Mafia-Feedbackthema

  • Liebe User,


    in diesem Thema könnt ihr euch über alles äußern, was ihr gegenüber der Mafia-Moderation loswerden wollt. Lob, Kritik, Verbesserungsvorschläge, Ideen oder Fragen zu Rollen und Mechaniken sind sehr gerne gesehen.


    Die aktuelle Bereichsleitung ist hier einsehbar: Mitarbeiter(-gruppen)


    Mafia selbst ist ein Gesellschaftsspiel. Während die Dorfbewohner versuchen alle Mafiosi aus ihrem Dorf zu vertreiben, wollen diese alle Dörfler beseitigen und so die Herrschaft über das Dorf an sich reißen. Neben der täglichen Diskussion stehen dabei beiden Seiten besondere Fähigkeiten zur Verfügung, um sich einen Vorteil zu verschaffen und so siegreich zu sein. Wir organisieren und leiten für euch diese kleinen oder großen Rundenleiter und stehen euch mit Rat und Tat zur Seite, sollte es Unklarheiten geben!


    Beachtet aber, dass Feedback zu einzelnen Mafia-Runden in die entsprechende Nachbesprechung gehört. Dort kann es besser diskutiert werden, ohne hier die Übersicht zu verlieren. Außerdem gelten natürlich die Feedback-Regeln. Dieses Topic ersetzt unser altes Feedback-, Ideen- und Fragetopic.


    Mit eurem Feedback helft ihr dabei, den Bereich für uns alle zu verbessern!


    Die Mafia-Moderation

  • Kann man mal einführen, dass Nachtphasen in Standardrunden dann enden, wenn jede Nachtaktion abgeschlossen wurde? Wenn man nachts nichts zu tun hat und Nachtaktionen alle abgegeben wurde, zieht man die Nacht wenigstens nicht zu lange. Zudem hat man ne längere Tagphase (Rest der Nacht + regulärer Tag), was der Aktivität und dem ganzen Spiel zu Gute kommt.


    Achja, die aktuelle Runde sollte bitte die letzte mit Lyncehpflicht sein. Bei EM geht das sicher, ich halte das aber aufgrund dessen, dass man hier im Forum mal sehr unerwartet schnell gehen muss und dass man den Lynch auch mal schnell vergessen kann, weil irgendwas im TV läuft, für Forumsrunden für absolut ungeeignet. Es ist einfach deprimierend, wenn einer in der Runde seinen Lynch vergisst oder der Lynch ungültig ist und so die Siegeschancen einer Fraktion rapide sinken, was man ja gerade auch in der laufenden Collabrunde sehen kann. Ich hätte zwar nichts gegen einen Lynch-Forcer, allerdings sollte nicht jeder, der nicht oder ungültig lyncht, sterben.

  • Hallo @andre.


    Kann man mal einführen, dass Nachtphasen in Standardrunden dann enden, wenn jede Nachtaktion abgeschlossen wurde? Wenn man nachts nichts zu tun hat und Nachtaktionen alle abgegeben wurde, zieht man die Nacht wenigstens nicht zu lange. Zudem hat man ne längere Tagphase (Rest der Nacht + regulärer Tag), was der Aktivität und dem ganzen Spiel zu Gute kommt.

    Ich stimme dir zu, dass dies manchmal sinnvoll sein kann. Es müssen aber auch noch andere Aspekte berücksichtigt werden, wenn man die Nacht kürzen möchte. In kleineren Runden muss man Rückschlüsse auf PRs durch Aktivität vermeiden. Ein Leiter müsste also, selbst wenn er schon früher könnte, eine gewisse Zeit warten oder es müssten im Vorfeld fixe Zeitpunkte vereinbart werden.
    In größeren Runden hingegen sind natürlich auch die entsprechenden Teams größer und nicht alle Personen gleichzeitig anwesend, wenn etwas besprochen wird. Da keiner ausgeschlossen werden sollte, verzögert sich ein Phasenwechsel natürlich. Auch werden einige Aktionen gerne erst kurz vor DL versendet.
    Prinzipiell wird dies aber in Zukunft vom Setup und den Leitern abhängig sein. Bei vielen Aktionen oder wenn ein Leiter an diesem Tag einfach nicht da ist, wird diese Vorgehensweise kaum möglich sein. Andernfalls kann man eine Verkürzung, wie sie manchmal auch schon gegen Rundenende praktiziert wurde, in Erwägung ziehen. Auch sei hier kurz erwähnt, dass Diskussionsthemen im Normalfall auch in der Nacht geöffnet sind, sofern kein Kommunikationsverbot herrscht. Auch dies war schon eine Art Kompromiss.


    Achja, die aktuelle Runde sollte bitte die letzte mit Lyncehpflicht sein. Bei EM geht das sicher, ich halte das aber aufgrund dessen, dass man hier im Forum mal sehr unerwartet schnell gehen muss und dass man den Lynch auch mal schnell vergessen kann, weil irgendwas im TV läuft, für Forumsrunden für absolut ungeeignet. Es ist einfach deprimierend, wenn einer in der Runde seinen Lynch vergisst oder der Lynch ungültig ist und so die Siegeschancen einer Fraktion rapide sinken, was man ja gerade auch in der laufenden Collabrunde sehen kann. Ich hätte zwar nichts gegen einen Lynch-Forcer, allerdings sollte nicht jeder, der nicht oder ungültig lyncht, sterben.

    Ich stimme dir in vielen Punkten zu und uns sind einige Punkte natürlich auch selbst aufgefallen (Bin selbst auch kein Freund vom Lynchzwang ). Allerdings war dies durch die Collabrunden eine besondere Situation, da eine Leitung im Vorfeld angekündigt war und wir aber auch nicht ein Gewinnersetup verändern wollten, sofern es nicht durch einen Umstand unspielbar gewesen wäre. Ich gestehe ein, dass diese Maßnahmen teils unschön waren, aber es wurde im Vorfeld ausführlich diskutiert und eine Einhaltung gewisser Regeln darf von der Leitung durchaus verlangt werden. Wer seinen Vote falsch abgibt, ist gewissermaßen selbst schuld.
    Ich kann dich aber beruhigen, dass vorerst keine Runden mit Lynchzwang geplant sind und wir diese auch selbst eher meiden und wirklich nur spärlich vorkommen werden.


    Mfg Herkules

  • Übrigens finde ich es noch immer fragwürdig, dass sich alles so wegen der EM verschoben hat... Ich meine. In diesen 24h bin ich gelyncht worden, dann wieder nicht, dann Scorchwood mehr oder weniger, dann eher weniger und jetzt ein Lurker - und eigentlich wollten wir einen anderen Lurker lynchen, was wir aber nicht mehr tun "konnten", da er gesubbt wurde und das einzige Lynchargument hinfällig wurde - wieso sollte also das Glück Mave fromm sein und nicht auch Invisibel? Durch diese 24h-Schiebung und allgemein der Sub-Lurker-Regelung hat sich also ein Großteil des Spieles verändert - wir brauchen dringend ein neues System, echt mal O.o Entweder ein Veg-System wie auf EM: Wenn du keine Nachricht schreibst am Tag, stirbst du automatisch, oder eben Pausierung der Runde, bis es einen Sub gibt oder etwas anderes. Weil es kann doch echt nicht sein, dass wir nur nach "Inaktiv" "Nicht Inaktiv" lynchen.

    Das wollte ich auch nochmal ansprechen... Ich meine.. Wann war die EM? 20 Uhr? Hätte man dann die Deadline nicht einfach auf 20 Uhr legen können statt ganze 24h draufzupacken? Es hat halt echt das Spiel gechanged. Herk kam rein, der Lynch änderte sich, der Cop starb nicht (!) und... es hat sich sehr verzerrt.

  • War 21:00 Uhr, ich war an dem Tag aber schon um 19:00 Uhr bei Freunden, weil wir das EM-Finale und auch alles vorher sehen wollten, einige waren sicher auch beim Public Viewing gewesen, etc. Gerade wenn Lynchzwang ist, muss man auf so ein Großereignis einfach Rücksicht nehmen. Dann verzerrt sich das Spiel halt, wenn drei Leute wegen dem Lynchzwang gestorben wären, hätte sich das Spiel aber mit Sicherheit mehr verzerrt.

  • Siehe andre's Post. @Bällchen man könnte tatsächlich von einer Verzerrung sprechen, wenn der Tag kurz vor dem Ablauf oder erst um 21:00 Uhr einfach verlängert worden wäre. Es war aber bereits mit Tagesbeginn angekündigt, dass die Tagphase 48 Stunden andauern würde (ich habe gerade
    sogar extra nachgesehen). Gerade bei Großevents wie einem EM Finale kann da durchaus Rücksicht genommen werden und um diese wurde auch schon bei der Anmeldung gebeten. In diesem Sinne war dies absolut die Richtige Handhabung. Im Zweifelsfall verlängern wir stets anstatt zu kürzen.
    Der Einsatz eines Subs ist hier allerdings ein zweites Paar Schuhe.

  • Der Einsatz eines Subs ist hier allerdings ein zweites Paar Schuhe.

    Dann diskutieren wir auch über dieses zweite Paar.


    Und wäre es nicht einfach besser gewesen, wenn wir die Runde pausiert hätten? Dies ist doch schon oft genug geschehen, nicht? Einfach Thema schließen, zack fertig.


    Und man hätte doch einfach das Ende 3 Stunden vor, auf 18 Uhr, legen können statt 24h nach. Ich bezweifle, dass jemand schon um 18 Uhr zu feiern beginnt. Wenn doch, dann macht es überhaupt gar keinen Sinn, noch irgendetwas zu machen - denn ich könnte ja schon 12 Stunden vorher beginnen zu feiern! Man muss halt auch ne reelle Grenze ziehen :<

  • Du greifst aber dennoch das selbe Thema nochmal auf :|  

    Und wäre es nicht einfach besser gewesen, wenn wir die Runde pausiert hätten? Dies ist doch schon oft genug geschehen, nicht? Einfach Thema schließen, zack fertig.

    Ist eine Möglichkeit, es wurde sich aber einfach gegen diese entschieden. Eine Tagphase zu verlängern ist ein Entgegenkommen und wenn dies direkt angekündigt ist, hat dies keine negativen Folgen. Gerade in solch ausgefallenen Setups ist dies wertvoll für die Spieler. Insofern sehe ich auch nicht, weshalb man sich über einen Vorteil/ein Entgegenkommen beschwert.
    Dies umfasst auch eine Vorverlegung um 3h. Bisher wurde schon mehrmals eine Runde pausiert oder verlängert und die Reaktionen waren überwiegend positiv. Eine Verkürzung hingegen übt mehr Druck auf Spieler aus. Desweiteren sei zu beachten, dass generell an Werktagen Personen in der Arbeit/Uni sein könnten und auch am Wochenende nicht jeder seinen Nachmittag mit Mafia verbringen muss, obwohl bei der Anmeldung nicht davon ausgegangen werden konnte. Wir freuen uns jederzeit über konstruktives Feedback, aber in diesem Bezug besitzen wir bereits Erfahrungswerte und eine Verlängerung aus Rücksicht auf Fußballbegeisterte war so korrekt.

  • Ich bin jetzt seit Mitte 2015 im Mafia-Bereich aktiv und möchte euch jetzt auch endlich mal öffentliches Feedback geben. Zwar habe ich Einsicht in euer Interna und könnte es auch dort schreiben, aber vielleicht möchte ja der ein oder andere an mein Feedback anknüpfen oder darauf eingehen. Und da ich voll schlecht im Einleitungen schreiben bin, fang ich jetzt einfach mal an.



    Mafiarunden


    An den Runden selbst gibt es mMn nichts auszusetzen. Es wird darauf geachtet, dass möglichst abwechslungsreiche Setups gespielt werden; die Betreuung durch die Spielleiter ist wirklich gut - auf Fragen wird immer zeitnah und ausführlich geantwortet, sodass die Spieler bei Unklarheiten zeitnah reagieren können und die Strategie entsprechend der Mechanik anpassen können - und die Phasen werden fast immer pünktlich beendet.
    Was die Häufigkeit der Mafiarunden angeht, so muss ich sagen, dass wir bei dieser im letzten Jahr echt verwöhnt wurden. Ich kann mich kaum erinnern, mal mehr als eine Woche zwischen einer abgeschlossenen und einer Anmeldung für eine Neue warten zu müssen. Und wenn doch, war ich sicherlich anstrengend, weil ich gerne gequängelt habe :D Dass Runden so hochfrequent angeboten werden, ist keine Selbstverständlichkeit; es müssen sich immer Spielleiter finden und Setups ausgesucht werden. Gerade aus diesem Luxus heraus erscheint die Wartezeit seit Dezember wohl unerträglich lang für mich, wenngleich es absolut verständlich ist, dass über die Adventszeit/Feiertage die Zeit der Leitenden deutlich weniger vorhanden ist.


    Was die Leiter der Runden angeht, so muss ich sagen, dass diese gefühlt immer nur die gleichen Leute leiten, nämlich @Luna und @Herkules. Bei einem Blick auf die Übersicht der Mafiarunden bestätigt sich dieses Gefühl: Bei den letzten 30 Runden haben die beiden zusammen 18 mal (mit)geleitet.
    Ansonsten, wie oben schon gesagt, finde ich die Art und Weise der Leitung wirklich gut, weiter so!


    Finde es übrigens echt gut, dass jedem, der eine Runde leiten möchte, auch die Chance gegeben wird, dies zu tun. Ich selbst hab ja auch schon die ein oder andere Runde geleitet und muss sagen, dass ihr das echt gut macht. Wenn ein Externer eine Runde leitet, ist er nicht auf sich alleine gestellt. Es gibt immer irgendjemanden, der ihm als Ansprechpartner zur Seite steht und mit eben jenem Externen aktuelle Probleme der Runde durchgeht und jederzeit für Rückfragen (z.B. bei den Mechaniken) ansprechbar ist. Was hier noch "zu kritisieren ist" (weiß es grad nicht besser zu benennen), ist wohl "das Angebot mitzuleiten". Inofffiziell seid ihr immer offen, wenn jemand eine Runde leiten möchte, nur steht das so nirgendwo. Ich selbst hätte nicht mal gewusst, dass man eine Runde mitleiten kann, wenn ich nicht jemanden gefragt hätte. Dass also dieses Angebot existiert, könnte man irgendwo erwähnen - nur leider wüsste ich gerade auch keine Optimallösung dafür, wo man das erwähnen kann.


    Thema Nachbesprechungen: Irgendwann wurde kritisiert, dass die Zeit zwischen Rundenende und Nachbesprechung ziemlich lang ist. An dieser Stelle ein Lob dafür, dass ihr darauf so schnell reagiert habt! Mittlerweile kommt es sehr selten vor, dass man mehr als 24h auf die Nachbesprechung warten muss, so sind die Eindrücke noch frisch. Wie gesagt, schön zu sehen, dass auf dieses Feedback so reagiert wurde.
    Was mich bei den Nachbesprechungen in letzter Zeit stört, ist, dass mittlerweile leider nur noch sehr selten Kommentare von der Spielleitung kommt. Gerade die Kommentare von der Spielleitung fand ich immer am hilfreichsten; entsprechend fänd ich es sehr schön, wenn wieder Kommentare seitens der Spielleitung kommen. Ich weiß selbst, dass man manchmal einfach nur schwer etwas findet, was man den Spielern mitgeben kann, dennoch würde es mich freuen, öfter mal einen Spielleiterkommentar zu lesen.


    Bei den Runden gibt es noch etwas anderes zu kritisieren. Und zwar ist das das Ende der Großrunde Video Game Allstars. Ich weiß, dass in der Runde viel Herzblut steckte und es hat auch Spaß gemacht diese zu spielen, nur ist das Ende irgendwie ziemlich ärgerlich geewesen. Die Runde ist jetzt seit gut einem Jahr beendet, seitdem warte zumindest ich immernoch auf ein finales Statement seitens der Leitung und das Verteilen der Medaillen; dass sowas noch irgendwann geschehen soll, wurde zumindest vor einem halben Jahr mal irgendwann angekündigt. Vielleicht geschehen ja noch Wunder.



    Personal


    Wenn man mich fragen würde, wer momentan im Mafia-Komitee sitzt, würde ich antworten "Die 2 Mods, Cavendish, Imp und Sascha". Und dann schau ich mir die Liste der Komiteeler an und denke bei manchen "Ach stimmt" und bei anderen "Der ist im Komitee?" und stelle fest, dass Cav leider nicht mehr im Komitee ist.
    So, das zur Einleitung, ich möchte dann jetzt zu jedem Komiteeler ein paar Worte schreiben, die meinen persönlichen Eindruck zur externen Präsenz der Einzelnen darstellen.


    @Luna und @Herkules: Mach ich mal in einem Rutsch. Bei euch beiden gibt es nichts zu beanstanden, ihr seid wohl mit Abstand die beiden präsentesten Mitglieder. Wenn ihr mal eine Runde nicht leitet, spielt ihr mit oder habt irgendwo im Hintergrund doch noch was mit der Leitung zu tun. Wenn ich Fragen hab, seid ihr für mich eh Ansprechpartner Nummer eins.


    @Impergator: Zu dir wird es wohl etwas mehr zu schreiben geben. Zuerst einmal muss ich sagen, dass ich finde, dass du durchaus Einsatz für den Bereich zeigst. So fällst du mir z.B. immer wieder im Chat damit auf, neue Leute für den Mafiabereich zu gewinnen und zu motivieren. Dass das bis jetzt leider von nicht all zu viel Erfolg gekrönt ist, soll hier nicht weiter zur Sache stehen.
    Was mich bei dir stört, ist deine Rundenteilnahme. Klar, du nimmst an vielen Runden teil, wenn man das mit anderen Komiteelern vergleicht, aber deine Beteiligung während der Runden ist wirklich ausbaufähig; oft kommt von dir phasenlang gar nichts. Ich weiß, dass du oftmals als Filler mitspielst, aber als Repräsentant des Komitees würde ich dann in den Runden doch mehr Einsatz von dir sehen. Ich weiß, dass du einiges leisten kannst, wenn du denn willst.
    Wie du oben schon gesehen hast, nehme ich dich hingegen allerdings nicht wirklich als Bereichsmoderator wahr. Woran das genau liegt, kann ich nicht mal sagen; ich schätze einfach, dass du im Vergleich zu Lena und Andi einfach viel zu blass im Bereich bleibst. Generell habe ich schoon öfter mal mit Andi und Lena darüber gesprochen, welche Aufgaben Moderatoren im Mafia-Bereich haben, wenn Komiteeler eigentlich auch komplette Bearbeitungsrechte im Bereich haben. Das trockene Ergebnis dieser Diskussion war "Mods verteilen halt die Medaillen". Und wenn die Antwort so trocken und einfach ist, muss ich einfach ganz provokativ fragen: Warum bist du Moderator im Mafiabereich, wenn du es mit einem Jahr Zeit immernoch nicht geschafft hast, eine Hand voll Medaillen für VGA zu verteilen?


    @Steampunk Mew: Ja, du bist jemand, der mir tatsächlich direkt in den Sinn kommt, wenn ich an den Mafiabereich denke. Das liegt allerdings nicht an irgendeiner herausragenden Leistung deinerseits sondern primär an der Steamrolled-Medaille, die ihrem Namen bei den meisten Runden, die du mitspielst, immernoch alle Ehre macht. Du hast Ahnung von der Materie, das kann dir keiner vorwerfen, aber in letzter Zeit vermisse ich öffentliche Präsenz deinerseits.


    @Pikachamp, @Ryo, @#shiprekt: Euch mach ich auch in einem Rutsch. Ihr fallt unter die Kategorie "Stimmt, waren ja auch dabei". Von euch dreien ist wohl Marc noch der Präsenteste. Euch sieht man ab und zu mal eine Runde leiten und hin und wieder mal mitspielen. Das war es dann aber auch.


    @Euler und @TimWolla: Ich bin jetzt seit etwa Mitte 2015 im Mafiabereich aktiv und muss sagen, dass ich von euch seitdem nichts wahrgenommen habe. Ich frage mich wirklich, warum ihr noch im Komitee seid. Mag sein, dass ihr über viel Wissen im Mafiabereich verfügt, aber ihr solltet euch wirklich fragen, wie sinnvoll euer Komiteeposten noch ist.


    Zuletzt möchte ich noch ein Kompliment an @Cavendish aussprechen. Zu deiner Komiteezeit warst du neben Andi und Lena wohl der Präsenteste im Bereich. Du hast dich an vielen Runden beteiligt (sowohl geleitet als auch aktiv mitgespielt) und hast den ein oder anderen Guide geschrieben. Sehr schade, dass du den Posten abgelegt hast, vielleicht kommst du ja wieder!



    Sonstiges


    Ich wünschte, ich hätte eine ordentliche Grundlage, kritisieren zu können, dass der Bereich im Laufe des Jahres viele aktive Spieler verloren hat. Das hab ich allerdings nicht, ihr tragt am Spielerrückgang wohl am wenigsten Schuld. Wenn von Spielerseite etwas gewünscht/kritisiert wurde, habt ihr immer möglichst schnell gehandelt. Weiter so! Wenn euch irgendeine Idee einfällt, Spieler zurückzugewinnen, dann bitte, bitte setzt diese um. Dann gibt es auch wieder mehr/größere Runden!


    Zudem ein Lob dafür, dass ihr -zumindest zu Jahresbeginn- viel versucht habt, neue Spieler für den Bereich zu gewinnen. Es gab zum einen die Anfängerrunden am Anfang des Jahres und dazu noch die Mafiaschule. Ich selbst hab diese nie besucht, kann dazu also nichts sagen; was ich aber darüber gehört habe, soll die wohl ein echt gutes Angebot sein. Wäre also sicherlich nicht verkehrt, dieses Angebot weiterhin aufrecht zu erhalten. Vielleicht lässt sich hier ja auch der ein oder andere Komiteeler einspannen.
    Auch wurden zum Jahresende nochmal Anfängerrunden angeboten, welche aber nicht zu Stande gekommen sind. Ob hier mehr Werbung für die Runden hilft, kann ich nicht beurteilen; wenn ich mich recht erinnere gab es aber nur einen Newsletter zu der Runde? (Regelmäßige) Anfängerrunden anzubieten, solltet ihr mMn weiter machen; ich hab vom ein oder anderen gehört, dass er gerne an einer "Lower-Level-Runde" teilnehmen möchte. Vielleicht könnt ihr mal darüber nachdenken, ab und zu mal Runden nach Spielerstärke anzubieten und diese auch explizit als diese zu bewerben - ob sich dies dann weiterhin gewünscht wird, wird sich dann zeigen.


    Ansonsten hätte ich noch eine weitere Anregung, dieses mal ziemlich persönlich motiviert. Mitte des Jahres habt ihr gemeinsam mit dem FF-Bereich einen Collab-Wettbewerb veranstaltet, bei dem es darum ging, ein eigenes Setup mitsamt Lore zu entwerfen (hab leider den Link zum Wettbewerb nicht mehr griffbereit).
    Ein eigenes Setup zu entwerfen hat mir sehr viel Spaß gemacht, allerdings habe ich nicht viel Erfahrung damit und weiß auch nicht wirklich, worauf man nun genau zu achten hat. Ich denke, das ist ein Punkt, wo ihr gut ansetzen könnt und auch individuelle Stärken einiger Teammitglieder ausspielen könnt: Ich fänd ein Sammelthema (oder Unterforum, je nachdem wie sehr das genutzt wird) gut, wo man seinen Ansatz für ein Setup präsentieren kann und mit eurer Hilfe verbessern/spielbar machen kann, entsprechend des Teambewertung-Bereichs aus dem Strategiebereich. Ist auch für euch nicht unbedingt uneigennützlich sein, so könnt ihr mit dem Thema/Unterforum neue Setups bekommen und auch neue Leute für das Leiten von Runden begeistern.




    So, das war's dann auch schon. Ist einiges zusammengekommen. Hoffentlich könnt ihr ein bisschen was aus dem Feedback mitnehmen :)

  • Etwas verspätet kommt dann doch noch eine Antwort, haha. Es wurden einige Punkte im Hintergrund besprochen und das Feedback wurde nicht vergessen. Vorneweg natürlich vielen Dank für das Lob. Man bemüht sich natürlich so viel für den Bereich zu machen wie nur möglich. Deshalb freut mich Feedback natürlich sehr und ich werde auf einige Punkte auch etwas genauer eingehen. Und auch alle Dinge, die ich nicht genauer anführe, wurden selbstverständlich zu Kenntnis genommen.


    Was hier noch "zu kritisieren ist" (weiß es grad nicht besser zu benennen), ist wohl "das Angebot mitzuleiten". Inofffiziell seid ihr immer offen, wenn jemand eine Runde leiten möchte, nur steht das so nirgendwo. Ich selbst hätte nicht mal gewusst, dass man eine Runde mitleiten kann, wenn ich nicht jemanden gefragt hätte. Dass also dieses Angebot existiert, könnte man irgendwo erwähnen - nur leider wüsste ich gerade auch keine Optimallösung dafür, wo man das erwähnen kann.

    Stimmt, prinzipiell war dies schon immer möglich, aber eher unbekannt, wenn nicht nachgefragt wurde. Ein erster Schritt ist schon einmal der Hinweis hier. Es darf sich jeder melden, der Lust hat. Sofern es keine anderen dringenderen Runden oder anderweitigen Planungen gibt, wird man sicher für jeden etwas finden. Ansonsten melden wir uns wieder, sobald es passt. Man wird sich diesbezüglich aber noch weitere Ideen überlegen und es hiermit noch nicht als abgehakt betrachten.


    Was mich bei den Nachbesprechungen in letzter Zeit stört, ist, dass mittlerweile leider nur noch sehr selten Kommentare von der Spielleitung kommt. Gerade die Kommentare von der Spielleitung fand ich immer am hilfreichsten; entsprechend fänd ich es sehr schön, wenn wieder Kommentare seitens der Spielleitung kommen. Ich weiß selbst, dass man manchmal einfach nur schwer etwas findet, was man den Spielern mitgeben kann, dennoch würde es mich freuen, öfter mal einen Spielleiterkommentar zu lesen.

    Dem kann ich nur zustimmen und man wird sich bemühen dies wieder etwas schöner zu machen. Zwischenzeitlich wurde etwas experimentiert, sodass Spieler sich untereinander womöglich mehr austauschen würden, wenn keine 100% Analyse präsentiert würde. In letzter Zeit wurde das dann aber doch etwas zu dünn und sollte sich (sofern möglich) in nächster Zeit wieder bessern.


    ich hab vom ein oder anderen gehört, dass er gerne an einer "Lower-Level-Runde" teilnehmen möchte. Vielleicht könnt ihr mal darüber nachdenken, ab und zu mal Runden nach Spielerstärke anzubieten und diese auch explizit als diese zu bewerben - ob sich dies dann weiterhin gewünscht wird, wird sich dann zeigen.

    Prinzipiell natürlich möglich. Probleme hierbei sind wohl zuerst Bewertungskriterien, wie man festlegt, wer teilnehmen/nicht teilnehmen darf, und einfach die geringen Teilnehmerzahlen in der jüngsten Zeit. Bei einer großen Teilnehmerzahl ist dies ohne Probleme möglich, bei wenigen Teilnehmern müssten dann aber die objektiv stärkere Spieler von Anfang an ausgeschlossen werden. Und es ist natürlich auch für diese blöd, wenn man ihnen die Möglichkeit zur Teilnahme nimmt. Bislang wurde eigentlich immer versucht jeden gleich zu behandeln und keinen auszuschließen. Man wird sich aber auch hiermit weiter beschäftigen, um einen angenehmen Mittelweg für alle zu finden. Wünsche dieser Art sind, in welcher Form auch immer, jederzeit willkommen. Wenn man sich bei uns meldet, dann werden wir natürlich zusehen Wünsche einzubeziehen.


    Ein eigenes Setup zu entwerfen hat mir sehr viel Spaß gemacht, allerdings habe ich nicht viel Erfahrung damit und weiß auch nicht wirklich, worauf man nun genau zu achten hat. Ich denke, das ist ein Punkt, wo ihr gut ansetzen könnt und auch individuelle Stärken einiger Teammitglieder ausspielen könnt: Ich fänd ein Sammelthema (oder Unterforum, je nachdem wie sehr das genutzt wird) gut, wo man seinen Ansatz für ein Setup präsentieren kann und mit eurer Hilfe verbessern/spielbar machen kann, entsprechend des Teambewertung-Bereichs aus dem Strategiebereich. Ist auch für euch nicht unbedingt uneigennützlich sein, so könnt ihr mit dem Thema/Unterforum neue Setups bekommen und auch neue Leute für das Leiten von Runden begeistern.

    Hieran wurde auch einige Zeit diskutiert. Bislang bestand diese Möglichkeit nur auf privater Ebene oder in Form des Diskussionsthemas. Im Gespräch war vor einiger Zeit auch schon die Idee das Guide-Forum in dieser Richtung in ein Diskussionsforum weiterzuentwickeln, scheiterte aber daran, dass schon ein einzelnes Thema nicht so genutzt wurde, dass eine Aufteilung sinnvoll gewesen wäre. Da aber die Thematik eine Andere ist und womöhlich auch die Hemmschwelle Vieler bei einem eigenen Thema niedriger ausfallen könnte, wird es bald ein Thema zu Setupdiskussionen geben. Im Bestfall haben wir ein schönes Thema und es kommen interessante Setups zusammen. Im Worst Case gibt es ein ungenutztes Thema, welches auch wieder abgeschafft werden könnte. Es gibt also nichts zu verlieren und keinen Grund es nicht wenigstens zu versuchen.



    Falls noch jemand Feedback, Ideen oder Anregungen hat, immer her damit. :)

  • Ich möchte nun auch mal etwas loswerden, was aber nur eine Kleinigkeit ist. Der Gedanke kam mir schon mehrmals, aber heute erst recht, wegen eines Missverständnisses in der aktuell laufenden Runde.
    Und zwar würde ich vorschlagen wollen, dass man nicht erst die Spielleitung in Innokonvis hinzufügt, wenn 3 Spieler + drin sind, sondern dass auch schon die Spielleitung mit in die Konversation reingepackt wird, wenn sich zwei untereinander austauschen.
    Klar, ich diskutiere z. B. auch manchmal einfach über WhatsApp mit jemanden über die aktuelle Runde und ich kann auch nachvollziehen, dass nicht jeder für Mafia seine Handynummer hergeben will, wenn man die Spielleitung noch mit reinpacken müsste, würde ich auch nicht wollen.
    Aber es gibt ja noch genug Möglichkeiten im BB (PNs), Discord oder auch Skype. Wegen des Vorfalls heute in der aktuellen Runde, wäre es mir persönlich lieber, wenn die Spielleiter in der Konversation unter 2 Spielern auch schon teilhaben könnten. So können meiner Ansicht nach nicht wieder solche Missverständnisse zustande kommen.
    Ich denke mal, dass das Komitee und die Moderation schon von dem Vorfall heute Wind bekommen haben, da ich mir schon sicher bin, dass das heute schon unter euch Thema war. Falls nicht, könnt ihr das gerne nochmal hinterfragen. Jedenfalls weiß Pikachamp über alles bescheid.


    Liebe Grüße
    Shizumi~

  • @Shizumi
    Grundsätzlich sagen die Regeln aus, dass ein Spielleiter bei Konvis ab 3 Teilnehmern dabei sein muss, schließt letztendlich aber nicht aus, dass man einen Spielleiter nicht in einen 2-Personen-Dialog hinzufügen darf, wenn das gewünscht ist.
    Was du vorschlägst wird aber leider nicht praktikabel sein und würde Problematiken dieser Art auch nur in den seltensten Fällen verhindern bzw den Schaden deutlich dezimieren. Eine solche Überwachung würde bedeuten, dass ein Spielleiter bei jeder Kleinigkeit dabei sein müsste. (Im Weiteren die Privatsphäre vernachlässigt, obwohl genauso bedeutend) Bei 3-5 Teilnehmern ist das vom Aufwand womöglich noch zu handeln, aber mit ansteigender Anzahl an Teilnehmer oder auch schon mit Teilnahme weniger sehr aktiver Spieler würde die Anzahl an Konversationen und die Masse an Nachrichten nicht in Echtzeit kontrollierbar sein und unzumutbare Dimensionen annehmen. Dort festzustellen, wann Regelbrüche oder Missverständnisse entstehen, wäre kaum machbarer als jetzt. Man bedenke, dass eine allgemeine Regel auch für wirklich große Runden mit 30-50 Teilnehmern gelten würde und es nicht selten den Fall gab, dass einzelne Personen fast jeden nach allgemeineren Meinungen befragten. Ich denke man sieht worauf ich hinaus möchte.
    Zur Lösung des Problems ist es einmal notwendig, dass Spieler, wie eigentlich immer, über ihre Wortwahl nachdenken. Gerade bei empfindlicheren Begriffen muss deren Wirkung bedacht werden. Sollte es dennoch zu einem Missverständnis oder sogar einem Regelbruch kommen, dann bitte als Betroffener oder auch als Teilnehmer erst einmal bei der Spielleitung melden (Im Falle einer Abwesenheit wird auch immer ein Mod oder Komiteeler erreichbar sein und oft helfen können) und einen kühlen Kopf bewahren bis geklärt ist was genau war und ob weitere Maßnahmen nötig sind oder es sich nur um ein Missverständnis handelte, welches mit einem Satz von einer neutralen Person aufgeklärt werden kann. Dabei wird man auch darauf achten, dass niemanden ein Nachteil entsteht und kann gegebenenfalls auch die Spielphase verlängern. Es wird sich zeitnah aber immer jemand um ein solches Problem kümmern und Panik der Teilnehmer oder auch die Annahme eines worst case helfen erstmal keinen. Deswegen Ruhe bewahren, den Fall an entsprechende Personen weiterleiten und erstmal abwarten. Eine Lösung gibt es immer.


    Der Fall sah unterm Strich so aus, dass aufgrund unglücklicher Wortwahl davon ausgegangen wurde, dass ein Screen ausgetauscht wurde, was aber so gar nicht stattfand. Dementsprechend wurden Dinge in etwas interpretiert und die Situation wurde weiter aufgebauscht als nötig. Deshalb wie oben beschrieben erstmal Ruhe bewahren und das abklären. Weiter ist dies hier aber nicht von Relevanz und ein Feedbackthema.

  • Oh Gott, Haut mich nicht falls das schonmal kam, ist etwas her das ich mir die Posts hier durchgelesen habe, oder ich zu blind bin dafür eine Funktion/Liste zu finden[/Schachtelsatzende]:


    Wäre es möglich, ähnlich wie in anderen Bereichen, eine Art Benachrichtigungsliste zu erstellen, in welcher User drinstehen die zum "drauf aufmerksam werden" gerne Benachrichtigt werden würden via. Erwähnung? :saint:


    War die letzten Tage immer nur kurz On wodurch die MafiaSR total an mir vorbeigegangen ist, deswegen fällt mir das gerade so ein. :D


    Ist aber natürlich kein überlebenswichtiges must-have. :grin:

  • Das ist jetzt sicherlich eine kleine Anmerkung, aber warum geht bei der aktuellen Runde die Anmeldephase sechs Tage? Das ist die Zeit, in der man die gesamte letzte SR (die zugegebenermaßen auch nur einen Tag dauerte) mit Anmeldephase und Nachbesprechung abhandeln konnte, hier ist das alleine die Anmeldephase, bei 14 Spielern kommen (abhängig von der Rollenverteilung, die ich natürlich auch nicht kenne) mindestens 3-Tag-Nacht-Phasen (=6 Tage) und eine Nachbesprechung dazu, sprich man plant hier einen Zeitraum von knappen zwei Wochen mindestens ein.

    Das wäre gar nicht mal ein so großes Problem, hätte man sich nicht auch noch dazu entschieden, dass diese zwei Wochen mit einem Anime gefüllt werden, der selbst unter Anime-Fans nicht die ganz große Popularität besitzt. Sprich man schließt zwei Wochen grundsätzlich alle Spieler aus, die kein Interesse oder keine Zeit für Animes haben und dann schließt man noch mal die User aus, die sich trotz Interesse an Animes nicht mit diesem spezifischen Anime beschäftigen möchten.
    Die Teilnehmerzahl von 14 Spielern pro Runde ist meiner Meinung nach übrigens auch etwas hoch angesetzt, wenn man bedenkt, dass man eine Closed Roles-Runde über ein Nischenprodukt eines Nischengenres abhält. Die 14 Spieler kommen wenns hoch kommt für normale Standardrunden zu Stande und selbst dann sind noch nicht potentielle Subs, die man gerade in CR-Runden immer berücksichtigen muss, nicht mit einberechnet.

    Es gibt so viele Closed Roles-Set-Ups, die man durchspielen könnte und von allen Möglichkeiten sucht man sich so ein Nischenprodukt aus, anstatt einfach auf der Hand legende CR-Set-Ups zu nehmen (bekannte Filme oder Serien wie GoT, TWD oder Breaking Bad), wo jeder automatisch schon zumindest ein einfaches Grundwissen hat.


    Abgesehen davon würde ich zumindest ins Topic schreiben, wo man den Anime schauen kann Creon. Dass man den Anime tatsächlich auf Netflix finden kann, sollte meiner Meinung nach in der Anmeldung zumindest Erwähnung finden, vielleicht reicht diese Information schon aus, dass sich 1-2 Leute mehr mit der Serie beschäftigen.

  • Anregung, weil ich mich erinnert habe warum ich dem Mafiabereich wieder lange ferngeblieben bin: Anfänger von Closed Roles ausschließen, bis man sich ein Bild von ihnen gemacht hat und glaubt, dass sie bereit dazu sind. Das ist ein einziger Trigger, nimmt ungefähr allen anderen Beteiligten (Leiter + Teilnehmer) jeden Spielspaß und wenn ich noch einmal Leute wie Thalfradin-Sturmsucher in einer Mafia sehe, an der ich beteiligt bin, werde ich mich subben lassen.

  • Anfänger von Closed Roles ausschließen, bis man sich ein Bild von ihnen gemacht hat und glaubt, dass sie bereit dazu sind.

    Bloß nicht. Der Bereich braucht Neulinge. Nicht nur wegen der Aktivität, sondern auch weil sie oft frischen Wind ins Spiel bringen. Es gibt erfahrene Spieler die scheiße spielen und Neulinge die sehr gut spielen. Thalfradin-Sturmsucher war ein Troll oder schlicht und ergreifend - sorry - dumm.

  • Ich hab mich da undeutlich ausgedrückt bzw meine Meinung nicht wirklich mit Argumenten untermauert, tut mir leid.


    Es liegt mir nichts ferner als Neulinge aus dem Bereich auszuschließen, ich halte es aber für förderlich, wenn zB die erste gespielte Runde keine in Tagen (oder Wochen) zusammengestellte Closed Roles - Runde ist, die vom Schwierigkeitsgrad deutlich über dem einer Standardrunde steht. Anfänger sind naturgemäß deutlich fehleranfälliger als eingespielte Teilnehmer und solche Fehler führen häufig zu Frust bei den Anfängern, weil man sich in CR schnell alleine vorkommt und Fehler häufig literally mit dem Tod bestraft werden. Und das ist oft noch das beste Szenario, Runden können so auch völlig ruiniert werden. Das wiederum führt dazu, dass erfahrene Spieler sich immer regelmäßiger 'gerandomt' vorkommen und ich lehne mich denke ich nicht zu weit aus dem Fenster wenn ich behaupte, dass Leute wie Chelys oder Burst (oder Sascha, oder Tim, oder ich etc) deutlich mehr Motivation hätten, wenn ihnen in Zukunft ausgeglichenere Runden - skilltechnisch - präsentiert werden würden. Dasselbe gilt übrigens für Spielleiter. Die Lust, eine Runde zu entwickeln und Arbeit hineinzustecken wird deutlich geschmälert, wenn man schon im Vorhinein davon ausgehen kann, dass sie nicht so gespielt werden wird, wie es gewünscht wird (Und damit meine ich nicht das kluge herumspielen um Mechaniken, an die man selbst nicht gedacht hat).


    Man macht Neulingen bzw schlechteren Spielern den Bereich nicht madig, wenn man Mindestanforderungen an die schwersten Runden stellt. Viel eher macht man ihn attraktiver für erfahrene Teilnehmer, die qualitativ hochwertige Runden spielen möchten, statt 3 unaufgefordert veröffentlichte Rollen-PNs Tag2 in CR zu sehen.

  • Ich hab mich da undeutlich ausgedrückt bzw meine Meinung nicht wirklich mit Argumenten untermauert, tut mir leid.

    Hattest dich im ersten Beitrag schon deutlich genug ausgedrückt. Was dein eigentliches Problem ist, hast du aber selbst im letzten Absatz deines zweiten Beitrags angedeutet: es sind schlechte Spieler und nicht Neulinge, die für dich ein Problem darstellen. Ich kann mich an viele Neulinge erinnern, die herausragend gespielt, die Runde dadurch aufgewertet haben und in der Nachbesprechung entsprechend gelobt wurden. Daher würde ich Neulinge auch nicht pauschal von irgendwelchen Runden ausschließen. Davon abgesehen glaube ich, dass eine wie auch immer geartete Zweiklassengesellschaft gerade für Neulinge abschreckend wäre überhaupt aktiv in dem Bereich zu werden.


    Soweit ich mich erinnere gab es diese Diskussion in der Vergangenheit schon öfter. Damals wurden auch erfahrende Spiele bevorzugt behandelt. Ausgeglichene Runden wünscht sich glaube ich jeder und mir persönlich macht Mafia auch Null Spaß, wenn das Niveau zu niedrig ist. Dann frustet das Spiel eher als dass es Spaß macht. Aber mittlerweile gibt es leider eh nur sehr wenige Neulinge. Der Bereich kann es sich gar nicht leisten sie von Runden auszuschließen. Kann mich an keine Großrunde erinnern, in der es keine Probleme mit Subs gab. Und wie gesagt sind nicht Neulinge das Problem, sondern schlechte Spieler.


    Ich finde den Lösungsvorschlag von Bällchen wesentlich konstruktiver: niemanden von irgendwelchen Runden ausschließen, sondern versuchen Neulinge mit geeigneten Maßnahmen an das Spiel heranzuführen bzw. schlechten Spielern mehr Möglichkeiten bieten ihre Fähigkeiten im Spiel zu verbessern.