neuen als auch von den Alten?
    • Was haltet ihr von neuen Mechaniken wie den Seilkäfern, den Einheimischen Wesen, dem Kameramodus oder den Palamutes?
    • Wünscht ihr euch ein DLC in Form eines G-/Master-Ranks? Oder reicht euch das Grundspiel und die DLCs, die bisher angekündigt wurden?
    • Was haltet ihr von der Randale? Gefällt euch die Idee und das Gameplay?

    You've helped me find some of my precious memories.

    Now I'll be able to keep pushing forward, even if I'm alone.

  • Da melde ich mich doch gleich mal zu Wort.


    Welche Waffen habt ihr bisher ausprobiert, welche mained ihr? Welche habt ihr in früheren Teilen gespielt?


    Waffen die mich interessierten, hab ich schon in der Demo getestet. Bin diesmal bei meiner alten Main-Waffe, die Doppelklingen, hängen geblieben.

    Hab in meinem ersten MH Teil, MH Tri, Schwer&Schild gespielt, weil es da noch nix anderes für mich gab. Hab dann in Freedom Unite die Doppelklingen für mich entdeckt und hab die immer genommen. Selbst wo ich später in Generations Langschwert habe, hab ich immer Doppelschwerter griffbereit gehabt, falls mir die Lust am Langschwert verging. In Generations Ultimate hab ich überwiegen Insektenglefe gespielt und bin erst später im Multiplayer gegen Ende vom High-Rank zurück zu den Doppelklingen gegangen.



    Wie weit seid ihr bisher im Spiel (ohne Spoiler!), gefällt euch der Low- und Highrank?


    DorfQuest hab ich keine dringenden Quest mehr offen, nur ein paar normale sind noch offen, die ich auch noch machen werde, aber für die Story hab ich da nix mehr offen. Kümmer mich deswegen aktuell um die Stätten Missionen, Solo. Bin dort nun im High Rank angekommen und überlege, ob ich erstmal eins von den Standart-Sets zusammen sammel im HIgh Rank bei den Erkundungen.

    Abgesehn das es für mich, nach Generations und Generations Ultimate, etwas ungewohnt ist, was die Anzahl der Missionen pro Stern betrifft, hab ich denoch meinen Spaß.



    Welches ist bisher euer Lieblingsmonster, sowohl von den neuen als auch von den Alten?


    Was haltet ihr von neuen Mechaniken wie den Seilkäfern, den Einheimischen Wesen, dem Kameramodus oder den Palamutes?


    Mit den Seilkäfern komme ich inzwischen klar. Zumindest verwechsel ich Schultertaste nicht mehr mit dem A-Knopf, wenn ich am erkunden bin.

    Nutze die nun auch mehr im Kampf fürs ausweichen, bei manchen Monster auch für den Angriff. Die haben mir zumindest bei dem einem oder anderen Monster gut geholfen, wenn ich den Schweiß abtrennen wollte.

    Katzenliebhaber werden mich nun vielleicht hassen, aber ich liebe den Hund in Rise. Der bekommt bei mir immer als erstes neues Zeug. Auch die Fortbewegung ist damit sehr angenehm.



    Wünscht ihr euch ein DLC in Form eines G-/Master-Ranks? Oder reicht euch das Grundspiel und die DLCs, die bisher angekündigt wurden?


    Meine wünsche für DLC´s sind neue bzw. alte Bekannte an Monstern, die wiederkommen. Aktuell kommen gefühlt jedes Monster pro Stufe 3-4 mal vor, es fehlt mir Abwechslung.



    Was haltet ihr von der Randale? Gefällt euch die Idee und das Gameplay?


    Das was ich bisher machen musste, fand ich okay. Lass Randale Missionen komplett liegen aktuell, außer ich muss eine für den Fortschritt machen.

  • Die Randalen sind einerseits eine interessante Neuerung, da das reguläre Gameplay durch Tower Defense erweitert wird, andererseits aber auch ungewohnt und nicht ganz ohne Probleme. In Zusammenhang mit den Stättenquests scheinen sie regelrecht auf Partien im Multiplayer ausgelegt zu sein, wodurch man eher dazu geneigt ist, gleich eine Gruppe zu suchen, sofern man keine hat. Ansonsten können die Missionen durchaus stressig werden, wenn man einmal am einen Ende und dann wieder am anderen Ende der Karte benötigt wird. Mit einer vollen Gruppe macht es aber wirklich Spaß, sich um die herannahenden Monster zu kümmern.


    Ansonsten bin ich sehr gespannt, ob Capcom ähnlich wie bei World eine volle Erweiterung für das Spiel plant und veröffentlicht. Konkrete Vorstellungen habe ich an dieser Stelle nicht, aber es bietet sich an, neben neuen Monstern vielleicht auch neue Gebiete und eine Story-Erweiterung zu erhalten. In jedem Fall werden die zusätzlichen kostenlosen Monster innerhalb der nächsten Monate gut bei der Stange halten.

  • Da ich gerade ein bisschen Zeit tot zu schlagen habe, bis meine Jägerkumpanen online sind, dachte ich, beantworte ich meine Fragen mal selbst!


    Welche Waffen habt ihr bisher ausprobiert, welche mained ihr? Welche habt ihr in früheren Teilen gespielt?

    Ich habe in Generations Ultimate so ziemlich alle Waffen einmal ausprobiert, wodurch ich die Grundlagen jeder Waffe (außer Charge Blade) beherrscht habe, habe dort aber fast ausschließlich Bow, Longsword, Hammer und am Schluss ein wenig Hunting Horn gespielt. In World habe ich nur den Bow verwendet, da ich mit World irgendwie nie richtig warm geworden bin und mich daher kaum an andere Waffen rangetraut habe... was sich aber, sobald ich irgendwann Iceborne spiele, ändern wird.

    Nun in Rise sind meine Main-Waffen natürlich wieder mein Bow und das wunderbar neu überarbeitete Hunting Horn, außerdem habe ich meine Liebe zu Gunlance und Lance gefunden. Hammer und Longsword spiele ich immer noch ab und an, will aber hauptsächlich die Bogengewehre endlich mal richtig lernen. Ich spiele fast alles ein bisschen (außer Charge Blade, das flößt mir zu viel Respekt ein) und bin auch mit allen bisher ganz okay... außer der Switch Axe, ich gehe jedes Mal drauf, wenn ich die ausprobiere, upsi. Aber das wird noch! Meine jetzigen Mains würde ich aber als Bow, Light Bowgun, Heavy Bowgun, Hunting Horn und Gunlance bezeichnen.


    Wie weit seid ihr bisher im Spiel (ohne Spoiler!), gefällt euch der Low- und Highrank?

    Genau wie mein Vorposter BlueShadow02 bin ich offline so gut wie durch, mir fehlen lediglich ein paar Quests des letzten Ranges. Online sind meine besten Freunde und ich gerade im Highrank angekommen, nachdem wir uns viel Zeit im Lowrank gelassen und jede einzelne Quest erledigt haben. Ich kann also noch wenig zum HR sagen, außer, dass mir ein G-/Master-Rank jetzt schon fehlt; aber dazu später mehr. Zum Lowrank habe ich mich ja bereits geäußert!


    Welches ist bisher euer Lieblingsmonster, sowohl von den neuen als auch von den Alten?

    Mein Lieblingsmonster war schon immer, seit ich ihn in Tri Ultimate das erste Mal gesehen habe, der Nargacuga. Und ich bin unglaublich froh, dass ich ihn auch in diesem Spiel wieder... ausrotten (?) darf. Mizutsune ist auch einer meiner Lieblinge, genau wie Anjanath oder Tobi-Kadachi aus World. Pukei-Pukei mag ich aufgrund seiner Derpigkeit auch sehr, hehe, und halte ihn (anders als den Gypceros) für ein sehr gutes "early to mid game"-Monster. Außerdem ist es, als jemand der mit Tri Ultimate angefangen hat, sehr schön, Baggi und Wroggi wiederzusehen! (Rest in pepperoni, Groß-Jagi.)

    Von den Neuen, obwohl ich noch nicht alle gesehen habe, gefallen mir besonders Gossi Goss Harag und Almudron sehr, empfinde beide sogar als ziemlich hart.


    Was haltet ihr von neuen Mechaniken wie den Seilkäfern, den Einheimischen Wesen, dem Kameramodus oder den Palamutes?

    Die Seilkäfer waren etwas, mit dem ich sehr lange warm werden musste und es bei manchen Waffen auch immer noch muss. Aber im Endeffekt fühlt sich nichts befriedigender an, als ein Monster mit einer Hammer-Seilkäfer-Attacke auszuknocken. Kann mir das Spiel, gerade im Bezug aufs Erkunden, kaum noch ohne vorstellen: Man ist so fix unterwegs, dass ich das Achievement, das man fürs Doggo-Reiten bekommt, immer noch nicht habe.

    Einheimische Wesen mag ich sehr, auch wenn ich sie ab und an noch vergesse. Schlafende Monster mit Bomben in die Luft zu jagen war ja schon immer witzig, aber habt ihr Mal Bomben UND eine Knallkröte gelegt? Da fühlt man sich fast schon böse. Aber auch die tragen sehr zu meinem Erkundungsdrang bei und da ich eh von so gut wie allem Fotos machen muss... habe ich noch einen zweiten Nutzen für sie! Palamutes mag ich auch ganz gerne, sie tragen einfach noch mehr zur Schnelligkeit des Spiels bei, auch wenn ich eigentlich mehr der Palico-Fan bin.


    Wünscht ihr euch ein DLC in Form eines G-/Master-Ranks? Oder reicht euch das Grundspiel und die DLCs, die bisher angekündigt wurden?

    Als riesiger Fan des Monster Hunter-Endgames hoffe ich natürlich auf eine Erweiterung - aber die kann gerne noch eine Weile auf sich warten lassen. Wir sind ja noch nicht ansatzweise im Endgame und die angekündigten kostenlosen DLCs werden mich auch einige Weile auf Trab halten. Trotzdem möchte ich irgendwann einen G-Rank, am Liebsten mit noch mehr alten und neuen Monster-Gesichtern und einigen neuen Gebieten... also ziemlich so wie Iceborne für MH World! Auch wenn ich auf weitere Mechaniken wie die Clutch Claw nur allzu gerne verzichten kann.


    Was haltet ihr von der Randale? Gefällt euch die Idee und das Gameplay?

    Puh. Schwieriges Thema. Ich hatte in meinem Gamer-Leben selten mehr Stress als bei einer Randale. Und ich hoffe, das lichtet sich bei mir noch - das Tutorial ausgenommen, habe ich bisher die zwei Dringenden Randalen im Online!Lowrank gemacht und die haben mir beinahe eine Herzattacke beschert. Wir hatten einfach so Angst, 45 Minuten in diesem Stress zu hängen und dann doch noch zu versagen, das war furchtbar, haha.

    Kann mir ansonsten aber vorstellen, dass es mir in Zukunft noch Spaß machen könnte, wenn ich die Mechaniken besser verstehe und besser mit ihnen klarkomme.

    You've helped me find some of my precious memories.

    Now I'll be able to keep pushing forward, even if I'm alone.

  • Wie spielt es sich denn so? Läuft es flüssig? Bei der Switch bin ich was sowas angeht generell immer erstmal etwas skeptisch und bei Monster Hunter (hab bisher nur World gespielt) muss man ja doch etwas flink sein, deshalb würde mich das mal interessieren.


    Bin noch etwas am hadern ob ich es mir hole :D Aber World hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht also bin ich wirklich neugierig :D

  • Mein Lieblingsmonster war schon immer, seit ich ihn in Tri Ultimate das erste Mal gesehen habe, der Nargacuga.

    Aus Interesse, warum genau der Nargacuga? Anhand des Designs kann ich durchaus nachvollziehen, warum du ihn magst, aber seit Tri Ultimate sind ja schon einige Spiele erschienen.

    Wie spielt es sich denn so? Läuft es flüssig?

    Im Singleplayer ja, Online kommt es vor allem auf die Umgebung an, wo du dich gerade befindest. Speziell in Höhlen ist mir aufgefallen, dass die Framerate leichter nach unten geht als in Außengebieten, aber nicht so sehr, dass es unspielbar oder störend ist. Die Eingabe funktioniert in jedem Fall immer gut.

  • Mein Lieblingsmonster war schon immer, seit ich ihn in Tri Ultimate das erste Mal gesehen habe, der Nargacuga.

    Aus Interesse, warum genau der Nargacuga? Anhand des Designs kann ich durchaus nachvollziehen, warum du ihn magst, aber seit Tri Ultimate sind ja schon einige Spiele erschienen.

    Das ist 'ne gute Frage! Tatsächlich einerseits aufgrund des Designs, ich mag diesen Mischmasch aus... Raubkatze, Fledermaus, Vogel, Wyvern? Und dann das seidige Schwarz mit den roten Augen ist einfach sehr hübsch. Und sehr edgy. Außerdem empfinde ich seine Schwierigkeit als sehr angenehm. Ich finde schnelle Monster tatsächlich sowieso einfachr zu bekämpfen als die hard-hitting, aber langsamen Trucks wie Diablos; aber dennoch bietet Nargacuga das erste Mal in jedem Spiel doch nochmal eine kleine Herausforderung, finde ich, eben durch die Kombos und Schnelligkeit. Und ich liebe seine Unterarten/die Devianz, die er hat, die dann dem Ganzen die Kirsche aufsetzen - gerade Mondlicht-Nargacuga würde ich gerne irgendwann wiedersehen, den Silberwind-Narga mochte ich aber auch sehr.

    You've helped me find some of my precious memories.

    Now I'll be able to keep pushing forward, even if I'm alone.

  • ich mag diesen Mischmasch aus... Raubkatze, Fledermaus, Vogel, Wyvern? Und dann das seidige Schwarz mit den roten Augen ist einfach sehr hübsch.

    Das kann ich gut nachvollziehen. Ich war zuerst über das Design überrascht, da ich unter den vielen reptilienartigen Monstern kein raubkatzenähnliches erwartet hatte, aber das Design hat mich jedenfalls sofort angesprochen. Von der Schwierigkeit geht er auch absolut in Ordnung und ist weder zu leicht noch zu schwierig. Mal sehen, wie viele seiner Inkarnationen noch nachgereicht werden!

  • Monster Hunter war mir schon immer irgendwie präsent, vor allem auf der PSP, aber ich bin irgendwie nie wirklich mit der Reihe warm geworden bis Monster Hunter World für die PS4 rauskam. Dieses habe ich dann tatsächlich viel gespielt und mir gefällt es wirklich extrem gut, weswegen ich mir Rise einfach blind gekauft habe. Ich war anfangs wegen der Switch etwas skeptisch, da ich auf dieser Konsole kaum spiele, bin aber sehr überzeugt worden, denn es spielt sich bis auf weinige Ausnahmen flüssig und die Optik ist ebenso ziemlich gut!


    Welche Waffen habt ihr bisher ausprobiert, welche mained ihr? Welche habt ihr in früheren Teilen gespielt?

    Ich habe auch schon alle Waffen durchgespielt und auch paar Quests gemacht, allein schon durch die Arena Quests, wo man quasi als Herausforderung mit unterschiedlicher Ausrüstung spielen musste. Generell bin ich aber jemand, der schnelle Waffen bevorzugt, da die meisten Monster auch relativ schnell angreifen. Das heißt also, dass ich Doppelklingen, Langschwert und Gleeve am Meisten mag.


    Wie weit seid ihr bisher im Spiel (ohne Spoiler!), gefällt euch der Low- und Highrank

    Bin gestern im High Rank angekommen und habe diesen Drachenältesten in der Randale bekämpft. Mir fehlen noch drei Quests um weiter aufzusteigen, aber ich habe gestern gemütlich noch die Ausrüstung von Somnacanth zusammen gefarmt. Generell gefällt mir die bisherige Auswahl an Monstern schon sehr, auch die neuen bilden eine gute Abwechslung. Man merkt auch eine Steigerung zwischen den Quests, dass Monster immer schwieriger werden, von daher macht das Rangsystem auch alles richtig.


    Welches ist bisher euer Lieblingsmonster, sowohl von den neuen als auch von den Alten?

    In 3rd habe ich mich in Zinogre verliebt und ich mag ihn immer noch, auch die alternative Version Höllen Zinogre (schön düster), aber in World habe ich mich total in Odogaron verliebt, vor allem wenn er einem manchmal mit einem Stück Fleisch entgegen kommt. Sau niedlich. Passend zu Odogaron mag ich Nargacuga auch extrem gerne, schön düster und das rot in den Augen, wenn er aggressiv ist. Ansonsten mag ich generell viele Drachenälteste vom Design her. Von den neuen definitiv Magnamalo, diese Samurai-Rüstung ist ein Augenschmaus.


    Was haltet ihr von neuen Mechaniken wie den Seilkäfern, den Einheimischen Wesen, dem Kameramodus oder den Palamutes?

    Seilkäfer sind extrem nützlich, die Klammerklaue in World war etwas auf die Monster begrenzt, aber in Rise kann man damit auch an Wände springen und auf Ebenen gelangen, wo man normalerweise nicht hin kommt. Das ist nützlich, wenn Monster weglaufen, denn dann muss man den Weg nicht aussen herum laufen oder ähnliches. Die Palamutes tragen wie gesagt zur Schnelligkeit des Spiels bei, da die Karten schon groß und weitläufig sind. Ohne ist es manchmal etwas anstrengend gewesen. Fotomodus ist etwas, was ich nicht unbedingt brauche, aber ein nettes Gimmik für zwischendurch (auch die Quests).

    Bei den Stättenquests, also wenn man im Multiplayer spielt finde ich es auch cool, dass Jäger ersetzt werden, wenn einer sich z.B. früher zurückzieht. In World war dieser Platz dann unbesetzt, aber das Monster blieb so stark wie vorher, weswegen ich das manchmal etwas nervig fand. Dass jetzt alle einen Buddy zur Quest mitnehmen können finde ich an sich gut, aber manchmal etwas unübersichtlich im Kampf, weil halt alles mit angreift und rumläuft. Man gewöhnt sich aber nach einigen Quests schon daran.


    Wünscht ihr euch ein DLC in Form eines G-/Master-Ranks? Oder reicht euch das Grundspiel und die DLCs, die bisher angekündigt wurden?

    Ich bin natürlich froh, wenn es weiter geht und sich das grinden für gute Ausrüstung so wichtig lohnt, wenn Quests schwerer werden. Deswegen würde ich mich schon über einen G Rank freuen oder ähnliches. Ebenso sehr freue ich mich aber auch, wenn Erweiterungen rausgebracht werden, indem es einfach neue, epische Monster abzufarmen gibt wie z.B. bei World der Fall war. Für einen großen DLC, meinetwegen auch mit etwas Story in Monster Hunter Manier würde ich auch Geld ausgeben.


    Was haltet ihr von der Randale? Gefällt euch die Idee und das Gameplay?

    Interessant, so ein Hordenmodus. Das hat Monster Hunter noch gefehlt, wo du eben wirklich deine Heimat beschützen musst, weil sonst die Monster alles dem Erdboden gleich machen. An sich finde ichs auch gut umgesetzt, ich finde es nur merkwürdig, dass sich Monster einfach in Luft auflösen, sobald du sie besiegt hast... hätte es so gelöst, dass sie sich dann wirklich zurück ziehen und flüchten oder eben tot am Boden liegen bleiben.

    𝑆𝑡𝑢𝑐𝑘 𝑖𝑛 𝑎 𝑝𝑙𝑎𝑐𝑒 𝑏𝑒𝑡𝑤𝑒𝑒𝑛 𝑠𝑙𝑒𝑒𝑝 𝑎𝑛𝑑 𝑎𝑤𝑎𝑘𝑒
    𝐼'𝑚 𝑏𝑎𝑟𝑒𝑙𝑦 𝑏𝑟𝑒𝑎𝑡𝘩𝑖𝑛𝑔, 𝑡𝘩𝑒𝑟𝑒'𝑠 𝑛𝑜𝑡𝘩𝑖𝑛𝑔 𝑙𝑒𝑓𝑡.

  • Bin jetzt auch seit knapp einer Woche am Spielen, hab aber aus Zeitgründen leider noch nicht ganz so viel geschafft. Momentan bin im am Ende der Dorfquests angelangt. Ich will schaun, dass ich schnell die dritte spezielle Zulassungsquest freigeschaltet bekomme und dann direkt in den High-Rank der Versammlungshalle starten kann. Da dann schnell durchziehn, um Endgame Equip zu farmen, damit ich für die ganzen Monster-Updates gut gerüstet bin :)


    Zu den Fragen:

    • Welche Waffen habt ihr bisher ausprobiert, welche mained ihr? Welche habt ihr in früheren Teilen gespielt?

    Ich hab mit MH Tri auf der Wii angefangen und da hauptsächlich mit der Morph-Axt gespielt. Bei 3 Ultimate bin ich auf die Lanze gewechselt. In 4 Ultimate bin ich auf die Energieklinge umgestiegen und hab damit in Rise auch direkt weitergemacht. Die Waffe ist einfach so unglaublich vielseitig und es fühlt sich mega gut an damit zu Spielen. Die anderen beiden Waffentypen will ich auch noch ausbauen und endlich mal die Dual-Blades ausprobieren. Der Rest an Waffen interessiert mich eher wenig.


    Also zusammengefasst: Main: Energieklinge; Auch cool: Lanze, Morph-Axt und Doppelklingen.


    • Wie weit seid ihr bisher im Spiel (ohne Spoiler!), gefällt euch der Low- und Highrank?

    Wie gesagt am Ende der Dorf-Quests bzw. bei der dringenden Quest vor der wahrsch. letzten Queststufe. Danach gehts direkt im Versammlungshallen High-Rank weiter. Die Low-Rank Quests in der Versammlungshalle skippe ich erstmal und hole sie später nach. Bisher bin ich echt gut durch das Spiel durchgekommen und hatte mit noch keinem Monster ernsthafte Probleme. Aktuell trage ich das Rathalosset und die Nargacuga Energieklinge.


    • Welches ist bisher euer Lieblingsmonster, sowohl von den neuen als auch von den Alten?

    Mein Lieblingsmonster seit Tri ist Barioth und daran hat sich bisher auch nichts geändert. Barioth gefällt mir vom Design und Moveset her einfach richtig gut. Außerdem sehen die Waffen und Rüstungssets (vor allem das G-Rank Set) ebenfalls top aus. Deswegen hats mich auch echt gefreut, dass Barioth direkt von Anfang an wieder mit dabei ist.


    • Was haltet ihr von neuen Mechaniken wie den Seilkäfern, den Einheimischen Wesen, dem Kameramodus oder den Palamutes?

    Gefällt mir alles richtig gut. Beim ersten Trailer hatte ich irgendwie noch etwas Bedenken mit den Seilkäfern, aber sobald ich zum ersten Mal selbst damit gespielt habe, einfach nur mega. Tolle Movement Möglichkeiten. Die Idee mit den Einheimischen Wesen ist auch super, auch wenn sie doch noch sehr selten nutze. Den Kameramodus brauchst für mich nicht, wird auch nur zur Erfüllung der Nebenquests verwendet. Palamutes auch super :D


    • Wünscht ihr euch ein DLC in Form eines G-/Master-Ranks? Oder reicht euch das Grundspiel und die DLCs, die bisher angekündigt wurden?

    Ja, bitte. Mehr Content ist immer gut. Und ein größeres DLC mit der Einführung des G-Ranks und neuen Gebieten/Monstern, ähnlich wie Iceborn bei World, wäre echt klasse. Außerdem hoffe ich noch auf ein paar coole Event-Quests, wie es sie in früheren MH Teilen gab. Ne Zacian Rüstung für die Palamutes würde sich doch sehr stark anbieten :)


    • Was haltet ihr von der Randale? Gefällt euch die Idee und das Gameplay?

    Hab bisher erst die Tutorial-Randale gespielt. Sieht aber nach nem ganz chilligen Modus aus. Tower-Defense Spiele fand ich schon immer ganz nice. Könnte solo etwas stressig werden, aber im Multiplayer kann das ja gut abgefarmt werden. Hab dazu zumindest schon das ein oder andere Video gesehen.

    Hab grad die Apex-Azuros Urgent Solo gemacht. War ein ziemlicher Krampf. Sollte nochmal ne Pflicht Randale kommen, geh ich online, lul.