BisaBoard Music Contest 2017 - Finale

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Gesang:

    Jevas: Schandmaul - Ein echter wahrer Held - 9/10
    Was hier begeistert ist sicherlich die Vielseitigkeit. Ob hoch oder runter, gesungen oder Sprechgesang, es passt in meinen Augen/Ohren alles und geht nicht am Rhythmus vorbei, obwohl das Lied alles andere als einfach ist. Deine Interpretation ist auch sehr "einnehmend", es klingt spannend und hat durchaus was episches. Mein einziges Manko ist wieder der persönliche Geschmack: Am Anfang klingt es noch so, als ob du das Lied nicht richtig fühlst. Aber im gegenteil zum letzten Mal, wird das definitiv zum Ende hin besser und der Schluss ist so typisches Jeevas-Feeling für mich.


    Lonelyheartdream: Emi Evans & J'Nique Nicole - A Beautiful Song (NieR: Automata) - 10/10
    OMG du triffst irgendwie so mein innerstes Musikherz damit, weil ich so eine Schwäche für diese Art von Liedern habe (kennst du dieses hier ♥?). Die ganzen Töne klingen einfach sehr stark und sind, soweit ich es höre, richtig getroffen. Definitiv eine würdige Finalabgabe.


    Galladash: Pokémon Theme - 8/10
    Ein Klassiker - finde ich toll, dass sowas auch mal hier dran kommt. An einigen Stellen hatte ich das Gefühl, man hört die Anstrengung raus. Muss hier aber sagen, obwohl du die verschiedenen Stimmen echt toll eingearbeitet hast, klingt das doch etwas eintönig. Wahrscheinlich müssen da doch verschiedene Sänger ran oder wir sind vom Original schon etwas voreingenommen. Was nun aber nicht dir zum Nachteil sein soll, da es eben auch schwierig ist so bekannte Lieder zur allgemeinen Zufriedenheit zu covern.


    Instrumente:
    Galladash: Frédéric Chopin - Nocturne Op.9 No.2 in Es-Dur - 10/10
    Gerade angefangen den Kommentar für dich zu tippen und geistesabwesend "Wunschderschön" geschrieben. Der Plan war eigentlich "wunderschön", aber unterbewusst wollte ich dir wohl auch mitteilen, dass für mich das Stück keine Wünsche offen lässt.


    Ultra: Dan Salvato - Your Reality (Doki Doki Literature Club) - 8/10
    Der zweite Teil gefällt mir hier definitiv besser, klingt insgesamt flüssiger. Das Stück hat was ruhiges, leicht fröhliches imo streift so an Emotionen entlang, aber richtig rein versetzen konnte ich mich da nicht. Danke für das Video; liebe Menschen beim Spielen zuzusehen :x


    Nadeshiko: Castlevania - Bloody Tears (Arrangement Izumi D.C) - 10/10
    Das Stück nimmt einen richtig auf die Reise. Da hast du dir definitiv etwas besonderes für das Finale ausgesucht. Es ist emotional, aber lässt einen auch etwas durchatmen. Muss zugeben, dass es mich teilweise überfordert hat, aber das soll kein Kritikpunkt sein, da es an meiner Stimmung liegt. Ich finde es nur sehr interessant, welchen Einfluss solche Stücke haben können. Auch hier danke an das Video ♥




    Guineapig: Lion - Main Theme
    Kann man sich in Hände verlieben? Habe zumindest eine Schwäche dafür entwickelt, dir beim Spielen zuzuschauen, haha. Jedenfalls sehr schön Stück; klingt etwas "lauernd", mit eher etwas gedrückten Emotionen. Insgesamt also recht düster. Kein Stück, dass ich mir jetzt den ganzen Tag anhören könnte, aber durchaus zur passenden Stimmung. Gespielt hast du es natürlich toll, aber da bin ich zu sehr Laie, um wirklich was sinnvolles zu sagen.



    .: Cassandra :.

  • Gesang


    @Galladash - 8 Punkte
    Was für ein Song! Die Bewertungen im Finale sind natürlich immer Meckern auf hohem Niveau, aber gerade weil mich die andere Abgabe so beeindruckt hat, fühle ich mich halt doch etwas dazu genötigt, da mehr zu differenzieren. Was ich super finde ist das Arrangement der Vocals, und der Mix - größtenteils. Bei den gedoppelten Oktaven hört sich die Begleitstimme stellenweise zu gepresst an, sie sticht etwas zu sehr heraus. Aber ansonsten ist er sehr angenehm - keine wichtigen Frequenzen geht unter und der Refrain hört sich da richtig schön voll an. Mein größter Kritikpunkt ist aber tatsächlich das Vibrato, es lässt einige Stellen unsicherer wirken als sie wohl ohne gewesen wären. Beispielsweise wird der Ton, auf dem "to claim my rightful place" enden sollte durch das Vibrato zu sehr verfälscht und gibt der Stelle einen wackeligen Eindruck.
    Es kommt vielleicht etwas ironisch, wenn gerade ich das vorschlage, da ich ja selber eher dazu neige, mit mehr Druck zu singen als vernünftig ist, aber vielleicht wäre es außerdem insgesamt eine gute Idee gewesen, das Lied ein paar Halbtöne tiefer angehen zu lassen. Das würde sich in deiner Stimme bestimmt natürlicher und weniger forciert anhören.
    Was ich der ganzen Aufnahme letztendlich entnehme, ist aber vor allem eine ganze Menge Potenzial (Ja, doofes Wort für einen Bewertungspost, ich weiß). Beim Gesang scheint dir hauptsächlich die Erfahrung und damit auch manchmal die richtige Technik abzugehen. Du hast ein hervorragendes musikalische Verständnis und bist instrumental unglaublich versiert! Ich hoffe, du wirst die Gelegenheit haben, etwas Routine und Übung reinzukriegen, bestimmt gehst du dann bald mit deiner Stimme als "Instrument" genauso souverän um wie mit dem Piano.


    @Lonelyheartdream - 10 Punkte
    Das einzige, was ich ankreiden könnte, wären ein paar der Tonübergänge bei den tiefsten Stellen, gerade bei "Yazwi toreo", die sich ein wenig abrupt und unnatürlich anhören. An Treffsicherheit und Range habe ich aber nichts zu beklagen, sehr schön finde ich die Vielfalt in diesem Song. Ich bin ein großer Fan vom Original und finde die Liedwahl sehr passend fürs Finale. Sowohl Kopf- als auch Bruststimme kommen gut zur Geltung; von den punktgenauen Harmonien bis zu dem Teil, wo im Original die andere Sängerin einsteigt. Der Übergang von dort aus bis zum Ende des Liedes (bzw. zur Hälfte, da es sich als Boss Theme ja wiederholt) ist wohl mein Lieblingspart, mir gefällt da besonders das Stimmvolumen und die Kraft dahinter.
    Alles in allem halte ich diese Abgabe für so gut wie perfekt, wenn man von den Nitpicks absieht, die ich oben erwähnte. Zumindest hätte ich das Lied definitiv für das Original gehalten, würde ich das nicht schon kennen!

  • @Jeevas, Was mir als erstes auffällt ist deine extrem klare Aussprache. Du verfehlst keinen Ton und ich finde man kann auch hören, wie du dich in die Person, die singst hineinversetzt :D. Meine einzige Kritik ist, dass du das Stück vorher schon aufgenommen hattest :/ . Naja wie auch immer, es hat alles was man braucht. Klingt episch, braucht einen großen Tonumfang, mehr weiß ich nicht zu sagen :)
    10/10


    @Lonelyheartdream, eine extrem epische Songwahl :) . Also ich kenne das Stück bereits und was ich jetzt sage sind wirklich nur Kleinigkeiten, mir gefällt deine Version ansonsten auch wirklich extrem gut und das Stück ist auch verdammt schwer zu singen. Mir kommt deine Version etwas tiefer vor, als das Original. Natürlich sollen die ja gar nicht gleich klingen, aber mir persönlich gefällt das etwas höhere besser. Das Original kommt mir auch ein klein wenig weicher vor. Z.b. auf "Safta" oder wie auch immer das ist (vielleicht haben die da aber auch einfach die Musik etwas lauter und das kommt aus der Kombination mit der Tonlage). Kann es sein, dass das Original einfach auch zwei Sänger hat? Als letzte Sache noch: bei 1:42 singst du imo eher "ä", während das Original mehr ein "e" hat.
    Jetzt aber wieder zum positiven. Die Vibratos ab 1:10 sind schon echt klasse. Sie könnten vielleicht noch ein klein wenig mehr werden, aber das würde ich z.b. nie hinbekommen ^^.
    9/10


    @Galladash, die Idee das im Finale zu singen ist recht naheliegend ^^, also auch eine gute Stückwahl. Wie auch ein paar ein andere finde ich die Tonlage teils ein wenig zu hoch. Ansonsten ist es aber auch hier extrem gut gemacht, wie sich die verschiedenen Stimmen umspielen, etc (wobei die meisten glaube ich auch im Original schon drin sind). Den einen Mittelteil wo nur eine Stimme singt und die Melodie recht eintönig ist finde ich etwas leer. Ich weiß leider auch nicht viel mehr zu sagen, sorry (bei Klavier gleich dann vielleicht) :).
    9/10

  • Gesang:


    @Jeevas 9/10
    Track war gut mitreißend, vorallem die Stellen wo du mit der Stimme höher gegangen bist stachen bei mir hervor. Allerdings vermischen sich stellenweise Stimme und Instrumental nicht genug für mein Ohr, wodurch eines sich auf meinen Ohren immer "eher herabsetzt" als das andere.
    Alles in einem war die Runde sehr gut, genau sowas möchte ich hören.


    @Lonelyheartdream 10/10
    Keine Ahnung welche Sprache das war, aber alleine deine Stimme war schon sehr überzeugend und mitreißend. Auch hier war nicht alles perfekt, am Anfang war da wieder so nen "Nasslaut" xD, aber alles in allem ist die Runde mindestens genauso mitreißend gewesen wie Jeevas, bzw. Ich empfinde sie einen ticken besser, deshalb bekommst du die 10.


    @Galladash 8/10
    Yey, ein Openingcover zum Abschluss! Nein wirklich, als letzte gehörte Gesangsrunde empfinde ich das gewählte als gute Wahl, vorallem da es Bezug auf das Board hat. Gesangstechnisch ebenfalls auf hohem Niveau aber irgendwie kraftvoll leider unter den andern beiden. Du hättest Stellenweise gerne lauter sein können. Im direkt Vergleich fand ich die Jazzy Runde besser, ich denke, sowas passt dir eher! :)






    Tschuu Tschuu

  • @Galladash, hat so mmn Konzertniveau^^ . Viel gibt es nicht zu sagen. Perfekt gespielt , Anspruch hoch, schönes Stück 10/10


    @Nadeshiko, meinen Respekt so etwas langes aufzunehemen :) . Da ärgert man sich über jeden falschen Ton und denkt "soll ich jetzt zum xten mal von vorn anfangen oder nicht?" ^^. Ich kenne das Original leider nicht, deine Version klingt jedenfalls gut ;) . Ein zwei kleine Verhaspler sind drin. Um ehrlich zu sein fand ich dein Nier irgendwie mehr catchy ^^', aber trotzdem ein tolles Finalstück. Aufgrund des Anspruches und der paar kleiner Fehler 9/10


    Gast


    @Guineapig, wie von dir gewohnt ein Minimal Music Stück, ich mags ^^. Vom Anspruch her ist es denke ich nicht ganz so hoch wie deine letzte Abgabe. Allerdings wieder fehlerfrei und auch sehr gefühlvoll gespielt. Welche Punktzahl ich dir geben würde weiß ich leider nicht so ganz. Du hättest mich vielleicht lieber doch nicht weiterlassen sollen :/ , da hättest du mehr Karten gehabt.


    @Andere Gäste, ich muss mal schauen, ob ich noch die Zeit finde.

  • Jeevas
    Ich war am Anfang bisschen enttäuscht von der schlechten Harmonie zwischen Stimme und Instrumental. Als dann die mächtigeren Teile angefangen haben, hat sich das ziemlich relativiert, denn die sind riichtig gut. Die Kraft in der Stimme und die sauberen, hohen Töne machen aus dem Stück eine saubere und würdige Finalabgabe. Kleines Highlight sind dann noch die Acapella-Stelle am Ende und generell die sich wunderbar einfügenden Zweitstimmen.


    Lonelyheartdream
    Deine Abgabe lebt wie gewohnt von der Perfektion, die du einfach mitbringst, sowie von der Energie, die an den richtigen Stellen mitfließt. Die größte Überraschung waren für mich aber defintiv die Teile in Bruststimme, ich frage ja gefühlt schon ewig danach, und ich bin begeistert! Es fügt sich wunderbar im Rest ein und ist für mich ein Highlight aller Runden.


    Galladash
    Ein Cover von dem Song war eigentlich tatsächlich mal überfällig, Chapeau für diese Nische! :D Du glänzt ebenfalls wie gewohnt durch eine perfekte, runde Abgabe. Sie sticht im Gegensatz zu den anderen beiden gar nicht wirklich hervor - in den ersten Momenten ist sie eher ein bisschen unscheinbar. Stattdessen ist sie einfach - wie erwähnt - eine absolut runde Abgabe, die alles, was sie tut, richtig und gut macht, und dadurch nirgendwo besonders auffällt. Klingt blöd, aber ist positiv gemeint, sie läuft bei mir im Hintergrund mit, ohne dass man denkt "oh, ein Cover von Pokemon". :)



    Der Einfachhalt halber gebe auch ich 8, 9 und 10 Punkte. Ich gehe mal davon aus, dass ihr wisst, dass das alles 10-Punkte-Runden waren.


    Galladash: 8 Punkte
    Lonelyheartdream: 9 Punkte
    Jeevas: 10 Punkte



    Eine Minute vor DL ist defintiv in-Time. Danke für eure Runden und eure Zeit, bei Gelegenheit oder im Feedback schreib ich nochmal ausführlich!