Vorschläge für Wettbewerbsthemen

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos




  • Vorschlagstopic für Wettbewerbsthemen



    Hallo liebe Künstler!


    Wettbewerbe sind für User immer eine wundervolle Gelegenheit, sich zu einem neuen Werk inspirieren zu lassen. Bisher war es so, dass das Fanartskomitee alleine die Themen für die Wettbewerbe bestimmt und User ihre Vorschläge per privater Nachricht zu uns zu schicken. Um euch bei der Ideenfindung weiter mit einzubeziehen, habt ihr ab jetzt die Möglichkeit, eure Wünsche und Ideen für das nächste Thema hier zu hinterlassen. Gefällt euch ein Thema eines Users, dann bedankt euch doch bitte beim Beitrag, sodass wir wissen, welche Ideen ganz besonders gut ankommen. Wir behalten uns dennoch vor, bestimmte Themen nicht umzusetzen, werden dies aber natürlich begründen.
    Wichtig ist, dass ihr eure Vorschläge begründet und ausreichend erklärt, was genau dahintersteckt, damit wir vom Komitee sie genau nachvollziehen können. Achtet außerdem darauf, dass das Thema für so viele User wie möglich umsetzbar ist.


    Beachtet bitte, dass Vorschläge für Collabs in dieses Topic gehören.


    Im Folgenden Tabmenu findet ihr eine Übersicht bereits durchgeführter Wettbewerbe und eine Auflistung von Wettbewerbsvorschlägen, die schon vermerkt sind.


    Vorgeschlagene Wettbewerbthemen
    10 Jahre später
    Zeichne einen Pokémon-Charakter, egal ob aus einem Spiel, dem Anime oder dem Manga, wie er in zehn Jahren aussehen würde.




    Attacken
    Jede Attacke, die es in Pokémon gibt, ist mit einer Nummer versehen (Beispiel 150 für Platscher). Das Fanartskomitee wird drei Attacken auslosen und sie dem Teilnehmer weitergeben. Der muss sich eine von den Vorgaben aussuchen und diese irgendwie darstellen (Teilnehmer malt Karpador, welches Platscher einsetzt o.Ä.). Bei schwer darzustellenden Attacken ist eine Neuauslosung möglich.




    Bild zu einem Text/Gedicht malen
    Ein oder mehrere Texte werden vorgegeben, zu welchen ein Bild gemalt werden soll. Pokémonbezug ist dabei Pflicht.




    Champ
    Male deinen Lieblingschamp (Blau, Siegfried, Troy/ Wassili, Cynthia, Lauro, Lilia, Dianthea).




    Comic
    Es soll ein Comic-Strip entworfen werden, der ganz verschiedene Geschichten beinhalten kann.




    Cosplay
    Pokémon verkleiden sich als ein anderes Pokémon. (Pikachu als Endivie, Nidoking als Petznief, Rattfratz als Rihornior, etc.)




    Die ewigen Rivalen
    Zeichne deinen Lieblingsgegenspieler (Blau, Silver, Heiko, Berry, Cheren, Bell, N, Matisse, Serena, Kalem, Tierno, Sannah, Trovato).




    Film und Fehrnsehen
    Pikachu als Käpt’n Jack Sparrow, Ampharos als James Bond oder Schlapohr als Indiana Jones … GameFreak goes to Hollywood.
    Diese Option bietet regelrecht unbegrenzte Möglichkeiten, jedoch sollte man dazu tendieren, bekannte Filme zur Auswahl vorzugeben, damit man auch wissen kann, von welchem Film die Idee nun stammt. (Bsp. Das Schweigen der Lämmer, Starwars, Titanic, Shogun, Wasabi, Godzilla…)





    Kollaborationswettbewerb
    Einer macht die Outlines, der andere malt es aus und umgekehrt. So hat jedes Zweierteam am Ende zwei Abgaben (Jeder macht einmal Outlines und einmal die Coloration). Entweder sprechen die Teilnehmer sich ab oder werden zugelost.




    Pokémon als Monument/Statue darstellen
    Aufgabe ist es, ein Pokémon der eigenen Wahl als Monument oder als Statue dargestellt.




    Realistische Pokémon
    Pokémon werden möglichst realistisch dargestellt, als gäbe es sie wirklich in der Natur. Das Pokémon selbst muss aber dennoch gut erkennbar sein.




    Robopokémon
    Es geht darum, wie einst Team Rocket große und kleine Mechas zu entwickeln. Ob sie sich wie bei einem ordentlichen Deathmatch die Rüben zerbeulen oder als kleine Helfer im Alltag das Leben erleichtern, wäre dem Zeichner zu überlassen.
    Als Alternative: Gebrauchsgegenstände in Pokémonlook, wie zum Beispiel die Magnezonehängelampe, den Lapraskühlschrank oder den Sichllorsparschäler.
    Oder noch mal ganz anders, als kleine Cyberwelt in der Zukunft, wo alles mechanisch aufgebaut ist.





    Superhelden/ Superschurken
    Hier soll die Aufgabe darin bestehen, dass ein selbstkreierter Superheld den Superschurken bezwingt oder auch anders herum. Dabei kann man sich aussuchen, ob das Pokémon als Held dargestellt wird oder auch ein Mensch in Pokémonkostüm.




    Traumstarter/ Fakemon
    Bekanntlich entwirft man auch schon mal selbst gerne Pokémon, wo man hier dann die Möglichkeit hat, seinen eigenen Starter zu entwerfen + Entwicklungsstufen. Ob Attacken, Gewicht und Co. auch noch hinzugefügt werden sollen, kann dabei auch noch entschieden werden.




    Wappen
    Re-Design für die 16 Wappen der Bundesländer mit Hilfe von Pokémon (Gallopa für Niedersachsen, Siberio für Sachsen- Anhalt, ...)




    Werbung
    Ein Produkt für einen Trainer soll so dargestellt werden, dass der Betrachter zum Kauf angeregt werden soll. Dabei ist es egal, welcher Gegenstand umworben wird, es sollte nur etwas mit Pokémon zu tun haben, auf das der Trainer nicht verzichten kann. (Schermaschine für Waaty, Yorkleffhundefutter, Elektrofalle für Käfer-Pokémon) Je absurder desto besser.
    Bereits umgesetze Wettbewerbe
    Wettbewerb Nr. 01: Die drei legendären Vögel
    Die drei legendären Vögel Arktos, Zapdos und Lavados scheint wohl jeder zu kennen. Auch wenn sie grundsätzlich verschieden zu sein scheinen, vereint sie doch eine Tatsache: Sie alle zusammen bilden das Trio der legendären Vogelpokémon aus der ersten Generation. Alle zusammen sind stark, doch alleine besitzen sie ebenfalls eine besondere Schönheit, auch wenn diese nicht auf die Stärke zurück zu führen ist.
    So war die Aufgabe des ersten Wettbewerbes eines der drei legendären Vogelpokémon Arktos, Zapdos oder Lavados zu zeichnen.





    Wettbewerb Nr. 02: Die drei legendären Hunde
    In diesem Wettbewerb verschlug es uns in die zweite Region, nämlich Johto. Das Augenmerk wurde erneut auf ein Trio gelegt, nämlich auf das der drei legendären Hunde.
    Nicht nur allein die Schwierigkeit die Drei zu fangen mag nervenaufreibend sein, denn auch sie in einer sie repräsentierenden Pose zu malen ist nicht ganz einfach. Dennoch haben die Künstler sich Mühe gegeben und mit viel Fleiß die drei Pokémon Raikou, Suicune und Entei gemalt.





    Wettbewerb Nr. 03: Die drei Golems
    Abermals durften die Maler des BisaBoardes ihre Kreativität aufbringen, um ein legendäres Trio zu zeichnen.
    Die drei legendären Golems zu malen, war die Aufgabe dieses Wettbewerbes. Und auch wenn man denken könnte, dass die Drei nur zwischen Felsen und Bergen vorzufinden sind, so bewiesen die Abgaben anderes. Also begab man sich dieses Mal nach Hoenn und kreierte Regice, Registeel oder Regirock.





    Wettbewerb Nr. 04: Die drei Elfen
    Erstmals traf der Fanart-Wettbewerb auf Sinnoh und auf die drei Wächter der Seen dieser Region. Elegant wie kleine Elfen sind die drei hübsch anzusehen, sodass man sie den lieben langen Tag in Betracht ziehen könnte. Doch gerade deshalb sind diese Pokémon so begehrt, da sie sich nur selten zeigen. Doch der Fanarts-Bereich brachte sie direkt zu euch und Aufgabe war es, Vesprit, Selfe oder Tobutz zu zeichnen.




    Wettbewerb Nr. 05: Pixis neue Form
    Pixi ist ein recht ansehnliches Pokémon, auch wenn einige Leuten die rosa Färbung und das etwas klischeebemessene Aussehen abschrecken dürften. Es macht sich in der Serie und im Spiel unter anderem als Mondanbeter einen Namen, auch wenn der eigene englische Wikipedia Artikel dem bekannteren Pummeluff verwehrt bleibt.
    Die klaren, runden Strukturen und die ausbaufähigen Ansätze des Normal-Pokémon schreien geradezu nach Veränderung. Normal, normal.. der Elementartyp schreckt ab. Pixi ist alles andere als normal. Metronom wirkt so unberechenbar, sehr psychisch. Und die Fee ist größtenteils nachtatkiv. Lange Rede, kurzer Sinn:
    Die Aufgabe des Wettbewerbes war es, Pixi in ein Psycho/Unlicht Pokémon zu verwandeln.





    Wettbewerb Nr. 06: Eeveelutions
    Wir alle kennen das allseits beliebte Pokémon Evoli und natürlich dessen Entwicklungen, die Eeveelutions.
    Aufgabe des Eeveelution-Wettbewerbes war es mindestens zwei der acht Pokemon zu zeichnen, wobei diese im Zusammenhang zueinander stehen sollten.





    Wettbewerb Nr. 07: Kanto-Starter
    Zurück zu den Anfängen! So oder so ähnlich sollte das Motto des schon 7. Wettbewerbes im Fanarts-Bereich lauten. Und was würde da besser passen, als ein Wettbewerb rund um die allerersten Starter der Pokémon Reihe?
    Aufgabe des Wettbewerbes war es mindestens drei der neun Starterpokémon aus der Kanto-Region zu zeichnen.





    Wettbewerb Nr. 08: Fossilien-Pokémon
    Dieser Wettbewerb hatte mal wieder ein völlig anderes Thema - dieses Mal ging es nicht um beliebte Pokémon, wie die Eeveelutions oder die Starter, sondern um eher unbeliebte Pokémon. Es ging um die Fossilien-Pokémon aus der ersten Generation, das heißt um Kabuto, Kabutops, Amonitas, Amoroso und Aerodactyl:
    Die Aufgabe war denkbar einfach. Mindestens zwei dieser fünf Pokémon sollten in einem sinnvollen Zusammenhang zueinander gezeichnet werden.





    Wettbewerb Nr. 09: Lucias Pokémon
    Was wäre zum damaligen Start der 10. Staffel angebrachter, als ein Wettbewerb, der mit dem Anime verbunden ist? Genau. Fast nichts.
    Deswegen lautete diesmal die Aufgabe, mindestens zwei Pokémon von Lucia, des weiblichen Neuzugangs in Staffel 10, zu zeichnen. Diese waren nach Stand der Ausstrahlung in Deutschland Plinfa, Haspiror, Pachirisu und Bamelin. Als Zusatzpokémon durfte Pikachu noch gemalt werden, musste aber nicht.





    Wettbewerb Nr. 10: Die niedlichen legendären Pokémon
    Kennen wir nicht alle die niedlichen Legendären der einzelnen Generationen? So kann man sich vorstellen, wie diese spielerisch den Tag in der Sonne verbringen und vergnügt sind. Bei diesem Wettbewerb legten wir das Augenmerk also auch auf die niedlichen Pokémon und Aufgabe war es, eines der Legendären Mew, Celebi, Jirachi, Manaphy oder Shaymin zu malen.




    Wettbewerb Nr. 11: Farbeagle malt!
    Dieser Wettbewerb drehte sich um ein ganz bestimmtes Pokémon. Jeder kennt vermutlich das Künstler-Pokémon, und ganz unter dem Motto „Farbeagle malt!“ lief dieser Wettbewerb auch.
    Aufgabe war es zu zeichnen, wie Farbeagle ein Bild malt. Es musste noch mindestens ein weiteres Pokémon hinzu gezeichnet werden, das mit Farbeagle im Zusammenhang stand. Welches, war nicht fest gelegt, weshalb dieser Wettbewerb große Freiheiten bot.





    Wettbewerb Nr. 12: Blaue Pokémon
    Das Thema dieses Wettbewerbes war etwas anders:
    So mussten mindestens zwei Pokémon gezeichnet werden. Diese Pokémon durften normal nicht blau sein. Das hieß Seeper, Impoleon, Plinfa, Welsar, Altaria ect.pp. schieden aus. Dies hatte auch einen guten Grund: Die beiden Pokémon, die man sich ausgesucht hat, musste man komplett in Blau zeichnen! Z.B war Pikachu nicht mehr gelb mit roten Wangen, sondern wechselte das hellgelb nun zu hellblau, und die Wangen in ein etwas dunkleres in Blau. Wie viele verschiedene Farbtöne aus dem Blau herausgeholt wurden, war den Teilnehmern selbst überlassen.





    Wettbewerb Nr. 13: Pokémon in Ho-Ohs Farben
    Das Thema dieses Wettbewerbes war "pattern". Vielleicht kennen der Ein oder Andere das Pattern aus dem Spriting-Bereich, aber auch die Zeichner können so etwas ähnliches machen. Aufgabe war es sein ein Pokémon, dass jeder frei wählen durfte, so zu "bepattern", dass es die Farben und das Aussehen von Ho-Oh besaß. Zusätzlich sollte noch ein passender Hintergrund entworfen werden, der das Bild optisch unterstützte.




    Wettbewerb Nr. 14: Silvester
    Das Thema des 14. Wettbewerbes lautete (fast) passend zum Datum "Silvester". Die Teilnehmer sollten zwei Pokémon zeichnen, die gerade in das neue Jahr hinein feierten, die sich ein Feuerwerk anschauten, oder Ähnliches taten. Auch sollte ein Hintergrund entworfen werden, der im Zusammenhang mit den beiden Pokémon stehen musste.




    Wettbewerb Nr. 15: Gegensätze
    Das Thema dieses Wettbewerbes drehte sich dieses Mal komplett um Gegensätze. Die Aufgabe war es folglich, mindestens zwei Pokémon zu zeichnen, die sich selbst, oder in Verbindung mit dem Hintergrund gegensätzlich gegenüberstanden. Wichtig war dabei, dass man nicht nur Farben (wie schwarz-weiß/blau-orange) benutzen sollte, sondern wirklich auch z.B. auf die Formen der Pokémon, die gewählt wurden, eingegangen wurde und diese gegenüberstellte. Man konnte zum Beispiel ein sehr großes und ein sehr kleines Pokémon zeichnen, ein Feuerpokémon unter Wasser oder zwei Pokémon, die gar nicht zueinander passten, Sengo und Vipitis zum Beispiel.




    Wettbewerb Nr. 16: Charaktere aus Heart Gold/Soul Silver
    Da vor ein paar Wochen vor Wettbewerbsbeginn Pokémon HerzGold und SeelenSilber erschienen, entschloss man sich dazu den Wettbewerb rund um die beiden neuen Editionen drehen zu lassen.
    Wichtig war, dass auf jedem Bild lediglich einer der drei Charaktere aus HG/SS ("weiblicher/männlicher Spieler" und der Rivale) zu sehen war, dazu sollte ebenfalls nur ein Starterpokémon (also Endivie, Feurigel oder Karnimani) zu gezeichnet werden. Hauptaugenmerk dieses Wettbewerbes lag also nicht nur auf den ausgewählten Pokémon, sondern darauf, wie man diese zur Schau stellen konnte.





    Wettbewerb Nr. 17: Herbst
    Dieses Wettbewerbsthema unterschied sich leicht von den vorherigen. Denn dieses Mal war es nicht nur erlaubt ein Bild zum Thema Herbst zu zeichnen, nein, es war auch gestattet etwas zu basteln, zu bauen, zu kochen, oder etwas anderes "besonderes" zu machen.
    Eine Einschränkung gab es jedoch schon: Auf den Werken/Bildern mussten mindestens zwei Pokémon zu sehen sein.





    Wettbewerb Nr. 18: Gijinkas
    Das diesmalige Thema drehte sich um Evoli und seine Entwicklungen, denn Aufgabe war es, zu einem der Eevees ein Gijinka zu malen. Gijinkas selbst sind menschenähnliche Wesen, die von den Merkmalen und vom Aussehen her dem eines Pokémon stark ähneln. Beispiele dafür findet man leicht im Internet. Wichtig war, dass sowohl das Gijinka als auch das Pokémon auf eurem Bild enthalten waren und man ihre Ähnlichkeit gut erkennen konnte.




    Wettbewerb Nr. 19: Baby-Pokémon
    Passend zur Frühlingszeit hat man sich überlegt, die Aufgabe zu stellen, ein oder mehrere Baby-Pokémon mit einem oder beiden Elternteilen zu malen. Dabei war zu beachten, dass die Mutter und/oder der Vater eine Weiterentwicklung des Kindes sein sollte. Es ist außerdem eher erwünscht gewesen, wenn die "klassischen" Baby-Pokémon (Also Pichu, Azurill, Pii, etc...) nicht verwendet wurden.
    Die Pokémon sollten natürlich auf dem Bild auch als Familie zu erkennen sein.





    Wettbewerb Nr. 20: Märchen Illustrieren
    Ihr solltet eine Szene aus einem von euch ausgewählten Märchen zeichnen, nur solltet ihr die Charaktere durch Pokémon ersetzen. Die Pokémon durften nicht beliebig verändert werden (z.B die Farben), Shinies und Bekleidungen sind jedoch erlaubt. Die Pose blieb natürlich euch überlassen. Und natürlich sollte die Märchenszene erkennbar sein. Ein Titel für euer Bild war erwünscht, jegliche Beschreibungen des Bildes waren aber absolut freiwillig.




    Wettbewerb Nr. 21: Du in der Pokémon-Welt
    Wer wärst du, wenn du in der Pokémon-Welt leben würdest? Welchen Platz würdest du einnehmen? Bestimmt hat sich jeder schon mal Gedanken darüber gemacht und genau darum soll es in diesem Wettbewerb nämlich gehen. Egal ob Pokémontrainer, Arenaleiter, Champ, Züchter, Koordinator oder Ähnliches, dir sind dieses Mal kaum Grenzen gesetzt, um dich in der Pokémonwelt darzustellen. Wichtig ist dabei nur, dass du dich selbst als Charakter entwirfst und ihn nicht irgendwo abmalst. Denn uns kommt es ganz besonders auf deine Kreativität und deinen Ideenreichtum an. Zeig uns, wer du bist!




    Wettbewerb Nr. 22: KaEzbePdmeFuiena
    Wie der Name (Klatsch alles Essbare zusammen, baue ein Pokémon daraus, mach ein Foto und iss es nachher auf) schon sagt, war es Aufgabe aus Essbarem ein Pokémon zu formen. Dabei ist es euch überlassen worden, woraus genau ein Pokémon dargestellt wird, oder gar welches Pokémon ausgewählt wurde. Lektroball aus roten Äpfeln oder ein Pikachu nur aus Gummibärchen - der Kreativität wurden keine Grenzen gesetzt.




    Wettbewerb Nr. 23: Beat 'em up!
    Die Aufgabe bestand darin, das eigene Pokémon, welches ihr euch ausgesucht habt, gegen das Pokémon, das eigens vom Komitee gezogen wurde, kämpfen zu lassen und diese Szene in einem Bild fest zu halten.
    Eurer Kreativität war hierbei keine Grenzen gesetzt. Sei es der klassische Trainerkampf oder ein Duell mit dem Arenaleiter - alles war möglich. Auch ein Kampf mit wilden Pokémon ohne Trainer ist möglich. Wichtig ist, das wir sehen, das die Pokémon gegeneinander kämpfen.





    Wettbewerb Nr. 24: Eastereggs
    Wie sich schon aus der Überschrift ableiten lässt, ging es im 24. Wettbewerb um Ostereier. Nur mit dem kleinen feinen Unterschied, das wir hier nicht die traditionellen bunt angemalten Eier von euch sehen wollten, sondern ging es viel mehr um die Eastereggs im Gamingbereich. Genauer gesagt, die Schleichwerbung in Videospielen. Hier die grobe Umreißung des Begriffes aus Wikipedia: […]Easter Egg (engl. für „Osterei“) ist ein Begriff für eine versteckte und undokumentierte Besonderheit in Medien und Computerprogrammen. […]




    Wettbewerb Nr. 25: Hybride
    Auch hier verrät der Titel leicht, worum es sich bei diesem Wettbewerb gehandelt hat. Aufgabe war es, zwei Pokémon miteinander zu fusionieren, damit ein völlig neues dabei herauskommt. Viele kreative Abgaben waren also auch bei diesem Wettbewerb zu erwarten, anhand denen man gut erkennen konnte, wie kreativ die verschiedenen BisaBoard-Maler sind.




    Wettbewerb Nr. 26: Fasching
    Bei dem ersten Wettbewerb des Jahres 2013 wurde ein sehr farbenfrohes Thema ausgewählt: Fasching. Es ging also darum, Pokémon mit irgendwelchen Kostümen einzukleiden, sodass sie gut für Karneval gerüstet sind. Dabei kamen wieder viele bunte Abgaben zustande!




    Wettbewerb Nr. 27: Frühlings-Gijinkas
    Passend zur fröhlichen, hellen Stimmung, die uns im Frühling oft umgibt, wurde ein Wettbewerb gestartet, bei welchem die User Gijinkas mit Bezug zum Frühling malen durften. Dadurch sind viele Abgaben entstanden, die sich für die bunte Jahreszeit perfekt eignen.




    Wettbewerb Nr. 28: Retro
    Als "Retro" bezeichnet man meist all das, was heutzutage als alt gilt, aber genau dadurch auch wieder spannend wird und neu unter Betracht genommen wird. Auch bei diesem Wettbewerb sollte "Altes" nochmal neu aufgegriffen werden. Wie sah wohl früher die Pokémon-Welt aus? Wie haben Trainer und Pokémon zusammen gelebt? All das konnten mögliche Motive sein, die dann in schwarz/weiß mit einer Akzentfarbe gemalt werden sollten. Spannende Werke der möglichen Vergangenheit sind hierbei entstanden.




    Wettbewerb Nr. 29: 2014 - Aufbruch in Dein neues Abenteuer!
    Das Jahr 2014 hatte soeben frisch begonnen und üblicherweise macht man sich ja auch wieder neue Vorsätze für's Jahr. In diesem Wettbewerb wurde also thematisiert, in welches neue Abenteuer Du persönlich dich in der Pokémon-Welt stürzen würdest, wenn du die Wahl hättest. Wohin würdest du aufbrechen? Was würdest du tun? Genau diese spannenden Ansätze wurden von den verschiedensten Künstlern kreativ in Bildern umgesetzt.




    Wettbewerb Nr. 30: Pokémon-Berufe
    Berufe gibt es überall, so auch in der Pokémonwelt. Doch was wäre, wenn es nicht die Menschen sind, die diesen Jobs nachgehen, sondern die Pokémon? Aufgabe war es, ein Pokémon der eigenen Wahl in einen Beruf zu verfrachten und es während seiner Arbeit zu malen.




    Wettbewerb Nr. 31: Arenaleiter
    Sie sind die ersten Hürden in jedem Spiel und prüfen uns auf unserem Weg zum Champ: Die Arenaleiter. Bereits 6 Generationen lang warten sie in ihren Arenen auf uns und wir müssen sie bekämpfen, um uns unseren Orden zu verdienen. Aufgabe dieses Wettbewerbs ist es, einen Arenaleiter der eigenen Wahl mit mindestens einem seiner Pokémon zu malen.
  • Ich möchte gleich zwei Vorschläge unterbringen:


    Designe dein eigenes Pokémon-Auto!
    Wie ihr sicher wisst (und in diesem Topic auch noch mal nachsehen könnt) gibt es in Japan bereits drei verschiedene Autos im Pokémon-Design. Aber wie würden andere Pokémon-Autos aussehen? Schnappt euch euer Lieblingspokémon und designt euer eigenes Auto! Bitte beachtet, dass es in einem ähnlichen Stil wie die bereits existierenden Pokémon-Autos sein soll. Pikachu, Ottaro und Fynx sind davon ausgeschlossen, da es diese bereits gibt.


    Das Pokémon-Sportfestival
    Ihr seid Fußball-Fan? Oder mögt ihr doch lieber Basketball? Dann setzt euren Lieblingssport doch in einem Pokémon-Bild um! Egal ob ihr Pikachu ein Tor schießen oder Mampfaxo, Riolu und Schiggy einen Marathon laufen lasst ist euch überlassen. Auf dem Bild sollte nur klar erkennbar sein, welche Sportart eure Pokémon ausüben. Es zählt jede allgemein bekannte Sportart, bei der es um Bewegung geht. Deswegen sind z. B. Schach oder Angeln ausgeschlossen.
    (evtl. müsste es noch besser eingegrenzt werden, aber ich hoffe, dass die Aufgabenstellung klar genug ist)

  • Ich hab auch 2 Vorschläge (:


    Dein eigenes Mega-Pokémon
    Bei diesem Wettbewerb geht es darum, eine Mega Entwicklung zu einem bereits existierenden Pokémon selbst zu entwerfen. Hierbei ist es egal ob das Pokémon welches ihr auswählt schon eine Mega Entwicklung hat oder nicht. (So kann man z.B. zeigen wie man sich die Mega Form eines Pokémon vorgestellt hätte, wenn GF und co. es nicht bereits verhunzt hätte)
    Zusätzliche Zeichnung des zugehörigen Mega-Steins und Beschreibung der Änderungen eures selbst entworfenen Mega-Pokémon sind dabei optional.


    Eeveelutions-the more, the better; Eine neue Entwicklung für Evoli
    Hier geht es darum, eine neue Entwicklung für das allseits beliebte Pokémon Evoli zu entwerfen. Euren Fantasien sind hier kaum Grenzen gesetzt, ihr müsst nur beachten einen Typ zu verwenden den Evoli noch nicht durch eine Entwicklung bekommen kann.


    Mfg. Morpheus

  • Ich auch! Ich auch!


    Top 4-Mitglieder
    Dass von mir sowas kommt, sollte relativ klar gewesen sein. =D Aber wenn schon Champs bei den Vorschlägen stehen und es jetzt einen Arenaleiter-WB gibt, dann dürfen die Top 4 nicht fehlen! Ob man nun eine gesamte Gruppe (evlt die mit denselben Typen oder auch einfach zB die Top 4 von Kanto oder was auch immer einfällt) zeichnet oder nur einen Chara, vielleicht auch mit Pokémon dabei, würde sich ja anbieten, kann man ja noch präzisieren. Ich will einfach nur meine geliebten Unova-Top 4 mal in einen WB schicken können ;A;


    Jetzt nicht unbedingt der kreativste Vorschlag, aber ich fand ihn überaus angemessen. owo


    Freundschaft
    ... wird doch in Spielen, Anime und Konsorten immer so in den Himmel gepriesen, dass ich finde, so ein WB würde sich hier ganz gut machen. Da lässt sich imo auch gut mit arbeiten, sei es nun Freundschaft zwischen Trainern, Trainer und Pokémon, einseitige Freundschaft, Freundschaft die nicht sein darf also quasi forbidden love light oder eine große Gruppe an Freunden... Gerade in der Pokémonwelt hat man doch so viele Arten von Freundschaft, da lässt sich immer was draus machen!

  • Hi! Ich weiß nicht ob das noch so aktuell ist, aber bin grad über das Thema gestolpert und hätte auch Vorschläge. ^-^



    Pokemon ( oder sonstiges? ) aus einem Wort heraus erfinden.

    Das haben wir einmal in der Schule gemacht, wir haben ein Fantasiewort bekommen, das (zumindest in unserer Sprache) keine Bedeutung hatte, und mussten dazu eine Figur malen die diesen Namen tragen könnte. Zum Beispiel das Wort "Itusu" und aus dem Wort zaubert man eine Kreatur! ....Könnt ihr mir folgen? Gut.




    OOOOODER;
    Innere Natur (was für ein Titel!)


    eine etwas aufwendigere Idee die man auf Pokemon umzusetzen kann, und ich bin zu dumm es zu erklären




    Also blöd gesagt; Man zeichnet die Umrisse eines Pokemon und seine passende Umgebung/Art in seinen Körper und lässt es auf der Seite ins Leere übergehen, ich find solche Bilder schön, aber ist ja nur meine Meinung. ^^  

  • Ich würde gerne diesen Vorschlag vorschlagen:


    Kunst:
    Ich würde gerne einen Kunst-Wettbewerb veranstalten, denn zum einen fällt es dem Künstler/in viel einfacher sich etwas darunter vorzustellen und die Idee an sich, ist und sollte für den Künstler/in einfach sein. Dort kann man eine Zeichnung zeichnen, wo man denkt, dass diese Zeichnung die Kreativität ausdruckt, die der Kunst entspricht. Dort hätte man auch eine freie Wahl an unzähligen verschiedenen Ideen, deshalb ist an sich eine einfache und interessante Idee.


    Mit freundlichen Grüssen,
    Blauwel

  • So, da ich heute schon eine Idee hatte, die mir gerade wieder eingefallen ist, will ich die noch schnell mit euch teilen, bevor ich mich in mein Bett begebe. :3


    Der Titel lautet *hust* Albumcover
    Wenn man Musik kaufen will, womit wirbt ein Künstler für sein Album? Richtig, mit einem schön gestalteten Cover.
    Ob es nun eher grafisch oder sehr detailreich und (sur)realistisch gestaltet ist, (von den Covern mit Fotos drauf sehen wir mal ab, die sind eh langweilig) es zielt doch darauf ab, dass möglichst viele Menschen zu eben dieser Platte greifen.
    Und die Aufgabe besteht nun darin, für ein fiktives Musikalbum ein Cover zu gestalten.
    Es gibt, abgesehen vom quadratischen Format und davon, dass irgendwo ein Band/Sängername und ein Titel steht, eigentlich keine Einschränkungen. Wichtig zu beachten ist dabei nur, dass das Bild irgendeinen Pokémonbezug aufweist.


    So, das wars. Bis zur nächsten Idee. :3
    LG, Kiriki~

  • Ich bin zwar nicht im Fanartsbereich aktiv, habe allerdings letztens durchaus Spaß beim Voten gehabt, weshalb ich mal drei Aufgabenstellungen vorschlagen möchte, die mir unter anderem dabei in den Sinn gekommen sind und vielleicht für manche interessant sein könnten. (Bedenkt jedoch bitte dabei, dass ich selbst nicht zeichne und überhaupt nicht einschätzen kann, inwiefern sie umsetzbar sind.)


    O (w)ei, O (w)ei
    Wenn sich zwei Pokémon in der Pension besonders mögen, kann es passieren, dass die Leiter ein Ei oder gleich mehrere Eier bei ihnen finden. Rührend kümmern sich die Eltern um dieses ungeschlüpfte Etwas, bevor ihr Trainer es abholt und bis zum magischen Moment bewahrt. Zeichnet oder malt eine Szene, in denen ein Pokémonpaar zusammen mit dessen Eiern zu sehen ist. Dabei ist es optional, ob dies in freier Natur oder wie beschrieben in einer Pension ist.


    Showtime!
    Mit den neuen Editionen Omega Rubin und Alpha Saphir sind die Pokémonwettbewerbe zurückgekehrt und bieten ebenso eine neue Besonderheit: den Live-Auftritt! Zu einem spannungsgeladenen Zeitpunkt führt dabei das eigene Pokémon eine außergewöhnliche Aktion aus, um das Publikum noch mehr in dessen Bann zu ziehen. Eure Aufgabe ist es, den Live-Auftritt eines beliebigen Pokémon zu zeichnen oder zu malen. Ob ihr dabei bereits bekannte oder erfundene darstellt, ist euch freigestellt.


    Team Magma, Aqua und ... ???
    In Omega Rubin trifft man auf Team Magma, welches Groudon erwecken möchte, in Alpha Saphir hingegen auf Team Aqua, welches selbiges bei Kyogre anstrebt. Doch habt ihr euch nicht schon einmal die Frage gestellt, welches Team wohl auf der Suche nach Rayquaza in Smaragd wäre, um den Streit zwischen Groudon und Kyogre zu schlichten? Zeichnet oder malt einen Rüpel, ein Vorstandsmitglied oder den Boss dieses beschriebenen Teams.

  • Hab da 2 Ideen/Vorschläge:


    1. "True" Legend
    Man zeichnet das Pokémon so das es wie auf die Legende/Geschichte etc. basiert aussieht. Ich meine jetzt nicht wie beim Thema Realistische Pokémon. Um es zu verdeutlichen, man würde hier z.B. Arceus nicht so zeichnen als ob es es in der Natur gebe, sondern man würde es so Zeichen müssen, das es wie Zeus/Kronos wirkt oder das z.B. Psiana nicht wie eine reale Katze sondern wie die Mythologische Nekomata/Bakeneko. Also nicht die Tierart, sondern die Legende ist hier im Vordergrund, was für das eine oder andere epische Bild sorgen könnte. :)


    2. Make it better
    Nun jeder kennt dies doch, die Kretiki an dem einen oder anderem Pokémon-Aussehen. Wo man ab und an auch hört "mach es selber erst mal besser", nun genau DAS soll man hier auch tun. :) Man sucht sich ein (oder mehr Pokémon) die man so gar nicht leiden, wo man denkt, man die Idee ist ja gut, aber da wurde so viel Potential verschenkt und verpasst es ein neues Aussehen, aber das eigentliche Pokémon muss noch zu erkennen sein. Sprich man will beispielsweise (das Beispiel schlecht hin :D ) Deponitox verbessern, dann darf man nicht einfach daraus ein Eisen-Monster daraus machen. Die Idee eines Müllmonsters muss schon bleiben. ;) Zudem jeder kann aus einem Pokémon das er Mag etwas Hammermäßiges rausholen, aber versucht das erst mal mit einem das man so gar nicht mag. :grin:

  • Dark Pokemon
    Man zeichnet Pokemon die eigentlich lieb sind aber durch etwas böse gemacht wurden.
    z.B: Schatten Dialga oder die Team Rocket Pokemon von dem Team Rocket TCG
    Z.B. Pikachu mit dunklerem Gelb, bösem Blick "Bad Ass" Pose etc.


    Pokefusionen
    So wie Kyurem-W und Kyurem-B erfindet man neue Fusionen mit 2 Pokemon
    Ob das jetzt 2 Legis sind oder sowas wie Hornliu & Raupy ist egal
    *-*

    Neuen Pokemon Typen erfinden + Vorzeige Pokemon

    Man erfindet einen ganz neuen Pokemon Typen (keine Ahnung z.B. "Plastik" doofes beiespiel aber is ja nur ein Beispiel xD)
    Und zu diesem erfindet man dann ein Pokemon das den Typen wiederspiegelt


    Pokemon meets ....
    Man malt Pokemon die z.B. in einem Disney Film sind und dort was typisches machen z.B. Ein Menki hebt ein Leufeo in die Luft auf einem Stein (König der Löwen)
    oder 2 Pokemon kämpfen gegeneinander mit Scoutern und Kamehame ha (DBZ)
    man müsste dann aber noch Charaktere mit einbringen die dazu gehören z.B. bei könig der löwen einen Simba der ganz verdutzt schaut oder sowas


    Pokemon around the World
    Man malt ein Bild auf dem Pokemon in einem Land etwas landestypisches machen z.B. In Rio beim Karnvals mit feiern
    In Italien ne Pizza essen, in Japan Kimonos tragen etc.

  • Tri Heroes' Cosplay
    Nun kommen fuer 3 geliebte Toon-Helden ein neues Spiel mit Coop-Raetseln und... - Kostueme!
    Deren Abenteuer starten die auch schon sehr bald, sogar kurz vor Halloween, der Zeit in der man sich doch auch so gerne verkleidet.
    Wie waere es wenn man diesen 3 Helden besondere Kostume mit auf ihre Reise mitgibt?
    Die Idee liegt darin Toon-Link ein Pokemon Kostum zu schneidern. So gibt man ihm definitiev ein neues Cosplay das er noch nicht kannte ^^
    Aufgabe waere es dann Toon-Link in einen Pokemon Kostum zu zeichnen. Es waere egal ob es 1, 2 oder alle drei waeren die ein Kostum bekommen (Da hofft man, streiten sie sich nicht xD )
    So koennte man dann z.B. einen Pikachu Cosplau fuer Toon-Link malen.
    Man muss dabei aber sowohl das Pokemon als auch moeglichst Toon-Link erkennen. Wenn er also z.B. ein Cosplay mit Maske traegt, braucht man andere Sachen die ihn erkennbar machen wie z.B. Stiefel oder Guertel

  • Hallo,


    mir ist im News-Bereich gerade eben dieses Thema aufgefallen Einblick zur Entstehung der Ladebildschirme in Pokémon GO veröffentlicht und dann dachte ich mir, wie toll es wäre, wenn es viel mehr Auswahl an lila Pokémon solchen Pokémon-Go-Wallpapern gäbe.


    Mein Vorschlag lautet dementsprechend, ob man das nicht als Thema nehmen könnte. Ob man sich nun an das typische Format hält oder nur das Motiv (Pokémon-Go-Spieler in einer gefährlichen Situation) nimmt, bleibt natürlich der Leitung überlassen. Da ich im Bereich nicht aktiv bin, habe ich keine Ahnung, wie solche Themen ankommen. Aber ich dachte, ich äußere mal meinen innigen Wunsch, weil ich gerne hübsche Bilder anschaue (lol). Ich würde sogar garantiert voten! (sofern mich jemand rechtzeitig benachrichtigt).



    .: Cassandra :.

  • Welches Thema soll für den Wettbewerb im August an der Reihe sein? 21

    1. "Wasser" (3) 14%
    2. "Pokéfusions" (10) 48%
    3. "Interpretationsfreiheit" (4) 19%
    4. "Superhelden und Superschurken" (Pokémon + anderes Fandom) (2) 10%
    5. "Superhelden und Superschurken" (ohne Pokémonbezug) (2) 10%

    Hallihallo,


    der neue Wettbewerb startet in einer Woche. Daher würden wir euch nun gern vier Themen vorschlagen, über die ihr hier per Umfrage abstimmen könnt. Diese vier könnten unterschiedlicher kaum sein und bedienen jeweils andere Ansätze für einen Wettbewerb. Einer ist sehr offen gestaltet, einer durch den Zufall bestimmt, ein weiterer erfordert viel Fantasie und dazu kommt noch ein klassisches Wettbewerbsthema.


    Beachtet, dass aktuell die BBO läuft und daher ein ungezwungeneres oder potentiell weniger aufwändiges Thema durch die für viele Teilnehmer knappe Zeit möglicherweise praktischer sein kann und dort mehr Teilnehmer zusammenkommen könnten.


    In der Umfrage seht ihr bereits die Titel, hier sind nun jedoch Erläuterungen zu den jeweiligen Ideen:



    1. Wasser


    Das freie Thema dieser Abstimmung ist "Wasser" und würde ohne Pflicht zum Pokémonbezug ins Rennen gehen. Dabei ist dieser Begriff tatsächlich die einzige Vorgabe und bietet so viel Spielraum für unterschiedlichste Ideen, egal ob Charakterdarstellung oder Landschaftsillustration.



    2. Pokéfusions


    Diese für die Summer Vacation Challenge typische Aufgabe erfreut sich üblicherweise großer Beliebtheit und eignet sich auch super als Wettbewerb. Es wäre hierbei euch überlassen, ob ihr zum Beispiel über Random.org zwei zufällige Nummern ziehen lasst und die Pokémon hinter diesen Zahlen verschmelzt, einen Pokésfusion-Generator nutzt oder euch selbst zwei Monster aussucht, die ihr für eine interessante Mischung haltet. Ein Pokémonbezug ist hier logischerweise gefordert.



    3. Interpretationsfreiheit


    Diese Aufgabe ist die, die zu den üblichen Wettbewerbskonzepten den größten Abstand hat. Hierbei geben wir euch ein Scribble aus wenigen Strichen vor, aus welchem ihr ein fertiges Werk zaubern solltet. Alle erhalten die gleiche Vorgabe und diese wird direkt mit Beginn des Wettbewerbes in den Startpost eingefügt. Dabei wäre es besonders spannend zu sehen, was sich aus den wenigen vorgegebenen Linien für unterschiedliche Konzepte entwickeln, sodass dieser Vorschlag auch eher als Experiment zu verstehen ist. Außerdem wäre es euch dieses Mal auch möglich bis zu zwei Skizzen miteinzureichen, aus welchen deutlich wird, wo die gestellten Vorgaben in eurem Werk zu finden sind bzw. wie sich das daraus entwickelt hat. Weil das ganze eventuell etwas schwer vorzustellen ist, gibt es hier auch ein Beispiel, wie das Ausgangsscribble aussehen kann und wie man es dann weiterführt:



    4. / 5. Superhelden und Superschurken


    Das klassische Thema, bei welchem der Pokémonbezug ebenfalls mit zur Abstimmung steht. Zum einen steht hier zur Auswahl, dass dieses Thema durch eine Kreuzung zweier Fandoms, von denen eines Pokémon sein muss, gelöst werden soll (oder auch durch das Kreieren eines eigenen Pokémonhelden/-schurken, das Fandom bzw. ob es eine Eigenkreation ist muss beim Einreichen der Werke genannt werden). Damit wäre also die Aufgabe einen Helden oder Schurken als Pokémoncharakter darzustellen.
    Als zweite Option wäre es möglich dieses Thema auch komplett ohne Pokémon zu lösen und frei seine Lieblingsschurken oder -helden bzw. eigene Charaktere darzustellen. Auch hier ist die Nennung des Charakters/Fandoms für die Abgabe Pflicht, sofern es sich nicht um eine Eigenkreation handelt.



    Wir sind gespannt auf das Ergebnis und danken euch für eure Teilnahme! Solltet ihr Fragen oder weiterführende Ideen zu den aufgeführten Vorschlägen haben, schreibt einfach einen Beitrag in dieses Thema. Wenn ihr einer solchen geäußerten Idee zustimmt, wäre es super, wenn ihr dies durch eine Bedankung ausdrückt, damit wir abschätzen können, wie groß die Zustimmung in der weiteren Userschaft ist.