timeless


  • Zum ersten mal in Berührung mit der Fotografie kam ich schon als kleines Kind, durch meinen Vater, der bei Ausflügen stets seine SLR dabei hatte und damit die unterschiedlichsten Momente einfing. Ich war immer ganz wild darauf, auch mal mit seiner Kamera zu fotografieren - zum Glück hab ich das nicht, dann wäre die nämlich jetzt kaputt - und so bekam ich schließlich irgendwann meine eigene kleine Kamera. Die Begeisterung war anfangs groß, doch gute Fotos kamen nicht dabei raus und so verlor ich, wie das in dem Alter eben so ist, schnell wieder das Interesse.
    Das änderte sich erst wieder, als dieser Bereich immer weiter wuchs und ich sah, wie viele tolle Fotografen sich hier mit ihren Fotos einfanden. Das hat mich wirklich inspiriert, mich mehr mit der Fotografie zu beschäftigen. Selber ein Topic aufzumachen habe ich mich da aber erst gar nicht getraut. Als es dann aber diesen Anfängerwettbewerb gab, packte mich irgendwie der Ehrgeiz und plötzlich ließ mich die Fotografie nicht mehr los - und deswegen bin ich jetzt hier.




    Kameras & Objektive Zubehör Bearbeitung
    ♦ Nikon Coolpix P7100
    ♦ Nikon D7000
    + AF-S DX Nikkor 18-105mm 1:3,5-5,6 ED VR
    + AF-S Nikkor 50 mm 1:1,8G
    ♦ Gegenlichtblende HB-22
    ♦ Gegenlichtblende HB-47
    ♦ Tamrac Digital Series Kameratasche [5682]
    ♦ kleines Stativ + Kugelkopf (Cullmann)
    ♦ Gimp 2.8


    Meine erste Kamera bekam ich Ende 2010, eine einfache Kompaktkamera, die Kodak Easyshare C143, lediglich zu dem Zweck, einfache Schnappschüsse, Urlaubsfotos etc. zu schießen. Zwischenzeitlich knipste ich auch mal mit der Nikon Coolpix L23 meiner Schwester und mit dem Apple iPod Touch 5 eines Freundes, wenn die eigene Kamera mal nicht dabei oder (ihr Akku) geladen war, was ich dann aber auch erwähnt habe.
    Seit dem 22. Juni 2013 besitze ich endlich eine Spiegelreflex, die Nikon D7000 mit dem 18-105mm Kit-Objektiv und der mitgelieferten Gegenlichtblende HB-22. Seit Januar 2014 besitze ich zusätzlich das AF-S Nikkor 50mm 1.8G (& der Gegenlichtblende HB-47). Zu meiner kleinen Fotoausrüstung gehören außerdem eine kleine Tamrac-Kameratasche, in die gerade so meine Kamera mit Objektiv passt und ein kleines Cullman-Stativ mit Kugelkopf, welches für meine Zwecke momentan voll ausreicht. Für Reisen und für leichte Makroaufnahmen habe ich mir außerdem die Nikon Coolpix P7100 angeschafft.
    Zur Bildbearbeitung nutze ich GIMP 2.8. Bei bearbeiteten Fotos steht dies immer dabei und so fern ich nicht nur minimal bearbeitet habe, sind die Original beziehungsweise verkleinerten Originale auch verlinkt, damit ihr nachvollziehen könnt, in wie weit ich die Bilder bearbeitet habe.


    [tabmenu][tab=Intern]Foto-Chronik
    Eine Ansammlung aller meiner hier hochgeladenen Fotos
    in chronologischer Reihenfolge. Gut zum durchstöbern,
    falls man das erste Mal auf dieses Topic gestoßen ist
    oder meine fotografische Entwicklung begutachten möchte.


    aktuelles Update
    Regelmäßige Aktualisierung dieses Topics jeweils am
    ersten eines Monats mit Fotos des vergangenen Monats.


    [tab=Extern]deviantART
    Mein deviantART-Account, auf dem sich auch Fotos finden
    die ich hier nicht hochgeladen habe. Diese sind außerdem
    sowohl chronologisch, als auch thematisch angeordnet.
    [/tabmenu]

    Letzte Aktualisierung: 02. Juni '14


    FOTOGRAFIETIMELESS


    The earth isn't dying it's being killed
    and whose who are killing it have names and adresses.

    25 Mal editiert, zuletzt von Jilka () aus folgendem Grund: Aktualisierung

  • [tabmenu][tab=x]

    [tab=2010]
    [subtab=x]
    Da ich meine Kamera, die Kodak Easyshare C143, ja erst Ende 2010 bekam, sind hier zwangsläufig weniger Bilder - allesamt Schnappschüsse.
    [subtab=advent candles]
    Aufnahmedatum: 24.12.2010
    http://oi45.tinypic.com/e15hjs.jpg
    Dies war so ziemlich das erste Bild, dass ich mit meiner ersten (und bisher einzigen) Kamera aufgenommen habe, einfach nur, um sie mal auszuprobieren. Das erste was mir damals in den Blick fiel waren diese Kerzen und schwups, mussten sie als Motiv hinhalten.

    [subtab=snow thrones]
    Aufnahmedatum: 25.12.2010
    http://oi49.tinypic.com/j8pg6o.jpg
    Sponater Schnappschuss im Garten meiner Oma, einfach weil ich diese schneebedeckten Stühle so toll fand.

    [tab=2011]
    [subtab=x]
    Aus dem Jahre 2011 stammen größtenteils Schnappschüsse, bei denen ich überhaupt nicht auf die Technik geachtet habe, weil ich mich dafür gar nicht interessiert habe. Dennoch habe ich auf meiner alten Festplatte noch die ein oder anderen Bilder gefunden, die mir irgendwie gefallen haben und die ich daher hier noch ausstelle.
    [subtab=a path to the top]
    Aufnahmedatum: 05.03.2011
    http://oi46.tinypic.com/5o8qg.jpg
    bearbeitet // unbearbeitet
    Hab etwas mit Kontrast und Sättigung rumgespielt, nichts großes. Gefällt mir so eigentlich nicht so, bin für Bearbeitungsvorschläge offen!


    *vor Karneval geflüchtet sei* Irgendwo im Sauerland aufgenommen, aber keine Ahnung mehr wo genau (mir ist auch der Name der Ortschaft komplett entfallen). Bin damals vom Kino zu Fuß zurück zur Pension gelaufen, waren ja nur ein paar Kilometer, dabei ist dann ganz spontan dieses Foto entstanden.
    [subtab=wanna climb higher]
    Aufnahmedatum: 06.03.2011
    http://oi50.tinypic.com/6fb581.jpg
    Spontaner Schnappschuss vom kleinen Bruder meiner besten Freundin, der sich ziemlich mühsam an diesem Kletter-Seil-Dingsda hochgezogen hat. An sich mag ich das Foto, finde es aber ein bisschen blass, eventuell könnte ich da noch was dran bearbeiten, aber naja.

    [subtab=untitled]
    Aufnahmedatum: 07.03.2011
    http://oi48.tinypic.com/2zh14cm.jpg
    Ich weiß nicht mehr, was mich dazu geritten hat, diesen Foto zu machen (geschweige denn, es hochzuladen). Irgendwie mag ich's, irgendwie auch nicht.

    [tab=2012]
    [subtab=x]
    Abgesehen von einer kleinen Fototour in den Sommerferien hab ich irgendwie keine Fotos gemacht, zumindest keine vorzeigbaren. Aber dafür gefallen mir die Fotos hier um so mehr.
    [subtab=morning sky]
    Aufnahmedatum: 15.07.2012
    http://oi45.tinypic.com/2v2w591.jpg
    Eine sommerliche Nachtwanderung wurde zum morgendlichen Spaziergang, der Himmel bekam diese schöne Färbung irgendwie musste ich das dann festhalten. Ende der Geschichte.
    Live war er aber dennoch irgendwie schöner.

    [subtab=nothing can stop me]
    Aufnahmedatum: 15.07.2012
    http://oi46.tinypic.com/103cxa8.jpg
    *ewig gebraucht hab, bis der Autofokus auch nur halb so wollte wie ich*
    Bin auf mehrere Nacktschnecken gestoßen und hab mir einen ziemlich Spaß daraus gemacht den kleinen schleimigen Dingern Stöcke in den Weg zu legen - aber das hat sie nicht aufgehalten, daher der Titel.
    Links ist die Schnecke leider ein kleines bisschen abgeschnitten, im Nachhinein stört mich das richtig. ):  

    [subtab=slug acrobatics]
    Aufnahmedatum: 15.07.2012
    http://oi49.tinypic.com/2qj8tih.jpg
    Titel erklärt sich von selbst, hoffe ich ... also ich persönlich mag ja das Motiv sehr, auch wenn die Technik imo zu wünschen übrig lässt.

    [subtab=swimming petals]
    Aufnahmedatum: 15.07.2012
    http://s7.directupload.net/images/130324/deceyo7n.jpg
    Kamera: Nikon Coolpix L23
    unbearbeitet // Bearbeitungen vom 23.03.2013: I - II
    Ich liebe dieses Foto einfach. Habe damals die Blütenblätter, die von den Rosen abgefallen sind aufgesammelt und in dieses Wasserbecken gelegt (z. T. auch einfach nur geworfen).
    Die Bearbeitungen sind nur so Spielereien. I hab ich leicht gedreht und anschließend etwas mit dem Kanalmixer rumgespielt. Bei II hab ich beide Versionen übereinander gelegt, ist aber echt nur so zum Zeitvertreib gewesen und nicht ernst zu nehmen.^^

    [tab=2013]
    [subtab=x]
    Aufgrund der Menge der Fotos sind diese nach Monaten (& Updates) sortiert und innerhalb der Subtabs in Spoilern.
    [subtab='Februar']


    [subtab=März]
    Update #1



    [subtab='April']
    Update #2
    Mit der Kamera des Apple iPod Touch 5



    [subtab='September']Update #6
    Die Fotos sind alle mit der Nikon Coolpix P7100 aufgenommen. Wegen des hohen Cropfaktor von 4,7, hab ich bei den mit ihr geschossenen Fotos sowohl die von der Kamera benannnte Brennweite, als auch die dem Kleinbild entsprechende Brennweite (in eckigen Klammern dahinter) notiert.



    [subtab=Oktober]
    Update #7
    Kamera: Nikon Coolpix P7100
    Brennweite entsprechend Kleinbild in eckigen Klammern



    [/tabmenu]
    [tabmenu][tab=x]

    [tab='2013'][subtab='x']Mein erstes DSLR-Jahr. (:
    [subtab=Juni]Update #3



    [subtab=Juli]
    Update #4



    [subtab=August]
    Update #5



    [subtab='September']
    Update #6



    [subtab=Oktober]
    Update #7



    [subtab=November]
    Update #8



    [subtab='Dezember']
    Update #9



    [tab=2014]
    [subtab='x']
    Hier strotzt es nur so vor Aktualität! :D
    [subtab='Januar']
    Update #10



    [subtab='Februar']Update #11


    Sonstige:


    [subtab='März']
    Update #11



    [subtab=April]
    Update #12



    [subtab=Mai]
    Update #12



    [/tabmenu]


    FOTOGRAFIETIMELESS


    The earth isn't dying it's being killed
    and whose who are killing it have names and adresses.

    7 Mal editiert, zuletzt von Jilka () aus folgendem Grund: Aktualisierung, muss auch mal sein!

  • Hallo. :)
    Ich dachte mir ich schreib dir mal eine Kritik.


    Den startpost finde ich soweit okay, aber ich würde den header in der größe verkleinern, da das bei mir echt ewig geladen hat. Eine breite von 500px ist eigentlich immer recht optimal bei headern, und ab einer bestimmten größe werden bilder eh skalliert (530px glaub ich?), daher wäre es angebracht, wenigstens den header etwas zu verkleinern. ^^ aber ansonsten kann ich nur sagen, dass mir der startpost gefällt, alles schön beschrieben und auch sonst muss ich sagen, dass es mir gefällt. :)


    Aber nun sag ich was zu deinen fotos. :D alle zu kommentieren schaff ich leider nicht, aber ich hab mir mal ein paar rausgesucht, zu denen ich gern was sagen würde, da sie mir besonders aufgefallen sind.


    Glassy flowers – blue.
    Srsly, ich mag das foto irgendwie. Die idee bzw das motiv mag zwar recht simpel sein, das heißt aber nicht, dass es schlecht ist. Ich mag das motiv irgendwie gern, deswegen hab ich mir dieses foto auch rausgesucht. :D Auch bei diesem foto hättest du es verkleinern können, was aber eigentlich nicht sein muss, nur ganz ehrlich, ich glaub kaum, dass es sich jemand auf maximalgröße anschauen will. Wie auch immer, zurück zum eigentlichen bild. Ich mag den fokus, er ist zwar sehr simpel, aber ich muss zugeben, dass ich es wahrscheinlich nicht anders gemacht hätte bzw jeder andere fokus nicht wirklich gut ausgesehn hätte, weil es ja um die blume geht. Daher muss ich sagen, dass du den fokus hier gut und wahrscheinlich auch bedacht gewählt hast. :D wie auch immer, weiter geht’s. ich finde, das der hintergrund unpassend ist, ich mag es nicht, wenn da so häuse sind, keine ahnung, ich find das nicht so schön. Generell hätte es besser ausgesehen, wäre der hintergrund noch unschärfer, aber ich weiß nicht ob das mit deiner kamera möglich war. :s hätte imo besser ausgesehen, geht aber auchso, man erkennt ja, dass ein fokus vorhanden ist und das ist schonmal gut so. des weitern muss ich sagen, dass mir der bildausschnitt nicht gefällt. Die blume ist zu mittig, man hätte es anders zuschneiden können. Ich hab mir mal die zeit genommen es zu bearbeiten. Hier. Ich hab ein bisschen was an der Helligkeit gemacht, den Kontrast erhöht, eine Verlaufsumsetzung gemacht um den Farbton etwas zu ändern sowie eine selektive Farbkorrektur gemacht. Am Ende dann noch zugeschnitten und fertig. Ich finds so okay, ist aber geschmackssache. Insgesamt muss ich sagen, dass ich das Foto gut finde, weiter so. :)


    Another fight, another end.
    Ich mochte das foto beim wettbewerb schon irgendwie, also die idee ist auf jeden fall kreativ. Ich finds gut, dass du dir anscheinend gedanken über den bildaufbau gemacht hast. Das foto wirkt imo nicht zu leer aber auch nicht zu überfüllt, es ist eine gute mischung sag ich mal. Das was da im hintergrund ist und zum motiv auch dazu gehört führt dazu, dass der hintergrund nicht einfach nur weiß ist, was ich gut finde. ^^ wie auch immer, nun was zur technik. Auch hier finde ich es wieder gut, dass ein fokus vorhanden ist und zudem finde ich den fokus auch noch gut gesetzt. Ich denke mal du wolltest es auch so, was ich gar nicht mal schlecht finde bzw ich denke mal, viel anders hätte der fokus hier nicht gepasst wobei man ihn auch auf den hintergrund hätte richten können, finde ich. Das ist dann auch wieder gemackssache aber ich finde beides hätte gepasst. Wie ich sehe hast du das Foto bearbeitet und den Bildausschnitt den du gewählt hast der gefällt mir ziemlich gut, vor allem weil ich im original dieses ding oben ziemlich störend ansehe. Daher schön, dass du es so bearbeitet hast. :) Insgesamt gefällt mir dieses Foto gut. Du machst wirklich recht interessante Fotos, ich freu mich schon auf mehr Fotos von dir! :)


    Liebe Grüße.

  • Yey, Kommentarschreiben! :)


    glassy flowers


    Zum Titel: Es gibt kreativeres, aber der Titel ist besser als z.B. mein andauerndes untitled #3202. Es zeigt, was darauf zu sehen ist, nicht mehr und auch nicht weniger.
    An sich eine sehr schöne Idee, die du da verfolgst, mal einfach so etwas fokussieren führt jedoch meistens zu ungeordneten Hintergründen, was die meisten sehr stört.
    >Faustregel: Wenn das, was im Vordergrund ist, wunderschön in Szene gesetzt werden soll, muss man auch auf den Hintergrund achten.
    >Faustregel 2: (Zwar nicht gebrochen aber nur so) Fotografiere nie durch ein Fenster... Ich habe diesen Fehler zu oft gemacht und dabei herausgekommen ist, das ich einen ganzen Satz eigentlich guter Motive und Bilder löschen musste, weil überall über das Motiv verteilt diese "Flecken" waren. Nur so als Tipp


    some love on my window


    Da hier das Motiv direkt auf dem Fenster ist, ist das Flecken-Fiasko wohl kaum zu vermeiden, aber der Hintergrund. Ich mag deine Titelauswahl, denn dieses mal ist es ja nicht das, was auf dem Bild zu sehen ist, sondern das, was du dir erdacht hast. Kreativ also.


    a flight to sunshine


    Titel: Nicht so wirklich normal, aber auch nicht super Kreativ.
    Motiv: Hier lenkt viel zu viel vom Raumschiff ab, wie ich finde. Die Bearbeitung ist in Ordnung, was mich an diesem Bild sogar mehr stört, als der Hintergrund ist, das das Motiv genau in der Mitte liegt, das kann ich garnicht ab.... Aber Egal :) Sonst eine sehr schöne Bildidee und das wars auch dazu


    another fight, another end


    Eins meiner Lieblingsbilder, die abgegeben wurden. Hätte ich nicht selbst teilgenommen, hätte ich für dich abgestimmt. Gute Szene, gut bearbeitet, gutes Licht (Nicht zu künstlich hell-glänzend, aber auch nicht zu dunkel... Ich mags.


    Kommi-Challenge Monat April: 1 Kommi/mind. 5 Kommis gegeben :)


    Greetz,
    ~Soka


    EDIT:// Ich habe nicht auf den Kommentar von becci geachtet, d.h. es ist sehr wahrscheinlich, dass Themen doppelt Vorkommen oder von grund auf verschiedene Meinungen zu Bildern vorherrschen.



    Ich bin eine Signatur
    Tabea/20/Seit 2011 im Bisaboard/Bei Fragen bitte auf anderer Plattform anschreiben (:

  • [tabmenu]
    [tab=Re-Kommis]
    [subtab=x]
    So, dann mach ich mich mal ans kommentieren der Kommentare/Kritiken, über die ich mich sehr gefreut hab. :)
    Neue Fotos kommen heute erstmal noch nicht, da ich auch so schon etwas unter Zeitdruck stehe.

    [subtab=@becci]


    [subtab=@Ahsoka]


    [/tabmenu]

  • [tabmenu]
    [tab=April - I]
    [subtab=x]
    Erstmal vorweg eine kleine Information:
    Meine Kamera hat leider den Geist aufgegeben, ich werde mir aber wohl erstmal keine neue Kompakte holen, sondern gleich eine DSLR. Momentan überlege ich aber noch, welche es nun letztlich werden soll (Canon EOS 650D, Nikon D5100/5200, Tendenz geht zu letzterer), mit der Entscheidung werd ich mich aber noch eine ganze Weile rumschlagen - daher wird es wohl erstmal kaum/keine größere/n Updates geben.


    Die Fotos in diesem Update sind alle mit der Kamera eines Apple iPod Touchs der 5. Generation geschossen.
    Viel Spaß beim Ansehen oder so. (:

    [subtab=forgether]
    Aufnahmedatum: 12.04.2013
    http://oi36.tinypic.com/95r9s4.jpg
    bearbeitet / schwarz/weiß // unbearbeitet
    Hab das Foto mal ein bisschen bearbeitet, gefallen mir beide eigentlich recht gut.
    Der Titel setzt sich aus "forgotten" und "together" zusammen, da diese ... ja, wie soll ich sie nennen? Jedenfalls lagen die da so herum, als hätte sie jemand vergessen und haben sich gegenseitig Gesellschaft geleistet.

    [subtab=yellow hike]
    Aufnahmedatum: 14.04.2013
    http://i36.tinypic.com/jkxgeg.jpg
    Hab ich nur zugeschnitten, ansonsten unverändert. Ich mag's. Irgendwie.

    [subtab=one sun(ny)day]
    Aufnahmedatum: 14.04.2013
    http://oi34.tinypic.com/51c14.jpg
    Nun, der 14. war ein sonniger Sonntag. <:
    Ich find's einfach toll, wie alle (Menschen & Pflanzen) das Wetter genossen haben.

    [/tabmenu]


    FOTOGRAFIETIMELESS


    The earth isn't dying it's being killed
    and whose who are killing it have names and adresses.

    Einmal editiert, zuletzt von Jilka ()

  • Hallo Jilka!
    Dein Update steht da jetzt schon eine Weile so einsam herum, weshalb ich mich mal an einen Kommentar mache.


    Forgether
    Sehr interessanter Titel, der gefällt mir wirklich sehr gut! Durch die Zusammensetzung der Bedeutungen "zusammen" und "vergessen" erhält das Bild einen sehr nachdenklichen Touch, der gut zum Motiv passt und zeigt, dass du dir beim Fotografieren etwas gedacht hast. Das Motiv ist irgendwie traurig, was deine Bearbeitung noch unterstreicht. Mir persönlich sind die Kontraste zwar etwas zu hart, aber im Vergleich zum Original wirkt deine Version um einiges besser. Wobei auch die schwarz-weiß-Version etwas für sich hat, die gefällt mir fast besser, als dieses gelblich-blaue, da das Farblose besser zu den Betonringen passt.
    Hast du das Original eigentlich zusammengeschnitten? Ist irgendwie ein ungewöhnliches Format, fällt mir gerade auf ^^


    Yellow Hike
    Was für eine schöne Osterglocke, die ist ja riesig!
    Dieses Beet wirkt sicher sehr hübsch, wenn man im Frühling im Park spazieren geht, da ist es natürlich naheliegend, dass man sie gleich mal fotografiert, wenn man die Kamera sowieso schon dabei hat. Hier hättest du dich allerdings meiner Meinung nach noch etwas besser mit dem Bildausschnitt und -winkel auseinandersetzen können. Das Hochformat wirkt an sich schon gut, allerdings stört es, dass die Blume links abgeschnitten ist und rechts auch noch eine abgeschnittene Blüte zu sehen ist. Sinnvoller wäre es gewesen, sich nur auf eine Blüte zu konzentrieren, sich eine schmeichelhafte Perspektive auszusuchen und darauf zu achten, dass im Hintergrund keine störenden Bildelemente zu sehen sind.


    One sun(ny)day
    Was für ein Titel, du bist da ja richtig kreativ, toll ^^
    Super Idee, denn bei den Wörtern sonnig und Sonntag kommen doch bei jedem positive Gefühle hervor, besonders, wenn er dann noch auf diese schönen Blüten blickt. Hier hast du das mit dem Bildausschnitt schon besser gemacht, da keine Blüte abgeschnitten ist. Mir gefällt auch gut, dass man im Hintergrund die Besucher des Parks sehen kann. Wenn ich mir das Bild so ansehe, dann fühle ich mich fast, als würde ich selbst auf der Wiese liegen und den Geräuschen im Park lauschen. Das gefällt mir von den Osterglockebildern am besten. Ist es eigetlich bearbeitet?


    Bin übrigens angetan von der Bildqualität der iPod-Kamera, wäre von alleine nie darauf gekommen, dass die Fotos damit aufgenommen wurden. Trotzdem wage ich mal zu sagen, dass du mit einer Spiegelreflexkamera sicher deine Freude haben wirst, da sie einfach so viel mehr Möglichkeiten bietet :)

  • Jilka. ^o^


    Forgether sagt mir bei dem neusten Update am meisten zu. Ich werde das Schwarz/Weiss Foto bewerten. Die Kontraste vom weiß sowie grau sind mir etwas zu intensiv, insbesondere weiß. Lag aber wohl am Lichtfall oder? Kann ja sein das dieses leicht reflektiert hat. Generell ist diese Atmosphäre bei diesem Bild ziemlich düster meines Empfinden nach. Da ich selber "mystsische" Bilder gerne mag sagt es mir natürlich zu. Aber ich sag mal so, die unbearbeitete Version mag ich nicht so sonderlich gern. Dort sind mir die Kontraste ebenso zu hoch, sprich sehen die Farben etwas unnatürlich aus. Dennoch Respekt an deine iPod Kamera, macht eigentlich schon gute Bilder. Ich würde mich doch gerne über weitere Bilder freuen und hoffe darauf das du keine große Pause ansetzt nur, weil deine Kamera den Geist aufgegeben hat. Wenn du willst könnte ich dir einige Tipps geben bei der Wahl deiner Spiegelreflex.

  • [tabmenu]
    [tab='x']
    Sooo,
    nach ewig langer Zeit kommen jetzt endlich die Re-Kommis und neue Fotos, bitte entschuldigt die Verspätung, aber ich wollte die Re-Kommis nicht wieder ohne Fotos posten und die einzigen Fotos, die ich hatte, waren alte von meiner Kompakten oder neuere mit schlechter Qualität von meinem iPod (die man btw. auf meinem Instagram Account sehen kann, Link) und es fehlt einfach die Motivation daraus ein Update zu basteln.
    Nun, jetzt kommt aber endlich ein Update. Warum?
    Am 22. Juni zog ich mit meiner Schwester los, die Taschen voller Bargeld, und wir kauften uns von unserem Ersparten endlich eine DSLR - die Nikon D7000 mit dem AF-S 18-105mm VR Kit-Objektiv. Mit der habe ich jetzt sicher schon 500+ Fotos gemacht und wow, es macht einfach unheimlich Spaß mit einer Spiegelreflex zu fotografieren, viel mehr als mit einer Kompakten, weil man einfach wesentlich mehr Eingriffsmöglichkeiten hat. Vom Automatik-Modus halte ich mich soweit eigentlich fern, ich bin da momentan glaube ich mit halbautomatischen Modi (also Zeit-/Blendenautomatik) am besten beraten - manuell hab ich auch schon probiert und hat z. T. auch gut funktioniert, ging aber auch gerne mal in die Hose.^^
    Die neuen Fotos lade ich jetzt übrigens regelmäßig mit einem Wasserzeichen versehen auf deviantart hoch, von wo aus sie dann hier landen.
    Übrigens: es lohnt ein Blick auf den Startpost, welchen ich etwas überarbeitet habe. (:

    [tab='Re-Kommis']
    [subtab='Wolkenhase']

    & zum Schluss noch vielen Dank für das Kommi, hab mich sehr gefreut. (:
    [subtab='Fantasma']

    Jilka. ^o^ Fantasma \o/


    Forgether sagt mir bei dem neusten Update am meisten zu. Ich mag's auch am liebsten. x) Ich werde das Schwarz/Weiss Foto bewerten. Die Kontraste vom weiß sowie grau sind mir etwas zu intensiv, insbesondere weiß. Insbesonderen oben rechts, da stört's mich im Nachhinein auch sehr. Lag aber wohl am Lichtfall oder? Schätze schon, weiß es aber nicht mehr genau. Ist mittlerweile ja schon was her, dass ich das gemacht hab.^^ Kann ja sein das dieses leicht reflektiert hat. Generell ist diese Atmosphäre bei diesem Bild ziemlich düster meines Empfinden nach. Da ich selber "mystsische" Bilder gerne mag sagt es mir natürlich zu. Aber ich sag mal so, die unbearbeitete Version mag ich nicht so sonderlich gern. Ich auch nicht, finde die ehrlich gesagt sogar hässlich. x: Dort sind mir die Kontraste ebenso zu hoch, sprich sehen die Farben etwas unnatürlich aus. Dennoch Respekt an deine iPod Kamera, macht eigentlich schon gute Bilder. Das ist Nicks iPod, hihi. c: Ich würde mich doch gerne über weitere Bilder freuen und hoffe darauf das du keine große Pause ansetzt nur, weil deine Kamera den Geist aufgegeben hat. Hoffe ich natürlich auch, sieht aber leider momentan doch sehr danach aus. :/ Wenn du willst könnte ich dir einige Tipps geben bei der Wahl deiner Spiegelreflex. Danke, aber wie da ja mittlerweile weist nicht mehr nötig c:


    [tab='Update']
    [subtab='x']
    Na gut, dass sind jetzt doch etwas mehr Fotos geworden, als ich eigentlich beabsichtigt hatte. Aber gut, es ist ja niemand verpflichtet alles (oder überhaupt was) zu kommentieren, so kann man sich halt was aussuchen, haha.^^
    Die meisten Fotos sind auf Balkonien enstanden, weil ich bisher noch nicht dazu kam groß mit der Kamera rauszugehen, daher gibt's halt hauptsächlich Pflanzenzeugs.

    [subtab='back to the beginning']
    Aufnahmedatum: 23.06.2013
    http://abload.de/img/d70_0264bwzh2e3x.jpg
    bearbeitet // unbearbeitet
    50mm | f/8 | 1/60 sek. | ISO 100
    Eigentlich ein ganz spontanes Foto, die Unschärfe ist Absicht - ich mag das hier irgendwie. x)

    [subtab='dinner?']
    Eigentlich "[looking for] dinner?", aber das packt der Subtab nicht.^^
    Aufnahmedatum: 23.06.2013
    http://th08.deviantart.net/fs7…er__by_njilka-d6axz1e.jpg
    minimal bearbeitet & zugeschnitten
    105mm | f/8 | 1/250 sek. | ISO 320
    Wie ich mich gefreut hab als ein paar Tauben in der Nähe gelandet sind, hihi. Hab da die ein oder anderen Fotos gemacht, aber das hier mochte ich irgendwie am liebsten (in Bewegung hab ich leider keine erwischt). Es sah für mich ein bisschen so aus, als suche die da nach etwas zu Essen, daher der Titel.
    Ich überlege gerade, was sich da noch für eine Bearbeitung eignen würde, also falls jemand Vorschläge hat, nur her damit.

    [subtab='waiting for tomatos']
    Aufnahmedatum: 23.06.2013
    http://th01.deviantart.net/fs7…tos_by_njilka-d6b8vhr.jpg
    bearbeitet // unbearbeitet
    105mm | f/7.1 | 1/200 sek. | ISO 1000
    Ähm ja. Hatte zuvor im dunkleren fotografiert und hab natürlich nicht daran gedacht die ISO draußen dann anzupassen, deswegen ist das Original auch so hell. Vermute ich mal.
    Der Titel kommt daher, dass ich halt warte, dass da endlich Tomaten wachsen.

    [subtab='neighbors balcony']
    Aufnahmedatum: 24.06.2013
    http://th05.deviantart.net/fs7…ony_by_njilka-d6b9l8s.jpg
    minimal bearbeitet - alternativ
    105mm | f/5.6 | 1/80 sek. | ISO 320
    War mir bezüglich des Tisches unsicher, ob ich den noch rausschneiden sollte oder nicht, daher hab ich das jetzt bei der alternativen Bearbeitung einfach mal gemacht. Hab da eigentlich nur rein experimentell eine rötlichere Ebene im Modus Farbton drüber gelegt.^^
    Hab auch erstmal ein Weilchen überlegt, ob ich das überhaupt hochladen soll, weil ich ziemlich unschlüssig bin, ob's mir gefällt oder nicht. Leider sind die Rosen auch nicht so scharf, wie ich's gerne hätte (weiß auch gerade nicht, ob ich da manuell oder automatisch fokussiert hab).

    [subtab='fuchsia']
    - the upcoming beauty
    Aufnahmedatum: 24.06.2013
    http://th03.deviantart.net/fs7…uty_by_njilka-d6babx2.jpg
    bearbeitet // unbearbeitet
    105mm | f/5.6 | 1/25 sek | ISO 320
    Mal so ein Foto, wo ich irgendwie echt nicht's zu zu sagen hab. Ich mag es irgendwie, die Bearbeitung gefällt mir, hab da halt ein bisschen mit den Kurven rumgespielt.

    [subtab='crying heart']
    Aufnahmedatum: 24.06.2013
    http://abload.de/img/d70_0785bwzhlswb.jpg
    bearbeitet - alternativ// unbearbeitet
    50mm | f/5 | 1/400 sek | ISO 320
    Der Titel ist offensichtlich stark orientiert an der deutschen Bezeichnung der Blume "Tränendes Herz". ;D
    Mit der ersten Bearbeitung wollte ich hauptsächlich ein wärmeres Bild haben, die alternative Bearbeitung war so eine kleine Spielerei mit der Blau-Kurve.

    [subtab='lonely raindrop']
    Aufnahmedatum: 27.06.2013
    http://th07.deviantart.net/fs7…rop_by_njilka-d6bakty.jpg
    unbearbeitet ♥
    105mm | f/5.6 | 1/25 sek | ISO 800
    Morgenstund hat Gold im Mund. Aufnahme um halb sieben morgens; nach dem es zuvor geregnet hatte, war ein Tropfen auf dem Blatt hängen geblieben und irgendwie war die ganze Atmopshäre so schön, das musste einfach fotografiert werden, hihi.

    [/tabmenu]


    FOTOGRAFIETIMELESS


    The earth isn't dying it's being killed
    and whose who are killing it have names and adresses.

    Einmal editiert, zuletzt von Jilka () aus folgendem Grund: Broken Links ersetzen

  • Okay, nachdem du in der (wunderhübschen <3) Newsletter-PN warst, muss ich mich wohl beeilen, dir einen Kommi dazulassen.
    Schließlich will ich die allerallererste sein, die deine Bilder mit der neuen Kamera kommentiert!


    back to the beginning
    Okay, eigentlich eine gute Idee, einfach unscharf zu stellen, wenn man es nicht scharf bekommt.
    (Nein, nein, mir ist klar dass es auch so gewollt war!) Ich finde, es sieht toll aus, mit den Lightdots da.
    Und ich rätsele über den Titel. Hat es damit zu tun, dass die ersten Bilder, die man macht,
    meistens nicht so scharf sind? Von wegen anfangen mit fotograpieren?


    dinner?
    Och, ist die süß <3
    Irgendwie gut finde ich, dass das Bild diagonal zweigeteilt ist, einmal Rasen, einmal Straße.
    Und für die Bearbeitung ... ich hätte eventuell das Bläuliche der Taube etwas unterstrichen,
    sähe bestimmt toll aus. Aber ich weiß generell nicht, was man wie bearbeiten sollte, ich mach nach Gefühl.
    Das Bild ist anscheinend von einer höheren Position aus geschossen.
    Bei Tierfotos empfielt es sich meistens aber eher, auf Augenhöhe zu sein. Der Dreck in der Rille dort stört ein bisschen,
    aber wo Dreck ist, da ist halt Dreck. Und ich denke, ein Foto, wo die Taube bloß auf dem Weg steht, hätte toll ausgesehen,
    ich mag den Weg irgendwie. Bei dem Rasen stört mich etwas, dass er so unscharf ist, vor allem unten links,
    nichts gegen Unschärfe im Allgemeinen, aber hier hätte alles scharfbesser ausgesehen, denke ich.
    Ich nehme es dir aber nicht übel, schließlich hast du ja geschrieben, dass du im halbautomatischem Modus fotographiert hast,
    und da wird die Blende schließlich von der Kamera bestimmt.


    waiting for tomatos
    Du willst nicht wissen, wie meine Bilder ausgesehen haben, als ich gedacht habe, ich könnte mich
    ja mal am ISO-Wert versuchen ... Und ich will auch Tomaten! Okay, aber jetzt zum Bild. Mir gefällt das Licht hier total,
    ich liebe es einfach, wenn Sonne auf junge Blätter scheint. Der dunkle Pfahl im Hintergrund stört mich nicht wirklich,
    bloß an der Stelle, wo er so dunkel ist. Eventuell hätte ich rechts den Stab dort noch ein wenig weggeschnitten,
    aber sowas sind Kleinigkeiten. Ich finde es hier toll, wie dieser Zweig dort durchs ganze Bild geht, das wirkt so ausladend.


    neighbor balcony
    Auf den ersten Blick mag ich das Bild nicht so. Blumen, davor so 'ne Stange, meh.
    Aber auf den zweiten Blick fasziniert mich zumindest diese Wiederholung der Stange.
    Ansonsten hätte ich Bild wohl von weiter rechts aufgenommen, wenn möglich.
    Und jetzt kommen wir zur alternativen Version. Oh my, sieht das genial aus <3.
    Die Idee mit dem Rot war auf jeden Fall gut. Und auch, dass der Tisch weggeschnitten ist, fällt mir positiv auf.
    Und das Bild sieht einfach viel genialer aus als in beinahe natura.
    Gut gemacht!


    fuchsia
    Mit Kurven rumspielen ist immer gut. Macht Spaß. Und wenn es einem nicht gefällt, macht man halt rückgängig
    und probiert es nochmal. Insgesamt vom Motiv her sagt mir das Bild zu. Auch die Farben sind schön harmonisch und zart.
    Der Aufbau ist auch gut, die Blume schön freigestellt. Nicht so schön ist, dass diese Spitze da nicht mehr so scharf ist.
    Und, dass am linkem Rand der Zweig so abgeschnitten ist. Wenn er nicht ganz mit drauf war, hätte ich eventuell versucht,
    ganz dicht am Zweig abzuschneiden, aber so, die kleinen Zweigchen noch mit drauf, sieht es nicht so gut aus.


    crying heart
    Hach, diese Blumen ... Ich mag sie.
    Das Motiv ist sehr zentral. Und klein. Ich hätte hier noch ein bisschen von der gähnenden Leere weggeschnitten,
    aber auf jeden Fall die anderen Blümchen im Hintergrund gelassen. Auch die dunklen Blätter rechts unten gefallen mir nicht so.
    Durch die Bearbeitung hast du das BIld auf jeden Fall schon wesentlich lebendiger bekommen, gut gemacht.
    Insgesamt ist es mir aber immer noch etwas zu dunkel, höchstwahrscheinlich war keine Sonne da.
    Ach, hier mag ich die alternative Version nicht so. Außer das Zugeschnittene, genau so hab ich es doch eben beschrieben <3.
    Und der Balken im Hintergrund stört mich ausnahmsweise mal nicht, er passt irgendwie dazu.


    lonely raindrop
    Bah, Frühaufsteher!
    Mir gefällt die Atmospäre auch total, eventuell hätte ich mir noch mehr Licht gewünscht, aber naja.
    Hier ist das Motiv auch recht zentral, aber hier passt es imo gut. Der Blick wird auf den Wassertropfen gelenkt,
    dadurch, dass das Blatt sich eher im oberen Teil des Bildes befindet, wartet man nur, das der Tropfen runterfällt.
    Okay, das Bild ist unbearbeitet. Da hätte man eventuell noch versuchen können, es etwas wärmer zu machen.



    Und ich finde dein Wasserzeichen total schön, es ist dezent und lenkt doch Blicke auf sich (dezent natürlich : D).
    Insgesamt ist es ein wirklich tolles Update geworden, vor allem dafür, dass du die Kamera ja erst ein bisschen
    mehr als eine Woche hast. Mein Favorit ist übrigens das Tomaten-Bild <3


    Liebe Grüße und mach weiter so!

  • Hallo Jilka!
    Ich habe dein Topic erst kürzlich entdeckt, bin dennoch wirklich erstaunt und beeindruckt über deine Fähigkeiten, habe dich deshalb auch im Newsletter erwähnt, also habe ich vor dir ein Treuer Kommentator zu sein ;) Außerdem herzlichen Glückwunsch zu deiner D7000! Eine echt klasse Kamera, die bei dir sicher nicht am falschen Platz ist. Ich möchte dir gerne meine Meinung zu ein paar deiner Fotos geben...



    back to the beginning
    Gleich mal was abstraktes, Super. Hat der Titel irgendeine Bedeutung? Ich werde daraus irgendwie nicht schlau haha. Jedenfalls finde ich es gut, dass du dich Jetzt schon an abstrakte Fotografie wagst, jedoch finde ich es bei diesem Foto weniger passend. Hättest du die Person weggelassen wär's Super, aber mit unscharfer Person wirkt es etwas... misslungen. Ein richtiges Portrait hätte mir hier besser gefallen, das schließt ja ein schönes Bokeh nicht aus. Was mir hier aber noch aufgefallen ist, insgesamt finde ich die Kontraste etwas zu stark. Ich mag Kontraste zwar richtig knackig, aber so ist es mir doch etwas zu viel, muss ich zugeben. Dein Wasserzeichen gefällt mir btw wirklich sehr, wie Apollonia sagte, dezent, aber auch nicht zu unauffällig. Ich habe an dem Foto jetzt zwar ziemlich gemeckert, aber dafür, dass du deine Kamera gerade 1 Woche hast, ist das Foto echt große klasse!



    lookin for dinner
    Das Motiv mag ich hier nicht so, Sorry. Vögel im Allgemeinen sind toll, aber Tauben sind nicht so meins. Deswegen kann ich hier gar nicht so viel zu sagen, außer dass die Technik in Ordnung ist (war bei den anderen Fotos aber teilweise besser), und vielleicht kannst du dir ja mal Adler als Motive suchen? (: Gibt einige Wildparks in Deutschland, die Flugshows anbieten. Macht echt Spaß die zu fotografieren, da es auch eine Herausforderung ist.



    waiting for stawberries oder tomatos
    Welches von beiden denn? :) In der URL steht stawberries und hier Tomatos, aber egal, ich benenne meine Fotos auch manchmal noch um haha. Dieses Bild finde ich echt klasse. Es gefiel bzw. gefällt mir immernoch so gut, dass ich damit den Newsletter geschmückt habe. Ich liebe die Farben und wie die Blätter vom Sonnenlicht angestrahlt werden, umwerfend! Auch technisch kann ich das Foto nur loben, tolle Perspektive, tolles Bokeh, Fokus gut gesetzt, schöne Bearbeitung, ich hätte es nicht besser machen können, wohl eher schlechter, haha. Ein klitzekleines Manko ist mir aber aufgefallen, im Hintergrund ist sowas Braun-Blaues, fällt durchs Bokeh nicht so auf, aber die Farben knallen schon ganz schön heraus. Alles in allem aber ein tolles Foto, auf dass du nur stolz sein kannst! Ach, wegen dem hellen im Original, wenn du im Halbautomatik fotografierst hast, müsste die Kamera doch die Blende und Belichtungszeit so angepasst haben, dass das passt? Oder warst du im Manuellen Modus?



    neighbors Balcony
    Awr, noch sowas tolles! Selektive Farbe anzuwenden war eine tolle Idee, und passt hier Super! Ich kommentier erstmal die Version mit der selektiven Farbe. Wie ich bereits Sagte, color Key passt hier Super, und das Hast du auch gut angewandt, aber es gibt da so einen kleinen Streitpunkt. Einige sagen, bei der selektiven Farbe sind alle Objekte derselben Farbe farbig, der Rest schwarz weiß. Die anderen meinen, bei der Selektiven Farbe ist nur ein Objekt farbig, der Rest schwarz weiß, andere Objekte derselben Farbe also auch. Ich hab mir mal die Freiheit genommen, das für dich "auszubessern": http://abload.de/img/imagensscl.jpg Das wäre die Version, bei der nur ein Objekt farbig ist. Bei deiner Version sind alle Objekte der Farbe rot farbig. Ist jetzt Geschmackssache, wie du magst. Version ohne selektive Farbe ist auch schön, satte Farben, schöne Kontraste, aber den Bademantel hättest du vielleicht entsättigen können, der sticht ein bisschen unschön heraus. Den Tisch wegzuschneiden ist imo eine gute Idee, ich hätte es aber nicht so gemacht wie du es bei der Version mit der selektiven Farbe gemacht hast, sondern so http://abload.de/img/image4fshv.jpg Alles in allem aber auch Super Fotos!



    Ich bin echt beeindruckt! Mach auf jeden fall weiter so, ich hoffe meine Worte helfen dir dabei (:


    Liebe Grüße! ^^

  • [tabmenu]
    [tab='x']

    http://3.bp.blogspot.com/-K21n…PA/s640/D70_2501b2cWZ.JPG
    Huhu, da bin ich wieder und zwar mit einem neuen Update im Schlepptau!
    Zukünftig werde ich meine Updates immer am ersten eines Monats posten, ihr dürft also aich am ersten September wieder mit einem Update rechnen. Den vergangenen Monat habe ich wieder einiges an Fotos geschossen, was ihr hier seht ist da wirklich nur ein Bruchteil, mehr ist in meiner deviantART-Galerie zu finden (Link). Aber ich will jetzt gar nicht weiter um den heißen Brei reden, kommen wir zu den Re-Kommis und anschließend zu den Fotos.
    Viel Spaß! (:


    [tab='Re-Kommi']
    [subtab=Apollonia]


    [subtab=Barney]


    [tab='Update']
    [subtab='x']
    In chronologischer Reihenfolge, "catching the sun" ist meine Wettbewerbsabgabe zum vergangenen Fortgeschrittenenwettbewerb.
    [subtab=deep sunlight]
    Aufnahmedatum: 05.07.2013
    http://th09.deviantart.net/fs7…ght_by_njilka-d6d02qi.jpg
    bearbeitet // unbearbeitet
    35mm | f/4.5 | 1/320 sek | ISO 1000
    Eigentlich ein recht spontaner Schnappschuss, ich bin auf dem Rückweg vom Einkaufen durch diesen Tunnel gegangen und dabei hab ich bemerkt wie schön das Licht hinein schien.

    [subtab=catching the sun]
    Aufnahmedatum: 06.07.2013
    http://th05.deviantart.net/fs7…sun_by_njilka-d6frc2b.jpg
    bearbeitet // unbearbeitet (zugeschnitten weil das Gesicht unerkannt bleiben möchte)
    66mm | f/5.3 | 1/3200 sek | ISO 200
    Meine Abgabe für den Fortgeschrittenenwettbewerb #2: Zitate, mit welcher ich in Verbindung mit dem folgenden Zitat neben Narime und Godfrey den 3 Platz erreichte:

    Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

    „Werd ich zum Augenblicke sagen:
    Verweile doch! Du bist so schön!“

    Es ist eines der wenigen Bilder zu dem ich ein Lied im Kopf habe und dieses trägt - man glaubt es kaum - den Titel "Catching the sun". Ich spiele es unheimlich gerne in der Dauerschleife im Hintergrund ab. c:


    [subtab='shadow throke']
    Aufnahmedatum: 06.07.2013
    http://th06.deviantart.net/fs7…ke__by_njilka-d6frgf7.jpg
    bearbeitet // unbearbeitet
    22mm | f/5 | 1/2500 sek | ISO 200
    Der Titel "shadow throke" setzt sich zusammen aus "shadow through the smoke" (zu deutsch: "Schatten durch den Rauch"), wobei ich through und smoke zusammengesteckt hab. Welchen Bezug das auf das Foto hat, sollte klar sein.
    Entstanden ist das Foto übrigens ziemlich spontan, ich war mal wieder mit Freunden unterwegs war (Ripstick fahren) und dann war da diese Mülltonne, in die wohl irgendjemand Grillkohle o. ä. reingeworfen hatte, weswegen die fröhlich vor sich hin rauchte. Dass ich das fotografieren musste war ja mal sowas von klar und dann sind wir irgendwie auf die Idee gekommen da hindurch zu fahren, wobei dann das Foto entstand. Etwas später kam dann auch die Feuerwehr und hat das ganze mehr oder weniger gelöscht, leider konnten wir das aber nur aus der Ferne beobachten. :c
    Wie auch immer, ich liebe dieses Foto, weil es schlicht einmalig ist und bin sowas von heilfroh dass ich da die Kamera dabei hatte, um diesen Moment einzufangen. Danke an meine Sturheit!


    [subtab=see the sun]
    Aufnahmedatum: 11.07.2013
    http://th04.deviantart.net/fs7…sun_by_njilka-d6dhm6q.jpg
    minimal bearbeitet
    98mm | f/36 | 1/2500 sek | ISO 100
    But I promise you you'll see the sun again - Dido
    Eines meiner absoluten Lieblingsbilder. Entstanden ist es ebenfalls ganz spontan, ich wollte einfach mal die Sonne fotografieren, allerdings kam die im halbautomatischen Modus nicht gut rüber, die Kamera hat da überbelichtet. Also bin ich in den manuellen Modus gewechselt und habe ganz experimentell mit der Belichtung rumgespielt und das ist dabei rausgekommen. (:

    [subtab=hot coffee love]
    Aufnahmedatum: 12.07.2013
    http://abload.de/img/hotcoffeelovecut73xo4.jpg
    bearbeitet // unbearbeitet
    105mm | f/5.6 | 1/50 sek | ISO 100
    Spontaner Schnappschuss vom Kaffee meiner Ma, nichts besonderes, aber ich find' das Bokeh so schön.
    Die Bearbeitung hatte in erster Linie den Zweck die Farben wärmer und das ganze Foto kontrastreicher erscheinen zu lassen, was mir denke ich ganz gut gelungen ist. Im Gegensatz zu der Version auf deviantART hab ich hier aber die Hand rausgeschnitten.

    [subtab=so far away]
    Aufnahmedatum: 12.07.2013
    http://abload.de/img/d70_2501b2cwz4pblz.jpg
    leicht bearbeitet und zugeschnitten
    105mm | f/5.6 | 1/400 sek | ISO 100
    Köln von Bergisch Gladbach aus, haha.^^

    [subtab=wooden]
    Aufnahmedatum: 19.07.2013
    http://abload.de/img/d70_3195bwzwzk28.jpg
    bearbeitet // unbearbeitet
    80mm | f/5.3 | 1/80 sek | ISO 500
    Wenn ich so darüber nachdenke, fällt mir auf, dass ich doch recht wenig Stillleben fotografiere. Also eventuell sollte ich das mal öfter machen. Naja, wie auch immer. Das ist so ein Holzzug der zum 1. Geburtstags meines Cousin aufgestellt wurde, ein Waggon trug natürlich die Zahl 1. Habe den dann einfach mal fotografiert (von hinten) und bin mit dem Ergebnis soweit recht zufrieden. Achja, ich mag die Unschärfe, auch wenn ich den Blickwinkel im Nachhinein noch etwas verändert hätte.
    Die Bearbeitung ist hierbei wirklich nichts großes, hab da vielleicht eine Minute dran gesessen und einfach nur kurz rumprobiert, hab nämlich keine Ahnung, was ich da machen soll. >.<

    [subtab=summer love]
    Aufnahmedatum: 19.07.2013
    http://th09.deviantart.net/fs7…ove_by_njilka-d6ebol1.jpg
    bearbeitet // unbearbeitet // Alternatives Foto
    105mm | f/5.6 | 1/200 sek | ISO 500 | bzw. 1/100 sek beim alternativen
    Ich mag beide Fotos ziemlich gerne, genau wie die Bearbeitung. Ist recht wechselhaft, welches ich lieber mag, momentan ist es aber die alternative Version.
    Beide Fotos waren so gesehen Schnappschüsse, ich fand das Wasser des Rasensprengers im Licht der untergehende Sonne so schön, daher hab ich das einfach mal fotografiert. Dabei sind mehrere Bilder entstanden, weil ich halt etwas mit dem Fokus gespielt hab.

    [subtab=guardian]
    Aufnahmedatum: 19.07.2013
    http://abload.de/img/d70_3543bwzmzbpc.jpg
    bearbeitet // unbearbeitet
    105mm | f/5.6 | 1/160 sek | ISO 500
    Schnappschuss und starke Bearbeitung, weiß nicht so recht, was ich davon halten soll.
    [/tabmenu]


    FOTOGRAFIETIMELESS


    The earth isn't dying it's being killed
    and whose who are killing it have names and adresses.

    2 Mal editiert, zuletzt von Jilka () aus folgendem Grund: Broken Links ersetzen

  • Da du mir auch immer einen Kommentar zu meinen Fotos schreibst, mache ich dir jetzt als Dank auch mal einen Kommentar. Ist zwar nue ein Versuch aber immerhin.


    Catching the sun


    Dieses BIld finde ich sehr gut gelungen, ammeisten mit der Hand kommt die Sonne noch besser zur Geltung.


    shdow throke


    Das ist mein absolutes Lieblingsbild. Dieses Ripstick( Ein Wavevboard ohne Gelenk???) und dieser Qualm sind einfach spitze eingefangen. Dass ihr es überhaupt hinbekommen habt, mit dem Qualm und dem ganzen. Finde ich einfach spitze.


    see the sun


    Wenn man die Sonne fotografieren möchte, sollte man echt immer irgendwas nehmen, was man vor der Sonne hat, wie Bäume oder so, wie bei deinem BIld Cathcing the Sun, da ist nämlich die Sonne nicht im AutoFokus und kann somit gut Fotografiert werden. Aber du hast es ja hinbekommen, in dem due einfach mal den Manuelen Fokus genommen hast. Ich dachte am Anfang, es wäre der Mond :rolleyes: Hehe, gut das ich die Beschreibung nochmal durchgelesen hatte.


    hot coffee love


    Dadurch das du die Hand rausgeschnitten hattest, ist das BIld noch besser geworden, und das mit den Farben passt gut. Am besten finde ich aber immer noch, dass du den Qualm fotografiert bekommst. Das will ich auch mal hinbekommen ?( Dadurch sieht das nämlich alles so cool aus.


    so far away


    Hach ja, treum, pferdchen nehmen und schön über die Landschaft Galllopieren. Da kommt man echt ins Treumen :sleeping:. Bei sowas komme ich immer schnell ins Treumen.


    wooden


    Das ist ein gut gelungenes Stilleben, auch wenn mir zu viel von der Wand im Hintergrund ist, aber sonst gutes Bild.


    summer love, deep sunlight und guardian


    Das sind Bilder mit denen ich nicht so recht was anfangen kann.


    Ich hoffe das ist genügend, dafür das es mit mein erster Kommentar gewesen ist.


    lg *Miro*, die sich auf weitere Kommentare von dir freut 8-)

  • Huhu Jilka ^-^
    Komme ich also auch mal dazu, etwas zu deinen neuesten Fotos zu schreiben :)


    see the sun
    Das ist einfach eines jener Bilder, die außergewöhnlich sind. Die Sonne zieht einen wirklich an und ist wunderbar im Bild platziert worden. Finde da gerade dein Wasserzeichen auch perfekt. Die natürlichen Kontraste sind toll und die dunklen, aber dennoch abwechslungsreichen Farben sprechen mich ziemlich an. Was ich spontan als einziges bemängeln könnte, ist das Bildrauschen. Da hätte ich normalerweise ja auf einen hohen ISO-Wert getippt (Wobei das zugegebenermaßen ein Gebiet ist, in dem ich mich weniger auskenne), so hängts wohl mit den Belichtungseinstellungen deiner Kamera zusammen.
    Aber da sieht man, was man im manuellen Modus so alles anstellen kann :)


    hot coffee love
    Eines meiner Lieblingsbilder aus diesem Update. Die Szene wirkt harmonisch und die Farben (Starke Bearbeitung!), sowie das Bokeh sind wunderschön geworden. Die eher mittige Platzierung finde ich hier in Ordnung, auf dieser Weite und in dieser Situation passt das gut zum Motiv. Die längere Belichtungszeit sorgt für den eher sanfteren Eindruck, der dadurch auch den morgendlichen Effekt verstärkt. Hätte mich trotzdem interessiert, wie das mit etwas kürzerer Belichtung ausgesehen hätte, gerade so der herabfallende Tropfen. Wobei ich schätze, dass dieser dann mehr im Fokus gestanden hätte als die Gesamtszene.
    Wieder auffallend ist das Bildrauschen. Das wirkt teils beinahe eher nach Digicam anstatt DSLR.


    summer love
    Uh ... Viel Liebe in diesem Update :)
    Ein auf mich abstrakter und spontaner wirkendes Bild mit wirklich ziemlich schönen Farben. Auffallend sind die wunderschönen Lightdots im tollen Bokeh und ich wage zu behaupten, dass der Blick durch den Zaun das Foto noch interessanter gestaltet. Ich mag solche Bilder, die als Gesamtbild wirken und die einfach einen guten und warmen Eindruck machen, richtige Stimmungsträger sind. Die Atmosphäre ist in diesem Foto nämlich wirklich spitze, Golden Hour ♥. Den Fokus finde ich interessant, wobei ich die Mauer und den hinteren Zaun nicht ganz optimal finde. In diesem Punkt ist die zweite Version besser, hier ist der Fokus schön im Vordergrund gesetzt und im Hintergrund entfalten sich die wunderschön goldenen Farbtöne. Lediglich an der linken Seite bei den Blumen stört mich noch etwas, nur kann ich leider nicht ganz genau sagen, worum es sich dabei handelt ... Allgemein bevorzuge ich wie du die andere Version, wobei mir beide Bilder gefallen und zeigen, was ein Fokus so alles ändern kann.


    guardian
    Was hast du denn gegen dieses Bild, es ist wundervoll <3
    Die Bearbeitung ist dir sehr gut gelungen und erinnert mich fast ein wenig an Narime (Huhu! :) ). Die angespannte, gefesselte Haltung der Katze zieht sofort den Blick des Betrachters auf sich und der Hintergrund strahlt in seinem tollen Bokeh und den warmen Farben. Die Geländerstange im Vordergrund läuft direkt auf die Katze zu und auch deren Platzierung im Bild ist wirklich schön. Sanftes Gesamtbild, übrigens auch toller Titel. Gefällt mir wahnsinnig gut, eins meiner Lieblingsbilder von dir.


    'Hoffe du kannst was mit dem bescheidenen Feed anfangen :)
    ~ Silence

  • Hi Teammate :D ...
    Auch von mir einige Anmerkungen :)


    deep sunlight
    Die Bea ist dir gut gelungen! Die Farben sind unglaublich warm und du hast dadurch einen langweiligen Plattenweg in ein ungewöhnliches Sommermotiv verwandelt, das seine Wirkung voll entfaltet. Sehr unkonventionell, das finde ich klasse! Das ist mal abseits des allzu Bekannten...


    hot coffee love
    Genau den brauch ich auch grad xD Gut gefällt mir hier die Schärfe und den gerade noch sichtbaren Dampf. Da riecht man den Kaffee ja fast! Über den unscharfen Löffel könnte man sich jetzt streiten. Ich finde, er bringt etwas mehr Dynamik rein. En anderer könnte jetzt sagen, es würde die Ruhe im Bild stören - das muss nun jeder selbst entscheiden. Den Hintergrund finde ich trotz der gelungenen Unschärfe etwas zu unruhig. Ich weiß nicht, was du da im HG zu stehen hattest, aber hier hättest du vielleicht eher einige Pflanzen zu stehen gehabt. oder den Blick in den Garten, was inhaltlich auch Ruhe impliziert hätte - genau so mag man seinen Kaffee doch auch am Liebsten, oder? ;)


    so far away
    Klasse! Kölle mal nicht so, wie man's kennt (Is doch Köln oder?)! Auch auf diese Art muss man eine Stadt mal zeigen - dass es auch abseits der bekannten Bauwerke Häuser und Idyllen gibt!
    Einziger Punkt: Schiefer Horizont. Hier das Tutorials: [Tutorial] Horizont begradigen mit Photoshop


    summer love
    Die Kombination von Zaun und Rasensprenkler finde ich etwas ungewöhnlich und kann mir auch nicht so recht die Aussage erschließen, aber trotzdem find ich's interessant - ist halt wieder mal eine etwas ungewohnte Sichtweise. Du scheinst gerade etwas zu experimentieren? Wenn ja, mach weiter so! Das ist der Beste Weg, um seinen Blick zu schulen. Wenn nicht: Mach's trotzdem ;)


    guardian
    Das Motiv ist dir auc gut gelungen: der Zaun führt den Blick. Hochformat und leicht dezentrale Platzierung deines Hauptmotives verstärken den Eindruck. Gute gemacht.
    Ein Frage aber noch: was hängt denn da Flauschiges an der linken Seite der Katze dran? ^^Sieht bisschen seltsam aus :)
    Aber ein schöne, warmes (da pastellige Farben) und sanftes (durch sanfte Kontraste) Motiv...


    Beste Grüße,
    Eric

  • [tabmenu]
    [tab='x']
    Oh nein, es ist das August-Update! D:
    Ich muss zugeben, vergangenen Monat war bei mir in Sachen fotografieren ziemliche Flaute. Nicht nur, dass mich ein bösartiges Kreatief heimsuchte, nein, ich war auch noch übermüdet und hatte irgendwie massig Zeug zu tun. Aber dennoch hab ich noch die ein oder anderen Fotos zusammen kratzen können, wer mehr sehen will kann ja auf meinem Blog oder auf deviantART vorbeischauen (siehe Startpost oder Profil).

    [tab='Re-Kommi']
    [subtab='*Miro*']


    [subtab=Silence]


    [subtab=Godfrey]


    [tab='Update']
    [subtab=x]
    Bitte nicht wegsterben vor lauter Unkreativität! Nein, im Ernst, ich hab das Gefühl ich hab voll den Schritt zurück gemacht und bin einfach nur derbst unzufrieden mit den Fotos. ._.
    Wie immer in chronologischer Reihenfolge.

    [subtab=sit down and have a little daydream]
    Aufnahmedatum: 02.08.2013
    http://abload.de/img/d70_8001bwzsbsqt.jpg
    minimal bearbeitet
    62mm | f/5.3 | 1/400 sek | ISO 400
    Mal ganz abgesehen davon, dass ich keinen besseren Titel für das Foto habe, weiß ich auch nicht so recht was ich von dem Foto halten soll, würde mich da über Meinungen sehr freuen.

    [subtab=one day this will be bread]
    Aufnahmedatum: 02.08.2013
    http://4.bp.blogspot.com/-Q0Gd…zQc/s1600/D70_8399bWZ.JPG
    bearbeitet // unbearbeitet
    75mm | f/5.3 | 1/250 sek | ISO 200
    Ja, ich mag den Titel nicht, hatte aber auch hier nichts besseres. Foto ist stark nachbearbeitet, hauptsächlich wegen der Helligkeit. ._.

    [subtab=ants climbing tour]
    Aufnahmedatum: 02.08.2013
    http://3.bp.blogspot.com/-4R8n…yeg/s1600/D70_8278bWZ.JPG
    bearbeitet // unbearbeitet
    52mm | f/5 | 1/30 sek| ISO 200
    Yay, ich saß auf 'nem Baum und hatte immer so ein bisschen Bammel da runter zu fallen, während ich mich nicht richtig festhalten konnte, weil ich ja fotografieren wollte. xD

    [subtab='AIR + SPACE']
    Aufnahmedatum: 08..08.2013
    http://th05.deviantart.net/fs7…ace_by_njilka-d6kgu98.jpg
    minimal bearbeitet
    105mm | f/5.6 | 1/13 sek | ISO 400
    Auf eine verrückte Art und Weise mag ich das Foto. Zu sehen ist darauf ein kleines Mitbringsel meines Freundes aus Kalifornien, welches wir mit einer Taschenlampe die in verschiedenen Farben (grün, blau, rot) leuchtet/leuchten kann, beleuchtet haben. Das war in der selben Nacht, als wir auch diese Langzeitbelichtung für das Geburtstagstopic für blue gemacht haben.^^
    Wer mehr in die Richtung sehen will, kann ja mal hier schauen, ist aber auch nichts besonderes.

    [subtab='a yellow world']
    Aufnahmedatum: 13.08.2013
    http://th06.deviantart.net/fs7…rld_by_njilka-d6kg36t.jpg
    minimal bearbeitet
    105mm | f/5.6 | 1/1000 sek | ISO 200
    Schnappschuss + unkreativer Titel + ich mag das Foto nicht. x:

    [subtab='soft macrophylla']
    Aufnahmedatum: 13.08.2013
    http://th09.deviantart.net/fs7…lla_by_njilka-d6kg371.jpg
    bearbeitet // unbearbeitet
    50mm | f/5 | 1/200 sek | ISO 200
    Schnappschuss + unkreativer Titel²

    [subtab='that is what happening then I am bored']
    Aufnahmedatum: 23.08.2013
    http://th05.deviantart.net/fs7…red_by_njilka-d6kg377.jpg
    minimal bearbeitet
    105mm | f/5.6 | 1/2 sek | ISO 400
    Yay, ein kreativer Titel. Ich mag es, dass man ihn zweifach auslegen kann. Zum einen, weil man sich aus Langeweile Essen macht (bzw. ich), was aber hier nicht der Fall war und zum anderen - was hier der Fall war - dass man ein Foto macht, wenn andere essen und man selbst dabei sitzen soll, aber keinen Hunger hat.
    Ansonsten stören mich die Arme im Hintergrund, konnte ich in dem Moment aber auch nicht ändern.^^

    [subtab=1875]
    Aufnahmedatum: 27.08.2012
    http://th09.deviantart.net/fs7…875_by_njilka-d6kg37m.jpg
    bearbeitet // unbearbeitet
    58mm | f/5 | 1/640 sek | ISO 400
    Titel dürfte klar sein. Bei der Bearbeitung hab ich versucht einen etwas bronzefarbeneren Ton hinzubekommen, geföllt mir so eigentlich ganz gut. Allgemein mag ich bei dem Foto diesen Kontrast zwischen altem Gebäude und der Straße am Boden, für andere könnte das aber auch ein großer Kritikpunkt sein, denke ich mal.

    [subtab=obvious]
    Aufnahmedatum: 27.08.2013
    http://th05.deviantart.net/fs7…ous_by_njilka-d6kg388.jpg
    minimal bearbeitet
    80mm | f/5.3 | 1/2500 sek | ISO 400
    Aussicht von der Aussichtsplattform des Kölner Doms auf den Kölnturm und joa.

    [subtab=celestial]
    Aufnahmedatum: 27.08.2013
    http://th04.deviantart.net/fs7…ial_by_njilka-d6kg39n.jpg
    bearbeitet // schwarz-weiß // unbearbeitet
    62mm | f/5.3 | 1/40 sek | ISO 250
    Schnappschuss im Kölner Dom, als wir auf dem Rückweg von oben etwas herumgealbert haben. Das Licht ist halt ziemlich geil, ansonsten hab ich für das Foto aber nicht sonderlich viel übrig.

    [/tabmenu]

  • Moin Jilka
    So neuer Versuch, nach langem Suchen des Beitrags fürs erstellen von Beiträgen.
    Mal schauen, wie lang mein erster langer Beitrag wird.


    Sit down and have a little daydream
    Der Gesamteindruck gefällt mir ganz gut, hier und da so ein paar Sachen die einem Zierpflanzenbauer sofort ins Auge fallen, aber darauf möchte ich garnicht eingehen (Es ist ja kein Gärtner Forum sondern ein BB Forum, also gehe ich lieber nicht drauf ein ;) ) Weiter kann ich noch dazu sagen, dass mir sonst das Bild gut gefällt.
    Bei der Technik ist mir aufgefallen, dass es nicht ganz scharf geworden ist, sondern bischen unscharf, aber das finde ich gar nicht schlimm, zumal man immer leicht wackelt, außer man hat jetzt ein Stativ. Aber Bild ist trotz kleine unschärfe, gut geworden.
    Kamera hin oder her, denn das kann man auch mit einer normalen Cam machen. Deswegen finde ich es gut erstellt.
    Die Platzierung finde ich ja sowieso gut getroffen, ammeisten finde ich diese Kugel mit den Sternen immer noch am besten Platziert. Das was mich stört ist dieses Pflnzen Schild beim Orangenen Topf.


    1875
    Auf den ersten Blick fällt natürlich sofort die Zahl auf, weshalb das Bild vermutlich auch so heißt.
    Wenn ich einfach mal das bearbeitete Bild mit dem Originalem Vergleiche, finde ich es ganz toll bearbeitet. Ich finde auch gut, dass du links das Weiße abgeschnitten hast und dann mehr alt mäßig gefärbt hast :D. Was ich noch gut finde ist, dass man durch die Färbung, auch denken könnte, das die Straße schon früher gegeben hat.
    Aber die Straße fällt zumindest nicht so in den Blickfällt, wie die Zahl, was ja auch das Hauptmerkmal des Bildes darstellt.


    So ich glaube das reicht für die erste ausführliche Kritik :D


    Freue mich auf gegen Kommi (wenn ich denn mal zum Fotos machen komme)


    LG *Miro*

  • Hallo. Ich werde nun auch mal etwas zu einem Bild schreiben. Ich bin eigentlich Hobbyautor, wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt. Ihr könnt gerne mal einen Blick riskieren. *lach* Aber interessiere ich mich für jede Art von Kunst und so auch für Bilder.
    Nun, ich habe mir folgendes Bild herausgepickt, weil es mir sofort in meine blau grauen Augen stach! Es heißt ''a flight to sunshine''.
    Schon der Titel ist schön gewählt, da man die Sonne zwar nicht direkt auf dem Bild erkennen kann, aber man sieht sofort, dass dieses Starwarsraumschiff die Sonne anpeilt und den Weg dorthin auch mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit finden wird. Insofern schon mal ein großer Pluspunkt für den Titel, so lob ich mir das!
    Der Balkon im Hintergrund zeigt, dass an diesem wunderbaren Ort (mit dem wahrscheinlich das unendlich große Universum gemeint ist) genug Platz für alle möglichen Lebensformen ist. Besonders der Haken, an dem ganz offensichtlich ein Boxsack hing, ist ein wahrer Augenschmauß für jedermann.


    Das zweite Bild, das ich mir zur Brust nehme, trägt den Namen ''yellow hike''. Man sieht eine Blume, die, im Gegensatz zu üblichen Blumen besonders gelb leuchtet und nebendran eine Blume, die schon halbtot ist. Dies soll zweifelsohne vermitteln, dass das Leben zu kurz ist und auch Blumen Lebewesen sind. Das sollte sich an dieser Stelle jeder mal ins Gedächtnis rufen und eine Schweigeminute einlegen. Wunderschön, ich freue mich, mehr von dir zu sehen!

  • Langzeitbelichtung - Blume


    Gefällt mir auf dem ersten Blick echt gut! Ich muss sagen technisch ist dieses Bild echt klasse. Die Farben wissen mir wirklich sehr gut zu gefallen. Auch, wenn mich der leichte Stich von Orange bei der Blüte stört. (Gnah, ich mag Orange nicht so.) Ebenso schade empfinde ich, dass das Bild oberhalb etwas angeschnitten ist. Was wirklich nicht hätte sein muss; man erkennt ja es gab noch genug Platz nach unten. Aufjedenfall gefallen mir solche Spielereien mit der Langzeitbelichtung immer wieder. Wurde es mit dem Stativ aufgenommen oder hattest du Hilfe? Mich stört übrigens ein wenig auch, dass sich das Grüne mit dem Roten überschneidet. Ansonsten aber wirklich eine schöne Abgabe, weiter so!


    Buntes wasweißich


    Aww, ich liebe diese Farben einfach. Da kann ein Motiv noch so unspektakulär sein doch, wenn die Farben einfach top sind überzeugt es mich doch oft. Jedoch gefällt es mir nicht, dass dieses Bild mittig gesetzt ist und die bunte Spiegelung. Spiegelungen sind normal, ich weiß, aber hier hätte man sie imo auch rausschneiden können. Ist aber Geschmackssache. Da gefällt mir die andere Variante "Air&Space" doch irgendwie lieber. Zwar ist die Schrift unpassend gesetzt vom Lichteinfall her, da einige Stellen schwer zu erkennen sind. ... Man sieht eine Hand! Naja, mehr oder weniger Finger. Beim genaueren hinsehen erkennt man ein einigen, wenigen Stellen leichtes Rauschen. Muss aber sagen deine Kamera gibt für Aufnahmen im Dunkeln eigentlich relativ wenig Rauschen. Mich stört der blaue Fleck unten, der sogesehen im Bild "schwebt".


    Vogelschale
    Schönes, schlichtes Bild, wirklich. Die Farben finde ich hier sehr harmonisch. Aber irgendwie hätte ich den oberen Teil mit dem bräunlichen Teil weggeschnitten, stört irgendwie im Gesamtbild. Der Fokus wurde gut gesetzt, ja schon, aber mir fehlt es an Schärfe. Was für eine Blende hast du benutzt? Bei der Platzierung hätte ich das Bild selbst eher weiter links platziert zum Rand hin. Das Bokeh gefällt mir hier echt gut. Einzig störende Manko wäre noch der Spinnfaden sowie die leichte Überbelichtung bei den Vogelfiguren. Ansonsten ist es ein landliches Foto was mir zu gefallen weiß.


    Eis
    Mein persönlicher Favorit von deinen Bildern. (Zusammen mit dem Katzenbild) Mich hat dieses Bild einfach von Anfang an fasziniert. Diese kühlen Farben, die irgendwas magisches geben, das Motiv mit dem gefrorenen Eis und der aufgetauten Stelle mittig. Mir gefällt dieser Farbverlauf vom kühlen Blau zum frischen Blau. Der Fokus wurde in meinen Aufen perfekt gesetzt. Auch die Blende war eigentlich relativ gut gesetzt. Obwohl ich mir jetzt irgendwie Schärfe innerhalb vom Kreis gewünscht hätte damit man die Musterung besser erkennen kann.
    Hochhaus
    Ich mochte dieses Bild eigentlich nicht sonderlich, sorry, Jilka. Zwar hast du durch die Aufnahmeposition es geschafft dieses Hochhaus noch mächtiger wirken zu lassen als es ohnehin schon ist. Aber ich mag diese stürzenden Linien irgendwie nicht. Wollte dir bei diesem Bild eigentlich nur darauf hinweisen, dass ich persönlich das gelbe Dach weggeschnitten hätte um den Eye Catcher auf das rötliche Dach zu fokussieren mit dem Sonnenschirm.


    Verlinkungen + weitere Kommentare folgen.

  • [tabmenu]
    [tab='x']
    Hallo meine Lieben!
    Wie der ein oder andere vielleicht mitbekommen hat, war ich vergangene Woche mit der Schule in Italien. Mit dabei war die eigens dafür angeschaffte Nikon P7100, mit welcher ich alle dort entstandenen Fotos geschossen habe, da die DSLR zu Hause blieb. Von diesen Fotos seht ihr jetzt aber erstmal nur einen winzigen Bruchteil, da ich noch keine Zeit hatte, diese zu sortieren, gegebenfalls zu bearbeiten und mein Wasserzeichen darauf zu setzten. Dazu könnte es dann noch ein Update zwischendrin geben, ansonsten finden sich die früher oder später auch auf meinem Blog. Abgesehen von den Fotos aus Italien finden sich in diesem Update aber nur wenige Fotos, weil ich (mal wieder :c) wenig fotografisch aktiv war.

    [tab='Re-Kommi']
    [subtab='*Miro*']


    [subtab='Circa']


    Hallo. Hallo auch. Ich werde nun auch mal etwas zu einem Bild schreiben. Ich bin eigentlich Hobbyautor, wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt. Ihr könnt gerne mal einen Blick riskieren. *lach* Aber interessiere ich mich für jede Art von Kunst und so auch für Bilder.
    Nun, ich habe mir folgendes Bild herausgepickt, weil es mir sofort in meine blau grauen Augen stach! Es heißt ''a flight to sunshine''. Autsch, altes Bild. D:
    Schon der Titel ist schön gewählt, da man die Sonne zwar nicht direkt auf dem Bild erkennen kann, aber man sieht sofort, dass dieses Starwarsraumschiff die Sonne anpeilt und den Weg dorthin auch mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit finden wird. Insofern schon mal ein großer Pluspunkt für den Titel, so lob ich mir das! So war's auch gedacht.^^
    Der Balkon im Hintergrund zeigt, dass an diesem wunderbaren Ort (mit dem wahrscheinlich das unendlich große Universum gemeint ist) genug Platz für alle möglichen Lebensformen ist. Besonders der Haken, an dem ganz offensichtlich ein Boxsack hing, ist ein wahrer Augenschmauß für jedermann. Nö, da hing mal ein Hängesessel. :b


    Das zweite Bild, das ich mir zur Brust nehme, trägt den Namen ''yellow hike''. Man sieht eine Blume, die, im Gegensatz zu üblichen Blumen besonders gelb leuchtet und nebendran eine Blume, die schon halbtot ist. Dies soll zweifelsohne vermitteln, dass das Leben zu kurz ist und auch Blumen Lebewesen sind. Nette Interpretation, hab ich aus dem Winkel so nach gar nicht betrachtet ... Das sollte sich an dieser Stelle jeder mal ins Gedächtnis rufen und eine Schweigeminute einlegen. Wunderschön, ich freue mich, mehr von dir zu sehen!


    [subtab='Katzenfreundin Fantasma']


    [tab='Update']
    [subtab=x]
    Entschuldigt die Unkreativität in Sachen Titeln hier, hatte nicht wirklich Zeit, mir da was anständiges zu überlegen. x:
    [subtab=zoom lights]
    Aufnahmedatum: 06.09.13
    http://1.bp.blogspot.com/-Ekba…YcSg/s1600/D70_0291WZ.JPG
    unbearbeitet
    105mm | f/5 | 2 sek| ISO 125
    Wie der Titel schon andeutet, hab ich da halt während der 2 Sekunden Belichtung gezoomt, einfach ganz experimentell. Mehr findet sich hier.

    [subtab=wannabe-shadow]
    Aufnahmedatum: 07.09.13
    http://abload.de/img/d70_0385bwz0fp4t.jpg
    bearbeitet // unbearbeitet
    52mm | f/5 | 1/25 sek| ISO 125
    Wie schon viele Male zu vor, hab ich mal wieder die DSLR zum Ripstick fahren mitgeschleppt und ein paar Fotos gemacht. Hatte überlegt, das eventuell für die BBO vorzuschlagen, mich dann aber umentschieden, weil ich's nicht so dolle finde. :s
    In Sachen Bearbeitung hab ich jetzt eig nur den Kontrast über die Kurven verstärkt und etwas entsättigt.

    [subtab=speed up]
    Aufnahmedatum: 13.09.13
    http://abload.de/img/d70_0636bcwzbrpws.jpg
    bearbeitet // unbearbeitet
    32mm | f/29 | 1/8 sek| ISO 125
    Bisschen an den Kurven gespielt und eine Perspektivkorrektur gemacht. Leider hatte ich ja bei der Aufnahme keinen Erfolg da einen gerade Strich in die Mitte reinzubekommen, so sehr ich es auch versucht hab. >.>

    [subtab='ITALIEN »']
    So, bevor ich also zu den Fotos aus Italien komme, noch kurz ein paar Worte dazu.
    Die Fotos sind allesamt mit meiner neuen Kompaktkamera, der Nikon Coolpix P7100 aufgenommen. Da diese als Kompaktkamera einen hohen Cropfaktor von 4,7 hat, hab ich bei den mit ihr geschossenen Fotos sowohl die von der Kamera benannnte Brennweite, als auch die dem Kleinbild entsprechende Brennweite (in eckigen Klammern dahinter) notiert.
    Außerdem halte ich es für doch irgendwie erwähnenswert, dass ich mittlerweile aus der Blendenautomatik immer öfter in den manuellen Modus wechsle und auf meiner Klassenfahrt wann immer es ging manuell fotografiert hab (sprich, wenn wir nicht gerade durch die Straßen gehetzt wurden). *stolz*
    Außerdem hatten wir total Glück mit dem Wetter, aber das ist eine andere Geschichte. ^-^

    [subtab=peaceful solitude]
    Aufnahmedatum: 23.09.13
    http://abload.de/img/dscn0222wzrkuwm.jpg
    unbearbeitet
    11mm [~51mm]| f/3,5 | 1/1000 sek | ISO 200
    Eines der vielen Fotos, die ich aus dem Bus heraus geschossen habe. Es ist am Morgen um viertel nach sieben entstanden, ich mag es vorallem wegen des tollen Nebels. Da haben die 25 anderen Leute, die im Bus gepennt haben, einfach einen traumhaften Morgen verpasst.

    [subtab='bbaa - blue beauty all around']
    Aufnahmedatum: 23.09.13
    http://abload.de/img/dscn0482wzw0u8q.jpg
    unbearbeitet
    6mm [~28]| f/5 | 1/2000 sek | ISO 200
    Oh Gott, der Gardarsee war so schön. *-* Ich will da auch gar nichts weiter zu sagen, außer dass ich die Farbwiedergabe meiner kleinen Kompakten echt wahnsinnig geil finde.

    [subtab=lucky chance]
    Aufnahmedatum: 23.09.13
    http://abload.de/img/dscn0525bwz7zubp.jpg
    minimal bearbeitet (Helligkeit)
    29mm [~136]| f/5 | 1/800 sek| ISO 200
    Auch so ein Foto, das ich richtig gerne hab. Schon als ich das Motiv im Auge hatte, wusste ich, das wird eins schönes Foto. Zwar nicht mein tollstes, aber ich hab es einfach gerne.

    [subtab=flowing traffic]
    Aufnahmedatum: 24.09.13
    http://abload.de/img/dscn0894wzrkuvf.jpg
    unbearbeitet // stärker gesättigt // weniger gesättigt
    13mm [~61]| f/4 | 1/2000 sek | ISO 100
    Hab da mal verschiedene Bearbeitungen ausprobiert - für Vorschläge offen! - in der einen Version mit erhöhter und in der anderen mit verringerter Sättigung. An sich mag ich das Bild jedenfalls echt gerne, nur eine gute Bearbeitung will mir nict gelingen.

    [subtab=it's just different]
    Aufnahmedatum: 24.09.13
    http://abload.de/img/dscn0911bwzi1ki9.jpg
    minimal bearbeitet
    8mm [~38]| f/3.2 | 1/640 sek | ISO 100
    Wieder ein Foto aus Venedig, welches ich irgendwie echt gerne mag, umso trauriger, dass ich absolut keine Idee hatte, welchen Titel ich dem Foto geben soll und mich so zwischen ungefähr 25792 Titeln ungefähr 46292 mal umentschieden hab.

    [subtab=to the etsch]
    Aufnahmedatum: 25.09.13
    http://abload.de/img/dscn1100bwzuwjk1.jpg
    bearbeitet // unbearbeitet
    6mm [~28] | f/2.8 | 1/2000 sek | ISO 100
    Der Titel kommt vom Namen des Flusses, der dort durch Verona steht. Etsch soll hierbei an das englische "edge" erinnern, weil ich für das Foto ganz an einer Kante stand ... x:

    [/tabmenu]