Der Beste Film Aller Zeiten [Diskussionsthema - SIEGEREHRUNG: Post 504]

  • Kann nicht erwarten, wie die Runde ausging.

    Django dürfte extrem eng werden und ich hoffe inständig, dass ers schafft.

    Harry Potter hat ein paar gute Filme, die Musik ist ikonisch, das Set ist gut gewählt, aber ich finde nicht, dass sie so unglaublich hoch kommen sollten. Insbesondere gegen den Film, der Leonardo dicaprio in einer richtig guten Rolle hat und diesen trotzdem nicht zum besten Charakter gemacht hat. Der Film ist spannend, smart und witzig und derzeit mein absoluter Favorit.


  • Runde #0,5 | Runde #1 | Runde #1,5 | Runde #2 | Runde #3 | Achtelfinale


    Auch das Achtelfinale ist nun vorbei und es befinden sich nur noch acht Filme im Rennen. Darunter noch ein Animationsfilm und die Hälfte der Viertelfinalisten stammt aus dem letzten Jahrtausend. Eine gute Mischung aus älteren Klassikern und neueren Kinohits kämpft nun weiter.


    Ein paar Fragen

    Eine Top 10 gibt es nun nicht und die Statistiken heben wir uns für die spannenderen nächsten Runden auf (aka. wir haben leider gerade keine Zeit und wollen die Ergebnisse aber posten). Jetzt stehen wir vor einer übersichtlichen Liste an Filmen und wir haben einige Fragen an euch:

    • Wie sieht euer persönliches Ranking der letzten acht Filme aus?
      Der Herr der Ringe - Die Gefährten (2001)
      Die Verurteilten (1994)
      Findet Nemo (2003)
      Forrest Gump (1994)
      Harry Potter und der Gefangene von Askaban (2004)
      Inception (2010)
      Jurassic Park (1993)
      Matrix (1999)
    • Welche Filme haben es eurer Meinung nach verdient so weit gekommen zu sein? Welche nicht?
    • Welche zwei Filme, denkt ihr, werden um den finalen Sieg kämpfen?


    Die Ergebnisse

    Im Duell sind von 16 Filmen 8 weiter gekommen. Es gab einen Gleichstand, bei dem die Anzahl der Nominierungen entscheidend war.


  • Cassandra

    Hat den Titel des Themas von „Der Beste Film Aller Zeiten [Diskussionsthema - Ergebnisse Runde #4: Post 366]“ zu „Der Beste Film Aller Zeiten [Diskussionsthema - Ergebnisse Achtelfinale: Post 382]“ geändert.
  • Solange Herr der Ringe noch dabei ist, ist die Welt für mich noch in Ordnung.

  • Damn it, Django, the Shining, das Leben des Brian und the Green Mile sind raus.

    Will man mich hier verarschen? Warum sind plötzlich nur noch 2 meiner Favoriten im Rennen? Vor ein paar Runden waren noch mehr als die 50% der Filme dabei? Jetzt will ich aber Rache für the Shining und Django!

    Wie sieht euer persönliches Ranking der letzten acht Filme aus?

    Django Unchained (2013)

    Jurassic Park (1993)

    Forrest Gump (1994)

    Shining (1980)

    The Green Mile (1999)

    Das Leben des Brian (1979)

    Findet Nemo (2003)

    Das letzte Einhorn (1982)

    Wall-E (2008)

    Matrix (1999)
    Harry Potter und der Gefangene von Askaban (2004)
    Fluch der Karibik 3 - Am Ende der Welt (2007)
    Drachenzähmen leicht gemacht (2010)

    Oder eben mit der neuen Liste:

    Jurassic Park (1993)

    Forrest Gump (1994)

    Findet Nemo (2003)

    Matrix (1999)

    Harry Potter und der Gefangene von Askaban (2004)


    Den Rest habe ich nicht gesehen.

    Welche Filme haben es eurer Meinung nach verdient so weit gekommen zu sein? Welche nicht?

    Harry Potter hat es definitiv nicht verdient. Er ist gut genug für die Nominierung, aber definitiv nicht das Selbe wie Django, oder der Pate.

    the Green Mile und the Shining hätten auch weiterkommen sollen, aber zumindest bei erstem war es ein würdiger Gegner.

    Würde auch was gegen Inception und die Verurteilten sagen, aber ich kenne den Film nicht, also wäre es unfair.


    Welche zwei Filme, denkt ihr, werden um den finalen Sieg kämpfen?

    Forrest Gump gegen Jurassic Park. ... hoffe ich.

    Alternativ kann ich mir auch noch ein Finale aus Herr der Ringe und Forrest Gump vorstellen.


    Harry Potter und der Gefangene von Askaban (2004)*3 Nom. : 26 vs. 26 : Django Unchained (2013) 2 Nom.

  • Rieche ich da einen Hauch von Betrug?

    Verschrei es nicht, bei der vorletzten Abstimmung, weiß garnicht mal mehr was es war, gab es da so einen Fall.

    Gegen Ende der Abstimmung kamen so drei Typen an, mit vielleicht drei Beiträgen und haben dann was hochgevotet, das dabei war knapp auszuscheiden. Das war mehr als offensichtlich, dass da einer seine Kumpels gebeten hat, mitzuvoten, nur damit seine Sache weiterkommt.

    Das sehe ich als schlechten Sportsgeist an.

    Hätte bei diesmal Django und Forrest Gump Vs the Lion King auch gerne Leute zum Voten animiert, die sonnst kein Interesse hätten, aber das wäre unter meiner Würde.


    Aber ich sehe nicht, dass die letzten paar Aktionen dieser Art irgendwie unfair abliefen.

  • Wie sieht euer persönliches Ranking der letzten acht Filme aus?


    1. Die Verurteilten (1994)

    2. Jurassic Park (1993)

    3. Findet Nemo

    4. Der Herr der Ringe - Die Gefährten (2001)

    5. Harry Potter und der Gefangene von Askaban

    Rest nicht gesehen und so wirklich zu meinen Lieblingsfilmen gehört höchstens Shawshank Redemption.


    Welche Filme haben es eurer Meinung nach verdient so weit gekommen zu sein? Welche nicht?


    Verdient oder nicht verdient will ich nicht beurteilen, weil die alle ihren Impact hatten. Von den Filmen sagen mir aber definitiv Harry Potter und Herr der Ringe am Wenigsten zu, da ich allgemein kein grosser Fan der beiden Reihen bin.


    Welche zwei Filme, denkt ihr, werden um den finalen Sieg kämpfen?


    HdR und Inception

  • Gerade Django geht für mich garnicht und das liegt nicht nur an Christoph Waltz. :dos:

    Ich habe keine Ahnung warum? Kannst du mir erklären, was dich daran stört?

    Christopher Walz ist liebenswürdig und witzig, Leonardo Dicaprio ist großartig und furchteinflößend, die Lines sind knackig, wie die Stelle mit dem Bier, die Stelle mit dem KKK und der Moment, als Dicaprio erfährt, dass der Autor der Musketiere ein Schwarzer war.

    Hinzu kommt noch die reversion des White Savior Tropes. Bis auf die Szene vor dem Finale gibt es nichts an dem Film, den ich nicht mag.

  • Christopher Walz ist liebenswürdig und witzig

    nein


    Ich wüsste da nichtmal, wo ich anfangen soll... vielleicht ist es einfach Tarantinos Stil (als Regisseur), mit dem ich mich immer weniger anfreunden kann. Wobei ich in ihm zumindest einen kreativen Autor sehe.

    Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kehren die Toten auf die Erde zurück! (DotD)


    Per aspera ad astra!
    Momentan kein Partneravatar mit Missy!

  • Wie sieht euer persönliches Ranking der letzten acht Filme aus?


    Hätte bei diesmal Django und Forrest Gump Vs the Lion King auch gerne Leute zum Voten animiert, die sonnst kein Interesse hätten, aber das wäre unter meiner Würde.

    Warum Django Unchained immer so hoch gelobt wird, ist mir nicht verständlich.:unsure: Es ist sicherlich ein guter Film, der zumindest mMn untypischerweise für Tarantino, eine tiefere Aussage und Gesellschaftskritik vermittelt, aber diese ständigen übertriebenen Gewaltexzesse mit hunderten Litern Kunstblut nerven einfach nur und sind sicherlich kein Qualitätsmerkmal für den "Besten Film aller Zeiten". Die schauspielerischen Leistungen von Waltz und DiCaprio sind ohne Zweifel hervorragend in diesem Film, werden aber in meinen Augen von den brachialen Gewaltszenen überdeckt.