#Inktober 2017

Wir möchten euch darauf hinweisen, dass wir unsere Datenschutzbestimmungen aktualisiert haben. Lest euch unsere neuen Bestimmungen hier durch.

  • Willkommen zum INKTOBER 2017!


    Nach dem unglaublichen Erfolg des Sketchtembers und dem Zuspruch von euch Usern wollen wir euch für den Oktober 2017 ein Projekt vorstellen, das schon einige Jahre viel Anklang unter den Künstlern des World Wide Webs gefunden hat: Den Inktober.
    Ähnlich wie der Sketchtember ist es auch im Inktober eure Aufgabe, jeden Tag ein wenig zu zeichnen. Der entscheidende Unterschied: Wir gehen vom Sketchen weg und einen Schritt weiter! Statt Skizzen sollt ihr euch dieses Mal an ganze Bilder wagen, und wie der Name verrät, soll euer Medium dabei Tinte sein. Da wir aber wissen, dass nicht jeder Tinte im Haus hat, ist es euch auch erlaubt, mit Finelinern und Kulli zu arbeiten. Buntstifte, Bleistifte, Wasser-, Pastellfarben und Co. sollen aber im Endergebnis nicht vorhanden sein! Konzentriert euch ganz darauf, mit nur einem Stift ein ansprechendes Bild zu gestalten. Dabei ist es natürlich euch überlassen, welche Farbe eure Tinte oder euer Stift hat.


    Ähnlich wie beim Sketchtember müssen eure Werke nichts Großes sein, es steht euch frei, wie aufwendig oder kompliziert eure Bilder am Ende werden. Auch ist es euch überlassen, ob ihr vorher eine Skizze zeichnet oder direkt mit Tinte, Fineliner oder Kulli arbeitet.
    Für all diejenigen unter euch, die Inspiration brauchen, haben wir unten eine Liste an Stichworten, an denen ihr euch orientieren könnt, ohne dabei auf die Reihenfolge achten zu müssen. Natürlich könnt ihr aber auch vollkommen frei von dieser Liste zeichnen oder nur ab und an auf sie zurückgreifen, da seid ihr vollkommen frei. Wichtig ist, jeden Tag zumindest eine Kleinigkeit anzufertigen, also probiert euch aus, experimentiert herum und gewöhnt euch an das Medium.



    Um euch dabei noch ein wenig mehr zu motivieren, erhalten alle Teilnehmer, die an mindestens 25 Tagen ein Bild eingereicht haben, eine Medaille. Um mitzumachen postet einfach eure Bilder hier in dieses Topic. Diese Gelegenheit könnt ihr gerne auch dafür nutzen, über die Hintergründe eurer Bilder zu schreiben. Außerdem wäre es für alle anderen auch sehr interessant zu erfahren, was ihr euch von dem kleinen Projekt erhofft und was ihr euch für persönliche Ziele gesetzt habt. Ihr seid also auch herzlich dazu eingeladen euch mit anderen über die Erfahrungen und vorgestellten Inktober-Werke auszutauschen.



    Wenn ihr euch über den Inktober unterhalten wollt, könnt ihr dies gerne im offiziellen Inktober-Plaudertopic tun. Ihr habt Fragen an die Teilnehmer, wollt über die Aktion plaudern, diskutieren oder einfach eure Gedanken über die Challenge loswerden? Das Plaudertopic ist der perfekte Ort für einen Austausch!



    Wir wünschen euch viel Spaß und viel Erfolg bei dieser Challenge und sind gespannt auf eure Werke!



    - Euer Fanart-Komitee

  • Gerade meine Tuschefeder ausgepackt, ein Papierbot gefaltet, abgezeichnet und mit "Wellen" umrandet...


    Jetzt hab ich mich soooo sehr ans Arbeiten mit Verläufen gewöhnt XD


    Hier ein wenig mehr Kontext^^


    Zusatzbild, da mir das offensichtlichste erst nach @Rabenblau 's Beitrag eingefallen ist:

    Sonne-Egglocke beim vorletzten Mon von Kukui verlieren: Check :pika:

    2 Mal editiert, zuletzt von Hobbit () aus folgendem Grund: Habe das Bild durch eine vom Bleistift befreite Version ersetzt :) Bearbeitung 2: Zusatzbild eingefügt

  • Der Beitrag für heute kommt auch gleich heute schon, damit ich das Thema gleich mit aboniere :D (Wann endlich Abuknopf fürs Handy? :p)


  • Habe ewig nicht mit Tinte gearbeitet und musste erst mal nach meinem Tintentübchen suchen. Aber da ich sowieso vor hatte, mich auch am Inktober zu versuchen, ist das hier ja eine gute Gelegenheit. Linienführung ist nicht ganz meins und Outlines schon gar nicht, deswegen könnte das eine wertvolle Übung werden.


    #1.1 Elevoltek
    Irgendwie hat mir die Sketch zu Elevoltek gut gefallen, deswegen habe ich es mal als richtige Zeichnung versucht. Leider ist hier und da die Tinte verschmiert; bin völlig aus der Übung. Hat aber in der Tat sehr viel Spaß gemacht.


    #1.2 Wasser
    Eigentlich finde ich es sehr spannend, sich immer an einem vorgegebenen Thema zu versuchen, deswegen habe ich dann einfach noch eine zweite Zeichnung angefangen. Mit Wasser selbst ist mir spontan nichts eingefallen, aber da ich letztens in einem riesigen Aquarium war, wo vor allem die verschiedenen Quallen sehr beeindruckend waren, habe ich mich einfach mal flott an einer versucht. Ich liebe es einfach, wie sie bei jeder Begebenheit im Wasser so schwerelos aussehen.

  • Ich habe mir, dass ich jetzt für jede Zeichnung einfach mal den Zufall mitmachen lasse. Ausgangspunkt werden immer random Kleckse sein, die dann... Hoffentlich irgendwas sinnvolles ergeben.



    Daraus wurde jetzt so eine Art Tiefsee... Hexe... Königin... Oder sowas. Die Tropfen sind in den Haaren untergebracht.


  • Nun gut, auch ich werde mich am Inktober versuchen - auch wenn es gut sein kann, dass ich diesen Monat zu deutlich weniger komme als im September, da viel ansteht. Aber man wird sehen :).
    Eine Zielsetzung habe ich trotzdem: Meine Fähigkeiten im Zeichnen von Vögeln verbessern und bei meinen Zeichnungen von Menschen mehr Diversität und Dynamik erreichen. Möchte nach Möglichkeit jeden Tag zwischen den beiden Oberthemen wechseln.
    Und noch was: Ich benutze mal die offizielle Stichwortliste. Finde die vom Komitee zwar wieder klasse, aber nachdem ich im Sketchtember die Komitee-Liste genommen habe, möchte ich es jetzt mal mit der anderen versuchen.



    - LG

  • Hatte eigentlich nicht vor hier mitzumachen, weil es doch nochmal was anderes ist, als nur jeden Tag Skizzen zu machen und ich heute eigentlich kaum Zeit hatte und nun auch total müde bin aber ich konnte es dann doch nicht lassen :'D Deswegen hab ich eben ganz spontan eine kleine Waldlandschaft gezeichnet^^
    Dabei habe ich keine Vorzeichnung gemacht, deswegen sieht es etwas chaotisch aus


  • So, ich mach wohl auch wieder mit. :)  
    Bin spät nach Hause gekommen, müde und hab lange nicht mehr mit Füller geschrieben. :D  
    Hab einen meiner Füller mit ner grünen Patrone bestückt (Ja, Schule machte mehr Spaß mit grüner und lila Tinte :D ) und, nachdem die Tinte dann auch rausfloss, ein paar Probelinien gemacht.


    Und! Dann! Habe ich eine Birne gezeichnet! :P  
    Habe heute nämlich stundenlang Birnen gepflückt, von denen morgen einige verarbeitet werden. Hab also fast nur Birnen im Kopf momentan. :D  
    (Ja, ich möchte auch noch Aufwendigeres versuchen, aber für heute bin ich echt müde^^.)


    Der Rand ist so dick, weil ich ein wenig mit der Liniendicke experimentiert hatte und dann wurde es halt ungleichmäßig und dann wieder dicker. Und am rechten Blatt hat mich gleich eine der Tücken von Tinte ereilt (meine Finger sind auch schon verschmiert ;) ).


    #1: Birne:


  • Oh, das fröhliche Zeichnen kann weitergehen.. wobei ich mit Tinte nie wirklich gezeichnet habe. Ist aber ein guter Vorwand, um meinen alten Schreibfüller mal wieder aus der Versenkung zu holen.


    Zur Übung ein altes Habitak-Artwork rausgesucht und nachgezeichnet... nun ja, nicht wirklich hübsch, aber ich muss auch erstmal mit Tinte zurecht kommen. Ein Fehler und das Bild ist dann eventuell verpfuscht.



    Habitak
    Ink #1 (01.10.17)











    Ja, es ist ein Säbelzahnhöhlenbär :whistling: und er schaut ein bisschen brummig, wie es sich für einen alten Bären auch gehört. Ich hätte gerne noch einen Körper dazu gezeichnet, hatte dann aber Angst, ich könnte diesen verhunzen, also beließ ich es nur beim Kopf.



    Säbelzahnhöhlenbär
    Ink #2 (02.10.17)

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • Heute gibt's mal wieder eine Landschaft. Sieht leider wieder etwas chaotisch aus aber ich versuche mich zu bessern xd Zeichne für gewöhnlich ja auch keine Landschaften^^



    Hab hier bei, genauso wie bei dem anderen, eine Vorlage verwendet^^

  • #2 Sandy
    Es macht überraschend viel Spaß, nochmal mit Tinte zu arbeiten (nur ist sie leider fast leer D: ). Die Herausforderung liegt vor allem bei mir darin, auch ruhig mal flächig mit schwarz zu arbeiten und es nicht nur gänzlich auf die Lines zu beschränken. Hier finde ich es beim Hut schon ganz nett, aber an anderen Stellen ist es mir noch nicht so gelungen. Den strichigen Körper hätte ich vielleicht besser weiß gelassen. Nja, ist ja noch genug Zeit es weiter zu üben. :'D Der Charakter ist übrigens der liebe Sandy aus Rise of the Guardians (bzw. Hüter des Lichts), süßer Kerl. <3


  • Uff, täglich was posten werd ich sicher nicht hinbekommen, dazu bin ich ein zu großer Noob was traditionelles Inking angeht, aber ab und zu krieg ich vielleicht was zustande. :'D Anyway, lese gerade den Manga von Senyuu (kannte bisher nur den Anime) und hab mich sozusagen neu darin verliebt, deshalb wollte ich unbedingt mal das Main Trio (+ Nisepanda) zeichnen. Sry für das schlechte Licht. :(

  • Heute hatte ich die Freude auf einem Weg sowohl Marshadowcodes zu besorgen, als auch Tintenrollerstifte in verschiedenen Farben kaufen zu können.


    Alpträume

    Ich hoffe ja, dass bei recht negativen Themenvorgaben zumindest nicht all zu positive Bilder erlaubt sind.

    Elevoltek

    Also mir ist erst danach aufgefallen, wie sehr ich mich von @Noxa hab inspirieren lassen^^
    Ursprünglich hatte ich heute einfach einige Skizzen zu Elevoltek gemacht und eine davon halt genutzt um die Tintenrollerstifte auszuprobieren. (Ich bin begeistert, die Tinte könnte nur etwas schneller trocknen, dass es nicht so leicht verschmiert^^)

  • Gestern ganz vergessen auch zu posten, weil ich mir erst unsicher war, ob ich das überhaupt so lassen oder doch noch ein anderes machen soll.


    Eigentlich wollte ich mit der Tinte tatsächlich mal was so richtig zeichnen statt nur mit schwarzen Flächen zu arbeiten, aber irgendwie kam wieder anders. Und irgendwie ist das doch nicht so das, was ich dazu im Kopf hatte, keine Ahnung.



    Das eigentliche Werk für heute kommt dann hoffentlich irgendwann im Laufe des Tages.

  • Ich bin etwas spät, würde aber auch gern mitmachen. Da ich meine rostigen Zeichenmuskeln wieder trainieren muss, ist das hier eine gute Gelegenheit. Ist alles mit Kuli beim Drachen habe ich noch nen Stabilo pointer für die Farbe verwendet, zählt das noch als Tinte?


    1. Wasser
    2. Alpträume
    3. Reptilien (Drachen sind Reptilien oder? )

    “Above all, video games are meant to just be one thing: Fun for everyone.”-Satoru Iwata
    107877-cf596bdc.jpg

  • #2.2 Quatermak
    Die Dex Runde von Quatermak reizt mich, deswegen wollte ich es dann schon mal grob üben gestern. Dabei ist dann aber eine ganz nette Zeichnung entstanden, die ich dann flott noch mit Tinte verfeinert habe. Die schwarzen Stellen sind mir nur nicht so gut gelungen.


    #3 "Poison"
    Hab mich auch mal bei der offiziellen Liste umgeschaut und da gibt es auch ganz coole Themen. Bei dem Thema Gift sind mir als ersten Hexen beim Trank brauen eingefallen. Dann habe ich erst eine Hexe gesketcht. Danach wollte ich dann Gesichter üben mit ein paar Referenzen und schließlich ist sie dabei dann rausgekommen. Damit es annähernd mit dem Thema zu tun hat, hat sie noch eine Schlange dazu bekommen. : D