Aktion: Extrablatt! Extrablatt! (Vote)

  • Hallo und herzlich willkommen zum Vote unserer Aktion: Extrablatt! Extrablatt!


    Beim Voting könnt ihr den einzelnen Abgaben zwischen 1 (nicht gut) und 10 (sehr gut) Punkte vergeben. Dabei sind auch halbe Punkte (wie 2.5) möglich. Wichtig ist dabei, dass ihr alle Abgaben bewertet. Da der Wettbewerb anonym ist, vergeben Teilnehmer beim Voten Punkte an alle Abgaben - auch an die eigene. Diese werden bei der Auswertung nicht beachtet. Stattdessen erhalten Teilnehmer einen Punkteausgleich für ihre Unterstützung (nähere Informationen zum Votesystem findet ihr hier). Begründungen sind nicht verpflichtend. Falls ihr zum Voting noch weitere Fragen habt oder falls beim Übertragen eurer Abgabe irgendetwas schiefgelaufen sein sollte, könnt ihr euch jederzeit per PN an mich @Duscario wenden.


    Für einen begründeten Vote könnt ihr übrigens auch eine Medaille beantragen: Medaillen in der Pokémon Plauder- und Diskussionsecke


    Der Vote läuft bis zum Mittwoch, den 03.03.2021, um 23:59 Uhr.


    Der oder die Gewinner*in erhält/erhalten außerdem ein Band vom Typ Pflanze:


    Verwendet bitte folgende Schablone für den Vote:

    Code
    Abgabe 01: xx/10
    Abgabe 02: xx/10
    Abgabe 03: xx/10
    Abgabe 04: xx/10
    Abgabe 05: xx/10
    Abgabe 06: xx/10
    Abgabe 07: xx/10
    Abgabe 08: xx/10
    Zitat von Aufgabenstellung

    Denkt euch die perfekte Schlagzeile aus und schreibt dazu eine passende Story (gerne dürft ihr dazu auch ein entsprechendes Bild zeichnen), wie ihr eure Leser*innen fesseln würdet und diese beginnen darüber zu plaudern und zu diskutieren (= Plauder- und Diskussionsecke).


    Worüber ihr schreibt, ist euch überlassen, nur beachtet die Forenregeln, der Bezug zu Pokémon sollte aber deutlich erkennbar sein. Handelt sich diese um ein neu angekündigtes Spiel/Merchandise, eine heldenhafte Rettungsaktion/romantische Lovestory, um ein kleines Abenteuer, ein Sportereignis, einen Kochwettbewerb oder sogar um ein Interview einer prominenten Person aus der Welt der Pokémon? Wie werden die Emotionen der Leser*innen ausfallen? Sind diese emotional überwältigt oder kocht die Stimmung? Wir sind schon gespannt auf eure Ideen und Geschichten.


    Dabei dürft ihr ein Wortlimit zwischen 500-1500 nicht unter- bzw. überschreiten.


    BisaPoké-News


    Hallo und herzlich willkommen liebe Leser*innen zu einer neuen Ausgabe von BisaPoké-News, wir wünschen ihnen viel Spaß beim Lesen, unsere Nachwuchsredakteure und -redakteurinnen waren fleißig und versorgen uns mit interessanten Geschichten!


    Die Sonntagsergebnisse aus der Kanto-League (Fußball) Voltobal:


    FC Saffronia City 2-1 SC Orania City

    1. FC Marmoria 1-1 VfB Azuria City


    Der aktuelle Wetterbericht vom Klima-Institut der Hoenn-Region:


    Aktuell ist es warm und ein wenig windig, der Himmel ist klar und die Sonne scheint, die Temperaturen liegen aktuell bei angenehmen 18 °C. Formeo Sonnenform


    Witz des Tages:


    Wie nennt man es, wenn man Dialga verscheucht? Zeitvertreib! Dialga


    Topangebot der Woche (Dukatia City Kaufhaus):


    Fünf Hyperbälle für 4000 statt 6000 Pokédollar! Hyperball


    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Der erste Beitrag unserer heutigen Ausgabe führt uns in die Welt des Sports, dort gab es nämlich einen handfesten Doping-Skandal, genauer gesagt beim Pokéathlon, der in der Johto-Region stattfindet. Kapoera

    Das war es aus der Johto-Region, unsere nächste Geschichte führt uns in die wunderbare Sinnoh-Region, hier begeben wir uns in die Stadt Schleiede, wo wir es mit einer brisanten Story zu tun bekommen. Frigometri

    Die nächste Berichterstattung dreht sich ebenfalls um die Sinnoh-Region, diesmal um Champ Cynthia, die wir für ein Sonderinterview (durchgeführt von Jubelstadt TV) erreichen konnten, nach Vorkommnissen am See der Kühnheit. Knakrack

    Dann kommen wir direkt zu unserem nächsten Beitrag, genauer gesagt zu einem weiteren Interview, diesmal aus der Hoenn-Region, wo es regelrecht romantisch wird, ihr dürft gespannt sein! Guardevoir

    Vor lauter Romantik und Dramatik, kommen wir zu einem Thema welches wesentlich ernster und nun absolut zeitgemäß auch in der Welt der Pokémon angekommen ist. Moruda

    Nicht nur Themen unserer Gesellschaft erreichen die Pokémonwelt, sondern auch umgekehrt hat die Welt der Taschenmonster Einfluss auf unsere Bevölkerung, mit ungeahnten und möglicherweise gefährlichen Folgen. Genau diesen Einfluss behandelt unser nächster Artikel. Driftlon

    Wir bleiben beim Thema Kinder und kehren dafür in die Sinnoh-Region zurück, wo wir es mit mysteriösen Ereignissen zu tun bekommen. Cresselia

    Zum Schluss geht es in das Urlaubsparadies, nämlich in die Alola-Region, wo stets ein tropisches Klima herrscht und welche durch ihre erst kürzlich erbaute Pokémon-Liga bekannt ist. Silvarro

    Liebe Leser*innen nun sind wir am Ende unserer Ausgabe angelangt, wir hoffen ihnen haben die Beiträge unserer Nachwuchsredaktion gefallen und das sie uns weiterhin erhalten bleiben.


    Es wird nicht lange dauern, denn bereits am 27. Februar 2021 zum 25. Jubiläum von Pokémon werden die nächsten Schlagzeilen folgen. Nun aber erstmal viel Spaß beim plaudern, diskutieren und natürlich nicht vergessen, auch beim voten!


    Eure Redaktion von BisaPokéNews Bisasam

  • Hey,

    nachdem ich alle Artikel gelesen habe, wollte ich mich vorneweg bei allen Teilnehmern:innen bedanken, die sich die Zeit genommen haben, uns zu unterhalten. Nehmt es bitte nicht persönlich, wenn ein Artikel nicht ganz meinem Geschmack entsprach. Habe im Spoiler begründet, wieso ich die Punkte wie folgt verteilt habe:


    Abgabe 01: 7/10

    Abgabe 02: 10/10

    Abgabe 03: 9/10

    Abgabe 04: 7,5/10

    Abgabe 05: 8/10

    Abgabe 06: 8/10

    Abgabe 07: 9/10

    Abgabe 08: 7,5/10

  • Hallo,

    nachdem ich wegen Zeitmangel leider nicht selbst bei der Aktion mitmachen konnte, möchte ich nun wenigstens die Arbeit der Teilnehmer und ihre tollen Artikel würdigen. Meiner Meinung nach sind sie alle interessant, spannend und unterhaltsam geschrieben. Es war mir eine große Freude, eure Beiträge zu lesen, vielen Dank dafür!


    Abgabe 01: 8/10

    Abgabe 02: 7/10

    Abgabe 03: 10/10

    Abgabe 04: 7/10

    Abgabe 05: 8.5/10

    Abgabe 06: 9/10

    Abgabe 07: 8/10

    Abgabe 08: 7.5/10


    Begründungen:

    Ein großes Kompliment auch an @Duscario für diese tolle Aktion und den schönen Rahmen zu den einzelnen Artikeln.

    Jetzt wünsche ich mir jede Woche eine Ausgabe der BisaPoké-News.^^

  • Wenn man nicht als erstes kommentiert, lohnt sich das dann überhaupt? :unsure: Ja, natürlich! :biggrin:


    Also, was mir nach dem Lesen auf jeden Fall aufgefallen ist: Die Hälfte aller Meldungen kommt derzeit aus Sinnoh!

    Gen-IV-Remake confirmed? Um 16 Uhr finden wir es heraus. Impoleon


    Hier ist die Wertung:

    Abgabe 01: 9/10
    Abgabe 02: 8/10
    Abgabe 03: 7/10
    Abgabe 04: 10/10
    Abgabe 05: 8/10
    Abgabe 06: 7/10
    Abgabe 07: 9/10
    Abgabe 08: 8/10


    Aber genug von dem Punkte-Gedönz! Es ist Zeit, Zeitung zu lesen!


    *Zeitung aufschlag*

    Doping-Skandal beim Pokéathlon!

    Noooo! :crying: Seite 1 betrifft mich bereits persönlich! Ich habe Silvio jahrelang beim Pokéathlon unterstützt und seine Karriere ständig im Fernsehen nachverfolgt! Ich habe aus vollem Halse "Pokeathlon Forever!" mitgegrölt! Bei jedem von Silvios Auftritten! Und jetzt so etwas. Nein, das kann einfach nicht sein! Das müssen doch... Fake News sein! Vielleicht wurde das R Silvio untergejubelt! Ich muss ins Internet gehen und diese Theorie überall posten, um den Namen meines Helden reinzuwaschen. :evil:


    *drei Stunden später*

    Gefrorene Fäuste und heiße Küsse in Schleiede!

    Oh man, in Sinnoh herrscht zur Zeit keine Ruhe. :haha:

    Aber der Artikel wirft interessante Fragen auf. Würde ich jemals irgendwelche Arenaleiter*innen in der Öffentlichkeit zum Kampf herausfordern? Natürlich nicht! Dann verliere ich ja in aller Öffentlichkeit! Das kann ich meinen Pokémon wirklich nicht antun. Sie in aussichtlose Kämpfe zu schicken ist schon okay, aber nicht vor Zeugen!

    Aber ich wünsche Hilda und Frida natürlich alles Gute bei ihrem nächsten Date. :saint::bigheart:


    *okay, vorerst genug gelesen. Zeit für etwas audiovisuelle Unterhaltung!*

    *TV anmach*

    "Wo die Polizei nicht weiterkommt, schalte ich mich ein."

    Diese Cynthia kann es nicht lassen! Sie nutzt jede Gelegenheit, um sich ins Rampenlicht zu stellen! Dabei ist doch Delion der einzig wahre Champ!

    *ein zorniges Knakrack hinter sich bemerk* Knakrack

    Äh, äh. Ich liebe Cynthia. :bigheart:

    Ich hoffe, sie schafft es, die Leute von Team Galaktik aufzuhalten!

    *Knakrack entfernt sich langsam*

    Go Cynthia! Go Cynthia! Du schaffst alles!

    Und lass dir deinen Knursp schmecken!

    *Knakrack ab*

    *Schnell die Tür absperr*

    *auf den Schreck was anderes einschalt*

    Skandal in der Pokémon-Welt!

    - Geckarbor geht Hydropi fremd? Hydropi sieht rot! -

    Ja! Bisa-News! Mein Lieblings-Nachrichtensender! Bisa-News würde Silvio niemals irgendwelche Doping-Skandale unterstellen. Hier bekomme ich nur Qualitäts-Nachrichten!

    Ich wusste schon seit zwei Wochen, dass das mit Geckarbor und Hydropi nichts werden würde. :fright:

    Geckarbor kann seine Laubklinge einfach nicht bei sich behalten. Wenn er dann noch mit einem Wasser-Pokémon zusammen ist, kann ihn ja gar nichts aufhalten. Mit einer dominanten Flemmli an seiner Seite glaube ich aber schon viel eher, dass das funktionieren kann.

    Solange Hydropi nicht bis zum nächsten Mal grausame Rache nimmt!

    Ich hoffe es. :haha:


    *Der Fernseher hat mir jetzt nichts mehr zu bieten. Aber ich habe noch die halbgelesene Zeitung!*

    Beschluss auf oberster Ebene: Liebe zwischen gleichgeschlechtlichen Pokémon wird nun anerkannt!

    Oh junge, da muss ich mein Pokémon-Team aber gleich anpassen! Vier meiner sechs Pokémon benutzen momentan Anziehung als ihre beste Attacke (diese Aussage basiert leider auf wahren Tatsachen)! Jetzt werden es alle sechs!

    War ja klar, dass Cynthia wieder etwas dazu zu sagen hat! Aber gut, ich stimme ihr zu, also hat sie diesmal Recht.

    Whoa, what?! Liebe für Alle zwischen Pokémon-Trainer*innen ist noch nicht gesetzlich anerkannt?! Ich bin wohl so sehr in meiner rosafarbenen Bubble versunken, dass ich das irgendwie vergessen hatte. :huh:

    Hoffentlich wird das bald anerkannt! Sonst sehe ich schwarz für Hildas und Fridas Date nächsten Donnerstag! :blink:


    *auf den Schreck gleich weiterles*

    *oh, meine Lieblings-Kolumne von R.Port, dem Reisenden aus einer anderen Realität!*

    #WorstReality

    Kind landet im Krankenhaus wegen Pokémon!

    Oh man, diese Kolumne hat mich wirklich erschüttert. Es kommt mir so vor, als hätte ich erst heute Vormittag mit Ben geschrieben! Und jetzt ist ihm so etwas schlimmes passiert! Ich habe ihn immer davor gewarnt, keinem Luftballon und auch keinen lilafarbenen Gegenständen zu vertrauen! Lila ist die Farbe von Gefahr! Rosa hingegen ist die Farbe von Harmlosigkeit! Das ist doch offentsichtlich!

    Ich hoffe, es geht Ben inzwischen wieder gut.

    Mal sehen, ob die Pokémon-Company aus der anderen Dimension etwas unternimmt gegen dieses Kunden-Gemetzel bei denen. :unsure:


    *weiterles*

    *ah, wieder ein Artikel aus unserer normalen Welt*

    Magie!

    Kinder entwickeln ungeahnte Mächte

    Ah, eine neue Woche, eine neue Mutation. :saint:

    Endlich kann mich niemand mehr für verrückt erklären! Ich habe schon als Kind meinen Eltern immer gesagt, dass ich Wasserattacken beherrsche, doch wenn ich dann anfing, wild herumzuspucken, haben sie nur geweint und gejammert, warum ich so seltsam bin! Aber jetzt habt ihr den Beweis, Mama und Papa! Es gibt Menschen mit Pokémon-Kräften!

    Okay, ich habe zwar keine legendären Pokémon getroffen, aber trotzdem!

    Hoffentlich kann ich ein paar Autogramme von diesen Kindern ergattern, solange sie gehyped werden und sie dann teuer weiterverkaufen! Genau das braucht die aktuelle Wirtschaft nämlich! :glasses:


    *weiterblätter*

    *ah, schon die letzte Seite*

    Die Alola-Pokémon-Liga: Herausforderungen und der erste Champ!

    Ach, Professor Kukui ist wirklich ein Visionär! Nur er hätte es geschafft, einen Battle Royale mit 151 Trainer*innen gleichzeitig auf die Bühne zu bringen!

    Ash scheint echt kaum gealtert! Ich will unbedingt das Geheimnis seiner jugendlichen Haut erfahren! Vielleicht reist er ja zufällig hier vorbei, dann kann ich ihn mal fragen. :saint:

    Ich bin mal gespannt, was der Junge noch so erleben wird. :thumbup:

  • Hier kommt eine Erinnerung für evtl. User*innen die Interesse und Lust dazu haben einen Vote abzugeben:

    Für einen begründeten Vote, könnt ihr außerdem eine Medaille vom Typ Pflanze beantragen, sofern ihr in der laufenden Kalenderwoche noch keine beantragt oder erhalten habt.


    Ihr habt Zeit bis zum Mittwoch, den 03.03.2021, um 23:59 Uhr.


    Die Redakteure und Redakteurinnen freuen sich auf eure Votes!


    Wünsche euch ein angenehmes Wochenende.

  • Also gut. Dann wollen wir mal. Ich habe seit gestern jede Geschichte 2x gelesen und hoffe, das ich mir aufgrund meiner Bewertungen jetzt keine Feinde mache. Das wird bestimmt einer der Gründe sein, warum sich andere User hierbei dann doch lieber raushalten möchten. ^^

    Ich finde, das jede dieser Geschichten auf jeden Fall einen großen Applaus verdient hat, weil da steckt schon viel Arbeit und Zeit drin! Ich bewerte jetzt halt so, wie ich über die Geschichten denke und ob sie mir mehr zusagen oder nicht.


    "Abgabe 02" hätte mir besser gefallen, wenn da mehr Witz drin gewesen wäre. Diesen Satz "und ein wildes Flegmon, von dem im Nachgang niemand wusste, wie es überhaupt in die Stadt gekommen war." fand ich sehr lustig. :thumbup: Da hätte ich gerne mehr von gehabt. Hier und da kommt mir die Geschichte ein kleines bisschen zu ernst erzählt rüber. Aber trotzdem gut.


    "Abgabe 06" fand ich auch interessant. Ich finde nur, das es vielleicht ein kleines bisschen zu negativ auf Pokemon greift. Ich hatte so in mehreren Sätzen das Gefühl, der Schreiber empfinde Pokemon eher als negativen Konsum auf Kids. Verstehe aber auch, was genau gemeint ist. Ist aber trotzdem auch gut gemacht und fand ich auch eine gute Idee. :thumbup:


    "Abgabe 07" hat mir am meisten zugesagt, bis auf das letzte Kapitel ab "Ich kann es kaum erwarten, echte Kämpfe zu bestreiten!". Was dann folgt, fand ich leider etwas nicht so passend. Da hätte ich mir dann doch eher eine Auflösung gewünscht, das es z.B. durch die Mächte eines Pokemon zustande kam oder ähnliches. Aber hat mich bis dato auch sehr unterhalten. Gut gemacht! :thumbup:


    Abgabe 01: 7/10

    Abgabe 02: 8/10

    Abgabe 03: 7/10

    Abgabe 04: 7/10

    Abgabe 05: 6/10

    Abgabe 06: 8/10

    Abgabe 07: 8.5/10

    Abgabe 08: 6/10


    Ich wünsche allen weiterhin ein schönes Wochenende! Pikachu

  • Ich möchte auch so gerne einen Vote abgeben!


    Abgabe 01: 7/10


    Bin jemand der gerne Sport guckt und der Artikel der das Thema Doping behandelt ist sehr zeitgemäß bzw. eine gut ausgewählte Schlagzeile. Man geht auf den Wirkstoff "R" ein, ein wenig zu sehr, was mir nur ein wenig fehlt beziehungsweise vergessen wird oder was sicherlich für Leser*innen interessant ist, welche Pokemon denn gedopt sind oder Stimmen von anderen Teilnehmern zu diesem Skandal. Außerdem lassen sich hier und dort ein paar Flüchtigkeitsfehler entdecken. Ansonsten ein guter Artikel.


    Abgabe 02: 9/10


    Das Bild zum Artikel wurde wunderbar gezeichnet und unterstützt perfekt die Überschrift, man weiß direkt um wen es geht. Die Interviews der anwesenden Leute und erwähnten Pokemon perfekt in Szene gesetzt, die Emotionen werden gut aufgefangen. Man hat die Story die da erwähnt wird vor Augen. Eine schöne Story um Hilda und Frida, wo man zeitweise ein Lächeln im Gesicht hatte.


    Abgabe 03: 8/10


    Ein Interview mit Cynthia, welches gut umgesetzt wurde, also wie man sich ein Interview mit dem Champ der Sinnoh-Region vorstelllen würde. Ein angenehmer Schreibstil, wo Cynthia auf einige bekannte Personen, Orte, Dinge, Pokemon eingeht. Man war versucht alles mit einzubeziehen, auch das humorvolle Ende, diesen Humor oder Emotionen hätten man noch mehr zur Geltung bringen können, nach meinem Geschmack. Nur verliert das Interview plötzlich dem Faden vom eigentlichen Geschehen, man hat gar nicht mehr das Gefühl, das es noch um das geht, womit es begonnen hat. Wäre aber sonst auch zu eintönig gewesen, von daher gut gelöst.


    Abgabe 04: 9/10


    Ein wunderschönes Interview um die Starter der Hoenn-Region. Gut umgesetzt auch die Verwendung einzelner Attacken (z.B. Aromakur) als "Umgangssprache" statt Liebe auf den ersten Blick, wurde Silberblick genommen. Da hat man sich Gedanken gemacht und die Idee muss man erstmal umsetzen. Ein so liebevolles Interview, wo selbst der Reporter keine Hemmschwelle hat, ein Beitrag wo man nur schmunzeln kann, es wirkte schon fast zu kurz.


    Abgabe 05: 8/10


    Dieser Beitrag etwas ernster, aber genauso wichtig. Die Person verwendet eine professionelle Schreibweise und bringt gute Beispiele (worüber sich man auch erstmal Gedanken machen muss) ein, auch den Klassiker wo ein Wailord mit einem Eneco gepaart wird. Trotz der Ernsthaftigkeit liest sich der Artikel relativ angenehm. Das Teilen in einzelne Abschnitte finde ich gut gelöst.


    Abgabe 06: 10/10


    Mein persönlicher Lieblingsartikel, die Schlagzeile und Bild lässt es schon vermuten. Die Einleitung und das gesamte Layout, macht einen erfahrenen Eindruck. Die gesamte Schreibweise seriös, denn so stellt man sich es auch vor, wenn so etwas passieren sollte, die Eltern kaufen ein Spiel, Junge spielt, liest Pokedexeintrag und dann ein lila Luftballon, im Anschluss ein Sprung vom Garagendach. Zum Glück geht es in dieser Story gut zu Ende. Ein Artikel der zum Nachdenken anregt, was für Einfluss Spiele auf Kinder haben könnte. Auch ohne Humor, der auch nicht immer vonnöten sein muss, ein professionell und ernst umgesetzter Beitrag.


    Abgabe 07: 9,5/10


    Mein zweitliebster Artikel mit einer hervorragenden Idee. Mehrere Professoren werden um Einschätzung der Vorkommnisse gebeten. Ein guter, magischer Inhalt beziehungsweise eine mysteriöse Geschichte, wo man einfach am Ende mehr erfahren möchte, dann aber die Auflösung fehlt. Dann kommen noch die Kräfte der Selbstheilung dazu, da scheint jemand ein X-Men oder generell von Mutanten Fan zu sein.


    Abgabe 08: 6/10


    Dieser Artikel befasst sich mit aus dem Anime bekannten Ereignissen, da ist es schon ein wenig schade, das somit die eigene Idee gefehlt hat. Sonst finde ich aber ein gut umgesetzter Beitrag der sich um Ash dreht und Kukui gut einbildet. Es fehlt ein wenig letztendlich irgendwie aber die gewisse Würze.



    Danke noch einmal an alle Teilnehmer*innen für die Teilnahme und die Umsetzung eurer Ideen beziehungsweise Abgaben, habt ihr wunderbar gemacht beziehungsweise habe ich mich sehr gefreut. Jetzt freue ich mich natürlich noch auf weitere Votes ^^!

  • So, dann will ich auch einmal^^


    Abgabe 01: 7.5/10
    Abgabe 02: 6.5/10
    Abgabe 03: 8.5/10
    Abgabe 04: 8.5/10
    Abgabe 05: 9/10
    Abgabe 06: 9/10
    Abgabe 07: 8/10
    Abgabe 08: 6.5/10


  • Hier kommt ein Vote mit der Überschallpost. Grolldra Sollte es Fragen zu den Kommentaren geben, könnt ihr euch natürlich gern melden.


    Abgabe 1: 7

    Abgabe 2: 5

    Abgabe 3: 8

    Abgabe 4: 3

    Abgabe 5: 7

    Abgabe 6: 6

    Abgabe 7: 9

    Abgabe 8: 8


    Abgabe 1

    Guter Einstieg in ein Sportereignis, bis auf den letzten Absatz unten auch recht sachlich und ich fühle mich in jedem Fall informiert. Im Falle des Wirkstoffs R schon einen Tick zu sehr. Du musst natürlich bedenken, dass sich ein Artikel in aller Regel um das Ereignis dreht und nicht um die Hintergründe der verwendeten Objekte. Dass du Bezug zu Ryme City und damit Meisterdetektiv Pikachu nimmst, ist durchaus gut, jedoch wäre der Abschnitt wohl besser geworden, wenn du dich zu dem Wirkstoff auf ein paar wenige Worte beschränkt hättest. Davon abgesehen liest sich der Artikel aber angenehm.


    Abgabe 2

    Grundsätzlich hast du dir eine interessante und witzige Prämisse für einen Artikel ausgesucht. Ein Massenkampf auf offener Straße gegen zwei Arenaleiterinnen ist jetzt nichts, womit ich sofort gerechnet hätte. Das Problem bei deinem Artikel ist allerdings, dass der Fokus selten auf diesem Event bleibt, sondern immer wieder zu entweder irrelevanten Dingen wie der gewählten Eissorten oder Cynthias Verhalten, die noch nicht einmal anwesend war, abdriftet. Dadurch war es schwierig, mich für den Artikel zu interessieren und insgesamt wurde der Eindruck auf diese Weise geschmälert. Die übertriebenen Kommentare der weiteren Trainer haben das zumindest teilweise wett gemacht.


    Abgabe 3

    Gut geschriebener Artikel, auch wenn das eigentliche Thema rund um Team Galaktik und die Sprengung des Sees der Kühnheit schnell in den Hintergrund gerät. Zudem sind einige Gedankensprünge bei der Interviewführung zu Beginn nicht ganz nachvollziehbar. Mit der Zeit hast du aber geschafft, die Themen besser zu verbinden. Ganz generell macht Cynthia einen nahbaren Eindruck, speziell mit den Knurspen zum Schluss und ihr Interesse für die Welt sowie die Verbundenheit zu den Pokémon kommen gut zum Vorschein. Alles in allem durchaus gelungen.


    Abgabe 4

    Zuerst einmal: Auslassungspunkte bestehen grundsätzlich aus drei Punkten und sind ein Sonderzeichen. […] Ansonsten hat der Artikel in meinen Augen nicht besonders viel von einem seriösen Zeitungsartikel, sondern eher von einem inoffiziellen TV-Interview. Die Aufgabe wäre es in diesem Fall gewesen, die Begegnung zwischen den drei Charakteren sachlich und informativ aufzuarbeiten, damit man als Leser über dieses Ereignis mehr erfährt. Wer wie reagiert hat ist dementsprechend einerlei. Davon abgesehen empfinde ich Hydropis Attackenanspielungen als sehr gelungen integriert und die Übertriebenheit der ganzen Szene kommt so definitiv besser zur Geltung.


    Abgabe 5

    Auf den ersten Blick machen die Teilüberschriften den Eindruck, als würde es sich um mehrere kleine Artikel handeln. Die Länge des Textes erfordert solche Übergänge nicht zwingend und insgesamt sind die Gedankensprünge zwischen den Absätzen auch nachvollziehbar. Das Thema ist natürlich sehr aktuell und interessant auf die Pokémon-Welt umgemünzt worden, auch wenn es seltsam anmutet, dass gleichgeschlechtliche Liebe zwischen Pokémon vor den Menschen erlaubt wird. Der Artikel selbst ist insgesamt in Ordnung und bis auf einige Formulierungen großteils gut geschrieben.


    Abgabe 6

    Der Artikel liest sich wie eine Art Gastkommentar. Hinweise darauf geben die zwar durchaus sachliche Herangehensweise an den Fall, jedoch auch die übermäßig negative Haltung gegenüber Pokémon, die hier den Text dominiert. Dadurch wird mir als Leser deine Meinung zu dem Thema bereits vom ersten Wort weg aufgedrängt und dadurch macht der Text auch einen etwas reißerischen Eindruck. Grundsätzlich nutzt du gute Formulierungen und die Prämisse ist eine durchaus nachvollziehbare.


    Abgabe 7

    Sehr gut geschriebener und vor allem seriöser Artikel, den ich mir tatsächlich innerhalb einer Zeitung vorstellen kann. Das Thema wurde angemessen und mit der nötigen Sorgfalt umschrieben, relevante Personen haben die Möglichkeit sich dazu zu äußern und ganz generell sind Anspielungen wie zum Schluss von Professor Eich angenehm eingearbeitet. Habe nichts weiter dazu anzumerken.


    Abgabe 8

    Im Gegensatz zu den anderen Artikeln zwar nicht besonders originell, da auf ein bereits geschehenes Ereignis Bezug genommen wird, aber gut geschrieben. Die Personen kommen angemessen zur Geltung und ihre charakterliche Ausarbeitung entspricht genau dem Anime. Speziell Ash scheint hier aufgrund des Alters und seiner Angewohnheit, zu vielen Dingen „cool“ zu sagen, etwas parodiert worden zu sein, allerdings fügt sich das angenehm in den Text ein.

  • Anhand der Aufgabenbeschreibung nutze ich für meinen Vote drei Kriterien: Schlagzeile, Artikel, Diskussionspotenzial. Außerdem möchte ich an dieser Stelle anmerken, dass Bilder nur geringfügige Pluspunkte geben, weil leider nicht ersichtlich ist, ob sie selbstgemacht sind (gehe bei 2 davon aus, bei 3 hab ich keine Ahnung (wenn ja, Hut ab), 4 und 6 sind es ziemlich sicher nicht) und ich entsprechend nicht vollkommen fair bewerten kann, also wird es euch zwar etwas positiv angerechnet, aber nicht zu sehr.



    Jetzt kommt der Teil, den ich am wenigsten mag: Ich muss Punkte vergeben. Das passiert meistens mehr oder weniger aus dem Bauch heraus, weil ich mit dem System nur so bedingt klarkomme. Oder ich mache eine Rangliste. Oder beides. Ich werde mich auf jeden Fall an meinen Kommentaren orientieren (~3 Punkt pro Kategorie, wenn perfekt) und hoffe, dass dadurch die Verteilung einigermaßen nachvollziehbar ist.

    Abgabe 01: 8/10

    Abgabe 02: 7/10

    Abgabe 03: 7/10

    Abgabe 04: 4,5/10

    Abgabe 05: 8,5/10

    Abgabe 06: 7,5/10

    Abgabe 07: 8,5/10

    Abgabe 08: 7/10

  • Hi. Und uff, weil ich das lange nicht mehr gemacht habe. Ich werde mich hier übrigens auch durchaus immer auf eventuelle Kritikpunkte konzentrieren und hoffe, dass das nicht jeweils zu negativ rüberkommen wird.

  • So, habs tatsächlich noch geschafft nen Vote zu verfassen o/

    Danke an die Teilnehmer für die Abgaben. Es fällt mir in Votes allerdings meist leichter, die Kritikpunkte anzusprechen, weswegen ich ein bisschen befürchte, dass es manchmal negativer klingen könnte, als es gemeint ist =x Es hat mir auf jeden Fall insgesamt gefallen die einzelnen Abgaben zu lesen und falls jemand noch fragen zu meinem Kommi hat oder sich ausführlicheres Feedback wünscht, kann er mir gerne eine PN schreiben =3


    Abgabe 1

    Die Themenwahl gefällt mir. Ein Doping-Skandal eignet sich sehr gut als Zeitungsartikel und der Großteil des Artikels ist auch schön sachlich geschrieben (der letzte Satz klingt gefühlt ein wenig zu sehr nach eigener Meinung, wobei ich grad auch nicht 100%ig festmachen kann, welcher Part des Satzes dazu führt). Inhaltlich war ich nur etwas irritiert, dass der Wettkampf für die Untersuchung unterbrochen werden musste. Die Proben hätte man auch so nehmen können und ein Großereignis wegen eines reinen Verdachts zu unterbrechen, ist vielleicht ein wenig zu viel des Guten. Der Abgabe hätte es leider auch nochmal gut getan Korrekturgelesen zu werden, dabei wären mit Sicherheit Fehler wie "die ersten Dopingverdschte" oder aber "der Wirkstoff "R" such nschweislich" aufgefallen.


    Abgabe 2

    Inwiefern ist es in Ordnung, bekannte Persönlichkeiten in ihrem privaten Alltag zu stören? Interessantes Thema. Der Anfang mit der Nennung des Ortes gefällt mir sehr gut. Das übernimmt sehr schön den Stil von Zeitungsartikeln. Allerdings hätte ich mir gewünscht, dass es mit der Form auch eher ein sachlicher Artikel wird. Die einzelnen Kommentare im Artikel sind einerseits sehr nice, um die Sichtweisen der einzelnen Personen ein wenig näher kennenzulernen, waren aber zum Teil ein wenig zu lang. In einen Artikel gehören mMn vor allem relevante Informationen oder Zitate und Teile der Zitate waren das leider nicht unbedingt. Am Ende den Tag des nächsten Dates in der Eisdiele zu nennen, halte ich auch für etwas sehr kontraproduktiv, wenn die beiden in ruhe etwas Zweisamkeit genießen wollen.


    Abgabe 3

    Der Titel gefällt mir auf jeden Fall schon einmal sehr gut. Das Interview ist ansich auch schön geworden (wobei es mich zuerst etwas irritiert hatte, dass es ein Fernseh-Interview ist, da ich bei dem Wetti an Zeitungsartikel gedacht hatte), allerdings passt es nicht wirklich zu dem Titel. Das Großteil des Interviews dreht sich sehr allgemein um Cynthia und weniger darum, inwiefern sie bei Verbrechen weiterhelfen kann, wenn die Polizei nicht weiter kommt. Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht, wie genau sich Cynthia einschalten möchte, wenn die Polizei nicht weiterkommt. Von daher ist der Titel leider etwas sehr irreführend.


    Abgabe 4

    Der Anfang gefällt mir. Man bemerkt direkt, dass es in der Beziehung der beiden ein paar Probleme gibt, so ungleich wie die Redeparts verteilt sind. Ein wenig stören mich die vielen Punkte. Mehr als drei Punkte sind in nem Chatvelauf als stilistisches Mittel in Ordnung, aber an einen Artikel habe ich da andere formale Ansprüche und das Auslassungszeichen ist halt nunmal durch genau drei Punkte definiert. Die Unterbrechung durch Flemmli wirkt auch irgendwie leider sehr gestellt.


    Abgabe 5

    Titel und Thema gefallen mir schon einmal sehr gut. Schön ist auch der Aufbau des Artikels. Zunächst einmal ein kurzer Überblick, was passiert ist und im Anschluss mit Zwischenüberschriften verschiedene Blickwinkel auf das Geschehene. Ich bin mir zwar nicht ganz sicher, wie es innerhalb der Pokémonwelt funktionieren soll, dass plötzlich beschlossen wird, dass Attacken anders zu wirken haben, aber dass das funktioniert, nehm ich an der Stelle einfach mal hin. Ein wenig irritierend fand ich den Teil mit den Pensionen. Ich meine ja, einerseits kann ich es nachvollziehen, aber andererseits bezweifle ich doch sehr, dass sich zwei gleichgeschlechtliche Pokémon fortpflanzen könnten. Sehr schön ist auch der letzte Satz des Artikels.


    Abgabe 6

    Großer Pluspunkt für die Form. Ein Autor, eine kurze Zusammenfassung zu Beginn und die Angabe des Ortes. thematisch gefällt mir die Abgabe ebenfalls, allerdings hätte ich mir einen sachlicheren Artikel gewünscht. Viele Stellen gehen eher in die Richtung Meinung bzw. Kommentar und gerade da die Form so wunderbar zu einem Zeitungsartikel passt, wäre mehr Sachlichkeit schön gewesen.


    Abgabe 7

    Die Art und Weise, wie der Artikel geschrieben wurde, gefällt mir sehr gut. Er ist schön sachlich, wie es sich für einen Zeitungsartikel gehört, und auch alle verwendeten Zitate ergänzen den restlichen Artikel sinnvoll. Ich frag mich nur, wie die Brandverletzungen des Jungen so schnell heilen konnten (eine weitere genutzte Attacke?) und wieso sie ihm nicht wirklich weh getan haben. Einzig der letzte Satz fällt gefühlt etwas aus dem restlichen Rahmen. Er klingt eher wie der Satz am Ende eines Romans oder eines Films, wenn eine Fortsetzung angedeutet wird, und passt eher weniger zu einem Zeitungsartikel.


    Abgabe 8

    Sehr schön fand ich den kleinen Seitenhieb, dass Ash Ketchum die Pokémon-Welt bereits seit 20 Jahren bereist und dabei nach wie vor 10 Jahre alt ist. Allerdings hätten die Zitate von Ash ein wenig gekürzt werden können, damit sie nur für den Artikel relevante Informationen beinhalten. Leider gefällt mit der Titel nicht ganz so sehr. "Herausforderungen und der erste Champ" klingt so ein bisschen zu allgemein.


    Abgabe 01: 8/10

    Abgabe 02: 6/10

    Abgabe 03: 8/10

    Abgabe 04: 4/10

    Abgabe 05: 8/10

    Abgabe 06: 8/10

    Abgabe 07: 8,5/10

    Abgabe 08: 7/10

  • Also, was mir nach dem Lesen auf jeden Fall aufgefallen ist: Die Hälfte aller Meldungen kommt derzeit aus Sinnoh!

    Gen-IV-Remake confirmed? Um 16 Uhr finden wir es heraus.

    Aber echt mal, scheinbar haben ein paar Verfasser auf den Hype spekuliert :haha:


    Die Aufmachung des Startposts ist wirklich toll, ebenso wie die Texte. Sie haben mich alle gut unterhalten, also kommen wir zu den Kommentaren. Ich merke, dass ich doch ziemlich kritisch war, also seht es besser im Verhältnis ^^'



    Abgabe 01: 7,5/10

    Abgabe 02: 5,5/10

    Abgabe 03: 8/10

    Abgabe 04: 7/10

    Abgabe 05: 7,5/10

    Abgabe 06: 6/10

    Abgabe 07: 8/10

    Abgabe 08: 7,5/10

    Und plötzlich schien ein neuer Kontinent

    am Horizont, wir sind noch lange nicht am End’!
    _________________________________________________- Flocon

    Vielen Dank an Evoluna für diesen wunderbaren Avatar ^-^

    3 Mal editiert, zuletzt von Mandelev () aus folgendem Grund: Tippfehler

  • Liebe Leser*innen,


    nachdem der Vote mit dem Ablauf des gestrigen Tages beendet worden ist, kann ich nun das Ergebnis verkünden. Wer also hat die Aktion der Plauderecke "Extrablatt! Extrablatt!" gewonnen? Seid gespannt und seht es selbst!


    Zuerst einmal das Ergebnis vom Vote:

    (Punktzahlen gerundet auf eine Nachkommastelle. Sollten euch Fehler auffallen oder solltet ihr zur Auswertung Fragen haben, könnt ihr mir natürlich gerne schreiben.)


    Hier folgen nun die Platzierungen:


    Platzierung Abgabe Redakteur*in Punkte
    8. Platz Abgabe 04: Skandal in der Pokémon-Welt! Geckarbor geht Hydropi fremd? Hydropi sieht rot! Wattmacks & PokeViper 74,5
    7. Platz Abgabe 08: Die Alola-Pokémon-Liga: Herausforderungen und der erste Champ! Rusalka 77,55
    6. Platz Abgabe 02: Gefrorene Fäuste und heiße Küsse in Schleiede! @Rainbow 79,2
    5. Platz Abgabe 01: Doping-Skandal beim Pokéathlon! Arrior & Mipha 83,5
    4. Platz Abgabe 05: Beschluss auf oberster Ebene: Liebe zwischen gleichgeschlechtlichen Pokémon wird nun anerkannt! Moxie 86,5
    3. Platz Abgabe 06: Kind landet im Krankenhaus wegen Pokémon! Cassandra 87
    2. Platz Abgabe 03: "Wo die Polizei nicht weiterkommt, schalte ich mich ein." Champ Cynthia im Interview zu den Vorfällen am Kühnheitsufer. Mandelev & Webu Johnson 89,9
    1. Platz Abgabe 07: Magie! Kinder entwickeln ungeahnte Mächte. Shiralya 94,05


    Damit also darf ich nun herzlich Shiralya zum Sieg in dieser Aktion gratulieren! Du erhältst in Kürze dein Band, das dich hoffentlich für immer an diesen Triumph erinnert!


    Außerdem möchte ich mich bei dir wie auch bei den anderen Redakeuren und Redakteurinnen, also Arrior, Mipha, @Rainbow, Mandelev, Webu Johnson, Wattmacks, PokeViper, Moxie, Cassandra und Rusalka für die tollen Artikel zur Aktion bedanken! Und natürlich sollen auch alle, die gevotet haben, nicht vergessen werden, denn ohne euch hätte der Wettbewerb natürlich nie abgeschlossen werden können: Leafeon, Evoluna, @Rainbow, @Rivale Blau, Webu Johnson, Rusalka, Shiralya, Thrawn, Caroit und Mandelev.


    Ich hoffe, euch allen hat diese Aktion Spaß gemacht. Das Thema hier bleibt noch ein wenig offen, falls ihr es für Feedback und/oder Rekommis nutzen wollt. Damit bedanke ich mich und wünsche euch alles Gute und eventuell bis zum nächsten Mal, wenn ihr eine weitere Aktion schön finden würdet.


    Euer Duscario

  • Danke. Hat Spaß gemacht mal zu voten und waren auch echt tolle Geschichten dabei. Glückwunsch an den 1. Platz und danke auch an die anderen Teilnehmer und ihre tollen Geschichten.

  • Puh, als gestern Abend noch lauter Votes reingekommen sind, war ich ganz aufgeregt! (hauptsächlich, weil ich nicht Buch geführt habe über die aktuellen Punktestände und daher nicht wusste, welche Abgaben in Führung waren) :haha:


    Wattmacks  PokeViper

    Mir hat euer Artikel wirklich am besten gefallen! So echte Gefühle habe ich beim Lesen lange nicht mehr empfunden! Das war wirklich total lustig und sehr authentisch im Stil von so "Trash-TV", wenn man es so nennen möchte. Das fand ich wirklich cool! :bigheart:


    Jetzt ein wenig Re-Kommi (Btw, ich fand es echt professionell, wie viele der Teilnehmer*innen auch selbst gevotet haben. Mir persönlich fällt es bei so was immer schwer, dann meinen eigenen Text zu kommentieren und so zu tun als wäre er nicht von mir, deswegen habe ich mich entschieden, ganz im Plauderecken-Style einfach über alles zu, naja, plaudern):

    Bei dem Teil über Cynthia habe ich meine Zweifel, da ich der Meinung bin, dass sie im Anime mal von Paul herausgefordert wurde (und ich finde es doch etwas übertrieben, ihr Sadismus zu unterstellen - da hat wohl jemand noch ein Trauma aus D/P/PT)

    Ja, da habe ich tatsächlich noch ein Trauma. :haha: Und ich muss das unbedingt mal geregelt bekommen, bis ich mir im Winter Pokémon Leuchtende Perle besorge. Palkia Da wird mir Cynthia sicher öfter über den Weg laufen...

    Außerdem hätte ich mir gewünscht, dass man zu Beginn des Artikels einen groben Überblick über die Ereignisse bekommt, bevor auf die Zeugen eingegangen wird. Insgesamt wirkt der Text ein wenig ungeordnet, vielleicht hätte man Leerzeilen für eine bessere optische Struktur einfügen können.

    Danke für den Hinweis! Ja, im Nachgang dachte ich auch, dass Zeitungsartikel normalerweise Anfangs immer eine kurze Zusammenfassung haben. Die hätte dem ganzen schon noch mehr Kohärenz verliehen.

    "Abgabe 02" hätte mir besser gefallen, wenn da mehr Witz drin gewesen wäre. Diesen Satz "und ein wildes Flegmon, von dem im Nachgang niemand wusste, wie es überhaupt in die Stadt gekommen war." fand ich sehr lustig. :thumbup: Da hätte ich gerne mehr von gehabt. Hier und da kommt mir die Geschichte ein kleines bisschen zu ernst erzählt rüber. Aber trotzdem gut.

    :blink: Rivale Blau, du hast exakt ausgesprochen, was ich nach der Abgabe die ganze Zeit befürchtet hatte: Dass mein Artikel noch nicht lustig genug war!

    Mein Anspruch war es schon, den absurdesten, trashigsten und eben lustigsten Pokémon-Zeitungsartikel zu verfassen, zu dem ich in der Lage war. Ich habe vor der Abgabe schon lange überlegt, ob ich noch mehr so random lustiger Passagen einbauen sollte oder nicht, aber war am Ende glaube ich zu nah an der Wortobergrenze gelandet. Nächstes Mal wird es noch lustiger, versprochen!

    (jetzt muss ich hoffen, dass der nächste Wettbewerb nicht lautet Schreibe eine traurige Geschichte :saint: )

    An sich guter Text, jedoch etwas übertriebene Reaktionen (ich weiss, das war wohl beabsichtig aber es spricht mich wirklich an :/

    Ja, das war auf jeden Fall beabsichtigt. :haha:

    Aber natürlich war mir auch das Risiko bewusst, dass bei einem Extrablatt-Wettbewerb die Leser*innen sich professionelle Artikel wünschen und das verstehe ich auch total. :bigheart::saint:

    Immerhin habe ich es noch auf das Treppchen von unten geschafft. :biggrin:

    Das Problem bei deinem Artikel ist allerdings, dass der Fokus selten auf diesem Event bleibt, sondern immer wieder zu entweder irrelevanten Dingen wie der gewählten Eissorten oder Cynthias Verhalten, die noch nicht einmal anwesend war, abdriftet. Dadurch war es schwierig, mich für den Artikel zu interessieren und insgesamt wurde der Eindruck auf diese Weise geschmälert.

    Vielen Dank für den Tipp, Rusalka. Intelleon

    Der Artikel ist tatsächlich ein wenig konfuser geworden, als ich wollte. Trashig sollte er ja um jeden Preis werden, aber ein Artikel kann lustig sein, ohne, dass er inkohärent wird.

    Die Passage mit Cynthia hätte ich retrospektiv betrachtet wohl wirklich streichen sollen. :thumbup:

    Artikel: Wie gesagt: Vorsichtige Pluspunkte für das Bild, weil ich hier halt wirklich glaube, dass du es selbst gemacht hast.

    Danke! Ja, das Bild habe ich selbst gemalt. :saint::bigheart:

    In gewisser Weise ist das, glaube ich, das erste Shipping-Bild, das ich je gemalt habe :huh:

    Wenn man sich die Aussagen so durchliest, scheinen die meisten nicht gerade die hellsten Birnen zu haben, aber es war durchaus unterhaltsam zu lesen.

    Hahaha, vielen Dank! :biggrin: Diese Aussage hat mich total zum lachen gebracht! Und ja, das stimmt, die haben alle so ihre eher eigenen Problemchen. Beim Schreiben von Tess hatte ich sehr viel Spaß. Papinella


    Herzlichen Glückwunsch zum ersten Platz btw! Das war ein echt origineller Artikel! :smile::thumbup:

    Das dürfte wohl mehr in den Bereich der Regenbogenpresse gehen und das lässt sich hier vielleicht in zweierlei Weise verstehen, ich meine es aber hier jetzt in Bezug auf die Textsorte:

    Verdammt, Thrawn! :haha: Erst kugele ich mich vor Lachen bei Shiralyas Aussage und dann haust du so was raus. Jetzt habe ich im Bauch Muskelkater vom ganzen Lachen. :saint: Mewtu

    Vielen Dank für den Link übrigens, das kannte ich noch gar nicht, aber nach erstem Drüberschauen sieht die Seite sehr lustig aus. Ist schon gebookmarkt. :thumbup:

    Auf der einen Seite gilt dafür vielleicht das Gleiche für die Cynthia-Erwähnung, aber andererseits kam das so überraschend, dass ich tatsächlich lachen musste, insofern funktioniert das wiederum ganz gut, wenn der Artikel mehr als Parodie verstanden wird.

    Das ist das Problem!

    Ein Teil von mir weiß, dass der Cynthia-Part für die Gesamt-Kohärenz des Textes eigentlich hätte gestrichen werden sollen, aber andererseits, ja, er war halt lustig. :whistling:

    Ich freue mich, dass er dich zum Lachen gebracht hat. :smile:

    Am Ende den Tag des nächsten Dates in der Eisdiele zu nennen, halte ich auch für etwas sehr kontraproduktiv, wenn die beiden in ruhe etwas Zweisamkeit genießen wollen.

    Eine gute Schund-Zeitung muss schon selbst für die Schlagzeile von nächster Woche vorsorgen. :haha:

    Aber es stimmt natürlich, wenn man wirklich gewollt hätte, dass ihr nächstes Date ein Erfolg wird, hätte man Zeit und Ort natürlich nicht nennen sollen. :thumbup:

    Aber echt mal, scheinbar haben ein paar Verfasser auf den Hype spekuliert :haha:

    Zu meiner Verteidigung: Ich habe meinen Artikel verfasst, bevor ich was von dem ganzen Hype mitbekommen habe. Mein Pokémon-OTP auf einem missglückten Date war einfach die erste Schlagzeile, die mir in den Sinn gekommen war. :haha:

    Durch die ständigen Zitate zwischendurch erinnert es mich an eine Reality-TV-Sendung, die durch Interviewfetzen unterbrochen wird. (Ich hoffe, das wird jetzt nicht als Beleidigung aufgefasst, das war nur meine Assoziation ^^')

    Danke! Das ist doch keine Beleidigung! Das war exakt das Feeling, das ich erzeugen wollte! :love:

    Und herzlichen Glückwunsch zum zweiten Platz, btw! Nice Leistung! :smile::thumbup:

    Ist das Bild eigentlich selbstgezeichnet, wenn "Privat" dransteht, oder ist das nur für die Zeitungsaufmachung?

    Ich habe das Bild selbst gezeichnet. :saint:

    Das hat fast länger gedauert, als den Text zu verfassen. :haha:

    Allerdings stört mich, dass der Artikel ständig hin- und herspringt zwischen vor, nach und während des Kampfereignisses, so dass ich erst am Ende wusste, was eigentlich passiert war. Es wird viel beschrieben, was darum herum geschehen ist, wer alles beteiligt war und wie diese Personen ticken. Für einen Extrablatt-Artikel wäre es aber wichtig gewesen, das Wichtigste am Anfang einmal klar zu benennen und danach die Einzelheiten zu entfalten anstatt anders herum.

    Ja, da stimme ich dir zu. Retrospektiv wäre ein wenig mehr Übersichtlichkeit auf jeden Fall gut gewesen für den Artikel. Ich wollte dieses trashige Feeling erreichen, aber nicht auf Kosten der Lesbarkeit oder Verstehbarkeit des Textes. Da bin ich etwas übers Ziel hinausgeschossen.

  • Tja, Shiralya, gegen dich kommen wir nicht mal zu zweit an. Glückwunsch zu dem deutlichen Sieg, dein Artikel hat tatsächlich das beste vereint: eine interessante Prämisse, Bezug auf die Pokémon-Welt, Professionalität und Humor. Danke allen Schreiber*innen, freut mich, was bei dieser Aktion hier alles zusammengekommen ist ^^

    Ich habe seit gestern jede Geschichte 2x gelesen und hoffe, das ich mir aufgrund meiner Bewertungen jetzt keine Feinde mache. Das wird bestimmt einer der Gründe sein, warum sich andere User hierbei dann doch lieber raushalten möchten. ^^

    Richtig erkannt, du hast dir nun meinen ewigen Zorn zugezogen, weil du meine nahezu perfekte Abgabe nicht mit der ihr zustehenden Höchstpunktzahl 10/10 bewertet hast :evil:

    Nein, so ein Quatsch! So viel Professionalität sollte man bei Wettbewerbsteilnehmern schon voraussetzen. Ich nehme das mal stellvertretend für alle Votes, die ja auch nicht gerade unkritisch waren. Danke, dass ihr euch die Zeit genommen und euch Gedanken gemacht habt, das ist eigentlich, zumindest für mich, der wertvollste Teil von Wettbewerben und zeigt, wie verschieden die Assoziationen sein können, die ein und derselbe Text auslöst.


    Ein besonderes Dankeschön muss an @Duscario gehen, der diese Aktion vorbildlich organisiert hat, auf alle Fragen eine Antwort hatte und sich richtig Mühe gegeben hat. Eine so schnelle Auswertung habe ich auch selten erlebt. Gerne mal wieder, dieses grüne Bändchen ist nämlich schon verlockend.

    Wenn ich einen Verbesserungsvorschlag äußern dürfte, wäre es, die Votedeadline nicht auf Mittwochabend zu legen, sondern auf das Wochenende, üblicherweise Sonntag. Bei mir hat das nämlich ein bisschen Zeitdruck verursacht, weil meine Woche ziemlich voll war, aber ich die Gedanken, die ich mir schon gemacht hatte, nicht einfach verwerfen wollte. Mir wurde auch schon gesagt, man würde das meinem Vote anmerken. Das tut mir leid, ich hätte sicher ein paar Dinge positiver formulieren können. An der Sache ändert es aber, denke ich, nichts.


    An Rekommis habe ich eigentlich gar nichts loszuwerden. Das meiste wurde erkannt, so dass ich die Dinge nur wiederholen würde. Wenn mein wunderbarer Schreibpartner Webu Johnson (:blush:) noch etwas im Sinn hat, wird er sich selbst äußern.

    Ach doch, eine Sache noch:

    Diese Cynthia kann es nicht lassen! Sie nutzt jede Gelegenheit, um sich ins Rampenlicht zu stellen! Dabei ist doch Delion der einzig wahre Champ!

    Hoffentlich hat es dich glücklich gemacht, dass wir Delion extra als ebenbürtiger Trainer zu Cynthia erwähnt haben, wenn auch etwas versteckt. Schließlich gilt nicht immer "entweder ... oder", starke Trainer können sich gegenseitig akzeptieren :haha:

    Und plötzlich schien ein neuer Kontinent

    am Horizont, wir sind noch lange nicht am End’!
    _________________________________________________- Flocon

    Vielen Dank an Evoluna für diesen wunderbaren Avatar ^-^

  • Vielen Dank für die Punkte und Kommentare. Tatsächlich gibt mir das einen guten Eindruck darüber, was ich in Bezug auf ausführlichere Artikel weiter verbessern kann und dafür hat sich die Teilnahme auf jeden Fall gelohnt.


    Zur Abgabe selbst, den meisten ist sicherlich der parodierende Unterton aufgefallen. Ursprünglich sollte der Text noch viel extremer in diese Richtung gehen, jedoch habe ich das dann aus diversen Gründen verworfen. Geblieben sind einige wenige Formulierungen, die vor allem zum Schmunzeln einladen sollten. In gewisser Hinsicht war es ein Drahtseilakt zwischen seriösem Artikel und Parodie, der wohl nicht so gut geglückt ist.


    Im Folgenden möchte ich noch auf einige Zitate eingehen und hoffe, dass dadurch einige noch ungeklärte Dinge klarer werden.

  • Vielen Dank für all die Punkte. Ich hatte nach den ersten Votes echt nicht mit dem Sieg gerechnet. Offensichtlich schreibe ich meine besten Texte unter Zeitdruck ... Na ja, ich wollte auf jeden Fall noch auf eure Kommentare eingehen. Mein Re-Kommi könnte zuweilen etwas negativ klingen, weil sich darauf nunmal leichter eingehen lässt, deshalb ist dieses große Danke am Anfang umso wichtiger!


    P.S. Rusalka: Mein Problem war halt, dass ich mir das Gesamtkonzept nicht wirklich vorstellen konnte, vor allem weil ein Battle Royal, soweit ich weiß, immer mit vier Trainern bestritten wird, es am Ende aber auf einen normalen Zweikampf hinausgelaufen zu sein schien. Daher stellte sich ein wenig Verwirrung ein.