Kalorienbomben und Zuckerträume

Wir möchten euch darauf hinweisen, dass wir unsere Datenschutzbestimmungen aktualisiert haben. Lest euch unsere neuen Bestimmungen hier durch.
  • Katoptris'_Süßes__Schlaraffenland
    http://i.imgur.com/KOlKC2r.gif
    Quelle


    Nachdem ich diesen Bereich schon eine Weile als stiller Beobachter besuche, habe ich mich nun entschieden, auch endlich ein Topic zu erstellen. (*Hi Jasmin http://i.imgur.com/aOSvEUo.gif*)


    Wie man am Titel unschwer erkennen kann, werde ich hier meine Hobby-Bäcker Werke ausstellen. Ich würde mich sehr über Kommentare/Anregungen/Verbesserungstipps freuen. :)
    Und ohne weitere Umschweife, geht es jetzt los.



    Igelavar und die Lichtelbrüder



    Das war meine Abgabe für den Pokémon Kochwettbewerb im letzten Oktober, der von der bezaubernden Sheogorath und 007 geleitet wurde. Erstaunlicherweise habe ich es damit sogar auf Platz 3 geschafft :)  
    Die Lichtel bestehen ganz simpel aus Muffins, die ich in Form gebracht und dann mit Konfitüre, Marzipan und weißer Schokolade überzogen habe. (Gott, wie sehr ich die Arbeit mit Marzipan hasse x_x) Außerdem habe ich ihnen Geburtstagkerzen durch den Kopf gestochen, die tatsächlich blau/violett brennen.
    Das Igelavar besteht aus einem hellen- und einem dunklen Biskuitteig, die ich mit Konfitüre zusammengeklebt und zurechtgeschnitten habe. Die Pfoten und Ohren bestanden aus den Teigresten. Details wie Ohren sind weiße Schokolade mit Schokoladenfarbe genauso wie die Flamme bei Igelavar (die Farben sind aber schrott)
    Und hier kommen die Bilder meiner süßen:



    ♪♫♪And we're gonna let it burn, burn, burn, burn...♪♫♪


    Ich konnte es mir nicht nehmen lassen, noch ein Extra-Fotoshooting mit den knuffigen Lichtel zu machen :blush: :blush: :blush: :blush: :blush:


    Das war's für's erste. Mehr kommt mit dem ersten Update :)


    Liebe Grüße, Kato o/

  • Huhu mein lieber Morpheus!


    Als ich zuerst die Muffins und den Kuchen gesehen habe, konnte ich mir garnicht vorstellen, dass du aus beidem Pokemon machen könntest. Als ich dann die Lichtel gesehen habe, hab ich schon blöd geguckt, dass du das aus den Muffins gezaubert hast. Wie bist du da überhaupt auf die Idee gekommen? Ich hätte auch nicht gedacht, dass du aus den beiden Kuchen ein Igelavar zauberst. Beides ist echt schön geworden, wobei mir die Lichtel ein Stück besser gefallen. Woraus hast du eigentlich das "Feuer" von Igelavar gemacht? Hat beides gut geschmeckt? x) Kannst mir ja n Milzakuchen machen ♥


    Edit: Habs grad mit Igelavars Feuer gelesen.. xD


    LG dein Babydrache Nalay ♥

    "Don't be sorry. I don't have any regrets.
    If I wouldn't met you, my life would have no
    meaning. I'm glad you and I were friends."

  • Hi Rob http://www.smilies.4-user.de/i…nken/smilie_winke_015.gif


    Ich hab dir ja schon versprochen ne Kritik zu schreiben, aber gestern ging sich das leider nicht mehr aus und heute gibts Versuch Nummer 2 ^^


    Also ich finde deine Lichtel ja ober süß <3 Als ich sie das erste mal gesehen hab, wusste ich ehrlichgesagt nicht welchen Überzug du für die verwendet hast. Weil weiße Schokolade hat ja immer so einen Leichten Gelb Stich und bei dir ist es ja richtig reines Weiß. Naja Denken macht erfinderisch, also hab ich gegrübelt was du als Glasur genommen hast. Als erstes vielen mir CakeMelts ein, die meisten benutzen die zwar für Cakepops aber warum nicht als Lichtel Glasur ^.^ (Außerdem kann man die ja auch noch für Bunte Ornamente benutzen und ka da kann man leicht auf die Idee kommen die als Glasur zu benutzen). Mein zweiter Gedanke war flüssiger Fondant, also nicht Rollfondant sondern diese Kübel wo flüssiger Fondant draufsteht wo man Sachen eintunken kann. Ich benutz das ja gern bei so Cupcakes wo ich statt Creme nen Pinguin oder so raufmach (da gibts ein tolles Buch, wenn dich sowas interessiert kann ichs dir weiterempfehlen :)) weil das dann schön glatt und glänzend wird und überall hingeht. Naja das waren meine 2 Ideen, aber auf Weiße Schoko wär ich nie gekommen.
    Was ich toll finde ist das geschmolzene Wachs der Lichtel - das hast du super hinbekommen mit dem Marzipan. Und die Kerzen sehen super aus - frag mich gerade wo man so blau leuchtende bekommt ^.^


    Dein Igelava sieht auch toll aus. Ich geh mal davon aus das du es shiny machen wolltest x3 ansonsten hät ich dir zu Pulver oder Pasten (Lebensmittelfarben) geraten, oder stark färbende Tropfen (gibt ja da verschiedene Qualis). Bei dem Schoko Flammen hät ich ne Frage. Wie hast du die den ausgeschnitten bzw in die Form gebracht? Ich hatte sowas ähnliches nämlich schon mal versucht und dabei ist mir die Schoko Platte immer gebrochen :/
    Bei der Schokofarbe muss ich dir zustimmen, die sieht wirklich etwas komisch aus x3 Aber naja wie soll man weiße Schoko sonst anmalen? An der Stelle würd ich dir zu den Cakemelts raten. Ich dachte eine Zeit lang die seien nur für Glasur gut aber in besagtem Cupcakebuch war eine Anleitung drin wie man mit dennen kleine oder große Ornamente machen kann - also auch sowas wie die Flammen funktioniert so wie bei den Fenstermalfarben. Mann kann dann auch so Muster rein machen ecc. Leider sind bei uns Cakemelts selten zu finden :/ ich hab ein einziges mal welche bei Weltbild (dem Buchladen) gesehen und gleich ein paar Packungen mitgenommen. Von der verarbeitung her sind die aber top ^^ Is ne Überlegung wert die mal zu kaufen wenn man wieder sowas plant und keine Schoko Farbe benutzen will ;)



    Naja sonst gibts da nichts was ich noch zufügen könnte weil deine Kuchen wirklich schön sind und so ^.^


    LG Jasmin

  • Hi na ♥


    Also ich muss ja echt sagen: Großartige Idee! Muss ja echt sagen, dass die Lichtel so das Highlight des Ganzen sind und die Umsetzung ist dir super gelungen. Ich hätte zumindest selbst keine Ahnung gehabt, wie ich sowas hätte umsetzen sollen. *Neid*
    Im Grunde sind diese Köstlichkeiten auch viel zu schade, als dass man sie essen sollte :( Wobei... Nein, man muss sie essen xD Aber deswegen hast du ja tolle Bilder von ihnen für die Nachwelt ♥
    Was gibt es noch zu sagen? Ich will mehr sehen. Und du musst mir auch mal was backen :love:

  • So, erstmal antworten auf eure Kommentare und dann kommt ein Update ^-^
    [tabmenu][tab=Nalay]Huhu meine Liebe :*
    Haha, danke. Das kam eigentlich ganz spontan. Als ich den Wettbewerb gesehen habe, habe ich darüber nachgedacht was ich machen könnte. Dann sind mir direkt die Lichtel eingefallen. Das Igelavar als Zusatz aus Kuchen noch, damit es nicht ganz so einfach aussieht. Wobei ich ehrlich gesagt auch die Lichtel lieber mag und echt stolz auf das Werk bin :blush:
    [tab=Jasmin]Hi Frau Forenhelferin ^o^
    Danke erstmal. :)
    Ne, Cakemelts sind mir ehrlich gesagt zu teuer. Die gibt's ja hier nirgends zu kaufen und ich hab ehrlich kein Bock mir ständig diese Mini-Packungen zu bestellen... :(  
    (Das Buch kannst mir ja mal per Skype linken ;P)
    Haha, ja, ich weiß ja, dass Eigenlob stinkt. Aber auf die Lichtel bin ich extrem stolz :D  
    Die Kerzen hab ich mit verschiedenen Farben, auch grüne Flammen. Gab's beim örtlichen Geschenkeladen(den es jetzt nicht mehr gibt ;( )


    Lol, ehrlich gesagt hab ich mir bei Igelavar's Farbe gar nichts gedacht XD Aber ja, man könnte es wohl als shiny ausgeben :whistling:
    Ich hab mir jetzt in der Tat noch zusätzlich zur roten Intensivpaste eine blaue, grüne und schwarze bestellt(die ist immer noch nicht da, hmmm :confused:
    Die Flammen, oh Gott ._. Es waren 3 Versuche nötig um die scheiß Teile herzustellen :cursing: Ich hab immer weiße Kuvertüre geschmolzen und auf Backpapier zu einer "Platte" ausgedünnt. Die hab ich dann erst mal in den Gefrierschrank gepackt, um schneller fest zu werden...ist dann beim ausritzen natürlich gebrochen ^^" Am Schluss hab ich dann die platte etwas auskühlen lassen und mit meinen Modellierwerkzeugen die Form ausgeritzt bevor ich sie wieder in den Gefrierschrank gepackt habe... war echt ein graus x_x

    Zitat

    Leider sind bei uns Cakemelts selten zu finden :/


    Das ist ja das Problem :(
    Danke nochmal :*
    [tab=cosi]Danke, du bist süß XD Die waren aber traurigerweise schon nach 5min von meiner Schwester verschlungen. :(

    Zitat

    Ich will mehr sehen.


    Das kann ich dir da unten bieten :)

    Zitat

    Und du musst mir auch mal was backen


    Tja, da musst du erstmal weiter an deinem teuflischen Plan arbeiten ;*[/tabmenu]


    Erstes Update.


    Anlässlich des Geburtstages meiner Schwester, habe ich noch eine Torte gemacht und kann euch nun ein paar (ältere) und neuere Werke präsentieren. Bei diesem Update geht es um Geburtstagstorten.
    Viel Spaß beim anschauen und ich würde mich über Kommentare freuen.
      :)

    Eine Ode an die @'Güte'  ^^
    Da ich zu der Zeit 3 Torten machen musste, habe ich nebenbei noch einen kleinen Wattzapfkuchen für das Geburtstagstopic von Güte aka Molnija gemacht. Der Teig besteht aus....hab ich ehrlich gesagt vergessen ^^" Der Überzug ist Zitronenglasur, die ich mit der gelben Schokoladenfarbe vermischt habe und der rest ist blaue Schokoladenfarbe.


    Erste Versuche mit Modellierschokolade
    Torte anlässlich des diesjährigen Geburtstages meiner Mutter. Die Torte an sich ist eine Art Bisquitteig und hat eine Füllung und Überzug aus Schlagsahne vermischt mit Nutella, ganz einfach also ;)  
    Das besondere an der Torte ist allerdings die Rose(und die Schleife), die ich aus selbstgemachter Modellierschokolade hergestellt habe. Wie das geht, könnte ich bei Bedarf mal in einem Guide o.ä. schildern :)


    3D Einhorn ^-^
    Da meine Schwester 16 wurde, musste ich natürlich irgendwas besonderes machen. Sie wollte eine Sachertorte, also hat sie auch eine bekommen. Oder zumindest den Sacherteig und Marillenmarmelade XD
    Der weiße Überzug ist Rollfandant genauso wie das Horn, die Haare und der Schweif. Das "Gras" ist grün gefärbte Schlagsahne und die Herzchen sind von Dr. Oetker ^-^ Der Kopf und die Ohren bestehen insgesamt aus 500g Marzipan XD


    Ich hab zwar noch mehr, aber da mein Laptop irgendwie keine Speicherkarten mehr erkennt und ich das USB Kabel nicht finde, bleibt es vorerst dabei. :(

  • Ich hab zwar noch mehr, aber da mein Laptop irgendwie keine Speicherkarten mehr erkennt und ich das USB Kabel nicht finde, bleibt es vorerst dabei.


    Finally found und somit gibt's ein Update. :3 (Welches eigentlich schon im vorigen Post eingefügt gewesen sein sollte..aber da diese 2 Beiträge nicht durch Kommentare getrennt wurden ist's ja egal.... ): )

    Also hier nochmal ein paar Torten, die ich für Geburtstage gemacht habe:


    43. B-day meiner mum.

    Herzförmige Batida de Coco Torte. Nicht's besonderes, aber sieht ganz hübsch aus und schmeckt anscheinend so gut, dass meine mum sie 2 Jahre lang zu jedem Anlass von mir backen lies, bis am Ende alle die Nase voll hatten. ^^"
    Schokoladiger Teig, Kokosraspelmasse mit Bananenstückchen als Füllung, Batida de Coco-Schlagsahne (+Bananenscheiben und Schokoherzen) als Dekor.

    44. B-day meiner mum.

    Leicht abgewandeltes Rezept einer Red-Velvet Cake mit meiner Spezialfüllung© Deko ist einfache Schlagsahne mit Vanillinzucker und blauer Lebensmittelfarbe, die ich mit einer flachen Tülle irgendwie aufgetragen hatte weil....mir scheinbar ziemlich langweilig war ^^" Außerdem noch selbstgemachte Marzipanrosen. (Erster Versuch. Sehen auch dementsprechend unschön aus. Aber der Wille zählt :whistling: )

    15. B-day meiner sis.

    Ich weiß immer noch nicht warum ich 3 Torten gemacht habe :assi:
    Die erste ist durch das Rezept entstanden, das auf der Verpackung der Rießen-Cupcake Form gestanden hat. Hat auch dementsprechend schlecht geschmeckt. Aber die Creme hat das scheinbar etwas ausgeglichen. Alle 3 Torten wurden letztendlich aufgegessen. Ist aber leider etwas auseinander gegangen weil groß+creme :dos:


    Nr. 2 ist auch ein Rießen-Cupcake, allerdings habe ich diesen mit Sacherteig gemacht und auch normal mit Marillenkonfitüre gefüllt. Allerdings konnte ich es nicht lassen und hab noch rosa Wolkenschlagsahne und essbare Silberkügelchen draufgepackt :D


    Last but not least: Torte #3. Eine Red Velvet Cake mit meiner Spezialfüllung© und einem Überzug aus Erdbeerkonfitüre, Marzipan und Schokolade sowie essbarem Glitzer.


    Update Ende.

    Da das soweit alles war, wird es wohl nicht so schnell wieder ein Update geben. Ich würde mich also in der Zwischenzeit über Kommentare, Kritik, Anregungen und co. freuen damit mein Topic nicht einstaubt :(

  • Ach, du hast dich umbenannt. xD Ich habe mich vorhin schon gefragt, wer Katopris sein könnte.
    Ich beziehe mich am Ende mal besonders auf den Red Velvet Cake, weil sie einfach super aussieht. Aber erst einmal etwas Allgemeines zu deinen Kuchenwerken!
    Hast du den Kopf des Einhorn-Kuchens also wirklich nur aus Marzipan gemacht? Ist das an sich nicht schwerer als einen kleineren Kastenkuchen zu backen und den mit ordentlich, aber weniger Marzipan zu modellieren? Marzipan pur kann ja niemand wirklich genießen und ich finde es immer ziemlich schade um die wertvolle Masse, die man dadurch verliert. Oder gab es bei dem Versuch sogar Leute, die sich nur ein Stück Marzipan geklaut haben? Oder hast du es vielleicht sogar für eine spätere Kuchenkomposition genutzt?
    Was ist das für ein Topping bei deinem Riesencupcake? Ist das fest oder cremig? Also auf deinem Bild reflektiert es natürlich das Licht und wirkt dementsprechend hart, was natürlich Sinn ergeben würde, um auf diesem Riesencupcake zu halten. Würde mich auf jeden Fall ziemlich interessieren!
    Die Marzipanrosen finde ich entgegen deiner eigenen Meinung für den ersten Versuch unglaublich gelungen, ich selbst würde da wahrscheinlich total versagen, also solltest du dir da schon ein wenig auf die Schultern klopfen, selbst wenn es für einige Leute eine Standardaktion ist. Fände es sehr cool, wenn du irgendwann mal wieder ein Werk mit Marzipanrosen zeigen würdest und dann zufrieden wärst, weil die schon echt gut sind. Wie lange hast du etwa für die gebraucht?
    Okay, das waren meine kurzen Fragen und Meinungen zu ein paar deiner Kuchen, dann jetzt zu meinem Lieblingskuchen dieser Galerie/deines Bäckerei-Archivs: der Red Velvet Cake.
    Die Schokoladenglasur ist wirklich gut zubereitet worden und glänzt sehr schön. Hast du dafür eine Fertigsauce benutzt, die außerhalb der Flasche nach einigen Momenten glatt wird oder hast du geschmolzene Backschokolade genommen? Je nachdem sind das natürlich ganz unterschiedliche Ansprüche, denn geschmolzene Schokolade wird so schnell trüb. Hast du da noch Margarine oder Butter untergemischt, damit es so glänzt?
    Auf jeden Fall lässt das Glitzer die Glasur noch mal mehr glänzen. Da auf jeden Fall dann das klare Lob, denn perfekt glänzende Schoko-Glasur ist nun nicht so selbstverständlich, wie man vielleicht meinen mag.
    Der Rotton des Teigs ist sehr angenehm, weder zu hell noch zu dunkel. Es gibt ja viele Leute, die Rotbraun noch schön finden, aber ein sattes, mittleres Rot passt zum dunklen Braun der Glasur doch sehr viel mehr, weil es dadurch beim Anschneiden den wundervollen Effekt gibt, den man sich schließlich bei einem Red Valvet Cake auch wünscht: Der unwissende Empfänger des Kuchens wird durch den roten Teig überrascht, außerdem macht es diesen Kuchen einfach viel besonderer.
    Der Red Velvet Cake ist auf jeden Fall gelungen und lädt geradezu dazu ein, ihn mit einem saftigen Stück zu genießen! Auch wenn jetzt erst einmal nichts von dir kommt, freue ich mich auf weitere Kuchen in der Zukunft von dir! o/

  • Na Dolchi? :smalleyes:
    Ich habe keine Ahnung - doch eigentlich schon - wieso ich es mir antue einen Kommentar im KuH-Bereich schreiben zu wollen und dann noch bei dir, in Zukunft werde ich immer im Boden versinken wollen, wenn ich mit dir schreibe, weil ich mich für diesen Kommentar am Ende schäme, aber genug der Laberei. Weil ich vom Backen keine Ahnung habe, werde ich eher etwas auf das Visuelle eingehen, weil ich damit als "Fotograf" mehr anfangen kann. :|  
    Dabei nenne ich jetzt mal nicht einzelne Bilder, weil mir das bei deinem neusten Update allgemein aufgefallen ist. Ich betitele meinen Kritikpunkt mal als Umgebung/Boden deiner Kalorienbomben und Präsentation. Und zwar herrscht bei deinen Kreationen drumherum auf dem Boden immer ziemliches Chaos, um doch mal ein Beispiel zu nennen Riesencupcake Nummer 1. Teilweise sieht das rote auf dem Teller zwar wie Farbe aus, die da seit 100 Jahren drauf ist und nicht mehr runtergeht, aber ich gehe eher mal davon aus, dass das alles von deiner roten Glasur stammt, die nebenbei bemerkt richtig ansprechend durch das Funkeln aussieht (und Rot ist meine Lieblingsfarbe). Wäre doch schöner fürs Auge, wenn der Boden sauber wäre. Das würde dann imo auch noch professioneller aussehen, selbes bei der zum 44. Geburtstag. Einfach diese Glasurreste die getrocknet sind wegmachen. Wäre natürlich noch besser, wenn du die fertige Torte während der Entstehung auf einem Untergrund hast, der am Ende nicht mit muss, du sie also auf eine neue "Unterlage" bringen kannst, die dann nicht irgendwie bekleckst ist etc. Eventuell kann man da auch einfach Backpapier oder irgendwas drunterlegen und dieses dann am Ende wegziehen, du verstehst sicher was ich meine. Gleichzeitig weiß ich aber natürlich nicht, ob das überhaupt möglich ist. Irgendwie ist das auch ein ziemlich oberflächlicher Kritikpunkt, aber mir fällt es nun mal auf. ._.
    Jetzt würde auch ich gerne noch etwas zu deinem Modellierschokoladenwerk sagen, denn Modellierschokolade > Marzipan auch wenn ich sowas imo noch nie gegessen habe, lol. Oder ich nehme die Marzipanrose hier auch noch mit rein, weil mein Auge da einfach mal keinen Unterschied sieht. Ich würde ja sagen, dass dir beides sehr gut gelungen ist, meine könnte man direkt wieder wegwerfen. Ich denke(!) ein wichtiger Punkt ist bei solchen Kreationen aber, dass die Oberfläche glatt ist, denn so fällt mir bei der aus Schokozeug auf, dass die Blätter Unebenheiten durch das "Eingeritzte" aufweisen und bei der oberen linken Rose, bei dem Bild vom 44-Kuchen, der Rand der Blume gezackt (oder gerissen, was weiß ich) ist. Bei den anderen beiden dort ist dies nicht der Fall, weiß nicht warum aber Isso Darauf scheinst du aber eh schon zu achten. ^-^
    So, weißt du, alles sieht einfach so lecker aus und ich habe jedes Mal wenn ich in dein Topic sehe Lust irgendwas oder besser alles davon zu essen bzw. zu probieren. Außerdem hast du immer andere Sachen zu zeigen, ich weiß nicht welche Vielfalt in den anderen Backtopics besteht, aber ich finde das sollte man auch mal loben. Bei meiner Oma gibt es immer nur die selben Kuchen und sie konnte sich mal eine Scheibe von dir abschneiden. Ich bewundere das ja schon irgendwie. Und das waren die abschließenden Worte, wurde langsam Zeit, denn so viel geistiger Dünnschiss auf einem Haufen ist nicht mehr feierlich. (wave)

  • Huhu Rob,Dark Quetzal, Morpheus Katoptris!

    Ich wollte dir ja schon lange einen Kommentar da lassen und tue es nun auch endlich. Die Idee dahinter finde ich gut und die Torte war bestimmt sehr, sehr lecker, nur stören mich einige Dinge beim Aussehen des Einhorns. Du hättest vielleicht versuchen sollen den Rollfandant gleichmäßiger über die Sachertorte zu verteilen. An einigen Stellen sieht es wirklich sehr hügelig und ungleichmäßig aus. Das Horn des Einhorns hätte ich vielleicht etwas dicker und nicht so lang gemacht. Haare hätte ich eventuell auch länger und an einigen Stellen mehr gemacht. Die Nasenlöcher hätte ich nicht so Rund gemacht und auch etwas kleiner. Die Idee mit dem Schokoherz auf der Stirn finde ich ja irgendwie witzig Die Beine sehen auch etwas zu unförmig aus, was aber an dem unregelmäßig überzogenen Rollfandant liegt. Das Gras finde ich sehr gut gelungen! (Ich glaube ich hätte beim Dekorieren mit den Herzchen alle aufgefuttert). Deine Herzförmige Batida de Coco-Torte gefällt mir richtig gut und sie sieht auch sehr lecker aus. Ich hab hier eigentlich nicht wirklich was zu meckern. Das einzige, was mir auffällt, ist das du anscheinend Herzchen magst! Bei der nächsten Geburtstagstorte von deiner Mutter, muss ich dir in einem Punkt wiedersprechen. Ich finde die Rosen wirklich toll und kann nicht verstehen, dass du die als unschön bezeichnest. Was mich jedoch an der Torte stört, ist die etwas unregelmäßige Form. Zu den anderen Torten weiß ich ehrlichgesagt nicht was ich sagen soll, außer dass sie mir zusagen. Bei deiner Red Velvet-Torte hat mich der die rote Farbe sehr gewundert, weil bei mir immer Torten/Kuchen/Muffins/Cupcakes die ich rot einfärbe nicht wirklich rot werden, sondern mehr rosa. Ich hoffe, dass ich bald mehr von dir sehe!

    Dein Babydrache
    Nalay Milza

    "Don't be sorry. I don't have any regrets.
    If I wouldn't met you, my life would have no
    meaning. I'm glad you and I were friends."

  • Hallo Katroptis.
    Da ich deine Werke einfach nur Sprichwörtlich zum Anbeißen finde,kann ich mich nicht zurückhalten und Kommentieren.
    Dein Riesen Cupcake.
    Beim ersten Anblick dachte ich mir so,*-* Cupcakes*-* da ich die Dinger wirklich liebe.
    Es sieht super Cremig und Schokoladig aus das man sofort da Reinbeißen möchte.
    Also Allgemein sehr gute Arbeit ich hoffe du machst weiter so!


    LG Korinku

  • Moin moin Katroptis,


    So und damit ist es jetzt ein 2ter Kommentar im Bereich.


    ich finde deine ganzen Kuchen/Torten Cupcake Kram, ziemlich cool, auch wenn sie mir persönlich vermutlich nicht schmecken würden, ist einfach zu viel Sahne und Marzipan drauf. Und genau die beiden Sachen mag ich nicht. Allerdings finde ich deine Kreativität ziemlich schön, auch wenn die Torten nicht so wurden, wie sie eigentlich sollten. Am Besten finde ich das Einhorn, dass ist dir wirklich gelungen, auch wenn es ziemlich Eckig ist, aber man sieht edas es eins ist. Und da man Kuchen ja schlecht rund machen kann, denn der Teig ist ja nicht wie Knete oder so und bleibt in der gewünschten runden Form und ich habe noch nie solche Backform gesehen. Ich vermute auch, dass man zu viel teig weggeschmissen hätte. Schön finde ich auch das Gras mit den Herzen drumherum.
    So und da schon so viele was zu deinen Kuchen was geschrieben haben, belasse ich es mal dabei.
    Bis zum nächsten Update.


    lg *Miro*

  • Recomments & "Großes" Update :3


    [tabmenu][tab=x]Erstmal danke an alle Kommentatoren :3[tab=Dusk] @Dusk Da ich den Verdacht hatte, dass nicht so schnell Kommentare zusammenkommen und ich nichts zum updaten hatte, hab ich dir ja direkt privat deine Fragen beantwortet. Hier noch einmal kurz für evtl. interessierte Leser:
    Ja, der Kopf besteht tatsächlich aus purem Marzipan, da die Torte einfach nicht groß genug war und so ein Extrakuchen nicht wirklich möglich war. Wir haben es dann so gehandelt, dass jeder ein Stück vom Kopf zum Tortenstück bekommen hat x)
    Das Topping auf dem Riesencupcake ist eine fertige, rote Zuckerglasur aus dem Laden. Wird nach einer Weile hart und ist verdammt süß. Wirklich. Verdammt. Süß. ^^'
    Danke :blush: Ich schau aber im Normalfall nicht auf die Uhr, daher kann ich dir das leider nicht beantworten :D  
    Öhh...muss nachdenken... Ich glaube, dass ich da die Glasur hergestellt habe, die man normalerweise für Sachertorte benutzt. Die sieht nämlich so glänzend aus (wenn man sie richtig hinkriegt *hust* )
    Danke nochmal :3[tab=Danae] @Danae Na Jenny? :smalleyes:
    Schämen musst du dich nicht. Ist doch süß geworden :blush:
    Ja, du hast in der Tat recht und das stört mich selbst auch, deshalb versuche ich auch, diese unschönen Reste wegzumachen, was mir aber leider nicht oft gelingt. Dass ich die Torten und co. meist auf den Tortencaddys/Tellern glasiere hat damit zu tun, dass unsere Arbeitsflächen....nunja, eigentlich nicht vorhanden sind und ich daher leider nur begrenzte Möglichkeiten habe :(  
    Also die Blätter bei der Rose sind aus Marzipan :whistling: Aber ja, die hab ich aus zeitmangel nicht mehr perfektioniert, da hast du recht. Ich neige generell dazu, alles im letzten Moment zu machen ^^" Die andere Rose ist mir total ausgefranst...ka. wieso, die anderen 2 sind besser geworden :S  
    Danke für den süßen Comment :3[tab=Nalay] @Nalay Huhu Nalaystin!
    Jap, ich hab echt ein Talent für glatte Überzüge XD
    Sollte ich jemals wieder so ein Vieh machen, achte ich auf solche Details :3
    Öhh...das mit den Herzen kann ich erklären! Sie waren da und mir war langweilig :S Die unregelmäßige Form der 44er Torte ist eher meine Schuld. Die ist eigentlich auch herzförmig. Aber durch die ganze Sahe hab ich die Form etwas...zerstört. :(  
    Das mit den Rosen...naja, ich bin bei solchen kleinen Dingen halt sehr perfektionistisch und wenn dann die Ränder ausfransen oder so, find ich sie nicht gut oder wenn sie zusammenfallen etc.
    Danke für den 2. (!) Kommentar und jetzt gibt's mehr :P[tab=Korinku] @Korinku Dankeschön :3[tab=*Miro*] @*Miro* Dankeschön, freut mich, dass dir meine Werke gefallen :) Ja, da hast du recht. Es ist schwer Kuchen in die gewünschte Form zu bringen :/[/tabmenu]





    White Tulip-Hexencupcake


    Wie der Cupcake entstanden ist, kann man hier nachlesen. Anlässlich White Tulip's Geburtstag habe ich eine Platte aus weißer Schokolade gemacht und sie mit Lebensmittelfarbstiften angemalt...ich hasse Lebensmittelfarbstifte -_- aber das Bild ist eigentlich ganz passabel geworden imo ^^


    Herbstlaub-Cupcakes

    Mein Beitrag für die Fanwork Themenwochen. :) Wie die Cupcakes entstanden sind, kann man ebenfalls hier nachlesen.

    Zum ersten Mal seit langem wieder eine stinknormale Torte. Die Glasur ist hier noch etwas weich, weil ich die Torte schnell "ausliefern" musste und so keine Zeit hatte sie vollkommen trocknen zu lassen.


    Nussschnecken

    3 Nussschnecken. Das traurige Überbleibsel meiner geplanten KuH-Abgabe für den aktuellen Wettbewerb. Es waren ursprüglich 15 Stück, die ich zu einem Turm stapeln und verzieren wollte, aber meine Mutter und Schwester haben mir einen Strich durch die Rechnung gemacht und über Nacht 12 gefressen ;(  

    Ein etwas älteres Werk und leider nur einer... die Basis für den Cupcake ist ein Vanilleteig und das Topping ist gefärbte Buttercreme. Die Schmetterlinge sind aus sogenannter "Blütenpaste". Da es diese aber nicht in Österreich zu kaufen gibt, musste ich versuchen sie selbst herzustellen. Grundsätzlich ist es mir auch gelungen aber der Geschmack der Paste war....wie Zahnpasta ._. (Das Bild wurde mit meinem alten, alten Handy aufgenommen also pls excuse the quality ): )


    Das war's für heute. Ich freue mich wie immer auf Kommentare/Kritik und co. :)

  • Hallöchen,


    ich möchte jetzt auch einen eher nicht konstruktiven Kommentar dalassen, und zwar zu deinen Lichteln.


    Lichtel sind so toll und sind meine 4. liebsten Pokes :love: Die Lichtelkuchen sind echt niedlich geworden und ich bin echt neidisch und hätte gerne einen gegessen.
    Die Kuchen sehen wahrhaft toll aus. Wenn wir uns mal treffen sollten, back mir ein Lichtel :love:


    Deine Anderen Werke sind auch super, nur habe ich nicht das Wissen dort konstruktive Kritik zu geben, da ich nicht mit Lebensmittel Kunstwerke herstelle ;) Sondern eher kocheu nd backe um diesen danach zu genießen :D


    White Tulip-Cupcake sieht btw auch echt gut aus *.* Mach für mich auch so einen! ;)
    Ich freue mich immer wieder auf ein Update von dir und schwärme dann in den Kuchen und wünsche mir, sie würden zu mir kommen, damit ich sie verschlingen kann ;)


    LG :D
    und mach weiter so *.* so tolle Kuchen <3

  • Hey @Katoptris


    Ich lasse dir auch mal wieder einen Kommentar zu deinem neusten Update da. Du hättest vielleicht die Platte bei White Tulips Cupcake etwas kleiner machen sollen und auch das Hexengesicht etwas ausschneiden können, dass kein weißer Rand zu sehen ist. Schade finde ichs, dass der Zuckerstift aussieht wie ein Filzstift, der kaum noch Farbe drin hat. Kann man eig nicht mit dicken Zuckerstiften die Linien nachmalen und dann ggf. weiße Schokolade nehmen und einfärben und dann die Zwischenräume dünn damit auffüllen? Wäre glaube ich auch etwas umständlich gewesen und hätte dich einiges an Zeit gekostet. Aber so schlimm, wie es sich gerade angehört hat, ist es nicht. Ich finde die Idee ganz süß und Jasmin hat sich sicherlich drüber gefreut. Der Cupcake sieht aber sehr lecker aus und das Topping hat eine sehr schöne Farbe! Die Herbstlaubcupcakes habe ich ja schonmal in der Themenwochen kommentiert und überspringe sie mal hier. Deine Sachertorte sieht wirklich sehr schön aus! Ich weiß nicht, was ich hier noch großartig zu schreiben soll, weil ich an ihr nichts zu meckern habe. Bei dem Nussschneckendesaster hast du mich noch nachts deswegen angeschrieben und dich total geärgert! Die Nussschnecken sehen wirklich super aus! Du könntest vielleicht mir mal dein Rezept geben? Die Glasur ist bestimmt eine einfache Zuckerglasur aus Zitronensaft und Puderzucker? Die Schmetterlingcupcakes sind wirklich sehr sehr schön! Ich bin wirklich begeistert. Aus was ist die Blütenpaste? Ist das nicht einfacher soetwas mit Fondant/Marzipan oder Modellierschokolade zu machen? Oder ist es einfacher mit Blütenpaste zu modellieren?


    Ich hoffe auf ein baldiges Update!


    Liebe Grüße
    Nalay

    "Don't be sorry. I don't have any regrets.
    If I wouldn't met you, my life would have no
    meaning. I'm glad you and I were friends."

  • Oh man, da bekommt man richtig Hunger... :S


    Rein optisch kannst du super toll backen, ich bin aber sehr überzeugt, dass der Geschmack auch überzeugend ist. Solche Dinge wie die Lichtel und das Igelavar sind handwerklich ziemliche Kleinstarbeit und sehen dafür im Ergebnis wirklich toll aus! Besonders die Fotos im Dunkeln mit dem Lichteln finde ich toll. Auch die Cupcakes mit dem vielen Belag sehen echt herrlich aus, gute Leistung. Und in den Schokoguss der Sacher-Torte würde ich mich am liebsten reinlegen. :love:


    Ich hoffe du kannst mit der Kritik etwas anfangen, ich bin für gewöhnlich nämlich eher der Esser als der Bäcker. :D  
    Und das Wichtigste ist ja, dass du Spaß dran hast, also mach weiter so! :thumbsup:


    Liebe Grüße!

  • Im Startpost befindet sich jetzt ein "Inhaltsverzeichnis" um einen kleinen Überblick zu gewähren. :)


    [tabmenu][tab=x]Huhu ihr 3, danke für eure süßen Kommentare :*


    @TiGiOh @Nalay @Pk-fan [tab=TiGi]haha TiGi. Herzlichen Dank für den netten Kommentar. Ich hoffe, die neuen Sachen bringen dich auch zum schwärmen :D[tab=Kerstin]Hi :blush:
    Ja, prinzipiell wäre es natürlich besser gewesen, nahe an den Konturen zu schneiden. Allerdings war die Platte ohnehin schon sehr fragil und ich wollte nichts riskieren :S Die Lebensmittelstifte sind echt bescheuert. Funktionieren weder auf Schokolade noch auf Fondant oder Marzipan sonderlich gut, wie man ja an meiner Abgabe für den KuH Torten Wetti sehen konnte. -_- Ich weiß nicht ob das so möglich wäre. Wenn ich mal wieder so etwas plane, kann ich das ja evtl versuchen. Allerdings wüsste ich nicht, woher ich so viele verschiedene Farben für weiße Schoko herbekomme :(  

    Zitat

    Du könntest vielleicht mir mal dein Rezept geben?

    Könnte ich mal machen wenn du willst :blush:
    Hmm...woraus genau die Blütenpaste bestand weiß ich leider nicht mehr. Allerdings war sie nicht sonderlich apettitlich. Das einzig gute an ihr ist, dass sie schön flexibel ist und etwas aushärtet, wodurch man kompliziertere Formen machen kann. :( [tab=Pingu]Dankeschön :blush: Feut mich, dass dir meine Werke gefallen und zum Geschmack kann ich leider nichts sagen :(  

    Zitat

    Und in den Schokoguss der Sacher-Torte würde ich mich am liebsten reinlegen.


    Liese sich einrichten, haha. Die ist aber ziemlich heiß. :D [/tabmenu]

    Update



    KuH-Torte

    Für den Wettbewerb "Im Geburtstagstorten Wunderland" habe ich versucht eine Torte im Kunst und Handwerk Styl zu gestalten. Rezept kann man hier nachlesen. Ich habe versucht mit Lebensmittelfarbstiften Farbkleckse auf den Fondantüberzug zu malen. Da die Stifte ziemlicher Mist sind, ist das Ergebnis allerdings nicht sonderlich gut geworden. Dieses weiße "Ding" soll eine Farbpalette darstellen und der andere Gegenstand....wurde fälschlicherweise von vielen für eine Rose gehalten. Keine Ahnung wieso...spätestens bei Bild 2 sieht man doch, dass das keine Rose sein kann .__. Aber egal, hier die Bilder ^^


    Rose Hill (Violet-Velvet Cake)


    Diese Torte war für den Geburtstag einer meiner Tanten. Was man auf dem Bild durch meine Handykamera und das grelle Licht leider nicht erkennen kann, ist dass der Teig eine tiefviolete Färbung hat. Der Überzug besteht aus grünem Fondant und die Blumen habe ich mit eingefärbter, steifer Eiweißspritzglasur hergestellt. Für den ersten Versuch sind mir diese mMn ganz gut gelungen :blush:


    Das war's für heute. Wie immer sind Kritik und co. herzlich willkommen :)

  • 01


    Hallihallo :D


    Deine KuH Torte sieht voll lecker aus :essen:
    Vom Äußeren her stört mich ein bißchen, dass die Farbpalette so extrem dick aussieht...Wenn ich mir das als Topping auf einem Stück Kuchen vorstelle bin ich mir sicher, würde ich das Stück Kuchen gar nicht schaffen :( Ebenso das Wollknäuel :S Ich gehe aber davon aus, dass die vor dem Verzehr runter genommen wurden und dann so zum wegnaschen da waren.
    Die Idee und deine Umsetzung sind super geworden. :) Viele Kleinigkeiten, die für das Forum stehen, sehr schön :)
    Die Füllung sieht schön cremig und feucht aus, also nicht so etwas Trockenes, dass immer mehr wird im Mund :)
    Die war bestimmt voll lecker, warum wurde ich nicht eingeladen? ;(


    Die Velvet Torte ist ein echter Hingucker, allein schön der Gegensatz aus rot und grün ist wirklich genial gewählt. Die Rosen sind wunderschön, war das wirklich dein erster Versuch? Die sehen aus, wie vom Konditor :love:
    Von Innen sieht sie auch so schön saftig-lecker aus wie die KuH Torte, da kriegt man gleich Appetit auf Kuchen :)


    Hast du so toll gemacht, bitte weiter so und lad mich ein, damit ich mitessen kann ja? :danke:

  • Wie ich einfach keine Zeit mehr hatte was zu backen ;(


    Diesmal leider nur ein äußerst spärliches Update und Recomment an Sunlight .



    Update:

    Schoko-Himbeer Cupcake mit Schokobuttercremetoppinghttp://i.imgur.com/FY0FMR5.jpg


    Die Cupcakes sind schön schokoladig, die Himbeeren geben dem ganzen eine säuerlich-fruchtige Note und das Toping rundet den Geschmack ab. Diese komische Senffarbe hat btw nur den Ursprung in meiner Handy-Kamera. (tbh, die Buttercreme schmeckt mir gar nicht....)
    @Cassandra da sind die Förmchen von dir zum Einsatz gekommen :3



    Eigentlich sollte das ein Samurzel für das Hoenn-Regionaldex KuH Projekt werden...aber. es. ist. schrecklich. xD


    Bis zum nächsten mal. :)

  • -Hunger- -Wasser im Mund zusammen läuft-


    Guten Morgen werter Herr Kapoptris!
    Meine Pinnwandbewohner liken hier andauernd dein lecker aussehendes Essen, da musste ich doch mal gucken ob es sich lohnt denen zu folgen. JA TUT ES.
    Deine Kunstwerke zum Essen sehen echt lecker aus (auch wenn das Samurzel ich nicht erkannt hätte, wenn nicht der Name bei stehen würde :o).


    Deine Lichtelkinder im ersten Post sind echt gut geworden, das Igelaver auch, wobei mir die Lichtel einfach besser gefallen.
    Besonders angetan haben es mir aber deine Nussschnecken! Da brauche ich einfach das Rezept von dir :3 Oder hast du es schon irgendwo gepostet? Wenn nein, gaaaanz dringend nachholen und irgendeiner meiner Dashboardjunkies muss das dann bitte liken damit ich das wieder finde. ._. du darfst es mir auch gerne zukommen lassen :3


    Kann das eigentlich sein dass du ein Schoki-Fan bist? Hier gibt's viel mit Schokolade zu bestaunen ^^


    Falls du einen Probierer für diese Meisterwerke braucht -meldet sich- ;D

  • Einfach wow!
    Bin durch zufall hier gelandet und bin begeistert.
    Ich backe ja auch gerne aber meine torten sehen leider nicht so gut aus.


    Deine Herbstlaub-muffins finde ich echt super und gelungen. Machst du alle dekoornamente selbst?


    Schöne arbeiten und ich hoffe wir sehen bald wieder was leckeres ;)