Kinofilme, auf die ihr euch freut

  • Nachdem es zuletzt die USA waren, die die Riesenechse auf den Weg schickten, haben sich 2016 die Japaner mal wieder mit ihrer Legende beschäftigt. Die Rede ist natürlich von Godzilla, 2016 erschien Shin Gojira in Japan und allein der Trailer macht Bock auf ein Deutschlandrelease, das es hoffentlich geben wird. Ob der Film es hier in die Kinos schafft oder direkt auf DVD und BluRay erscheint, ist mir dabei eigentlich egal. Hauptsache Godzilla wütet mal wieder in Japan. :D

  • Ich freue mich sehr auf nächsten Monat, denn da kommt Digimon Adventure Tri raus :thumbsup::thumbsup: darauf freut sich sicher jeder Digimon Fan und dann kommt das auch noch im Kino!! Nicht nur auf DvD! Noch ein Grund mehr warum ich mich freue :P


    Hehe, wenn viele Digimon Fans ins Kino gehen, dann kann man zu gleich noch neue Freundschaften schließen und es kommt Digimon ins Kino!! Außerdem bin ich schon sooo lange Fan und wenn dann noch sowas im Kino kommt, kann man sich nur freuen :assi:

  • Ich freue mich momentan sehr auf den fünften Teil von "Pirates of the Caribbean". Zwar fand ich den vierten Teil bestenfalls durchschnittlich, aber ich hoffe, dass die Rückkehr von Orlando Bloom als William Turner und das Mitwirken von Javier Bardem dazu führen, dass man an das Niveau der ursprünglichen Trilogie anknüpfen kann. (In diese Filmreihe gehört einfach ein untoter Bösewicht.) Tatsächlich habe ich keinen der bisherigen Teile im Kino gesehen, aber das wird sich im Mai ändern. Es dauert nur noch gut einen Monat, bis "Pirates of the Caribbean: Salazars Rache" in die deutschen Kinos kommt. 8o

  • Abgesehen von ein paar offensichtlichen Filmen, auf die ich mich freue (vor allem natürlich das Marvel Line Up - allen voran übrigens Thor Ragnarök, weil Taika Wakiki <3), habe ich in den letzten Tagen durch Trailer noch zwei andere Filme gefunden.


    Zum einen Atomic Blonde. Kurzgesagt: Actionfilm mit offenbar lesbischer Romanze und Charlize Theron in der Hauptrolle? Wie kann ich da denn nein sagen. :3 Außerdem: Während halb YouTube über die Kampfszenen im Trailer meckert, fand ich sie ziemlich gut, da sie ein wenig realistischer wirkten und die Schläge - gefühlt - einen größeren Impact hatten.


    Zum anderen The Assassin's Bodyguard. Ryan Reynolds spielt, de facto, Ryan Reynolds, Samuel L. Jackson spielt Samual L. Jackson und die beiden machen ein Team-Up. Der Film sieht extrem lustig aus. :3


    Ich freue mich außerdem auf Collossal, auch wenn ich mir nicht sicher bin ob und wann er bei uns ins Kino kommt, da die Kritiken soweit gut waren und ich das Konzept des Films interessant finde. Zum anderen freue ich mich auch noch auf Babydriver, weil Edgar Wright.

  • *den Thread mal wiederbelebt* *hochschaut* Doppelpost? Freut sich hier niemand mehr auf Filme?!


    ___


    Ich warte aktuell vor allem auf Black Panther und Captain Marvel. Erster dunkelhäutiger Superheld im MCU (und ich bin generell hyper, dass das Cast allgemein größtenteils afrikanisch und afroamerikanisch ist) und ENDLICH erste Superheldin im MCU. Hat ja lang genug gedauert.


    Bei Avengers: Infinity War bin ich aktuell noch Vorsichtig. Nachdem Age of Ultron so eine Enttäuschung war.


    Außerdem gibt es noch eine Sache, auf die ich mich freue, auch wenn ich schauen muss, wie ich dran komme: Die Reo Maori Version von Moana. Ich habe den Maori-Soundtrack des Films und ich LIEBE IHN! Auch habe ich ein paar Clips gesehen und muss sagen, dass es glaube ich meine liebste Version des Films ist. Ich muss nur schauen, wie ich hier in Deutschland an die DVD/BluRay komme. >____>


    Außerdem super um Maori zu üben! (Ich bin überrascht, wie viel ich verstehe!)

  • Aktuell gibt es tatsächlich keinen Film, auf den ich mich explizit freue, aber einen auf den ich mich so ganz und gar nicht freue (da es dafür kein eigenes Topic gibt, hoffe ich mal, dass ich das hier posten darf) und zwar "New Mutants". >__>


    Ich meine, ein Horrorfilm im X-Men-Setting? Was soll das? Das ganze X-Men-Universum war zugegebenermaßen bis dato noch nie sonderlich, ähm, familienfreundlich und jeder der Filme hatte einen - mal mehr, mal weniger - düsteren Touch, aber New Mutants sieht mir aktuell nach einem richtigen Psychodrama aus und ob das irgendwas werden kann... Ich weiß nicht.


    Wir hatten in letzter Zeit ja schon so ein paar Filme, die ziemlich aus dem Raster gefallen sind. "Deadpool" und "Logan" um genau zu sein und bei beiden war das Ergebnis ziemlich super wie ich finde (Logan gehört inzwischen sogar zu meinen absoluten Lieblingsfilmen). Entsprechend finde ich es auch nicht schlimm, dass mal was anderes versucht wird, aber Horror wäre wirklich das letzte Genre, in dem ich einen X-Men Film sehen will.


    Warten wir mal ab. Das im Trailer Gezeigte sieht zwar, wie ich finde, absolut nach nichts Gutem aus, aber vielleicht wird der Film ja doch unverhofft gut. Dass ich ihn aber nicht so mögen werde, wie den Rest der Reihe, kann ich, glaube ich, schon jetzt sagen.

  • 1. Fantastic Beasts 2
    Das steht bei mir ganz oben auf der Freeuu!-Liste. :love: Es gibt wirklich keinen Film, den ich mehr erwarten könnte. *.*


    2. Ansonsten: ein paar der Marvels, von denen ich vor Thor den Trailer gesehen habe. ^^ jetzt will ich mehr davon! XD


    3. Zur meiner Überraschung auch Pacific Rim. Oo' Langsam hab ich meinen Frieden mit Mechas geschlossen lol und der Trailer sah echt gut aus, was ja leider oft getäuscht hat, aber zusammen mit der Musik, sah das echt gut aus. Ich glaub, ich fand va die Trailermusik dazu geil. XD


    Edit

    Zitat von Ranku

    Ich meine, ein Horrorfilm im X-Men-Setting? Was soll das? Das ganze X-Men-Universum war zugegebenermaßen bis dato noch nie sonderlich, ähm, familienfreundlich und jeder der Filme hatte einen - mal mehr, mal weniger - düsteren Touch, aber New Mutants sieht mir aktuell nach einem richtigen Psychodrama aus und ob das irgendwas werden kann... Ich weiß nicht.

    !!!
    Jetzt fängt X-Men an mich zu interessieren. :ahahaha:

  • Was mich ja an dem "New Mutants" interessieren würde wäre, ob sich das ganze weit vor der eigentlichen X-Men Zeit oder weit danach zuträgt.
    Denn

    und, inwieweit das dann eben davor oder danach spielt zeigt der Trailer nicht.
    Ich werde es mir jedenfalls ansehen und mich mal in's staunen versetzen lassen X'D

  • Alle paar Monate gibts einen weiteren ziemlich beliebigen Superheldenfilm, irgendwie langweilen die mich von Mal zu Mal mehr. :tired:
    Egal, offenbar verdichten sich nun die Anzeichen, dass die Terminator-Reihe fortgesetzt wird und neben Schwarzenegger (logisch) soll auch Linda Hamilton wieder mit dabei sein. Produziert von James Cameron, als Trilogie - was soll da noch schief gehen!? :smalleyes: Interessant dabei, dass direkt an Teil zwei angeknüpft werden soll und die anderen Fortsetzungen mehr oder weniger ungeschehen gemacht werden sollen, bin gespannt.
    Ach, und Gremlins 3 ist angekündigt. Hab nie verstanden, warum es da nicht schon lange eine Fortsetzung gab.

    Er wandte sich an Gucky: "Der Kommandant hat mich gewarnt für den Fall, dass du bei den Ankömmlingen sein würdest. Deine Kommentare würden schwer zu verstehen sein, weil du in einer Art zwanghaften Humors gefangen bist." Perry Rhodan #3133, Seite 55

    Per aspera ad astra!

    Momentan kein Partneravatar mit Missy!

  • Auf den neuen Terminator-Film bin ich schon ziemlich gehyped.
    Echt cool, dass James Cameron wieder mit am Start sein wird, dann kann ja nichts schief gehen! :D


    Wobei ich sagen muss, dass ich "Genisys" echt überragend fand (meine Erwartungen waren seeeehr hoch, nach dem WTF-Trailer :rolleyes: ).
    Leider kriegt der Film nicht die große Anerkennung, die er verdient hätte.


    Aber ich freue mich schon sehr auf den neuen Teil! :grin:

  • Ich bin nur auf Happy Deathday gespannt, der ja gar nicht so gut sein soll, aber ich freue mich trotzdem wie sonst was auf den Film, weil der Trailer mit dem 50Cent Lied, sich so in mein Kopf gebrannt hat und einerseits gute Laune gemacht und auf der anderen Seite die "Story" für mich interessant eingepackt hat. Ja, ich freu mich echt schon monatelang auf den Film und werde ihn mir auf jeden Fall im Kino gönnen. c:


    Die ganzen x-Superheldenfilme können mir aber gestohlen bleiben, interessiert mich nicht die Bohne - mal X-Men ausgeklammert, wobei ich das nicht so ganz verfolge und kA hab, was da für Serien oder sonstiges nun schon geplant sind, das lasse ich einfach irgendwann auf mich zukommen. xd

  • Aktuell gibt es zwei Filme, die ich mir nächstes Jahr definitiv im Kino ansehen werde.


    Als erstes Hätten wir da "Kimi no na wa" bzw. "Your Name", welcher am 11. Januar läuft.
    Ich habe bisher alle Shinkai-Filme gesehen und da mich bisher kein einziger Enttäuscht hat und "Kimi no na wa" zudem von viel mehr Leuten gefeiert wird, als seine letzten Filme, kann er eigentlich nur absolut großartig sein.
    Zwar existiert der Film schon vergleichsweise lange, aber beim ersten Mal wollte ich ihn dann doch auf der großen Leinwand sehen.


    Der zweite Film wird dann ab dem 05. April 2018 "Ready Player One".
    Normalerweise erwarte ich von einem Film einen gewissen Tiefgang und nicht nur CGI, Explosionen und eine oberflächliche Story, mit der man irgendwie das Effekt-Bombardement begründen kann...
    Doch dann sah ich den zweiten Trailer.
    Da war ein Zurück in die Zukunft - DeLorean, da waren, zu Van Halens "Jump" geschnittene, Videosequenzen und da war Schlussendlich ein @#Akio, der sich gesagt hat: Scheiß auf Tiefgang, das reicht mir schon (:


  • Ich freue mich unglaublich auf The Shape of Water. :heart:
    Seit Pans Labyrinth ua weiß ich diesen Regisseur wirklich sehr zu schätzen. Hab zwei Trailer gesehen und hype den seither, weil die mir beide sowohl visuell von den Bildern und der Atmosphäre wie auch von der Thematik sehr gefallen haben.

  • Aktuell bin ich so auf Black Panther gehypt!


    Mich spricht der Film allein optisch bereits so an. Ich habe erst dadurch von Afro Futurism erfahren und ich liebe es. Außerdem ist es einfach so selten hier drüben einen vorrangig PoC-Besetzten Film zu sehen (heck, allgemein einen hoch budgetierten, vorrangig PoC besetzten Film), dass ich mich allein deshalb schon darauf freue :)


    Ich freue mich unglaublich auf The Shape of Water.
    Seit Pans Labyrinth ua weiß ich diesen Regisseur wirklich sehr zu schätzen. Hab zwei Trailer gesehen und hype den seither, weil die mir beide sowohl visuell von den Bildern und der Atmosphäre wie auch von der Thematik sehr gefallen haben.

    Auf den freue ich mich auch sehr :D

  • Ich kann mich Alaiya hier nur anschließen. Auf black Panther freue ich mich auch schon sehr.
    Insbesondere auf seine Geschichte bin ich mehr als gespannt, vorallem da ich die Comics nicht kenne.

  • Hellraiser

    Nach den letzten Verwurstungen des Stoffs bin ich erstmal skeptisch. :S Zählten die zu Beginn zu meinen Lieblingsfilmen, war spätestens nach Teil vier Schluss. Wo bleibt eigentlich das versprochene Reboot des Originals? ?(

    Er wandte sich an Gucky: "Der Kommandant hat mich gewarnt für den Fall, dass du bei den Ankömmlingen sein würdest. Deine Kommentare würden schwer zu verstehen sein, weil du in einer Art zwanghaften Humors gefangen bist." Perry Rhodan #3133, Seite 55

    Per aspera ad astra!

    Momentan kein Partneravatar mit Missy!

  • Nach den letzten Verwurstungen des Stoffs bin ich erstmal skeptisch.

    Ich kenn noch nicht mal den ersten Teil xD Aber das was ich von den anderen Teilen schon so gesehen habe, scheint das ja wenig in die Richtung Nightmare + Hostel zu gehen. Genau mein Geschmack :evil:

  • Ich kenn noch nicht mal den ersten Teil

    Höchste Zeit, das nachzuholen. Der erste Teil hat sogar eine lesenswerte Buchvorlage.

    Er wandte sich an Gucky: "Der Kommandant hat mich gewarnt für den Fall, dass du bei den Ankömmlingen sein würdest. Deine Kommentare würden schwer zu verstehen sein, weil du in einer Art zwanghaften Humors gefangen bist." Perry Rhodan #3133, Seite 55

    Per aspera ad astra!

    Momentan kein Partneravatar mit Missy!