Wettbewerb #02: Anime Openings


  • Anmeldung | Vote | Siegerehrung



    Anime Openings


    Hallo liebe Video-User und herzlich Willkommen zum Vote des 2. Video-Wettbewerbs 2015! Fleißig und kreativ waren die Teilnehmer, doch jetzt sind auch alle anderen dran! Votet hier und wählt eure Favoriten zwischen den Abgaben aus. Bitte beachten folgende Punkte beim Vote:

    • Da wir 8 Abgaben haben, steht euch folgende Punkteverteilung zur Verfügung:
      Code
      1. 3 Punkt(e) an Abgabe ...
      2. 2 Punkt(e) an Abgabe ...
      3. 1 Punkt(e) an Abgabe ...
    • Die Punkte müssen an drei Abgaben verteilt werden.
    • Begründungen von 3-4 Zeilen mindestens sind verpflichtend.
    • Für die eigene Abgabe darf nicht gevotet werden.
    • Werbung für bestimmte/eigene Abgaben, sowie Sympathievotes sind ebenfalls nicht gestattet.
    • Es gelten die Regeln für den Vote.
    • Deadline ist der 07.06.2015 um 23:59 Uhr.


    Abgaben










    Falls Copyright-Probleme auftreten und eine Abgabe gelöscht wird (ist mir nämlich schon beim Upload passiert) bitte schnell per PN bei mir melden. Betroffene Teilnehmer können sich dann gerne, damit es schneller geht, auch an meine Bereichskollegen wenden, um die Abgabe zu ersetzen.


    Das gesamte Video-Team wünscht euch viel Spaß beim Anschauen!

  • ;A; Ich hocke hier jetzt seit... ich glaube einer geschlagegen Stunde, weil ich mich nicht zwischen den 4 finalen Abgaben entscheiden kann ;A;


    Und nope. Kann ich immernoch nicht [1 Stunde verstreicht...]


    So jetzt aber!
    3 Punkt(e) an Abgabe 2
    2 Punkt(e) an Abgabe 8
    1 Punkt(e) an Abgabe 4


    Abgabe 2 stand schon sehr früh für mich fest, nachdem ich alle Abgaben das erste Mal gehört habe, habe ich den als ersten Favoriten rausgesucht, dachte mir aber, dass ich noch das Original hören sollte, bevor ich werten sollte.
    Und danach war es erst mein Favorit, denn ich finde dieses Cover besser als das Original ;A; Die männliche Stimme passt einfach besser als die tiefe, raue weibliche Stimme aus dem Original, zudem habe ich keinen einzigen fehlerhaften Ton rausgehört, sogar die japanischen Lyrics klangen einwandfrei, ich als Laie der japanischen Sprache kann das zwar nicht so richtig bewerten, allerdings habe ich keinen signifikanten Unterschied zum Original herausgehört, was die Aussprache betrifft. Die Stimme ist wundervoll, der Sänger hat sie fest im Griff, kann das Opening praktisch perfekt singen und zudem ist die Stimme auch an sich wundervoll, also der Klang :love:


    Btw, "Pseudoanonymität" schön und gut, aber wieso packt ihr dann den Namen des Künstlers in die Beschreibung :huh: ?



    Zum nächsten dann Abgabe 8, diese Abgabe glänzt, nein, leuchtet durch ihre UNGLAUBLICHE Niedlichkeit! Nicht nur ist die Stimme der Sängerin ist fuchtbar knuffig und niedlich, nein, die Sängerin hat sich auch den perfekten Anime für ihre Stimme herausgesucht! Zuerst habe ich gedacht, dass dieses Opening wirklich Englisch im Original ist, da es einfach so gut passte, ohne aus dem Takt zu klingen, aber tatsächlich: Das Original ist auf Japanisch! Umso mehr muss man dieses Werk loben, das einfach mit nem anderen Text im Takt singen kann! Um die Niedlichkeit der Sängerin, des Openings und des Animes noch zu unterstreichen, verwendet sie an verschiedenen Stellen besondere "Mittel", bei 0:54 hat sie zum Beispiel kurz ganz süß gekichert, was einfach unglaublich gut gepasst hat, im Original habe ich dieses Kichern nicht gehört. Ihre Stimme hat sie, wie die des Künstlers von Abgabe 2, ebenfalls unter Kontrolle und schafft sogar hohe Töne relativ sicher zu singen. Auch die Harmonien am Ende, als sie praktisch doppelt sang, hat sich extremst gut angehört, was ich von solchen Sachen nicht gewöhnt bin.



    Jetzt kam es zum Krampf, der mich Stunden gekostet hat ;A; Für den 3. Platz habe ich Abgabe 1 oder Abgabe 4 in Betracht gezogen.


    Abgabe 4 habe ich dann schlussendlich genommen, da es viel mehr unter Kontrolle gehalten wird, somit sich alles viel sicherer anhört, zudem hier viel weniger Akzent rauszuhören war als bei Abgabe 1 (War halt blöd mit dem "Eins Zwei Drei"). Am Anfang fängt dieses Stück noch ein bisschen "langeilig" an (was natürlich nicht dem Künstler anzulasten ist), allerdings hat es mich ab 0:52 fest in seinen Bann gezogen, da es da dann extremst leidenschaftlich klang, was auch besonders gut zu der Stelle im Video passte.



    Was mir dann bei Abgabe 1 nicht so sehr gefallen hat, war der Akzent, da er das Japanisch und den Klang etwas zerstörte. Die Stimme war aber traumhaft, nicht so unter Kontrolle wie 1-3, aber extremst feurig, leidenschaftlich, aufgeregt. Die verzögerte Stimme bei 0:28 war ebenfalls traumhaft, hat sich, ähnlich wie bei Abgabe 8, überraschend gut angehört. Problem war eben noch, dass das "Eins Zwei Drei" extremst deutsch ausgesprochen wurde (Was ja klar ist... wir sind halt Deutsche lel), es allerdings dann so unpassend klang, das man sagen könnte, es wurde außerhalb des Liedes gesagt. Allem in allem täte es dieser Abgabe wohl gut, wenn man nicht so sehr auf die genaue Aussprache geachtet hätte, da das Original auch mehr Wischi-Waschi ist. Beste Beschreibung :ugly:



    MfG,
    Bällchen

  • Uiiii, Anime Openings ^^ Ich habe schon darauf gewartet, dass der Vote endlich beginnt!


    [tabmenu]
    [tab=Kommentare]
    Erstmal gebe ich zu jeder einzelnen Abgabe ein Feedback. Achtung, ich bin ziemlich direkt, wenn ihr nicht gut mit Kritik umgehen könnt oder positive Kommentare hören wollt, werdet ihr vermutlich enttäuscht. Außerdem, kein ausführliches Feedback, sondern eher kurze Anmerkungen.
    [tab='Future Diary']
    Eigentlich recht gut gesungen, good Job! Einzige Kritikpunkte sind ein paar Töne am Anfang des bearbeitet-verzerrten Teils, die nicht ganz richtig klangen (?) und der Übergang zwischen dem Japanischen und "Eins, zwei, drei", der mir zu abgehackt klang.
    [tab='Fullmetal Alchemist']
    Muss ich eigentlich was dazu sagen? Ich kann keine schlechten Stellen finden, auch nachdem ich es mehrmals gehört habe. Ich würde dir ja gerne sagen, was du verbessern kannst, aber ich weiß es nicht. Also, great Job!
    [tab='Pokémon']
    A capella?! Warum machst du es dir selber so schwer? Ich mag zwar a capella, aber dafür muss es schon auf unglaublich hohem Niveau sein, damit es gut klingt :/ Leider waren ein paar schiefe Töne dabei, die das dann doch ein bisschen kaputt gemacht haben, und das Ende war abgeschnitten :(
    [tab='Shigatsu wa kimi no Uso']
    Dass der Anime und das Opening toll sind, muss ich ja nicht mehr sagen ^^
    Es war ungewohnt, dass der Anfang so tief war, oder zumindest kam er mir so vor, aber das ist nichts Schlechtes. Ansonsten könnte man noch an der japanischen Aussprache feilen, ansonsten war aber alles super :)
    [tab='Blue Spring Ride']
    Auch wunderschön gesungen, mir hat ein bisschen die Kraft gefehlt, aber gut, es war auch ein sehr ruhiges Opening. Ich weiß nicht wirklich, was ich hierzu sagen kann, falsche Töne habe ich keine gehört, aber es hat mir irgendwie trotzdem nciht so super gefallen :/
    [tab='Sword Art Online']
    Eigentlich schön gesungen, aber ich kann es nicht wirklich gut verstehen, weil ihr weder miteinander noch mit der Musik richtig synchron seid :/ Dadurch klingt das ganze Lied total schief :( Da hättet ihr das vielleicht noch mal etwas schneiden sollen.
    [tab='Monster Rancher']
    Schön gesungen, aber die Musik war viel zu leise. Ich weiß nicht, mehr kann ich dazu nicht sagen, denn es ist wirklich super gesungen!
    [tab='Dramatic Market Ride']
    KAWAII! Leider einige schiefe Töne beim zweistimmigen Teil, aber trotzdem wundervoll! (Aber ist ja nichts Neues von dir :3)
    [/tabmenu]



    -ֆהტϣ

  • Soooo, ich vote zum allerersten Mal für irgendwas, und das für Anime-Openings! Ich muss sagen, dass es so einige gute Abgaben gibt und ich eine schwere Zeit hatte, meine Top 3 in dieser Reihenfolge auszuwählen.



    Abgabe Nummer 1
    Okay… Dein Cover kommt sehr nahe ans Original heran vom Effekt, von der Wirkung und von der Stimme her. Alles drei habe ich sehr genossen im Original und ich denke, du hast das ziemlich gut hinbekommen. (Bei dir klingt sogar das Zählen und das englische besser!^^) Ich wüsste nicht, was du konkret viel besser machen könntest.
    Punkte: 3 Es war ziemlich schwer, zwischen deiner und Abgabe 2 zu entscheiden. Aber ja, das Ergebnis steht fest. Glückwunsch!



    Abgabe Nummer 2
    Gut gesungen! Für mich war deine Stimme aber etwas zu stark vertreten. Ich hab richtig das Gefühl, dass da Gefühle in deinem Cover sind. Meiner Meinung nach war es eine gute Entscheidung, das Opening in der Originalsprache zu singen, weil es so einfach besser klingt. (Was aber meine Meinung ist und wirklich nur Anime-Openings betrifft!)
    Punkte: 2 Hmmm, mir gefällt dein Cover, aber es war leider knapp.



    Abgabe Nummer 3
    Ich find das sehr schade, dass das nur deine Stimme ist, weil eben die Instrumente auch einen Teil zum Lied beitragen. Das Rauschen im Hintergrund ist ziemlich nervig und es ist irgendwie blöd, dass das Lied abgeschnitten ist am Ende. Man hört dich nur Pokémo sagen, obwohl es Pokémon heißen sollte.
    Punkte: 0



    Abgabe Nummer 4
    Ich finde, dass deine Stimme gut zu den Instrumenten (Piano!) des Lieds passt. Die Stimme tut einem auch nicht weh in den Ohren oder verursacht Unbehagen. Ein weiterer Pluspunkt wäre der, dass die Stimme nicht zu leise oder zu laut ist, und somit nicht die Instrumente unterdrückt, oder von den Instrumenten erdrückt wird.
    Punkte: 1



    Abgabe Nummer 5
    Schönes Cover, leider gibt es eine Unterbrechung/einen Aussetzer/was auch immer so ziemlich am Anfang (0:13-0:16) des Covers, was mich aus der Bahn gebracht hat. Sonst gibt es aber nichts, was ich irgendwie kritisieren könnte, aber auch nichts, was ich irgendwie besonders hervorheben will. ABER ich muss sagen, dass dieses Cover es fast geschafft hätte Punkte zu bekommen.
    Punkte: 0 Erklärung ist schon gegeben wurden warum ich null Punkte gebe. Eben weil es nichts herausragendes gibt.



    Abgabe Nummer 6
    Ich hab mich ja eigentlich schon gefreut, dass so ein Opening kommt. Ein großes Problem ist hier aber, dass die Stimmen von beiden Sängern meiner Meinung nach zu schwach/leise sind. Das nimmt dem ganzen Lied irgendwie Power, die es nötig hätte. Leider verfehlen sich beide Sänger an ein paar Stellen, und das um 1-2 Wörtern. Klar, gleichzeitig zu singen ist schwer, aber der Unterschied war dann manchmal zu groß. Im Zeitraum 3:16-3:40 kann man es leider sehr stark merken. Ich muss aber sagen, dass mir die Stimmen an sich gefallen.
    Punkte: 0 Ich denke schon, dass ihr euch Mühe gegeben habt, aber es hat nicht ausgereicht für Punkte. Ich hoffe wirklich, dass ihr aus meiner Kritik lernen könnt.



    Abgabe Nummer 7
    Punkte: 0 Es tut mir Leid, dass hier so wenig steht, aber ich weiß echt nicht, was ich schreiben soll. Als du lauter gesungen hast, war das sehr unangenehm für die Ohren, es war sonst aber eigentlich angenehm für die Ohren.



    Abgabe Nummer 8
    Das Opening klingt niedlich, und die Stimme passt meiner Meinung nach dazu. Man konnte aber leider ziemlich deutlich dein Atmen hören. Okay, natürlich muss man atmen, aber es sollte nicht so deutlich hörbar sein wie hier. Deine Stimme hätte vielleicht noch leicht leiser sein können, weil niedliches eben nicht so laut ist. Sonst ist dein Cover schön gemacht.
    Punkte: 0 Hier lag es einfach daran, dass mir andere Openings besser gefallen haben.



    Ich hoffe, es fühlt sich hier niemand angegriffen von meiner Kritik. Ich hoffe viel mehr, dass jeder daraus lernen kann, und nächstes Mal noch bessere Abgaben abgibt.




    Und nochmal zusammengefasst:


    3 Punkte an Abgabe #1
    2 Punkte an Abgabe #2
    1 Punkt an Abgabe #4

  • Btw, "Pseudoanonymität" schön und gut, aber wieso packt ihr dann den Namen des Künstlers in die Beschreibung

    Weil mich schon zwei gefragt haben: Der User hätte es eh auf seinem YT-Channel hochgeladen, dort wurde das aber gesperrt. Dementsprechend habe ich das auch nicht groß in Frage gestellt und die ursprüngliche Beschreibung auch übernommen. Wäre eh darauf hinausgelaufen, dass der Urheber bekannt ist.


    Aber es kam bereits die Idee auf, dass der nächste reine Gesangs-WB nur über Soundcloud läuft und somit könnte man das Problem mit den Channels beheben und, mal abgesehen von der Bekanntheit der Stimmen, den Wettbewerb anonym(er) machen.


    btw. bitte jetzt hier keine Diskussion oder ein Gespräch anfangen. Sollte man etwas relevantes hinzufügen wollen, kann man das gerne im Feedback-Thema tun ^^  

  • Hallo Leute,


    zu meinem Vote, ich habe vor dem Hören der Cover erst einmal das Original rausgesucht und danach mit diesem verglichen, wie gut die Umsetzung geworden ist. Aber genug der Vorworte, die Kommentare dürften interessanter sein.


    Abgabe 1 - Kuusou Mesorogiwi
    Da hast du dir eigentlich kein leichtes Lied ausgesucht, aber die Umsetzung kann sich wirklich sehen lassen. Großteils gelingt es dir dabei, die ursprüngliche Atmosphäre wieder gut einzufangen und umzusetzen, auch in Hinblick auf die schrägen Harmonien. Da ist es allerdings auch so, dass an manchen Stellen etwas brav bist, fällt aber im Gesamtüberblick nicht so stark auf. Besonders erwähnenswert sind dabei die angewandten Stimmfilter, die sich positiv auf das Erlebnis auswirken und abwechslungsreich sind. Ach ja, und dass du gut singen kannst, muss ich wohl nicht mehr erwähnen, aber ich tu’s trotzdem.


    Abgabe 2 - Hologram
    Also ich muss schon sagen, du klingst dem Sänger von „Nico Touches the Walls“ verdammt ähnlich und man könnte deine Version mit dem Original leicht verwechseln. Du schaffst es die Stimmung wunderbar einzufangen und im Lied umzusetzen, auch in dem zweistimmigen Refrain, der besser nicht klingen könnte. Und ehrlich gesagt gehen mir die Worte aus, weil ich so fasziniert bin. Perfekt!


    Abgabe 3 - Rivalen des Schicksals
    A cappella, interessant. Für einen besseren Vergleich wäre es nicht schlecht gewesen, ein Playback im Hintergrund zu haben und ich würde dir raten, das die nächsten Male auch umzusetzen. Davon abgesehen bist du stimmlich eigentlich recht gut unterwegs und triffst die meisten Töne gut - ein paar Schnitzer sind trotzdem dabei. Was ich dir mitgeben kann, ist, dass du in Zukunft an den höheren Tönen arbeiten und auch etwas mehr aus dir herausgehen solltest, da unter anderem der Refrain relativ langweilig klingt, obwohl er Stimmung machen soll. Auch die Aufnahme hatte einen zu abrupten Abschluss.


    Abgabe 4 - Hikaru Nara
    Zuerst einmal, du bist bis zum Refrain etwas spät mit den Einsätzen dran und dadurch klingt es etwas unrhythmisch. Das ist allerdings nicht tragisch und daran lässt sich arbeiten, während dir die japanische Aussprache ganz gut gelingt. Du hast dir auch Mühe gegeben, die Höhen und Tiefen des Liedes umzusetzen, die wechselreicher nicht sein könnten und dementsprechend eine Schwierigkeit darstellten, während du tontechnisch in den Strophen gut unterwegs bist. Der Refrain selbst wirkte nur nicht mehr so episch und ich finde, dir liegen tiefere Parts und Lieder eher als höhere - zumindest fehlt dir in letzteren noch die gewaltige Stimmkraft. Auch daran lässt sich mit Üben arbeiten, aber im Großen und Ganzen hat mir deine Aufnahme gefallen.


    Abgabe 5 - Sekai wa Koi ni Ochiteiru
    Deutsche Translyrics, das sieht man auch eher selten. Auch bei dir lässt sich feststellen, dass der Refrain nicht mehr ganz so stimmgewaltig wirkt wie noch die Strophe. Höhere Parts solltest du daher noch üben und auch an der Stärke deiner Stimme arbeiten. Davon abgesehen ist die Umsetzung aber ganz in Ordnung geworden. Du singst recht sicher, hast aber manchmal ein paar schiefe Töne dabei, die wiederum kaum der Rede wert sind. Alles in allem eine anständige Performance.


    Abgabe 6 - Crossing Field
    Oh, ein Duett, wer hätte das gedacht! Das Lied bietet auch viel Potenzial für eine Umsetzung zu zweit, allerdings ... eure Koordination ist nicht die beste. Oft genug singt ihr asynchron zur Musik oder zueinander, was das Zuhören eher erschwert und deutliche Atemgeräusche mitten in einer Zeile zeigen, dass ihr noch etwas Probleme mit der Lufteinteilung habt. Ich kann euch dahingehend nur raten, weiter zu üben - sowohl den Rhythmus beizubehalten, sich aufeinander abzustimmen und auch auf die Töne zu achten.


    Abgabe 7 - Frei wie der Wind
    Deine Umsetzung ist grundsätzlich gut gelungen. Du bist beim Singen sicher unterwegs, man hört dir gerne zu und generell verbreitest du die gute Stimmung des Originals hervorragend. Der Anfang wirkte noch etwas tief, aber das hat sich dann gelegt und gerade im Refrain wirst du auch stimmlich stärker, was der Atmosphäre zu Gute kommt. In Zukunft könntest du darauf achten, dass die Hintergrundmusik etwas lauter ist - sie war schon fast zu leise - und zum anderen sind deine Einsätze teils verspätet, wodurch sich eine gewisse Asynchronität verbreitet. Ansonsten fühlte ich mich gut unterhalten.


    Abgabe 8 - Tamako Market - Opening Theme
    Zum Schluss noch eine gute Portion Englisch und deine Stimme passt hervorragend zu der Art des Liedes und man hört dir gerne zu. Auch bist du stimmlich sicher unterwegs und schräge Harmonien verbreiten sich eigentlich erst im zweistimmigen Part gegen Ende hin. Dort hättest du noch etwas an der Umsetzung arbeiten können. Was dafür umso deutliche auffällt, sind deine klaren Atemgeräusche. Für die Zukunft solltest du diese so gering wie möglich halten, da sie den Eindruck des Covers beträchtlich nach unten drücken können.


    ______________________________________


    Aber wohin gehen nun die Punkte?
    Das war nämlich wirklich nicht leicht. Gut, für die drei Punkte weniger, die haben sich schon bei Abgabe 2 herausgestellt und haben sich bis zum Schluss nicht geändert. Die Umsetzung ist wahrlich perfekt geworden und hätte kaum noch besser werden können.
    2 Punkte gingen nach dem Hören aller Abgaben an Nummer 1 und hier ist besonders der Mut zum Lied selbst hervorzuheben. Yousei Teikoku ist nämlich nicht gerade für leichte Lieder bekannt, aber gerade in einem Wettbewerb mit vielen ruhigen Liedern sticht es noch einmal deutlicher hervor und auch hier ist die Umsetzung mehr als gelungen.
    Danach wurde es schwierig und ich hätte gerne Abgabe 4 und 5 noch einen Punkt mitgegeben. Schlussendlich habe ich mich aber für Abgabe 8 entschieden. Auch wenn sich dort einige signifikante Ungereimtheiten eingeschlichen haben, hat diese Version Wiedererkennungswert durch ihre vermittelten Gefühle und die Stimme.


    In Kurzform:
    Abgabe 2 - 3 Punkte
    Abgabe 1 - 2 Punkte
    Abgabe 8 - 1 Punkt

  • Will auch voten, aber meine Begründungen werden recht kurz ausfallen, weil ich leider nicht so viel Ahnung von alldem hab. Kann irgendwie nur sagen was mir gefällt und was nicht ):


    3 Punkt(e) an Abgabe 2
    Hat mir von allen am besten gefallen. Ich liebe deine Stimme einfach. Könnte mir den ganzen Tag Lieder von dir anhören. Für mich klingt das richtig professionell, keine Ahnung. Kann da echt nichts bemängeln.


    2 Punkt(e) an Abgabe 4
    Imo hast du eine sehr schöne Stimme und das Cover hat mit insgesamt auch sehr gut gefallen. Hatte nur an manchen Stellen das Gefühl, als ob du etwas zu langsam bist. Könnte aber auch mit dem Japanisch zusammenhängen. Ist ja schon ne ziemliche Herausforderung auf japanisch zu singen. Lob dafür.


    1 Punkt(e) an Abgabe 8
    Fand das süß und hat mir eigentlich ziemlich gut gefallen. Fand das nur stimmlich nicht so gut wie die anderen beiden Abgaben. Dafür umso süßer <3

  • Ich dachte mir einfach mal, dass ich auch nur kuru vote. Allerdings sollte man auch nicht sonderlich viel von mir erwarten, da ich nicht allzu bewandert auf dem Gebiet bin. ^^


    3 Punkt(e) an Abgabe 2
    Holy Shit, ich liebe diese Stimme und die Art und Weise wie hier mit der Melodie gearbeitet wurde. Es hebt sich in meinen Augen deutlich von den anderen Abgaben ab, da ich es sehr genossen habe, das ganze Lied anzuhören. Meistens ist es nämlich so, dass ich immer erst einmal nur reinhöre, um mir ein grobes Bild zu machen - hier habe ich aber direkt bis zum Ende gehört, einfach weil ich es unglaublich gut umgesetzt finde.


    2 Punkt(e) an Abgabe 4
    Ich liebe Klavier und ich war total happy, als ich gemerkt habe, dass bei dieser Abgabe genau dieses Instrument eine große Rolle gespielt hat. Eigentlich hast du mich genau deswegen schon von Anfang an in der Tasche gehabt. ): Aber auch deine Stimme hat meiner Meinung nach sehr gut zu diesem ruhig-melodischen Lied gepasst. Übrigens sehr genial wie gut du die japanische Aussprache beherrschst, lol.


    1 Punkt an Abgabe 8
    Einfach nur unglaublich niedlich, ernsthaft. Ich höre selten eine Stimme die so unglaublich niedlich-süß ist, haha. Das Lied hat aber meines Erachtens nach auch wunderbar zu dieser Stimme gepasst - also konnte man hier eigentlich von Anfang an sagen, dass es genau den richtigen Nerv getroffen hat. Hier und da vlt. auch etwas schüchtern geworden mit dem Gesang aber im Großen und Ganzen fande ich es einfach nur toll.

    ________________ஜ۩۞۩ஜ________________

    »Be the chaos you want to see in the world.«

    - Mollymauk

  • Mein erster Vote... Bin mal gespannt, ob der was wird :D



    Abgabe 1:
    Hier finde ich, dass die Stimme sehr gut zu dem Lied passt. Es ist sehr gut gesungen, sprich: keine krummen Töne, und es ist sogar auf japanisch gesungen, was ich toll finde, da das Lied auch noch recht flott gesungen wird. Auch hast du die Stimmungen gut rüber gebracht. Etwas negatives konnte ich jetzt nicht wirklich raushören..


    Abgabe 2:
    Das Lied ist toll gesungen, die Stimme passt auch toll dazu, und ist meiner Meinung sogar fast besser als das Original. Man konnte auch keine gesanglichen Fehler raushören. Übrigens klingt die Aufnahme an sich sehr professionell. Ebenfalls toll ,das du das sogar noch auf japanisch gesungen hast.


    Abgabe 3:
    Hier fällt gleich aus dem Rahmen, dass du das ohne Musik gesungen hast. Das muss man natürlich nicht negative sehen, allerdings hättest du die Stimmung mit der Musik bestimmt noch etwas heben können, da diese hier dringend gefehlt hat. Ebenso habe ich ein wenig mehr Emotion vermisst, denn das ganze klang ziemlich monoton, und hat nicht wirklich mit gerissen; ein wenig mehr Power, und Überzeugung wäre hier von Nöten gewesen. Gesanglich war das nicht schlecht, allerdings waren die hohen Töne nicht gerade sauber, und auch einige Fehler haben sich eingeschlichen. Doch wenn du das richtig übst, würde das bestimmt klappen, schließlich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen!


    Abgabe 4:
    Ich fand die Abgabe sehr toll, vorallem, weil mir das Klavierspiel verbunden mit der Stimme gefällt. Der Gesang ist schön anzuhören, und man hört keine schrägen Töne raus. Auch hier ein Kompliment, dass du das auch noch auf japanisch singst, denn das ist bestimmt nicht so einfach. Fazit: Ich könnte mir hierbei sogar gut vorstellen dieses Lied öfters zu hören


    Abgabe 5:
    Bei diesem Lied, fiel auf, dass das Schlagzeug nicht dabei ist, und der Schwung, wie im Original fehlt, was jedoch nicht negativ sein muss! Gesungen ist das Lied schön und ordentlich, allerdings kannst du noch ein wenig mehr aus dir rauskommen, es fehlt ein wenig die Power. Das einzige was mich mehr gestört hat, war die Aufnahmequalität, da es so geklungen hat,als wärst du weiter weg. Das kann man allerdings nicht immer ändern, weshalb das wahrscheinlich kein wirklich negativer Kritikpunkt ist.


    Abgabe 6:
    Hierbei geht es mir wie den anderen Usern wie schon erwähnt wurde, habt ihr an manchen Stellen nicht wirklich synchron gesungen. Auch fehlt hier wieder die Power, die beim Original rübergebracht wird. An manchen Stellen seid ihr beide auch ein wenig zu leise geworden, voralllem am Satzende, was manchmal bestimmt auch mit der Lufteinteilung (oder wie das heißt) zusammen hängt. Aber, dass ihr das als Duett gesungen habt find ich toll, und wenn ihr ein wenig Übung habt, wäre das Lied bestimmt sehr schön geworden.


    Abgabe 7:
    Wie auch schon bei anderen erwähnt, ist hier die Musik zu leise, man hat sie nämlich kaum gehört, und als du dann die Stimme gehoben hast, konnte ich sie gar nicht mehr hören. Was ich toll fand, dass du beim Refrain ordentlich power gegeben, und sonst auch nicht so monoton gesungen hast, sondern mit Gefühl. Denn Gefühle konnte man sehr toll raushören, was auch, meiner Meinung nach, in den Refrain zu so einem Lied dazu gehört.


    Abgabe 8:
    Hier war ich von dem gesungenen englisch beeindruckt, da du wirklich eine tolle Aussprache hast. Deine Stimme ist echt süß und passt gut zu dem Lied passt. Gefallen hat mir vorallem, wie verspielt deine Stimme klingt, was eindeutig zu dem Mädchen, das gezeigt wird, passt. Einzig, wie schon erwähnt wurde, stört es ein wenig, dass man immer hört wie du Luft holst, was vorallem am Anfang etwas zu laut war. Mehr negatives ist mir jetzt nicht aufgefallen, deshalb sollte ich vielleicht erwähnen, dass es mir echt schwergefallen ist mich gegen deine abgabe zu entscheiden.


    So ich hoffe, es hat euch wenigstens ein bisschen was gebracht. Einen schönen Tag noch, :)  
    ~ Pexi ~

  • Weil es bei mir fast schon "Tradition" ist, bei bereichsinternen MVP-Wettbewerben zu voten - solang ich sie mitbekomme oder ggf. nicht selbst teilnehme - will ich das auch dieses Mal machen, selbst wenn es eigentlich ratsamer wäre, aufgrund der teilweise erschreckenden Abstimmungsteilnahme, bei der BBO zu voten, aber vllt mache ich das später noch. ^,^


    Ansonsten erstmal Minuspunkt an alle, da kein Digimon dabei ist! -.-
    Nein Spaß, aber das hätte ich wenigstens gekannt, ich als einer der scheinbar wenigen, die im Prinzip keine Anime schauen oder gar fanatisch auf jeden Anime abgehen, kenne natürlich vieles dadurch nicht, aber wird schon fürs voten irwi trotzdem gehen...hoffe ich.
    Na ja, here we go.


    Nr.1
    Also wenn ich mir das Video-Material so anschaue, scheint der Anime ja extrem creepy zu sein und auch ein wenig psycho, verrückt?
    Jedenfalls würde man das aufgrund des Openings in jedem Fall denken und ich persönlich finde, dass das sowohl stimmtechnisch, aber auch effekttechnisch echt einiges rausgeholt wurde, könnte imo durchaus auch als originales Opening durchgehen, also jetzt rein gefühlsmäßig. Hast das auf jeden Fall meiner Meinung nach ziemlich gut gesungen, auch dafür, dass dieses Opening, insbesondere vom Tempo, aber auch von der Melodie alles andere als einfach klang. Zwar finde ich, dass bei sehe schnellen wechseln, zwischen hoch und tief, die hohen Töne gut und gerne mal etwas piepsig klingen und der heroische Anfang war mit fast schon ein wenig too much. Aber alles in allem würde ich sagen very well done, hat mir wirklich gut gefallen. Eine Anmerkung noch: Im originalen Opening - kommt da echt auch dieses "Eins, zwei, drei" drin vor? Also ka, ob ich da nicht vllt auch einfach nur etwas falsch verstanden habe, aber wenn das wirklich gesungen wird, muss ich echt mal sagen, dass das zwischen den restlichen Lyrics extrem random wirkt, hahaha. x)


    Nr.2
    Und das Selbstwertgefühl sinkt wieder in dem Keller, wie jedes Mal, wenn ich was von dir höre, MAN! xD
    Nein, aber um ehrlich zu sein - gut ich habe keinen Vergleichswert, weil ich das Original nicht kenne - aber für mich klingt es echt nahezu perfekt bzw. könntest auch du locker im original Anime-Openings singen und ich glaube du würdest mit deiner Stimme die Opening-Fanwelt begeistern, nein, ich könnte mir dich als Sänger von Openings bei Anime sogar wirklich ziemlich gut vorstellen, wäre sogar dazu geneigt zu sagen, dass ich den Anime wegen deines Openings beinahe anschauen würde. Also ich persönlich habe jetzt nicht wirklich etwas rausgehört, woran man meckern könnte, hat mir echt rundum gefallen.


    Nr.3
    Das Pokémon auch dabei sein muss, ist ja irgendwie logisch, finde ich aber auch gut, wobei ich sagen muss, dass ich dieses Opening bis dato wirklich noch nicht kannte, da alles über Staffel hinaus von mir glaube ich noch nie wahrgenommen wurde und ich muss persönlich auch gleich vorweg sagen, dass ich auch das Original (was ich mir in diesem Fall einmal angehört habe, weil ich dachte es wäre ein älteres Opening und ich das bei dir halt absolut null habe zuordnen können - jetzt weiß ich ja wieso ^^) irgendwie absolut grausam finde.
    Deine Abgabe an sich finde ich auch eher ungünstig, damit meine ich aber vor allem ungünstig für dich, da du a capella singst, was generell schwieriger ist, in so fern, dass man ohne etwas zu hören den richtigen Rhythmus drin haben muss, aber auch tonal ist es denke ich nicht unbedingt einfacher, auch fällt es schwer, wenn man nicht eine Bombenstimme hat (und auch da eignen sich eigentlich ruhigere Titel besser) so jemanden wirklich mitzureißen, da die Stimme allein, vor allem in deinem Fall, einfach zu ruhig ist. Auch finde ich, dass du dir - auch wenn ich mir vorstellen kann, dass das bei Anime-Songs durchaus schwierig ist - etwas mit weniger Power hättest heraussuchen sollen, da du insgesamt doch recht verhalten singst. Auch tonal war das leider nicht wirklich optimal, gerade am Anfang hattest du imo Schwierigkeiten hinein zu kommen, später mit dem Refrain wird es etwas besser, auch wenn da gleichzeitig wieder irgendwo Probleme mit den Höhen entstehen.
    Schade fand ich auch, dass das Ganze am Ende so schlagartig geendet hat, das "Pokémon" wurde auch eiskalt entzweit, sprich, es wirkte am Ende enorm abgeschnitten, was ich ebenfalls für eher suboptimal halte.
    Trotzdem toll, dass du dich getraut hat hier mitzumachen. ^^


    Nr.4
    Hm, schwierige Abgabe, irgendwie. An sich auf alle Fälle schön, dass auch mal etwas eher seichtes dabei ist und ich persönlich finde auch, dass du das alles in allem gut gesungen hast, aber dennoch ist es irgendwie schwierig für mich. Also was ich damit meine ist, dass es für mich eine Art Zwiespalt, eine Art Wechselbad der Gefühle war. Denn einerseits fand ich deine Stimme stellenweise richtig passend, dann wiederum stellenweise weniger passend und das quasi immer im Wechsel. Ich würde sagen, dass deine Stimme für die Strophe, also den ersten Teil eher ein wenig zu hart klingt, dir gleichzeitig die tieferen Töne unglaublich gut stehen, bei dem Refrain oder sagen wir einfach mal dem höheren Part finde ich, dass du eine sehr angenehme Sanftheit in deiner Stimme hast, die durchaus passt, einige der höheren Töne bei dir allerdings eher ein wenig unangenehm im Ohr klingen können - um das mit dem Wechselbad der Gefühle und dem Zwiespalt mal genauer zu beschreiben.
    Alles in allem merkt man trotzdem, dass du weißt, was du da machst und auch dahinter stehst und es hat mir im großen und ganzen trotzdem gefallen, doch schon, weiß zwar noch nicht ob es für Punkte reicht, das kommt auf die anderen Abgaben an, aber wir werden es ja sehen. ^,^


    Nr.5
    Mag ich in jedem Fall, auch eher etwas ruhiges und unaufgeregtes und auch mal wieder auf Deutsch, sprich ich konnte es verstehen, wuhu. ^,^
    In jedem Fall echt süß gesungen und wie ich finde durchaus auch mit Gefühl, ich mag es persönlich sehr wenn du so singst, als könnte deine Stimme jeden Moment wegbrechen, da gab es einige wenige Passagen, die da echt ziemlich gut klangen. Allgemein ist deine Stimme aber sehr, sehr angenehm zum anhören und eher weich. Das kann aber halt auch relativ schnell zum Problem werden nämlich dann, wenn es in die tiefen Töne geht, mit denen du zugegeben durchaus noch Schwierigkeiten hast und auch dann, wenn du dazu neigst leiser zu werden, weil es dann gut und schön mal zu leise werden kann und du musst auch ab und an echt aufpassen möglichst deutlich zu sprechen, also Wörter deutlicher auszusprechen, auch wenn das in der harten deutschen Sprache in der Regel nicht so schön klingt und es schön wäre, wenn man auf deutsch genauso so fluid singen könnte, wie beispielsweise im englischen, aber dann wird es im deutschen leider so, dass alles nicht mehr sooo gut zu verstehen ist, weil dann ein wenig zum Nuscheln wird. Ansonsten gab es bei dem ersten "hey", also Refrainbeginn vermutlich ein technisches Problem oder aber der Schnitt und das Zusammenfügen ist nicht so gut gelungen, weil dort gab es bei mir, auch bei mehrmaligem Hören eine Art Sprung, eine Art Aussetzer.
    Alles in allem bin ich aber auch von dieser Abgabe positiv angetan.


    Nr.6
    Omg ein Duett, schön, dass es hier nicht nur Soloperformances gibt, gefällt mir zumindest in diesem Punkt außerordentlich.
    Das Duett an sich gesanglich gefällt mir eher nicht so sehr, was vor allem auch daran liegt, dass ihr beide extrem verhalten und stellenweise wirklich sehr leise singt, in gemeinsamen Passagen manchmal wirklich asynchron werdet und ihr allgemein stimmlich beide nicht wirklich sooooo wahnsinnig harmoniert. Auch wenn es natürlich trotzdem einen kleinen Bonuspunkt dafür gibt, dass ihr euch daran versucht habt, denn im Duett zu singen ist für mich auch noch mal ein wenig schwerer, zumindest übers Internet quasi, da es doch nicht gerade leicht ist, sich perfekt aufeinander abzustimmen, was für ein gutes Duett beinahe unabdingbar ist.
    Zunächst mal zur männlichen Stimme, die mich vom Klang zu Beginn erst einmal unglaublich zum Schmunzeln bewegt hat, keine Ahnung, sie hatte etwas extrem Ulkiges im Klang, tut mir Leid, ich meine das nicht böse, bitte nichts Falsches denken (^^'). Jedenfalls hast du es imo recht schwer die Töne sicher zu treffen aber auch zu halten, allgemein klingst du stellenweise echt total verunsichert, trau dich mal mehr, je sicherer man singt, desto besser kann es in den meisten Fällen nur klingen und selbst wenn nicht, hat es dann wenigstens etwas von einer "I don't give a fuck"-Attitude und es käme wenigstens so herüber, als ob du Spaß an der Sache hättest, so klingt es leider nicht so, als würdest du dich wirklich wohl dabei fühlen. :/
    Die weibliche Stimme ist zumindest tonal imo sicherer als die männlichere, aber trotzdem - vllt auch um auf den Duettpartner Rücksicht zu nehmen - auch ziemlich leise und zurückhaltend, was für allem in den hohen Tonlagen für eher piepsige als schöne, klare Töne sorgt. Allgemein warst du im Refrain imo auch stärker, als in den Strophen, wo auch nicht alles so wahnsinnig sauber klang.
    Alles in allem propz an euch, dass ihr euch an ein Duett gewagt habt, insgesamt war das leider trotzdem nicht so gut. :/


    Nr.7
    Omg, was ein Bass, also beginnt auf alle Fälle eeeextreeeem tief, hahaha. Aber ich persönlich finde gar nicht ein mal, dass es so schlecht klingt, deine Stimmfarbe an sich ist eigentlich sogar ziemlich angenehm, so habe ich das jedenfalls bei hören empfunden. Schade fand ich wiederum, dass es so klang, als wäre das Instrumental abgespielt und dann aufgenommen wurden, anstatt, dass das Audio direkt in das Aufnahmeprogramm transferiert wurde, was das Audio halt entfernt und dumpf klingen lässt und auch dafür sorgt, dass es im Vergleich zu deiner Stimme halt eher leise ist. Tonal fand ich das Ganze insgesamt ganz gut, nur wo du quasi mehrere Töne auf einer Silbe singen musst oder allg. die "ohohoh" und "yeah" klangen eher unsauber und nicht ganz so da, wo sie haben sein müssen. Schön finde ich es aber vor allem auch, dass du dich traust laut zu singen, deutlicher in der Aussprache könnte es hier und da zwar trotzdem auch noch sein, aber dennoch ist es schön. Du musst dann nur aufpassen, dass du nicht ZU viel geben willst, weil das halt dazu führen kann, dass deine Stimme ggf. überschlägt oder es einfach nach too much klingt. Ansonsten, so schön deine tiefe Stimme auch klingt, aber ist der Anfang tonal wirklich so relativ monoton, wie es jetzt klang? Na ja, finde jedenfalls, dass du immer besser in den Song hineingekommen bist und insgesamt ist es zwar nicht herausragend, aber dennoch eine reeeecht runde Sache eigentlich, gut gemacht. ^^


    Nr.8
    Im Gegensatz zu meinem Vorposter fand ich gerade die Aussprache eigentlich so toll, zumindest hatte ich teilweise arge Problem beim Verstehen, was du da überhaupt singst (also nicht vom Übersetzen her, sondern halt die englischen Wörter an sich), aber gut, vielleicht liegts auch an mir, kann ja durchaus auch sein haha. ^,^
    Auf alle Fälle - irgendwie hätte mich alles andere auch gewundert - sowohl von der Stimme, als auch von der Wahl der Openings und des Anime wohl die Abgabe mit dem höchsten Zuckergehalt, echt unglaublich süß und knuffig und insgesamt auch wirklich nicht schlecht, wenngleich ich denke, dass du auch schon stärkere Werke hattest. Denn tonal war es zwar weitestgehend echt super in Ordnung, aber einige piepsige Sachen waren doch dabei und gerade gegen Ende im Zweitstimmigen wurde es dann doch arg schrill, das hättest du imo besser aufeinander abstimmen können und na ja, versuchen die Töne klarer hervorzubringen. An sich macht deine Abgabe aber in jedem Fall Laune und ist trotzdem insgesamt alles andere als schlecht, im Gegenteil, toll gemacht. ^^


    Sooooou und dann sind wir bereits (hust) bei den Punkten. ^,^


    Punktevergabe
    3 Punkte an Abgabe 02
    2 Punkte an Abgabe 01
    1 Punkt an Abgabe 04


    Nummer zwei mein klarer Favorit, dicht gefolgt von Nummer eins, die das hier meiner Meinung nach mit Abstand am besten gemacht haben.
    Danach kommen aber trotzdem noch viele, viele gute Abgaben. Habe für den letzten Punkt zwischen den Nummern 4, 5 und 8 geschwankt, habe mich dann aber doch für Nr.4 entschieden, da sie mir rein persönlich zwar weniger zusagt als die anderen beiden (habe ja erklärt, der Zwiespalt undso), allerdings technisch und gesangstechnisch mehr richtig macht und einfach besser ist, auch wenn ich Nr.5 und Nr.8 trotzdem auch sehr, sehr gern Punkte gegeben hätte, weil sie mich doch sehr angesprochen haben.


    LG Rexy

    Pokémon Y WonderWedlocke-Challenge: Feelinara&Tentacha ; Sichlor&Camaub ; Tangela&Garados


    Fire Emblem Heroes ID: 7375759395 - Added mich! :D

  • [font=tahoma][align=justify]Unpopular opinion ahead? '-'


    Eigentlich wollte ich ja gar nicht voten, aber ich will ja *~Präsenz~* zeigen unso. Also los! Ich sag mal nicht zu allen was, weil ... Wer meine Abgabe nicht erkannt hat, der soll es auch durch meinen Vote nicht tun, wtf. Ich misch mal hier die Votes ein wenig auf I guess, weil meine Favoritenliste dann doch ein wenig anders aussieht als der Durchschnitt hier, haha. Ich will jetzt nicht unbedingt sagen, dass es mich überrascht, wie der Durchschnitt hier atm ist, aber ... Es überrascht mich schon ein wenig. '-' Ich meine, dass eine gewisse Abgabe 2 gut abschneiden wird, war ja klar (und berechtigt ... Trotz meines Votes, verzeih'. Subjektivität. ;A;), aber meine anderen beiden bepunkteten Abgaben (gerade Nummer 8) hätte ich schon ein wenig weiter oben gesehen. Aber deswegen bin ich ja da! =D ... Das klingt jetzt so, als votete ich nur deswegen, aber das hätte hier auch so ausgesehen, wäre ich die erste Voterin oder so gewesen oder wäre der Durchschnitt anders, haha.


    3 Punkte - Abgabe 8


    *le gasp*
    Auch, wenn die Instru etwas zu leise ist (was man vor allem am Anfang merkt), vergebe ich meine 3 Punkte an die absolute Knuffigkeit dieser Abgabe - und wieso? Weil es mich beim ersten Anhören geflasht hat und weil ich es, wie ich dir bereits gesagt habe, als mit Abstand deine beste Leistung bislang erachte. Du klangst nicht nur stimmlich toll, sondern auch passend zu dem Lied fröhlich und naja, niedlich, wie es auch zu sein hat, etwas nur runterzusingen ist doof. Womit wir schon beim nächsten Punkt wären - perfekteste Liedwahl. Ich bin ja immer die, die sagt, wen interessiert es, ob man auf ein Lied passt, solange es Spaß macht, es zu singen, aber ... Damn, du PASST auf das Lied. Du harmonierst quasi mit ihm wie der Müll mit dem Eimer, nur in xtausendmal besser. (Ich find nur diesen Vergleich so nice, verzeih, hat nichts mit der Qualität zu tun ...) Die einzige Stelle, die mich etwas stört ist "I hug you to bits, squeeze you", da klang es ein wenig, als müsstest du den Ton erstmal suchen, haha.
    Ansonsten find ich's aber vor allem vom ... Theatralischen? Kann man das so sagen? Jedenfalls, wie du das ganze Lied gesungen und die Stimmung richtig unterstützt hast (auch durch das zuckersüße Kichern), das macht es irgendwie aus. Wäre die Instru lauter, könnte ich das imo so als echtes Opening durchgehen lassen (kenn auch das Original nicht tho), weil viel wichtiger als jeden Ton zu treffen und technisch perfekt zu sein ist doch, dass man das Lied RÜBERBRINGT und ich finde, das hast du hier perfekt geschafft. Besonders gefällt mir übrigens der Refrain da, auch tonal. Like it's a party everday, never go away ♪ (I may or may not have this on repeat.)


    2 Punkte - Abgabe 5


    Zwar seh ich (anders als Rexy, haha) die Probleme eher bei den hohen Tönen statt den tiefen (die waren nämlich WUNDERHÜBSCH imo), trotzdem kriegst du jetzt meine 2 Punkte, hauptsächlich, weil ich's beim ersten Anhören halt einfach wunderschön fand. owo (Den Aussetzer bei Heeeey hab ich btw auch, liegt also nicht an ihm! =D) Technisch ist Abgabe 2 besser, aber viel wichtiger als Technik sind doch die Emotionen und während ich das hier gehört habe, hab ich's halt ... Gefühlt, weil es so toll sanft und, naja, gefühlvoll gesungen war. ;w; Ich mag vor allem den Anfang von den Tönen her (ich will verstehen was du gerade denkst ♪) und wie gesagt die tiefen Stellen, oh, und die Lyrics, auch, wenn ich das Original auch hier nicht kenne. x) Wie mir erst beim ... Wievielten Anhören eigentlich ... Auf jeden Fall nach vielem Mal anhören auffällt, dass da Harmonien drin sind, lol. Was eigentlich gut ist, denke ich, weil Harmonien sollen ja, naja, harmonieren und unterstützen statt herauszustechen (wenn sie nicht gerade herausstechen SOLLEN that is, logisch, wtf).


    1 Punkt - Abgabe 2


    Ich war mir tbh nicht ganz sicher, ob ich dir jetzt 2 Punkte oder 1 Punkt gebe, aber jetzt stehst du leider hier unten (ganz punktlos darfst du doch nicht ausgehen tho).
    Weil ... Ich glaube, du weißt selbst, wie awesome du bist und ich gehöre zu deinen größten Fangirls (HEAVENS DIVIDE AUF EWIG BESTES COVER, LIKE, EVER), aber an diesem Lied flasht mich leider recht wenig. Es war einfach ... Gehört, für gut befunden, aber irgendwie war da nicht dieses BÄM, dieses "OMG DAS IST SO AWESOME"-Gefühl, das ich für gewöhnlich habe, wenn ich deine Sachen hör. Das wäre an sich vielleicht noch kein Grund, dir nicht 3 Punkte zu geben, aber wenn man das in Relation stellt mit dem Gefühl (nämlich exakt diesem "OMG DAS IST SO AWESOME"-Gefühl), das ich bei Abgabe 8 oder auch bei Abgabe 5 verspürt habe ... Dann tut's mir leid. ;____;
    Ich muss dir nicht sagen, dass das technisch einwandfrei war und die Töne alle stimmten und deine Stimme episch ist etc. pp. Dass das alles der Fall ist, weißt du hoffentlich mittlerweile. Aber mich persönlich hat's einfach nicht so mitgenommen. Sorry. Du bist trotzdem super. ;A;


    Nochmal in Kurzform:


    3 Punkte ---> Abgabe 8
    2 Punkte ---> Abgabe 5
    1 Punkt ---> Abgabe 2


    Hier habt ihr also einen Vote, macht damit, was ihr wollt. Zum Beispiel könnt ihr ihn lesen oder ... Einrahmen und an die Wand hängen! Warum auch immer ihr das tun solltet. '___'


    Nija out! o/ [color=#770022][b]~

  • Abgabe 1
    Meiner Meinung nach glänzt du zum einen mit einer soliden Stimme, die zwar nicht so kraftvoll wie jene in Abgabe 2 ist und auch in den höhen Tönen noch etwas kindlicher klingt, zum anderen mit einer sehr guten Audioqualität. Ich mag die Effekte vor allem, die du eingebaut hast, da sie deine Abgabe wirklich näher an ein Anime-Opening bringen, bei dessen Aufnahme sicherlich auch mit Echo und Tonveränderungen gearbeitet wird. Außerdem nehme ich mal an, dass die Bearbeitung schon etwas Zeit und Mühe gekostet hat. Respekt dafür!


    Abgabe 2
    Die Stimme kommt mir ebenfalls bekannt vor und ich mag wie immer die Kraft in deiner Stimme. Ich habe nun keine störenden Geräusche gehört, die Audioqualität war demnach solide und falsche Töne sind mir ebenfalls nicht aufgefallen. Außerdem passt das gewählte Anime-Opening meiner Meinung nach zu deiner Stimme und die Effekte wie das Echo(?) befinden sich auch an ausgewählten Stellen.


    Abgabe 3
    Bei deiner Abgabe finde ich es schade, dass die Hintergrundmusik komplett wegfällt und deine Stimme auch recht monoton in den meisten Passagen klingt. Nichtsdestotrotz finde ich sie solide, zwar nicht so fortgeschritten im Vergleich zu Abgabe 2, aber durchaus noch angenehm. Ich würde dir jedoch empfehlen, auf Lautstärkenschwankungen zu achten und noch etwas mehr Elan hineinzubringen. Auch am Ende der Aufnahme könnte der Schluss runder sein und nicht so abrupt abbrechend.


    Abgabe 4
    Ich hätte dir gern noch länger zugehört, da mir deine Stimme sehr gefällt und sie bei diesem mehr gefühlvollen Opening auch schön zur Geltung kommt. Außerdem klingt sie individuell und das ist für mich eben unheimlich wichtig, wenn es um die Konkurrenz mit weiteren Abgaben geht, die ebenfalls sehr guten Gesang präsentieren. Bei den Abschlüssen der längeren Töne habe ich manchmal das Gefühl, dass du beim Ende etwas nachlässt, aber sonst finde ich deine Stimme sehr angenehm, kraftvoll an den passenden Stellen und auch die recht hohen Töne hast du meiner Meinung nach gemeistert.


    Abgabe 5
    Deine Stimme finde ich sehr solide und mir gefällt sie vor allem bei den kraftvolleren, lauteren Parts mehr als bei den ruhigeren, da jene sich anhören, als ob du "in dich hineinsingst". Ich kann das schwer beschreiben, aber vielleicht liegt es auch daran, dass du dir bei den Tönen noch nicht so eine Menge zutraust, denn auch bei den Höhepunkten fehlt mir so eine gesangliche Abweichung zu den Strophen. Die Echostimme finde ich außerdem etwas zu tief, aber nicht so, dass es stört und bis auf den Hänger am Anfang bei 0:14 ist die Audioqualität auch sehr gut.


    Abgabe 6
    Respekt für das Duett, da es nicht gerade einfach ist, die Stimmen über das Internet so synchron hinzubekommen, auch wenn ihr manchmal leider asynchron gewesen seid. Die weibliche Stimme finde ich sehr süß und auch schon recht angenehm, aber gerade in den höheren Tönen zum Schluss einer Strophe stößt du etwas an deine Grenzen. Daran könntest du noch etwas arbeiten, aber vielleicht entwickelt sich deine Stimme auch noch dahingehend, dass du diese Töne halten kannst. Bei der männlichen Stimme hat man meiner Meinung nach Unsicherheit herausgehört und die Töne sind auch etwas wackliger gewesen. Trau dich ruhig, übe vor allem die langen Töne, denn die kürzeren finde ich schon recht solide.


    Abgabe 7
    Ich finde deine Stimme ziemlich gut, zumindest kann sie schon mehr mit denen mithalten, die wahrscheinlich Punkte von mir erhalten werden. Bei den tieferen Tönen oder den nasalen Lauten habe ich das Gefühl, dass du etwas schwächelst, bei den kraftvolleren, helleren Parts finde ich den Gesang sehr angenehm. Schade ist auf jeden Fall, dass die Lautstärke deiner Stimme schwankt und die Hintergrundmusik so leise ist, dass beide nicht so miteinander harmonieren. Ich würde dir empfehlen, daran zu arbeiten, da du ohne dieses technische Defizit meiner Meinung nach stärker überzeugen kannst.


    Abgabe 8
    Deine Stimme finde ich auch ziemlich süß, sie hat aber auch schon etwas Erwachsenes, etwas Substanz in sich. Mir ist bei der Aufnahme nur aufgefallen, dass du sehr auffällig einatmest und das teilweise zwischen den Strophen stört, wie ich finde. Die Töne hast du jedoch meiner Meinung nach zum Großteil solide gemeistert. Allerdings gibt es ähnliche Schwierigkeiten mit der Audioqualität wie bei Abgabe 7: Der Gesang ist lauter als die Hintergrundmusik und so verbindet sich das nicht vollkommen zu einem Ganzen, auch wenn es hier weniger störend auffällt.


    3 Punkt(e) an Abgabe ... 2!
    2 Punkt(e) an Abgabe ... 1!
    1 Punkt(e) an Abgabe ... 4!


    (Btw würde ich gern mal ein Duett von Abgabe 4 und Abgabe 5 hören, eure Stimmen klingen nämlich sehr ähnlich, wie ich finde, und das könnte passen.)

  • Vote vorbei, ich will aber auch noch mal meine unqualifizierte Meinung dazu abgeben c:
    Mit Absicht aber erst nach dem Vote, da ich einige Abgaben doch viel kritischer beurteilt habe als andere Voter und mir dachte, ok warts einfach ab, wird schon :'D
    Was ich btw tbh echt nicht schön fand war diese Bewertung "es muss wie das Original klingen, dann ist es gut". Das schränkt imo viele Sänger die Songs ihre eigene Note geben viel zu sehr ein bzw finde ich persönlich das ziemlich unfair. Man muss natürlich das ganze auch mit dem Original vergleichen. Aber ich finde man sollte eigene Änderungen ruhig berücksichtigen und das auch positiv. Sowas ist in der Findung der eigenen Stimme bzw wenn man seine eigene Stimme gefunden hat nämlich nicht negativ sondern imo eher positiv anzumerken. Dadurch entwickelt man sich nämlich gesanglich. Und nur weil jemand seine eigene Version aus dem Lied macht und nicht haargenau wie das richtige Opening klingt wird das schlechter bewertet als jemand der gesanglich nur "kopiert"? C'mon guys...


    Abgabe 1
    Hass mich bitte nicht, du bist toll und ich hab dich gern, aber ich muss sagen, mir gefällt das hier nicht so richtig. Ich fand das vieles (gerade der Chor am Anfang und im Refrain beim "Kasanariau") sehr schief klang bzw du einige wichtige Töne doch nicht bekommen hast. Gerade das im Refrain ist mir aufgefallen, da es die Melodie so umwirft und da konnte für mich die Mische mit den guten Effekten auch nichts mehr wettmachen. (Obwohl die echt super war, lass dich da nicht zu sehr von mir irritieren!) Bin nur nicht sonderlich der Fan von Effekten, aber hier fand ich die gerechtfertigt, weswegen ich es ok fand. Aber wie gesagt, für mich haben da doch zu viele Töne nicht gestimmt. Wobei ich mich wenn ich ehrlich bin auch ein bisschen frage, warum ich die einzige bin der das aufgefallen sein soll. Gerade da einige Voter sich ja das Original zum Vergleich angehört haben? Gerade die Stelle im Refrain beim Kasanariau wo du runtergehst und den nächsten Ton dadurch nicht mehr ganz bekommst ist mir deswegen doch recht stark aufgefallen. War auch so einer der größten Minuspunkte. Muss auch sagen, dass ich ziemlich überrascht bin, dass dir hier die Höhen gar nicht so gelingen wie sonst immer. Kurzfassung: Das hier hat mich nicht so überzeugt, bin auch der Meinung dass du das gesanglich noch viel besser hinkriegst. Mischtechnisch war das aber sehr super und die Effekte so originalgetreu hinzukriegen ist schon ne Sache für sich. An sich also für mich eine mittelmäßige Abgabe.


    Abgabe 2
    Muss ich zu dir noch was sagen? Ungefähr jeder hier fangirlt dich und das für mich nicht ohne Grund. Töne saßen soweit alle, deine Stimme ist wie immer super toll. (Um nicht zu sagen sexy as f*ck) Aussprache natürlich auch gut gemacht und jo. Kann ich gar nichts weiter zu sagen ausser; Du bist super toll, will mehr hören o/ Aber das ist ja mein übliches Gequatsche, von daher kennst du das eh schon ): Finde es btw immer wieder cool wie ich mir nur zwei Sekunden geben muss um festzustellen dass es deine Abgabe ist, haha. Wiedererkennungsfaktor ftw. (Hab sie mir aber natürlich gefühlte 500 mal ganz gegeben, keine Sorge)


    Abgabe 3
    Finds sehr schade, dass du keine Musik dabei hast. So klingen die Töne alle sehr schief bzw kann man sich nicht in den Rythmus einfinden, weil man bei deinem Gesang allein ein bisschen anhaltslos ist. Kopfstimme hast du anscheinend auch noch ein wenig Probleme, da würde ich dir raten deine Kraft noch mit aus dem Bauch zu holen (Stichwort Zwerchfell). Ansonsten klingst du noch ein bisschen vorsichtig/zurückhaltend. Versuch das mal mit einsingen und einfach mit üben ein bisschen zu trainieren, dass du mehr Kraft bzw Power in deine Stimme kriegst. Du musst nicht klingen wie das Original, experimentier da ruhig mal mit deiner Stimme rum. An sich ist die nämlich nicht so schlecht und ich finde du solltest da ruhig mehr draus machen.


    Abgabe 4
    Haha, Eigenbewertung. Klinge beim ersten Wort tatsächlich so, als ob ich zu spät einsetze bzw auch an ein paar andern Stellen. Allerdings ist das tatsächlich beabsichtigt, da ich einige Silben länger singe als das Piano sie spielt. Faktisch gesehn wär ich also auch gar nicht unbedingt ausm Takt, klingt aber teilweise so und kanns nachvollziehen, wenn viele das erwähnen. Ansonsten war und bin ich damit recht zufrieden. Mochte das Instru viel lieber und da ich eh nicht kling wie die Originalsänger hab ich es auch nicht versucht xD


    Abgabe 5
    Hast du da eig Hall drauf? Wenn ja wirkt mir das bei den hohen Tönen ein bisschen zu "zerstreuend". Ansonsten sehr schöne Harmonien und sehr schöner Gesang. Die Töne saßen soweit alle und ich mag deine Stimme inzwischen eigentlich recht gerne. Wirkst nicht mehr ganz so zerbrechlich in den Höhen, die werden langsam. Die tieferen Töne sitzen auch und sind ziemlich kräftig. Seit dem letzten Mal, dass ich was von dir gehört hab, machst du auf jeden Fall Fortschritte. Solltest das weiter so machen c:


    Abgabe 6
    @männlichen Teil: Ich weiß nicht obs an deinem Gesang liegt oder an mir. Ernsthaft. Du näselst immer noch verdammt stark, obwohl du das irgendwie schon 50000 Mal gesagt bekommen hast. Außerdem bist du teilweise noch aus dem Takt und kannst dir die Luft noch nicht so ganz einteilen. Außerdem nuschelst du noch viel zu viel. Mach den Mund mehr auf! Außerdem saßen auch noch nicht alle Töne. War so das was mir am meisten aufgefallen ist.
    @weiblichen Teil: Hübsches Stimmchen. Klingst aber teilweise noch zu gehaucht, nimm dir mehr Kraft aus dem Bauch (Zwerchfell), dann sollten gerade die Höhen noch ein bisschen besser gelingen und auch generell hast du dann mehr Kraft in deiner Stimme. Ansonsten auch noch ein bisschen trainieren mit den Einsätzen und den Tönen. Da saßen einige noch nicht so ganz. Würd aber gern mal mehr von dir hören. Hast imo nämlich Potenzial.
    @Beide: Leider viel zu unsynchron. Weiß ja nicht wie ihr das gemacht habt, würde euch aber empfehlen dass einer aufnimmt und dem andern das schickt, damit er dann darüber singen kann. Idealerweise übernimmt den ersten Part derjenige der ein bissl sicherer im Lied ist und der andere den "leichteren Part" des drübersingens. Hätte euch vielleicht geholfen, gerade auch mit der Tonfindung, wo ihr euch beide noch nicht so sicher wart. Ansonsten aber doch eine recht süße Abgabe und schön dass sich wer an ein Duett getraut hat!


    Abgabe 7
    Musik bissl zu leise bzw du bist ein bisschen zu laut. Außerdem sind die tiefen Töne für dich noch ein bissl zu tief, oder? Grummelst da so ein bisschen vor dich hin. Außerdem näselst du ein bisschen, Schnuckelchen. Wäre noch schön gewesen, wenn du noch ein bisschen mehr Abwechslung stimmlich eingebracht hättest. Das hast du am Ende mit diesem leicht sanften schon angedeutet. Wenn du da ein bisschen mit rumexperimentierst und das noch ein bisschen durchgängiger durchs Lied durchhälst wirkt das ganze zum einen kontrollierter und kann zum andern die Wirkung haben das ganze viel gefühlvoller zu singen. Was ich bei dir aber super finde ist das du direkt mit Power in der Stimme reingehst. Erinnert mich tbh total an mich selbst wo ich angefangen habe. Aber bevor alle Leute dir die nächsten paar Jahre sagen du singst nicht gefühlvoll und du keine Ahnung hast was sie meinen, weil du da sicherlich Gefühl reinpackst: Variier einfach ein bisschen in der Lautstärke/Sanftheit und versuch etwas kontrollierter zu Betonen, gerade auch in Verbundenheit mit hervorheben durch sehr viel Kraft oder sehr viel Sanftheit in der Stimme. Kann Wunder bewirken. Sind nur eigene Erfahrungen, aber hab irgendwie das Gefühl du bist mal ausnahmsweise einer der Sänger die eher so aus meiner Richtung kommen und auch dementsprechend andere Probleme haben als Leute die am Anfang viel zu leise gesungen haben bzw sich nicht so viel trauen. c:


    Abgabe 8
    HI MARIA ♥
    Wie immer bist du so ein super süßes kleines etwas das man am liebsten todknuddeln mag ;A;
    Dein Mikro bzw die Mische irritiert mich irgendwie total. Bissl leiser hättest du dich ruhig machen können. Klingst aber sehr kräftig, was ich sehr schön finde. Auch die Harmonien sind schön. Und die Lache hast du auch sehr süß gemacht. Die Höhen sitzen noch nicht ganz sind aber nur gaaaanz slightly off. Außerdem würde ich auch bei dir noch sagen, dass du an einigen Stellen des Liedes ruhig etwas von deiner Kraft regulieren kannst. Auch solltest du mal schauen, dass du lange Töne etwas sanfter beendest und auch generell die nicht soo abrupt aufhören. Dadurch wirken teilweise Sachen etwas abgehackt, was ich sehr schade fand. Die Aussprache ist inzwischen aber auch sehr angenehm und ich finds insgesamt doch ganz cool. Fehlt nur noch so ein bisschen der Feinschliff imo. c:


    Sou, das wars. Auch wenn ich keine Punkte verteile hoffe ich mal, euch freut das hier so als Rückmeldung. Verzeiht falls ich etwas grob klang oder so, aber ich dacht mir ich geb auch mal meinen Senf dazu und ich bin teilweise nunmal etwas kritischer ^^"


  • S i e g e r e h r u n g


    Kennt ihr das, ihr wollt Montag Abend einen Wettbewerb abschließen und plötzlich ist es Donnerstag früh? Dementsprechend entschuldige ich mich noch einmal für die Verspätung.
    Wie immer erfährt der Gesangs-Wettbewerb eine hohe Teilnehmerzahl und wir konnten uns diesmal viele unterschiedliche Anime-Openings anhören. Vielen Dank an die Teilnehmer für ihre Mühen! Klare Favoriten gab es wohl von Anfang an und auf den Siegertreppchen finden sich bereits bekannte Namen, wenn es um Gesangs-Wettbewerbe des BisaBoards geht:


    Platz #3 geht an Abgabe #1 Mirai Nikki - Kuusou Mesorogiwi von @Arythmia mit 10 Punkten.
    Platz #2 geht an Abgabe #4 Shigatsu wa Kimi no Uso - Hikaru Nara von @Noel mit 13 Punkt.

    Platz #1 geht an Abgabe #2 Fullmetal Alchimist: Brotherhood. - Hologram von @Verzeihung mit 26 Punkten.

    Weitere Abgaben sind:
    Abgabe #03: Pokémon - Rivalen des Schicksals von @Timo™
    Abgabe #05: Ao Haru Ride - Sekai wa Koi ni Ochiteiru von @Spaßbremse Lukas
    Abgabe #06: Sword Art Online - Crossing Field von @Steampunk Mew und @White Tulip
    Abgabe #07: Monster Rancher - Frei wie der Wind von @Dusk
    Abgabe #08: Dramatic Market Ride - Opening Theme von @Mikan



    Glückwunsch an die Treppchenplätze und vielen Dank an die Voter, die für eindeutige Ergebnisse gesorgt haben!