Film 07: Destiny Deoxys

  • der film an sich gefällt mir sehr gut. ausnahmsweise geht es mal nicht um irgendeinen schurken, der ein legendären pokemon fangen will, sondern um eine reihe großer missverständnisse, die in einem harten kampf mit geballter action enden. glaubwürdige und größtenteils sympatische nebencharaktere und ein supercooles mampfaxo ergeben einen spannenden film mit rundem ende!

  • Hm. Ich hab mir de Film vor etwa 2 Jahren auf DVD besorgt, und auch wenn ich damit vielleicht einigen, die sich an dieser Diskussion beteiligt haben, auf den Schlips trete, muss ich sagen, dass mich dieser Film von allen, die ich gesehen habe, am meisten enttäuscht.


    Positives:
    Die erste Szene, in der man Tory zwischen den Seemops und Evolution spielen sieht, ist sehr gut gelungen. Hier gefällt mir der Animationsstil auch noch.
    Plusle und Minun sind in diesem Film wirklich witzig, vor allem in der Stelle, in der sie mit der Mülltonne spielen. Auch Mampfaxo ist teilweise echt amüsant.
    Das Lied "This side of paradise", verbunden mit dem Spielen von Tory und den Pokis, und auch der Tatsache, dass er ihnen langsam näher kommt, fand ich super. Das Lied macht echt Laune!
    Rayquaza war mir irgendwie symphatisch... Zumindest symphatischer als Deoxys.


    Negatives:
    Die Synchronstimmen der Pokémon wurde englisch gelassen! Mampfaxo lief folglich durchs Bild und sagte die ganze Zeit "Munch, munch, munch..." Ich finde es an sich nicht so horrormäßig, das ganze auf englisch zu hören, nur passt es für mich nicht ins Bild, wenn man das mit den deutsche Stimmen der Charaktere vergleicht. Harmoniert überhaupt nicht.
    Maike hat eine andere Stimme, die mich stört... Im Original klingt sie süß, aber mit dieser Stimme klingt sie glatt mal 20 Jahre älter und wird, wie ich finde, so auch nicht ihrem Charakter gerecht.
    Diese ganze Technikstadt, am meisten die nervigen kleinen sprechenden Würfel, gefielen mir nicht. Es wurde gezielt darauf gesetzt, vieles 3D aussehen zu lassen, aber das ist einfach nicht mein Geschmack. Es ist wieder so ein Kuddelmuddel... Und dass später so eine riesige Apocalypse eingetreten ist, fand ich in einem zu übertriebenen Rahmen und irgendwie auch wie eine Art Horrosszenario. Ist mir einfach etwas "too much".
    Deoxys. Vorher mochte ich es auch noch nicht. Dieser Film bestätigt meine Meinung über Alien-Pokémon. Auch finde ich in diesem Zusammenhang, dass der leuchtende Schimmer, der seinen Freund darstellt, grafisch nicht zum Rest passt.
    Der Kampf, den Ash am Anfang mit Tory führt. Durch Tory vermasselt er es, dabei gab es in vorherigen Filmen soviele Kämpfe, mit denen man sich genüsslich warmschauen konnte (zumindest in den Filmen 1-4). Aber das war eine gewaltige Pleite, weil Ashs Pokis durch Tory einfach lächerlich rüberkamen und gar nicht alles geben konnten!


    Das halte ich von diesem Film. Leider muss ich im Allgemeinen sagen, dass ich ihn absolut nicht empfehlenswert finde. Für mich ist er generell zu 3D-Überladen oder wie man das nennt, die Synchronstimmen der Pokis sind nicht mal übersetzt worden und auch einige der Hauptcharaktere mussten ihre Stimme aus dem Anime einbüßen. Ich finde den Film schlecht und bereue den DVD-Kauf. Hab zwar positive Dinge aufgezählt, aber der Film wäre für mich im Grunde nur lohnenswert, wenn man all diese schönen Szenen zusammenschneiden würde. Im Gesamten sagt mir dieser Streifen jedoch überhaupt nicht zu.

  • ich hab den 7.pokemonfilm auf DvD und mus sagen das der film echt klasse ist und witzig xD
    1. neue charas Rafe und Sid^^ und die zwillinge und tory xD
    2.LaRousse City eine echt schöne stadt voller natur und elektronik und drew kommt da her xD
    3.This side of paradise <-- ein echt wunder schönes lied ich höre es mir jeden tag an^^
    4.Sid <-- witziger typ der würde alles für maike tun er knallt sogar gegen nen pfosten xD am ende
    5.das ende echt schön^^
    6. der kampf rayquaza vs. deoxys mal 2 xDD echt spannend der kampf^^
    und das wars^^

  • Ich habe Ihn ebenfalls auf DVD und schaue ihn mir gerne öfters an :)
    Da Deoxys mein Lieblingspokemon ist =)


    Die szene wo Ash und Tory auf der schaukel waren fand ich echt romantisch und süß ^^  :love:
    und das Lied: This side of paradise ist auch sehr schön



    habe auch jeweils zum Film auch den Japanischen CD soundtrack =)

  • allso ich finde Pokemon 7 gernicht sos chlecht. er war spandender und ihntersnter alls der 6 und frohallen witziger. TR auf einen laufrad und jessy wolte eienen bürger aus den aufzug. witzig. vohn der sorry her finde ich den film auch nicht schlcht, und ich weis nicht was einige haben das , das deoxsis ihn der original verson von Pocket monsters 7 ein muter kindt par sindt. den die begründung das sei jar legendär und geschlchtslos seient ist lächerlich. por. lindt hat mall geagt, das nicht alle pokemon eier lhgehn und ich fermuste das er sich dabei auf die lägendern Pokemon bezogehn hat. waschinlich ´seint lägfnder pokemon sugetire und brihgehn ihre juhgen lebdig zur welet. das könte dan eien erklehrung sein, den ihgetwei müssen ja auch diese geboern worden sehin oder?
    :pika:

  • Ich finde das ist der schlimmste film bisher. Der war so schlimm un dschlecht gemacht! Dieses pseudo 3D überall. Und dieser super unsympatische tori ich hab ihn von der ersten sekunde an gehasst. Ich dachte nach dem film mag ich deoxys ein wenig mehr aber pustekuchen. Und warum ist rayquaza eigentlich so aggro die ganze zeit über? Natürlich territorium und so aber das war übertrieben. Echt ich glaube das ist der schlechteste film von allen!

  • Der Film hat mir sehr gut gefallen,da nicht nur auch der Film gut ist,sondern ich finde die Grafik auch besser als bei manchen anderen Pkm Filmen!


    Gut:
    Es kamen 2 Legis im Film vor.
    Der kleine Junge hat einen Freund gefunden (dieses komische schwebende Licht).
    Die Pkm die im Film vorkamen fand ich echt cool.
    Keiner wird verletzt.


    Schlecht:
    Das Ende des Films hat ein langweiliges Ende.
    Der Film ist ziemlich verwirrend und man versteht die Handlung nicht so gut.


    Das war einer der letzten Pkm Filme die ich gesehen habe,aber ich fand ihn garnicht mal so schlecht!
    LG

  • Einer meiner Lieblingsfilme *-*
    Hat folgende Gründe ;):


    -Rafe, mein absuluter Lieblingscharater nach Gary *-* Mit meinem absuluten Lieblingspokémon *-* (nach Evoli *hust*) Er hat auch einfach das Potential zu einem Rivalshipping, ist ein guter Kämpfer und beschützt seine kleinen (nervigen) Schwestern vorbildlich <3 Ich liebe es den Kerl zu zitieren und ich liebe es, wenn er sich abschleppen lässt :D Nach dem Motto: "Ganz ruhig, alles oka, wir werden nur gefangen genommen, aber das ist ja alles geplant :D"
    -Sid - Der Kerl ist auch genial^^ Und er hat ein Turtok *-* Ich mag seine tollpatschige Art, auch wenn sie etwas an Rocko erinnert xD Die Beiden müssten sich mal zusammen setzen und überlegen, wieso sie keinen Erfolg bei Frauen haben...^^"
    -Die Story - sehr gut überlegt. Selbst die Feinde haben hier wieder super 'Motieve'. Während die Hauptstory vorrangetrieben wird, gibts zwischendurch immer wieder kleine und putzige Dialoge, die alles irgendwie... auflockern^^ Aber das zeichnet Pokémon einfach aus ;)
    -Tory - anfangs etwas nervig, aber total süß mit Plusle und Minun <3 Ich finds genial, wie er zum Schluss seine Angst überwindet um die kleinen Pokémon aufzufangen <3 Und seine Bommel sind lustig *hust* ^^
    -Mampfaxo - Das Pokémon ist krank xD Aber seine Treffsicherheit mit Flaschen ist echt nicht zu verachten o.O Es räumt sogar den Park auf... bekommts dafür auch Geld? xD
    -Soundtrack - ich mag das Lied <3 An den anderen kann ich mich jetzt kaum erinnern, aber das Lied ist Preisverdächtig^^
    -Die Stadt ich liebe diese Idee, die kleinen Roboter und den Duellturm *-* Will auch kämpfen ._. Vor allem will ich in so einer vollautomatischen Stadt wohnen, die auch noch von Leuten wie Rafe und Sid bevölkert wird >.< Aber ich glaube, ich käme mir darin irgendwie... abgeschnitten vor o.o

    League of Legends - The Chain Warden
    (Lust auf ne Runde? Beschwörernamen gibts im Profil)

    Einmal editiert, zuletzt von Fiara-chan ()

  • Ah, der 7. Pokémon-Film mit Deoxys und Rayquaza. Hier ist meine Bewertung:


    Pro:
    - Deoxys und Rayquaza
    - Die schönen Polarlichter
    - Tory und sein Vater beobachteten mit ein paar anderen Leuten am Nordpol den Kampf zwischen den beiden Pokémon
    - Maikes Blick, als sie ihren Besucher-Pass angeguckt hat, das der kleine Roboter geschossen hat :thumbsup:
    - Rafe und die Zwillinge, und Sid
    - Plusle und Minun wollen nur spielen :D
    - Deoxys mal zwei und die Stimme von Deoxys; super passend und auserirdisch :thumbup:
    - Torys Phobie zu Pokémon
    - Ash und Tory haben viel Spaß auf dem Spielplatz
    - Rayquaza vs. Deoxys; ein Angriff in Larousse City!


    Kontra:
    - Die Synchronstimmen von Maike und Max gefallen mir nicht; wie beim 6. Film...
    - Das Ende war etwas zu langweilig...
    :dos:


    Ich gebe den 7. Film eine 2. Und ich glaube auch, dass ich mal auf Pokewiki gelesen habe, dass Larousse City die Heimatstadt von Maikes Rivalen Drew ist :) Warum er nicht vorkam, ist echt blöd :D
    LG LuciaBarryFan94

  • Von diesem Teil bin ich sehr positiv überrascht worden und fand ihn total spannend.


    Positiv
    - tolle Stadt
    - Kampf am Nordpol
    - positiv überrascht von Deoxys allgemein, hab zu erst gedacht mir gefällt das überhaupt nicht, fand es sah einfach doof aus
    - Minun, Plusle, Mampfaxo
    - Duellturm
    - allgemein die Sci-Fi komponete


    Negativ
    - Rafe, mir war der irgendwie zu arrogant
    - Das mit diesen Würfeln zum Schluss hin, fand ich auch nicht so toll


    Wie immer nur meine persönliche Meinung :)

    PS3 ID: Amon_Amarth


    Ihr könnt mich gerne adden, schreibt vllt noch in der Freundesanfrage dazu, dass ihr vom BB seid

  • Hm, den Film mag ich nicht so. Ich mochte die Animtionen, besonders von Rayquaza, aber sonst alles war der Film ehr lahm. Klar, das Troy keine Pokemon mochte ist okay. Das war auch mal was anderes, aber das Rayquaza das Deoxys verfolgt hat und auch so lange fand ich nicht nachvollziehbar. Auch nicht das der Computer da rumgesponnen hat am Ende und die Deoxys dem Rayquaza das die ja verfolgt hatte, halfen. Ich meine so schnell war das irgendwie doof. Zudem ist der Film auch ein wenig lang. Dennoch muss ich zugeben, also so viele Deoxys aufgetaucht sind, und Ash udn Co. belagert haben, das hatte schon ein wneig Spannung und Action, das hat mir gefallen. Nicht unbedingt ein schlechter Film, aber auch keiner meiner Lieblinge, ich werd ihn mir aber sicher nochmal ansehen.

  • das war der erste pokemon film den ich gekauft hab^^
    Ich liebe diesen film, besonders plusle, minun und mampfaxo^^
    der film hat sogar meinen eltern gefallen^^
    blos bas ich bei der deutschen Dvd sync nervt mich dass die
    pokis ihre englischen namen sagen (mampfaxo =Munchlax )
    würde ihn immer und immer wieder anschaun^^

  • Heute auch mal wieder gesehen.


    Die Roboter waren ja mal voll lustig, besonders als die verrückt spielen:
    ,,Gefahr, evakuieren, Gefahr, evakuieren, Gefahr, evakuieren..., ....evakuieren..."
      :D :D :D


    Dann begraben die noch alles unter sich was ihnen in die Quere kommt :thumbsup::thumbsup:


    Ich weiß nicht, also ich finde Maikes Film-Stimme passt nicht so zu ihr, die passt am besten zu Nami (hab also nichts gegen die Sprecherin), aber zu Maike?
    Neee :thumbdown:
    Bei Max Stimme das Selbe, die passt nicht zu ihm.
    Wie es bei Jessie ist, könnt ihr euch jetzt ja wohl denken ;)

  • Neben Jirachi Wish Maker habe ich auch Destiny Deoxys in denselben Jahr als DVD gekauft und bin von diesen Film nicht enttäuscht worden. Aber trotzdem zählt es nicht zu meinen Favoriten, aber knapp davor.


    Zu den guten Sachen: LaRousse City sieht wirklich aus wie eine futuristische Stadt und wir haben auch viel gesehen, was es alles kann: Wachroboter, die wie Computer aussehen. Rollender Bürgersteig. Essen aus kompakten Automaten wie Hot Dogs oder Hamburger. Ach, ich liebe diesen Ort, es hat wirklich ein futuristisches Feeling, auch wenn es etwas Natur als Abwechslung bringt!


    Die Charaktere finde ich gut gemischt und haben ihren eigenen Charme. Bei Tory kann ich gut verstehen, warum er keine Pokémon mag (bei einen Meteoritenaufschlag waren die Seejong und Walraisa in Panik geraten und durch ihn gerobbt - wirklich schrecklich), aber durch Plusle, Minun und das grüne Deoxys schaffte er es am Ende doch seine Angst zu überwinden. Rafe kommt mir etwas arrogant vor, der klassische Rivale halt. Aber seine Fürsorge zu seinen Schwestern und seine Aktionen mit Lohgock zeigen wirklich, dass er ein echter Ass-Trainer ist und das finde ich richtig cool (er blieb auch cool, als die Deoxys-Klone ihn entführt haben - Teil seines Plans). Sid dagegen war richtig lustig mit seiner Anmache für Maike, aber ansonsten ist er ein liebenswerter Tollpatsch (haha, wie er Metagross übersehen und auf ihn gerannt war. Dasselbe mit der Laterne im Ending). Rebecca ist eher eine Art Cybergirl - sie ist immer ohne ihren Laptop zu sehen und das fand ich bei Rockos Verliebtheit zu ihr recht amüsant.


    Bei den Pokémon selbst weiß ich nicht wirklich, wie ich beurteilen soll. Plusle und Minun sind nur als niedlich zu beschreiben, aber mein persönlicher Favorit ist Mampfaxo. Ich liebe es, wie er den Park säubert (kickt leere Dosen wie ein Fußball 8) ) und seine verfressene Art zu sehen ist einfach witzig. Ich mag zwar den Kampf zwischen den violetten Deoxys und Rayquaza (ich kann verstehen, dass Rayquaza nicht duldet, Meteoriten in sein Territorium sausen zu sehen), aber ich kann es nicht verstehen, wie Rayquaza Deoxys` Präsenz in LaRousse City spüren kann, als sei der Kampf vor vier Jahren nichts gewesen.


    Was mich persönlich gestört hat, war der Kampf im Duellturm. Wie dumm kann Ash nur noch sein? Hatte er sich wirklich gefragt, ob Tory wirklich hin will? :cursing: Und da war dasselbe Synchrostimmenproblem wie bei Jirachi Wish Maker, aber das kann ich getrost ignorieren. (Mampfaxos englische Stimme fand ich sehr witzig und passt zu ihn)


    Ich selber gebe den Film eine 2-, da es ein paar Szenen gegeben hat, die ich nicht ausstehen kann wie der Duellturm (Kampf war cool, aber Ashs Verhalten zum Beginn war recht blöd. Armer Tory), aber ansonsten war es angenehm zu schauen, dazu gab es den ein oder anderen Blick, wie unsere Technologie in der Zukunft aussehen könnte.

  • Hab ihn mir heute wieder angesehen, zum Glück fand ich die DVD wieder.



    Ich fand den Film damals schon klasse, und das hat sich nicht geändert. Die Handlung ist stellenweise zwar etwas schnell (vorallem all die Kampfszenen waren irgendwann etwas zuviel des Guten), dennoch hat sie viel Potential und regt zum nachdenken an. Gerade die Frage wie Troy wohlmöglich aufgewachsen ist, ist mit den Geschehnissen erklärbar, jedenfalls ich es so.


    Ansonsten bin ich recht zufrieden, die Kulisse ist sehr eindrucksvoll und ohne Frage gerade für Fans von Zukunftsvisionen sehr ansprechend. Schön finde ich, dass man auch die Rebellion der Maschinen infolge der Infizierung thematisiert. Meiner Ansicht nach ein guter Denkanstoß, sich nicht mehr als nötig von Technik abhängig machen zu lassen.



    Unterm Strich bin ich ganz zufrieden. Es gibt zwar ausbaubare Dinge, schlußendlich überwiegt das Positive in Summe aber deutlich. Außerdem trat Mampfaxo auf, dass ist auch schon etwas.:) (Zumal man nicht vergessen darf, dass der Film zu einer Zeit ausgestrahlt wurde, als die 4. Genartion noch gar nicht existierte. Darum verbinde ich mit diesem Pokémon eine schöne Zeit mit Spekulationen aller Art.)

  • Auch leider einer der Filme, wie 5 und 6. Irgendwo macht es Spaß ihn zu sehen und irgendwo fragt man sich, spätestens nach dem zweiten oder dritten mal: "Worum geht's eigentlich genau?" Das gute kann ich schnell erzählen, das schlechte an dem Film leider nicht.


    Tory und seine Angst vor Pokemon hat mir gefallen, weil ich es nachvollziehen kann. Die Filmeigenen Charakteren kann ich auch gut leiden, auch wenn sie typisch sind. Ein "cooler", ein "dümmlicher" und eine "schlaue" und auch, abgesehen von Rebecca, hatten die beiden Jungs, passende Pokemon. Nun denn, ich fand die drei trotzdem gut und ihre Pokemon auch + die beiden Mädels, halt die Schwestern von Rafe meine ich.


    Natürlich fand ich auch den Auftritt von Rayquaza gut, zu Beginn auch verständlich. Auch Deoxys fand ich okay, zu Beginn, auch wenn es anders als der Drache, nicht zu meinen Favo-Legis gehört. (Wie man die beiden Namen im deutschen übrigens ausgesprochen hat....OMG, gerade Raykaza :patsch: ein "QU" muss etwas neues für die Übersetzer gewesen sein....)
    Ebenfalls gut, hat mir Mampfaxo gefallen^^ Ich mag das einfach, da stört mich auch die englische Stimme nicht wrklich. Es war auch ziemlich fit und knuffig. (Im allgemeinen aber wohl auch wieder der Ausgleich + Plusle und Minun, das es keinen Vorfilm gab.)


    Nun ja, kommen wir nun zum schlechten:
    Ersteinmal fand ich Ash total dumm, das er nicht begreifen wollte, das Tory wohl alles andere als kämpfen wollte....davon abgesehen verstehe ich nicht, wieso er gegen ein Feuer und ein Wasser Pokemon, ein Elektro (was gut ist) ebenfalls ein Feuer einsetzt (was ich dumm fand.) Wäre da nicht Gewaldro oder Reptain (ich weis nicht welches er da haben müsste) sinnvollergewesen?


    Dann war da die Sache, das eine Zeit lang wrklich nichts passiert ist. Rocko war, wie immer eigentlich, unwichtig, Maike und Max brachten auch nicht viel mehr. Wenn man die Filme nach so kurzer Zeit sieht, wird einem das erst richtig bewusst und fängt an zu nerven. Wobei es bei den AG-Filmen noch okay ist, wenn man an Film 6 und 9 denkt. (Abgesehen von Rocko.)
    Ich finde zwar LaRousse City eigentlich ganz angenehm, ist eine tolle Stadt und ich fand auch gut wie man das mit Deoxys umgesetzt hat, wegen den elektromagnetischen Wellen usw. aber da frage ich mich dann auch wieder folgendes.
    1. Wie konnte Rebecca wissen, was die beiden Pokemon sagen, ohne das da etwas stand?
    2. Wie konnte sich das Deoxys vervielfältigen? Ich meine, was sollte das für eine Fähigkeit/Attacke sein, das es so oft da sen konnte und andere Menschen/Pokemon mitnehmen konnte?


    Dann geviel mir hier, wie beim achten Film den ich ja vorher gesehen habe, nicht, das die alle auf dem Spielplatz waren und ihre Pokemon da rausgerufen haben. Das war langweilig, auch wenn ich das Lied (wow, wieder ein Zwischenlied^^) mochte, aber das war so ein "Vorfilm-Ersatz" und das nervt mich^^"
    Abgesehen davon war zwar die Verfolgungsjagt, also wie unsere Freunde vor den Deoxys wegliefen usw. ganz nett und hier und da war auch ein Witz , aber das dieses System der Stadt dann drurchdrehte und die Deoxys dann dem Rayquaza halfen, kam mir zu plötzlich. Natürlich, man könnte damit argumentieren, das diese beiden nie feindlich waren und sich nur gewehrt haben, demnach haben sie ihm auch geholfen, aber das wurde nie gesagt/erklärt und war, wie bereits erwähnt, zu plötzlich.
    Davon abgesehen, hat Ash, wie üblich, mal wieder allen den Ar*** gerettet.


    Der Abspann war nett, das war es aber auch schon. Wie gesagt, liegt bei mir auf der gleichen Stufe wie Film 5 und 6, nicht esonders gut, aber auch nicht besonders schlecht.


    @Sumpex Was dein Argument mit Gen. 4 angeht, liegst du im deutschen falsch. Die Diamant-Edition und Perl-Edition erschienen bei uns am 27. Juli 2007 und der Film erschien am 3. September 2007. (Du sprichst ja von der deutschen Version.)
    Wenn du dagegen von der japanischen Version gesprochen hättest, hättest du recht.
    Edis. - 28. September 2006
    Film - 17. Juli 2004

  • Ich fand diesen Film ganz gut. Schon die ersten paar Minuten sind vollgepackt mit Kampfszenen der beiden in diesem Film vorkommenden Legendären Pokemon Rayquaza und Deoxys wo man in anderen Filmen bis zum Schluss warten muss.
    Diese Stadt glänzt auf jeden Fall mit ihren extrem technischen Fortschritt.
    Etwas übertrieben das Tory gleich Angst vor jeden Pokemon haben muss, nur wegen diesen kleinen Zwischenfall mit den Seehunden.
    Gefallen hat mir der Kampf im Duellturm mit Turtok/Lohgock vs Qurtel/Pikachu, das der Film ziemlich lang ist mit 100 min, die Legendäre praktisch nur am kämpfen sind, die gesamte Stadt unter dem Kampf leidet/die Menschen im Kampf verwickelt werden und eine Art "überlebe und versuche nicht geschnappt werden" Atmosphäre im Film herrscht.

  • Diesen Film fand ich auf jeden Fall besser, als Jirachi Wishmaker. Nette Story auch um Tory. (das reimt sich ^^)



    Allein schon das Duell zwischen Deoxys und Rayquaza wie auch schon in AS/OR, zweier legendären Pokemon der sich praktisch über den ganzen Film hineg zieht, die Effekte gut gemacht.


    Weniger gut, wie erwähnt das die Pokemon ihren englischen Namen benutzen bzw. nicht deutsch synchronisiert wurden.