Kaufberatungen

  • Wo du von Tales of Symphonia sprichst würde ich dir, wenn dir das Genre zusagt, auch direkt mal Tales of Graces empfehlen. Ich habe es selber nicht, allerdings habe ich zum Teil ein Let's play gesehen, und wenn ich es dementsprechend beurteile, dann würde ich sagen, dass man damit nicht viel falsch machen kann ^^ Ni no Kuni ist aber auf jeden Fall auch ziemlich beliebt, soweit ich das mitbekommen habe.


    Jetzt habe ich noch eine Frage:
    Lohnt es sich, einen 3DS zu kaufen?
    Ich besitze aktuell einen DSLite und eine X-Box und schwanke momentan zwischen PS3 (weil es da ein paar Spiele gibt, die für die X-Box nicht da sind D:) und einem 3DSXL. Ich habe mir jetzt mal ein paar Rezensionen zum 3DS XL angeschaut und da ich keine gefunden habe, in der der normale 3DS vorgezogen wurde, wollte ich mir wenn schon den kaufen. Ich meine, gerade für X/Y würde es sich lohnen und auch hier gibt es Spiele, die mich sehr reizen... =/
    Hättet ihr Spielevorschläge für den 3DS, dann mache ich das einfach mal daran fest.
    Aktuelle interessieren mich Rhythm Thief, Pokemon X/Y, Professor Layton, New Style Boutique, Tales of the Abyss... Generell mag ich Rollenspiele sehr gerne, eigentlich bin ich aber recht offen, was das betrifft.

  • Ich würde mir in deinem Fall eher n 3DSXL holen als ne PS3 zu kaufen, weil die Anzahl der Spiele die PS3-exklusiv sind schon ziemlich gering ist, imo. Der 3DS bekommt grade in diesem Jahr einige tolle Titel, z.B. nen neuen Mario & Luigi RPG, was sicherlich was für dich wäre, wenn du dich für Rollenspiele interessierst.


    Wenn du dir den 3DS in naher Zukunft kaufen willst, kann ich dir auch sehr das Fire Emblem: Awakening 3DS XL-Bundle ans Herz legen, weil FE:A zumindest meiner Meinung nach einer der Toptitel des 3DS werden wird.
    Fire Emblem ist übrigens ein Strategie-RPG, also ne Mischung aus Strategiespiel und RPG. Das Besondere an Fire Emblem (als Strategiespiel) ist, dass jeder einzelne Charakter den du spielen wirst auch ne Hintergrundstory und seine eigene Persönlichkeit hat. Außerdem ist Fire Emblem für die Permadeath-Funktion bekannt, die du bei Fire Emblem: Awakening allerdings mit dem Anfängermodus (Casual Mode, kA ob das der richtige deutsche Name ist) deaktivieren kannst.

  • @ Cáithlyn


    Ich würde dir empfehlen zu überlegen welche Spiele dich mehr interessieren, denn nachher ärgerst du dich oder kaufst eine Konsole fürn Haufen Geld und hast dann nur 3 Spiele, also denk da gut nach.
    Was du da von Nintendo ansprichst ist ganz gut.
    Rythem Thief ist genial und meine Schwester liebt Style Boutique.
    Das gute am 3DS is, du kannst dir zu vielen spielen kostenlos Demos runterladen, Style Boutique, Rythem Theif und das von Donflo empfohlen Fire Emblam und auch das Resident Evil haben alle eine Demoversion.
    Du kannst ja auch warten, die PS3 wird mit der Zeit noch billiger, da es ja in naher Zukunft ne PS4 gibt und was du auch machen kannst, wenn du magst Sachen gebraucht kaufen, spart Geld.
    Je länger du wartest, umso billiger werden Konsolen und wenn du magst kannst du auch die alten verkaufen.

  • OneAndOnly: Wie gelungen die Steuerung der Wii-Version von Twilight Princess ist, kann ich dir leider nicht sagen, da ich die Gamecube-Version habe, aber die Spiel hat coole Dungeons, die teilweise auch schon ziemlich kreativ sind; einige sehr unterhaltsame Bosse und die Rätsel sind die meiste Zeit gut machbar, ich musste erst im letzten Dungeon an manchen Stellen das Grübeln anfangen. Unter den Items sind ein paar interessante Ideen und die Spielwelt gefällt mir sehr gut. Für Gamecube-Verhältnisse sah das Spiel auch ziemlich gut aus, wie es da auf der Wii aussieht, weiß ich leider wieder nicht. Aber der Soundtrack ist ebenfalls nicht schlecht und die Wolfspassagen sind auch ganz nett, nur die Sammelaufgaben können nerven.
    Skyward Sword scheint storymäßig ein bisschen in Richtung OoT gehen zu wollen, denn auch hier wird durch die Zeit gereißt. Auch hier hier gibt es schöne Dungeons und Bosskämpfe, allerdings solltest du unter Zeitdruck mit Präzision arbeiten können, da du das für spätere Aufgaben brauchst. Wenn man allerings nicht mit Motion Control klarkommt, hat man bei dem Spiel ein Problem. Leider gibt es in diesem Spiel allerdings keine wirkliche Oberwelt. Ach ja, und man sollte Navi-Resistent sein, denn der Begleiter kann genau so nervig werden wie Navi damals.
    Ich hoffe mal, das war wenigstens im Ansatz nützlich. ._.

  • Schau mal hier rein, ansonsten Google und was ich dir auch empfehlen kann sind Videospielzeitschriften, die Berichten immer über aktuelle Games, aber wenn du generell Zeldafan bist, kannst du da nichts falsch machen, wenn du dir etwas aus der Serie holst, kenne keinen Titel der schlechte Kritik hat.

  • Lohnt es sich, einen 3DS zu kaufen?
    Hättet ihr Spielevorschläge für den 3DS, dann mache ich das einfach mal daran fest.
    Aktuelle interessieren mich Rhythm Thief, Pokemon X/Y, Professor Layton, New Style Boutique, Tales of the Abyss... Generell mag ich Rollenspiele sehr gerne, eigentlich bin ich aber recht offen, was das betrifft.


    Hallöchen Caithlyn :)  
    Meiner Ansicht nach lohnt es sich definitiv den 3DS zu kaufen. Kommt natürlich sehr darauf an, was für Spiele du magst, als Shooter Fan wäre der 3DS zum Beispiel gar nichts für dich, aber wenn du Fan von Rollenspielen bist, ist da sicherlich etwas dabei. Wie schon vorhin erwähnt wurde, Fire Emblem Awakening ist da große Klasse! Ich habe bisher nur die Demo gespielt, war aber wirklich begeistert, obwohl ich eigentlich kein sooo riesiger Rollenspiel Fan bin, zumindest nicht von Spielen, die sich schrecklich lange ziehen. Professor Layton kommt demnächst auch noch ein neues für den 3DS raus, Professor Layton Vs. Phoenix Wright, wenn ich mich recht erinnere. Klingt auch sehr interessant. Für den 3DS gibt's auch einige erstklassige Jump & Runs, das war ja für mich das absolute Kaufargument. Also ich kann dir den 3DS nur dringend ans Herz legen. Anfangs hat es sich noch nicht so sehr gelohnt, den zu kaufen, ich hatte den ja direkt am Release und habe dann gewartet, bis vernünftige Spiele rauskamen :D Für mich war dann der erste Hit Super Mario 3D Land und von da an hat es sich auch wirklich gelohnt, das Teil gekauft zu haben! ;) Wenn du aber zwischen dem 3DS und dem 3DS XL überlegst, dann hol dir lieber den XL, da hast du mehr von, das Preisleistungsverhältnis ist gut und der Bildschirm ist einfach schön groß. Ich habe mir den 3DS XL natürlich nicht mehr gekauft, da ich schon den normalen 3DS habe, aber wenn man diesen nicht hat, lohnt sich der 3DS XL definitiv mehr.


    Nabend, wollte mal fragen ob es hier einige Erfahrungsberichte gibt, zu den Zelda spielen für die Nintendo Wii ?


    Halluuu OneAndOnly,
    ich habe mich eine Weile lang mit Zelda Skyward Sword beschäftigt, da könnte ich dir gern was drüber erzählen. Was Twilight Princess angeht, habe ich nicht so viel Ahnung, aber da wird sich sicherlich noch jemand anders finden lassen. Skyward Sword war ja eher so ein Zelda Spiel, das aus der Reihe tanzte. Die Grafik ist ein Mischmasch aus Twilight Princess und Windwaker, denn Link sieht doch relativ erwachsen aus, auch wenn das Spiel sich mehr an die Comic Grafik anpasst. Die Story ist typisch: Zelda verschwindet und Link muss sie retten. Also sollte man da nichts Neues erwarten. Die Steuerung ist anfangs ziemlich gewöhnungsbedürftig aber nach einer Weile macht das witzige Rumgehampel mit Fernbedienung und Nunchuk doch sehr viel Spaß. Einen großen Schwierigkeitsgrad legt das Spiel meines Erachtens nach nicht an den Tag, aber es gibt schon ein paar Stellen, die kniffliger sind als andere, besonders zum Ende hin, wird's doch etwas problematischer. Das Spiel hat eine enorme Spielzeit, ich habe das Spiel zumindest über einen großen Zeitraum gespielt, man hat also viel davon. Nachdem man das Spiel durchgespielt hat, gibt es noch den Heldenmodus, der um einiges schwieriger gestaltet ist. Dort kannst du das Spiel mit derselben Story und allem nochmals durchspielen und kriegst weniger Herzen und die Gegner machen mehr Schaden. Ob das Langzeitmotivation bietet, kommt sehr auf das Individuum an, ich zum Beispiel habe keinen Spaß daran, dasselbe Spiel noch einmal schwieriger durchzuspielen, aber es gibt schon einige Leute, die das reizt. Neben der Hauptstory gibt's auch noch viele Nebenquests und versteckte Schätze, die beim Spielverlauf helfen können.
    Insgesamt ist Skyward Sword ein gelungenes Spiel, ich wüsste nicht, was man bemängeln sollte. Falls du mal Bildmaterial dazu sehen willst, dann kannst du auch gerne mal auf meinem Kanal schauen (siehe Signatur), dort habe ich ein Skyward Sword Let's Play gemacht, wenn du mal einen kurzen Einblick in das Spiel haben willst :)

  • Lufia: Rise of the Sinistrals


    Der Vorgänger kam in Europa nie heraus, demnach keine PAL-Version, aber du hast auf jeden Fall das bessere von beiden Spielen.

    An alle meine Pokémon GO Freunde: Es herrscht zur Zeit die sogenannte 'Coronakrise', daher kann ich nicht viele Pokéstops sammeln und daher auch nicht weiterhin jeden Freund auch jeden Tag ein Geschenk senden. Ich bin euch dankbar für jedes eurer Geschenke, aber in der nächsten Zeit wird das nicht funktionieren. Ich hoffe Ihr habt Verständnis.


    Pokémon Schwert: Liberlo Urgl Schlapfel Silembrim Morpeko Lauchzelot
    Ich will "GG" schreiben, doch schreibe "FU"! (Freudscher Versprecher)

  • @Lucario11a: Hallöchen erst mal :)  
    Es kommt darauf an, was du dir wünschst. Skyward Sword ist ein gutes Spiel, auf jeden Fall, aber sonderlich innovativ ist es jetzt nicht, wenn man von der Schüttelsteuerung absieht. Außerdem gibt es das mittlerweile schon seeehr günstig zu kaufen, also würde ich mir an deiner Stelle beide holen, denn für das 3DS Zelda (ich gehe davon aus, dass das A Link to the Past 2 heißt) ist noch kein Release Termin angesetzt, also hast du ja noch mehr Zeit zum Sparen. Was besser ist, kann ich dir nicht sagen, dass kann man wohl erst beurteilen, wenn das neue Zelda draußen ist bzw. zumindest mal ein neuer Trailer da ist (momentan gab es ja nur ganz kurze Teaser) Falls du dir also Skyward Sword holen willst, ich habe gerade mal gegoogelt und ein relativ günstiges Ergebnis gefunden -> hier.


    Ich hoffe, ich konnte zumindest ein bisschen helfen, selbst wenn ich dir die Entscheidung nicht abnehmen kann.

  • Tag auch, ich bräuchte wirklich dringend mal Hilfe bei einer Kaufentscheidung.
    Ich will mir demnächst endlich mal ein Silent Hill Teilkaufen, habe jedoch keine Ahnung welches am besten geeignet wäre.
    Ich tendiere zu einem der PS3 Spiele, einfach weil es einfacher ist an sie heranzukommen, bin aber älteren Teilen nicht abgeneigt.
    Silent Hill 3 weiß ich, möchte ich mir auf keinen Fall holen, ich hatte es schonmal angespielt. Ansonsten bin ich überfordert. Ich kann nur sagen, dass ich ein richtiger Story Fanatiker bin, je tiefer und je mehr von den Charas erzählt wird, umso besser. Zudem stehe ich auf diese psycho Spielchen im Kopf, weiß nicht wie ich es besser ausdrücken soll. Ich besitze übrigens nur eine PS2 und eine PS3.
    (Von der Musik her, tendiere ich ja zu Shattered Memories...)

  • Dann bleibt dir eigentlich keine andere Wahl als Silent Hill 2 zu spielen. Die ganzen neuen teile für next gen sind auf gut deutsch gesagt für den arsch, spar dir das geld, ernstahft. Eine möglichkeit wäre die Silent Hill HD collection, da sind silent hill 2 und 3 drin, allerdings soll diese nicht sehr gut umgesetzt sein, mit bugs und neuer synchro die nicht ganz hinhaut. Mir selber ist es beim spielen nicht aufgefallen da ich die originalen nicht gespielt habe und deshalb nicht vergleichen konnte. Aber das wäre auf jedenfall eine sehr gute möglichkeit. Die ist auch nicht teuer, in den meisten läden gibts die für 20€ und das ist wirklich geschenkt für 2 so großartige spiele :)  
    Ansonsten eben einfach die originalen holen, was eigentlich auch nicht so schwer sein dürfte. also ich seh die auf jedem zweiten flohmarkt. Was ich dir aber mit sicherheit sagen kann ist das du alles nach silent hill 3 eigentlich meiden kannst. Die spiele sind das geld einfach nicht wert und im vergleich zu den vorgängern nicht gut. Bis auf shattered memories, das soll wohl garnicht so verkehrt sein, aber da es wii exklusiv ist hab ichs nicht gespielt. Aber wie gesagt wenn du ne klasse story mit tollen charakteren willst dan bleibt dir nichts anderes übrig als silent hill 2 zu spielen, das ist mit abstand der beste teil. Naja ich hoffe ich konnte dir helfen.


    Edit: falls du silent hill 3 wegen der steuerung nicht kaufen willst, in der HD collection lässt sich die steuerung auf "standard" umstellen, das heißt du musst nicht mehr den stick nach rechts drücken damit er sich dort hindreht und dann nach vorne zum laufen, sondern du rückst einfach in die richtung und der charakter geht da hin^^

  • Bei Teil 2 kann ich nur zustimmen. Neben RE war das für mich damals das einzige Spiel, was in dieser Richtung eine Daseinsberechtigung hatte. Spannend, unheimlich und wenn ich mich richtig erinnere auf "schwer" für mich zu schwer. :D Das müsste ich direkt mal wieder rauskramen, wenn ich Zeit dazu hätte... Alles, was danach kommt kann ich allerdings nicht beurteilen, weil ich mir nach den recht durchwachsenen Kritiken keinen Teil mehr geholt habe.
    Teil 1 wirst du dir sicherlich nicht mehr antun wollen, aber für mich war es eines von den sehr guten Spielen auf der PS1.

    Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kehren die Toten auf die Erde zurück! (DotD)


    Per aspera ad astra!
    Momentan kein Partneravatar mit Missy!

  • So da ich mir nächste woche nun endlich auch nen 3DS XL besorge wollte ich mal fragen welches das erste spiel sein soll das ich mir dafür hole?
    In der engeren auswahl stehen bei mir Fire Emblem:Awakening und Monster Hunter 3 Ultimate. Bei beiden habe ich aber jeweils einen Kritikpunkt.
    Bei Monster Hunter habe ich gehört das es teilweise sehr stark Multiplayer abhängig ist und man manche/viele bosse garnicht alleine besiegen kann. Da ich aber nun nicht so der große multiplayer spieler bin wäre das auf jedenfall ein großer nachteil für mich. Allerdings ließe sich das ja bestimmt mal einrichten mit leuten aus dem bisaboard auf monsterjagd zu gehen.
    Bei Fire Emblem ist das problem das ich überhaupt nicht gut in strategie und taktik spielen bin. Sie machen mir zwar eine zeit lang spaß aber nach ein paar stunden ist die luft raus weil ich nicht weiter komme oder keine lust habe mir irgend ne ausgefeilte strategie zu überlegen. Wenn ihr mir jetzt aber sagt das es einen storymäßig und vom RPG anteil her so fesselt das man garnicht anders kann als das spiel weiter zu spielen wäre das natürlich wieder was anderes.
    So und nun überzeugt mich :)
    Oder macht einen ganz anderen Vorschlag, ich bin eigentlich für alles offen, ausser mario kart und son kram, sind zwar nette spiele aber darauf hab ich nun wirklich nicht so die große lust.

  • Wenn du mich fragst, ohne Zweifel Resident Evil Revelations. :)  
    Für mich immernoch DAS Spiel auf dem 3DS. Mit einer guten Story und ausreichend Langzeitmotivation, tolle Grafik sowieso. Dazu wurde auch im entsprechenden Thema schon einiges gesagt. Wenn dir Strategie nicht liegt, wozu dann ein Strategie-Spiel? Ich würde generell keine Spiele kaufen, nur weil sie gut bewertet wurden, letztendlich bevorzugt man sowieso meist seine Lieblingsgenres.

    Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kehren die Toten auf die Erde zurück! (DotD)


    Per aspera ad astra!
    Momentan kein Partneravatar mit Missy!

  • Bei Fire Emblem ist das problem das ich überhaupt nicht gut in strategie und taktik spielen bin. Sie machen mir zwar eine zeit lang spaß aber nach ein paar stunden ist die luft raus weil ich nicht weiter komme oder keine lust habe mir irgend ne ausgefeilte strategie zu überlegen


    Mach dir darum bitte mal gar keine Sorgen, dafür ist der Anfänger Modus da. :D
    Ich hatte es bisher auch nie mit Taktikspielen, weil sie mir eigentlich kaum Spaß bereitet haben und ich nie Lust hatte, großartig nachzudenken. Musst du bei Fire Emblem aber eigentlich gar nicht so sehr. Die grundlegenden Sachen werde dir beigebracht und so lange du dich ein wenig daran hälst, vor allem wenn deine Charas noch nicht so stark sind, kann eigentlich nichts schief gehen. Ich habe jetzt zwei Spielstände a mindestens 20 Stunden gespielt und kein einziges Mal verloren, das soll definitiv etwas heißen.
    Mehr kannst du dir dazu auch im Review hier im Kritikbereich anschauen, da habe ich einen Beitrag dazu geschrieben. Taktik ist zwar nicht ganz außen vor gelassen, aber es hängt nicht alles davon ab, besonders wenn du den Instant Death der Einheiten deaktiviert hast :D