Summer Season 2024

Wir sammeln alle Infos der Bonusepisode von Pokémon Karmesin und Purpur für euch!

Zu der Infoseite von „Die Mo-Mo-Manie“
  • Es ist Sommer und damit beginnt auch die Summer Season 2024!

    Natürlich wollen wir wieder von euch wissen: Was steht auf eurer Plan to Watch List für die nächsten Monate? Was sind eure ersten Eindrücke und wie gefallen euch die Animes insgesamt? Was ihr zu den aktuellen Animes auch loswerden wollt, hier ist es gerne gesehen!


    P R E V I E W S



    "Oshi no Ko" 2nd Season
    Tower of God Season 2


    Studio: Doga Kobo

    Genre: Drama, Supernatural

    Start: 03.07.2024
    Studio: The Answer Studio

    Genre: Action, Adventure, Drama, Fantasy

    Start: 07.07.2024
    Alya Sometimes Hides Her Feelings in Russian
    Days with My Stepsister


    Studio: Doga Kobo

    Genre: Comedy, Romance

    Start: 03.07.2024
    Studio: Studio Deen

    Genre: Romance

    Start: 04.07.2024



    Ü B E R S I C H T


    Eine genaue Übersicht findet ihr >>HIER<<


    F R A G E N


    ❈ Was steht auf eurer Liste, der Veröffentlichungen die ihr unbedingt sehen wollt? Warum?


    ❈ Welche Erwartungen habt ihr bezüglich bestimmter Anime?


    ❈ Wie ist euer erster Eindruck vom Gesehenen?


    ❈ Reingeschaut und gedroppt - gibt es Animes der Fall Season, die ihr nach den ersten Folgen nicht mehr weiter schauen werdet?

  • Jimboom

    Hat das Thema freigeschaltet.
  • Ich werde wohl Alya Sometimes Hides her Feelings in Russian, Tower of God Season 2, diesen neuen Code Geass Spinoff und Senpai is an Otokonoko schauen sowie ein paar unbekanntere Werke eine Chance geben, bin aber ehrlich nicht sonderlich gehypet von dieser Season und erwarte ganz sicher keinen Anime zu finden den ich wie Sound Euphonium Season 3 eine easy 10/10 geben werde.


    Oshi no Ko Hype ist für mich ziemlich tot nach dem Movie Arc im Manga (nicht nur wegen dem ganzen Ruby x Aqua Bait nonsense) und ich bezweifle, dass ich mich dazu bewegen werde die zweite Anime Season mir anzuschauen.

  • Dachte eigentlich dass im Sommer nicht viel für mich läuft, aber beim Überfliegen der Neuerscheinungen sprechen mich doch ein paar Anime an. Ganz oben steht natürlich Shikanoko Nokonoko Koshitantan (My Deer Friend Nokotan). Julia hat mich darauf aufmerksam gemacht und die Trailer sehen absolut verrückt aus - I love it.


    Ansonsten sollte Gimai Seikatsu (Days with my Stepsister) genau mein Ding sein. Hab von der Lightnovel viel gutes gehört und selber mal reingelesen gehabt, ist auf jeden Fall eine vielversprechende Romance.

    Ähnlich gut könnte Alya sometimes hides her feelings in Russian werden. Weiß zumindest, dass es in der Angel-Next-Door Community beliebt ist, habe also Hoffnung dass es ähnlich gut wird.


    Als Fortsetzungen natürlich Oshi no Ko 2 und Tower of God 2. Kann Medeias Standpunkt zu ersterem zwar nachvollziehen, habe aber persönlich kein Problem damit wie der Manga weiter verläuft (hab die Ruby x Aqua Memes gefeiert, weils einfach so absurd wäre lol). Allein für mehr Kana lohnt sich der Anime definitiv, ich hoffe das hohe Niveau der ersten Staffel im Bezug auf das Directing wird gehalten.


    Mit 5 Anime hab ich dann auch erstmal genug, eventuell schau ich noch in Isekai Suicide Squad rein.

  • Für meine Verhältnisse kann man den Sommer schon als Sommerloch bezeichnen. Schaue echt wenig, gerade wenn man bedenkt dass die letzten 5 Serien nur aus Mitleid dabei sind, da es sonst noch trauriger ausgesehen hätte.


    Naja hier die Liste:



    Dabei aber auch schon 7 Fortsetzungen oder Fortlaufende. Also nicht wirklich viel Neues. Ja und Fairy Tail schiebe ich mal als 8 Fortsetzung dazu. Gab es ja auch schon einiges vor.


    Doch worauf freue ich mich am Meisten?


    Ehrlicherweise aus mehr von Riho 😍🥰


    The Café terrace and its goddesses Season 2 wird mal wieder ein schöner Ecchi und Harem. Staffel 1 überzeugte schon deutlich mehr als erwartet.


    Dann folgen wie bei anderen, *hust* Jimboom und Azaril *hust* Tower of God Season 2 und Oshi no Ko Season 2. Beides lese ich jeweils auch in ihrer original Form und finde es einfach toll. Oshi nö Ko überrascht mich immer aufs neue, gerade wenn ich bedenke es ist vom Kaguya Macher, aber eben auch so viel besser als dieser Kaguyaquark. Und im Tower warte ich einfach so sehnsüchtig auf Urek. Auch wenn es in dieser Season sehr schwer wird ihn zu sehen. Aber lese- und spannungstechnisch ist der Tower einfach das beste Werk was ich je gelesen habe, gerade im Bereich Dungeoncrawler und Shonen.

    Zu Oshi stimme ich Jimboom zu, habe diese Memes mit ihm gefeiert und uns gegenseitig zugeschustert und klar war der Manga stellenweise etwas Mehrdeutig, am Ende läuft es aber straight forward UND diese ungeliebte Richtung sind ja nur von merkwürdigen Fans reingedichtet und ausgeschmückt.


    Über Spice & Wolf, unserer aller lieblings Schleim Rimuru, Fairy Tail und auch Boku no Hero muss man ja nichts sagen.


    Von den wahrlichen Neustarts bin ich wohl vor Alya noch mehr gespannt auf "Days with my Stepsister".


    =========================


    Sonst habe ich in den Rest nicht wirklich Erwartungen und vielleicht kann ich aufgrund vieler Langeweile dann endlich mal Ban G schauen.


    Ansonsten kamen ja schon Isekai Suicid Squad (3 Folgen) und The strongest Magican in the demon army was a human.

    Ersteres gefällt mir echt gut, gerade auch die Art und Stimme von Harley. Bin absolut kein Suicide Squad Fan und Harley Quinn auch so gar nicht. Aber die Animeversion stellt so einen Gegensatz zur bisher bekannten Harley dar und diese gefällt mir echt gut. Von letzterem war Folge 1 nun auch kein Highlight.

    "Religionen sind ein Ausdruck der Hoffnung. Und diese Hoffnung verleiht den Menschen Kraft.... Religionen sind Versprechen. Sie sind das Versprechen das jemand über uns wacht und uns leitet"

    Sazed - "Krieger des Feuers"

    Favo Game: Fire Emblem - Forum

    Nice to know: MyAnimeList - NewKiteTH (nicht vollständig)

  • Schwierig. Die in diese neue Season fortgehende Fable Adaption hat mich leider enttäuscht.

    Bei Oshi no Ko habe ich zumindest Erwartungen an das Opening.


    Es gibt aber nichts, was mich so richtig catcht. Eventuell probiere ich mal Tower of God und paar Animes, wo ich das Cover Design mag (manchmal bin ich simpel.)


    Falls ich was gefunden habe, liest man sich.

  • Also ich kenne beide Vorlagen von Ayla Hides her Feelings in Russian und Days with my Stepsister. Über letztere Verfilmung war ich überrascht aber die Eröffnungsdialoge hab ich sofort wiedererkannt. Ansonsten stehen auf meiner Liste:


    - Tower of God Season 2

    -Shoshimin: How to Become Ordinary

    - My Wife has no Emotions

    - Plus Sized Elf

    -

  • Mich interessiert von den Neustarten wohl nur Tower of God. Werde wohl in einige hineinsehen, aber ich weiß wie das läuft lol


    Tower of God hatte schon eine Staffel im Jahr 2020 also zählt es technisch auch nicht als "Neustart" und nachdem ich gehört habe, dass es diesmal zwei Cours hat und die Trailer angesehen hatte wird es wohl bis kurz vor Kapitel 200 vom Manhwa und einen der von Fans meistgeliebten Arcs komplett adaptieren. Außerhalb von wenigen Fortsetzungen interessiert mich aber nichts großartig und auf dem ersten Blick gehe ich von einer schwächeren Animeseason aus.

  • Mich interessiert von den Neustarten wohl nur Tower of God. Werde wohl in einige hineinsehen, aber ich weiß wie das läuft lol


    Tower of God hatte schon eine Staffel im Jahr 2020 also zählt es technisch auch nicht als "Neustart" und nachdem ich gehört habe, dass es diesmal zwei Cours hat und die Trailer angesehen hatte wird es wohl bis kurz vor Kapitel 200 vom Manhwa und einen der von Fans meistgeliebten Arcs komplett adaptieren. Außerhalb von wenigen Fortsetzungen interessiert mich aber nichts großartig und auf dem ersten Blick gehe ich von einer schwächeren Animeseason aus.

    Also von jenen Anime, die nicht letzte Season angelaufen sind und zwei Cours haben. xD


    Suicide Squad Isekai... maybe, tho. Reinschauen kann man ja mal.


    Es gibt aber nichts, was mich so richtig catcht. Eventuell probiere ich mal Tower of God und paar Animes, wo ich das Cover Design mag (manchmal bin ich simpel.)


    Falls ich was gefunden habe, liest man sich.

    Meistens kann man Anime tatsächlich schon am Cover judgen haha

    Generic character design, title & cover = Generic Anime zu 90 %.

  • Ja, die Season scheint auch für mich sehr, sehr schwach zu werden. Es sind nur zwei Anime auf meiner Watchlist, und beide sind Sequels. Vielleicht finde ich in den nächsten Wochen ein paar interessante Neuerscheinungen, aber bis jetzt werde ich wohl nur folgendes schauen:


    Tower of God S2

    Ich bin zwar nicht so ein großer ToG-Fan wie manch anderer, mag es aber doch recht gerne. Es ist schon eine Weile her, dass ich den Abschnitt gelesen habe, der jetzt adaptiert wird, aber gemocht habe ich den beim ersten Lesen doch recht gerne und vor allem einen der neuen Charaktere (Wangman Ja). Ich gehe hier nicht von AoTY-Material aus. aber auch nicht davon, dass ich hiermit eine schlechte Zeit haben werde.


    Sengoku Youko Season 2

    Das hier. Das hier wiederum hat SEHR starkes AotY-Potential. Die erste Staffel lief im Winter und der Anime sollte wohl ursprünglich drei Cours am Stück haben, aber scheinbar wurde zwischen dem ersten Cour und den beiden anderen eine Pause gemacht. Aber wenn die Zeit genutzt wird, um die Adaption zu verbessern ist das nur ein Vorteil, denn die erste Hälfte von adaptionstechnisch auch nur ok. Das Ding ist eben, dass das Manga-Material so stark ist, dass der Anime selbst mit einer eher mittelmäßigen Adaption noch extrem stark ist, solange es einigermaßen kompetent ist, wovon ich hier auch ausgehe, Auf jeden Fall freue ich mich sehr auf Senyas Reise in Animeform., und darauf die ganzen Charaktere wiederzusehen.

  • Was ich auch im übrigen mit Überraschung zur Kenntnis genommen habe das wir in dieser Season eine Videospielumsetzung als Anime bekommen haben und zwar das Switch-Hidden-Gem Sakuna: Of Rice and Ruin ist jetzt angelaufen. Die erste Episode lief Gestern. Ging komplett an mir vorbei muss wohl meine Anime-Erspähbrille nochmal putzen.

  • Tja Episode 3 von Days with My Stepsister ist direkt eine riesige Enttäuschung leider wieder völlig unnötige Szenenänderungen und noch unnötigere Übersetzungsänderungen. Ich denke man weis direkt was einen dort erwartet. Die Änderungen mögen auf den ersten Blick subtil erscheinen sind sie aber nicht. Der Dialog über die Wäsche und das er irgendwelche Desires dabei empfindet existiert in der Vorlage so nicht, sondern in der Vorlage kommt eigentlich zur Sprache, das er gezwungen ist durch die neue Lebenssituation wie ein " großer Bruder" zu handeln. Die Szene Mit dem Angebot lief auch deutlich anders ab. Keine Ahnung warum man überhaupt solches Material überhaupt verfilmt und übersetzt, wenn man so weak ist.

  • Tja Episode 3 von Days with My Stepsister ist direkt eine riesige Enttäuschung leider wieder völlig unnötige Szenenänderungen und noch unnötigere Übersetzungsänderungen. Ich denke man weis direkt was einen dort erwartet. Die Änderungen mögen auf den ersten Blick subtil erscheinen sind sie aber nicht. Der Dialog über die Wäsche und das er irgendwelche Desires dabei empfindet existiert in der Vorlage so nicht, sondern in der Vorlage kommt eigentlich zur Sprache, das er gezwungen ist durch die neue Lebenssituation wie ein " großer Bruder" zu handeln. Die Szene Mit dem Angebot lief auch deutlich anders ab. Keine Ahnung warum man überhaupt solches Material überhaupt verfilmt und übersetzt, wenn man so weak ist.

    Das ist echt schade zu hören. Hab bisher nur die ersten beiden Folgen gesehen bzw. nur kurz in den LN gelesen, aber die Story ging halt bis jetzt null in diese Richtung. Im Gegenteil, hat mich bisher sehr gefreut dass die beiden einfach ein sehr "normales" Verhältnis miteinander haben, ohne dass es direkt intim wird oder sie sich übermäßig hassen. Halt so wie man in echt auch mit der Situation umgehen würde: Bisschen awkward und ungewohnt, aber man ist höflich zueinander und unterstützt sich gegenseitig.

    Und jetzt bauen die ernsthaft so einen billigen Trope ein? -.- Macht mich schon ein bisschen wütend. Frag mich immer, was die Studios sich davon erhoffen - vermutlich ein weltfremdes "solche Szenen gibt es auch in tausend anderen trashy Anime, die Fans wollen sowas sehen!". Versteh auch nicht wie der Autor sein okay gibt, sein Werk so verschandeln zu lassen.

    Ich hoffe mal dass die restlichen Folgen sich wenigstens mehr an die Vorlage halten, denn der Anfang hat mir mit dem ruhigen, fast melancholischem Storytelling sehr gefallen.

  • Das ist echt schade zu hören. Hab bisher nur die ersten beiden Folgen gesehen bzw. nur kurz in den LN gelesen, aber die Story ging halt bis jetzt null in diese Richtung. Im Gegenteil, hat mich bisher sehr gefreut dass die beiden einfach ein sehr "normales" Verhältnis miteinander haben, ohne dass es direkt intim wird oder sie sich übermäßig hassen. Halt so wie man in echt auch mit der Situation umgehen würde: Bisschen awkward und ungewohnt, aber man ist höflich zueinander und unterstützt sich gegenseitig.

    Und jetzt bauen die ernsthaft so einen billigen Trope ein? -.- Macht mich schon ein bisschen wütend. Frag mich immer, was die Studios sich davon erhoffen - vermutlich ein weltfremdes "solche Szenen gibt es auch in tausend anderen trashy Anime, die Fans wollen sowas sehen!". Versteh auch nicht wie der Autor sein okay gibt, sein Werk so verschandeln zu lassen.

    Ich hoffe mal dass die restlichen Folgen sich wenigstens mehr an die Vorlage halten, denn der Anfang hat mir mit dem ruhigen, fast melancholischem Storytelling sehr gefallen.

    Die Szene mit der Unterwäsche war eigentlich dazu da herauszustellen, das sich das Verhältnis für ihn ungefragt geändert hat, obwohl sie eigentlich eine Fremde ist und er dabei kein Mitspracherecht hatte. Das heißt sie wandert als Familie in ein intimeres Vertrauensverhältnis als eigentlich existiert. Sie wurde ihm ja quasi vor die Füße gesetzt.


    Sie haben außerdem die Kennenlernphase mit der Freundin komplett rausgehobelt aus dem Anime. Man kriegt eine kleine Rückblende, das sie zu Besuch war aber eigentlich ist die Szene in der Vorlage länger und wichtiger. Aber ist ja nicht ungewöhnlich das World und Charakterbuilding rausgeschnitten wird. Jetzt hat ihre beste Freundin für den Zuschauer quasi Gegenstandslevel.


    Die Szene mit dem Angebot ist deutlich ausführlicher und da ist auch deutlich mehr was dazu gehört. Versteht man so teils überhaupt nicht. Sie hat weniger sexuelle Untertöne als verzweifelte. Genauso wie sie Locations verändert haben indem sie Gespräche die im Haus stattfinden nach Draußen verlegen und ne komische Regenszene erfinden die es nicht gibt. Dabei entfernen sie den Subtext den sie Szene wo sie sagt " You know me to well" schließt dabei symbolisch eine Tür und das Haus steht auch für eine intime Atmosphäre. Verstehen die Leute überhaupt Subtext durch Sprache und Bilder?


    Was ich persönlich denke ist, das die Leute es gerushed haben, weil sie zu einem bestimmten Punkt ich würde tippen Band 5 in der Novel kommen wollen und es ist so unorganisch. Ganz ehrlich ich hoffe einfach ich hatte Pech und ich hab eine schlecht übersetzte Version from Earth 2 gesehen und nach meinem kurzen Einblick in die Matrix darf ich bald zurück in die Realität.

  • Tja Episode 3 von Days with My Stepsister ist direkt eine riesige Enttäuschung leider wieder völlig unnötige Szenenänderungen und noch unnötigere Übersetzungsänderungen. I

    Mich störtves weniger, aber in einem Seasonthread sollte man sowas in Spoiler schreiben.

    Immerhin ist es noch ein Spoiler da im legalen StTeams auf Crunchyroll erst 1 Folge existiert 😏

  • Ganz ehrlich ich hoffe einfach ich hatte Pech und ich hab eine schlecht übersetzte Version from Earth 2 gesehen und nach meinem kurzen Einblick in die Matrix darf ich bald zurück in die Realität.

    Eventuell besteht da sogar echt noch Hoffnung. Wie schon angemerkt kamen die 3 Folgen ja bisher nur als Pre-Release auf dem entsprechenden japanischen Youtubechannel raus, d.h. die Untertitel die wir bisher haben sind "nur" Fansubs. Ist nur Copium, aber vielleicht klingt das in den offiziellen Subs dann etwas anders^^"


    Aber wo wir gerade bei Untertiteln sind: Hat jemand die erste Folge von Shikanoko Nokoko Koshitantan geschaut? Weil dort waren die Untertitel wirklich grauenhaft, hab ewig nicht mehr so eine schlechte Übersetzung lesen müssen. Grammatikalisch eine Katastrophe, Inhaltlich teils komplett unverständlich und merkwürdige Zeichensetzung. Und in diesem Fall sind es sogar die offiziellen Untertitel von Crunchyroll, die in mehreren Sprachen (Englisch, Deutsch und weitere) betroffen sind.

    Gab natürlich Online direkt eine Aufschrei, von wegen das wäre KI übersetzt (Ist ja der neueste Trend erstmal KI für alles verantwortlich zu machen...). Aber eine KI Übersetzung wäre tbh. bei weitem nicht so schlimm gewesen und hätte so untypische Fehler gemacht. Oder so eine Notiz dringelassen.

    Scheinbar hat sich dann wohl rausgestellt, dass Crunchyroll die Subs einfach nur vom Licensor übernommen hat. Tbh. ist mir das aber auch ziemlich egal, es ist so oder so eine Schande dass das durch die Qualitätskontrolle gekommen ist. Crunchyroll ist in meinem Ansehen jedenfalls jetzt noch weiter gesunken.

  • Eventuell besteht da sogar echt noch Hoffnung. Wie schon angemerkt kamen die 3 Folgen ja bisher nur als Pre-Release auf dem entsprechenden japanischen Youtubechannel raus, d.h. die Untertitel die wir bisher haben sind "nur" Fansubs. Ist nur Copium, aber vielleicht klingt das in den offiziellen Subs dann etwas anders^^"


    Aber wo wir gerade bei Untertiteln sind: Hat jemand die erste Folge von Shikanoko Nokoko Koshitantan geschaut? Weil dort waren die Untertitel wirklich grauenhaft, hab ewig nicht mehr so eine schlechte Übersetzung lesen müssen. Grammatikalisch eine Katastrophe, Inhaltlich teils komplett unverständlich und merkwürdige Zeichensetzung. Und in diesem Fall sind es sogar die offiziellen Untertitel von Crunchyroll, die in mehreren Sprachen (Englisch, Deutsch und weitere) betroffen sind.

    Gab natürlich Online direkt eine Aufschrei, von wegen das wäre KI übersetzt (Ist ja der neueste Trend erstmal KI für alles verantwortlich zu machen...). Aber eine KI Übersetzung wäre tbh. bei weitem nicht so schlimm gewesen und hätte so untypische Fehler gemacht. Oder so eine Notiz dringelassen.

    Scheinbar hat sich dann wohl rausgestellt, dass Crunchyroll die Subs einfach nur vom Licensor übernommen hat. Tbh. ist mir das aber auch ziemlich egal, es ist so oder so eine Schande dass das durch die Qualitätskontrolle gekommen ist. Crunchyroll ist in meinem Ansehen jedenfalls jetzt noch weiter gesunken.

    Hoffen wir einfach das Beste. Mehr bleibt ja auch nicht. Ich werde das zukünftig auch in Spoiler packen da hab ich diesmal nicht drauf geachtet. War wohl etwas zu angepisst deswegen und hab nicht drüber nachgedacht.


    Das ist der Rehanime oder? Den hab ich noch nicht gesehen auch wenn ich den KI-Aufschrei mitbekommen hab und das es nicht stimmen soll. Kann ich mir bei Crunchyroll auch nicht wirklich vorstellen die terrorisieren ihre Zuhörerschaft ja lieber auf andere Weise. Die sind ja mehr Artfixermäßig unterwegs. Ist der Anime selber nicht ziemlich heiß erwartet? Auf MAL ist er mit 8.12 nicht schlecht bewertet. Vielleicht sollte ich doch mal reinschauen, dabei muss ich noch soviele Anime von meinem Animestapel schauen die ich bisher immer noch liegen hab lassen.

  • Hab mich ein bisschen durch die Reihen der neuen Erstveröffentlichungen gearbeitet und jetzt auch " To Many Loosing Heroines" geschaut. An der Romance-Front nehmen sie anscheinend Serientechnisch inklusive Manga Fahrt auf auch wenn die Richtung hin und wieder ein wenig verwundert.To Many Loosing Heroines bekommt am 20. August seinen Mangarelease dazu genauso wie das die Novel ein paar Tage vorher erscheint.


    Dazu kehren einige der bekannteren Staples des Genres für Mangareleases zurück. More than a married Couple, but not lovers erhält am 13. August seinen Release und nach Days with my Stepsister erscheint am 16- Juli My Stepmons Daughter is My Ex in englischer Auflage. Beide hatten Animes in 2022.


    Was mich noch mehr verwundert ist, das sie " Love is indivisivle by Twins" als Anime aufgelegt haben, das stammt aus den tiefen des Trashcontens. Auf der anderen Seite haben wir auch noch Pseudo Harem. Die Auswahl der Animes ist wirklich kreativ diesmal.