1. Bisawatch: Steins;Gate


  • Allgemeine Infos

    Wie bereits in der Ankündigung geschrieben wurde, startet hiermit der erste Bisawatch! Das bedeutet, dass alle Teilnehmer in den kommenden Wochen täglich eine Folge Steins;Gate schauen und sich mit anderen darüber austauschen können.
    Eine formale Anmeldung ist nicht verpflichtend und jeder User kann ein/aussteigen, wann er möchte. Wie sehr man sich an der Diskussion hier im Board beteiligt ist natürlich auch jedem selbst überlassen, aber wir freuen uns über zahlreiche Kommentare!
    Zu jeder Folge wird es eine Umfrage geben, in der ihr den "Charakter des Tages" wählen könnt. Nach der letzten Folge gibt es eine Auswertung und damit Rangliste der Charaktere.
    Alle weiteren Details könnt ihr dem Ankündigungstopic entnehmen.


    Infos zu Steins;Gate auf:
    MyAnimeList
    AniSearch



    Übersichts-Tabelle

    In der folgenden Tabelle findet ihr einen Überblick, wann die einzelnen Folgen geschaut und besprochen werden. Wenn ihr aus der Zukunft stammt und Diskussionen zu einzelnen Folgen nachlesen wollt, dann hilft euch diese Tabelle mit Sicherheit.
    Die Diskussion zur neuen Folge wird täglich gegen 20 Uhr mit einem kurzen Beitrag der Leitung (@Jimboom) eröffnet.


    Datum Folge Titel - Datum Folge Titel
    So. 04.03 1 Turning Point - Fr. 17.03 13 Metaphysics Necrosis
    Mo. 05.03 2 Time Travel Paranoia - Sa. 18.03 14 Physically Necrosis
    Di. 06.03 3 Parallel World Paranoia - So. 19.03 15 Missing Link Necrosis
    Mi. 07.03 4 Interpreter Rendezvous - Mo. 20.03 16 Sacrificial Necrosis
    Do. 08.03 5 Starmine Rendezvous - Di. 21.03 17 Made in Complex
    Fr. 09.03 6 Butterfly Effect's Divergence - Mi. 22.03 18 Fractal Androgynous
    Sa. 11.03 7 Divergence Singularity - Do. 23.03 19 Endless Apoptosis
    So. 12.03 8 Chaos Theory Homeostasis - Fr. 24.03 20 Finalize Apoptosis
    Mo. 13.03 9 Chaos Theory Homeostasis II - Sa. 25.03 21 Paradox Meltdown
    Di. 14.03 10 Chaos Theory Homeostasis III - So. 26.03 22 Being Meltdown
    Mi. 15.03 11 Dogma in Event Horizon - Mo. 27.03 23 Open the Steins Gate
    Do. 16.03 12 Dogma in Ergosphere - Di. 28.03 24 Achievement Point



    Diskussionsansätze

    Was genau ihr zu den Folgen schreibt ist natürlich vollkommen euch überlassen. Ob ihr die Folge auf Symbolik analysieren wollt, lustige Screenshots/Gifs teilen wollt oder einfach eure Eindrücke schildert, alles ist willkommen.


    Ein paar mögliche Diskussionsansätze, die für jede Folge gelten:

    • Wie hat euch die Folge gefallen?
    • Welcher Charakter war am besten in dieser Folge? (s. Umfrage)
    • Für Erstzuschauer: Welche Theorien habt ihr über den weiteren Verlauf der Handlung?

    Daneben wird es auch für jede Folge noch separate Diskussionsansätze geben.


    Spoiler zu späteren Folgen dürfen ohne Ausnahme nur in Spoiler Tags verwendet werden! Bestenfalls versucht ihr, diese ganz zu vermeiden!


  • Charakter des Tages 20

    1. Rintarou Okabe (9) 45%
    2. Mayuri Shiina (5) 25%
    3. Itaru Hashida (4) 20%
    4. Kurisu Makise (2) 10%

    Zusammenfassung:
    Der selbsternannte "verrückte Wissenschaftler" Rintarou Okabe und seine Kindheitsfreundin Mayuri Shiina besuchen einen Vortrag zum Thema Zeitreisen. Dort treffen sie auf Kurisu Makise, die von Okabe wenig später erstochen in einer Blutlache liegend entdeckt wird. Nach einem merkwürdigen Vorfall beruhigt sich die Situation erst einmal, doch später stellt sich heraus, dass Kurisu noch am Leben ist. Was ist passiert?


    Mögliche Diskussionsansätze:

    • Wie hat euch diese Folge als Einstieg gefallen?
    • Wie ist euer erster Eindruck von Okabe?
    • Wie gefällt euch das Opening?
    • (Nur für Erstzuschauer) Die Folge wirft einige Fragen auf und ist sehr verwirrend. Habt ihr Theorien, was los ist oder passieren könnte?
  • Mensch Jimmy, du hast die Bilder verkackt.


    Also ich muss sagen, Folge 1 fand ich sehr fragwürdig. Einerseits war es eine kleine Einführung der einzelnen Charaktere ( wirklich nur klein, weil es halt über Alpacaman geschehen ist xD) andererseits wurde man sofort ins Geschehen geworfen und so manche Züge kann ich mir überhaupt nicht erklären.


    Die Charaktere sind aber alle sehr herzlich und der Humor ist auch ganz gut, musste ab und an schmunzeln. Mayuri ist super süß, glaube ich werde sie richtig gern haben hehe.
    Okabe ist ein ziemlich komischer Forscher, hat aber auch was herzliches. Bisschen crazy, wie jeder Forscher gefühlt sein muss, darf bei ihm aber auch nicht fehlen. Dr.Pepper ist ganz lecker, nen guten Geschmack hat er auch.


    Als Einstieg sicherlich ganz gut, würde gerne mehr schauen, will mir das aber schön Tag für Tag aufheben. :D Das Opening kannte ich glaube ich schon, fand ich aber ziemlich gut gemacht. Das Zeitreisethema, was irgendwie in Folge 1 angedeutet wurde ( denke ich mal, warum sonst sollte die Nachricht in der Vergangenheit abgeschickt worden sein, wenn es eigentlich in der Gegenwart von ihm passierte haha) und die Maincharaktere wurden halt auch aufgegriffen sowie der Bezug zum Titel des Animes wurde irgendwie hergestellt. Auch, wenn ich mir noch nicht erklären kann, wofür das Steins Gate steht, wird aber locker im Laufe des Animes aufgeklärt.


    Ich freue mich sehr auf die nächsten Folgen und bin dann hoffentlich in 23 Tagen schlauer hehe. .D

  • Wie hat euch die Folge gefallen?

    Ich bin nachdem Prolog iwie immer verwirrt, liegt wohl auch daran dass man als Zuschauer, welcher es schon kennt, gerade im ersten Part soviele Andeutungen erkennt die später einmal wichtig werden.
    Darauf gehe ich aber nicht näher ein, da ich sonst zu viel Spoiler, was ich eigentlich vermeiden will, da Spoiler doof sind.


    Was kann man sonst noch zur Folge sagen?
    Es ist verwirrend dass OP erst nach 13 Minuten zu hören, da dies doch ein langer Vorspann ist :D.
    Aber ansonsten wirkt Folge 1 sehr unscheinbar, wenn man noch keine Verbindungen hat und wirkt ähnlich wie Code Geass als Werbeträger.
    Ja die Rede ist von der Dr. Peper Werbung :D, Dr. Peper ist super, aber hier ist es zu viel.
    Gut war, wie man ziemlich zum Ende dann doch die Querverbindung mit der Andeutung zur eigentlichen Story sieht :DDD


    Beste Szene:
    "Mayuri, kannst du bitte sagen: Deine Banane ist weich und wabbelig?"
    War schon recht witzig, ich mag den Dicken :D



    Welcher Charakter war am besten in dieser Folge? (s. Umfrage)


    Mein Char der Folge steht leider nicht zur Auswahl, ich fand den Professor mit seiner Rede über Zeitreisen sehr lustig.
    Nicht weil die Rede gut war, sondern eher seine gesamte Gestik und Mimik als er auf sein Plagiat angesprochen wurde. Hat mir sehr imponiert, Char der Folge, eindeutig.


    Und natürlich Nyannyan, welche schon durch ihre bloße Erwähnung am Ende zum Char der Folge wurde.


    Müsste ich mich auf die Labor-Leute beschränken, dann wird es wohl relativ oft der Dicke.




    @Jimboom Man kann die Bilder nicht erkennen :D

  • Ich hatte die erste Hälfte von Steins;Gate eigentlich als sehr langsam und nicht all zu spannend in Erinnerung, aber auf die erste Folge trifft dies auf keinen Fall zu. Die ist wirklich super stark - Haufenweise Fragen werden aufgeworfen, die das Interesse der Zuschauer wecken und für den Rest des Animes begleiten werden. Mit Sicherheit eine der besten ersten Folgen, die ich je gesehen habe.
    Ich finde auch, dass diese Folge einen guten Eindruck gibt, was einen erwartet: Irgendwas ernstes schlummert im Hintergrund, aber oberflächlich wird viel herumgealbert.


    Ich gucke dieses mal übrigens den deutschen Dub. Ich hatte zwar bereits gehört, dass er gut sein soll, aber trotzdem meine Bedenken. Meine Sorgen waren aber vollkommen unbegründet, der Dub ist wirklich super. Okabes Stimme passt perfekt, egal ob er innerlich denkt oder als durchgeknallter Wissenschaftler fungiert. Mayuri... eher nicht so, aber ich mochte sie bereits im japanischen nicht wirklich und kann also nicht sagen, dass sie hier so viel schlechter rüberkommt. Aber Daru... wow! Direkt bei seinem ersten Satz war ich vollkommen überzeugt:
    "Es heißt Hacker und nicht Hackah, du Kacknoob!".
    Die Stimme passt, er wirkt nicht zu verstellt beim sprechen und die Übersetzung ist genau so, wie Nerds reden würden. Gerade der letzte Punkte wird oft einfach viel zu schlecht umgesetzt, entweder wird es gar nicht erst versucht oder es werden Worte genutzt, die kein echter Mensch sagen würde. Auch die restlichen Sätze von ihm haben es voll bestätigt, mit Wörtern wie Waifu redet er wirklich so wie meine Nerd-Kumpels (bzw. ich selbst :D )


    "Wenn wir in Anbetracht des Quantenproblems die Hundschen Regeln anwenden" - bei diesem Satz von Okabe musste ich echt lachen. Ich hab völlig vergessen, wie prätentiös der Kerl sich teilweise verhält. Einfach irgendwelche Fachbegriffe in den Raum werfen, von denen man keine Ahnung hat, die nichtmal was mit der Situation zu tun haben, sich aber cool anhören...


    Das Zitat der Folge bleibt aber trotzdem dieses:
    "Mayuri, kannst du bitte sagen: Deine Banane ist ganz weich und wabbelig!"
    Ohh Daru, der Spruch hätte von mir sein können. Auch wenn der Kerl völlig das Nerd-Klischee vertritt (oder gerade deshalb) ist er meiner Meinung nach einer der realistischsten Charaktere überhaupt. Ich mag ihn echt gern.

  • Ohh Daru, der Spruch hätte von mir sein können. Auch wenn der Kerl völlig das Nerd-Klischee vertritt (oder gerade deshalb) ist er meiner Meinung nach einer der realistischsten Charaktere überhaupt. Ich mag ihn echt gern.

    Genau, und weil du ihn so gern magst, votest du für Okabe :D

  • Die erste Folge hat mir gefallen, scheint ein interessanter Anime zu sein. :)  
    Was ich mich aber frage... Warum hat eigentlich ein Mann geschriehen, als das eine Mädchen umgebracht wurde?


    Btw, ich finde diesen Okarin voll lustig. :D


    Edit: Mein Vote ging übrigens auch an Mayuri. Sie ist voll cute. ^^

  • Ich finde es immer wieder faszinierend, wie viel Sinn all diese verwirrenden Geschehnisse in Folge 1 auf einmal ergeben, wenn man bereits das Ende kennt. Mir ist aber tatsächlich noch etwas Neues aufgefallen. Das packe ich aber besser in einen Spoiler. Wer Steins;Gate noch nicht komplett gesehen hat, sollte den lieber nicht öffnen.



    Charakter des Tages ist gar nicht so leicht, weil die Episode natürlich erst einmal allgemein ein paar Charaktere einführt und jetzt (noch) keiner davon wirklich hervorsticht. Okabe (sorry, ich meine natürlich Hououin Kyouma :cool: ) ist mit seiner Art sowieso genial, und Kurisu ist sogar anime-übergreifend eine meiner Lieblingscharakterinnen (allerdings hat sie in dieser Episode ja noch keine so große Rolle eingenommen). Aber der Titel geht denke ich an Mayuri, die mit ihrem Tu~tu~ru einfach so unglaublich niedlich ist, sodass es einfach pure Freude war, wieder ihre Stimme zu hören.

    Und um noch für ein bisschen Stimmung zu sorgen:

  • Zitat von 2 über mir

    Was ich mich aber frage... Warum hat eigentlich ein Mann geschriehen, als das eine Mädchen umgebracht wurde?


    Klärt sich noch auf ;)

  • Richtig gut gelungen, meiner Meinung nach. Sie haben imo das Wichtigste in einer ersten Folge gemacht: die Zuschauer schon vom Beginn an zu fesseln. Es gibt teilweise unglaublich atmosphärische Stellen, gerade der Anfang ist super gelungen. Die Folge ist generell schon ziemlich spannend, wenn auch unglaublich verwirrend, sofern man es zum ersten Mal schaut, haha ^^ (Habe beim ersten Schauen so ziemlich nichts verstanden, lol) Auch die Charaktere werden in der Folge von ihrer besten Seite gezeigt und vorgestellt. Okabes Emotionen wurden sehr schön gezeigt, vor allem in der Szene, in der er Makise Kurisu tot im Blut liegen sieht. Über Itaru und Mayuri muss ich, denke ich, gar nichts sagen - auch sie wurden schön in Szene gesetzt. Die Musikuntermalung passt btw perfekt zu den Geschehen, wie ich finde.


    Zusammenfassend also imo eine verdammt gute Folge, die nur noch mehr Lust auf die nächsten Folgen macht :)

  • ch bin nachdem Prolog iwie immer verwirrt, liegt wohl auch daran dass man als Zuschauer, welcher es schon kennt, gerade im ersten Part soviele Andeutungen erkennt die später einmal wichtig werden.

    Same .Ich hatte nicht mehr viel von der ersten Folge im Kopf,und umso überraschter war ich davon, wie viele Andeutungen schon in der ersten Folge vorkommen, die man beim ersten Anschauen gar nicht versteht. Gibt der Folge noch mal ein paar Pluspunkte für mich.

    Welcher Charakter war am besten in dieser Folge? (s. Umfrage)

    Eindeutig der verrückte Wissenschaftler Hououin Kyouma aka. Okabe. Ich mag solche verrükten und auffälligen Charaktere so gut wie immer und Okabe trifft mit seiner Art meinen Geschmack volkommen.

    • Wie hat euch die Folge gefallen?
    • Ehrlich gesagt war ich schon nach wenigen Minuten gelangweilt. Einerseits ist es mir klar, dass es verwirrend sein soll um Spannung aufzubauen, aber das tat diese Verwirrung für mich nicht. Es war schon sehr schwer dranzubleiben. Die Charaktere haben es für mich nicht unbedingt besser gemacht. Ein Professor der mich mit seiner Art auf die Nerven geht, ein Nerd der mich mit seinem Waifugedöhns an @Jimboom erinnert und weibliche Charaktere die in dieses typische Animegirl Klischee fallen durch Verhalten und Charakterdesign.


    • Welcher Charakter war am besten in dieser Folge? (s. Umfrage)
    • Keiner.


    • Für Erstzuschauer: Welche Theorien habt ihr über den weiteren Verlauf der Handlung?
    • Sie lösen das Geheimnis des Zeitreisens.


    • Wie gefällt euch das Opening?
    • Sehr gut, aber das Ending ist noch ein Stück besser.
  • Ich muss schon sagen, ich finde es ein bisschen erstaunlich, wie die erste Episode hier so hochgelobt wird :D ( @Jimboom zwingt mich auch nur zu dieser Aktion, das ist nicht freiwillig!!!)


    Ich muss sagen - Vorsicht, Rant incoming -, dass mich die erste Folge damals schon nicht so überzeugt hat und dieses Mal ebenso wenig ^^` Für mich müssen erste Folgen wohl schlichtweg anders aufgebaut sein, um mich zu packen xD Oh, und der Maincharacter sollte einem doch sympathisch sein x=
    Vielleicht ist es ja anders, wenn man den Anime ganz gesehen hat, aber man sitzt da einfach nur mit einem großen Wtf im Kopf und das nicht nur wegen der allgemeinen Verwirrung bezüglich Zeitreisen, Wissenschaft und Co. Ich muss mich nämlich auch die ganze Zeit über fragen, wie man einen Charakter wie Okabe so toll finden kann xD Normalerweise bin ich ja eher den Weiblein abgeneigt aus bestimmten Gründen und den Männlein eher zugetan, aber der Typ strapaziert einfach nur meine Nerven. Am Liebsten würde ich ihn aus dem Bildschirm ziehen und rechts und links eine klatschen :D



    Best girl ist soweit für mich bisher aber trotzdem Kurisu. Okabe braucht mal einen ordentlichen Dämpfer und dafür ist sie genau die Richtige >:D

  • @Namine, dann ist es ausnahmsweise gut das er dich zwingt. Damals bei meinem 1. watch fühlte ich genauso, dort fing der Anime dann erst an Spaß zu machen als Nyanyan dabei war. Nein, kleiner Spaß, erst so ab Folge 12-15 damals fand ich es Intressanter werdend.
    So wie du sagst, wenn man es kennt ist es was anderes, da man dann die ein oder andere Verwirrung besser zu ordnen kann.

  • Mayumi ist eh die cuteste und beste da. Nyanyan ist natürlich auch lustig haha. Aber jo, wird erst ab der Hälfte richtig krass und spannend, kann ich so bestätigen. Also abwarten und Tee trinken @Namine
    Mir gings am Anfang auch so beim ersten Watch: Hö was haben alle Leute mit Steins;Gate??
    Und dann gelang ich mit meiner Sis so an die zweite Hälfte und dann wurde es schon mega nice und krass.

  • @Namine Ich muss auch gestehen, dass ich die erste Folge damals zu verwirrend fand und sie alles andere als mein Interesse am Anime geweckt hat. Ist so ein typsicher Fall von "ist besser beim zweiten mal". Dass man das der Folge aber negativ anrechnen kann, seh ich durchaus ein.
    Sei aber nicht so Tsun, du willst es doch auch sehen :P Ne Spaß, aber ich bin mir ziemlich sicher, du wirst es nicht bereuen, wenn dir diese Aktion die Motivation gibt, dich durch den Anfang "durchzuquälen". Nach jeder Folge hier Dampf abzulassen ist sicherlich auch spaßig :D (und ich les das gerne)


    Bin außerdem sehr überrascht, wie viele Leute Mayuri mögen. Ich empfand sie damals (und auch heute noch etwas) als nervig.


    Genau, und weil du ihn so gern magst, votest du für Okabe

    Daru kam leider diese Folge etwas zu kurz (wie so oft im ganzen Anime). Okabe hingegen wurde als Hauptcharakter super eingeführt, man kennt seine Macken und weiß sofort, mit was für einem Verrückten man es zu tun hat. :D Daru wird aber sicherlich noch meine Stimme bekommen, ich weiß dass er genug andere tolle Sprüche raushaut^^

  • Ich empfand sie damals (und auch heute noch etwas) als nervig.

    Hast du nicht gesagt. Sie ist niedlich und wie eine kleine, dummliche Sklavin, was will Man(n) mehr? ?(


    Ich find grade diese dummliche Art irgendwie niedlich. So Beschützerinstinkt-mäßig ist da irgendwas in mir, was sie am liebsten hinter irgendwas verbergen würde und sie somit vor allem erdenklichen zu schützen. Bin gespannt, welchen Sinn sie im Team dort hat, außer niedlich auszusehen. Irgendwie muss sie ja zu den beiden gekommen sein, auch wenn sie dümmlicher ist und das ganze vielleicht als Spaß ansieht.

  • Ich hatte die erste Folge (als einzige) schon mal gesehen und konnte mich sogar noch recht gut dran erinnern, weswegen die Folge doch recht langweilig für mich war. Allgemein finde ich die erste Folge aber durchaus nicht schlecht. Es kommt zwar viel Verwirrung auf, aber das mag ich persönlich ganz gerne, weil es für mich den Anime immer spannender macht.
    Bei den Charakteren mag ich bisher alle eigentlich alle ganz gerne, wobei ich auch noch keinen wirklichen Favoriten habe.
    Theorien habe ich bisher keine, bin da immer ganz schlecht drin, welche aufzustellen xd.
    Opening und Ending waren bei meiner Version jetzt gar nicht dabei, aber ich kenne das OP vom Osu! spielen und liebe es definitiv ^_^.
    Bin auf jeden Fall schon gespannt auf die kommenden Folgen, die ich dann auch zum ersten Mal sehen werde.

  • Hm, ich verstehe nicht, wie man Mayuri nervig finden kann. :( Sie ist supersüß und wie man später sieht (eigentlich kein Spoiler, dhaer kein Tag) für mich um einiges intelligenter, als man es ihr zutraut. Zumindest hat sie ein normales oder sogar recht hohes Maß an Sozialkompetenz und Einsicht in andere, weswegen ihr menschliche Dinge und Kleinigkeiten auffallen, was manch anderen etwas fehlt.


    Mein Lieblingscharakter bleibt aber über die gesamte Serie Rintarou. Ich mag seine dummen Sprüche und seine doch herzliche Art, obwohl er sich selbst als verrückt darstellt. Das muss vorerst als Begründung reichen, um nicht zu spoilern. ^^


    Ähm ja, zur Handlung: Das mit der Mikrowelle werde ich immer als komisch empfinden. Genauso wie mit den Geleebananen. Keiner kann mir dieses "Science" in einer Serie erklären, die so sehr auf ihr Science pocht. XD
    Ansonsten besticht der Anime für mich vor allem mit seiner Atmosphäre und der tolle Stil mit den Farben, die wirklich gut dazupassen.


    Zitat von Jimboom

    "Mayuri, kannst du bitte sagen: Deine Banane ist weich und wabbelig?"

    :assi:


    Zitat von Jimboom

    Ohh Daru, der Spruch hätte von mir sein können. Auch wenn der Kerl völlig das Nerd-Klischee vertritt (oder gerade deshalb) ist er meiner Meinung nach einer der realistischsten Charaktere überhaupt. Ich mag ihn echt gern.

    Aber er ist so Klischee, ich kann ihn gar nicht leiden. ^^"