Pokémon-Funktion „In der Nähe“ funktioniert nicht richtig

  • Ich habe heut den halbenTag verbracht rumzulaufen und dabei versucht alle die Pokemons zu fangen die ich nich hatte.
    Nach einer zeit viel mir aber das keinem Pokemon, ob schon im Pokedex oder noch nich, keinen meter näher zu kommen scheine.
    Egal wie weit ich lief(und es waren mehrere kilometer) es blieb immer bei 3 Fußspuren hängen. Selbst als sie vor mir auftauchten standen si in der liste nch mit 3 abdrücken drin und verschwanden auch aus dieser nach dem fangen.


    Ich wollte euch fragen, habt ihr auch dieses Problem und gibt es dafür eine Lösung?


    Vielen Dank im vorraus

  • Jop, das selbe Problem gibt es überall, die ganze "In der Nähe" Funktion scheint heute massive Probleme zu haben. Ich würde es einfach mal darauf schieben, dass das Spiel heute in Spanien, Italien und Portugal (meine ich) veröffentlicht wurde und das den Servern möglicherweise wieder ein paar Probleme gestaltet. Das effektive Fangen von Pokémon ist so leider für den Moment fast unmöglich. (Außer man kennt die Spawns halbwegs und probiert zufällig Pokémon zu finden)

  • Möglicherweise könnte es auch an deinen Mobilen Daten liegen, die nicht ausreichend schnell für eine Aktualisierung des Standortes der Pokemon sind. Das ist meine Vermutung, da ich dieses Problem auch oft habe, wenn mein Highspeed-Internet nicht schnell genu ist. Jedoch ist dies wie gesagt nur eine Vermutung, welche ich mir dennoch sehr gut vorstellen könnte.

  • Kann mir aber nicht vorstellen, dass plötzlich so viele Leute auf einmal kein schnelles Internet mehr haben. Das ist ja jetzt kein gesonderter Vorfall, sondern bei extrem vielen Menschen weltweit ein Problem. Glaube auch eher dass das irgendein Bug ist bzw. mit Serverproblemen oder sonstwas zu tun hat. Hoffentlich fixen sie es baldig.

  • Es wurde bereits von mehreren Seiten berichtet, dass das Spuren System leider verbuggt ist. Es sieht aber so aus, als würde das erst mit dem nächsten Update ausgebessert werden. Ob es bei dem Fußspuren bleibt oder etwas anderes wird, das steht noch in den Sternen. Fakt ist, dass man den 3 Fußspuren zur Zeit leider keinen Glauben schenken darf. Man sieht jedoch trotzdem, welche Pokémon näher sind als andere. Das näheste Pokémon wird oben links in der Liste angezeigt, also ungefähr in diesem Muster:


    1 2 3
    4 5 6
    7 8 9


    Und man erkennt ja immer noch an den grünen Wellen, ob man sich einem Pokémon nähert oder nicht. :)

    xEnvy / Level 21 / Team Intuition / Gesehen: 62, Gefangen: 62 / Ace: Relaxo 1468 WP

    Einmal editiert, zuletzt von Anomaly ()

  • Das mit den grünen Wellen und den Blättern ist irgendwie auch verbuggt. Ich laufe in die Richtung wo ich denke etwas finden zu können und der Radar blinkt auch die ganze Zeit grün. Habe extra das gewünschte Pokémon ausgewählt...nach einer Zeit verschwindet aber einfach das Pokémon obwohl es die ganze Zeit geblinkt hat...:/


    Bei mir an der Straße fliegen auch ständig Blätter hoch, aber noch nicht ein einziges Pokémon war zu finden. Ich stehe manchmal regelrecht im Blätterwirbel, aber es passiert nichts.

  • Die Wellen funktionieren bei mir eigentlich sehr gut. Manchmal verschwindet das Pokémon ja auch von selber, weil es an einer anderen Stelle spawnt, die sind ja nicht 24/7 an der selben Stelle. ;)


    Die raschelnden Blätter deuten lediglich an, dass sich ein Pokémon da befinden könnte, ergo es besteht eine höhere Chance, dass sich da etwas befindet. Wenn du in dem Gras stehst, passiert nichts, man muss sich in der Nähe des Grases aktiv bewegen.

  • Geht mir genauso,laufe immer direkt in die Richtung wo die Blätter hochfliegen,aber kein Pokemon taucht auf.
    Die Funktion geht seit wenigen Tagen nicht richtig bei mir.

  • Die Suche ist total verschoben. Eigentlich sollte es ja so sein, dass die Pokémon in der Übersicht "in der Nähe" nach dem Schema
    123
    456
    789
    angeordnet sind. Allerdings sind sie wenn man die Übersicht schließt ganz anders angeordnet. Dann ist die Nummer 1 plötzlich die Nummer 3. Entweder spinnt das total oder die Logik passt nicht. Habe dazu mal zwei Bilder angehängt.


    Das mit den Wellen habe ich nochmal recherchiert. Die Wellen weisen darauf hin, dass ein neues Pokémon in die Übersicht "in der Nähe" aufgenommen wurde. Das hat mit der Richtung nichts zu tun. Laut Quellcode sind auch nur die Fußpuren bindend. Laut mehreren Erfahrungsberichten und Tests sind 3 Pfoten ca. 90m und nicht 300m wie einst gedacht. Eine Gruppe von Trainern hat die Strecken bis zum Fund nachgerechnet und kam auf diesen Wert von ca. 90m.

  • Ich kam mit dem "In der Nähe" besser klar, als mit dem wackelnden Büschel. Seit der Bug mit dem Fußspuren ist, spiele ich das Spiel eigentlich gar nicht mehr, weil es ziemlich übel den Spaß nimmt. Ich hoffe echt, sie beheben das bald. Will endlich mal ein Schiggy, Pikachu & Evolis fangen, meh ;-; (ich will ein Aquana haben D:)
    Ich hoffe echt, dass das nächste Update bald kommt. Das mit den Fußspuren hat das ziemlich erleichtert, aber seit der Bug ist... hab ich kein weiteres Pokémon mehr gefangen :S

  • Hab gestern und heute auch versucht, was zu fangen, manchmal war nur Taubsi und Rattfratz zu sehen und es tauchte ein Nidorina auf oder alle 9 felder waren voll und im Umkreis von 250 m tauchte nichts auf. :hmmmm:
    Gezielt suchen geht momentan so gar nicht, einfach auf Gut Glück suchen kann da ziemlich frustieren X( .

  • Eine Gruppe von Trainern hat die Strecken bis zum Fund nachgerechnet und kam auf diesen Wert von ca. 90m.

    Kann ich nur bestätigen. Wir haben von zwei Seiten aus ein Nebulak eingekreist. Meine Wohnung liegt etwa 100 Meter nördlich vom Fundort entfernt. Mit einem zweiten Handy haben wir es von Osten angepeilt und es ab einer ähnlichen Entfernung gesehen.


    Aber was uns auch aufgefallen ist, die Dinger scheinen zu 'streunen'. In mehreren Fälle (Vulpix, Nebulak, Mauzi) haben wir diese mit einem Handy gefunden und etwa 5 Minuten später mit einem zweiten diese dann etwas entfernt gefunden. Gibt es dafür noch andere Hinweise?

  • Kann ich nur bestätigen. Wir haben von zwei Seiten aus ein Nebulak eingekreist. Meine Wohnung liegt etwa 100 Meter nördlich vom Fundort entfernt. Mit einem zweiten Handy haben wir es von Osten angepeilt und es ab einer ähnlichen Entfernung gesehen.
    Aber was uns auch aufgefallen ist, die Dinger scheinen zu 'streunen'. In mehreren Fälle (Vulpix, Nebulak, Mauzi) haben wir diese mit einem Handy gefunden und etwa 5 Minuten später mit einem zweiten diese dann etwas entfernt gefunden. Gibt es dafür noch andere Hinweise?

    In der Regel sind immer die häufigen immer in der Nähe wie Rattfratz und Taubsi. Hatte schon an manchen Tagen Pantimos, an anderen Pummeluff, Sichlor.
    Wo anders war an einem Tag Nebulak zu finden, einen Tag später Ponita.


    Einige scheinen wirklich nicht auf bestimmte Gebiete festgelegt zu sein. Ist momentan zu suchen daher schlecht, da die Distanzen immer noch nicht stimmen, hab heute nur doch Zufall endlich ein Evoli gefunden.

  • Bei mir klappt es eig immer ganz gut


    Einfach das Pokemon welches man will in dem Feld auswählen und langsam auf der Stelle drehen! Wenn man die Richtung hat blinkt das kleine Feld unten rechts indem man das pokemon ausgewählt hat! Je näher man kommt desto stärker blinkt es

    Name im Spiel: John
    Freundescode: 2724-0799-5599
    Typ der Safari: Psycho
    Pokémon in der Safari: Somnian, Xatu, Symvolara

    Wenn ihr mich adden wollt, schreibt mir einfach eine pn. :)

  • Es wird übrigens behauptet, Niantic habe den "In der Nähe-Bug" wissentlich selbst eingebaut, um Last von ihren Servern zu nehmen und diese so stabiler zu machen. Das würde erklären, warum der Bug so plötzlich erschien und Hoffnung geben, dass er auch bald plötzlich wieder verschwinden könnte.

  • @DerBongo
    Also das mit dem "streunen" kann ich bestätigen, ist mir gestern mit einem tragosso passiert.
    Ich habe es in der Anzeige gesehen und bin auf gut Glück losgelaufen (irgendwie kann ich die Richtungen nicht mehr orten, also das Feld blinkt nicht einmal grün auf, habe es mit zig pokemon getestet)
    Jedenfalls sah ich noch nen anderen Spieler und nahm im Vorbeigehen wahr das er ein tragosso fing - meins war von der Anzeige verschwunden und ich verwirrt und gefrustet, bin zu meinem Parkplatz gelaufen und dort kam wieder ein tragosso "in der Nähe" dort in der Nähe könnte ich es aufspüren.
    Meins war also, zu dem des anderen Spielers Ca 50-60 Meter Luftlinie entfernt