motionrags

Wir möchten euch darauf hinweisen, dass wir unsere Datenschutzbestimmungen aktualisiert haben. Lest euch unsere neuen Bestimmungen hier durch.

  • MOTIONRAGS.
    H E R Z L I C H _ W I L L K O M M E N _ I N _ M E I N E M _ F O T O T O P I C _





    A U G U S T _ 2 0 1 4



    ____I
    N F O S _ - _ H A R D - _ & _ S O F T W A R E

    K A M E R A S

    O B J E K T I V E

    Z U B E H Ö R

    E D I T I N G

    W Ü N S C H E

    D5100 AF-S DX Nikkor 18-55mm Hoya HD UV Filter 58mm GIMP 2.8 Alpha 5000 Kit mit 16-55mm
    S8200 AF-S DX Nikkor 55-300mm Adapter M42 zu Nikon Adobe Photoshop CS6 Extended Fuji Instax Neo 90
    Nokia Lumia 1020 AF-S DX Micro-Nikkor 40mm
    1:2,8G
    Fototasche Neat Voigtländer Nokton 58/1,4
    Sony XPeria U Helios M44 Stativ Lensbaby-Kits & Systembag
    Lensbaby Composer Pro
    _• Double Glass Optik Tilt
    Größere Fototasche




    ____I
    N F O S _ - _ A B O U T _ M Y S E L F

    Nach einigen Überredungen Überlegungen kam auch ich zu dem Entschluss, mir ein Fototopic zuzulegen (Ein besonderes Dankeschön an Barney, welcher wirklich nicht lockerließ!). Denn obwohl man mich in diesem Bereich sehr selten sieht, fotografiere ich praktisch seit ich eine Kamera halten kann - Also ungefähr seit ich 5 bin. Zu dieser Zeit war dies noch eine Kodak Digicam, die mich von da ab aber viele Jahre begleiten sollte. Lieblingsmotive waren in jener Zeit vor allem Blumen oder mein Hund. Kreativ war ich eher nicht, das zieht sich bis heute durch meine "Laufbahn".
    Irgendwann um meinen zehnten Geburtstag herum, als ich schon längst kaum noch knippste, fiel mir meine Kamera schließlich herunter und bis ich 13 war blieb sie unersetzt. Als mich um diese Zeit herum wieder der Wunsch, zu fotografieren erreichte, gab ich mich eine Zeit lang mit einer alten Kamera (Wieder digital) meines Großvaters zufrieden, auch wenn ich mich mit dieser nie wirklich recht anfreunden konnte. Um Weihnachten 2011 herum ließ ich zusammenlegen und kaufte mir von dem Geld die Nikon Coolpix S8200 - Angesichts diverser Landheimaufenthalte und Ausflüge definitiv eine lohnende Anschaffung, auch wenn ich im Nachhinein vermutlich weniger Geld investiert hätte, um es gleich für eine DSLR ausgeben zu können.
    Bis es soweit kam, dauerte es fast ein Jahr - Ungefähr im November 2012 entschied ich mich schließlich für die D5100, welche ich gleich im Kit dem 18-55er-Objektiv erwarb und mit welcher ich seitdem sehr zufrieden bin (Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt einfach). Während ich anfangs gar nicht mit meiner Kamera zurechtkam, besserte sich dies mit der Zeit und inzwischen möchte ich sie definitiv nicht mehr missen, auch wenn ich sehr selten zum Fotografieren komme.
    Da ich aber merkte, wie ich nun doch hier und da an die Grenzen meines Objektivs stieß und mich auch der Makrobereich sehr interessiert, kamen im Frühjahr und Sommer 2013 das 55-300er und das 40mm 1:2,8er-Makro hinzu, wovon ich besonders letzteres sehr gern nutze!
    Irgendwann entschied ich mich, ein wenig zu experimentieren und holte mir das Lensbaby Composer Pro, inklusive Double Glass Tilt Optik. Leider kam ich bis heute kaum dazu, es ausgiebig zu nutzen, was vor allem an der Brennweite liegt. Deshalb stehen die Makro- und Weitwinkellinse auch schon seit längerem auf meinem Wunschzettel.
    Etwas, was sich jedoch nach wenigen Wochen bereits mehr als gelohnt hat, ist mein Helios - Für etwa 20 Euro kaufte ich mir dieses, weil ich eine zusätzliche Festbrennweite wollte und seit langem auf das Voigtländer schaue, welches derzeit aber viel zu teuer ist. Das Helios hat zufälligerweise die gleiche Brennweite, macht ein tolles Bokeh, hat einen netten Swirl und ist aufgrund der Farbwiedergabe perfekt für Fotografien im Haus geeignet.
    Ich fotografiere sehr gerne im Freien, vor allem Pflanzen und Tiere. Hin und wieder wird man von mir allerdings auch Stilleben und weitere Kategorien finden, da ich sehr experimentierfreudig bin.


  • ____U
    P D A T E - Ü B E R S I C H T



    ____W
    E T T B E W E R B E

    • 2014/12 (Bild im Bild) - Platz 4

    • 2013/13 (Collab) - Platz 1 (Mit Ichii)

    • 2013/10 (Tiere) - Platz 4

    • 2013/01 (Spielzeug) - x



    ____N
    E T T I Q U E T T E

    • Feedback erwünscht! Egal ob kurz oder lang, positiv oder negativ - Trau dich ruhig, etwas zu sagen!

    • Kommentar = Rekommentar Verfasst du mir einen Kommentar, so hast du ebenso das Recht, einen von mir zu erhalten. Diese Regelung gilt seit dem 03. November 2014.

    • Plaudern erwünscht! Ich rede liebend gerne mit euch auch kürzer über einzelne Fragen zum Update, zu mir oder über alle möglichen anderen Ontopic-Dinge.


  • Huhu Silence ^^
    Toll, dass du den Weg in den Foto-Bereich gefunden hast, danke Barney, freut mich sehr, dass du nun deine eigene Galerie hast. Deinen Startpost und deinen zweiten Post hast du richtig schön gestaltet, sehr übersichtlich und nett geschrieben. Ich persönlich empfinde das Grün zwar als etwas anstrengend, da es schwer ist, die Schrift dahinter zu lesen (ich habe Blue Sunrise), aber die Farbe wirkt sehr frisch, was auch gut zu deinem ersten Update passt, zu dem ich nun komme :)


    Dried out
    Leider sehr klein, ist das Absicht? Lustigerweise schimpfe ich ja eigentlich immer nur, wenn die Fotos zu groß sind, aber ein zu kleines Foto ist oft sehr schwer zu bewerten, da man einfach nicht alle Details erkennen kann. Wenn du es noch etwas größer auf deiner Festplatte gespeichert hast, würde ich dir raten, es nochmal hochzuladen, die Größen deiner anderen Fotos passen sehr gut.
    Das Motiv ist sehr interessant, eine vertrocknete Hagebutte (der Titel trifft es gut ^^) mit einem süßen Schneehäubchen. Bin gerade sehr überrascht, dass du mit einem 18-55mm so eine geringe Tiefenschärfe hinbekommen hast, welche Blendenöffnung hast du denn verwendet, weißt du das noch?
    Du hast auf jeden Fall alles richtig gemacht, das Motiv ist schön platziert, das Format gefällt mir gut und die Farben sind angenehm und nicht zu aufdringlich. Einziges Manko ist vielleicht, dass man das Schneehäubchen auf den ersten Blick gar nicht sieht, weil es sich kaum vom Hintergrund abhebt. Wenn du dich gerne mit Photoshop spielst, könntest du mal ausprobieren, den Hintergrund etwas zu verdunkeln und dabei den Zweig samt Schnee auszusparen (Kurvenebene anlegen und dann alles schwarz anmalen, was nicht betroffen sein soll). Bin mir aber nicht sicher, ob das hier gelingt, deshalb: Schönes Bild und ein guter Anfang :)


    Red Berry
    "Ein Männlein steht im Walde ganz still und stumm. Es hat vor lauter Purpur ein Mäntlein um... " ^^
    Sehr hübsch, diese roten Hagebutten sehen einfach umwerfend aus in der Kombination mit Schnee, das Motiv hast du super ausgewählt. Auch hier gibt es wieder so ein süßes Schneehäubchen! Die Bearbeitung finde ich gut, es ist auf keinen Fall zu viel, ich an deiner Stelle hätte wahrscheinlich sogar noch mehr gemacht (auch nicht immer gut!), deshalb mach dir mal keine Sorgen, mir zumindest gefällt es so sehr gut. Ich überlege nur gerade, wie es wirken würde, wenn man den Hintergrund ganz leicht bläulich einfärbt, wäre vielleicht mal einen Versuch wert! Was mir hier auffällt ist, dass das Bild leicht rauscht. Wegen der geringen Tiefenschärfe gehe ich davon aus, dass du sowieso mit einer großen Blende fotografiert hast, wahrscheinlich liegt das einfach an den schlechten Lichtverhältnissen in diesem Winter, aber wenn du öfter Probleme damit hast, würde ich dir fast zu einer Festbrennweite (gibt auch Makrofestbrennweiten) raten, da es bei diesen Objektiven durch die hohe Lichtstärke seltener zu Rauschen kommt.


    Orange feat. Grey Part 2
    Tolle Farbkombination, Grau und Orange passen wirklich gut zusammen. Dass du diese Kombination im Titel aufgegriffen hast, ist eine gute Idee, dadurch achtet man gleich viel stärker darauf. Im ersten Moment dachte ich, du hättest eine selektive Farbe angewandt, aber deinen Erläuterungen entnehme ich, dass du nichts in der Richtung gemacht hast, Respekt ^^
    Was hier sehr schade ist, ist, dass der Fokus nicht wirklich sitzt, ich schätze mal, du wolltest eine weiter vorne liegende Tulpe fotografieren und bist dann verrutscht. Das kann leicht passieren, wenn der Autofokus sein Ziel nicht sofort findet, oder man zu nah am Objekt steht, das man fotografieren möchte. Wenn du auf dem Display deiner Kamera nicht gleich siehst, wo der Fokus liegt, kannst du sicherheitshalber noch ein oder zwei weitere Fotos machen, oder ins Bild hineinzoomen, um sicherzugehen. Du könntest außerdem auch noch darauf achten, dass keine Blumen abgeschnitten sind, wie zum Beispiel die Tulpe unten links. Das bringt Unruhe in das Foto, die man gut vermeiden könnte. Insgesamt gefällt mir Part 1 davon besser, da habe ich lediglich am Bildausschnitt etwas auszusetzen, da auch dort eine Blüte abgeschnitten wurde ^^


    Den Rest lasse ich mal unkommentiert, da ich sicher nicht die einzige bin, die dir eine Rückmeldung hinterlassen möchte. Ich freue mich, mehr von dir zu sehen! :)

  • Huhu Sophie o/
    Komm ich endlich mal zum Kommentieren... Erst mal, ich hatte schon fast die Hoffnung aufgegeben, aber ich sehe, meine Bemühungen dich zu überreden waren keines falls um sonst! Also: Willkommen im Fotografie-Bereich! Ich hoffe, du bleibst der Fotografie und dem Fotografie-Bereich noch lange treu :)



    Startpost & sonstiges
    Dein Startpost ist dir extrem gut gelungen, man merkt, dass du dir viel Mühe gegeben hast. Ich habe nichts daran zu meckern, wunderbar! Ich wollte nur noch ein bisschen was zu deiner Wunschliste schreiben. Die beiden Nikon Objektive besitze ich schon, und kann sie nur empfehlen. Einen Erfahrungsbericht zum 55-300 mm habe ich schon erstellt, ich such dir bei Gelegenheit mal den Link raus. Der Bericht zum 40 mm Makro kommt noch, ich kann dir aber schon sagen: Auch das ist ein tolles Teil! Ich glaube du wirst mit beiden Objektiven viel Spaß haben, vor allem das 55-300 mm eignet sich toll zur Tierfotografie, aber gut, wenn du Zeit und Lust hast kannst du ja gerne mal meinen Bericht dazu lesen. :>



    frozen tears
    Die Art wie du deine Updates machst, finde ich weitestgehend sehr gut, jedoch würde ich mir zu den Bildern noch ein paar mehr technische Details wünschen. Was mich immer am meisten interessiert ist der Blendenwert, Belichtungszeit und die Lichtempfindlichkeit (also ISO). Bla, jetzt kommt das was du hören willst, Kommentar zum Bild! Schönes Motiv, ich nehme mal an ein kleiner Zweig (?), mit einem kleinen gefrorenen Wassertropfen, und der Schnee schaut darauf auch sehr schön aus. Von der technischen Seite ist dir das Bild in meinen Augen sehr gut gelungen. Der Fokus sitzt perfekt auf dem Tropfen, schönes Bokeh, gerade hier wäre es nützlich bzw. interessant den Blendenwert zu erfahren. Die Perspektive ist ganz schön, man hätte vielleicht noch ein bisschen probieren können, aber gut, ist so doch auch schon sehr schön, haha. Sonst habe ich nichts mehr zu sagen, das Motiv ist schön, die Umsetzung noch ein bisschen besser! :)



    random punky pink
    "Random und langweilig", geht doch, und außerdem, man muss auch mal ausprobieren, so lernt man schließlich dazu! Auch hier hätte ich mir die technischen Daten gewünscht, mir fällt nämlich ein bisschen Bildrauschen auf, was hast du denn da für einen ISO-Wert genommen? Gut, vielleicht täusche ich mich auch einfach nur, aber trotzdem Rate ich dir denn ISO-Wert so gering wie möglich zu halten, um Bildrauschen zu vermeiden und Farben besser zur Geltung kommen zu lassen. Der Fokus sitzt, hast du gut hinbekommen, die Perspektive, joar, du hast es selbst schon gesagt, etwas zu weit von unten bzw. zu mittig, ist aber nicht schlimm, sieht trotzdem noch gut aus. Bildauschnitt gefällt mir sehr gut, original oder zurechtgeschnitten? Mehr fällt mir zu dem Bild gar nicht mehr ein, ganz schön, aber du kannst es noch besser! (:



    ducktales session
    Awr, das mag ich xD Nein wirklich, vor allem die Farben hast du hier toll eingefangen, Bearbeitung ist dir auch Super gelungen, imo. Das Motiv ist süß x3, gefällt mir vor allem, dass nicht nur eine Badeente vorhanden ist, sonder mehrere. Was man hier hätte machen können, wäre die Entchen irgendwo in einer Reihe aufzustellen, dann kannst du mal mit dem Fokus rumspielen, und das Foto wird am Ende sicherlich auch sehr anschaulich sein! Wenn du nicht weißt was ich meine, frag einfach nochmal nach, es ist so eine Angewohnheit von mir, dass ich mich furchtbar kompliziert und umständlich Ausdrücke. Technisch gesehen hast du imo alles richtig gemacht, Fokus sitzt, leichtes Bokeh sodass man die anderen Entchen noch erkennen kann, und die Perspektive ist so schon sehr schön, aber du kannst es ja mal mit meinem Vorschlag ausprobieren. ^^



    Ich hoffe meine Zeilen helfen dir und unterstützen dich ein wenig & ich freue mich schon auf das nächste Update!


    Liebe Grüße ^^

  • [tabmenu][tab=x]Ich hätte nicht gedacht, dass ich so schnell ein neues Update und Rekommis anbringen kann, aber well - here we go ^^


    In den Startpost werde ich die neuen Bilder allerdings erst nach dem Duschen eintragen - Was ich jetzt gleich mal tue ^_~[tab=Rekommi][subtab=Wolkenhase]

    Zitat

    "Huhu Silence ^^"

    Huhu! ^^


    Startpost

    Zitat

    "[...] Deinen Startpost und deinen zweiten Post hast du richtig schön gestaltet, sehr übersichtlich und nett geschrieben. Ich persönlich empfinde das Grün zwar als etwas anstrengend, da es schwer ist, die Schrift dahinter zu lesen (ich habe Blue Sunrise), aber die Farbe wirkt sehr frisch, was auch gut zu deinem ersten Update passt, zu dem ich nun komme :)"

    Danke für das Lob ^-^
    Die Schrift habe ich nun umgefärbt und was den Hintergrund anbelangt werde ich diesen wohl bei Zeitüberfluss auch ein wenig verändern. Ich dachte mir ohnehin, je nach Jahreszeit etwas zu variieren, sofern ich dazu die Zeit habe, aber das wäre so mein Gedanke.


    Dried out

    Zitat

    "Leider sehr klein, ist das Absicht?"

    Ja und nein - Um es in der PF-Galerie hochzuladen wollte ich es weit skalieren, da dort große Werke nicht so gut ausschauen und unangenehm auf das Design wirken meiner Meinung nach. Allerdings müsste ich noch eine Version haben, die 20-25% größer ist, nur befindet sich diese auf meinem alten PC. Hier kann ich dir nur mit der Originalaufnahme dienen.


    Zitat

    "Das Motiv ist sehr interessant, eine vertrocknete Hagebutte (der Titel trifft es gut ^^) mit einem süßen Schneehäubchen. "

    Das hat mich schon fasziniert, als wir mit dem Auto an diesem Busch vorbeifuhren und ich musste dann einfach mit meiner Kamera dort hin, auch wenns eisig kalt war und die Nachbarn auf der anderen Straßenseite etwas dumm geschaut haben ^^


    Zitat

    "Bin gerade sehr überrascht, dass du mit einem 18-55mm so eine geringe Tiefenschärfe hinbekommen hast, welche Blendenöffnung hast du denn verwendet, weißt du das noch?"

    Hm, das ist natürlich Monate her, wenn man das nicht irgendwo einsehen kann wird es also schwierig. Ich schätze das war im Bereich 5-7. 6,4 oder etwas niedriger könnte passen. Ist jetzt ein größerer Bereich aber so ungefähr x:
    Vermutlich war das noch die Standart-Voreinstellung, da ich lange Zeit nur die Belichtungszeit verändert habe (Die hier auch sehr lang war).


    Zitat

    "Einziges Manko ist vielleicht, dass man das Schneehäubchen auf den ersten Blick gar nicht sieht, weil es sich kaum vom Hintergrund abhebt. Wenn du dich gerne mit Photoshop spielst, könntest du mal ausprobieren, den Hintergrund etwas zu verdunkeln und dabei den Zweig samt Schnee auszusparen (Kurvenebene anlegen und dann alles schwarz anmalen, was nicht betroffen sein soll). "

    Da hast du Recht, das fiel mir auch schon auf und ich habe deinen Trick auch getestet, sodass ich in der Theorie ungefähr nachvollziehen kannst, was du meinst - Allerdings fehlte mir für die Feinarbeit in den letzten Tagen die Geduld, vielleicht hole ich das ein andernmal nach.


    Zitat

    "[...] Schönes Bild und ein guter Anfang :)"

    Dankeschön! :)


    Red Berry

    Zitat

    ""Ein Männlein steht im Walde ganz still und stumm. Es hat vor lauter Purpur ein Mäntlein um... " ^^"

    ... Sag, wer mag das Männlein sein? Das, da steht im Wald allein? Mit dem purpurpurpurroten Mäntelein :)


    Zitat

    "Sehr hübsch, diese roten Hagebutten sehen einfach umwerfend aus in der Kombination mit Schnee, das Motiv hast du super ausgewählt."

    Irgendwie hat mich diese rote Beere an Schneewittchen erinnert (Ulkigerweise habe ich dem Foto aber den "Projektnamen" Red Riding Hood, also Rotkäppchen gegeben) - Vermutlich wegen dem Schnee und dem roten Apfel. Da mich Märchen ziemlich faszinieren, musste das also auch unbedingt sein, auch wenn ich hier mit mehr Ästen im HG zu kämpfen hatte.


    Zitat

    "Die Bearbeitung finde ich gut [...]"

    Das erleichtert mich schonmal ziemlich, nachdem ich mein letztes Fototopic hatte löschen lassen, weil mir bewusst wurde, dass mein Niveau und meine Technik (iPod & alte Digicam - Die meines Großvaters teils noch) nicht ausreichten. Dort hatte ich Bilder, die ziemlich stark (typisch iOS-Apps) bearbeitet waren, was auch bei den Kommentierern natürlich weniger gut ankam, weshalb ich mich jetzt mehr zurückhalte und mich zumeist auf Schärfen & Kurven beschränke. Manchmal auch manuelle Einstellungen an Helligkeit und Kontrast oder leichte Farbkorrekturen.


    Zitat

    "Ich überlege nur gerade, wie es wirken würde, wenn man den Hintergrund ganz leicht bläulich einfärbt, wäre vielleicht mal einen Versuch wert!"

    Stimmt, das habe ich sogar versucht, nur ist mir das leider nicht gelungen xD
    Aber etwas bearbeitet (Unter anderem ein klein wenig das Rauschen), habe ich - klick. Da ich es jemandem beschriftet habe, habe ich auch noch eine kleine Alternative. Ich mag so helle Bilder ja ohnehin sehr, aber das fällt wohl wieder unter definitiv zu verfälschende Bearbeitung ^^


    Zitat

    "Was mir hier auffällt ist, dass das Bild leicht rauscht. Wegen der geringen Tiefenschärfe gehe ich davon aus, dass du sowieso mit einer großen Blende fotografiert hast, wahrscheinlich liegt das einfach an den schlechten Lichtverhältnissen in diesem Winter, aber wenn du öfter Probleme damit hast, würde ich dir fast zu einer Festbrennweite (gibt auch Makrofestbrennweiten) raten, da es bei diesen Objektiven durch die hohe Lichtstärke seltener zu Rauschen kommt."

    Ja, damit habe ich tatsächlich hin und wieder Probleme, liegt anscheinend (danke Barney ^^) auch an meinen ISO-Einstellungen. Vor Festbrennweiten schrecke ich momentan fast noch etwas zurück, insbesondere als "Alltagsobjektiv", aber ich denke insbesondere wenn ich mir dann auch ein Makroobjektiv zulege noch einmal darüber nach. Danke für den Tipp :)  


    Orange feat. Grey Part 2

    Zitat

    "Tolle Farbkombination, Grau und Orange passen wirklich gut zusammen. Dass du diese Kombination im Titel aufgegriffen hast, ist eine gute Idee, dadurch achtet man gleich viel stärker darauf. Im ersten Moment dachte ich, du hättest eine selektive Farbe angewandt, aber deinen Erläuterungen entnehme ich, dass du nichts in der Richtung gemacht hast, Respekt ^^"

    Ja, ich mag die Kombi zur Zeit auch wieder total, nachdem ich in meinem Zimmer inzwischen zu Rot-Weiß-Schwarz übergegangen bin xD
    Und erneut ja - Selektive Farbe habe ich nicht genutzt ^^


    Zitat

    "Was hier sehr schade ist, ist, dass der Fokus nicht wirklich sitzt, ich schätze mal, du wolltest eine weiter vorne liegende Tulpe fotografieren und bist dann verrutscht. Das kann leicht passieren, wenn der Autofokus sein Ziel nicht sofort findet, oder man zu nah am Objekt steht, das man fotografieren möchte. Wenn du auf dem Display deiner Kamera nicht gleich siehst, wo der Fokus liegt, kannst du sicherheitshalber noch ein oder zwei weitere Fotos machen, oder ins Bild hineinzoomen, um sicherzugehen."

    Ich stand zu nahe am Objekt ja ^^"
    Weiter zurück konnte ich aber nicht, da da ein Schrank stand und ich sowieso noch heute etwas Seitenschmerzen von dieser unbequemen Pose habe, da ich sicherlich fast eine halbe Stunde fotografiert habe (Einzel-Autofokus-Dingens wollte nicht, irgendwann habe ich dann einfach manuell gearbeitet :/ ). Habe dann stattdessen weniger gezoomt und bin näher ran, aber naja. Wenn ich mich nicht irre, wäre da wohl auch ein neues Objektiv eine Variante? ^^


    Zitat

    "Du könntest außerdem auch noch darauf achten, dass keine Blumen abgeschnitten sind, wie zum Beispiel die Tulpe unten links. Das bringt Unruhe in das Foto, die man gut vermeiden könnte. Insgesamt gefällt mir Part 1 davon besser, da habe ich lediglich am Bildausschnitt etwas auszusetzen, da auch dort eine Blüte abgeschnitten wurde ^^"

    Mäh, da hast du Recht :/
    Mir gefällt Part 1 auch fast besser, nur mag ich da den Hintergrund nicht so, der Boden unten stört. Würde ich das Wegschneiden wäre es aber eben aus genau dem Grund etwas kompliziert, dabei nicht zu viele Blumen zu cutten. War also so eine Sache :/


    Danke, danke, danke für den Kommentar! ^^
    Hätte ich nicht ewartet, vor allem nicht so früh (Und auch relativ positiv o:).
    [subtab=Barney]

    Zitat

    "Huhu Sophie o/"

    Huhu \o


    Zitat

    "Komm ich endlich mal zum Kommentieren... Erst mal, ich hatte schon fast die Hoffnung aufgegeben, aber ich sehe, meine Bemühungen dich zu überreden waren keines falls um sonst! Also: Willkommen im Fotografie-Bereich! Ich hoffe, du bleibst der Fotografie und dem Fotografie-Bereich noch lange treu :)"

    Oh, du hättest fast aufgegeben? xD"
    Na dann war das ja gerade rechtzeitig ^^
    Danke und ja, ich hoffe, das werde ich :)


    Startpost

    Zitat

    "Dein Startpost ist dir extrem gut gelungen, man merkt, dass du dir viel Mühe gegeben hast. Ich habe nichts daran zu meckern, wunderbar!"

    Dankeschön :)


    Zitat

    "Ich wollte nur noch ein bisschen was zu deiner Wunschliste schreiben. Die beiden Nikon Objektive besitze ich schon, und kann sie nur empfehlen. Einen Erfahrungsbericht zum 55-300 mm habe ich schon erstellt, ich such dir bei Gelegenheit mal den Link raus. Der Bericht zum 40 mm Makro kommt noch, ich kann dir aber schon sagen: Auch das ist ein tolles Teil! Ich glaube du wirst mit beiden Objektiven viel Spaß haben, vor allem das 55-300 mm eignet sich toll zur Tierfotografie, aber gut, wenn du Zeit und Lust hast kannst du ja gerne mal meinen Bericht dazu lesen. :>"

    Ja, das kannst du gerne tun (Werde allerdings ohnehin gleich nochmal einen Blick ins Erfahrungsberichte-Topic werfen, da ich das bisher nur überflogen habe ^^"). Ich freue mich immer, wenn jemand, der mit etwas schon Erfahrung hat, da seinen Senf dazugeben kann, weil ich im riesigen Dschungel doch manchmal etwas hilflos bin.


    frozen tears

    Zitat

    "Die Art wie du deine Updates machst, finde ich weitestgehend sehr gut, jedoch würde ich mir zu den Bildern noch ein paar mehr technische Details wünschen. Was mich immer am meisten interessiert ist der Blendenwert, Belichtungszeit und die Lichtempfindlichkeit (also ISO)."

    Würde ich dir gerne liefern, ich frage mich nur gerade wie; normalerweise mache ich ja von einem Motiv teils bis zu 50 Aufnahmen und nach fast jeder korrigiere ich anfangs etwas die Werte, probiere nachdem ich meine Wunschaufnahme habe auch etwas aus und entscheide mich später am PC für die beste. Kann man das irgendwo sehen, in PS zum Beispiel? ^^"


    Zitat

    "Schönes Motiv, ich nehme mal an ein kleiner Zweig (?), mit einem kleinen gefrorenen Wassertropfen, und der Schnee schaut darauf auch sehr schön aus. "

    Ich glaube ja, müsste ein gefrorener Tropfen gewesen sein :)
    Zumindest sah es danach aus, deshalb auch der Titel ^^


    Zitat

    "Von der technischen Seite ist dir das Bild in meinen Augen sehr gut gelungen. Der Fokus sitzt perfekt auf dem Tropfen, schönes Bokeh, gerade hier wäre es nützlich bzw. interessant den Blendenwert zu erfahren. Die Perspektive ist ganz schön, man hätte vielleicht noch ein bisschen probieren können, aber gut, ist so doch auch schon sehr schön, haha. Sonst habe ich nichts mehr zu sagen, das Motiv ist schön, die Umsetzung noch ein bisschen besser! :)"

    Danke fürs Lob ^^"
    Was die Perspektive anbelangt wundert es mich auch, dass ich nur die frontale Ansicht getestet habe. Keine Ahnung, was mich damals geritten halt, vielleicht waren meine Finger von der Kälte schon steif. Aber ich fand es dennoch relativ interessant, weshalb ich es auch hochgeladen habe. Danke!


    random punky pink

    Zitat

    "Auch hier hätte ich mir die technischen Daten gewünscht, mir fällt nämlich ein bisschen Bildrauschen auf, was hast du denn da für einen ISO-Wert genommen?"

    Kann wiegesagt sein, dass der hoch war ^^"
    Habe ja anfangs viel abends in meinem Zimmer fotografiert und dann wars mit hohem besser. Dachte dann, dass der hohe generell besser ist und habe mich nicht weiter darum gekümmert, etwas an der Einstellung zu ändern. Ansonsten mache ich das alles ja relativ intuitiv bisher.


    Zitat

    "Der Fokus sitzt, hast du gut hinbekommen, die Perspektive, joar, du hast es selbst schon gesagt, etwas zu weit von unten bzw. zu mittig, ist aber nicht schlimm, sieht trotzdem noch gut aus. Bildauschnitt gefällt mir sehr gut, original oder zurechtgeschnitten?"

    Danke @Fokus, der hat mich nämlich wahnsinnig gemacht D<
    Der Bildausschnitt ist ganz leicht zugeschnitten, im Original war die Terrassentür besser erkennbar, das gefiel mir nicht so.


    Zitat

    "Mehr fällt mir zu dem Bild gar nicht mehr ein, ganz schön, aber du kannst es noch besser! (:"

    Naja, mal sehen ^^"


    ducktales session

    Zitat

    "Awr, das mag ich xD Nein wirklich, vor allem die Farben hast du hier toll eingefangen, Bearbeitung ist dir auch Super gelungen, imo. Das Motiv ist süß x3, gefällt mir vor allem, dass nicht nur eine Badeente vorhanden ist, sonder mehrere."

    Aw, danke ^-^
    Ja, mein Vater "sammelt" die (Tut er eigentlich nicht, aber irgendwie bekommt er die dauernd auf Geschäftsreisen und meine Mutter und ich machen uns gerne einen Spaß daraus, noch mehr davon zu kaufen. Eigentlich gabs auch mal noch ne Weihnachtsente, aber kP wo die hin ist ):
    Dass er sie nicht so nutzt, habe ich spätestens an der Staubschicht gemerkt Dx).


    Zitat

    "Was man hier hätte machen können, wäre die Entchen irgendwo in einer Reihe aufzustellen, dann kannst du mal mit dem Fokus rumspielen, und das Foto wird am Ende sicherlich auch sehr anschaulich sein!"

    Wiegesagt - Von allem mehrere Versionen ^-^ klick, klick, klick. Sind allerdings unbearbeitet.


    Zitat

    "Technisch gesehen hast du imo alles richtig gemacht, Fokus sitzt, leichtes Bokeh sodass man die anderen Entchen noch erkennen kann, und die Perspektive ist so schon sehr schön, aber du kannst es ja mal mit meinem Vorschlag ausprobieren. ^^"

    Danke :)


    ...

    Zitat

    "Ich hoffe meine Zeilen helfen dir und unterstützen dich ein wenig & ich freue mich schon auf das nächste Update!"

    Ohja, das tun sie ^-^
    Ich freue mich auch - dich nicht lange warten lassen zu müssen (Auch wenn du natürlich schon einen Vorabview hattest x3)
    [tab=Update][subtab=no.]


    INFOS:
    _• Aufgenommen im April 2013 (15.04.2013)
    _• Nikon D5100 & Nikkor AF-S DX 18-55mm
    _mittelstark nachbearbeitet (Schärfe, Skalierung, Kurven - Erneut danke an Wolkenhase). Leider etwas zu große Brush beim Schärfen am Rand des Rechners, fällt mir auf.
    _• Idee kam mir bei den Mathehausaufgaben und ist zwiedeutig - Einmal in Richtung Mathe, andererseits natürlich hauptsächlich auf eine Person bezogen. Hatte nur leider wenig Zeit, weil ich gerufen wurde (Und alles wegräumen sollte), deshalb bin ich mit der Aufnahme selbst nicht ganz zufrieden. Insbesondere die recht starke Unschärfe am unteren Teil des Rechners missfällt mir.
    [subtab=antigone]


    INFOS:
    _• Aufgenommen im April 2013 (15.04.2013)
    _• Nikon D5100 & Nikkor AF-S DX 18-55mm
    _leicht nachbearbeitet (Schärfe, Skalierung, Kurven - Dankex an Wolkenhase). Farben weichen fast zu sehr vom Original ab (werde ich vielleicht nochmal bearbeiten)
    _• Die Geschichte von Ödipus und Antigone fasziniert mich einfach total. Und als ich eben mein Bücherregal aufgeräumt habe, fiel mir ein Latein-Lehrbuch aus dem Jahr ~1940/1950 in die Hände, das ich daraufhin neugierig durchgeblättert habe und durch Zufall tatsächlich auf ihre Geschichte stieß. Kein sonderlich kreativer Shot und ich mag es auch nicht sonderlich, aber was solls.
    [subtab=fotografía]


    INFOS:
    _• Aufgenommen im April 2013 (15.04.2013)
    _• Nikon D5100 & Nikkor AF-S DX 18-55mm
    _mittelstark nachbearbeitet (Schärfe & Weichzeichnung, Skalierung, S/W). Leider im unteren Teil das Weichzeichnen verhauen und teilweise zu stark geschärft, allerdings spontane Unlust, das zu berichtigen. Falls ich am Wochenende Zeit habe wird das vielleicht nachgeholt ^^"
    [subtab=Nur eine kleine Fokus-Übung]


    INFOS:
    _• Aufgenommen im April 2013 (15.04.2013)
    _• Nikon D5100 & Nikkor AF-S DX 18-55mm
    _leicht nachbearbeitet (Schärfe, Skalierung).
    _• Wie der Titel bereits angibt nur als kleine Übung für mich zum Fokus und zu den ISO-Werten gedacht. Da mir die Farben aber ganz gut gefallen, habe ich es mal hochgeladen.
    [/tabmenu]

  • Auf ein neues o/
    Freut mich, dass du schon so schnell ein neues Update parat hast, und ich muss ehrlich sagen, ich sehe schon jetzt einen Fortschritt bei dir! Bleib auf jeden Fall am Ball, ich sehe in dir großes Talent! c:



    no.
    Ich mag Bilder, in die man gut etwas hineininterpretieren kann, so eins sehe ich gerade vor meinen Augen. Fotos die einem zum Nachdenken bringen, sind generell nicht sehr leicht, und so eins ist dies Zweifels ohne. Was die Unschärfe angeht, ich finde es perfekt so, und weiß nicht so ganz, was du dagegen hast, haha. Im Ernst; ich finde die Unschärfe hier äußerst passend, und auch nicht zu stark; eben gerade richtig. Gut daran ist, dass die Tasten nicht vom eigentlichen Motiv ablenken, außerdem stehe ich Unschärfen im allgemeinen sehr gut gegenüber, gehört imo zu einem guten Foto dazu. Genug dazu. Die Bearbeitung finde ich hier sehr gut, die Farben sind recht monochrom gehalten, Super. Ich hätte bei diesem Foto wahrscheinlich nicht sehr viel anders gemacht, und ein richtiger Kritikpunkt dazu fällt mir auch nicht ein - sehr schön! :)



    antigone
    Okay, du sagst es schon, kein Wunder der Kreativität, aber das muss ja keines Falls bedeuten, dass das Foto schlecht ist, im Gegenteil, ich finde es toll! Vor allem sagt mir hier die Perspektive zu, nicht einfach langweilig mittig von oben fotografiert, nein, die Perspektive sagt mir hier wirklich sehr zu, das Foto ist auch insgesamt technisch sehr gut. Der Fokus sitzt perfekt, leichte und wunderschöne Unschärfe in den unteren Zeilen, Bearbeitung wunderbar. Da habe ich wirklich nur Lob übrig! :>



    fotografía
    Hm, die Idee mit dem Füller ist ganz schön, jedoch hätte ich hier glaube ich einiges anders gemacht. Erst einmal die Perspektive, ist so schon ganz gut, jedoch hätte ich hier eher von der rechteren Seite fotografiert, da ich dann auf dem Foto wirklich nur die eine Seite des Wörterbuchs hätte, so ist ja rechts oben noch ein Ansatz der nächsten Seite, der mich ein bisschen stört. Dann der Fokus, wir haben hier eben das Problem, das wir eigentlich zwei Motive haben, zum Einem der Füller und zum anderen das Wort. Je nachdem worauf man den Fokus setzt, ist das andere Motiv unscharf, und wirkt somit als etwas überflüssig. Ich hätte den Fokus wahrscheinlich eher auf den Füller gesetzt, da ich ihn 1. als Hauptmoitv ansehen, und ich 2. glaube, dass man je nach Blendenstufe das Wort noch lesen könnte. Wenn du das mit der Weichzeichnung so Machst, würde ich aber im oberen Teil noch (stärker) Weichzeichnen, denn nur 1 Seite unscharf zu haben ist imo ein bisschen komisch. Den Schwarz/Weiß Effekt empfinde ich als sehr passend und auch Super angewandt! Du kannst ja mal versuchen das Foto mit meinen Vorschlägen nochmal zu schießen, würde mich mal interessiere ob's In der Praxis auch so funktionieren würde :)



    Fokus-Übung
    Du hast den ISO hier recht niedrig gehalten, oder? Sieht man, tolle Farben und nicht mal ansatzweise Bildrauschen, schön! Fokus sitzt perfekt, schönes sanftes Bokeh; wie weit war denn die Blende hier offen? Die einzige Sache die mich hier stört, ist dass der rechte das der rechte Teil des Bildes so dunkel ist. Finde ich schade, denn mir hätte das Foto sonst echt Super gefallen, aber gut, da es ja eher eine Übung war sehe ich mal darüber hinweg, lol.



    Ich hoffe ich konnte dir helfen und mach auf jeden Fall weiter so!


    Liebe Grüße! ^^'

  • Hi Silence :)


    Dein Update ist ansprechend, ich will zu zwei Bilder etwas schreiben :)


    "antigone":
    Bilder von Texten sind mit ordentlichen Schärfeverlauf immer schön anzusehen. Das trifft auch auf dein Bild zu. Der Titel tritt durch das Fette gut in den Vordergrund. Also den Ausschnitt schön gewählt!
    Den Schärfeverlauf hätte ich aber anders gelegt, und zwar von links oben nach recht unten, quasi im rechten Winkel zu den Zeilen. Das erzeugt stärkere Spannung. Das ganze hättest du dann mit einem kleinen Trick realisieren können, indem du das Bild einfach seitlich aufnimmst und dann per Bildbearbeitung wieder rumdrehen! Weißt du, wie ich meine? :)
    Trotzdem ist dein Bild gut geworden! :)


    "fotografía":
    Das Bild besticht durch den Gag, dass die Vokabel fotografia im Fokus liegt - und das nicht nur schärfetechnisch, sondern auch, weil du den Füllhalter überlegt und gezielt platziert hast! Und das macht das Bild zu einem besonderen Motiv, denn der Blick wird sehr gezielt gelenkt! Schön!


    Beste Grüße :)

  • [tabmenu][tab=x]Huhu erneut!
    Es gibt Neuigkeiten! ^-^
    Gestern kamen mein neues Objektiv (Nikkor 55-300mm) und der passende UV-Filter (Klar, als Schutz ^^') als Ergänzung an. Getestet habe ich es noch nicht, aber das kommt bald.


    Dafür war ich vor einigen Tagen ein wenig spazieren und habe dabei auch geknipst, was mir vor die Linse kam. Allerdings war am Schluss plötzlich ein weißer Fleck auf meinem Objektiv und dann musste ich abbrechen ):


    queen's resource II & III gefallen mir selbst nicht wirklich gut, vielleicht nehme ich die nicht in den Startpost, mal schauen. Darum kümmere ich mich aber morgen, wenn das BB wieder geht ^^ [tab=Rekommis][subtab=Barney]

    Zitat

    "Freut mich, dass du schon so schnell ein neues Update parat hast, und ich muss ehrlich sagen, ich sehe schon jetzt einen Fortschritt bei dir! Bleib auf jeden Fall am Ball, ich sehe in dir großes Talent! c:"

    Ui, danke ^-^
    Ich mache auf jeden Fall weiter, da kannst du dir sicher sein!


    no.

    Zitat

    "Ich mag Bilder, in die man gut etwas hineininterpretieren kann, so eins sehe ich gerade vor meinen Augen. Fotos die einem zum Nachdenken bringen, sind generell nicht sehr leicht, und so eins ist dies Zweifels ohne."

    Danke, inzwischen finde ich es auch ganz in Ordnung, anfangs gefiel es mir nicht wirklich. Vor allem freut mich, dass es auf weheartit ganz gut ankam, hätte ich alles nicht erwartet.


    Zitat

    "Was die Unschärfe angeht, ich finde es perfekt so, und weiß nicht so ganz, was du dagegen hast, haha. Im Ernst; ich finde die Unschärfe hier äußerst passend, und auch nicht zu stark; eben gerade richtig. Gut daran ist, dass die Tasten nicht vom eigentlichen Motiv ablenken, außerdem stehe ich Unschärfen im allgemeinen sehr gut gegenüber, gehört imo zu einem guten Foto dazu."

    Dankeschön, wie lieb ^^"
    Wenn du meinst, dass das so okay ist glaube ich das einfach mal, ich finde nur den Schärfeverlauf auf einem einzigen Objekt in diesem Fall etwas merkwürdig irgendwie.


    Zitat

    "Die Bearbeitung finde ich hier sehr gut, die Farben sind recht monochrom gehalten, Super. Ich hätte bei diesem Foto wahrscheinlich nicht sehr viel anders gemacht, und ein richtiger Kritikpunkt dazu fällt mir auch nicht ein - sehr schön! :)"

    Danke ^^



    antigone

    Zitat

    "Vor allem sagt mir hier die Perspektive zu, nicht einfach langweilig mittig von oben fotografiert, nein, die Perspektive sagt mir hier wirklich sehr zu, das Foto ist auch insgesamt technisch sehr gut. Der Fokus sitzt perfekt, leichte und wunderschöne Unschärfe in den unteren Zeilen, Bearbeitung wunderbar. Da habe ich wirklich nur Lob übrig! :>"

    Dankeschön ^^'



    fotografía

    Zitat

    "Erst einmal die Perspektive, ist so schon ganz gut, jedoch hätte ich hier eher von der rechteren Seite fotografiert, da ich dann auf dem Foto wirklich nur die eine Seite des Wörterbuchs hätte, so ist ja rechts oben noch ein Ansatz der nächsten Seite, der mich ein bisschen stört."

    Das ist keine schlechte Idee, aber praktisch schlechter Umsetzbar, da es aus Richtung des Füllers besser aussah als andersrum und in der anderen Richtung lässt der sich wegen der anderen Buchhälfte schlechter platzieren ohne runterzurollen (Ist klassich rund). Deshalb bezweifle ich, dass das so einfach geht, aber vielleicht versuche ich es mal, wenn ich nochmal etwas ähnliches mache ^^


    Zitat

    "Dann der Fokus, wir haben hier eben das Problem, das wir eigentlich zwei Motive haben, zum Einem der Füller und zum anderen das Wort. Je nachdem worauf man den Fokus setzt, ist das andere Motiv unscharf, und wirkt somit als etwas überflüssig. Ich hätte den Fokus wahrscheinlich eher auf den Füller gesetzt, da ich ihn 1. als Hauptmoitv ansehen, und ich 2. glaube, dass man je nach Blendenstufe das Wort noch lesen könnte."

    Das hatte ich sogar versucht, aber mein Objektiv wollte das nicht machen, der Füller war ihm zu nah Dx
    Im Grunde war er auf diesem Shot auch am schärfsten, ist allerdings leider bei der Bea einiges verlorengegangen.


    Zitat

    "Wenn du das mit der Weichzeichnung so Machst, würde ich aber im oberen Teil noch (stärker) Weichzeichnen, denn nur 1 Seite unscharf zu haben ist imo ein bisschen komisch. "

    Okay, das kann ich natürlich machen :)


    Zitat

    "Den Schwarz/Weiß Effekt empfinde ich als sehr passend und auch Super angewandt!"

    Danke ^^


    Zitat

    "Du kannst ja mal versuchen das Foto mit meinen Vorschlägen nochmal zu schießen, würde mich mal interessiere ob's In der Praxis auch so funktionieren würde :)"

    Kann ich machen, dann allerdings mit einem anderen Wort, da ich dummes Mädchen an dieser Stelle leider etwas rumgekritzelt habe ...



    Fokus-Übung

    Zitat

    "Du hast den ISO hier recht niedrig gehalten, oder? Sieht man, tolle Farben und nicht mal ansatzweise Bildrauschen, schön! "

    Wenn ich mich nicht irre Wert ~400, müsste ich jetzt aber nachschauen (Ich weiß ja jetzt, wo ^^).


    Zitat

    "Fokus sitzt perfekt, schönes sanftes Bokeh; wie weit war denn die Blende hier offen?"

    Danke - F/5.3, wenn du damit was anfangen kannst :)


    Zitat

    "Die einzige Sache die mich hier stört, ist dass der rechte das der rechte Teil des Bildes so dunkel ist. Finde ich schade, denn mir hätte das Foto sonst echt Super gefallen, aber gut, da es ja eher eine Übung war sehe ich mal darüber hinweg, lol. "

    Echt? Ich fand das eigentlich einen ganz netten Kontrast ^^'
    Aber kann schon sein, so genau habe ich mich damit auch wieder nicht beschäftigt x3


    ...

    Zitat

    "Ich hoffe ich konnte dir helfen und mach auf jeden Fall weiter so!"

    Ganz sicher tust du das <3
    [subtab=Godfrey]

    Zitat

    Hi Silence

    Huhu! ^^


    antigone

    Zitat

    "Bilder von Texten sind mit ordentlichen Schärfeverlauf immer schön anzusehen. Das trifft auch auf dein Bild zu. Der Titel tritt durch das Fette gut in den Vordergrund. Also den Ausschnitt schön gewählt!"

    Dankeschön :)


    Zitat

    "Den Schärfeverlauf hätte ich aber anders gelegt, und zwar von links oben nach recht unten, quasi im rechten Winkel zu den Zeilen. Das erzeugt stärkere Spannung. Das ganze hättest du dann mit einem kleinen Trick realisieren können, indem du das Bild einfach seitlich aufnimmst und dann per Bildbearbeitung wieder rumdrehen! Weißt du, wie ich meine? "

    Stimmt, ich glaube ich weiß, was du meinst. In diese Richtung wollte ich eigentlich auch in der Bearbeitung gehen, habe ich wohl aber irgendwie verschlafen ^^'
    Danke für den Tipp, werde ich mal so versuchen!


    Zitat

    "Trotzdem ist dein Bild gut geworden!"

    Danke :)


    fotografía

    Zitat

    "Das Bild besticht durch den Gag, dass die Vokabel fotografia im Fokus liegt - und das nicht nur schärfetechnisch, sondern auch, weil du den Füllhalter überlegt und gezielt platziert hast! Und das macht das Bild zu einem besonderen Motiv, denn der Blick wird sehr gezielt gelenkt! Schön!"

    Dankeschön :)


    Zitat

    Beste Grüße

    Gleichfalls! ^-^
    [tab=Update][subtab=queen's resource]


    INFOS:
    _• Aufgenommen im April 2013 (18.04.2013)
    _• Nikon D5100 & Nikkor AF-S DX 18-55mm, F/5.6, 1/800, ISO 400
    _mittelstark nachbearbeitet (Schärfe, Skalierung, KurvenWolkenhase, Kontraste).
    _• Ganz fantastischer Blütenbaum, der ganz einsam an einer Straße auf einem Feld stand. Ich fand die Farben so interessant, dass der gleich mal mein Hauptopfer wurde :)
    Der Name spielt auf Lana del Rey an, die gemäß ihres Nachnamens hin und wieder gerne als Queen bezeichnet wird und deren Blütenkränze im Haar einigen sicher noch von ihrem Video Games - Cover in Erinnerung sind
    [subtab=queen's resource II]


    INFOS:
    _• Aufgenommen im April 2013 (18.04.2013)
    _• Nikon D5100 & Nikkor AF-S DX 18-55mm, F/5.6, 1/2500, ISO 400
    _stark nachbearbeitet (Schärfe, Skalierung, KurvenWolkenhase, Retuschierung, Kontraste).
    _• Hier passt das Format nicht so ganz, ich weiß, aber bei diesem Bild ging es mir eher darum, dass ich einiges rausgelöscht habe, was halb abgeschnitten war oder nur halb im Fokus lag (Siehe Wolkenhases Kommentar zu den abgschnittenen Blüten!) ^^
    [subtab=queen's resource III]


    INFOS:
    _• Aufgenommen im April 2013 (18.04.2013)
    _• Nikon D5100 & Nikkor AF-S DX 18-55mm, F/5.6, 1/800, ISO 400
    _leicht nachbearbeitet (Schärfe, Skalierung, KurvenWolkenhase, Kontraste).
    _• Nur der Vollständigkeit hochgeladen, nichts besonderes.
    [subtab=pink touch]


    INFOS:
    _• Aufgenommen im April 2013 (18.04.2013)
    _• Nikon D5100 & Nikkor AF-S DX 18-55mm, F/5.6, 1/800, ISO 400
    _stark nachbearbeitet (Schärfe, Skalierung, KurvenWolkenhase, Kontraste, selektive Farbe).
    _• Arbeit mit selektiver Farbe, gar nicht so einfach, vielleicht habe ich aber auch die falsche Technik. Die Blüte rechts sieht leider nicht so toll aus, weil die von Natur aus am Ende weiß war, das aber jetzt wie von der Bearbeitung abhängig wirkt.
    [subtab=untitled]


    INFOS:
    _• Aufgenommen im April 2013 (18.04.2013)
    _• Nikon D5100 & Nikkor AF-S DX 18-55mm, F/5.6, 1/800, ISO 400
    _leicht nachbearbeitet (Schärfe, Skalierung, KurvenWolkenhase).
    _• Eher random entstanden, befand mich da neben unserer Hauptstraße und wollte nicht zulange mit meiner Kamera rumfuchteln ^^'
    [subtab=autumn feelings]


    INFOS:
    _• Aufgenommen im April 2013 (18.04.2013)
    _• Nikon D5100 & Nikkor AF-S DX 18-55mm, F/5.6, 1/640, ISO 400
    _leicht nachbearbeitet (Schärfe, Skalierung, KurvenWolkenhase).
    _• Pflanze in einem Vorgarten. Da hatte mein Objektiv schon diesen ungeschickten Fleck, weshalb ich es hochkant und mittig aufnehmen musste. Aus diesem Grund hab ich es dann quadratisch zugeschnitten. Ich mag irgendwie die Alternativen auch ganz gerne, insbesondere die S/W-Vintage-Kombination.
    [/tabmenu]
    ~ Silence

  • [font='Geneva, Arial, Helvetica, sans-serif']Hi Silence :) x
    Habe dein Topic erst jetzt gefunden (Shame on me!) und hinterlasse dir gleich einen Kommi!


    Pink touch
    Also erstmals finde ich es gut, dass du den Hintergrund nicht gleich typisch Schwarz/Weiß eingefärbt hast, so wie man es normalerweise bei den meisten Fotos mit selektiver Farbe sieht, sondern dich auch ein wenig mit der Farbgebung des Hintergrundes gespielt hast. Die Schwarz/Weiß Version, gefällt mir persönlich nicht so sehr (liegt aber stark am eigenen Geschmack), da es mir ehrlich gesagt ein wenig zu kontrastarm ist, besonders der Hintergrund, dadurch wird er in meinen Augen recht schnell und leicht monoton und fad. Nun denn die zweite Variante ist mir ein wenig zu kontrastreich (haha ja mir kann man es nur schwer recht machen :b), obwohl es hier so eine Sache ist, hätte man mir nur dieses Bild gezeigt hätte ich wohl oder übel, gesagt es passt so wie es ist. Dadurch, dass ich jetzt andere Varianten zum Anschauen habe, gefällt mir dieses nicht mehr so sehr. Ich finde der Hintergrund ist durch diese Kontrastgebung bzw. Schattengebung ein wenig zu ''hart'' im Vergleich zur wunderschönen Blüte die im Fokus steht. Ich kann dir nur sagen, dass ich das Foto welches du uns im Spoiler zeigst am besten finde! :) Die erste Variante ist zwar ziemlich gleich, aber ein wenig dunkler wenn es mich nicht täuscht, da bevorzuge ich doch lieber die hellere Version, da es mit den hellen Blüten besser harmoniert, imo.


    Nun zur Fototechnik an sich; Der Bildausschnitt ist super gewählt, die Blüten schön im Fokus und die selektive Farbe hast du auch sehr sorgfältig bearbeitet! Und ich wüsste jetzt nicht welche Blüte du meinst, die weiß ist, da mir alle doch recht rosa erscheinen. :) Eigentlich habe ich hierbei nichts zu Meckern, gutes Foto!


    Untitled
    Dafür das dieses Bild eher randomn entstanden ist, finde ich es ziemlich gut! Hier finde ich die Variante die im Spoiler gezeigt wird auch am besten, da dieses Bild ein wenig wärmer und freundlicher ist als die anderen und eine Bearbeitung, die eher farbenfroher und wärmer ausfällt meiner Meinung nach immer besser zu Frühlingsblumen, bzw. Blumen allgemein besser passt. :) Bei diesem Foto finde ich eigentlich nur Dinge, die ich loben kann. Das Bokeh ist recht sanft und schön im Hintergrund und lenkt nicht vom Hauptmotiv ab. Fotografierst du schon Manuell oder Automatik? Würde mich nur interessieren. :) Der Fokus ist auch sehr gut gesetzt, der Bildausschnitt ist auch gut gewählt. Gibt keine Störfaktoren, die ich erkennen kann. Gefällt mir wirklich ser gut, schönes Foto!


    Autumn Feelings
    Ich empfinde das Foto welches du uns im Spoiler zeigst hier auch als das Beste. Bei der ersten Variante, würde ich es nicht sehr erkennen, das dies eine verwelkte Blume(?) sein sollte. Dadurch dass es sehr zweifärbig gehalten ist. Es ist zwar schön anzusehen, trifft meinen persönlichen Geschmack aber nicht so ^^ Bei der zweiten Variante sind die Farben nicht so kräftig wie bei dem Vorzeigebild, was mir nicht so gefällt. Zur Fototechnik; Recht schade, dass du dich gezwungen gefühlt hast, das Bild so zuzuschneiden. Hätte gern das ganze Bild gesehen. Das Bokeh ist hier wieder sehr schön. Lenkt nicht vom Motiv ab und ist ziemlich ruhig. Der Fokus liegt auf der hinteren Blüte, oder? Mich hätte es interessiert wie es aussehen würde, wenn der Fokus auf dem vorderen sitzen würde, wäre wohl auch recht nice gewesen, bzw. sieht es in meinem Kopf recht nice aus, haha. Hab hierbei eigentlich auch nicht viel zu Bemängeln ^^


    Ich bin wirklich froh, dein Topic gefunden zu haben, (besser zu spät als nie!) und freue mich schon auf Neues :) x


    PS: Wenn ich immer auf deine Alternativen klicke, komme ich auf die Photobucket Seite (die daher bei mir auch länger ladet als sonst & plötzlich randomn werbungen anfangen haha) mit deinem Foto sprich das Foto wird mir nicht direkt im Browser gezeigt, ist dies beabsichtigt oder spinnt mein Laptop nur rum? ^^

  • [tabmenu][tab=x]Nach dem knappen Wettbewerbsergebnis habe ich nun auch endlich die Möglichkeit, meine neuesten Shots herzuzeigen ^-^
    Alle mit dem neuen 55-300er gemacht und ich liebe es wirklich, das Objektiv ist supi. Etwas gewöhnungsbedürftig und schwerer als das andere, aber macht wahnsinnigen Spaß.


    Nach dem Duschen werden die Bilder oben eingetragen und da hier vielleicht auch noch was dazukommt wärs supi, wenn Kommentare erst morgen kämen (Ja, ich weiß, wenn man schon Kommentare bekommt, sollte man dankbar sein, aber naja, wäre eben gut oder so ^^").[tab=Rekommi][subtab=Féliz. (Ich liebe diesen Namen lol)]


    [tab=Update][subtab=soft as butter]


    INFOS:
    _• Aufgenommen im Mai 2013 (02.05.2013)
    _• Nikon D5100 & Nikkor AF-S DX Nikkor 55-300mm, F/4.5, 1/800, ISO 400
    _mittelstark nachbearbeitet (Schärfe, Skalierung, KurvenWolkenhase, Kontraste).
    _• Hab dieses Mal mit den Farben noch etwas mehr rumgespielt und nicht nur die Actions drübergemacht hihi. War auf einem Feld in unserer Nähe, ein Horror, bis sie mal liegenblieb. In dem Moment war sie auch gerade von einem anderen Hund fasziniert und hat sich überlegt, ob sie rennen soll. ... Hat sie aber zum Glück nicht getan. Der Titel spielt hauptsächlich auf die Alternativversion an, da ich es mag, wenn Fotos so einen leichten Schleier haben und ein bisschen entsättigt sind.
    [subtab=those thoughts]


    INFOS:
    _• Aufgenommen im Mai 2013 (02.05.2013)
    _• Nikon D5100 & Nikkor AF-S DX Nikkor 55-300mm, F/4.5, 1/400, ISO 400
    _mittelstark nachbearbeitet (Schärfe, Skalierung, Kurven, Kontraste, mal neue Actions gefunden und getestet ^^).
    _• Das wollte ich zuerst für den WB abgeben, allerdings war da das Licht zu stark und ich wusste nicht, wie ich das bearbeiten kann. Inzwischen habe ich einfach auf einer Ebene das Bild bearbeitet und dass dann weich ausradiert, sodass die Schnauze und das Fell allgemein mehr Tiefe haben, der Hintergrund aber farbenfroh strahlend bleibt. Imo nicht der eleganteste Weg und ich war etwas enttäuscht davon, dass ich von Praxisvarianten nichts im Tutorial gefunden habe (Hatte gehofft, da noch einen anderen Trick zu erfahren, auch wenns dennoch nur ein kleiner Schritt war), aber so gings ja dann auch.
    [subtab=dog portrait // aika]


    INFOS:
    _• Aufgenommen im Mai 2013 (02.05.2013)
    _• Nikon D5100 & Nikkor AF-S DX Nikkor 55-300mm, F/4.5, 1/800, ISO 400
    _mittelstark nachbearbeitet (Schärfe, Skalierung, Kurven, Kontraste, mal neue Actions gefunden und getestet ^^).
    _• Ziemlich random dieses Portrait, aber ich finds ganz süß, weils eben eher klassisch ist.
    [subtab=hide]


    INFOS:
    _• Aufgenommen im Mai 2013 (02.05.2013)
    _• Nikon D5100 & Nikkor AF-S DX Nikkor 55-300mm, F/4.5, 1/800, ISO 400
    _mittelstark nachbearbeitet (Skalierung, Kurven, Actions von Narime).
    _• Ganz zufällig und spontan entschieden, das noch mithochzuladen :)
    Mal neue Farben ausprobiert, damit das Vintage auf die Dauer nicht langweilig wird. Unscharfe Blümchen stören, aber was solls!
    [/tabmenu]
    ~ Silence

  • Hey!
    Ich dachte mir, du solltest mal einen Kommentar zurück bekommen.
    Also - hier ist er! Ich muss aber anmerken, dass ich noch nicht besonders kompetent bin.


    soft as butter
    Als würden Tiere stillliegen, wenn sie sollen. Ich kenne das Problem, eine gewisse Katze will immer kuscheln >.<
    Aber mit sowas muss man leben als Tierfotograf.
    Okay, jetzt aber zum Bild. Ich mag die Aufteilung, sie ist passend. Der Blick geht schön durch das ganze Bild,
    anscheinend hast du auch die Drittelregel eingehalten. Zumindest, wenn man die Augen als Punkt nimmt.
    Ich finde die Version deines Titelbildes auch sehr schön. An sich würde man ja sagen
    'abgeschnitten - böööse', aber irgendwie wirkt es gut. Die Blumen vor dem Bauch stören etwas,
    allerdings erst, wenn ich länger hingucke. Bei sowas neige ich ja immer dazu, es auszureißen oder plattzutrampeln,
    aber in diesem Fall wäre Hund wohl weg gewesen. Der Fokus ist auch verdammt gut. Ich weiß ja nicht,
    wie lange dein Hund da noch lag, aber er wird wohl nicht allzu lange verweilt haben beziehungsweise
    auch überraschend den Kopf gedreht haben. Also Applaus, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit
    hätte ich den Fokus verhauen. Deine Bearbeitung mag ich auch sehr gerne. Ich bekomme sie nie so weich und weißlich hin,
    bei mir sind sie immer quietschig wie ... Laverne XD (nein, brauch man nicht verstehen). Ich mag die Alternativversion übrigens
    ein ganz kleines bisschen mehr, da sie dieses Verträumte unterstützt. Ich hätte das Bild als 'Far Away' betitelt, weil dein Hund gerade
    tief in Gedanken zu sein scheint und auch sein Blick in die Ferne gerichtet ist. Wie mir gerade auffällt, hätte man eventuell unten
    noch ein ganz wenig abschneiden können, dann hätte es im Bereich des Beinansatzes eventuell nicht ganz so 'sperrig' ausgesehen.



    those thoughts
    Dein Hund und Blumen ^^
    Die Art, auf die du es bearbeitet hast, hört sich sehr interessant an, auch, wenn ich es nicht ganz verstanden habe.
    Das Ergebnis kann sich auf jeden Fall sehen lassen. Ich muss dazu sagen, dass ich blaue Schatten liebe. Sie sind einfach awesome.
    Schön ist auch, dass die Farbe der Blümchen sich so mehr oder minder im Fell wiederfindet. Auch der Braunton sieht einfach nur
    genial aus. Das Weiß des Brustfelles ist beinahe etwas zu hell. Der Fokus stimmt auch, das Ohr ist zwar etwas unscharf,
    aber immerhin ist dafür der Rest des Gesichtes scharf. Von der Perspektive her ist das Bild an sich okay, ich hätte es allerdings
    schön gefunden, wenn wir richtig seitlich auf den Kopf sehen, ihn also als Profil sehen (heißt doch Profil, oder?).
    Etwas stören tut mich das gelbe Blümchen, aber nichts gegen Individualität ^^ Auch hätte ich wieder unten eventuell etwas abgeschnitten,
    vielleicht sogar alle vorderen Blümchen, da ich so wieder das Gefühl habe, dass sie Beine angedeutet werden. Oder mit Beinen,
    das wäre auch eine Alternative. Ich finde übrigens die Pünktchen auf ihrer Nase total süß ^^


    So, dabei belasse ich es erst einmal, falls noch jemand kommentieren möchte.
    Außerdem bezweifle ich, dass die Kommentare zu den restlichen Bildern annähernd so gut werden würden.
    Aber ich wollte noch sagen, dass ich deinen Startpost hübsch gestaltet finde.


    Liebe Grüße, Apollonia

  • [tabmenu][tab=x]Sou, dann werde ich mein Topic endlich wieder pushen, bevor die neuesten Wettbewerbsbilder und meine Abstraktserie folgen :)


    Startpostupdate kommt im Laufe des Tages.[tab=Rekommi]


    [tab=Rome][subtab=hunger]


    INFOS:
    _• Aufgenommen im Mai 2013 (30.05.2013)
    _• Nikon COOLPIX S8200, F/5.9, 1/250, ISO 800
    _• statk nachbearbeitet (Schärfe, Skalierung, Farben).
    _• Typische Digicamqualität. Die Tauben waren in Rom echt eine Plage, aber man konnte die Anstehzeiten zumindest etwas verkürzen, indem man sich mit ihnen beschäftigt hat. Was mich bei der Nachbearbeitung geritten hat, weiß ich nicht ganz, auf jeden Fall unterscheidet sie sich noch nicht mal so sehr vom Original, denn bei der Coolpix S8200 sehen die Bilder in der fotointernen Galerie gerne wundervoll farbenfroh und gesättigt aus, entpuppen sich später jedoch als stark rauschend und grau verschleiert, kostet also viel Geduld und Mühe bei der Nachbearbeitung.
    [subtab=snoopy]


    INFOS:
    _• Aufgenommen im Mai 2013 (30.05.2013)
    _• Nikon COOLPIX S8200, F/11.8, 1/250, ISO 100
    _• stark nachbearbeitet (Schärfe, Skalierung, Farben).
    _• Dieses Bild hat mich einige Stunden an Nachbearbeitung gekostet. Der Hintergrund unterschied sich farblich entgegen der bereits vorher gepriesenen Kameragalerie als kaum vom Motiv abhebend und deshalb musste ich in Kleinarbeit den Hintergrund vom Motiv abgetrennt auswählen und die Sättigung hochstellen. Noch jetzt ist der Kontast aber sichtlich gering. Dennoch mag ich dieses Bild, eines von vielen, die ich von den Möwen bei der Engelsburg geschossen habe. Diese eine blieb ganze zwei Minuten sitzen und ich konnte sie praktisch aus allen Positionen ablichten (Leider sind alle eben sehr grau).
    [subtab=streets at night]


    INFOS:
    _• Aufgenommen im Mai 2013 (27.05.2013)
    _• Nikon COOLPIX S8200, F/4.8, 1/10, ISO 800
    _• mittelstark nachbearbeitet (Schärfe, Skalierung, KurvenNarime).
    _• Ich liebe Großstädte und vor allem bei Nacht. Das Bild wurde von einer kleinen Straßenbrücke herabgeknipst und irgendwie mag ich es total gern. Die Linien, die in den Hintergrund fließen, die tollen Lichter, die warmen Farben. Das einzige was natürlich stört ist für mich das Bildrauschen, aber mit Digitalkamera bei Nacht ist es schwer, das zu umgehen.
    [subtab=guardian]


    INFOS:
    _• Aufgenommen im Mai 2013 (27.05.2013)
    _• Nikon COOLPIX S8200, F/4.9, 1/100, ISO 100
    _• mittelstark nachbearbeitet (Schärfe, Skalierung, KurvenNarime).
    _• Standartbild eines Mitglieds der Schweizer Garde aus dem Vatikan - Musste sein ^^'
    [/tabmenu]

  • Huhu Silence,
    da du mir ja auch so einen netten Kommentar hinterlassen hast, werde ich das ganze mal umdrehen und dir auch ein paar Worte hinterlassen. (:


    hunger
    Yeah, Taube. ^-^ Ich persönlich mag diese Stadtvögel ja total gerne. :D
    Jedenfalls ein sehr gelungener Shot von dieser Taube, die Positionierung des Motiv finde ich sehr passend, obwohl das so in der Mitte ist, durch die Unsymmetrie und die Perspektive passt das ganz gut. Auch die waagerechte Pose der Taube finde ich sehr schön eingefangen, irgendwie hat das so eine gewisse Dynamik mit der Überkreuzung von Schwanzfedern und Flügeln. Auch am Fokus, welcher sehr schön auf der Taube liegt, hab ich nichts zu meckern und die Schärfe ist auch gelungen, vor allem angesichts der Kompaktkamera-Qualität wirklich top! Beispielsweise die Musterung auf den Flügeln kommt da sehr gut zur Geltung.
    Die Farben sagen mir auch sehr zu, die schwarz-weiße-Bearbeitung passt hier in meinen Augen richtig gut. Passt zum Image von Tauben, die ja so als langweilige, eintönige Plagegeister gelten. Trotz der einheitlichen Farben oder vielleicht auch gerade deswegen hebt sich das Tier aber sehr schön und deutlich vom Hintergrund ab, welcher etwas heller und generell sehr passend für die Bildaussage ist, auch dass man da die Kante zur Wand sieht find ich ganz cool. Die Musterungen und kleinen Details, auf die man sonst gar nicht so achtet, kommen übrigens auch sehr schön rüber, schätze mal das liegt an der Schwarz-weißen-Bearbeitung, das finde ich ganz interessant.
    Gibt eigentlich nur wenige Aspekte, die mich etwas an dem Bild stören. Zum einen wäre das dieses für mich unidentifzierbare weiße Dinge links unten und zum anderen der schattige "Strich" der sich ganz links am Rand durch das Bild zieht. Das wäre aber auch das einzige, ansonsten finde ich das Foto sehr gelungen, schlicht aber schön.


    snoopy
    Auch wieder ein schönes Tierfoto, den Moment hast du da toll erwischt, was ein Glück, dass die da so "lange" saß. Also die Perspektive ist dir schonmal gelungen, ebenso wie der Bildausschnitt, beide in meinen Augen genau richtig gewählt. Was ich hier zum Beispiel auch klasse finde ist dieser klare, hypnotisierende Blick von der Möwe, die ihren Kopf etwas gedreht hat, da will man seinen Blick ja gar nicht abwenden.
    Was ich hier auch recht gelungen finde sind die Farben beziehungsweise auch die Übergänge dieser, so wie zum Beispiel der Verlauf der weißen in die bläulicheren Federn der Möwe, welche sehr weich sind. Schön finde ich auch das positive farbliche herausstechen des Schnabels. Generell fällt aber auf, dass das die Möwe nicht knachscharf ist, wie es sich wohl manch einer wünschen würde, ich persönlich finde ganz im Gegenteil diese weichen Züge sehr angenehm, irgendwie passt das hier. An manchen hellen Stellen gibt es zwar nicht mal mehr eine Zeichnung, jedoch finde ich das anders als bei anderen Bildern hier gar nicht so unpassend, es passt irgendwie zum Gesamtbild und wirkt sehr stimmig.
    Bezüglich des Kontrasts zwischen Vorder- und Hintergrund muss ich dir aber wohl recht geben, gerade im Bereich des Kopfes ist der doch arg gering und je nach dem aus welchem Winkel man auf den Bildschirm guckt ist der Übergang fließend, das ist vielleicht nicht ganz optimal. Ich weiß jetzt natürlich nicht, wie das Original aussah, würde mich mal interessieren, ich vermute aber einfach mal, dass du da schon einiges dran verbessert hast und insgesamt wäre ich auch recht zufrieden mit dem Foto.


    streets at night
    Wow, eine sehr eindrucksvolle Aufnahme, das schon mal vorweg. Nachtaufnahmen haben in meinen Augen ja schon immer so einen gewissen Reiz und diese hier ist dir denke ich wirklich gut gelungen. Das Hochformat eignet sich gerade beider dieser Straße auch sehr gut, da sie weiter hinten so einen Knick nach oben macht, wodurch man natürlich noch sehr weit nach hinten Autolichter erkennen kann, gegen Ende ist das fast eine durchgehende Linie, das sieht einfach episch aus. Aber auch die Autolichter im Vordergrund beziehungsweise eben die roten Rücklichter der fahrenden Autos und deren Licht auf der Straße hinter den Autos sind in meinen Augen total schön, das hat einfach was.
    Der Bildausschnitt ist auch recht gut gewählt, ich mag es, dass man rechts und links diese höher gelegenen Parkplätze sieht und links diese schöne Reihe aus Straßenlaternen. Das warme Licht, welches dadurch erzeugt wird ist richtig toll, farblich sagt mir das Bild richtig zu, diese Orangetöne im ganzen Bild finde ich richtig passend. Was ich übrigens auch ganz toll finde sind die Reflexionen des Laternenlichts auf den Autodächern, das sieht richtig hübsch aus. Was ich vielleicht noch geändert hätte, wäre, dass ich links etwas weggeschnitten hätte, bis einschließlich der Frau in der roten Jacke unten, um oben dieses eine (Laternen?)Licht nicht mehr drin zu haben, aber so hat es natürlich auch seinen Reiz.
    Bei den anderen beiden Bildern gefällt mir zugegebenermaßen das zweite nicht so sehr. Das ganze Bild wirkt irgendwie härter und nicht so weich und warm, was Aspekte waren, die mir eben sehr gut an dem bereits kommentierten Bild gefielen und hier irgendwie gefehlt haben und auch der Bildausschnitt ist nicht so toll, weil viel abgeschnitten wirkt. Das andere Foto gefällt mir da wieder recht gut, die Farben sag mir auch recht zu, wenn sie auch in meinen Augen einen Tick zu rot sind. Der Bildausschnitt ist ebenfalls ziemlich gut gewählt, weil man nur so eine kleine Szene sieht und das das Spiel der Lichter sehr intensiv rüberkommt (Reflektion der Autolichter *-*), was mir richtig gut gefällt.
    Alles in einem sind dir da auf jeden Fall wirklich tolle Aufnahmen gelungen! Hast du die eigentlich aus der Hand aúfgenommen oder dich irgendwie auf dem Brückengeländer abgestütz? Ich hätte ja letzteres getan, weil ich Verschlusszeiten von 1/10 selten ruhig halten kann.^^


    guardian
    Höhö, der Titel. Find ich recht nett das Foto und hätte ich sicherlich auch geknipst, so ein Motiv hat man ja schließlich nicht alle Tage. Ich persönlich finde ja dieses Outfit auch total cool. Ich mag hier vorallem die gut miteinander harmonierenden Farben und einfach dieses bunte, fröhliche Aussehen im Gegensatz zu der strengen Haltung und dem ebenso Strengen Blick des Mannes, welche sehr gut rüberkommen. Der Kontrast zwischen Hinter- und Vordergrund ist in meinen Augen genau richtig, das Motiv hebt sich allein wegen seiner eigenen Farben schon sehr schön ab, der eher eintönige Hintergrund unterstützt das zusätzlich noch sehr gut, ohne zu unauffällig zu sein. Man hat nicht einfach nur eine langeweilge Wand, sondern auch eine Ecke und ein Tor, welche bewirken, dass der Hintergrund nicht leer wirkt. Die Platzierung des Motivs, bzw. der Bildausschnitt und Winkel sind ebenfalls sehr gelungen, zwar steht der Mann sehr im Mittelpunkt des Bildes, allerdings stört das angesichts des Hintergrunds und diesem Zwischending der Perspektive aus vor und neben der Person nicht allzu sehr. Ich hätte mir allerdings vor allem unten, aber auch oben und eventuell rechts etwas mehr Raum gewünscht. Ansonsten hab ich da aber nichts weiter zu meckern und generell nichts mehr zu sagen, außer: schönes Foto. (:

  • [tabmenu][tab=x]Rekommi folgt :) [tab=Update][subtab='Travelling arround the ... apple?']


    INFOS:
    _• Aufgenommen im Juli 2013 (09.07.2013)
    _• Nikon D5100 & Nikkor AF-S DX 18-55mm, F/5.6, 1/100, ISO 400
    _• mittelstark nachbearbeitet (Schärfe, Skalierung, Kurven, Gradients).
    _• Abgabe zur Sommerferien-Fotoaktion.
    [subtab='jungle.']


    INFOS:
    _• Aufgenommen im Juli 2013 (09.07.2013)
    _• Nikon D5100 & Nikkor AF-S DX 18-55mm, F/5.6, 1/100, ISO 400
    _• mittelstark nachbearbeitet (Schärfe, Skalierung, Kurven, Gradients).
    _• Alternative Abgabe zur Sommerferien-Fotoaktion.
    [subtab=jewelfly]


    INFOS:
    _• Aufgenommen im Juli 2013 (20.07.2013)
    _• Nikon D5100 & AF-S DX Micro-Nikkor 40mm 1:2,8G, F/5.6, 1/1000, ISO 1000
    _• leicht nachbearbeitet (Schärfe, Skalierung, Kurven).
    _• Abgabe für die Bisaboard-Olympiade Foto in R1.

    [subtab=jewelfly 2]


    INFOS:
    _• Aufgenommen im Juli 2013 (20.07.2013)
    _• Nikon D5100 & AF-S DX Micro-Nikkor 40mm 1:2,8G, F/5.6, 1/1000, ISO 1000
    _• mittelstark nachbearbeitet (Schärfe, Skalierung, Kurven, Gradients).
    _• Alternative Abgabe für die Bisaboard-Olympiade Foto in R1.
    [/tabmenu]

  • Huhu Silence :)


    Zunächst mal noch ein Kommentar zu einem Bild aus deinem letzten Update: "snoopy":
    Da hast du echt Glück gehabt, dass sie dich so nah ranließ und sitzen blieb, aber oft sind die Tiere ja auch Menschen gewöhnt, aber trotzdem...
    Mit der Bea scheinst du dir ja eine Menge Arbeit gemacht zu haben - dennoch muss man immer abwägen, ob die Qualitätsverluste eine heftige Bearbeitung rechtfertigen - man muss sich oft einen Kompromiss suchen. Ich würde gern das Originalbild sehen. Du hast, finde ich, die Möwe gut vom Hintergrund losgelöst, aber auf Kosten eines starken Rauschens (siehe Schattenbereiche unter'm Schnabel). Die blaue Färbung ist sicher gewollt? :)


    Nun zu den akutellen Bildern :)


    "Travelling arround the ... apple?"
    finde ich ganz stark! Der Apfel als Sinnbild der... Welt! ;) Nette Anekdote dazu übrigens ;)
    Bildumsetzung finde ich - bis auf die etwas blässlich-kalten Farben - rundum gelungen, schöne Aufnahme!


    In "Jungle" sieht dein Shymin aber etwas niedergeschlagen aus ^^'
    Das Bild ist sehr simpel, oben rum aber auch etwas leer...


    "jewelfly":
    Dies ist eine wunderschöne Aufnahme. Die bunten Farben des Schmetterlings passen gut in die Natur und sie ziehen den Blick ungemein an! Nicht umsonst hast du für diese Abgabe so viele Punkte in der BBO erhalten :)
    Dass die Kontraste nicht so kräftig sind, ist eine weise Entscheidung, da auch der Inhalt des Bildes "sanft" ist... Das Arrangement ist klasse - dezentral und die Ausrichtung des Schmetterlings sowie der Federschwanz bilden eine leichte S-Form, was dem Bild etwas mehr Spannung gibt. Auch der Schärfepunkt sitzt gut!
    Sehr lobenswerte Abgabe, absolut nix zu meckern!


    "jewelfly 2" ist finde ich eine nette Vergleichsmöglichkeit (wegen der Hand), um die Größe des Schmetterlings abzuschätzen :)


    Liebe Grüße,
    Eric

  • Hey Sophie ^-^



    Travelling arround the apple
    Tolle Idee, Auf die muss man erstmal kommen! Ich bin ja ziemlich unkreativ, und wäre wohl nie auf so eine Idee gekommen...
    Technisch sagt mir das Foto auch zu, aber ich denke du hast's besser drauf, oder? ;) Die Perspektive ist ganz gut, jedoch etwas langweilig. Hintergrund gefällt mir aber nicht so, zu dunkel für meinen Geschmack. Ich glaube aber es war nicht so wirklich einfach einen besseren BG zu finden, ohne den Apfel irgendwie abzurupfen, insofern passt das schon. Bildaufteilung & Bildausschnitt gefällt mir allerdings sehr gut.
    Insgesamt ein wirklich tolles Foto, sei stolz drauf! ;)



    jungle.
    Hm, das Foto ist nicht so aussagekräftig wie das obere, aber was weiß ich schon, meine Fotos haben nie Aussagekraft.
    Fette Kontraste, gewagt, gefällt mir allerdings. Der Hintergrund ist auch hier wieder sehr dunkel, hier hättest du aber vielleicht einen anderen Hintergrund aussuchen können, oder? Bildausschnitt hättest du auch ein bisschen ändern können, Motiv liegt zu mittig, in my opinion.
    Was mir allerdings sehr an diesem Foto gefällt, ist das Zusammenspiel zwischen den Grün-Tönen, das gefällt mir sehr. :)



    jewelfly
    Hm, Qualität ist hier bisschen schlechter als bei den anderen Fotos, oder? Trotzdem natürlich tolles Foto, aber wirklich. Schöne sanfte Kontraste, gefällt mir echt.
    Bildaufteilung ist klasse, Bildausschnitt gefällt mir auch.
    jewelfly 2 gefällt mir auch wirklich, sieht irgendwie... schärfer aus. Positive Punkte von jewelfly gelten auch bei jewelfly 2, tolle Kontraste, Super Bildausteilung & Bildausschnitt, like!



    Super Update, ich hoffe ich hab dir geholfen, und ich freue mich auf deine nächsten Updates!


    Liebe Grüße! ^^'

  • __Uralt:
    [D5100 / Nikkor 55-300mm] evetest (original)


    __Urlaub:
    [D5100 / Lensbaby Composer Pro] cherry cc / ccc
    [D5100 / Nikkor 40mm 1:2,8G] signature (used)
    [D5100 / Nikkor 55-300mm] hidden paradise
    [D5100 / Nikkor 55-300mm] flip


    __Olympiade:
    [D5100 / Nikkor 40mm 1:2,8G] hallo kleiner freund
    [S8200 & D5100 & Unbekannt (AnemosSpei)] speed and motion collage


    __Competition + Überbleibsel:
    [D5100 / Various + Ichii!] collab mit ichi (1, 2, 3)
    [D5100 / Lensbaby Composer Pro] bodypaint


    __Landheim:
    [XPeria U] autumn


    Kommikommentare folgen morgen / übermorgen. Dieses Mal aber wirklich!!


    Godfrey
    Original. Das Original wirkt leider beinahe neblig, ist so eine Sache. Inzwischen hätte ich das wohl auch ein bisschen anders gemacht, aber das Bild stammt noch aus Mai ^^
    Ansonsten danke für den kompetenten Kommentar :)


    Barney
    Danke für die vielen Blumen, freut mich, wenn dir die Fotos gefallen ^w^
    Ansonsten danke für die Kritikpunkte, ich werde bei den nächsten Bildern darauf achten.

  • [font='Tahoma, Arial, Helvetica, sans-serif']Hey Sofi! :3


    Ich weiß nicht, ob du so bald dazu kommst, das hier zu lesen, aber wenn du wieder zurückkommst, sollst du dich daran erinnern, was du am Fotobereich so schätzt. Deshalb hinterlass ich zu deinem letzten Update einen Kommentar, der dich hoffentlich freut, wenn du ihn liest! :D


    Zuerst: um deine Collabs beurteilen zu können, wäre es natürlich wichtig zu wissen, welche Fotos davon von dir kommen. :/


    Deshalb widme ich mich heute nur drei Bildern: zuerst wäre das "Hallo kleiner Freund".


    Zitat

    + sehr nice, niedlich <3
    + zwei Tierarten auf einem Bild, top!
    + Begegnung wirkt sehr natürlich
    + Super Ausleuchtung
    - bisschen zu wenig Hund zu sehen


    Soweit zu meinem Fazit bei der BBO, hier möchte ich natürlich noch ein bisschen mehr ins Detail gehen. :) Das Foto ist teilweise sehr stark belichtet, manche würden es als zu stark sehen, aber steh auf so "starke" Lichtreflexe. Die Bearbeitung find ich genial, die Farben sind richtig schön sanft. Störend tut mich hier vor allem, dass nur die Schnauze vom Hund zu sehen ist, es wäre schon schön gewesen, seinen Blick mit drauf zu haben. Was mir erst jetzt aufgefallen ist (also nicht so penetrant) ist der Ast, der da unterhalb der Schnauze senkrecht in die Luft steht. Der passt irgendwie nicht so. Mach das weg. xD Nichtsdestotrotz (nach meinem kleinen Panda :3) das beste Foto der dritten Runde! :D


    Zu Cherry will ich nur kurz erwähnt haben, dass mir das erste besser gefällt. Im zweiten sind die Farbkontraste viel zu stark, es wirkt noch unnatürlicher als es sowieso schon wirkt. Der Fokus sitzt, aber allgemein scheint es, als wären die Kirschen aus Plastik. Dazu kommt (obwohl natürlich nicht symmetrisch), dass das Motiv sehr zentrisch ist. Querformat und Platz an einer Seite wäre hier besser zur Geltung gekommen!


    Zu guter Letzt möchte ich noch was zu Autumn/Herbst sagen: Du weißt, ich liebe es selbst, mit meinem Handy zu fotografieren. Man hat es einfach immer dabei und es geht richtig flott, ohne dass man kiloweise Ausrüstung mitschleppen muss. xD Natürlich leidet darunter die Qualität der Fotos. Vor allem beim linken, großen grünen Foto lassen die Details zu wünschen übrig. Dennoch mag ich die Konstellation in der Collage, das zeigt den Herbst in seiner Farbenpracht, in seinem Übergang von grün zu rot. Wunderbar, ein netter Shot :)


    ich hoffe, du kommst bald wieder. <3

  • Hi Sophie :)
    Ich möchte deine Collab-Arbeit mich Ichii loben.
    Ich finde nicht nur die Idee klassen, die Serie selbst ist auch wirklich gut gelungen! Ihr zeigt nicht nur einfach verschiedene Fußbekleidung, sondern ein schönes Arrangement.
    Witzig auch, dass ihr nicht nur "klassische" Fußbekleidung darstellt. Die Gegenüberstellung erzeugt eine gewisse Dynamik und verleitet den Betrachter zum genauen Hinsehen... :) Prima!


    Zwei Sachen fallen mir in deinem Update noch auf:
    Du speicherst die Bilder irgendwie sehr oft im PNG-Format. Das ist nicht sehr praktisch, da die Dateien unnötig groß sind. Außerdem nutzt du bei normalen Fotos das Format gar nicht aus. Das PNG-Format findet eher bei transparenten und semitransparenten Grafiken Anwendung. Ich würde dir also empfehlen, die Bilder ruhig im JPG-Format zu speichern. Das macht auch das Ansehen einfacher, da die Dateien wesentlich schneller laden ;)


    Zum anderen finde ich, dass viele deiner Bilder etwas kontrastarm wirken. Kann sein, dass du das bezweckst, ich finde, dass bei vielen Bildern Brililanz verloren geht...


    Liebe Grüße,
    Eric :)

  • __Von Mai 2013 / bearbeitet November 2013
    [D5100 / Nikkor 55-300mm] soft blossom
    [D5100 / Nikkor 55-300mm] soft pink
    [D5100 / Nikkor 55-300mm] warm colors
    [D5100 / Nikkor 55-300mm] winter?


    __Ursprüngliche BBO-Abgabe
    [D5100 / Nikkor 55-300mm?] relax (Weiß der Geier, weshalb ich das nicht abgegeben habe, hat da jedenfalls gerade geregnet)


    __Morgendlicher Garten
    [D5100 / Nikkor 40mm 1:2,8G?] moss


    __Danbo
    [D5100 / Nikkor 40mm 1:2,8G] Monsieur Danbo
    [D5100 / Nikkor 40mm 1:2,8G] balance
    [D5100 / Nikkor 40mm 1:2,8G] yummy!
    Dazu habe ich extra durchgemacht, um einmal in meinem Leben um die Zeit des Sonnenaufgangs herum fotografieren zu können. Die hiesigen Outdoor-Bilder sind aber davor entstanden, als es noch relativ dunkel war. Danbo zu Weihnachten bekommen, japanischer Import. Das leicht goldene Licht des letzten (Etwas in der Bearbeitung reduziert) stammt tatsächlich vom Licht des Sonnenaufgangs durch unsere Terassentür.


    __xy
    [3DS] Uno
    [3DS] Dos
    [3DS] Tres
    [3DS] Cuatro


    Rekommis folgen.


    e/
    Narime
    Tut mir leid, bezüglich des Collabs habe ich das verpeilt. Das jeweils 2., dann 1. und wieder 1. Bild stammen von mir. Also auf gut deutsch, die hässlicheren "kompakteren" Füße. Wollte nochmals die Einzelbilder hochladen, aber das ging dann unter.


    Danke für deinen netten Kommentar zur BBO-Abgabe. Es stimmt, das Bild ist stark überbelichtet, ich hatte da auch einen wirklich schlechten Tag erwischt, da es relativ schnell abwechselnd bewölkt und klar war und ich meine Kamera alle paar Minuten umstellen durfte. Dann noch mit zwei Tieren zu arbeiten ist natürlich nicht ganz so einfach. Es existiert ein Bild von beiden, auf dem die Schärfeverhältnisse jedoch miserabel sind. Oder auch; Fokus teils daneben (Kann jedoch auch sein, dass ich das falsche Objektiv draufhatte). Hierzu muss man wissen, dass die beiden nicht die besten Freunde sind, und eher voreinander flüchten, als sich anzunähern. Deshalb war das relativ knifflig :l
    Aber danke, für das viele Lob, freut mich, wenn es dir dennoch gefällt, der Ast fiel mir zuvor nie wirklich allzu sehr auf. Den könnte ich natürlich entfernen.


    Das Kirschenfoto gefällt mir selbst eher weniger und ist tendenziell mehr als Testversuch mit den neuen Objektiv anzusehen. Aber da war imo auch nicht mehr so viel rauszuholen, weil das Foto an sich eben bereits nicht allzu spektakulär ist. Das mit der Platzierung ist allerdings ein guter Einwand, danke dafür.


    Danke auch für den letzten Kommentar! Das eine Foto war ursprünglich nur als Kontrast zu der entsetzlichen Bildqualität meines iPods gedacht, ich habe erst später dann das grüne geknipst und nebeneinandergestellt. Freut mich aber, wenn es dir dennoch gefällt.


    @ Godfrey
    Danke für das Lob zum Collab :)
    Das hat mir (und ich hoffe auch Ichii) einfach wirklich Spaß gemacht und war auch motivisch durchaus etwas anderes, als das, was ich sonst so fotografiere. Insofern freut es mich ungemein, wenn es gut ankommt :)


    Das .png bin ich aus sämtlichen anderen Fanartbereichen gewohnt und nutze es deshalb standartmäßig, falls es keine Größenbeschränkung (Wie zum Beispiel in der PF-Galerie) gibt, wo ich dann auch mal in .jpg konvertiere oder für Web abspeicher. Falls es nicht zuu lange Ladezeiten verursacht, werde ich das aus Gewohnheit vermutlich auch fortsetzen, aber falls es da Probleme gibt, kann ich in Zukunft drauf achten.


    Ansonsten danke für den Tipp, ich habe versucht, es zumindest hier und da (Nachdem ich es gelesen habe, was erst einige Tage her ist) ein wenig zu beachten, wobei ich mir hiermit noch sehr schwer tue.


    ~ Silence