BisaBoard-Olympiade: Vote Kunst und Handwerk


  • [tabmenu]
    [tab=Vote Kunst und Handwerk]
    Herzlich Willkommen zum Vote der Disziplin Kunst und Handwerk in Runde 2! Hier entscheidet sich, welches Team den Sieg in dieser Disziplin davontragen wird.
    Bitte beachtet beim Voten, dass ...

    • ihr eure Votes angemessen begründet,
    • Sympathievotes untersagt sind,
    • ihr nicht für die Abgabe eures eigenen Teams abstimmen dürft,
    • ihr bei der Punktevergabe sowohl das Treffen der Themenvorgabe, den Inhalt und die Ausführung einbezieht und bewertet,
    • ihr das richtige Punkteschema verwendet (siehe unten),
    • ihr die im Vote-/Feedback-Tutorial genannten Punkte beachtet.

    Selbstverständlich darf jeder voten, auch wenn man nicht selber an der Olympiade teilnimmt!


    Themenvorgabe:


    Zitat

    Thema Kunst und Handwerk

    • Erstelle ein Werk zum Thema „Pokémon“! Das Medium kannst du dabei frei wählen, ausgeschlossen sind lediglich Medien der anderen Fanwork-Disziplinen (Photo, Bild, Text etc.).
    • Abgabe: Schicke uns zwei Photos deines Werkes. Auf eines der Photos muss ein Notizzettel/Kärtchen mit der Aufschrift "BBO Teamname" gut sichtbar platziert werden! Dieses Photo wird nicht veröffentlicht und dient dem Nachweis, dass du uns kein fremdes Werk zuschickst. Auf dem zweiten Photo darf kein solches Kärtchen sein. Dieses Photo wird für das Voting veröffentlicht.


    Punkteschema:

    • WICHTIG: Nutzt für euren Vote die untenstehende Schablone. Dies erleichtert uns die Auswertung. ID ist die Team-ID eures Teams (das ist die Nummer eures internen Teamforums). Voter, die nicht an der Olympiade teilnehmen, geben als ID bitte 0 an.
    • Wenn ihr einem Team angehört, dann werden die Punkte, die ihr an euren Gegner verteilt, nicht gewertet. Ihr braucht also keine Angst haben, den Gegner durch eure Votes gewinnen zu lassen.


    Code
    1. ID: X
    2. AX: 5
    3. AX: 4
    4. AX: 3
    5. AX: 2
    6. AX: 1




    Der Vote geht bis zum 24.04.2015 um 23:59!


    [tab=Abgaben]














    [/tabmenu]

  • ID: 1
    A04: 5
    A10: 4
    A06: 3
    A07: 2
    A12: 1


    Abgabe 04 erhält von mir die volle Punktzahl, weil hier einfach die Details stimmen, obwohl Essen bzw. Marzipan nicht immer so will, wie man selber. Auch farblich hat man die Mischung wirklich gut getroffen. Beim Modellieren wurde sorgsam vorgegangen, was man alleine an den sauberen Spitzen Blättern im Gesicht sieht aber auch an den Rosen. Ansonsten ist das Werk auch gut dargestellt worden, mit den Pflanzen Außenrum. Lediglich der Stift hätte irgendwie getarnt werden können und sei es mit braunem oder grünem Papier.

    Abgabe 10 punktet wohl auch etwas durch die Bildkomposition, aber natürlich auch mit dem Werk an sich. Das Perlen-Lugia ist wirklich ordentlich gemacht und sogar in der Farbwahl nah am Original. Auch Details wie die Stacheln am Rücken, die Spitzen Augen oder die geteilten Flügel sind vorhanden. Ein hellerer Draht hätte dem ganzen natürlich gut getan, weil es sich mit den weißen Perlen beißt, aber das ist nur ein Detail.
    Abgabe 06 darf im Aufwand auch nicht unterschätzt werden! Das Spoink ist sehr süß und ordentlich gelungen. Öhrchen, Schnauze und Ärmchen sind originalgetreu gemacht worden. Ein bisschen Glanz in den Augen hätte aber noch das i-Tüpfelchen ergeben. Der Sprungschwanz ist ebenfalls, soweit ich es erkenne, vorhanden, wobei es sich hier sehr angeboten hätte ihn in Spiralenform bis zum Boden reichen zu lassen und nicht so an den Körper zu drücken. Aber sehr süße Arbeit und ebenfalls für das Photo gut dargestellt.
    Abgabe 07 darf im Mittelfeld mitmischen, da ich persönlich sehr gut weiß, wie das Modellieren mit diversen Knetmassen einen den letzten Nerv rauben kann. Die Formen von Knospi und Hoppspross sin etwas daneben und auch bei Kinoso ist nicht unbedingt alles perfekt. Dennoch sind die Details vorhanden und zeigen eindeutig, dass hier Arbeit reingesteckt wurde. Besonders schön finde ich dabei auch die Stängel von Hoppspross. Die Darstellung der drei Pokémon ist mit der Umgebung und dem Sonnenschein auch sehr gut gelungen.
    Zum Schluss Abgabe 12 bei der es für mich das Jirachi rausgerissen hat. Ich muss sagen, dass der PokéBall und das Wablu dem Gesamtbild eher etwas schaden. Vor allem das Wablu hätte einen Tick größer sein können. Das Jirachi selber ist dafür sehr ordentlich gemacht. Insgesamt auch schön dargestellt, auch wenn etwas mehr Licht der Szene wohl gut getan hätte.

  • ID5
    A10 - 5 Punkte
    A4 - 4 Punkte
    A1 - 3 Punkte
    A9 - 2 Punkte
    A5 - 1 Punkt


    A10: Schöne Abgabe und toll in Szene gesetzt. Ich find diese Perlentierchen echt anspruchsvoll und das Lugia ist einfach geil geworden :) ich find das echt tol. ^. ^
    könnt man das kaufen xD ich würds kaufen. Das Foto ist auch toll geworden mir gefällts total gut


    A4 : WOW! Aus Marzipan sowas zu zaubern da gehört einiges dazu! Hab mal ein Schwein probiert und bin kläglich gescheitert. Find besonders die Rosen
    wirklich toll auch das Foto wurde super in Szene gesetzt *-* und es sieht lecker aus. Echt toll *imaginären Hut zieh*


    A1: xD Sind das wirklich Pokemon Cakepops? Ich find das so geil und jetzt hab ich total bock drauf so einen zu essen <3 würd echt gern wissen welchen
    Geschmack die haben. Echt super gut gelungen ganz großes Lob an die Arbeit & die tollen Details.


    A9: Das Foto ist so dermaßen süß hätte gern jedem meiner Favos 5 Punkte gegeben *_* hier auch wieder großes Lob an die Arbeit sind alle 3 toll geworden
    Pii gefällt mir am besten :)


    A5: SUSHI!!!! Echt toll xD die Idee auch ich schmeck den salzigen leckeren Sushi förmlich auf meiner Zunge <3 find ads ganz toll
    das ihr das gemacht habt. Die beiden Poke passen natürlich auch perfekt zum Thema <3

  • Die Kühe sind los :D . Spaß beiseite, ich freue mich, dass wir in Runde 2 nun auch die kreativen Werke aus dem KuH-Bereich zu sehen bekommen. Es sind,
    wie ich meine, eine Menge guter Abgaben dabei. Bei der Durchsicht der Abgaben ist mir allerdingsauch aufgefallen, dass ihr zum Teil noch viel mehr an der
    Präsentation Eurer Werke arbeiten könntet. ( @Narime hat hier ein sehr schönes Tutorial dazu geschrieben. )


    ID: 0
    A2: 5
    A4: 4
    A10: 3
    A9: 2
    A13: 1


    A2: 5


    Für mich haben wir hier die perfekteste Abgabe. Kreative Idee (die ich sogar essenwürde) und hochwertige Umsetzung was Arrangement und Produktpräsentation
    angeht. Einfach Klasse.


    A4: 4


    Sehrdetailreiche, farblich perfekt abgestimmte und ebenfalls vernaschbare Abgabedie aus meiner Sicht lediglich eine bessere Präsentation verdient hätte.


    A10: 3


    Wow, auch von diesem Lugia bin ich schwer beeindruckt. Wir sehen ein detailgetreues Gesamtkunstwerk mit Lichteffekten und allem Drum und Dran. Auch hier
    kann man ggf. noch an der Präsentation (Hintergrund) arbeiten.


    A9: 2


    Ich möchte diese Abgabe aufgrund der vielleicht wenigeren Punkte nicht schmälern,da man sich hier Gedanken gemacht hat, die Pokies auch an gemessenen zu
    präsentieren. Auch sind sie detailtechnisch gut gearbeitet. Hat aber für mich gegenüber den vorgenannten Abgaben dieses Mal nicht ganz gereicht.
    A13: 1


    Mit der Vergabe des letzten Punktes tat ich mich zugegeben ein wenig schwer, habe mich dann aber für diese Abgabe mit den Darstellern Plusle und Minun
    entschieden, da sie von den Details und auch den Farben meinen Geschmack noch am ehesten getroffen haben.



    Gruß
    Deoxys74

  • Die Kühe sind los

    Das war mein Witz :cursing: Wir haben fast den gleichen Geschmack, wir haben die gleichen Votes :S Nur halt andere Punkteverteilung....


    ID: 8
    A2: 5
    A9: 4
    A4: 3
    A10: 2
    A13: 1


    Abgabe 2 sieht einfach mal echt lustig und sogar sehr realistisch aus! Schon oft wird Tangela als Spaghettimonster bezeichnet, doch dass jemand wirklich Spaghetti blau färbt und daraus ein Tangela macht! Zur Sicherheit will ich aber eine Geschmacksprobe :^) Ein Pluspunkt hier ist auch, dass Tangela gerade zum Essen angeschnitten wird, was zeigt, dass es auch Essen ist und kein Pokémon. (Also hier die Symbolik, es ist obvious, dass es Essen ist, allerdings wird es hier nochmal deutlich gemacht. Außerdem mag ich diese Perspektive irgendwie... Obwohl sie ganz normal ist :^)



    Zu Abgabe 9 muss man zuallererst erst einmal sagen, dass nicht nur die Plüschis selbst gemacht wurden, sondern auch die Rutsche und die Schaukel! (So sieht es derzeit zumindest jedenfalls aus, bzw. das denke ich auch). Es ist einfach eine süße Idee, die selbstgemachten Plüschis nicht einfach irgendwo hinzustellen (ähnl. Abgabe 7), sondern selbst auch eine Szenerie bzw. eine Situation zu erschaffen! Alle drei dargestellten Pokémon sind Baby-Pokémon und die Idee ist einfach süß, sie auf einem Kinder-Spielplatz spielen zu lassen :3 (Irgendwie habe ich gerade ein Dejà-Vu...)



    Abgabe 4 ist echt schön :3 Mir gefällt das Bild in dem Sinne, dass es irgendwie... pflanzenartig ist. Roselia im Vordergrund, dahinter ein Notuska (ein Kaktus :P ) und dahinter dann noch zahlreiche andere Sachen. Außerdem sind die beiden Blüten von Roselia sehr gut gelungen. Sehr gut ist auch das Gesicht gelungen, aber die Stacheln am Kopf sind etwas schief :/ trotzdem ein sehr solides Bild!



    Abgabe 10 sieht wieder unglaublich toll aus! Auch wenn ich bezweifle, dass die Steine selbst gemacht worden sind, der Lichteffekt, der das Lugia so... majestätisch wirken lässt. Es war bestimmt eine Heidenarbeit das Lugia so mit den Steckperlen (so heißen die doch, oder?) hinzukriegen, Props c:



    Abgabe 13 ist putzig :3 Zwar ist das Minun nicht gut gelungen, allerdings ist es eine Idee, dass man Pokémon so zusammenbastelt (tbh: Der Stil gefällt mir mehr als es so plastisch wie in Abgabe 7 zu machen). Schön, dass du auch die Farben Rot und Blau so "rein" bekommen hast, allerdings sind die grünen Sterne disappointing. Sehr schön sind auch die Augen, welche ziemlich schwierig waren, bei so einem "Bastelstil", deswegen hier ein Punkt :3 :cookie:


    MfG,
    PikaBall928


    (PS: Hehe, während des WInfo-Unterrichts nen Vote verfasst :sarcastic: )

  • ID:0
    A4: 5
    A1: 4
    A9: 3
    A10: 2
    A12: 1


    A4:
    +Super Umesetzung
    +Wunderschön in Szene gesetz
    +Die Arbeit die dahinter steckt sieht man auf den ersten Blick
    +Viel Liebe zum Detail
    +Qualitativ wohl echt die beste Abgabe von allen
    -Ich würd gern reinbeißen aber darf sicher nicht

    A1:
    +Fantastische Idee
    +Sieht sehr apetittlich aus
    +Die Farben sind sehr passend & Oirignal getreu
    -Ditto wirkt bischen verloren hinter den beiden anderen

    A9:
    +Sehr schön in Szene gesetzt
    +Selbstgebastelte Requisiten
    +Liebevoll gemacht (so wirkt es auf jeden Fall)
    +Jedes Pokemon sieht toll aus

    A10:
    +Sehr schöne Arbeit pokemon erkennt man auf Anhieb
    +Wunderbar in Szene gesetztes Foto
    +Das Licht wurde toll plaziert
    +Die Farben der Perlen sind 1:1 passend gewählt worden
    -Hät gern die Rückseite noch gesehen :(

    A12:
    +Der Pokeball ist ein fetter +Punkt
    +Man erkennt alle Pokemon auf den ersten Blick
    +Die Idee ist süß
    -Die Hintergrund Farbe find ich nur mässig gewählt
    -Das Wablu geht irgendwie unter

  • Grüße! Auch hier werde ich jetzt überall meinen Senf dazu geben. :3


    Abgabe 01
    Sieht etwas unordentlich aus, sorry, aber in die aufgeklebten Augen/Münder/Sonstiges scheint nicht so viel Mühe gesteckt worden zu sein, allerdings kann ich auch nicht beurteilen wie schwer sowas ist. '-'



    Abgabe 02
    Wow, richtig nice! :D Das Tangela ist super, sieht gut und appetitlich aus, obwohl mich die Füße etwas anekeln, aber na gut, sind halt Füße, aber man hätte hierbei auch was ...äh "netter" aussehendes nehmen können. :d Das mit dem Anschneiden ist auch ne tolle Idee, gute Abgabe. ^-^



    Abgabe 03
    Du scheinst schon viel Mühe in diese Faltungen hineingesteckt zu haben, allerdings sieht es noch ziemlich unfertig aus, warum hast du denn keine Augen/sonstige Deko hinzugefügt? Schade, ansonsten hätte das sicher Punkte von mir bekommen, aber momentan sieht es einfach zu unfertig aus. :c



    Abgabe 04
    Großes Lob an die Rosen, die sind echt Top, noch dazu, dass das Marzipan ist, außerdem liebe ich Marzipan und ich würde das nun gerne essen. :( Ist aber echt toll gemacht worden und scheint auch schwierig gewesen zu sein, bekommt sicher Punkte von mir. ^.^


    Abgabe 05
    Oh, eine Sushi-Abgabe. :D Sieht sehr lecker aus, Idee gefällt mir gut, das Relaxo hätte man aber noch etwas besser umsetzen können, vor allem beim Gesicht, etwas Deko wäre hier auch noch süß gewesen.



    Abgabe 06
    Mir persönlich gefällt die Abgabe nicht sehr, es war sicherlich viel Arbeit, aber die Sprungfeder hätte ich jetzt ohne Cassandras Kommentar zum Beispiel nie entdeckt. ^^' und wie Cassandra auch schon andeutete, fehlt der Schein in den Augen etwas, aber ansonsten schon süß.


    Abgabe 07
    Niedlich. ^_^ Es fehlt noch etwas an den eigentlichen Formen von Kinoso (das heißt doch so, oder? :verysad: ) und Hoppspross, auch der Gesichtsausdruck scheint nicht so gelungen bei dem Löwenzahn-Pokemon, aber dennoch ist wohl viel Arbeit reingesteckt worden und die Umsetzung gefällt mir auch.


    Abgabe 08
    Umsetzung hierbei ist nicht so meins, finde die Gesichter nicht so süß wie sie auf dem Original sind, auch die Hand mit dem Pokeball und die Belichtung mögen mir hier nicht so gefallen. :/


    Abgabe 09
    Das gefällt mir wirklich sehr gut, niedliche Pokemon, toll gemacht und ein großer Pluspunkt für die eigens erstellten Mini-Spielplatz Geräte, da scheint viel Mühe hineingesteckt worden zu sein. ^-^



    Abgabe 10
    Wow. ♥ Echt die tollste Abgabe bis jetzt mMn, ist echt schön geworden und war bestimmt viel Arbeit, für die ich nie die Geduld oder das Können hätte.


    Abgabe 11
    Auch wenn gewisse Formen Backen immer etwas schwieriges ist, ist es hier doch nicht wirklich gut umgesetzt worden, es spricht mich im Vergleich zu den anderen Abgaben jetzt nicht an, tut mir leid. :totumfall:


    Abgabe 12
    Das Jirachi ist toll gemacht, aber die zwei Pokemon + Pokeball scheinen verloren auf der großen Wattedecke zu wirken, was das ganze auch ziemlich leer wirken lässt.


    Abgabe 13
    Awwwwwh! Wirklich tolle Abgabe, ich finde die zwei schon gut gemacht, wobei Plusle da besser aussieht als Minun, aber trotzdem, mir gefällt es. :3


    _________


    ID:01


    A10: 5
    A02: 4
    A04: 3
    A13: 2
    A07: 1

  • ID: 0


    A10: 5
    A07: 4
    A11: 3
    A02: 2
    A09: 1


    A10:


    Wow also das muss wirklich Arbeit gewesen sein! Habe so etwas ähnliches schon einmal gemacht, deshalb weiß ich die Arbeit dahinter sehr zu schätzen.
    Was ich auch sehr toll finde ist nicht nur die Umsetzung, sondern auch das Gesamtbild (Foto, Deko... etc.). Einfach nur Wahnsinn... WOW.


    A07:


    Finde ich sehr gut gemacht, für die Figuren alleine hätte ich warscheinlich nicht so viele Punkte vergeben, aber das gesamte Bild passt einfach wunderbar.
    Es wird gerade richtig warm draußen und bei diesem Bild bekomme ich richtig lust raus in die Natur zu gehen ;). Tolles Foto und tolle Ausführung.


    A11:


    Habe bei dem Bild wirklich Hunger bekommen, finde es einfach nur toll. Meine Freundin wollte mal etwas ähnliches backen und wenn mans gut machen will, kann
    es wirklich passieren, dass man den ganzen Tag in der Küche steht. Bei dir habe ich wirklich das Gefühl, dass du dich sehr sehr angestrengt hast und das
    Ergebnis ist sehr gut geworden (rede vom Äußeren, würde zu gerne einen probieren :(... )


    A02:


    BHAHAHAHA DER TITEL ... UND DAS FOTO :D... Punkt Punkt Punkt... Ende!!! - Begründung genug.


    A09:


    Das Foto kommt sowas von professionell rüber, Wahnsinn! Warum du von mir nicht mehr Punkte bekommen hast, frage ich mich selbst auch... aber
    ... hahaha... Spaghetti :'D... Gott ich kann nicht mehr.

  • ID: 07
    A10: 5
    A4: 4
    A2: 3
    A11: 2
    A13: 1


    Abgabe 10: Finde ich eine sehr coole Idee uns ist auch sicher sehr schwer zu bauen und dafür ist es meiner Meinung nach gut gelugen und ist abgesehen von vllt Augen schon ziemlich geil.


    Abgabe 4: Finde ich sehr innovativ und gerade diese Blumen zu formen ist sicher nicht nicht leicht welche mir besonders gut gefallen. Eine sehr schöne Atrappe und imo sehr lobenswert


    Abgabe 2: MMh lecker auch eine super Idee die auch cool umgesetzt wurde und auch fast wie das Original Tangela aussieht. Kleiner Kritik Punkt: ich glaube das Original ist weniger schwarz weswegen ich hier dann doch nur Platz 3 gebe.


    Abgabe 11: Ist vielleicht nicht so innovativ ist aber meiner Meinung nach gut gelungen. Sehe keine größeren Makel außer dass die Pokebälle normalerweise bisschen mehr rund sind aber das ist halt auch übelst schwer hinzubekommen.


    Abgabe 13: Auch eine sehr tolle Idee und auch viel Arbeit dahinter wie mir scheint und auch relativ umgesetzt mit dem Alu. Finde allerdings ein paar Farben vorallem an den Ohren nicht so passend weil da noch Schrift und so draufist welche man eig auch übermalen hätte können wodurch ich nur Platz 5 gebe


    LG Klo


    Edit: sorry hab überlesen dass man nicht fürs eigene Team voten darf (habs nur getan weils mir gefallen hat) weshalb dieser vote fürs eigenen team bitte entfernt werden soll und alles so lassen soll bloß die unteren 3 jeweils ein punkt mehr ein letztes will ich net hinzufügen weil man sonst weiß welches von uns ist wenn ich das eine lösche

  • ID: 7
    A10: 5
    A09: 4
    A03: 3
    A07: 2
    A13: 1


    Abgabe 1: Den Bildrand finde ich sehr schön und die Farbe des Hintergrunds passt zum Lilaton der Pokémon. Die Flecken links unten sind 'verdrecken' das Gesamtbild. Das Smogon hat eine schöne Form und einzig sein linkes Auge ist etwas unförmig. Das weiße Stäbchen von Ditto ist nicht ganz sauber, die Form des Pokémons stimmt aber. Das Driftlon ist nahezu perfekt, man hätte höchstens noch die runde Form und das Kreuz millimetergenau nachbearbeiten können. Einfach so in einem Hufeisen (?) wird leider keine Spannung geboten. Für einen Stand könnte man etwas anderes wählen. Weißen Sand oder Pulver zum Beispiel, aber es gibt noch unzählige andere Möglichkeiten zur Dekoration.
    Abgabe 2: Die Beine sind schrumpelig und sehen nicht so köstlich aus, wie sie vielleicht schmecken würden. Das rechte ist voluminöser als das linke. Zudem ist die Idee sehr schön, auch wenn ich mir sicher bin, etwas Ähnliches bereits im Internet gesehen zu haben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es sehr schwer war, das Essen so anzuordnen. Trotzdem passen die Farben alle zusammen, aber lassen das Bild eher traurig und dunkel als einladend aussehen. Ist an sich nichts Schlechtes, z.B. die Schatten beim Tisch sehen sehr schön aus und harmonieren mit dem Gesamtbild. Außerdem mag ich die Hände, zumindest wurden die Finger genau richtig positioniert: Man sieht nicht ganz, wie lang die Nägel sind. Ist nur so eine Vorliebe von mir, da ich kurze Nägel als schmerzvoll erachte und ich mir sowas nicht ansehen kann.
    Abgabe 3: Man darf auf keinen Fall unterschätzen, wie komplex es ist, Origami-Figuren zu basteln, wenn man solche Dinge vielleicht nicht unbedingt jeden Tag macht. Ich selbst habe es erst ein einziges Mal probiert, aber mich sofort an einer ziemlich komplizierten Figur orientiert. Bei den Mews kann man sehen, dass die Köpfe etwas geplättet sind, was jedoch gewollt sein könnte. Der Rest ist sehr gut verarbeitet und die Ausrichtung der Mews gefällt mir auch. Die Beine wurden beispielsweise verändert. Schön finde ich auch die Idee, dass man das Mew in seiner normalen und der schillernden Farbe sieht. Das Bild ist beim rosanen Mew etwas verschwommen.
    Abgabe 4: Diese Marzipanfigur wurde sehr sorgfältig gemacht. Die blaue Rose hätte man noch rundlicher und nicht so oval drücken können, die Aufschrift des Topfes ist etwas ungünstig - man sieht ganz eindeutig ein "SC", das Kabel im Hintergrund fällt zwar nicht weiter auf, aber hätte nicht sein müssen und der Stift stört ein wenig. Der Kaktus und diese glitzernden Stäbchen fallen mir allerdings sehr positiv auf und das ganze Bild strahlt pure Freude aus. Zumindest wirkt es so auf mich.
    Abgabe 5: Es wäre nicht unmöglich gewesen, den grauen Streifen am unteren Bildrand zu entfernen oder ihn mindestens geradelinig zu ziehen. Stört nicht unheimlich, ist aber dennoch vorhanden. Wenn ich mich nicht täusche, dann sind das Mampfaxo und Relaxo aus Reis im schwarzen Sushi-Papier. Die Figuren wurden realistisch mit Reis gefüllt und das Papier verdeckt die richtigen Stellen. Bei Mampfaxo sieht man nur einen Arm und ich denke nicht, dass das gewollt war? Den Teller hätte man noch mit Sushi-Papier ausschmücken können und eventuell fände sich dann auch ein wenig Platz für ein paar Reisbällchen oder etwas anderes. Zusätzliche Ideen gibt es eigentlich immer, aber mir gefällt diese Abgabe auch so.
    Abgabe 6: Das Spoink hat aber einen angenehmen Platz gefunden! Farblich passt die Blume zumindest teilweise zu diesem Pokémon, über das Grüne könnte man noch streiten. Während mir die Filzarbeit sehr gut gefällt, fällt mir auf, dass die Sprungfeder nicht wirklich gebogen, sondern kerzengerade ist. Mit einem gewöhnlichen Draht könnte man die runde Form gut nachmachen. Das Gras sieht leider etwas trocken aus, so ganz im Grünen wäre der Effekt noch stärker gewesen. Beim Filz fällt mir noch auf, dass einige Stellen nicht ganz symetrisch sind, aber ich finde das Spoink dennoch sehr niedlich.
    Abgabe 7: Die Umgebung sollte man nicht so sehr bewerten, wie die Figuren selbst, aber dazu muss ich einfach sagen, dass die ganzen Blümchen und der verschwommene Wald gut zu Knospi, Kinoso und Hoppspross. Bei Knospi hätte ich es empfohlen, zuerst eine gelbe Kugel zu machen und diese dann mit dem ganzen Grün auszustatten, damit eine gewisse Dreidimensionalität entsteht. Das Kinoso sieht perfekt aus, die nächste Stufe wären höchstens noch Glanzeffekte mit einer helleren Farbe, wobei das Licht dazu schon etwas beigetragen hat. Einzig das Hoppspross sieht ein wenig unförmig aus. Die Grashalme auf seinem Kopf sind sicherlich schwer gewesen und sehen dementsprechend gelungen aus, aber z.B. ein Auge ist weiter oben als das andere, das gilt auf für die Ärmchen.
    Abgabe 8: Der Pokéball sieht gut aus, ist durch die schwarze Knetmasse aber teilweise 'dreckig'. Bei dem Pokémon fällt mir auf, dass die Blätter ausgeschnitten sind und kaum Details haben. Die Fransen auf den Köpfen passen irgendwie nicht wirklich dazu, aber die Gesichter gefallen mir. Wobei ich diese aufgeklebten Wackelaugen eigentlich nicht so gerne mag. Ich hätte mir noch lieber eine andere Stelle dafür ausgesucht, im Moment wirkt alles 'gegen die Wand gedrückt'. Ich selbst würde aber auch gerne einmal so ein Stofftier haben, weil ich persönlich das Pokémon sehr niedlich finde.
    Abgabe 9: Ohh, das hier ist wirklich knuffig und hat sicher eine Menge Arbeit in sich. Ich selbst mochte Stricken in der Grundschule absolut nicht, was vermutlich daran liegt, dass die Figuren am Ende alle gleich aussahen bzw. aussehen mussten und die Resultate dadurch langweilig waren. Ich finde es hierbei richtig toll, dass nicht nur die Pokémon gelungen sind, sondern auch die Rutsche, die Schaukel und der Sandeimer gut aussehen. Ich kann mir nicht ganz vorstellen, wie groß die Pokémon in etwa sind, aber ich mag diese Abgabe dennoch sehr gerne. Vor allem, weil sie so aktiv wirkt.
    Abgabe 10: Ich habe vor einigen Jahren versucht, eine Schlange mit solchen Perlen zu machen, weil sie am einfachsten aussah, aber es war trotzdem unglaublich schwer. Für ein Pokémon wie Lugia gibt es wahrscheinlich keine genauen Anweisungen oder ein Tutorial, also finde ich diese Kreativität schon mal toll. Man hat sich vermutlich an einem Artwork orientiert, aber na und? Lugia ist eindeutig zu erkennen und man hätte eventuell einen weißen Faden nehmen können, damit es noch besser aussieht. Ich finde das Leuchten des Steins irgendwie sehr schön, würde selbst gerne solche haben, haha. Das Haus im Hintergrund wirkt etwas schief und zufällig.
    Abgabe 11: Beim normalen Pokéball fällt mir auf, dass die schwarze Linie zu weit von der Kapsel wegsteht. Könnte man vielleicht weiter reindrücken. Weiter hinten sehen einige etwas zeronnen aus. Der Premierball gefällt mir ganz gut. Beim Superball hat man scheinbar versucht, eine verschmierte Stelle zu verstecken. Zumindest wirkt es so. Den Ball mit dem Herzchen mag ich rein optisch, auch wenn er ein klein wenig unsauber ist. Insgesamt vermutlich nicht schwer zu machen, aber die Idee ist schön. Außerdem könnte die rote Unterlage ja von einem Pokémon-Center stammen. Würde durchaus sinnvoll sein.
    Abgabe 12: Hätte man den Wattebausch auf eine blaue Unterlage gelegt, also blaues Papier, sähe es wie eine Himmelsszene aus. Des Weiteren könnte man bei der Größe schummeln. Ich respektiere es, wenn man so gut mit diesen Perlen umgehen kann. Besonders das Jirachi sieht sehr schön aus. Das Wablu und der Pokéball sind dagegen etwas klein, haben aber sicherlich auch viel Zeit gekostet. Sie wirken allerdings eben klein.
    Abgabe 13: Aww, ich mag die Idee. Ich wusste gar nicht, dass es so ein Papier mit Sternchen gibt, ein schöner Zufall. Die Pokémon sehen sehr gut aus. In den Gesichter sieht man die -&+ nicht sofort, man hätte sie kleiner und präziser machen können. Die Gesichter wurden weitestgehend passend gezeichnet insgesamt sehen die beiden richtig putzig aus. Den Hintergrund mag ich aber nicht so gerne, er 'schockt' mich nicht genug bzw. stimmt nicht ganz mit den Pokémon überein, wie ich finde.

  • [tabmenu]


    [tab='Vorwort']


    Man sieht auch alle Arten von Kunst in der BBO, oder? Gefällt mir. Wie auch immer, bin auch hier kein Kenner, darum fallen die Votes, beziehungsweise die Begründungen, wohl recht karg aus. Dann mal los.


    [tab='Kommentare']


    A10: Hier passt ja schon beinahe alles. Das Licht, das Lugia von unten beleuchtet, die Szenerie, diese Steine. Auch handwerklich sieht die Abgabe verdammt gut aus. Der Steingarten im Hintergrund und diese Steinsäule da erinnern mich irgendwie an den zweiten Kinofilm, in dem Lugia immerhin eine große Rolle spielte. Sehr schön.



    A2: Idee, Umsetzung, Aufbereitung, Darstellung - alles Top. Besser kann man ein Tangela nicht darstellen, oder? Auch die Titelgebung verrät Kreativität und man merkt, dass der Künstler sich viele Gedanken über seine Abgabe gemacht hat. War auch sehr schwer, sich zwischen 10 und 2 zu entscheiden, was die 5 Punkte angeht, aber die schönen Lichtreflexe bei Lugia waren sozusagen der letzte Tropfen im Fass.



    A4: Ein sehr schönes Bild von Roselia, und ich mag mir gar nicht ausmalen, wie unglaublich schwer es gewesen sein muss, diese Rosenblätter herzustellen. Gesicht, Körper und Kopf sind extrem gut gelungen, und mich stört eigentlich nur der Hintergrund, dieser Stift da zum Beispiel. Zwar gehört das nicht zum Handwerk, aber dass man gerade diese Tatsache hier so deutlich sieht, hätte nicht sein müssen.



    A9: Hat sich sehr mit A4 gestritten, wobei Roselia schon beinahe lebensecht wirkt und darum knapp das Rennen machte. Hier gefällt mir das Umfeld der Pokémon, da steckt Arbeit drin. Besonders lustig finde ich das Fluffeluff, das ein wenig aussieht wie ninegags derpface. Vielleicht ist das noch jemandem aufgefallen.



    A3: Sehr kunstfertig, was man da sieht, und die Mühe soll belohnt werden - aber das Endergebnis sieht optisch nicht so gut aus wie andere Abgaben hier. Es fehlen die Augen der Mews, vielleicht auch ein netter Hintergrund, was dem Bild noch das gewisse Etwas gegeben hätte. Oder vielleicht ein einzelnes Origami, wie um Mews Einzigartigkeit darzustellen.


    [tab='Punkte']


    ID: 13
    A10: 5
    A2: 4
    A4: 3
    A9: 2
    A3: 1


    [tab='Nachwort']


    War ja wirklich sehr viel Essen dabei, ist das bei KuH normal? Und wieso gabs keine Milch ( :assi: )? Jedenfalls waren die Abgaben alle ziemlich cool, schade dass ich nur 5 bepunkten kann. Das wars auch schon.


    mfg
    Wollust


    [/tabmenu]

  • Ähm wollt nur mal anmerken das man die Abgabe 6 nicht mehr sehen kann >-<
    für alle die noch voten wollen wärs doch doof wenn die 6 nicht zu sehen ist.
    *so gern die tollen Abgaben durch"blättert"*

  • Sooo dann bekommt KuH auch nen Vote von mir c:
    ID: 9


    Beginnen wir mal:


    Punkte:


    Abgabe 9: 5
    Abgabe 2: 4
    Abgabe 12: 3
    Abgabe 5: 2
    Abgabe 4: 1



    Begründungen:


    Abgabe 9:
    Meiner Meinung nach einer der aufwändigsten Abgaben, denn nicht nur die Pokémon wurden sehr genau gehäkelt, sondern auch Schaukel und Rutsche sind selbstgemacht. Gefällt mir sehr gut und für jene Mühe vergebe ich volle Punktzahl :)


    Abgabe 2:
    Auch wenn mich dieses ganze "komm wir machen was essbares" bei KuH teilweise echt unkeativ finde und der Arbeitsaufwand bei dieser Abgabe wohl nicht ganz so hoch war wie bei anderen, finde ich sieht diese Abgabe extrem gut aus und sticht heraus. Gerade das Foto ist sehr genial.


    Abgabe 12:


    Die Perlentierchen wurden mit einer Technik gemacht, die ich bisher nicht kannte, aber wirken recht ordentlich. Nur wirkt es etwas mikrig, weil der Arbeitsaufwand bei kleinen Perlenfiguren wirklich sehr gering ist, Pokéball und Wablu sehen zwar gut aus, aber da man ja schon knapp abzählen kann aus wie vielen Perlen sie bestehen, fällt es mir nicht unbedingt leicht ganze 3 Punkte zu vergeben. Aber gut, man muss ja nicht so streng sein, es sieht ja gut aus.


    Abgabe 5:
    Ich finde die Idee ziemlich gut und die Pokémon sind echt cool gemacht. Ich kann mir sehr gut vorstellen wie schwierig es sein kann, aus Klebreis und Algen sowas zu basteln und bin wirklich begeistert c;
    Sushi ftw o/


    Abgabe 4:
    Finde es wirklich ganz hübsch, doch bekommt diese Abgabe von mir nicht ganz so viele Punkte, da ich den Arbeitsaufwand anders einschätze. Ich weiß nicht wie lange der Erchaffer gebraucht hat, aber da ich bereits selbst mit Marzipan gearbeitet habe, durfte ich festellen, dass dies eigl nicht sooo schwer ist, aber leicht ist es auch nicht. Hätte die Beine wohl ein wenig spitzer gemcht, aber ansonsten echt gut gelungen, hat definitiv nen Punkt verdient.



    Sooow das war's dann auch c:


    ~Lucius

    Einmal editiert, zuletzt von Lucius Dawnguard () aus folgendem Grund: ID vergessen^^

  • Abgabe 1
    Smogon sieht so klasse aus, aber insgesamt kann ich alle irgendwo lobben. Driftlon sieht richtig süß aus, Smogon sieht irgendwie glücklich aus, ich weiß zwar, wie sein Sprite oft aussieht, aber hier stört mich das fast minimal. Ansonsten kann ich zu Ditto sagen, dass es mir zu lila ist, Ditto ist definitiv rosa oder pink, deswegen passt das da nicht zu 100% aber dennoch sieht das echt toll aus und ich würde sie sooooooo verdammt gerne essen! ,_,
    Abgabe 2
    "Von wem kann das nur sein? HMMMM, man weiß es nicht"
    Habt ihr jedenfalls toll gemacht, ich glaube bei mir reißt das fotografische da ein paar Punkte raus, denn ansonsten ist die Abgabe zwar durchaus toll, aber auch irgendwo nicht so viel besonderer als andere. Ok hoffentlich klingt das nicht gemein :c Jedenfalls passt das hier farblich auch toll, auch wenn die blauen Spaghetti iwie nicht so unglaublich lecker aussehen.
    Abgabe 4
    Wow, das sieht echt großartig aus, hier wurde echt genau gearbeitet. Die Formen sind toll, die Rosen sind mega toll, zuckersüß diese Abgabe. Vom Bild an sich stört auf jeden Fall der Stift und auch der Hintergrund mit den Kabeln sieht eher nicht so megamäßig aus, aber ansonsten ist es eine Top Arbeit, da kann man echt stolz drauf sein!
    Abgabe 10
    Diese Abgabe stellt für mich alle anderen in den Schatten. Sieht echt großartig aus, sowohl diese leuchtenden Steine unten - was auch immer das sein soll - als auch die detailgetreue Arbeit bringt mich echt zum Staunen. Der Draht an Sicht sticht mir hier und da zwar fast etwas zu sehr heraus, der wäre in Silber oder in Weiß, je nachdem welche Farben möglich sind, definitiv geeigneter.
    Abgabe 12
    Und die letzte Abgabe die mich überzeugen konnte und Punkte bekommt. Anfangs war mir das alles etwas zu klein, vor allem Wablu ist mega mini, aber dennoch sehen sie allesamt süß aus und vor allem Jirachi empfinde ich als echt gelungen, auch wenn mir ein Mund definitiv viel. Dafür sollte das alles vielleicht einen Ticken größer sein, hätte nicht geschadet. Auch süß mit der Watte oder whatever als Wolke für die Bildkomposition, wenngleich der Pokeball dann eher weniger dorthin passt.


    ID: 1
    A10: 5
    A4: 4
    A2: 3
    A12: 2
    A1: 1

  • Abgabe 1
    Driftlon gefällt mir von dem Trio am besten, da alle Details von dir anatomisch passsend umgesetzt worden sind. Bei Smogon ist dir das soweit ebenfalls gelungen, nur sind seine Augen eben größtenteils weiß und sein Blick wirkt nicht so authentisch. Ich könnte mir noch für den Mund eine Andeutung von Zähnen vorstellen, das Kreuz schaut aber sehr gut aus. Ähnliches gilt für Ditto, bei dem der Mund meines Erachtens genauso wie die Augen zu groß ist. Insgesamt wirkt die Abgabe wie ein Mittelweg zwischen mühevollem Arbeiten und einer im Vergleich zur Konkurrenz noch schlichten Auswahl an Pokémon.


    Abgabe 2 - Tangeliatelle an Sonnkernpesto und Jakobsmuschas
    Für den kreativen Titel gibt es an der Stelle eindeutig einen Pluspunkt. Auch wenn Tangela als einzelnes Pokémon von den Details und der Form nicht so aufwändig erscheint, finde ich die Umsetzung und die Präsentation sehr gelungen. Vor allem konntest du den Blick schön darstellen, der bei Tangela eben Markenzeichen ist. Einziger Kritikpunkt bilden daher die Schuhe, welche nicht so ganz rund aussehen und etwas unförmig wirken. Die Farben sind jedoch treffend umgesetzt worden und auch die Proportionen erscheinen stimmig.


    Abgabe 3 - Origami-Mew
    Obwohl ich Origami und die Idee, ein Mew inklusive der Shiny-Version darzustellen, echt nett finde, scheitert deine Abgabe meiner Meinung nach mehr an der starken Konkurrenz als an ihrer Umsetzung. Das Origami wirkt jedenfalls nicht so einfach, sondern schon recht komplex gefaltet, zur Verbesserung könnte ich mir vielleicht gezeichnete oder angesteckte Augen noch vorstellen, die eben für einen Betrachter viel ausmachen können und irgendwie dazugehören. Vielleicht eignet sich Mew mit seinen runden Formen aber auch weniger für Origami. Ich könnte mir z.B. Porygon mit zweifarbigem Papieren geeigneter vorstellen.


    Abgabe 4 - Marzipanrose-lia
    Auch an dieser Stelle wieder ein Kompliment an dieses Wortspiel im Titel. Die Umsetzung Roselias in Marzipan lässt mich jedenfalls insbesondere über die Farbgebung staunen, auch wenn das vordere Blatt eigentlich ein gelbes Oval besitzt, das auf dem Bild nicht so ganz gelb ausschaut. Dennoch finde ich vor allem die Rosen echt sehr detailiert und somit schön umgesetzt; gleiches gilt für den Kopf, auch wenn er etwas zu klein im Vergleich zum Körper ausfällt. Nur ein kleiner Tipp: Bei der Präsentation hätte ich es noch schöner gefunden, wenn man einen Ort mit schlichtem Hintergrund gewählt hatte, damit nichts vom Kunstwerk ablenken kann (der Katus ist da als Bildelement noch passend, wie ich finde).


    Abgabe 5
    Deine Idee finde ich echt sehr kreativ, gerade die verfressensten Pokémon mit Essen darzustellen. Die Farben sind natürlich nicht 1:1 passend, aber dafür ist dir die Form meiner Meinung nach sehr gelungen. Bei Mampfaxo sind die Arme leider nicht ganz sichtbar oder wurden weggelassen, in jedem Fall hätte ich es mit Armen noch besser gefunden. Vielleicht hättest du auch noch etwas die Zehen herausarbeiten können, da die bei den Füßen etwas untergehen. Die Blicke hast du jedoch authentisch umgesetzt und die Präsentation ist ebenfalls gelungen, zumal zu Relaxo diese liegende Position einfach passt.


    Abgabe 6
    Ich finde die Idee niedlich, mit Wolle oder welchem Stoff auch immer Spoink zu modellieren, auch wenn die Umsetzung im Vergleich zu mancher Konkurrenz nicht so aufwändig wirkt. Vielleicht wären hier mehrere Pokémon, die eventuell noch etwas komplexer sind, zur Verstärkung noch geeigneter gewesen. Spoink wirkt jedoch authentisch, proportional sehr gut umgesetzt. Farblich sieht es ebenfalls gelungen aus. Mein einziger Kritikpunkt besteht in der Sprungfeder, bei der die einzelnen Ringe etwas zu nah liegen, wie ich finde, sodass sie sich nicht so vom übrigen Körper abheben kann.


    Abgabe 7
    Unabhängig von dem Material, das sich auf den ersten Blick nicht so erkennen lässt, finde ich deine Umsetzung der drei Pokémon schon sehr detailiert und besonders mühevoll gestaltet. Die Farben hast du meiner Meinung nach sehr gut getroffen und auch größentechnisch wirken die drei kleineren Pokémon passend dargestellt. Die Präsentation in der Natur bietet sich aufgrund des Typs ebenso an. Negativ fällt mir allerdings auf, dass die Formen stellenweise etwas unsauber und asymmetrisch wirken, z.B. bei Hoppspross die Augen oder Fühler und bei Knospi der Körper, welcher etwas in die Länge gezogen ausschaut.


    Abgabe 8
    Kikugi-Säckchen finde ich echt eine sehr interessante, ausgefallene Idee. Farblich sieht die Umsetzung ordentlich, proportional müsste die zweite "Kirsche" eigentlich noch kleiner sein und so viele Blätter sind es im Original eigentlich auch nicht. Nichtsdestotrotz finde ich die Körper sonst schön umgesetzt, vor allem das kleinere sieht tatsächlich rund aus und das größere eckiger.


    Abgabe 9
    Einfach nur süß, wie du das Trio an winzigen Pokémon präsentiert hast. Mich spricht die Umsetzung sehr an, da auf Details geachtet worden ist, die drei proportional sauber aussehen und auch die Farben stimmen, wenn man sie mit den Artworks vergleicht. Das trifft bei Azurill zugegebenermaßen leider nicht ganz zu, denn der Mund und die Innenohren müssten eigentlich rosa bzw. rot sein, während Fluffeluffs Augen doch etwas zu gemischt aussehen und daher auch leicht creepy herüberkommen könnten.


    Abgabe 10 - Silver Soul and a thousand Pearls
    Ein epischer Titel für eine epische Abgabe, deren Präsentation mit den drei Farben, die auch in den Trios der ersten und zweiten Generation vorkommen, echt wie maßgeschneidert aussieht. Die Abgabe macht einen sehr mühevollen Eindruck, wurde von dir sehr detailreich und proportional sauber umgesetzt. Farblich gibt es ebenfalls nicht zu meckern; Raum für pingelige Kritik bieten bloß die Flügel, welche in "Händen" enden, die eigentlich fünf "Finger" haben müssten. Es kann aber auch sein, dass es nur an der Perspektive liegt und man nicht alle "Finger" sieht.


    Abgabe 11
    Mir gefällt es, dass auch neben Pokémon mal andere Aspekte des Fandoms umgesetzt worden sind. Bälle bieten zwar nicht so viel Auswahl, ich kann mir jedoch vorstellen, dass die Abgabe überzeugender wäre, wenn du wirklich eine große Vielfalt an Bällen präsentiert hättest. Der Köder-, Premier- und Sympaball gefallen mir dahingehend am besten, während die Pokébälle darum etwas schlicht erscheinen. Auch wenn die Formen nicht ganz so rund geworden sind, finde ich die Abgabe von den Farben und von der Idee her definitiv sehenswert und kann mir da mehr vorstellen.


    Abgabe 12 - Wolkenwünsche
    Es ist echt unglücklich, dass die Idee durch Lugia zwei Mal existiert und man daher anfängt, eine Vergleich zu ziehen, der diese Abgabe leider etwas auf dem falschen Fuß erwischt. Ich finde die Präsentation mit der Watte keativ und die Idee keineswegs verkehrt, insbesondere die Farben wurden treffend umgesetzt und bei Jirachi bis außer der Brusttasche auf Details geachtet. Leider sind die Pokémon samt Ball jedoch sehr klein ausgefallen, weshalb man den Eindruck erhält, dass sie weniger mühevoll als andere Kunstwerke erstellt worden, aber sicher eine ganz schöne Kleinarbeit gewesen sind, die nichts für Grobmotoriker ist. Ich hätte mir ein größeres Jirachi oder ein Wablu inklusive Altaria bzw. (noch besser) Mega-Altaria echt sehr gut vorstellen können, um der Konkurrenz mit derselben Technik noch die Show zu stehlen.


    Abgabe 13
    Zum Schluss nochmal eine sehr niedliche Abgabe, bei der mal ein eher unerwartes Material benutzt worden ist. Die Idee gefällt mir, die Formen sind dir meiner Meinung nach sehr gut gelungen, die Farben ebenfalls, auch wenn bei den Körpern das Gelb fehlt. Ich hätte es noch besser gefunden, wenn du die Plus- und Minuszeichen ebenfalls irgendwie deutlicher eingebaut hättest.


    ID: 1
    A10: 5
    A4: 4
    A7: 3
    A2: 2
    A12: 1


    Ich setze hier nochmal eine kurze Erklärung darunter, weil die Punkteverteilung nach den Begründungen und der Kritik vielleicht etwas überraschend aussehen könnte:
    Es ist eine schwierige Entscheidung, da ich zum einen versuche, den Aufwand einzuschätzen und in die Bewertung einzubauen, zum anderen es jedoch mir besonders noch darauf ankommt, wie detailreich und originalgetreu man die Figuren aus der Pokémonwelt umgesetzt hat. Aus dem Grund können mich Pokémon, die keinen allzu großen Anspruch erheben, nicht so überzeugen, wie detailreiche, für die man schon ein genaues Handwerk und einen höheren Aufwand benötigt, selbst wenn man dann kleine Abstriche bei den Formen oder Farben machen muss wie bei Roselia oder dem Pflanzentrio.

  • Gott Leute, wieso macht ihr es einem nur so schwer, sich zu entscheiden??? ;A; Auch wenn ich mir schon Mühe gegeben hab, die Punktevergabe beim ersten notieren auf einige Abgaben stark einzugrenzen, hatte ich dennoch acht Abgaben übrig, denen ich am liebsten allen Punkte gegeben hätte und @TiGiOh kann bestätigen, dass ich so unglaublich ungern drei Abgaben weggestrichen hab, einfach weil die auch so toll sind und Punkte verdient hätten!


    Abgabe 4
    Dieses Roselia ist einfach mal mega gut gelungen. Besonders die die zwei Blumen sehen genial aus. Sie haben so etwas zartes und leichtes an sich, wie es auch richtige Blumen haben. Dazu kommt, dass die Farben des Pokémon auch generell ziemlich gut getroffen wurden. Ein kleiner Kritikpunkt ist nur der Filzstift, der das Roselia an der einen Seite stützt. Ich finde, dass er irgendwie nicht so ganz ins Bild passt und auch wenn er vielleicht nötig ist, um das Pokémon in der richtigen Position zu halten, hätte man alternativ vielleicht einen Stock oder so nehmen können; das hätte auch gut zu Roselia als Pflanzenpokémon gepasst.


    Abgabe 6
    Dieses Spoink ist so unglaublich niedlich! Wie es einen da mit seinen kleinen Äuglein anguckt, ist einfach nur herzallerliebst. Die zwei Nasenlöcher sitzen zwar ein bisschen schräg, aber ich finde, das hat auch seinen gewissen Charme und schmälert den positiven Eindruck nicht wirklich. Ein winziger Kritikpunkt wäre aber, dass es momentan so aussieht, als würde das Pokémon in der Luft schweben, wobei es ja eigentlich auf seinem gekringelten Schwanz steht.


    Abgabe 7
    Die drei geben ein wirklich süßes Gespann ab. Die AUgen des Hoppsspross wirken zwar ein bisschen schief, aber wenn man bedenkt, wie klein die Dinger sind, war es vermutlich eine ganz schöne Arbeit, die überhaupt herzustellen. Ich schätze mal, da ist einer auf jeden Fall feinmotorisch begabt. Schön finde ich es auch, dass alle drei Pflanzenpokémon sind, was gut zum Frühling passt und damit bilden sie auch so etwas wie eine Einheit.


    Abgabe 8
    Noch so eine wunderschöne Abgabe. Ich finde es unglaublich beeindruckend, wenn man Pokémon-Plüschis selber nähen kann und dieses Kikugi wirkt zudem auch noch sehr authentisch. Vielleicht hätten die einen Augen noch drauf gestickt werden können, da sie im Original nicht so weiß sind und die hier so ein bisschen stark hervorstechen, aber nichts desto trotz ist es eine sehr schöne Abgabe.


    Abgabe 9
    Omg, das ist definitiv mein Favorit bei dieser Kategorie! Die drei gehäkelten Pokis sind so unglaublich niedlich und toll und ich liebe sie einfach. Ich muss aber gestehen, dass ich deswegen auch gar nicht weiß, was ich hier großartig schreiben könnte, weil ich mir dieses Bild einfach nur angucke und staune. Die drei sind also auf jeden Fall wirklich genial geworden, die Pokémon wurden gut getroffen und insgesamt stimmt einfach alles.


    ID: 2
    A9: 5
    A6: 4
    A4: 3
    A7: 2
    A8: 1


    Ich hätte auch noch gerne Abgabe 1,3 und 10 Punkte gegeben, aber die musste ich leider schweren Herzens ohne Punkte gehen lassen ;A;

  • ID: 9
    A4: 5
    A2: 4
    A6: 3
    A9: 2
    A12: 1


    Abgabe 4:
    + extrem detailliert
    + ich mag Marzipan
    + Bildgestaltung


    Abgabe 2:
    + 10/10 would eat
    + Bildgestaltung
    - Idee


    Abgabe 6:
    + Aufwand
    + Bildgestaltung
    - Nase sieht komisch aus


    Abgabe 9:
    + Bildgestaltung
    + Idee
    - Pummeluffs Augen


    Abgabe 12:
    + Idee
    + Bildgestaltung
    - Umsetzung


    entschuldigt bitte den knappen Vote

  • ID: 3
    A10: 5
    A1: 4
    A4: 3
    A9 2
    A8: 1


    Abgabe 1:
    Cake Pops sind wirklich unglaublich zeitaufwändig und nicht ganz einfach, die dann auch noch im Pokémon-Design zu dekorieren und so gut aussehen zu lassen, ist mit Sicherheit nicht einfach. Respekt dafür, man kann die Pokémon echt sehr gut erkennen die Abgabe sieht insgesamt wirklich super aus. Schöne Idee, Thema getroffen und mit Sicherheit gut Aufwand rein gesteckt, ganz großes Lob von meiner Seite! Mit Sicherheit trifft das auch auf andere Abgabe zu, aber hier kann ich persönlich wirklich nachvollziehen, dass das aufwändig ist.


    Abgabe 4:
    Roselia sieht unglaublich authentisch aus und passt super zum Original. Ganz besonders die Rosen als Hände machen einen sehr schönen Eindruck, da so sehr auf Details geachtet wurde und das Gesamtbild hier einfach stimmt. Auch die Darstellung finde ich gut, da Roselia super zum Kaktus passt, nur der Stift zum Festhalten passt da leider nicht ganz rein. Das ist Meckern auf hohem Niveau, die Abgabe selbst ist wirklich wunderbar, aber die Atmosphäre wird dadurch imo einfach etwas gestört.


    Abgabe 8:
    Sehr schöne Idee, die wirklich schön zum Thema Pokémon passt und dabei gut in Szene gesetzt wurde. Auch wenn die Kirschen etwas sehr rundlich geraten sind und die Blätter im Vergleich etwas zu groß wirken, sieht das Gesamtbild doch passend aus und man kann Kikugi ohne Probleme erkennen. Leider haut mich auch hier nichts direkt vom Hocker; die Abgabe finde ich schön, aber auch nicht umwerfend.


    Abgabe 9:
    Die drei Pokémon sind sehr schön in Szene gesetzt und sehen im Gesamtbild sehr gut aus, die drei Baby-Pokémon passen sehr gut zusammen. Der Spielplatz ist ein super Idee und erschafft eine wirklich sehr schöne Atmosphäre.
    Proportionen und Farben stimmen bei allen drei mit dem Original überein, was mit Sicherheit nicht einfach war. Allerdings fehlt mir hier ein wenig das gewisse Etwas, so ein Moment, der einen umhaut, genau beschreiben kann ich das leider nicht. Vielleicht weil der Fokus nicht klar auf einem liegt, ich weiß es nicht.


    Abgabe 10:
    Auch diese Abgabe sieht sehr aufwändig aus, da hat jemand ganz bestimmt viel Zeit reingesteckt. Bei dieser Abgabe fällt natürlich besonders auf, wie gut es doch wirken kann, wenn man das Werk in Pose setzt; dadurch wird hier ein tolles Gesamtbild geschaffen, welches einfach super harmoniert. Das Lugia sieht sehr authentisch aus und die eingearbeiteten Farben und Details sind sehr nah am Original, wirklich gut gelungen!