Was denkt bzw. haltet ihr von Cheating/Cheatern?


Pokémon Karmesin und Purpur sind erschienen!


Alle Informationen zum neuen Spiel findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Karmesin und Purpur-Infoseiten | Pokédex | Neue Pokémon
  • Also, das Cheaten ist, finde ich, eine nicht gute, wenn gar furchtbare, Sache, da man sich die Lust am Pokemonspielen nimmt.
    Ich kann es einfach nicht verstehen, warum Leute zu derartigen Mittel greifen, nur damit sie an ihr Pokemon gelangen. Es ist meiner Meinung nach fast unmoralisch, denn man erschafft ein Pokemon, welches auf irgendetwas Lebendiges basiert, das nur benutzt wird, damit man selbst stärker oder gar beliebter wird. Das Schöne an Pokemon wird zerstört.
    Die Sorgfalt, mit der man Pokemon aufziehen soll, geht verloren, nur damit man Ruhm und Gewinn erlangt. Das Pokemon ist wie eine Maschine, die nur so lange arbeiten soll, solange man will. Wenn man sich dann wieder ein Pokemon cheatet, dann wird dieses wieder benutz.
    Klar, hält man ein Pokemon nihct die ganze Zeit im Team, aber man erinnert sich, wie schön es doch ist, ein so starkes Pokemon aufzuziehen. Man ist stolz darauf, wie auf sein eigenes Kind (auch wenn ich noch keins habe^^).


    Aber am dreistesten ist es ja noch immer, dass man mit diesem Pokemon, das gefälscht ist (wenn man es so sagen kann), versucht, zu verhandeln. Es wird abgestoßen und wird einfach verkauft. Ein sinnloses Leben, nur zugunsten des Trainers.
    Durch solche Taten kann man manchen falsche Hoffnungen bereiten und sie traurig machen. Doch man kann aber auch andere Menschen ebenfalls dazubringen, dass sie es auch tun. Das ist schrecklich...
    Der Sinn des Spiels geht verloren. Sowohl der Spass, den der Spieler haben soll, als auch die sorgfältige Aufzucht eines Pokemon gehen verloren. Man sammelt keine guten Erinnerungen, meiner Meinung nach.


    Zum Fazit: Ich finde es einfach schrecklich, was man mit dem Cheaten alles Schlechtes anstellen kann. Bestimmt, hat es für diejenigen auch Vorteile, aber ist es das Wert? Denn Spass zu verlieren, nur um an den Ruhm zu gelangen? Nein. Es ist es nicht Wert.
    Ich bin froh darüber, dass es noch solche Menschen gibt, die so (ähnlich) denken, wie ich.

  • Ich bin generell gegen das Cheaten! Das is doch bescheuert: Man tauscht über GTS und findet raus, das man ein gecheatetes Pokemon bekommen hat, einfach sinnbefreid, das PKMN wurde dann z.B. gegen ein Legi oder ein Shiny getauscht und dann hat man den Schlamassel! Gecheatete PKMN sind wertlos! Einfach doof: @ luci : D: Der vergleich mit der Briefmarke passt genau...
    Lg Fan-Girl

  • Was soll ich als eigen Nutzer sagen, he?
    Ich sehe es neutral. Wenn ich Cheate dann nur um die Mistviecher schneller zu trainieren und den verfluchten P-Dexter voll zu bekommen.
    Wobei ich auch ansprechen muss ich hab 2 DS's und die nötigen Spiele um den Pokeporter zu nutzen! Ausser die 3. Generation, welche ich aus Geldmangel verkaufen musste.


    1. Für den GTS bin ich viel zu ungeduldig, vorallem wollte ich einem Spieler der mir ein Zaptos lv50 anbot, mein Shiny Pudox anbieten und der "Gegenüber" hat einfach die Verbindung gekappt. Und dieses Pudox ist zwar wild gefangen (als shiny Waumpel) dafür aber wirklich echt, gerade weil ich in em Moment kein Cheatmodul genutzt habe. Ich war überrascht, weil ich seit Ewigkeiten mein Platin nicht mehr angerührt hatte.
    2. Die meisten die man im GTS Standarttausch (nicht in der Verhandlung!) antrifft bieten auch nur stuss an.
    3. Hier im Tauschbasar sind zwar viele nette Leute doch gerade, weil ich ehrlich bin und sage ich nutze ein Cheatmodul, will ja ganz bestimmt mit mir keiner Tauschen! Ich biete generell keine Fälschungen an, weil ich die für mich haben will! Die einzigen echten Shinys die ich jemasl hatte war ein Nidoran m (in rot) und das shiny Waumpel von vor wenigen Tagen!

  • ich finde cheaten auch ziemlich blöd. v.a. in den online-kämpfenfind ichs richtig blöd, weil ich sehr oft online verliere, besonders gegen cheater, fühl ich mich ziemlich schlecht. ich finds auch dumm, cheats in der gts zu bekommen, daher bin ich auch sehr skeptisch und vertausche nicht meine hart trainierten pokémon, weil mir die gefahr zu hoch ist, dass das pokémon, das ich bekomme, ein cheat ist. ausserdem: redet ihr nicht manchmal ein bisschen sehr hart über cheater? die haben doch auch gefühle, sind auch nur menschen :D

  • ich finde cheaten auch ziemlich blöd. v.a. in den online-kämpfenfind ichs richtig blöd, weil ich sehr oft online verliere schau am besten mal in der Trainerschule vorbei, vielleicht ist nicht jeder von deinen Gegnern Cheater, vielleicht verteilen sie nur die EVs richtig :P , besonders gegen cheater, fühl ich mich ziemlich schlecht. Es gibt auch Leute die ohne Cheats 100 Leben-Orbs haben, oder 200 Level-100 Pokemon haben. ich finds auch dumm, cheats in der gts zu bekommen, daher bin ich auch sehr skeptisch und vertausche nicht meine hart trainierten pokémon, weil mir die gefahr zu hoch ist, dass das pokémon, das ich bekomme, ein cheat ist. ausserdem: redet ihr nicht manchmal ein bisschen sehr hart über cheater? die haben doch auch gefühle, sind auch nur menschen :DJa eben, das ist doch mal ein netter satz :thumbsup:

    So, kommentiert.
    Ich weis, dass es euch ein bisschen nervt, aber man kann es mir ja nicht verbieten...
    also leute, schreibt euch die finger blutig !!!!


  • So viel dazu.

  • Ich finde Cheaten nicht so dramatisch denn wens die Spielweise der jenigen Person gefällt kann er ruhig cheaten.
    Doch wenn er online kämpt ist diese Perosn einfach nur erbärmlich.
    Mache leute arbeiten echt hart damit sie ihr Pokemon auf Level (was weiss ich) bringen und die cheater stecken einfach ihr ChummelModul in denn Ds und .ZACK. Geratia Level 80 usw.
    Also Leute mit gecheatete Pokemons zu kämpfen ist erbärmlch.

  • Mir persönlich ist es egal, wer cheaten tut oder nicht. Ich selber weis nicht wie das Cheaten geht, ich sterb auch nicht wen ich es nicht weis. Ich mein solang man nicht die Cheats einen aufdrängt ist es dan egal, aber die meisten wollen es immer einen aufdrängen. Wen jemand cheatet, dann soll er es für sich machen und das für sich behalten.

  • Also mein Kumpel (den ihr hier kennt :D , ich sag aber den Namen lieber nicht) der Cheatet wie ...ein Meistercheater :D . Der hackt sich jeden Pokemon und dann tauscht er sich die durch GTS.Also ich finde das persohnlich ultra scheisse "hust" es gibt schon viele Spiele da wo cheaten richtig angesagt ist..wie z.B Gta oder Minecraft (obwohl ich das nicht spiel seh ich auf yb das es welche machen und ja.)

  • Ich sollte mich schämen denn ich hab früher die Leute bewundert die Cheatet haben und wollte es mal ausprobieren.
    Als mir dann ein Cheatgerät geschenkt wurde war hin und weg und hab es immer dann eingesetz wenn ich ein Gegner nicht schaffte (Arenaleiter oder Liger) konnte. ober hab das sämtliche Items geschaffen oder noch schlimmer die Pokemon geholt die man nur über Tour und ähnlichen bekam.... Ich sollte mich schämen über das Wissen.
    Nun benutze ich es nicht mehr und Spiele die eidtionen normal durch.
    andere leute die davon wisssen frage mich immer ob sie es mal nutzen können, von mir aus. es ist nicht mein Spiel....


    gruß, Lan der Pokemon Anfänger^^

  • Yuna: leider sind die Viecher aber nicht selten, da cheaten jeder kann o.O
    außerdem kann man in D/P/P ja chainen, aber Cheater sind ja wie wir das herausgefunden haben was Spiele angeht faul


    Excuse me! Ich hab noch in Gegensatz zu anderen etwas das sich real life/echtes Leben nennt und dort einiges mehr vor als Stundenlang an der Konsole zu sitzen um irgendwelche Spiele zu zocken. Das hat Meinerseits rein gar nichts mit Faulheit zu tun. Wenn du später arbeiten gehts oder auch eine Ausbildung machst wirst auch anfangen nicht mehr so viel zu zocken.
    Genieße in ruhe die Schulzeit denn die ist schnell zu ende. Zu aller Info solltest du die Posts anderer genauer durchlesen. Ich mache es für mich und dräge diese Teile niemanden auf.


    PS: Bis jetzt ist noch kein Spielmodul futsch gegangen -> Was die größte Sorge eines jeden Konsolengamers ist.

  • Shiny-Chaining oder wie das auch immer heist ist doch eigentlich ganz ähnlich.
    Shinys haben eigentlich nur vollen Wert, wenn sie ganz normal gefangen werden.
    RNGn ist dem Cheaten sehr, sehr ähnlich, ein Freund von mir kann RNGn und Cheatet richtig. Der unterschied in der Erstellung ist nicht groß...
    RNG ist eigentlich auch nur das ausnutzen von einer Spielschwäche, der hersteller hat es sicherlich nicht gewollt.
    Cheating ist für den Hersteller sicherlich auch nicht toll. Jeder, der auf gutem Niveau Pokemon spielen will, sollte RNGn oder Cheaten, wobei ersteres zwar legal ist, aber dennoch nicht fair ist. Kein guter Spieler läuft zehn Spielstunden für zB. ein Voltolos Scheu, 30 Speed-DVs, HP {Ice} durchs Graß, das wird besser mit 5 mal 31 und einmal 30* DVs RNGt. *Wegen der Kraftreserve
    Deshalb ist RNG mit Cheating durchaus vergleichbar. Nur das Cheating schneller geht und gut durchgeführt gleiche/bessere resultate bringt. Dummerweise ist der Hersteller so dumm, dass man die DVs doch tatsächlich nicht prüfen kann
    8-)
    Das vereinfacht das Cheating doch noch, weshalb Gamefreak das getan hat, ist und bleibt mir ein Rätsel, das ist aber auch der Grund, warum ich cheate.


    Zudem ist mir Schule wichtig, ich kann ja nicht drei Stunden am Tag breeden, zwei Stunden RNGn und dann noch meinen Pokedex vervollständigen. Drei Stunden Mathe sind für mich Standart, wenn ich da mogle ist das wirklich schlimmer, da ich dann wiederholen müsste, weil ich übersprungen habe. Dazu kommen noch 30 Lateinvokabeln am Tag !!! :cursing:


    Und so einfach ist Cheating dann auch nicht, man muss oft doch eine Stunde durchs Graß laufen, bis das Voltolos 30 DVs auf Speed hat ;) Dabei hilft ja immerhin mein Mew ;D


  • @The unbeaten JJ



    Zitat

    Ich cheate auch sicherheitshalber nicht auf meiner echten version, sondern auf einer Cyclo-DS.


    Ich habe das auch schonmal einem deiner "Kollegen" geschrieben, kann man über Cheaten zumindest diskutieren, sind Flashkarten einfach nur illegal. Und bevor jetzt der kluge Spruch kommt, dass man sie besitzen darf und Homebrew darauf laden darf, ja darfst du, aber beim Benutzen von kommerziellen Spielen sieht es dann schon wieder anders aus.


    Und wer im echten Leben nicht genug Zeit hat (kennt sicher jeder), der kann eben nicht alles haben, man muß auch mal lernen zu verzichten, wird noch oft genug an anderen Stellen passieren.

    Er wandte sich an Gucky: "Der Kommandant hat mich gewarnt für den Fall, dass du bei den Ankömmlingen sein würdest. Deine Kommentare würden schwer zu verstehen sein, weil du in einer Art zwanghaften Humors gefangen bist." Perry Rhodan #3133, Seite 55

    Per aspera ad astra!

    Momentan kein Partneravatar mit Missy!

  • Cheater sind für mich ziemlich faule Menschen und wenn sie diese Pokemon dan nauch noch anderen ahnungslosen Usern tauschen, finde ich es einfach nur gemein! Ich lebe lieber mit einem unvollständigen Pokedex, als ein Cheater zu sein, außerdem kann man auch tauschen! z.B. ein echtes Shiny ist für mich nur dann wirklich wertvoll wenn es auf ehrliche Weise gefangen oder gezüchtet worden ist! Versuche ja schon seit einer Ewigkeit ein Shiny Ditto oder Glumanda zu bekommen, aber da ich leider keine Shinys besitzte wurde daraus bislang nichts (einmal wollte mir eine ein gecheatetes Shiny Ditto schenken und er hat einfach nicht aufgegeben, konnte ihn aber dann doch abwimmeln). Lieber auf ehrliche Weise ^.^

    君の砕け散った夢の破片が
    僕の胸を刺して
    忘れてはいけない痛みとして刻まれてく

  • Ich habe früher ab und zu gecheatet, habe aber nie ein gecheatetes Pokemon getauscht, weil ich finde, dass das unfair gegenüber dem anderen Spieler ist. Heute denke ich, dass cheaten den Spielspaß verdirbt. Ich spiele zum Beispiel, seit Jahren nicht mehr mit meiner Perl Edition, weil dort Unmengen von gecheateten Pokemon oben sind. Ein neues Spiel möchte ich auch nicht fangen weil dort mein 1 Startpokemon von Smaragd und mein 1. legendäres auch von Smaragd ist.

  • liebe leute
    ich weoß das cheaten schlecht ist und unfair
    ich habe die selbe meinung


    aber bei jedem cheater verlieren wir einen spieler
    was wäre den wenn es sozusagen eine hilfe für cheater gäbe
    eine hilfe für die einfach selber nic bz wenig dafür können das sie cheaten


    Dafür setzte ich mich ein!


    schreibt ruhig eure meinung

  • Als ob Cheater krank wären.
    Das ist so ziemlich einer der beleidigensten Beiträge gegenüber Cheatern!


    Falsch, dein Beitrag mit diesem Vergleich ist einer der beleidigendsten Beiträge gegenüber Leuten die wirklich krank sind. Die können nämlich (meistens) nichts dafür dass sie krank sind, Cheater hingegen schon.


    Was das Thema angeht, nya, diejnigen Cheater, die bereit sind, sich helfen zu lassen, sind meistens auch diejenigen, die ohnehin nicht so schlimm sind (d. h. die nicht mit gecheateten Pokémon kämpfen oder sie vertauschen). Das mit dem "wollen, aber nicht alleine schaffen" finde ich auch etwas komisch. Cheaten ist ja keine Sucht die körperlich abhängig macht oder sowas, wenn jemand wirklich damit aufhören will, dann kann er das auch. Das ist alleine eine Sache der Überzeugung.


    -edit-


    Du stellst Cheater hier als therapiebedürftigte oder geisteskranke Menschen dar
    Das finde ich schon ein bisschen übertrieben, ich finde Cheaten auch nicht Ok, aber jedem das seine


    Wo liegt das Problem? Es gibt auch Hilfe für Raucher die aufhören wollen. Trotzdem sehe ich Raucher nicht als kranke Menschen an. Aber wie ich schon sagte, Cheaten ist keine Sucht, von daher bringt das nicht wirklich was.

  • Naja ... die einen helfen Kindern in Not, andere helfen Obdachlose, wieder andere kümmern sich um Tiere ... um Behinderte, um Waisenkinder, um alte Menschen, um Alkoholiker, um ... naja und dann gibt es auch welche, die glauben, Cheater bräuchten Hilfe. =X Wie barmherzig von dir. ;)


    Jetzt mal ehrlich ... mich geht es nichts an, was jemand privat mit seinem eigenen Spiel macht. Man kann zu allem eine Meinung haben, aber einmischen sollte man sich nicht. Man sollte auch nicht so großes Aufsehen um ein Spiel machen, weil - wie der Name eben sagt -, es nur ein Spiel ist und nichts weiter. Das sollt man wirklich nicht zu ernst nehmen, was der Einzelne macht.


    Ein Beispiel: Ich mag es nicht, wenn jemand in meiner Gegenwart raucht und ich rauche selbst nicht, aber ich möchte niemanden missionieren und helfen möcht ich schon gar keinem Raucher von seinen Zigaretten loszukommen. :D

  • Also ich finde diesen Beitrag auch etwas unglücklich formuliert.


    Cheaten kann doch jeder, wenn er möchte. Das man bei Pokemon nicht cheaten MUSS, ist ja wohl klar, da es eben ein ziemlich einfaches Spiel ist. Solange man seine gecheateten Monsterpokemon nicht im Multiplayer verwendet, stört mich das nicht.


    Aber wie gesagt, vielleicht gibt es ja wirklich solche, die so ans Cheaten gewöhnt sind, dass sie gar nicht mehr normal spielen wollen. Wenn du, Lucarilla1, ihnen in diesem Fall helfen möchtest, den Spaß am fairen spielen wiederzufinden, finde ich das einie ziemlich gute Idee. Aber wie gesagt, dein Startpost klingt wirklich etwas extrem.


    Zitat von Impergator

    Es gibt auch Hilfe für Raucher die aufhören wollen. Trotzdem sehe ich Raucher nicht als kranke Menschen an.


    Rauchen ist eine Sucht und somit auch eine Form der "Krankheit", würde ich doch mal behaupten :D


    Also wie gesagt: Die Idee den Cheatern zu helfen, den Spaß am normalen Spielen wiederzufinden finde ich gut. :thumbsup: Aber bitte etwas weniger dramatisch formulieren ;)