Film 13: Zoroark – Meister der Illusionen

  • So...ich habe mir heute Nachmittag die DVD gekauft und den Film soeben sehr zufrieden in mein Regal gestellt.^^
    Meine Meinung, dass kein aktueller Pokémon-Film jemals an den 1. und 2. heranreichen wird, hat sich zwar bestätigt, aber trotzdem finde ich den 13. sehr gelungen.
    Kommen wir erst einmal zu dem, was mir positiv aufgefallen ist:
    In den Hauptrollen waren die altbekannten Synchronsprecher zu hören. Natürlich, immerhin wurde der Film auch auf RTL2 ausgestrahlt. (Wo ich ihn ja leider verpasst habe. >.<) Die Stimmen der Nebencharaktere haben mir auch sehr gut gefallen. Besonders Kodai hat klasse geklungen. Die Stimme hat einfach super zu diesem Chara gepasst!
    Außerdem hat mich das Ending begeistert. Seit dem 2.Film endlich mal wieder ein deutscher Song! Und dann auch noch so schön umgesetzt. Ich hab einen Ohrwurm davon.
    Dann mochte ich auch noch Zorua. Einfach unglaublich süß, wie es immer "Mimaaaaa!" gerufen hat. *Zorua knuddel*
    Was hat mir also nicht so gut gefallen? Punkt 1...die Handlung war (mal wieder) recht bescheiden. Zwar hat der Film mich amüsiert, aber so wie in den ersten Filmen, die ich auch heute noch gerne gucke, konnte ich nicht mitfiebern. Ich warte noch auf den Film, der mich wieder so richtig mitreißen kann. (Nahe dran waren bisher nur Film 6 und 9.)
    Ein weiterer Minuspunkt waren die vielen Charaktere. Karls Großvater und Thekla mochte ich zum Beispiel sehr gerne, aber der Film hatte einfach nicht genug Laufzeit, um auf sie einzugehen. Das ist schade, denn sie hatten ja eigentlich keine super wichtige Rolle. Da hätte man sie auch weglassen können.
    Außerdem hätte ich gerne mehr aus Kodais Vergangenheit gesehen. So war er nur ein 08/15 Bösewicht, auf der Suche nach Macht. -.- Man hätte seinem Charakter ruhig etwas mehr Tiefe verleihen können. Naja...
    Das wäre dann erst einmal alles von mir.
    Der Film bekommt von mir die Schulnote 2, weil ich mich trotz der kleinen Kritikpunkte gut unterhalten gefühlt habe. :3


    Ich freu mich auf den 14.Film und hoffe, dass es doch irgendwann mal möglich ist, Film 8-12 auf DVD zu veröffentlichen. Ich fand es gar nicht schön, Film 13 neben Film 7 stellen zu müssen. T-T

  • Naja..Nicht der Kracher,aber ganz O.K.Der Film war einfach langweilig.Besser als der Zwölfte,aber langweilig.Die Story fand ich gut.Auch fand ich gut,dass Nema,Mema wie auch immer nach Zorua gesucht hatte.Die Shiny-Raubkatzen fand ich nun etwas übertrieben,aber gut.Dass Celebi wieder vorkam,fand ich super ^.^
    Aber es fehlte etwas..Vllt die Spannung.Und das was mich sehr störte,war,dass Nema,Mema,wie auch immer,überlebt hat.Ich denke der Film wäre wirklich dramatischer gewesen,wenn sie gestorben wäre.
    Doch ich frage mich immernoch,was es mit Ho-Oh und Lugia aufsich hatte,welche im ersten Trailer gegeneinander kämpfen oO.Wahrscheinlich hing es mit den Shiny-Raubkatzen zusammen :S


    Von mir bekommt der Film eine 3,da die vorherigen (außer Arceus) einfach besser waren.

    Mentor: Sag mir was der Regen denkt.
    Schüler: Der Regen denkt sich wieso er nur jeden Tag die Sünden der Menschheit wegwaschen muss..

  • Ich habe mir den Film am Vergangenen Montagabend mit meiner Mutter
    die ja auch Pokemon mag und die unbedingt mal Horrorark
    in aktion sehn wollte.
    Sie fand den Film unheimlich grausam und ihr tat Zorua und Zoroark
    total leid wie die gemeinsam mit Celebi von Kodai so schlecht behandelt wurden


    Meine Mutter erzählte mir dann am nächsten Tag wo sie von der Arbeit
    kam das sie der Film nervlich so mitgenommen hatte das sie den Ganzen Tag
    Zorua und Zoroark vor ihrem inneren Auge gesehn hat und nervös war dabei.
    sie beruhigte sich etwas als sie an Entei,Raikou und Suicune dachte.

              Nein.
                             Lucario ist nicht fort!
                         Lucario Seine Aura ist in mir
    ...Lucario

  • Nun zufällig auch das dt. Ende des Films gesehen (- soll bei der RTL2-Ausstrahlung nicht dabei gewesen sein).


    Hätte nicht gedacht, dass dort dt. Sprecher etc. angegeben sind - allerdings mit engl. Aufgabenbezeichnungen.


    "German version of the song "I BELIEVE IN YOU" [...] Original song "I BELIEVE IN YOU" - Performed by Erin Bowman" => Nach eigener Aussage nur Übersetzung en->de und nicht jap->de & so - war ohnehin klar - und das "Original song" scheint mir da eig. unpassend zu sein, da die Originalfassung des Films japanisch ist, oder sie sehen es auch so, dass "Pokémon" (US) und "Pocket Monsters" (JP) zwei verschiedene Serien sind.


    Das Lied wirkt mMn. auch eher ironisch, s.d. es sich mMn. eher selbst parodiert: Frauenstimme und dann "Wer hört mir in meiner Einsamkeit zu? [...] Wer weiß rat, wenn mir drückt der Schuh?" [Vlt. ein Schuhverkäufer beim Kauf neuer Schuhe? (-.-)].


    Insgesamt also wie gewohnt Mist - und eig. tun mir die Leute leid, die die dt./engl. Fassung ertragen "mussten".

  • also ich habe mir nun auch die DVD besorgt xD
    den Film fand ich nicht schlecht ^^ Zorua war ja so süss <3 auch die Shiny Raubkatzen waren toll ö...ö besonders Entei <3
    auch das Celebi vorkam war toll ;)
    aber das ende war zu... pkmn ö.ö ein trauriges ende wäre besser gewesen xD
    das deutsche lied klingt wirklich doof xD
    das englische ist viel besser oder das japanische <3

  • Erst einmal: Ich mochte den Film. Ich liebe einfach Celebi, Zorua und Zoroark und fand, dass die im Film gut dargestellt wurden. Die Story war auch nicht schlecht (der 1. Film hatte immernoch die beste).
    Zu der Person ein paar Posts vor mir: Wieso hätte Zoroark sterben sollen?! Dann wär das arme Zorua doch ganz allein gewesen. Außerdem sieht man ja an den anderen Posts, dass der Film für einige schon zu gemein war. Da muss Mema nicht unbedingt noch sterben!!


    Was mich verwirrt: Im Trailer waren HO-OH, Lugia und Schatten-Ash zu sehen: Wieso? Die kamen im Film garnich vor! Weiß jemand wieso das so ist? Und wieso wird Zoroark von Zorua "Mema" genannt?

  • Hab mir den Film angeschaut, der Film ist eindeutig besser als die meisten anderen. Eine gute Story, und keine mehr oder weniger einfachs gut & böse prinzip.


    Allerdings wird niemals ein Film über Mew vs. Mewtu gehen :)


    Zitat

    Was mich verwirrt: Im Trailer waren HO-OH, Lugia und Schatten-Ash zu sehen: Wieso? Die kamen im Film garnich vor! Weiß jemand wieso das so ist? Und wieso wird Zoroark von Zorua "Mema" genannt?

    Wird von seiner mutter mema genannt weils seine Mutter ist ;D
    Ist nur eine Verniedlichung das Zorua noch ein "Baby" ist ;)

  • So, heute morgen ist der Film angekommen und bis vor einer Halben Stunde gesehen:
    je
    Vor einigen Tagen lief der 14. Film. Da dachte ich mir: 'Naja, liegt am Alter, dass ich denn nicht mer so klasse finde'. Jedoch schaute ich jetzt den 13 zum ersten mal. Nun, die Werbung war nervig und auf Englisch, aber naja. Der Film: Er war sehr gut gemacht. Ein spannendes Thema. Die Idee mit dem Pokémon Baskettball war ganz gut, jedoch passte der Name Pokémon Soccer besser. Naja, das war recht interessant zu beobachten, aber die 3 Raubkatzen die mit so Kegeln rumspielen passten irgendwie nicht, denn es sind ja Raubkatzen und sollten eher kämpferisch sein, als mit einem Mini Kegel rumzuspielen. Jedoch war es denoch sehr gut. Am anfang war der Spieler aus HearthGold&Soul Silver zu sehen, was ich auch gut fand. Die Geschichte war gut gemacht und auch Unterhaltsam. Es war jedoch merkwürdig, dass Zorua sagte: Ich kan nicht fliegen, es aber kurze Zeit später doch konnte, aber naja. 3 Legendäre Raubkatzen auf einmal in einer Stadt, ein Celebi, dass sich Mühe gibt und 2 Journalisten, die den Fall aufklären wollen. Nun, die Kämpfe wren auch gut. Mir gefielen die Kämpfe von Rocko und Lucia gegen den Mitarbeiter von diesem Kodai, da auch Zorark dazu kam. Auch die anderen Kämpfe waren gut, nur wunderte es mich, dass Celebi gegen ein Shuppet machtlos war. Nun, die ganze Story verlor nicht wirklich viel an Spannung, da die gute Idee, dass immer einige auf freiem Fuß waren, sodass Kodai immer unter Druck war und die Spannung so gehalten wurde. Naja, dass die 3 Raubkatzen sich von einem Zorark gefangen nehmen lassen war auch zu merwürdig, da Zoroark ja schon geschwächt war und die Raubkatzen zu 3 waren. jedoch waren die Kämpfe auch gut gemacht, vorallem der Schluss war gut gemacht.
    Naja, der Film war ganz gut. Was jedoch gefehlt hat, war das Team rocket zu wenig vorkam und ein Vorfilm wäre auch gut.
    Insgesamt war es aber ein recht gut gelungener Film. Naja, ein richtiges Pokémon baskettball Spiel zu Schluss fände ich gut, aber da kamen ja auch einige Sachen im Abspann vor. Dieser war auch gut, da nochmal die Personen vorkamen, wie Paul etc. und ganz zum Schluss das komplette Team der 3. Naja, auch ein guter Abschluss zu Diamnt/Perl/Platin Serien Reihe.


    MFG: Namenlos

  • Die Idee mit dem Pokémon Baskettball war ganz gut, jedoch passte der Name Pokémon Soccer besser.


    Naja, das war recht interessant zu beobachten, aber die 3 Raubkatzen die mit so Kegeln rumspielen passten irgendwie nicht, denn es sind ja Raubkatzen und sollten eher kämpferisch sein, als mit einem Mini Kegel rumzuspielen.


    Nennt sich "Pokémon Basketbolz" (basket en. ~ Korb; en. Baccer) =/= Baskettball/"Soccer".


    Wenn du die stelle nah am Anfang meinst, dann waren das ohnehin nicht die 3.


    Naja, der Film war ganz gut. Was jedoch gefehlt hat, war das Team rocket zu wenig vorkam und ein Vorfilm wäre auch gut.


    Die gab es schon länger nicht mehr bzw. ist in Japan ungefähr zur selben Zeit ein Pikachu-Kurzfilm (ピカチュウのふしぎなふしぎな大冒険) erschienen.

  • @über mir:
    1. Ja das stimmt, habe nochmal auf die Verpackung geguckt, aber Soccer passt trotzdem besser, da es an Fußball erinnert. Das am Anfang, wer war das dann ? 1 davon war vielleicht Zoroark, aber was ist mit den 2 anderen ?


    2. Ist schade, dass da keine Filme vorher kommen. Die waren immer das beste an den Pokémon FIlmen und wenn so ein Film dabei wäre, wäre ich auch bereit da 10€ für den Film zu bezahlen, auch wenn der Film nur 30Min oder so dauert, weil die einfach sehr gut sind. Team Rocket kan nur ama anfang ein wenig vor und dann am Ende in der Schlusszene und gaz selten zwischendurch. Ein bisschen zu wenig, finde ich.

  • Also der Film ist mit Abstand mein lieblings Pokemonfilm. Ich mag die stadt mit den ganzen Bäumen und Alleen, ich mag die Raubkatzen und die restlichen vielen verschiedenen Pokemon die darin auftauchen. Die Story ist sehr spannend, besser jedenfalls als das hohle gequassel in dem Lucariofilm XD Und Zorua ist soooo niedlich!
    Der Bösewicht ist sehr autentisch, er kommt echt fies rüber und der Plot am Ende... da habe ich mich richtig gefreut, das ganze ging wirklich gut auf :)
    Wie schon gesagt ... ist meine neuer Lieblingsfilm, freu mich sowie so immer wenn Lucia ihr Mamutel auspackt, schade das es der letzte Film mit ihr und Mamutel ist :(

    :assi: "Jessi schickt Pussy-Riot in den Kampf." .... Miltank go go go :assi:


    FC: 0490 - 6824 - 0283 Jessi

  • Pluspunkte:
    +alle schauten dumm aus der Wäsche, als Zorua sich immer verwandelte, besonders Celebi, der Eyeliner-Fanatiker! (@.@)
    +ist ein recht netter Übergang von der Pearl-Generation zur BW-Generation
    +Zorua & Celebi = BFF! :love:
    +Die beiden Journalisten, vielleicht haben sie 'ne Beziehung, wer weiß...
    +dieses unbekannte Mädchen, dass sich so auf dieses Basketbolz-Spiel freut! Fans rocken das Haus! :thumbup:


    Minuspunkte:
    -stellt euch mal vor, früher kam ein Kerl, der euer Besitz nimmt, etwas Schreckliches passiert und ihr nichts dagegen macht und der Kerl nicht ins Gefängnis kommt. Später kommt dann DERSELBE Kerl, hat fast euren besten Freund "umgebracht" oder verletzt, ihr wieder nichts dagegen tut und selbst verletzt werdet? In diesem Fall hat Celebi also REIN GAR NICHTS unternommen. Ich würde ihm in den Allerwertesten treten oder ihn zumindest anzeigen! Aber Celebi ist dafür leider zu liebenswürdig, das wäre nicht seine Art, nicht wahr? :dos: Was meint ihr?
    -Team Rocket "faulenzt" wieder in diesem Film, siehe 11.Film :rolleyes:
    -Die zu wenigen Kämpfe. X(  
    -Zu viele aus der guten Seite (Helden + Pokemon, 4 Legis, Zorua und "Mima", alle städtischen Pokemon) gegen zu wenige aus der Bösen T(Kodai, Goone, der Assistent, tausende Ninjasks, 2 Scherox). Dazu brauch ich nichts sagen, oder?
    -Alle haben 2 Nächte lang nicht geschlafen... :huh:


    Sorry, dass ich so plenibel bin, aber die Handlung hatte ein paar Fehler. Wenigstens können die Rückblenden und die Grafik noch etwas rausholen.
    Meine Meinung: 2- , trotz der Fehler. 8-)

  • Ich fand den Film zwar gut, aber die Handlung war etwas zu langweilig. Hier kommt die Bewertung:


    Pro:
    - Zorua und Zoroark
    - Zoroarks Name - Mima
    - Zorua erinnert mich an Shaymin :D
    - Zoruas Verwandlungen :D
    - Celebi kam in dem Film vor
    - Entei, Raikou und Suicune als Shinys


    Kontra:
    - Handlungen waren langweilig
    - Team Rocket hat wieder nichts gemacht
    - Ash und Co. mussten immer mithelfen und hatten nicht mal Pause gemacht


    Ich gebe dem Film eine 2.


    LG
    Reshikrom94 Emolga

  • Eben den Film gesehen und ich finde ihn schlecht. Zwar nicht so schlecht wie den vierten Film, aber ich würde den in etwa genauso langweilig finden, wie Film 2...auch wenn er nicht so viele logische Fehler hatte. Da wundert es mich irgendwie gar nicht das ich durch diesen Film, eigentlich das Interesse an den Pokemon Filmen verloren hatte. (Zumal ja der erste Trailer damals auch noch ganz anderes war.)


    Nun ja, ich fand zwar den Anfang ganz gut, also mit dem Pokemonbaskettball, aber das kam ja wirklich nur sehr kurz vor. Zwar wollten Ash und Co. ja in die Stadt um das zu sehen, auch wenn ich Ash nicht verstehen kann, wieso hm das wichtiger war als die Sicherheit der Stadt aber...naja. Okay, es ging ja nicht, wegen Zoruak.


    Die Sache mit Zoruark und Kodai fand ich eigentlich ganz okay, auch wenn die Motive von Kodai eben typisch "Ich will Macht haben, alles andere ist mir egal!" waren. Zumal, für jemanden der in die Zukunft sehen konnte, konnte er sehr wenig sehen. Mir ist klar das seine Kraft nachlies, aber er konnte trotzdem hier und da mal etwas sehen, dann aber komischerwiese doch wieder nicht....außerdem hätte ich mir noch nen kleinen Ticken mehr Hintergrund von ihm erhofft.


    Zorua und Zoruark fand ich auch toll, weil Mutter und Kind halt. (Klar, Zoura hat es im deutschen nur Mima genannt, aber ich bin mir sicher das es eigentlich Mama oder so, sein soll. Sonst macht das Ganze für mich keinen wirklichen Sinn.)


    Aber sonst? Die Filmeigenen Charaktere fand ich langweilig, abgesehen von Roswitha, das die nämlich eine "Spionen" ist fand ich gut und hat man zuerst auch nicht gemerkt, jedoch war es dann ein wenig zu plötzlich und dann, darf die gute auch nichts alleine machen, sondern muss gleich wieder auf Ash und Co. treffen. Die Witze, fand ich in dem Sinne dann auch nicht gut. Wie dieser Karl sagt: "Und ich bin seine Mutter!" Obwohl er sie ja kennt und weis wer sie ist :patsch:
    Oder wie sie sagte: "Meinen letzten Lohn können sie behalten." :patsch: Das kam nicht gut rüber, ehr albern und flach.


    Die anderen beiden Charaktere, Thekla und Joe, fand ich uninteressant. Ja, wow, sie haben zum Ende hin etwas gesagt, bzw. Joe, wegen der Uhr, aber sonst? War auch nur Plot damit Kodai weis, wo er hin muss. Weil er ja jetzt erst auf die Idee kam, unseren Freunden einen "Sender" unterzujubeln.
    Auch zu Beginn, wo das Ninjask Zoura wegbrachte....was sollte das? Wieso wurde es nicht zu Kodai gebracht sondern einen langen, schmalen Gang im Flugzeug transportiert, damit es eben mal abhauen kann? Ebenso habe ich nicht verstanden wieso man bei so einem Pokemon Baskettball, die Pokmon nicht überprüft werden. Mir würde das komisch vorkommen, wenn ein "Trainer" drei Legis. hat. Hätten die, diese überprüft, hätte man gemerkt, das sie nicht echt sind.


    Und sowieso, Celebi und die drei Raubkatzen, wo keiner merkte das die Shinys sind, nervten mich total. Die drei Raubkatzen waren so weit entfernt, trotzdem so nah, aber bemerkten nicht, das es nicht Zoruark war....natürlich. Und Celebi, mit dem werde ich eh nie warm, konnte ja nicht einmal eine Attacke, um sich selber vor Kodai zu verteidigen :patsch:
    Kann das Pokemon eigentlich überhaupt was, außer Blumen zum blühen bringen?


    Naja, dann natürlich das, was mich am meisten nervte. Wie gesagt, Kodai fand ich "okay" mit seinem Plan usw. auch wenn es sicherlich hätte etwas "besser" sein können, aber Lucia und Plinfa nervten mich. Zum einen Plinfa wieder mit seinem "Plinfa, Plinfa usw." wie im 12 Film, das nervt und klingt schrill. Und wie es dann dauernd so dumm war und wo gegen knallte, das fand ich nervend, nicht lustig. Und das es dann, soooo stark ist mit Blubbstrahl, aber Mamuthel nach nur einer Attacke, fast ko ist, finde ich einfach übertrieben.
    Und auch Lucia selber, die in dem Film mal wieder nichts brachte, bei Rocko ist das ja schon nichts neues mehr. Wenn sich Zoura in Ash, Rocko usw. verwandelt, ist das kein Ding, aber wenn es sich in sie verwandelt, dann zickt sie rum....muss nicht sein, meiner Meinung nach. Macht nicht gerade den besten Eindruck für jemanden wie mich, der von DP nur ein paar Folgen gesehen hat und das demnächst noch nacholen wollte.


    Naja, allem in allem fand ich den Film VIEL zu lange gezogen und hätte genauso gut 20 min kürzer sein können. Team Rocket war auch unwichtig und nervend und der Abspann den fand ich auch langweilig. (Bestand zu 50% nur aus Arenaleiterin und so, das ist sehr einfallslos.)
    Somit finde ich von vier DP Filmen, nur einen gut, 12, 10 noch akzeptabel und 11 und 13 ehr schlecht.


    Edit: Ach ja...diese Aussprache mal wieder. "CElebieee" und "Entiii" und "SuicunEE" einfach nur schlimm.

  • Diesen Film fand ich in Ordnung. Schon alleine die Idee das ein Pokemon sich durch Illusionen in alles mögliche Verwandeln kann, macht diesen Film schon extrem interessant und unterhaltsam. Der Anfang hat sich zwar ziemlich gezogen bis sich etwas Spannung aufgebaut hat, aber naja Fanservice...
    Etwas seltsam das wenige Nicht Legendäre sich auch mit Menschen unterhalten können mit Telepathie... und dann auch grad zufällig nur in den Filmen... in der Serie geht das dann mit denen Pokemon nicht mehr. :huh:
    Cool das noch Celebi, Raikou (schillernd), Entei (schillernd) und Suicune (schillernd) in dem Film vorkommen.
    Gefallen haben mir die Szenen im Garten wo Zorua von den Pokemon der Stadt angegriffen wird und Celebi die Situation entschärft und den Kampf gegen die schillernden Hunde-Pokemon.

  • Zoroark zeigt in diesem Film wirklich wer der Meister der Illusion ist!!



    Ein wirklich unterhaltsamer Film, sogar mit den schillernden Versionen von den drei legendären Bestien und Celebi, auch wenn das nur Illusionen waren. Man wr hinterher wirklich schon verwirrt gewesen ^^.


    Der Film endet natürlich mit einem Happy End, wie so viele.