Soll die 8. Pokémon Generation auf der Nintendo Switch erscheinen?

  • Also was GF kann oder nicht wissen wir nicht, jedoch wenn es nur eine hübschere glattere Version von USUM ist, fühlt es sich so an wie absichtliches Zurückhalten. Wenn man manche aufgemotzte USUM Online Kämpfe auf Youtube sieht, ist es mir so, als ob das Potenzial bereits da war, für die 3ds Ära aber alles runter skaliert wurde. Und nun in der Swtchfassung so tun als ob man sich nochmal gesteigert hat, wäre mir zu billig.


    Ich weiß wir reden hier von GF, aber wenn man sich an die echt schönen Pokemon Designs von Pokemon Tekken gewöhnt hat, dann ist Vieles einfach ein ziemlicher Rückschritt. Zu detailiert muss es gar nicht sein, aber etwas mehr als nur die der Animestil könnte schon sein. Ich hatte auch immer die Hoffnung das Pokemon Tekken sowas wie eine Testphase für detailierte Pokemon Modelle sein soll, um zu testen was möglich ist, und wie es ankommt. Ja ich weiß ist alles nicht von GF, aber träumen darf man jawohl noch^^


    Nun ich sehe das wie @Happily nur weils Anime Stil ist, heißt das nicht das es ne Schlechte Grafik ist. Gerade die ganzen Anime Beat em Ups wären ohne diesen Stil einfach mist. Und gerade diese Spiele zeigen gut, das sich da Grafisch einiges weiterentwickeln kann. :)


    Und was Tekken angeht, das ist auch ne andere Ziehlgruppe. Lucario war in Super Smash Bros. Brawl auch deutlich detailreicher als in Battle Revolution. Da ersteres ab 12 und letzteres ab 0 ist.


    Naja die Alternative wäre sie nutzen ihn gar nicht und bleiben bei Vorgegebenen Kameraperspektiven. Warum auch immer sie das machen sollten.


    Oder einfach nur ein alternativer Knopf um den Protagonisten zu bewegen. War ja in XY nicht anders mit dem Steuerkreuz.

  • @SuperSaiyajin Gogeta
    Ich denke da in erster Linie weniger an Beat 'em ups als an JRPGs.
    Sicherlich fließt enorn viel Können und Technik in ein Spiel, das fast filmrealistisch aussieht, will ich nicht bezweifeln, aber ich bevorzuge auch Animes gegenüber realen Filmen, tbh. XD
    Ich hätte absolut nichts gegen die Grafik der letzten Spielegen, bloß mit ein paar kleinen Kniffen und Details mehr. ^^

  • Nun ich sehe das wie @Happily nur weils Anime Stil ist, heißt das nicht das es ne Schlechte Grafik ist. Gerade die ganzen Anime Beat em Ups wären ohne diesen Stil einfach mist. Und gerade diese Spiele zeigen gut, das sich da Grafisch einiges weiterentwickeln kann. :)


    Und was Tekken angeht, das ist auch ne andere Ziehlgruppe. Lucario war in Super Smash Bros. Brawl auch deutlich detailreicher als in Battle Revolution. Da ersteres ab 12 und letzteres ab 0 ist.


    Oder einfach nur ein alternativer Knopf um den Protagonisten zu bewegen. War ja in XY nicht anders mit dem Steuerkreuz.

    Illumia City zeigt eigentlich ganz gut was ich von Gen. 8 gerne hätte. Da haben sie ja Third Person schon ausprobiert Nur haben sie es da relativ schlecht umgesetzt, hauptsächlich weil sie halt keinen zweiten Stick hatten. Das sollte ja jetzt kein Problem mehr sein.

  • Oder einfach nur ein alternativer Knopf um den Protagonisten zu bewegen. War ja in XY nicht anders mit dem Steuerkreuz.

    Das liegt aber eher daran, dass das Schiebepad und das Steuerkreuz auf einer Seite auf dem 3DS waren. Man konnte also immer nur eins von beidem nutzen. Daher: 1. eignet sich ein Steuerkreuz für die Kamera jetzt eher nicht so, das die Bewegungsfreiheit der Kamera eingeschränkt ist und 2. wäre das halt ungeeignet gewesen für das Bewegen, da man immer nur eines hätte machen können. Entweder Protagonist bewegen oder Kamera bewegen. Auf der Switch kann man beides gleichzeitig machen. Und der rechte Stick ist für die Kamera und der linke halt für den Protagonisten. Das funktioniert bei vielen Spielen (unter anderem Zelda & Mario sehr gut). Der 3DS war dafür halt nicht ausgelegt, die Switch schon viel eher.


    #TeamAqua

  • Was die Steuerung und Sicht angeht fände ich sowohl eine klassische "Pokémon Steuerung/Sicht", als auch eine frei bewegliche Sicht über die beiden Sticks cool.


    Bei der Grafik an sich fände ich etwas wie bei Meisterdetektiv Pikachu ganz cool =), natürlich weniger pixelig xD
    Bei dem Spiel gefällt mir vor allem die hohe Präsenz von Pokémon in der Umgebung ^^


    Ich bin mal gespannt was sich von den ganzen Rumors als wahr herausstellt.


    ~LuckyLucario
    #TeamAqua

  • Illumia City zeigt eigentlich ganz gut was ich von Gen. 8 gerne hätte. Da haben sie ja Third Person schon ausprobiert Nur haben sie es da relativ schlecht umgesetzt, hauptsächlich weil sie halt keinen zweiten Stick hatten. Das sollte ja jetzt kein Problem mehr sein.


    Jepp, oder die Leuchthöhle in Kalos. Die war wirklich genial und das hat mir in Alola echt gefehlt. :)


    Das liegt aber eher daran, dass das Schiebepad und das Steuerkreuz auf einer Seite auf dem 3DS waren. Man konnte also immer nur eins von beidem nutzen. Daher: 1. eignet sich ein Steuerkreuz für die Kamera jetzt eher nicht so, das die Bewegungsfreiheit der Kamera eingeschränkt ist und 2. wäre das halt ungeeignet gewesen für das Bewegen, da man immer nur eines hätte machen können. Entweder Protagonist bewegen oder Kamera bewegen. Auf der Switch kann man beides gleichzeitig machen. Und der rechte Stick ist für die Kamera und der linke halt für den Protagonisten. Das funktioniert bei vielen Spielen (unter anderem Zelda & Mario sehr gut). Der 3DS war dafür halt nicht ausgelegt, die Switch schon viel eher.


    Ja stimmt, da hätte man wirklich nicht mehr machen können wegen der Position.


    Bei der Grafik an sich fände ich etwas wie bei Meisterdetektiv Pikachu ganz cool =), natürlich weniger pixelig xD


    Denke auch dahingehend wird die 8. Generation auch gehen. Also wie aktuelle Games aber schöner von der Grafik als die 6. und 7. Gen.



    Zum Thema nächste Gen. da gab es doch zu jedem Pokémon eine laufanimation zu JEDEM Pokémon, erinenrt ihr euch ?



    Viele dachten ja, das sei wie in HGSS fürs hinterherlaufen geplant gewesen. Nun habe ich letztens eine Hack-Edition auf Youtube gesehen, wo der Hacker diese als Kampfanimation genutzt hat. fürs Hinterherlaufen gings wohl nicht, dabei hat er VIELE OW Sprites ändern können.


    Da kam ich auf die Idee das es vielleicht nichts fürs hinteherlaufen geplant war, sondern als Kampfsprite.
    Halt damit sie nicht mehr wie früher einfach die ganze Zeit in der Gegend rumsehen, bis die Attacke des Trainers kommt.
    Wenn ich damit richtig liegen sollte, könnte dies ja einen Anhaltspunkt geben, womit es mit Pokémon als nächstes hingeht in punkto Animation.


    Was denkt ihr ? "klasse Idee macht den Kampf lebhafter" oder eher "unnötig, aber nettes Gimmik" ?

  • Nette Idee,
    Wird aber sicher schlecht umgesetzt, also der Gegner läuft z.b. Nach links und wird trotzdem getroffen.
    Ich denke hier an glurak wie es seinen Flügelschlag mit dem schwanz ausführt.
    Manche Fans sind da echt pingelig.


    Schauen wir mal was da rauskommt mit den Gerüchten über eine direct im April/Mai und dem mystischen Pokemon in dem Lugiafilm

  • Wenn die neue Generation nicht auf der Switch erscheinen sollte, auf welcher Konsole dann?
    Wie bereits gesagt, haben Pokemon MoSo und das 3DS-System ihren Zenit erreicht. Dazu hat sich Game Freak auch mal geäußert:

    "With Ultra Sun and Ultra Moon," explains Ohmori, "we’ve tried to eke that out more and really, really push the system to its absolute limits, and we’re now feeling that perhaps this is the maximum of what we can get out. So we’re really treating Ultra Sun and Ultra Moon as the culmination of our work with the 3DS system."

    Dass Nintendo mit einer neuen Generation Handheld aufschlägt, halte ich persönlich für sehr unwahrscheinlich, vor allem weil es die Switch gibt und auch diese sich als Handheld gut eignet. Stellt euch mal ein schönes, großes Pokémon RPG auf der Switch vor, eventuell mit ähnlicher Grafik wie Zelda BOTW.


    Und den Übergang von Handheld zur "Heimkonsole" mussten die Zelda-Fans auch mitmachen. Soweit ich weiß liegt das letzte Zelda-Spiel für den 3DS auch 6-7 Jahre zurück. Dementsprechend wäre das auch bei den Pokémon Spielen die einzig sinnvolle Richtung.


    "An alle diese Leute, die sagen, sie hätten nie ihren Hogwarts-Brief erhalten: Ihr habt den Brief bekommen.
    Ihr wart in Hogwarts. Wir waren alle zusammen dort." -J.K Rowling



  • Und was Tekken angeht, das ist auch ne andere Ziehlgruppe. Lucario war in Super Smash Bros. Brawl auch deutlich detailreicher als in Battle Revolution. Da ersteres ab 12 und letzteres ab 0 ist.

    Der Detailreichtum der Charaktermodelle hat aber bei weitem nichts mit der Altersfreigabe zu tun. Du kannst theoretisch die besten Charaktermodelle in einem Spiel überhaupt haben und es kann trotzdem noch ohne Altersbeschränkung freigegeben sein, da es in erster Linie auf die Umsetzung der Inhalte ankommt. Smash als mehr oder weniger klassisches Kampfspiel vermittelt eher gewaltvolle und direkte Auseinandersetzungen, die in Pokémon nicht in diesem Ausmaß vorhanden sind. Auch wenn man sich bei den vielen Attacken durchaus fragen kann, wie das da eigentlich immer bewertet wird.
    Was auch meist reinspielt, sind Story-Inhalte und deren Präsentation. Wenn es eher düstere Abschnitte gibt (meist gegen Ende eines Spiels), dann kann das die Altersfreigabe auch beeinträchtigen.

    Und den Übergang von Handheld zur "Heimkonsole" mussten die Zelda-Fans auch mitmachen.

    Bei Zelda haben sich alle Hauptspiele relativ gleichmäßig auf Konsolen und Handhelds aufgeteilt und ein Übergang zur Konsole war dadurch kein direktes Problem. Bei Pokémon ist es, zumindest für Game Freak als Entwickler, wirklich neu, da alle Konsolentitel davor von anderen Entwicklern kamen. Letztendlich kommt man nach aktuellem Stand um die Switch eh nicht herum, bietet aber einige neue Möglichkeiten.

  • Ich finde die Switch ist nun der Hybrid von Nintendo aus Handheld und Homeconsole, daher sollte die 8. Gen für die Switch erscheinen.
    Ich finde den 3DS echt nice und auch die Idee hinter dem DS ist gelungen tbh, aber wenn jetzt wieder ein DS kommt, wäre das doch langweilig, was sollte den noch besser/anders/neuer gemacht werden? Die Spielegrafik z.B. bei X/Y, OR/AS, SO/MO, US/UM ist doch echt schön und viel kann man da echt nicht mehr machen. Dieses "verspielte", diese "verkindliche" Grafik macht Pokemon doch zu dem, was es ist. Außerdem, was gibt es den geileres als Pokemon unterwegs zu zocken, heim zu kommen und dann weiter in Full HD auf der Glotze weiter zu spielen?
    Ich hatte damals keinen Gameboy und habe die rote Edition auf dem Super Nintendo gespielt, das war schon ziemlich episch und sowas würde ich mir auch für die 8. Gen wünschen... Pokemon wieder auf dem TV zu spielen ♥
    Außerdem bin ich gespannt was es für neue Feature geben wird und wie die neue "Welt", sowie auch die neuen Pokemon aussehen werden.
    Im Sommer, nach der E3 werden wir wohl alle etwas schlauer sein ;)

  • Nette Idee,
    Wird aber sicher schlecht umgesetzt, also der Gegner läuft z.b. Nach links und wird trotzdem getroffen.
    Ich denke hier an glurak wie es seinen Flügelschlag mit dem schwanz ausführt.
    Manche Fans sind da echt pingelig.


    Manche Fans sind da echt pingelig.<--Das stimmt zwar, aber wen ich an Wolwerocks Turbofelsen Denke oder an die Z-Attacken, finde ich die Pokémon da echt zu Steife, da kann ich die Pingeligkeit echt verstehen.


    Und zum Thema Starter, setzt mal in XY Mit Bisaflor Tackle und Rankenhieb ein und schau dir die beiden Animationen gut an. XD


    Aber zurück zum eigentlichen Thema, ja es wird wohl ein auf der Stelle laufen werden, also auch nciht SO gut, aber es wäre eine mögliche Steigerung zum aktuellen sich auf der Stelle irgendwie bewegen. Daher denke ich das die 8. in die Richtung gehen könnte. :)


    Schauen wir mal was da rauskommt mit den Gerüchten über eine direct im April/Mai und dem mystischen Pokemon in dem Lugiafilm


    Zeraora vs. eine Evolition vermutlich. ^^


    Gibt noch etwas wofür die Animationen sein könnten: wilde Pokemon die frei auf der Route rumlaufen anstatt Gras.


    Hat laut dem Hacker nicht geklappt sie in die OW zu packen. andere OW "Sprites" dagegen schon. Deswegen meine IDee, das es geplante Kampfanimation gewesen sein könnten.


    Der Detailreichtum der Charaktermodelle hat aber bei weitem nichts mit der Altersfreigabe zu tun. Du kannst theoretisch die besten Charaktermodelle in einem Spiel überhaupt haben und es kann trotzdem noch ohne Altersbeschränkung freigegeben sein, da es in erster Linie auf die Umsetzung der Inhalte ankommt. Smash als mehr oder weniger klassisches Kampfspiel vermittelt eher gewaltvolle und direkte Auseinandersetzungen, die in Pokémon nicht in diesem Ausmaß vorhanden sind. Auch wenn man sich bei den vielen Attacken durchaus fragen kann, wie das da eigentlich immer bewertet wird.
    Was auch meist reinspielt, sind Story-Inhalte und deren Präsentation. Wenn es eher düstere Abschnitte gibt (meist gegen Ende eines Spiels), dann kann das die Altersfreigabe auch beeinträchtigen.


    Nein nicht deswegen, wollte damit sagen, das da es sich an 0 Richtet, und deswegen man da nicht so Detailreich und realistisch rangeht, sondern mehr "Cartoonhaft" während man 12+ Jährigen da weniger "kindliches" bieten möchte.

  • Nein nicht deswegen, wollte damit sagen, das da es sich an 0 Richtet, und deswegen man da nicht so Detailreich und realistisch rangeht, sondern mehr "Cartoonhaft" während man 12+ Jährigen da weniger "kindliches" bieten möchte.

    Die USK-Freigabe hat aber auch recht wenig mit der Zielgruppe der Software zu tun. Ein Film, der um Romantik handelt, kann auch ab 6 oder sogar 0 Jahren freigegeben sein und sich trotzdem an Erwachsene richten. Die Einstufung sagt also wirklich nichts darüber aus, an wen etwas gerichtet ist.

  • Die USK-Freigabe hat aber auch recht wenig mit der Zielgruppe der Software zu tun. Ein Film, der um Romantik handelt, kann auch ab 6 oder sogar 0 Jahren freigegeben sein und sich trotzdem an Erwachsene richten. Die Einstufung sagt also wirklich nichts darüber aus, an wen etwas gerichtet ist.


    Schon, aber bei Videospielen, wird mit der Altersfreigabe auch versucht die jeweilige Altersgruppe anzusprechen. Ist zwar keine Faustregel, wie man an Zelda OoT sehen kann, aber wenn das Spiel für eine ältere Altersfreigabe gemacht wird, sie keine "kindliche" Optik haben, ein Spiel ab 0 doch eher.

  • Die Altersfreigabe bestimmt aber nicht der Publisher bzw. Entwickler, sondern die USK.


    Wirklich pauschalisieren kann man es nicht. Mal ist es so, mal so. Sportspiele werden auch aller Wahrscheinlichkeit nach eine Freigabe ohne Altersbeschränkung haben, einfach weil das Genre keine höhere Freigabe erfordert. Das trifft auch auf Rennspiele, Quizspiele und co. zu und kann trotzdem Erwachsene als Zielgruppe haben.
    Klar, wenn man jetzt einen typischen Ego-Shooter machen will, wird man eher auf realitätsechte Grafik setzen, einfach weil es zum Genre passt.

  • Seit Gamefreak auf der E3 2017 bekanntgegeben hat das Pokemon für die Switch entwickelt wird, war es 100% klar das man mit Pokemon auf dem 3DS abgeschlossen hat. Es erscheinen zwar noch andere Spiele bis 2019 für 3DS aber das System ist quasi am Ende seines Lebenszyklus.


    Die Switch IST der neue Handheld von Nintendo, auch wenn viele die Switch gerne als reine Konsole sehen. Abgesehen von Pokemon werden meines Erachtens nach noch viele Spiele die es vorher auf 3DS gab auf Switch kommen. Genau so sicher kann man sich sein das Nintendo auch so etwas wie eine Switch Mini veröffentlichen wird, um die Switch auch für Spieler attraktiv zu machen die nicht am TV zocken wollen ( und das Gerät günstiger haben möchten).


    Zu Pokemon = Ich glaube das man nicht zu hohe Erwartungen haben sollte. Das wurde ja auch schon einmal in einem Interview mit Gamefreak angesprochen. Die Entwicklungszeit ist sehr kurz und Gamefreak muss auf einem neuen System entwickeln. Deshalb glaube ich dass das Spiel technisch nicht so einen extremen Sprung machen wird.

  • Die Altersfreigabe bestimmt aber nicht der Publisher bzw. Entwickler, sondern die USK.


    Wirklich pauschalisieren kann man es nicht. Mal ist es so, mal so. Sportspiele werden auch aller Wahrscheinlichkeit nach eine Freigabe ohne Altersbeschränkung haben, einfach weil das Genre keine höhere Freigabe erfordert. Das trifft auch auf Rennspiele, Quizspiele und co. zu und kann trotzdem Erwachsene als Zielgruppe haben.
    Klar, wenn man jetzt einen typischen Ego-Shooter machen will, wird man eher auf realitätsechte Grafik setzen, einfach weil es zum Genre passt.


    Schon aber wenn man ein spiel für eine gewisse Zielgruppe macht dann strebt man dieses Jeweilige Alter ja auch an. Darauf wollte ich hinaus. Pokken ist deswegen so viel Detailreicher weil man eben auch eine etwas ältere Zielgruppe ansprechen wollte. Deswegen denke ich auch nicht das die Hauptgames je in die Richtung gehen werden, da man da eindeutig die Kiddchen Schiene fährt. Mann will ja eine jüngere Zielgruppe damit ansprechen.


    Seit Gamefreak auf der E3 2017 bekanntgegeben hat das Pokemon für die Switch entwickelt wird, war es 100% klar das man mit Pokemon auf dem 3DS abgeschlossen hat. Es erscheinen zwar noch andere Spiele bis 2019 für 3DS aber das System ist quasi am Ende seines Lebenszyklus.


    Genauer haben die schon gesagt das USUM das letzte 3DS Hauptspiel sein wird, von daher ist das eh gegessen. ^^


    Die Switch IST der neue Handheld von Nintendo, auch wenn viele die Switch gerne als reine Konsole sehen. Abgesehen von Pokemon werden meines Erachtens nach noch viele Spiele die es vorher auf 3DS gab auf Switch kommen. Genau so sicher kann man sich sein das Nintendo auch so etwas wie eine Switch Mini veröffentlichen wird, um die Switch auch für Spieler attraktiv zu machen die nicht am TV zocken wollen ( und das Gerät günstiger haben möchten).


    Nein, genau anders herum, die Switch IST die neue Nintendo Heimkonsole und wird nur von den Fans als Handheld angesehen. Nintendo selbst hat sie nie als ihren neuen Handheld betitelt, sondern bis heute noch als ihre TV Konsole.
    Ob nun die Switch den 3DS ersetzten wird oder ein neuer Handheld erscheinen wird, wird erst die Zukunft zeigen. Da aber sich viele Switch Fans eine reine Handheldversion der Switch wünschen und Nintendo Boss Tatsumi Kimishima selbst sagte, das er nicht glaube mit der Switch auch reine Handheldfans anspreche und man noch einen Mark für neue Handhelds sehe, würde ich nach momentanen Stand eher sagen, das es noch einen neuen Handheld geben wird. Aber wie gesagt, das wird die Zukunft zeigen.


    Zu Pokemon = Ich glaube das man nicht zu hohe Erwartungen haben sollte. Das wurde ja auch schon einmal in einem Interview mit Gamefreak angesprochen. Die Entwicklungszeit ist sehr kurz und Gamefreak muss auf einem neuen System entwickeln. Deshalb glaube ich dass das Spiel technisch nicht so einen extremen Sprung machen wird.


    Jepp genau. Denke das realistische ist wie die 6. und 7. Generation nur hübscher von der Grafik her. Aber eben nicht was grafisches komplett neues, wie etwas bei Zelda BotW.

  • Schon aber wenn man ein spiel für eine gewisse Zielgruppe macht dann strebt man dieses Jeweilige Alter ja auch an. Darauf wollte ich hinaus. Pokken ist deswegen so viel Detailreicher weil man eben auch eine etwas ältere Zielgruppe ansprechen wollte. Deswegen denke ich auch nicht das die Hauptgames je in die Richtung gehen werden, da man da eindeutig die Kiddchen Schiene fährt. Mann will ja eine jüngere Zielgruppe damit ansprechen.

    Nein, so ist das ganz und gar nicht^^" Pokken hat deswegen ne andere Grafik, weil es eben nicht GF ist sondern Bandai Namco und die das können. Als Beispiel: Digimon Story Cyber Sleuth hat jetzt ungefähr den gleichen Stil, ebenso next 0rder und Hackers Memory. Und die ersten beiden sind ab 12 und das dritte Spiel, mit gleicher Grafik, ist ab 6. Und wieso? Ja, wegen dem Inhalt, nicht wegen der Grafik.

  • Ich denke mal der 3DS wird noch solange gemolken bis der Markt ihn verschlingt und dann ist Schluss. Der 3DS Nachfolger wird, dann eine kleinere günstigere Switch. Die 100€ Zielgruppe wird mit Mini Gameboy Classic Geräten versorgt und das Smart Device Business haben sie auch noch.


    Das nach Jahrzehnten erstmals eine Edition auf eine "Heimkonsole" kommt und nicht auf einem "Handheld" wäre nie passiert, wenn die Konsole nicht auch ein Handheld wäre.